MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 
[NB] AEW Dynamite Report vom 12.08.2020

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 

Beitrag von EdgeGF:
All Elite Wrestling: Dynamite
12.08.2020
Daily's Place – Jacksonville, Florida
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Taz



Die Show wird mit dem gewohnten Intro eröffnet. Ein Feuerwerk wird gezündet, während Kip Sabian Werbung für seine Social Media Kanäle macht. Jim Ross begrüßt uns zur heutigen Ausgabe. Tony Schiavone und Taz werden ihn heute erneut am Kommentatorentisch begleiten. Außerdem werden einige Fans im Daily's Place eingeblendet. Jim Ross erklärt uns, dass diese unter Einhaltung der Regeln die Show verfolgen dürfen.

Das Entrance Theme der Young Bucks ertönt, die sogleich in die Arena kommen. Auf der Entrance Stage werden sie von 3 Mitglieder der Dark Order (John Silver, Alex Reynolds, Five) attackiert, ehe Evil Uno und Stu Grayson hinzukommen und die Young Bucks in den Ring befördern, sodass die Ringglocke zum ersten Match des Abends geläutet wird.

Tag Team Match
The Young Bucks (Nick & Matt Jackson) besiegen Dark Order (Evil Uno & Stu Grayson) via Pinfall von Nick Jackson an Evil Uno nach einem Rollup - [12:30]

Wardlow steht im Bachstagebereich und klopft an eine Tür. MJF tritt aus dem Raum heraus und lässt sich ein Kaugummi von einem seiner Wahlkampfhelfer reichen. Er lobt die Sorte, die ihm heute besonders gut schmeckt. Nina meldet sich zu Wort und teilt MJF mit, dass sie diese extra für ihn besorgt haben, woraufhin MJF entgegnet, dass sie dies bereits besprochen hätte und sie nur reden sollte, wenn sie gefragt wird. Zufrieden geht MJF den Gang entlangt und bewundert seine eigenen Poster die der Reihe nach angebracht wurden. Lee Johnson geht an der Seite von MJF und hält seine Hand zur Absicherung vor MJF, als MJF ihn gegen die Wand schubst und mitteilt, dass er aus seinem Bild verschwinden soll.

Es wird zurück zu den Kommentatoren geschalten die den Kaugummi Verantwortlichen loben und die restliche Card für die heutige Ausgabe, die im Namen der Tag Team Appreciation Night steht. Der Main Event findet zwischen Chris Jericho und Orange Cassidy statt und zum TNT Championship Match zw. Cody und Scorpio Sky wird uns das finale Design des Titel eingeblendet, welches heute erstmalig im Einsatz sein wird.

Kenny Omega und Hangman Adam Page sitzen im Backstagebereich und werden zum größten Tag Team aller Zeiten befragt. Für Kenny ist dies eine einfache Antwort. Natürlich sind es die Young Bucks. Hangman guckt etwas verwundert und teilt uns mit, dass er Kenny und sich genannt hätte, woraufhin Kenny anführt, dass sie eigentlich zwei Einzelkämpfer seien. Kenny führt seine Lobeshymnen auf die Young Bucks fort und währenddessen werden uns einige ältere Bilder der beiden Brüder eingeblendet. Kenny bezeichnet die Young Bucks als Götter des Tag Team Wrestlings, die diese Matchart neu erfunden haben.

Im Daily's Place ertönt das Entrance Theme von MJF, der zusammen mit Wardlow und seinem Wahlkampfteam erscheint. Er begrüßt die Kommentatoren per Handschlag, ehe in die Werbung geschalten wird.

