MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Classic & WWE Network Forum
Seiten: [1] 2 3 
Sollten Vince (und/oder Shane) McMahon wieder in die Hauptstories eingreifen?

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: [1] 2 3 

Beitrag von Matrix 3:16:
Ich hab mal überlegt, dass in den erfolgreichen Jahren von 1998 bis 2001 in den Hauptstories um den WWF Titel eigentlich IMMER Vince oder Shane McMahon involviert waren. Entweder fehdeten sie gegen den Champion (Austin, Rock) oder sie waren auf der Seite des Champions (Triple H, Austin). Überhaupt waren die McMahons damals immer im Titelrennen eingebunden und mit ihnen konnten Austin, Rocky oder auch Mankind und Triple H erst so richtige Stars werden. Und genau das fehlt IMO heute...oder?
Beitrag von Lionheart:
Nein!

Nur das nicht!

Schon vergessen, dass wir 2003 einen absoluten McMahon-Overkill in beiden Rostern hatten, der das Produkt über Monate verpestet und talentierte Wrestler in die Undercard zurückgestoßen hat? (Vince vs. Hogan, Vince vs. Zach Gowen, Vince vs. Steph and Kurt Angle; Shane vs. Kane, Linda vs. Eric Bischoff, etc.)
Beitrag von Matrix 3:16:
Zitat:
Original geschrieben von Lionheart:
Nein!

Nur das nicht!

Schon vergessen, dass wir 2003 einen absoluten McMahon-Overkill in beiden Rostern hatten, der das Produkt über Monate verpestet und talentierte Wrestler in die Undercard zurückgestoßen hat? (Vince vs. Hogan, Vince vs. Zach Gowen, Vince vs. Steph and Kurt Angle; Shane vs. Kane, Linda vs. Eric Bischoff, etc.)



Zum Beispiel Vince vs Hogan bringt nichts, aber Batista mit Shane an seiner Seite vs Triple H oder Vince vs John Cena oder John Cena mit Vince gegen JBL hätte den neuen Stars vielleicht mehr gebracht als sie alleine Fehden zu lassen. Wie wurde Mr Socko berühmt? Im Krankenhaus bei Vince! Wie wurde Rock zum WWE Champion? Er wurde mit Hilfe von Vince und Shane dazu gemacht! Wie wurde Austin zum Star? Er durfte gegen Vince und dessen Leute fehden!
Beitrag von Da Fresh Dogg:
Wenn es auf einer guten Story basiert dann bin ich mit einverstanden aber im Moment scheint es auch ohne Dauer-McMahon zu gehen.
Beitrag von ThePhenom:
also ich wäre irgendwie dafür. Zwar sollte dies nicht mehr so extrem werden wie 2003,aber eine McMahon/Helmsley Renion würde ich mir sehr gut gefallen. Wo alle wieder mit dabei sind.

Vince,Shane,Stephanie und Triple H. Und damit es perfekt ist, muss der Nature Boy auch mit rein. Das wäre in meinen Augen echt genial :thumbsup:
Beitrag von The Outlaw:
Zitat:
Original geschrieben von Da Fresh Dogg:
Wenn es auf einer guten Story basiert dann bin ich mit einverstanden



So seh ich das auch, wen ne richtig gute Story bei rauskommt ghern .. den dadran mangelt es an allen ecken und kanten.
Beitrag von Da Fresh Dogg:
Interessant wäre es doch gewurden wenn Ric Flair wirklich zu Batista geturnt wäre und wenn es so aussah als ob Triple H alleine dar steht bekommt er nach paar Wochen "evilness" Unterstützung von Vince McMahon, würde bedeuten: Triple H & Vince vs. Batista & Ric...

Naja, jetzt aber zu spät...
Beitrag von Lionheart:
Nein!

Bei solchen Szenarien würde Vince den aufstrebenden Leuten nur den Heat klauen und sie durch seine Omnipräsens in den Schatten stellen.

DIe Leute sollen JBL ausbuhen, weil er JBL ist - und nicht weil er Vince an seiner Seite hat.

Die Leute sollen Cena zujubeln, weil er Cena ist - und nicht weil er Shane an seiner Seite hat.

