MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Europa
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 
GSW: Collision Course, 23.09.06, Dortmund / Ladies Action / KOVAC vs. STRONG!

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 

Beitrag von Schock:
German Stampede Wrestling's
Collision Course

World Heavyweight Championship Match
wXw vs. GSW

- Joe Legend / Eric Schwarz vs. Ares

Michael Kovac vs. Roderick Strong

I Quit Match
Ahmed Chaer vs. Flying Dragon

GSW vs. wXw - Six Men Tag Team Match
- Decent Society vs. Team wXw

- Ladies Match
Blue Nikita vs. Kisu

- wXw vs. GSW
Andrew "Fuckin" Patterson & Rico Bushido vs. Absolute Andy & Jörg Guth

- Also: Murat Bosporus, "Bad Bones" John Kay, Chris Colen, Steve Allison und die GSW Tag Team Champions Steve Douglas & Emil Sitoci

----

VVK:
Tickets für "GSW Unstoppable" und "GSW Collission Course" in Dortmund sind erhältlich
- entweder über die ProTicket-Homepage,
- die ProTicket-Hotline Tel. 01803-776842 (9 Ct./Min.)
- oder bei folgenden Vorverkaufsstellen:
-- ProTicket GmbH & Co. KG, Höfkerstr. 22, 44149 Dortmund
-- Ticket Shop Corsopassage Ticket- u. Travelshop GmbH, Hansastrasse 44, 44137 Dortmund
-- Lensing-Wolff Pressevertrieb, Westenhellweg 86 -88, 44137 Dortmund

----

Collision Course
World Title Match bestätigt!


Es ist so weit: nach lang anhaltender Spannung wurde nun endlich das erste Match für den GSW September-Event Collission Course bestätigt. Und zwar wird Ares nach einigen Konflikten zum ersten Mal seit seinem Titelverlust wieder eine Chance auf den World Heavyweight Title bekommen. Der Schweizer stellte sich jüngst im Rahmen der GSW-wXw-Auseinandersetzungen auf die Seite der extremen Liga, die er auch aktuell als Champion anführt. Ungeachtet, ob er den wXw World Heavyweight Title bis September noch hält, Ares wird eine Chance auf GSW Gold bekommen und das gegen den dann amtierenden Champion.

Den Titel kann zu diesem Zeitpunkt sowohl Joe E. Legend als auch Eric Schwarz tragen. Diese beiden werden bei Unstoppable um das größte Gold der Liga kämpfen. Doch egal wer siegreich aus dem Rennen geht, der erste World Champion der GSW wird die Auseinandersetzung sicherlich gut im Auge behalten. Es kann also viel passieren am Jubiläumswochenende von German Stampede Wrestling!

---

Roderick Strong auf Collission Course
Neuer US-Star für den Samstag in Dortmund!


Nun steht es fest, dass die internationale Besetzung rund um die beiden Events in Dortmund durch eine weitere Verpflichtung aus den USA für den 23. September abgerundet wird: Roderick Strong geht auf "Collission Course" mit German Stampede Wrestling!

Der junge Mann aus Florida gehört als aktueller Ring of Honor Tag Team Champion zu den Top-Wrestlern im Independent-Bereich. Nicht umsonst wurde er letztes Jahr vom "Wrestling Observer" zum "most improved wrestler" gewählt und reihte sich damit in eine Liste mit Randy Orton, Brock Lesnar, Kurt Angle oder auch Keiji Mutoh ein. Zu seinen weiteren Erfolgen gehört u.a. der Gewinn des "ROH Survival of the fittest"-Turniers im Jahre 2005.
Seit er die ROH Tag Team Belts auch regelmäßig im Main-Event verteidigt, wurden natürlich auch andere Promotions und das Ausland auf den "Messiah of the Backbreaker" aufmerksam. So kam es, dass Strong bereits für Total Nonstop Action (TNA) antrat und Ende des letzten Jahres mit Dragon Gate durch Japan tourte.