Nach der Werbung befindet er sich im Ring vor einem Rednerpult. Er bedankt sich bei den anwesenden Fans und bittet uns erneut darum die folgenden Hashtags zu benutzen: #MJF2020 #NotMyChampion. Bevor er seine Rede anfängt, möchte er uns einige interessante Statistiken präsentieren. Er dreht sich um und bricht plötzlich ab, hält die Hand übers Mikrofon und brüllt Nina an. Er zeigt ihr, dass sie Lächeln soll. Das kann doch nicht so schwer sein. MJF teilt uns mit, dass sie ein richtiger Scherzkeks sei. Einfach die beste. Nun will er an sie abgeben, damit sie uns einige großartige Umfragewerte präsentieren kann. Nina spielt diese auf dem Titantron ein. MJF ist weiterhin der prognostizierte Gewinner mit einer Zustimmung von nunmehr 500% und einer Anzahl an Wählerstimmen von 551.475.896. Moxley liegt bei einer Zustimmung von -1.000 % und 0 Wählerstimmen. MJF liebt diese Werte. So wie wir sehen können, lügen die Zahlen nicht. Genauso wie er. Doch heute sind sie nicht hier um über Zahlen zu reden. Es gibt wichtigere Dinge und auch wenn er eventuell gleich emotional werden könnte, so liegt ihm das Wohlergehen der Fans sehr am Herzen. Er richtet die Worte an die treuesten der AEW Fans. Heute hat er gestöhnt, denn es ist der Tag an dem der Glaube an ihre Führungsperson und ihrem Champion sterben wird. Diktator Jon hat klargemacht, dass er sich einen Dreck um sie kümmert, denn ansonsten wäre er heute hier. Kip Sabian wird eingeblendet und unterstützt MJF.

MJF fährt fort und fragt die Anwesenden, ob sie wissen würden wer heute hier ist? Er. Er wird immer für sie da sein und dies sei ein Versprechen als Kandidat auf die AEW World Championship. MJF räumt eine Teilschuld an Jon's Abwesenheit am heutigen Tag ein. Er denkt, dass Diktator Jon womöglich nicht hier ist, da er Angst habe. Er hat Angst vor einem Wechsel und wenn wir ehrlich sind, dann hat er auch Angst vor MJF. Während die Fans buhen, versucht er sie zu zügeln und teilt ihnen mit, dass dies absolut verständlich ist. Momentan schwimmt Diktator Jon in unsicheren Gewässern. Er sei es einfach nicht gewöhnt mit jemanden umzugehen, der deutlich mehr Talent als er hat. Und er ist sicherlich nicht dem Umgang mit einem Pro Wrestler gewöhnt, der nicht einfach nur glücklich die Hallendecke anstarren wird. Er möchte es Jon aber so komfortabel wie möglich machen, um hier zu erscheinen. Daraufhin bittet er das Rednerpult zur Seite zu räumen. Er lässt sich ein Mikrofon geben und legt sich in der Mitte des Ringes mit dem Blick nach oben hin.

Ist das besser, Jon? Die Kamera zoomt von oben auf MJF. Befindet sich Jon nun endlich in seiner Komfortzone? Das traurige daran ist, dass er diese Kampagne nicht gestartet hat, um einen Streit oder eine Rivalität mit ihm zu haben. Er hat diese Kampagne nur gestartet, weil diese Liga eine hochwertige Führung verdient. Jonathan ist vielleicht ein großartiger Pro Wrestler, aber er ist mit Sicherheit kein geborener Anführer. Will er wissen was er ist? Ein Hund. Er ist wie ein tollwütiger Hund, der Autos hinterherläuft. Er wüsste nicht mal, was er damit anfangen sollte, wenn er eines fangen sollte und genau darin liegt das Problem Jon. Er hat es schon gefangen. Er hat das feinste Automobil auf Gottes grüner Erde gefangen, ein wunderschönes Stück Platin, den AEW World Title. Falls Jon wirklich beweisen will, dass er sich doch etwas um die Fans kümmert, dann wird es womöglich Zeit ihm die Schlüssel zu überreichen. MJF teilt Jon mit, dass er die Schlüssel an den wahren Anführer überreichens soll. Wieso sollte er bis zum 05. September bei All Out warten, wenn er sie schon jetzt an jemand besseren übergeben könnte. MJF fordert Moxley auf ihm die Schlüssel zu übergeben. Schließlich weiß sowohl Jon und er, sowie die Zuschauer an den Bildschirmen, dass wir etwas besseres verdient haben.

