MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Europa
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 
wXw Eventkalender: Carat Termin 2011 fix - Dojo Dates bis April 2011

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 

Beitrag von Steffnator:
Cool! Samstag 26.9. wXw Full Force IX: Eastern Expedition, Haus des Gastes, Chemnitz, da werde ich wohl mal vorbeischauen. :)
Beitrag von Matze-TheGame:
Was heißt hier DDR Debüt???

Erstens bin ich mal stolz drauf kein Heimatgeburtsland zu haben (wer von euch wXw'lern kann das sonst behaupten) und zweitens finde ich es noch besser das dieses mal der Berg zum Propheten kommt!

Und jetzt kommt ihr... :D
Beitrag von NietroX:
Zitat:
Original geschrieben von Matze-TheGame:
Was heißt hier DDR Debüt???
wer von euch wXw'lern kann das sonst behaupten



ICH!
Beitrag von Steffnator:
Mal so eine Frage die sich mir jetzt stellt, weil ich gerade meine Signatur anschaue.

Der wXw-Event wird dann vor dem TNA-Event stattfinden, oder? Nachmittags?
Beitrag von Bad Bones:
Jap, Nachmittags.
Beitrag von Kaffö:
Zitat:
Original geschrieben von SkAI:
ja dagegen könnte man ja was machen, so ne Art Bus , wie es die GSW gemacht hat, also jetzt nach Chemnitz und Bocholt. Aber müsste halt auch einer organisieren



Jop, hat bei Impact oder bei Troisdorf/Oberhausen ja auch super geklappt und selbst wenn es einen "Ruhrpott-Liner" geben sollte, müsste ich erstmal ins Ruhrgebiet. Aber nun gut, jede Serie endet mal und ich verpasse eine Main-Show, schrecklich:p
Beitrag von sheriffaustin:
ein Bus wird schwer zu realisieren sein ausser es würden alle Plätze im Bus belegt werden. Da für so eine Strecke 2 Busfahrer benötigt werden ist so ein Bus gleich Doppelt so teuer. Bei 30 Leuten müste man schon 60 Euro pro Kopf nehmen.
Ich glaube das will kaum einer bezahlen
Beitrag von BenjaminBlümchen:
Auf der Online Seite des Bocholt Report ist ein sehr cooler Artikel. ICh denke, so war er auch schon in der Zeitung.

Zitat:
Akka-Raze mit Wrestling-Show bis zum "Count out"
(fren) Tausende Fans zieht es auch in diesem Jahr wieder nach Oberhausen, wenn hier Wrestling angesagt ist. Profi-Kämpfer ziehen hier eine gnadenlose Show ab. 2009 allerdings ist auch in Bocholt Wrestling Programm. Dazu lässt der Bocholter Report in seinem Jubiläumsjahr sogar einen amerikanischen Top-Star einfliegen.

Das neue Kino-Highlight „The Wrestler" gibt bereits einen Vorgeschmack auf das, was da kommt...

Seit einigen Tagen ist der neue Film mit Mickey Rourke in den Kinos zu sehen: „The Wrestler". Der Film erzählt die Geschichte von Randy „The Ram" Robinson, einem Wrestling-Star der 80er, der in ein tiefes Loch fällt und sich schließlich nur noch mit Billigkämpfen über Wasser halten kann. Die Paraderolle des Jahres gehört Mickey Rourke, dessen Karriere ähnlich verlief, wie die dieses tragischen Wrestlers, der nicht geschaffen ist für ein normales Dasein, sondern die Catch-Show braucht wie eine tödliche Droge. Die Wrestler, die im September nach Bocholt kommen, sind alles andere als abgewrackte Kämpfer. Sie sind Profi-Showmaker, die im Ring alles geben werden, um ihrem Publikum ein schier gnadenloses Programm zu bieten. Vielversprechende Namen wie „The Rocker", „The Wildcat" oder auch „The Anarchist" sind am 21./22. März bereits in Deutschland, allerdings in Rotenburg und Ochtendunk, live zu erleben. Und vielleicht im September auch in Bocholt.

Derzeit laufen die Verhandlungen - Fakt aber ist: es wird ein spannender Abend im Bocholter Ring.

Für alle, die diese prickelnde Mischung aus Show und Sport noch nicht erlebt haben: Wrestling ist ganz großes Entertainment. Das Ziel ist nicht der Wettkampf, sondern die Zuschauer bestmöglich zu unterhalten. Die Inhalte der Show sollen die Zuschauer schlichtweg mitreißen. Wrestling findet in einem Ring, welcher einem Boxring ähnelt, statt. Ein Kampf beginnt, wenn der Ringrichter die Ringglocke ertönen lässt.