Das hat mich Ende 2003 schon bei Brock Lesnar massivst gestört, der nach seinem Heel-Turn vom "Next Big Thing" plötzlich zu "VInces Big Pussy" wurde.

1998/99 waren ganz andere Zeiten. Damals gab es einen Monday Night War und die Tatsache, dass der langjährige Kommentator Vince McMahon plötzlich in Storylines eingriff noch eine Sensation, die man gesehen haben wollte.

So etwas kann man nicht beliebig wiederholen, vor allem, da er durch sein (reales) Owner-Gimmick automatisch immer der MÄCHTIGSTE Heel der Company ist.

Kurze Gastauftritte sind ok, aber bitte keine langfristigen Storlyines mehr für die McMahons. [Shane wäre vielleicht ein guter RAW-GM]
Beitrag von Lionheart:
Zitat:
Original geschrieben von ThePhenom:
also ich wäre irgendwie dafür. Zwar sollte dies nicht mehr so extrem werden wie 2003,aber eine McMahon/Helmsley Renion würde ich mir sehr gut gefallen. Wo alle wieder mit dabei sind.

Vince,Shane,Stephanie und Triple H. Und damit es perfekt ist, muss der Nature Boy auch mit rein. Das wäre in meinen Augen echt genial :thumbsup:



Mit diesem Szenario könnte ich mich noch am ehesten anfreunden, da es einen Real-Life-Hintergrund hat.

Steph erneut als Ehefrau VOR den Kameras würde ich daher akzeptieren, wenn sie nicht zuviel Mic-TIme bekäme.
Beitrag von Matrix 3:16:
Aber Vince und Shane sind sowas von over, dass es mit ihnen viel einfacher ist neue Stars zu machen, die nach und nach sich von ihnen trennen und auch alleine Over sein werden! Nach dem Abgang der meisten Stars sind kaum noch welche da die das wirklich können. Vince und Shane werden aber immer da sein. Und damals waren sie immer da...
Beitrag von Da Fresh Dogg:
Aber wenn ich es so überlege verschwendet man eine menge Zeit der Show in der man anderen Wrestlern wie Shelton Benjamin, Chris Benoit etc. Mictime oder Zeit für SL-Aufbau geben könnte.
Beitrag von Matrix 3:16:
Zitat:
Original geschrieben von Da Fresh Dogg:
Aber wenn ich es so überlege verschwendet man eine menge Zeit der Show in der man anderen Wrestlern wie Shelton Benjamin, Chris Benoit etc. Mictime oder Zeit für SL-Aufbau geben könnte.



Die Zeit verschwendet man heute schon mit Diva Search und dicken, fetten, farbigen Barry White kopien. ;)
Beitrag von Da Fresh Dogg:
ich finde Vicera ganz unterhaltsam und es bringt abwechslung in die Shows
Beitrag von Thomas2k3:
Naja WWE soll mal lieber Wrestling zeigen und net Viscera (der nen Ständer hat) und Nuttensearch.
Beitrag von ShaneMcMahon:
Ich würde gern Vince McMahon wieder als Heel in den Show´s sehn, nicht im Ring, doch halt am Mic und schön als der Böse-Arsch denn er so schön spielen kann. Es könnte noch viel in so etwas drin stecken und daher wäre es echt kuhl, wenn man so was mal wieder brigen würde. Würde sogar auch so weit gehn, dass man Vince wieder eine Gruppierung an die Seite stellen sollte. Shane.O.Mac könnte natürlich auch gern wieder kommen, und dies bitte auch als Heel. Kommt auch einfach mal viel kuhler, als dieser nette Boy. Shane kommt immer kuhl als Kumpel von Wrestlern z.b 2000 an der Seite von Chris Benoit hat er auch voll gerockt und dies hat Benoit dann sogar schön am Mic mit gezogen, so was würde ich heute auch kuhl finden. Bei Vince würde so was auch gehn, man könnte es ja so aufbaun, dass er wie 1998 mit Rocky....heute auch wieder auf der suche nach dem wirklichen neuen Superstar ist und dann einer ausgesucht wird z.b Randy Orton. Könnte man dann über die Zeit perfect gegen Cena aufbaun.

Also bin ganz klar für Vince und auch Shane in Hauptstorylines.

   Seiten: [1] 2 3 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.