In diesem Moment ertönt der Theme Song von Jon Moxley. MJF befiehlt seinem Wahlkampfteam, inklusive Wardlow die Eingänge in den Zuschauerbereichen abzudecken. Moxley wird eingeblendet und geht durch den Entrance Tunnel und betritt die Arena. Er begibt sich in den Ring und attackiert MJF von hinten, der von all dem nichts mitbekommen hat. Moxley bringt ihn zu Boden und schlägt mehrmals auf MJF ein. Er schleudert ihn gegen das Rednerpult und verpasst ihm den Paradigm Shift in der Mitte des Ringes. Moxley schmeißt das Rednerpult um und verschwindet wieder in den Backstagebereich. Die Kamera folgt ihn. Moxley greift sich ein Mikrofon, während im Hintergrund das Produktionsteam um Tony Khan sitzt. Moxley teilt MJF mit, dass er nicht eine Sekunde denken sollte, dass sie damit quitt sind. Das sind sie noch nichts ansatzweise. Nachdem was er ihm letzte Woche beinahe gekostet hat, sind sie noch lange nicht quitt, ehe er ihn am 05. September bei All Out in die Finger bekommt und ihm eine schmerzliche Lektion der Demut lehren wird. Er wird sicherstellen, dass dies für MJF eine äußerst bittere Pille zum Schlucken sein wird. Daraufhin verlässt Moxley das Geschehen und uns wird MJF Im Ring eingeblendet, der vor Schmerzen am Nacken am Boden liegt. Er kann nicht aufstehen. Als Wardlow versuchen will ihn hochzuheben, brüllt er vor Schmerzen auf und bleibt liegen.

Wir sehen einen Rückblick auf die Geschehnisse rund um Sammy Guevara und Matt Hardy. Letzterer trug eine Platzwunde davon, als Sammy ihm ein Stuhl ins Gesicht schleuderte. Matt Hardy befindet sich im Backstagebereich bei Alex Marvez, der uns mitteilt, dass Hardy mit 13 Stichen genäht werden musste. Dies hätte seine Karriere beenden können, aber immerhin darf er bereits in 10 Tagen wieder im Ring stehen. Marvez fragt ihn wie er sich dabei fühlt. Matt gibt an, dass er am Leben ist. Er wird nicht sterben und seit letztem Mittwoch bei Dynamite hat er nur noch rot gesehen. Er wird weiter rot sehen, bis er Sammy zum Bluten gebracht hat. In derselben Art und Weise wie er geblutet hat. In 10 Tagen bekommt er wieder eine Freigabe und glücklicherweise ist dies das Datum der nächsten Dynamite Ausgabe. Es sei ein besonderes Datum. Der 22. August, ein Samstan an dem er wieder die Freigabe erhält und Sammy in seinen kleinen komischen Arsch treten wird. Das AEW Management will dass er nach Hause oder zurück ins Hotel geht, weil die Emotionen überlaufen, aber das wird er nicht tun. Er wird hier warten bis Sammy auftaucht. Er bezeichnet Sammy als widerliche Ameise die zertreten werden müsse und er hat einen „matter of fact“ für uns parat. Matt liebt den Geschmack seines Blutes. All seine Wut und all sein Zorn wird er auf Sammy entladen. Alex Marvez fragt Matt, ob er sicher ist, dass bei ihm alles in Ordnung ist. Matt erblickt jemanden und fragt sich, ob es Sammy ist. Er attackiert die Person, die nur grobe Ähnlichkeit mit Sammy aufwies. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um Referee Mike Posey handelte. Andere Referees kamen hinzu und brachten Matt von dem Angriff ab.

Die Kommentatoren hypen das nächste Match, zudem Scorpio Sky zugleich in die Halle kommt. Im Entrance Tunnel wurde eine Tür mit der Aufschrift „Zutritt verboten“ platziert, die von Scorpio Sky aus den Angeln getreten wurde. Cody kam nach einer Werbepause mit einer ganzen Entourage, bestehend aus Arn Anderson, Brandi Rhodes, Dustin Rhodes, Allie und QT Marshall in die Arena. Justin Roberts stellte die Beteiligten vor und kündigte Cody u.a. als „Prince of Pro Wrestling“ an. Der Referee dieses Matches wird Mike Chioda sein.

