MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: [1] 2 3 4 5 
Da-da-da-da-daaa, ich klage jetzt - Streit um McDonald's-Melodie

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: [1] 2 3 4 5 

Beitrag von villager:
McDonald's wechselt von Rot auf Grün

Erschienen am 23. November 2009 | Gerhard Hegmann, FTD

Respekt vor der Umwelt soll die grüne Farbe signalisieren: Der Bulettenbrater hübscht nicht nur sein Firmenschild auf, sondern auch sein Image. Zudem geht McDonald's auf Expansionskurs - mit Kaffee. Die McDonald's-Restaurants in Deutschland werden im äußeren Erscheinungsbild von der Farbe Rot auf Grün umgestellt. Während bisher der gelbe Firmenlogobuchstabe M auf einem roten Hintergrund an den Restaurants prangte, wird bei Neueröffnungen jetzt ein grüner Hintergrund eingesetzt.

Änderungen im Design und Produktangebot

"Nach dem weitgehenden Abschluss der Umbauten und Modernisierungen der Restaurants im Innenbereich kommt nunmehr die Außengestaltung dran, mit viel Grün statt Rot", sagte Holger Beeck, Vizechef McDonald's Deutschland, der FTD. Der Farbwechsel sei auch als Bekenntnis und Respekt vor der Umwelt zu werten. Die Deutschlandtochter von McDonald's gilt im US-Konzern als Vorreiter für Neuerungen, etwa im Design oder beim Produktangebot. So wurde das erste McCafé zwar bereits 1993 in Australien eröffnet. Das Konzept wurde aber in Deutschland flächendeckend umgesetzt. Von den rund 1350 deutschen McDonald's-Restaurants haben inzwischen 612 ein integriertes McCafé.

Neues Flagship-Restaurant in München

Als einer der ersten Umbauten im neuen Erscheinungsbild wurde jetzt am Münchner Flughafen ein 1,4 Millionen Euro teures sogenanntes Flagship-Restaurant in Betrieb genommen. Beeck kündigte an, dass der Konzern verstärkt Restaurants in Toplagen eröffnen will. "Wir gehen dahin, wo die Menschen sind." Nach insgesamt 42 Neueröffnungen in diesem Jahr seien 2010 wiederum rund 40 Neueröffnungen vorgesehen.

Eigenständiges McCafé als Pilotprojekt

2010 wird es in Deutschland erstmals auch ein eigenständiges McCafé als Pilotprojekt geben, sagte Beeck. Dort sollen dann ebenfalls neue Angebote getestet werden. Derzeit gibt es weltweit nur zwei eigenständige McCafés in Australien. Verstärkt würden Restaurants auch 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche geöffnet. Derzeit sind es 22 Prozent.

Umsatzsteigerung trotz Wirtschaftskrise

McDonald's Deutschland sei es trotz Wirtschaftskrise gelungen, den Umsatz im Jahresverlauf 2009 zu steigern, selbst ohne die Effekte aus den Neueröffnungen, sagte Beeck. "Wir waren auf die Krise gut vorbereitet", erklärte er. Die Zahl der Gäste (2008: 942 Millionen) sei noch stärker als der Umsatz gewachsen. Bei den geplanten Neueröffnungen habe das Unternehmen "keine Angst, in Toplagen zu gehen". Selbst wenn dort die Mieten oder Grundstückspreise höher seien, solle dies nicht zulasten des Ertrags gehen.

