MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Europa
Seiten: [1] 2 3 
EWP: Wrestling Festival 2008 Results vom 09.10.2008 (Tag 1) / Card für den 10.10.2008

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: [1] 2 3 

Beitrag von CyBeN:
EWP Wrestling Festival 2008 - Tag 1
09.10.2008
Hangar No. 5, Hannover


Kenichiro Arai besiegt Big Van Walter (12 Minuten)

Ecki Eckstein vs. "Dirty" Dan Collins endet im Double Count-Out. Referee Jens Hellmann kehrt die Entscheidung jedoch um, nachdem Collins nach Matchende auch weiterhin auf Eckstein einschlägt und erklärt Ecki somit nachträglich zum Sieger durch Disqualifikation.

Tag Team Match:
Thunder & "Wildcat" Robby Brookside besiegen Leon Van Gasteren & Metal Master nach Pin von Thunder an Van Gasteren. Nach dem Match attackiert Brookside den EWP Präsidenten Jörg Vespermann und wird somit neben einer Geldstrafe auch für den Royal Rumble später in der Show gesperrt.

Kip James besiegt Michael Kovac (14 Minuten)

Rene Dupree besiegt Cannonball Grizzly in einem sehr harten Match durch Disqualifikation

Royal Rumble:
Rene Dupree gewinnt den Royal Rumble, indem er zuletzt Cannonball Grizzly eliminert. Zuvor wurde Michael Kovac durch Grizzly eliminert, der sich anschließend an Grizzly rächte und Dupree half, Grizzly aus dem Ring zu werfen. (12 Minuten)


Card für den 10.10.2008:

Michael Kovac vs. Metal Master

"Dirty" Dan Collins vs. Rene Dupree

Kip James vs. Thunder

Tag Team Match:
Cannonball Grizzly & Leon Van Gasteren vs. Big Van Walter & "Wildcat" Robby Brookside

Intercontinental Championship (12 x 3 Minuten):
Ecki Eckstein (c) vs. Kenichiro Arai

CyBeN
Beitrag von CyBeN:
Noch einige Notizen zur Show, morgen mehr:

- Das Match zwischen Rene Dupree und Cannonball Grizzly hätte so auch gut und gerne als Street Fight durchgehen können: Es wurde viel außerhalb des Rings gekämpft und diverse Foreign Objects kamen zum Einsatz. Ein sehr harter und IMO auch guter Kampf, hat mir sehr gut gefallen!

- Leon Van Gasteren & Metal Master haben mir als Tag Team sehr gut gefallen! Harmonieren im Ring klasse zusammen.

- Die Stimmung ließ größtenteils leider zu wünschen übrig (bis auf gute Pops für Ecki und Grizzly). Der Beginn der Show war für die Fans dank eines "Heel vs. Heel" Matches allerdings auch nicht gerade leicht, um sich für einen der beiden Heels zu entscheiden.

- Kip James wird in den nächsten Tagen hoffentlich noch etwas mehr zeigen. Entertainment-mäßig hat er's immerhin schon mal voll drauf, im Ring hat er noch zwei Tage Zeit, das zu beweisen. ;)

- Alles in allem ein guter erster Tag (bis auf die steigerungsfähige Stimmung). Bis morgen! :)
Beitrag von Infernosys:
Arai gegen Walter war ein guter Opener. Walter muss allerdings noch trainieren, spontane Moves des Gegners zu sellen. Da war ihm Arai stellenweise zu schnell voraus.

Eckstein gegen Collins fand ich sehr gut. Das Ende deutet auf eine Fortführung der Fehde während des Festivals hin.

Das Tag Team Match fand ich nicht so gut, es lebte aber durch die Stimmung für Gasteren und gegen Brookside.

James gegen Kovac war das Lowlight des Tages. Enorm zäher Matchfluss und zuviele gravierende Upfucks, welche die Zuschauer bemerkt haben (Dropkick von James an Kovac trifft nicht, Kovac bleibt stehen um eine halbe Sekunde später den Kick doch noch zu sellen, Finisher von James an Kovac wird wiederholt, da Kovac falsch landet)

Grizzly gegen Dupree fand ich als Main Event ziemlich gut. Beide haben sich ins Zeug gelegt, um den Zuschauern etwas zu bieten.