TNT Championship Match
Cody (c) (w/ Arn Anderson & Brandi Rhodes) besiegt Scorpio Sky via Pinfall nach dem Cross Rhodes - [11:46]

Nach dem Match feiert Cody seinen Titelgewinn, während Scorpio Sky enttäuscht im Ring sitzt. Plötzlich meldet sich Mr. Brodie Lee auf dem Titantron zu Wort. Wir sehen John Silver und Alex Reynolds die Spalier stehen. Er teilt uns mit, dass Geschichte von den Siegern geschrieben wird und so wird Brodie Lee am Samstag, den 22. August ein sehr wichtiges Stück Geschichte schreiben. Brodie Lee tritt in Erscheinung und hält die alte TNT Championship hoch. Dachte Cody, dass seine Überschreitungen gegen die Dark Order ungestraft bleiben? Die Elite sei zerstreut. Kenny Omega und Hangman Adam Page seien zerstreut und am Samstag, wird Cody dem Namen von Brodie Lee Respekt verschaffen. Er wird dem Namen der Dark Order Respekt verschaffen. Am Samstag wird er das schöne Stück Gold aus seinen Händen reißen, aber er wird so nett sein und ihm den alten Titel wieder zurückgeben. Tick. Tack. Seine Zeit läuft ab.

Es wird ein weiteres Video aus dem Backstagebereich eingeblendet. Dieses Mal sitzen Private Party bereit um uns ihr Lieblings Tag Team mitzuteilen. Marq Quen fragt Isiah Kassidy welches Tag Team es für ihn ist. Isiah kommt nur eins in den Sinn und zeitgleich mit Marq Quen antwortet er die Hardys. Die beiden klatschen sich ab, ehe wir alte Bilder der Hardy Boys sehen. Private Party fährt fort. Die Hardys haben Sachen gezeigt, die wir noch nie zuvor gesehen haben und auch der Entrance war etwas besonderes. Diesen machen die beiden nach, ehe wieder zurück in die Halle geschalten wird.

AEW World Tag Team Championship Match
Kenny Omega & "Hangman" Adam Page (c) besiegen Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (w/ Marko Stunt) via Pinfall von Kenny Omega an Jungle Boy nach dem Last Call – [14:11]

Proud N' Powerful befinden sich im Locker Room. Ortiz fragt Santana, ob er wisse wie die Best Friends in der letzten Woche nach Hause gekommen sind. Santana weiß es nicht, aber es interessiert ihn auch nicht. Ortiz fügt hinzu, dass immerhin einen guten Deal für die Reifen bekommen haben. Santana hält zwei Koffer in die Höhe und richtet den Best Friends aus, dass sie zusehen sollen wie sie mit ihren Sachen umgehen. Daraufhin wirft er die beiden Koffer in den Duschraum. Santana und Ortiz machen sich dran die Sachen auszupacken. Ortiz trägt zwei Behälter gefüllt mit Bleichmittel bei sich, die sie über die Sachen verteilen, um sie etwas schöner zu machen, ehe sie die Dusche anstellen. Santana teilt uns mit, dass die Best Friends eine Entschuldigung verlangen und fragt auf was für einen Trip sie sich befinden. Daraufhin verlässt Proud NÄ Powerful das Geschehen.

Nach einer Werbepause sitzen The Butcher & The Blade im Backstagebereich. Für sie bedeutet Tag Team Wrestling, dass man gierig, eklig, nicht leicht zu zerbrechen, sondern eine Fleischkartoffel sein muss. Daher wählen sie die Road Warriors als großartigstes Tag Team aller Zeiten. Daraufhin sehen wir auch von den Road Warriors einige Bilder.