Der Kampf endet entweder durch „Pinfall" (hierbei drückt der eine Wrestler die Schultern des anderen drei Sekunden lang auf die Matte), durch Aufabe (der Wrestler muss entweder dreimal auf die Matte klopfen oder dem Ringrichter Bescheid sagen, dass er aufgibt, oder aber er ist „bewusstlos", und sein vom Ringrichter angehobener Arm fällt dreimal auf die Matte), durch „Count Out" (man darf sich nur zehn Sekunden außerhalb des Ringes aufhalten; sollte diese Zeit überschritten werden, wird der Kampf beendet) oder auch Disqualifikation.

Während der Kämpfe zeigen die Athleten verschiedene Arten von Aktionen, um ihre Gegner zu schwächen. Derartige Wrestling-Kampftechniken existieren in vielen Variationen, deren Ausführung allerdings auch sehr gefährlich sein kann. Der Grundsatz gilt: Je gefährlicher und spektakulärer, desto interessanter für das Publikum. Man unterscheidet im Groben zwischen Sprüngen, Würfen, Haltegriffen, sowie Schlägen und Tritten. Dabei werden die Aktionen so ausgeführt, dass sie dem Zuschauer auf der einen Seite möglichst realistisch erscheinen, auf der anderen Seite aber der Gegner nicht verletzt wird. Die allgemeine Behauptung jedoch, dass Wrestling eine vollkommen kontaktlose Kampfart sei, ist falsch. Des Öfteren traten durch unsichere Ausführungen bereits auch karrierebeendende Verletzungen der Akteure auf.

Mindestens genauso wichtig wie die Fähigkeit eines Wrestlers, einen Gegner anzugreifen, ist es, die Angriffe des Gegners möglichst gut aussehen zu lassen. Den Ausdruck „Selling" könnte man mit „verkaufen" übersetzen; hierbei geht es darum, eine Aktion des Gegners möglichst realistisch und effektiv aussehen zu lassen. Das Over-Selling ist die Steigerungsform und bezeichnet das übertriebene und unrealistische Verkaufen einer Aktion. Over-Selling kann oft bei jüngeren Athleten auftreten, welche noch nicht viel Erfahrung im Ring gesammelt haben. Es gibt auch erfahrene Wrestler, bei denen Over-Selling zum Charakter gehört, so zum Beispiel Shawn Michaels oder „The Rock".

Am Samstag, 19. September, findet die große Wrestling-Show im Rahmen von Akka-Raze XXL im Festzelt auf dem Gelände von Getränke Nienhaus-Lensing in Bocholt-Spork statt. Welcher amerikanische „Promi" auf dem dreitägigen total verrückten Familien-Event im Ring stehen wird - lassen Sie sich überraschen!

Der Ticketvorverkauf startet in Kürze. Alle weiteren Infos erfahren Sie u.a. in Ihrer Lokalzeitung Bocholter Report.

Beitrag von krishan:
Der Fan Block vor dem Ring wird dann erstmal spontan zum "Ost-Block" umbenannt. :thumbsup:

Wird die Halle denn auch brav im DDR Stil geschmückt? - Ich meine mit DDR Fahnen und am Stand lecker Stullen mit Mostrich. ;)
Beitrag von Cody Rhodes:
Hat man Fight Club 2009 und die Show mit Dragon Gate getauscht? auf der Homepage stehen die Daten umgekehrt.
Beitrag von Stone_Edge:
Wird es eigentlich ab eine Verlängerung der FanSquad Mitgliedschaft geben, oder läuft das Projekt nach einem Jahr aus?
Beitrag von Sabucult:
Zitat:
Original geschrieben von krishan:
Der Fan Block vor dem Ring wird dann erstmal spontan zum "Ost-Block" umbenannt. :thumbsup:

Wird die Halle denn auch brav im DDR Stil geschmückt? - Ich meine mit DDR Fahnen und am Stand lecker Stullen mit Mostrich. ;)


Was ist Stullen mit Mostrich? :D
Beitrag von BenjaminBlümchen:
Ein Butterbrot mit Senf. Eine Google Suche hätte hier schnell geholfen.

Zitat:
Original geschrieben von Stone_Edge:
Wird es eigentlich ab eine Verlängerung der FanSquad Mitgliedschaft geben, oder läuft das Projekt nach einem Jahr aus?



Da man diese noch beantragen kann, denke ich schon, dass das Projekt weiterläuft.
Was für mich die Frage stellt: Wird man erinnert, dass man sie verlängern muss? Die erste Gruppe dürfte ja kurz vorm "Ende" sein.
Beitrag von ChristiAn JAKOBI:
Soweit ich weiss haben wir dafür eine Liste und ihr werdet rechtzeitig erinnert.

Die Halle in Chemnitz hat übrigens merkwürdige (durch 40 Jahre Verzicht?) geprägte Cateringvorstellungen, eine Gulaschsuppe darf nachmittags bei einer Wrestlingshow doch nicht fehlen...
Beitrag von frankyboy:
Die Gulaschsuppe ist noch nicht offiziell bestätigt, für das ukrainische Pendant "Soljanka" schaut es aber recht gut aus :D

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.