Doch nun möchte sich Roderick Strong auch in Deutschland beweisen. Kontinental-Europa ist eines der wenigen Territorien, in dem er sein Talent noch nicht unter Beweis stellen konnte und auch wenn noch nicht bekannt ist gegen wen er kämpfen muss, so gibt sich der Amerikaner siegessicher: "Ich freue mich, dass ich gerade rund um das große Jubiläums-Wochenende für German Stampede Wrestling antreten kann. Ich weiß, dass es hier sehr gute Wrestler gibt und ich bin mir sicher, dass alle bis in die Haarspitzen motiviert sein werden - doch ich werde nach Dortmund kommen um mich durchzusetzen!"

Eintrittskarten für "Collission Course" am 23. September 2006 gibt es nach wie vor im Ticket-Shop zu erwerben. Weitere News zum Line-Up der Veranstaltung sind in den nächsten Tagen zu erwarten.

-----

GSW vs. wXw bei Collission Course
Six-Men Tag Team Match bei der Samstags-Show!


Die Konfrontation zwischen German Stampede Wrestling und westside Xtreme wrestling geht in die nächste Runde. Am 23. September 2006 werden die beiden Ligen in einer Matchserie ausfechten, wer in Dortmund die Oberhand behält.
Der erste dieser drei Kämpfe wurde ja bereits vor einigen Wochen angekündigt. Are$, seines Zeichens derzeiter wXw World Heavyweight Champion, trifft dabei auf den dann amtierenden GSW Champion - also den Sieger des großen Weltmeisterschaftskampfes Joe E. Legend gegen Eric Schwarz vom Vortag bei "GSW Unstoppable".

Kampf Nr. 2 wurde nun auch vom GSW-Office bestätigt, nachdem es bereits in der neuen Ausgabe von "Power-Wrestling" eine Vorankündigung gab: es treffen die beiden größten Stables der jeweiligen Promotions in einem Six-Men Tag Team Match aufeinander, und zwar der High Class Catch Club und die Decent Society!
Adam Polak und Vries Kastelein wollen beweisen, dass der Catch Club DER dominante Stable im europäischen Wrestling ist. Dabei müssen sie allerdings auf ihren Weggefährten Baron von Hagen verzichten. Hagen gab bekannt, dass er sich eine Woche vor der GSW-Doppelshow erst einmal den wXw Title sichern wird und sich dann nur noch auf heimischem Boden den Herausforderungen stellen wird. Wenn ein GSW-Wrestler gegen ihn antreten wolle, so müsse er schon nach Essen oder Soest kommen.
Für Polak und Kastelein stehen auch persönliche Beweggründe im Vordergrund. Beide schafften es bislang nicht ins Main-Roster der GSW und fühlen sich vom Office "unten gehalten". Mit einem wXw-Sieg wollen sie es den GSW-Verantwortlichen heim zahlen und für diese Mission haben sie auch schon einen passenden dritten Mann im Auge. Ihren Tag Team Partner will der High Class Catch Club am 22. September bei "GSW Unstoppable" vorstellen - um wem kann es sich dabei handeln?