Im Ring stehen bereits FTR mit ihren Gästen, dem Rock 'N' Roll Express, Arn Anderson und Tully Blanchard bereit. Auch die Young Bucks sind anwesend. Matt Jackson ergreift das Wort und teilt mit, dass es wohl mit Sicherheit sagen kann, dass jedem hier und zu Hause bisher die Tag Team Appreciation Night gefällt. Die Anwesenden klatschen und von den Zuschauern bekommt er Jubel. Er führt fort, dass sie mit zwei der größten Tag Teams aller Zeiten im Ring stehen. Arn & Tully, sowie dem Rock 'N' Roll Express. Für ihn sind der Rock 'N' Roll Express die originalen Young Bucks. Die beiden haben den Stil kreiert, den sein Bruder und er noch heute benutzen. Durch ihre Bedeutung, haben sie auf Teams wie Shawn & Marty, Matt & Jeff und letztendlich auf zwei südkalifornische Brüder mit dem Namen Matt & Nick Jackson abgefärbt. Die Young Bucks bedanken sich für alles was der Rock N' Roll Express für das Business geleistet hat. Ohne sie wären sie heute nicht hier. Die beiden Teams klatschen sich ab.

Dax Harwood ergreift das Wort. Es gibt sicherlich einige Leute die nun zu Hause sitzen und sagen, dass sie den Rock 'N' Roll Express, Arn & Tully gebucht haben, weil sie große Marks von ihnen sind. Dies sei verdammt richtig. Aber es ht noch viel tiefer. Nur wegen ihnen können sie, die Young Bucks und jedes andere Tag Team im Locker Room von dem leben was sie machen. Seit Siebeneinhalb Jahren hat er mit seinem besten Freund die Welt bereist und die beste Zeit seines Lebens gehabt. Alles nur wegen ihnen. Noch wichtiger ist es, dass er eine wunderschöne Frau und eine wunderschöne Tochter zu Hause hat. Dax richtet eine Liebesbotschaft an Finlay und Maria. Er versucht ihnen das Leben zu ermöglichen, dass ihm nie vergönnt war und all das nur wegen ihnen und dafür ist er den beiden Teams auf ewig dankbar.

Ricky Morton ist als nächstes an der Reihe. Er teilt uns mit, dass er jede Woche AEW Dynamite guckt und liebt und nie eine Sendung verpasst, weil er dort sieht was er und Robert ihr ganzes Leben gemacht haben. Für Robert trifft das gleiche zu. An FTR gerichtet teilt er mit, dass er noch nie so viel Chemie zweier Tag Team Partner im Ring gesehen hat, seit Tully & Arn. Aber nun kommt er zu den Young Bucks. In den letzten 15 Jahren haben sie Pro Wrestling dominiert und sie haben wieder den Stil des Tag Team Wrestlings zurückgebracht den Robert und er in den 80ern kreiert haben. Ricky Morton bezeichnet die Young Bucks in ihrer Generation als das größte Tag Team der Welt. Sie erinnern ihn an ein Tag Team aus ihrer Generation und damit bedankt er sich bei ihnen.

Arn Anderson ergreift das Wort. Er greift Tully an die Schulter und teilt ihm mit, dass es schon eine Weile her ist und er weiß, dass Tully erst noch dabei ist alle aufzuarbeiten. Er will ihn helfen. Er sei kein Typ der Rauch von sich gibt, denn dies hinterlässt nur einen üblen Nachgeschmack in seinem Mund. Er spricht nut die Wahrheit aus. Er richtet sich an die Young Bucks. Was diese getan haben sei mit Wörtern wie „spektakulär“ und „außergewöhnlich“ oder Bezeichnungen wie „in eine andere Stratosphäre“ nicht zu erklären. Er senkt den Kopf und teilt ihnen mit, dass er den Hut vor ihnen zieht. Er wendet sich an den Rock 'N' Roll Express, die nun schon seit über 40 Jahren Partner sind und immernoch aktiv sind. Das muss ein Rekord sein. Arn bezeichnet sie als Tag Team des Jahrhunderts. Arn fährt fort und gibt an, dass die folgenden Worte nun einige aufbringen könnte, aber er hat es schon einmal gesagt. Diese Jungs sind das beste Tag Team der Welt, wobei er auf FTR zeigt. Die beiden sind sichtlich geschmeichelt von dem Lob.