t-online.de http://wirtschaft.t-onlin..._20662840/index
Beitrag von Poppy...in HD!:
In erster Linie mal sicherlich extrem ungewohnt. Gefällt mir auch nicht besonders ohne die neuen Farben jetzt gesehen zu haben, einfach weil ich McDonalds mit Rot assoziiere. Im Endeffekt wird es wie mit allem sein - man gewöhnt sich halt um. Auch wenn ich es persönlich für absolut unnötig halte. Viel besser empfinde ich dagegen das Outsourcen des McCafes bzw. den Aufbau eigener McCafe-Ketten mit erweiterem Sortiment.
Beitrag von Nekator:
Sehr dumm imo, eine derartige Marke verändert man nicht ohne Muss. Und dass die Schnellfresserei ohnehin boomt, steht ja auch im Artikel. Wird aber im Endeffekt wohl egal sein, genug Kunden wird der Mampf auch weiterhin haben.
Beitrag von Jiri Nemec:
Da frage ich mich doch: Warum?
Beitrag von Peter Zwegat:
Ich halte ne Umfrage über das grüne Logo ohne das grüne Logo für ziemlich sinnlos. Wie soll ich mir eine Meinung bilden, ohne das neue Logo überhaupt zu kennen?
Beitrag von Unregistriert:
Zitat:
Original geschrieben von Poppy...in HD!:
In erster Linie mal sicherlich extrem ungewohnt. Gefällt mir auch nicht besonders ohne die neuen Farben jetzt gesehen zu haben, einfach weil ich McDonalds mit Rot assoziiere. Im Endeffekt wird es wie mit allem sein - man gewöhnt sich halt um. Auch wenn ich es persönlich für absolut unnötig halte. Viel besser empfinde ich dagegen das Outsourcen des McCafes bzw. den Aufbau eigener McCafe-Ketten mit erweiterem Sortiment.


Japp, seh ich eigentlich auch so. Wobei, nur weil das Logo dann halt einen grünen Balken hat, denke ich mir aber nicht, dass die Burger nun nicht mehr Fett schwitzen. Seh da jetzt nicht so den Zusammenhang mit der Umwelt, allein weil man die Außendarstellung von McDonalds dafür einfach viel zu gut kennt. Aber hey, es heißt auch, dass blau seriös sei, vielleicht bin ich deswegen Kunde der Deutschen Bank. ;)
Beitrag von YOU SUCK:
Uhh, das wird sehr ungewohnt. Bis auf die Preise, macht man jetzt eigentliches alles richtig: FastFod und coole einrichtung. Der Erste McCafe in Herford damals hat mich ja fast aus den Socken gehauen - zum vorherigen 08/15 buden-design. ^^

Aber die farbe vom Logo ändern.. das ist ja so, als wenn ich Shawn Micheals in Unterhose wrstlen lassen.. nee nee...
Beitrag von Cesc Fàbregas:
Neeeein! :(
Beitrag von Jiri Nemec:
Zitat:
Original geschrieben von YOU SUCK:
Bis auf die Preise, macht man jetzt eigentliches alles richtig


Naja, die Burger werden dadurch nicht wärmer, die Brötchen nicht fester, das Personal nicht freundlicher und die Pommes nicht besser. :D
Beitrag von Cesc Fàbregas:
Du willst die NOCH besser machen? :eek:
Beitrag von YOU SUCK:
Zitat:
Original geschrieben von Jiri Nemec:
Naja, die Burger werden dadurch nicht wärmer, die Brötchen nicht fester, das Personal nicht freundlicher und die Pommes nicht besser. :D



Burger kommt eher drauf wann und wo du die bestellst ;) Genauso wie wie Personal..
Beitrag von Steve Cale:
Burger King > McDonalds

Juckt mich also nicht. :p
Nein, mal im Ernst jetzt: Wie unnötig ist das denn?
Beitrag von Kaleta:
Zitat:
Original geschrieben von YOU SUCK:
Burger kommt eher drauf wann und wo du die bestellst ;)



Krosse Krabbe :cool:
Beitrag von HBK17:
Zitat:
Original geschrieben von Steve Cale:
Burger King > McDonalds



Da stimme ich mal zu. Beim König isst man wahrlich wie ein König. :cool:
Beitrag von Marc' OH!:
Versteh nich, warum man das unbedingt machen muss. Ich brauch es nich.

   Seiten: [1] 2 3 4 5 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.