Steve the Chief geht ebenfalls optimistisch in dieses große Six-Men Tag Team Match. Seiner Meinung nach besteht die Decent Society aus herausragenden Wrestlern, die durch ihre unterschiedlichen Stile problemlos die wXw schlagen kann. Derzeit besteht der Stable aus Eric Schwarz, Crazy Sexy Mike, Wesna und Thumbtack Jack.
Sollte Eric Schwarz einen Tag vorher den GSW World Heavyweight Title gewinnen, so kann er natürlich nicht am "Stable War" teilnehmen - denn dann steht die erste Titelverteidigung gegen Are$ im Mittelpunkt. Aber selbst dann sieht sich Steve the Chief mit den drei verbleibenden Mitgliedern der Decent Society im Vorteil:
Crazy Sexy Mike ist Urgestein bei German Stampede Wrestling und bestritt sogar den allerersten Main-Event der Promotion. Auch in der letzten Zeit zeigte er sich in Top-Form, u.a. in den Kämpfen gegen Ahmed Chaer.
Laut dem Chief hat Wesna jede Frau auf der ganzen Welt besiegt und ist die Königin der GSW. Und da die Creme de la Creme der Womens-Szene exklusiv bei der GSW antritt und die wXw somit keine einzige Wrestlerin zu bieten hat, muss Wesna nun eben auch den männlichen Kontrahenten die Leviten lesen.
Thumbtack Jack könnte der Faktor X der Decent Society sein. Keiner kennt westside Xtreme wrestling so genau wie TJ. Erst vor wenigen Monaten wandte sich der leicht gestört wirkende junge Mann von den wXw-Fans ab und bekannte sich eindeutig zu German Stampede Wrestling und somit auch zu Steve the Chief.
"Egal in welcher Konstellation die Decent Society in Dortmund antreten wird, eins ist sicher: Polak, Vries und welchen Idioten sie auch immer mitbringen werden - alle drei werden nicht einen Hauch einer Chance haben gegen die gewaltigste Gruppierung im Pro-Wrestling!", so die abschließenden Worte von Steve the Chief gegenüber GSW-Online.

Seid dabei wenn GSW und wXw auf Collission Course gehen. Tickets (alle drei Kategorien) für beide Dortmund-Veranstaltungen gibt es bei unserem Partner ProTicket im Internet, bei der Hotline oder bei lokalen VVK-Stellen in Dortmund. Alle Infos dazu im GSW-Ticketshop.

[Quelle: www.gsw-wrestling.de]
Beitrag von Sgt. A-WALL:
Sehr genial, Ares endlich sein "Rematch" zu geben. Wurd auch endlich Zeit.
Beitrag von SamoaJoe:
Kann mit jemand die genaue Adresse der Halle sagen ?
Beitrag von Soulfly:
Revierpark Wischlingen
Höfkerstraße 12
44149 Dortmund
Beitrag von GSW-Office:
Roderick Strong auf Collission Course
Neuer US-Star für den Samstag in Dortmund!


Nun steht es fest, dass die internationale Besetzung rund um die beiden Events in Dortmund durch eine weitere Verpflichtung aus den USA für den 23. September abgerundet wird: Roderick Strong geht auf "Collission Course" mit German Stampede Wrestling!

Der junge Mann aus Florida gehört als aktueller Ring of Honor Tag Team Champion zu den Top-Wrestlern im Independent-Bereich. Nicht umsonst wurde er letztes Jahr vom "Wrestling Observer" zum "most improved wrestler" gewählt und reihte sich damit in eine Liste mit Randy Orton, Brock Lesnar, Kurt Angle oder auch Keiji Mutoh ein. Zu seinen weiteren Erfolgen gehört u.a. der Gewinn des "ROH Survival of the fittest"-Turniers im Jahre 2005.
Seit er die ROH Tag Team Belts auch regelmäßig im Main-Event verteidigt, wurden natürlich auch andere Promotions und das Ausland auf den "Messiah of the Backbreaker" aufmerksam. So kam es, dass Strong bereits für Total Nonstop Action (TNA) antrat und Ende des letzten Jahres mit Dragon Gate durch Japan tourte.

Doch nun möchte sich Roderick Strong auch in Deutschland beweisen. Kontinental-Europa ist eines der wenigen Territorien, in dem er sein Talent noch nicht unter Beweis stellen konnte und auch wenn noch nicht bekannt ist gegen wen er kämpfen muss, so gibt sich der Amerikaner siegessicher: "Ich freue mich, dass ich gerade rund um das große Jubiläums-Wochenende für German Stampede Wrestling antreten kann. Ich weiß, dass es hier sehr gute Wrestler gibt und ich bin mir sicher, dass alle bis in die Haarspitzen motiviert sein werden - doch ich werde nach Dortmund kommen um mich durchzusetzen!"