Als Ricky gerade Arn antworten will, reißt ihm Tully das Mikrofon aus der Hand. Er warnt Ricky. Dieser soll nichts anfangen, was er heute nicht mehr beenden kann. Tully hält Neuigkeiten für alle Anwesenden bereit. Tom Brady ist der größte Quarterback, weil er Championship Ringe besitzt. Das einzige was sie zu dem größten Tag Team macht, sind die Tag Team Titel um ihren Hüften. Sie können soviel darüber reden, dass sie die übelsten und besten sind, aber so wie es heute steht sind weder die Young Bucks noch FTR die Champions. Wir sollten also mit der Beweihräucherung aufhören. Arn deutet Tully an sich zu beruhigen. Daraufhin wendet er sich ihm zu. Seit dem Labor Tag des letzen Jahres hat er ein Problem mit ihm, als er sich in das Match eingemischt hat indem sein Junge stand und sich mit Cody zusammentat. Tully zeigt auf das Emblem der Nightmare Family und teilt Arn mit, dass er das nicht versteht. Daraufhin sehen wir Shawn Spears der langsam aus dem Entrance Tunnel schreitet. Arn teilt Tully mit, dass er schon seit einiger Zeit ein erwachsener Mann ist und nicht mehr um irgendeine Erlaubnis fragen muss. Als er Shawn Spears sieht sagt er, dass er versteht was hier abgeht. Er lässt das Mikrofon zu Boden fallen, als FTR gerade die Situation schlichten will. Tully wendet sich wieder Ricky zu und will das beenden was er angefangen hat. Daraufhin verpasst Ricky ihm eine Ohrpfeige. Die Young Bucks und FTR gehen dazwischen und versuchen den Rock 'N' Roll Express sowie Tully zu trennen. Shawn Spears hat den Ring erreicht und schubst Dax Harwood der daraufhin zu Boden geht und sich ans verletzte Knie fasst. Cash Wheeler kommt ihm zur Hilfe und greift sich die Knieschiene. Shawn Spears begleitet Tully aus dem Ring und diskutiert mit den Young Bucks, die darum bitten, dass Tully und Spears das Geschehen verlassen. Der Rock 'N' Roll Expres steht an den Ringseilen, als Dax Harwood wieder auf die Beine kommt. Cash Wheeler nimmt Anlauf und schlägt Robert Gibson mit der Knieschiene nieder. Ricky Morton dreht sich um und bekommt einen Tritt von Dax zwischen die Beine ab. Sie greifen sich Ricky und verpassen ihm ihren Finisher. Daraufhin kommen die Young Bucks wieder zum Ring und brüllen FTR an, die den Ring verlassen und sich außerhalb des Ringes zufrieden umarmen. Kenny Omega und Hangman Adam Page kommen in den Ring. Beide fragen sich was das sollte.

Alex Marvez steht im Backstagebereich bei Mike Chioda und will wissen wie es sich angefühlt hat das Match zwischen Cody und Scorpio Sky zu leiten. Chris Jericho kommt hinzu. Er preist Chioda als 43-jährigen Veteranen, den legena´dären Mike Chioda. Zusammen haben sie die Welt bereist und eine großartige Zeit miteinander. Vor 18 Jahren hatte er einige Anrufe getätigt und Chioda den Job gerettet. Er fragt Mike ob er sich daran erinnern kann, was dieser bejaht. Jericho will daher, dass Chioda heute sein Match leitet. Chioda ist einer der besten im Business und außerdem wird er Orange Cassidy schlagen, der ihm 7.000 $ für das bezahlen wird, was er mit seinem Jacket angerichtet hat. Jericho will nur sicherstellen, dass wenn Jericho ihn bräuchte er sich sicher sein kann, dass Mike das richtige tun wird. Jericho fragt ob sie sich verstehen, woraufhin Mike entgegnet, dass er das Match neutral leiten wird. Jericho ist zufrieden. Er versteht, dass Mike das Match „neutral“ leiten wird. Wenn er ihm das Signal gibt soll er das Match „neutral“ leiten, woraufhin Mike Chioda ihn verwundert anstarrt. Jericho teilt ihm mit, dass er ihn vielleicht einen Job besorgen könne. Schon wieder, aber dieses Mal in AEW. Man sieht sich im Ring. Tue das richtige und mit diesen Worten verlässt Jericho das Geschehen, während Chioda nachdenklich zurückbleibt.