Der abschliessende Royal Rumble dauerte nur 12 Minuten und war bis auf die Schlussphase nicht wirklich spannend, geht aber in Ordnung.
Beitrag von Iceface82:
Liest sich gut. Frage war Jordan heute schon Anwesend und nahm am RUmble teil oder kommt er erst Samstag?
Beitrag von 2. Vorsitzende:
War zumindest heute noch nicht anwesend.
Beitrag von Henne:
Zitat:
Original geschrieben von CyBeN:
- Kip James wird in den nächsten Tagen hoffentlich noch etwas mehr zeigen. Entertainment-mäßig hat er's immerhin schon mal voll drauf, im Ring hat er noch zwei Tage Zeit, das zu beweisen. ;)




Der Kip James? Zugegeben, ich war nicht bei der EWP Show ... aber wo soll Billy sich denn steigern? Er wird doch wohl nicht etwa noch schlechter als in den letzten ... 9 Jahren gewesen sein?
Beitrag von Stigmata316:
Haben Billy Gunn oder Rene Dupree im Eingangsbereich Merchandise verkauft oder standen sie dort vor der Show für Fotos bereit? Falls nicht, kamen sie ähnlich wie sicherlich Ecki und die anderen nach der Show raus, gaben Autogramme und ließen Fotos machen?
Beitrag von DoenerKingKarl:
Jo, alle kamen raus!
Orlando Jordan war nicht in der Halle.
So schlecht hat man einen Billy Gunn noch nie gesehen. Er wirkte schon vor den Kämpfen eher besoffen als sonst was... denkbar schlecht dann seine Auftritte. Dass er als erster aus dem Rumble flog war gut für das Wrestling als Sport betrachtet.
Beitrag von Stigmata316:
Ich freue mich zwar immer Leute wie Raven oder jetzt auch Billy Gunn in Deutschland zu sehen und bin der EWP dafür sehr dankbar, dass sie diese Leute mal nach Deutschland holen. Jedoch merkte man schon bei Raven bei der letzten Show in seinem Match gegen Doug Williams, dass dieser ihn bereits nach drei Minuten durch das Match ziehen musste, da Raven am pumpen war wie ein Maikäfer. Das war sehr traurig mit anzusehen.
Danke für die Antwort, DönerKingKarl, dann hoffe ich heute mal auf eine gute Show und einen fanfreundlichen Billy Gunn nach der Show.
Beitrag von 2. Vorsitzende:
Ich hab ja Billy Gunns Karriere seit Mitte der 90er nicht weiter verfolgt, aber soo unterirdisch fand ich seine Leistung nun nicht. Da war ein Dropkick meterweit daneben, okay. Aber: Worauf es bei lokalem Publikum ankommt, das hat er bieten können. Und ich weiß nicht, woher Unterstellungen wie "besoffen" kommen, er schien allgemein sehr guter Stimmung, aber das ist eigentlich eher etwas, für das man dankbar sein müsste. Wir hatten wrestlerische Granaten wie den Flatliner, da ist Billy Gunn allemal eine Bereicherung.
Im übrigen möchte ich noch bemerken, dass ich Dupree fast nicht wiedererkannt habe. Diese neuen langen blonden Haare sind echt 80er, er sieht aus wie ne Kreuzung aus David Flair und Schauspieler Owen Wilson. Collins hat sehr an seinem Körper gearbeitet, vor allem aber an der Farbe. Sieht jetzt echt wie ein Brathähnchen aus.
Apropos Snacks: Es gab entgegen der sonstigen Veranstaltungen im Hangar kein Essen.
@ Stigmata: Gab kein extra Merchandise der beiden, allerdings Fotos und Autogramme wie bei der EWP üblich. Ältere DVDs der EWP gabs dafür für 5 Euro.
Beitrag von Stigmata316:
Danke für die Info auch bzgl. des Essens, dann weiß ich ja, dass ich mir etwsa mitnehmen muss um vorher zu verspeisen oder einen Subway suchen muss.
Beitrag von Feel the Rush:
Mir hat die Veranstaltung gestern gefallen. Einzig Walter muss noch stark an seiner Leistung arbeiten. Leider hat er einige Moves von Arai überhaupt nicht verkaufen können.
Beitrag von Iceface82:
Für alle U- Bahnfahrer die vom Hauptbahnhof kommen und noch nach Subway wollen.

Steigt an der U- Bahnstation Aegidientorplatz aus und geht dann hoch zur Straßenebene. Orientiert euch am Fahrstuhl. da die U- Bahnstation mehrere Ausgänge hat und der Subway in der nähe vom Fahrstuhl ist.
Beitrag von 2. Vorsitzende:
Für alle U-Bahnfahrer, die vom Bahnhof kommen: Es gibt vor dem Bahnhof und hinter dem Bahnhof auch je einen Subway. ;)
Außerdem gibts im Bahnhof bis Mitternacht eine große Auswahl an warmem Essen, unter andem einen BK und einen McD, einen Pizza Hut etc. Ja, wir habens kulinarisch echt drauf. :lol:
Beitrag von Iceface82:
Da sicherlich die After Show Party in der Sansibar am Steintor stattfindet (da war sie zumindest in den letzten Jahren), ist anzumerken das sämtliche Dönerläden nach der Show noch aufhaben. McD hat auch bis 2 Uhr auf.

   Seiten: [1] 2 3 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.