Eintrittskarten für "Collission Course" am 23. September 2006 gibt es nach wie vor im Ticket-Shop zu erwerben. Weitere News zum Line-Up der Veranstaltung sind in den nächsten Tagen zu erwarten.

[Quelle: www.gsw-wrestling.de]
Beitrag von Brain:
Schafft es Strong also doch mal Deutschland? Naja, dann hoffen wir mal, dass er keine No Show hinlegt! Wie teuer sind Stehplatzkarten für den Samstag?
Beitrag von Edgecution2:
Absolute megageile Ankündigung, find ich sehr geil. :) Und wenn er eine No-Show hinlegt, kille ich ihn persönlich. ;)
Beitrag von Fallen Angel 666:
:eek: wie geil ist das denn bitte schön?
Jetzt noch Aries und ich erschieß mich...
Aber erst nach der Show:D

Danke GSW:thumbsup:
Beitrag von Brain:
Immer diese "Jetzt noch Independent-Star XY"-Wünsche...keiner ist zufrieden mit dem, was er geboten kriegt und über die finanzielle Situation bei solchen Verpflichtungen wird sich ebenfalls nur selten Gedanken gemacht...naja, Freitag Daniels, Samstag Strong...da ist ein Aries zwar ein sehr angenehmer Zusatz, aber nicht zwingend notwendig :D
Beitrag von Fallen Angel 666:
Zitat:
Original geschrieben von Brain:
Immer diese "Jetzt noch Independent-Star XY"-Wünsche...keiner ist zufrieden mit dem, was er geboten kriegt und über die finanzielle Situation bei solchen Verpflichtungen wird sich ebenfalls nur selten Gedanken gemacht...naja, Freitag Daniels, Samstag Strong...da ist ein Aries zwar ein sehr angenehmer Zusatz, aber nicht zwingend notwendig :D



So war das auch nicht gemeint:)
ich bin absolut zufrieden mit dem was geboten wird!!!
Mark hier grad aus, absolut geniale Verpflichtungen um es nochmal zu betonen:)
Beitrag von Edgecution2:
Afaik ist Aries doch nach wie vor bei TNA, und da TNA am Sonntag Bound for Glory hat und es für Daniels am Samstag keine Flüge mehr zurück bis zur von TNA gesetzen Deadline gab, wird Aries wohl nicht kommen, da ich mir kaum vorstellen kann dass man ihn noch auf die Freitagscard packt wo man schon so einen extrem hochkarätigen Namen wie Daniels hat.
Beitrag von Einstein:
wenn man sich mal die Namen von Impact oder Battlefield in Erinnerung ruft, glaube ich schon, dass zumindest an einem der Tage noch wer kommt.

Aber klingt bisher alles sehr gut.
Jetzt braucht man nur noch etwas GSW-Internes für die Midcard...
Beitrag von TheBondz:
WOW, Strong in Germany, das rockt wirklich, dann bin ich mal froh, das ich meine Tixx habe ;).
Beitrag von Stone_Edge:
RESPEKT!!!!!! Jetzt weiß ich warum ich die Karte für Samstag haben wollte.
Doch sich auf Strong zu freuen ist schwer, denn ich habe immer noch seine No_Show vom Februar im Hinterkopf. Ich hoffe dass er der GSW nicht das gleiche (oder das selbe??) antut wie der PWG.
Und da ich gerne spekuliere.... Strong gegen Chaer? Oder ist Strong der Ammi, den Kovac so gerne hätte?? Egal: BREAK HIS BACK!!!
Beitrag von Sgt. A-WALL:
SCheiße, da geht mir grad so richtig einer ab :eek: :thumbsup: :)

Gebt Ahmed das Match!!!! *auf den Knien hock und anfleh*

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.