MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Classic & WWE Network Forum
 
Wrestling with Shadows - Fake oder nicht?

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


    

Beitrag von The Funker:
Hallo!
Der Montreal Screwjob-Thread hat mich dazu inspiriert, mal ein Thread zu einer Frage aufzumachen, die mich eigentlich schon lange beschäftigt:
Ist die Doku Wrestling with Shadows gefaked?

Im Grunde ja unmöglich, da dies diesen ganzen Screwjob hinterfragen würde. Aber ich denke wir sind uns einig das einige Sachen recht merkwürdig sind, oder?

Oder ist es teilweise Fake? Aber wie sollte das funktionieren?

Schreibt einfach mal eure Meinung dazu...! :)
Beitrag von Al Bundy:
Ich dachte immer, dass WWS teils Fake ist, da es nur von einem Gesichtspunkt (von einer Seite) betrachtet und behandelt wird...?
Beitrag von Reckless Bastard:
:nene:
Beitrag von [[[+++Cell+++]]]:
Zitat:
Original geschrieben von Reckless Bastard:
:nene:

Geht´s auch ´n bißchen genauer?
Beitrag von Al Bundy:
Zitat:
Original geschrieben von [[[+++Cell+++]]]:
Geht´s auch ´n bißchen genauer?



Vermutlich nicht :rolleyes:
Beitrag von Bastian:
Ich versteh den Thread nicht, was soll denn da fake sein?
Ist eine ganz normale Dokumentation.
Beitrag von DasM:
Auch Dokumentationen können gestellt sein.

Es gab mal (irsinnige) Gerüchte, das Wrestling with Shadows gefaket sei, weil sich die Wrestler backstage zb mit Hunter angesprochen haben. Aber das ist normal, das machen die immer (hunter, taker etc). Aber die Vermutung das diese Dokumentation fake ist, gab es schon immer..
Beitrag von The Funker:
Es hielten halt viele für einen viel zu großen Zufall das ausgerechnet dann ein Kamerateam vor Ort war, als der Hitman beschissen wurde. Er wurde sogar noch extra verwanzt. Dann gabs schon vorher Anzeichen dafür...so als ob man eine Handlung langsam aufbaut.

Naja ich bin mir da nicht so ganz schlüssig...
Beitrag von Hagen:
Ich denke, von uns kann kaum einer mit Gewissheit sagen, ob diese Doku Fake ist oder nicht. Sie zeigt jedenfalls den Montreal Vorfall direkt und die ganze Vorgeschichte Michaels vs. Hart aus einem, wirklich nur EINEM Blickwinkel, nämlich dem des Hitman. Wenn es also kein Fake im Sinne von "gestellt" ist, ist es zumindest doch nur die "halbe" Wahrheit, wenn man so will. Was wiederum nichts daran ändert, dass es eine interessante Doku ist, auch wenn man auf Harts Seite noch spannenderes über diese Gescichte lesen kann wenn man will.
Beitrag von THRILLSEEKER:
Zitat:
Original geschrieben von The Funker:
Es hielten halt viele für einen viel zu großen Zufall das ausgerechnet dann ein Kamerateam vor Ort war, als der Hitman beschissen wurde. Er wurde sogar noch extra verwanzt. Dann gabs schon vorher Anzeichen dafür...so als ob man eine Handlung langsam aufbaut.

Naja ich bin mir da nicht so ganz schlüssig...


Es war ja vorher klar das der Hitman die Liga verlassen wird.
Vieleicht wollte McMahon deshalb alles mit der Kamera verfolgen weil er genau wusste was passieren wird.
Ich glaube nicht das es ein fake war.
Wenn ja, dann haben die alle einen Oscar verdient.;)
Beitrag von Enny:
Wer die Doku gesehen hat der stellt sich diese Frage nicht.
Bret wurde eine Zeitlang von einem TV Team begleitet und die Doku ist das Resultat daraus.
Das Bret betrogen wurde sollte niemand in Frage stellen.
Beitrag von Weidekaeuzchen:
Ich denke auch, dass Bret eine ganz normale Doku mit seinem Fernsehteam aufnehmen wollte, nur hat der MSJ dem ganzen einen bitteren Nachgeschmack verliehen, mit anderen Worten also: Reiner Zufall.
Beitrag von Montreal screw job:
Zitat:
Original geschrieben von Weidekaeuzchen:
Ich denke auch, dass Bret eine ganz normale Doku mit seinem Fernsehteam aufnehmen wollte, nur hat der MSJ dem ganzen einen bitteren Nachgeschmack verliehen, mit anderen Worten also: Reiner Zufall.



so war es wohl, ich denke, man kann es gut mit der 9/11- Doku vergleichen. als das französische(?) Kamerateam eigentlich nur ein Jahr lang eine New Yorker Feuerwehr begleiten wollte.... nur waren sie halt auch am 11.9. dabei, IM WTC

trotzdem muss ich schon sagen, daß einiges recht merkwürdig rüberkam, seltsam gestellt, was einerseits schade ist, andererseits die Sache mit Schein und Sein viel mysteriöser rüberkommen lässt und DAS - shoot oder work - passt auch nunmal wunderbar in die Welt des Wrestling
guckt euch das auf jeden fall an, lohnt sich
Beitrag von VanillaCokeFreak:
Was ich so komisch finde bei WWS ist die Szene wo Bret am Tag der Series Backstage zu seiner Frau geht und ihr sagt dass das Match mit einer DQ endet und sie darauf sagt, das sie das nicht glauben kann. (mit einem Unterton, als würde sie schon glauben das man ihn bescheissen wird)
Ich meine gerade weil Bret und Vince sich doch so gut verstanden haben und so. Wieso kommt sie auf die Idee das Vince Bret was anderes sagt als passieren wird ?

    


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.