Zur Werbepause kommt Sammy Guevara mit einigen Schildern auf die Entrance Stage. Hey Matt! Was ist falsch? Bekommst du mich nicht aus dem Kopf? Na gut. Du musst dich entspannen. Genieße deine freie Nacht. Zu schade, dass du deinen Wurf verlassen hast. Typisch Matt. Er muss es auf die harte Tour lernen. Daraufhin greift sich Sammy einen Stuhl und zeigt an, dass er ihn wegwerfen wird.

Singles Match
Hikaru Shida besiegt Heather Monroe via Submission im Stretch Muffler - [2:25]

Nach dem Match steht Tony Schiavone mit Hikaru Shida auf der Entrance Stage und fragt sie bezüglich einer Herausforderin für All Out. Shida teilt uns mit, dass sie immernoch auf eine Herausforderin wartet. Sie sollen kommen. Shida feiert ihren Sieg, während Tony Schiavone in den Locker Room abgibt.

Dort steht Jake Roberts mit Lance Archer. Idealerweise kann man ein Match bereits gewonnen haben, bevor man zum Ring geht. Derweil läuft eine Person durch die Kamera und berührt Lance Archer am Arm. Dieser greift ihn sich und schleudert ihn gegen eine unbeteiligte Person, die er im Anschluss gegen die Schließfächer schmeißt. Er wütet weiter, während Jake Roberts weiter redet. Wir fragen uns vielleicht wie? Wenn du die Leute dazu bekommst, dass sie deinen Atem fürchten, dann hast du sie unter Kontrolle. Dann besitzt du sie und wenn du jemanden besitzt, dann haben sie Angst sich in Bewegung zu setzen und das ist was Angst bedeutet. Lance Archer kommt hinzu und fragt Jake, ob er es uns erzählt hat, was dieser verneint. Lance Archer reißt das Shirt von Jake Roberts auf, wobei dieser sich beklagt, dass es sich hierbei um ein 200 $ teures Shirt handelt. Lance Archer zieht ihm die Rückseite des Shirts über den Kopf und dreht ihn um. Auf dem Rücken von Jake Roberts steht geschrieben: „Everybody Dies“. Lance Archer fragt uns, ob wir lesen können und spricht die Nachricht aus.

Im Anschluss wird uns eine Wasserstandsmeldung zum AEW Women's Tag Team Cup Tournament gegeben. Im Halbfinale stehen sich in der Nacht von Montag auf Dienstag, um 01:00 Uhr Mitteleuropäische Zeit, das Team aus Big & Lil Swole, sowie das Team der Nightmare Sisters, bestehend aus Allie und Brandi Rhodes gegenüber. Außerdem wird es das Match zwischen Ivelisse & Diamante, sowie Tay Conti & Anna Jay zu sehen geben. Von Dienstag auf Mittwoch findet AEW Dark zur gleichen Zeit statt und schließlich findet in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 02:00 Uhr der 1. Teil von All Out aus dem letzten Jahr statt. Alles auf dem Youtube Kanal von AEW zu sehen.

Es wird eine weitere Einblendung gemacht und die Kommentatoren erwähnen ebenfalls, dass Dynamite in der nächsten Woche nicht zur üblichen Sendezeit stattfinden wird. Dynamite findet in der nächsten Woche am Samstag, dem 22. August auf die Nacht zum Sonntag voraussichtlich um 0:00 Uhr Mitteleuropäische Zeit statt bzw. unmittelbar im Anschluss an die NBA Playoffs. Wie gewohnt auf TNT. Dort wird es zu einem Match zwischen FTR & Private Party kommen. Außerdem trifft die Elite, bestehend aus Kenny Omega und den Young Bucks auf ein Team der Dark Order, in Person von John Silver, Alex Reynolds und Alan Angels (Five) statt. Dort wird ebenfalls das Finale des AEW Women's Tag Team Cup Tournaments ausgetragen. Weiterhin wird Darby Allin ein Match bestreiten und wir werden ein 8-Men Tag Team Match zwischen den Lucha Brothers, The Butcher & The Blade auf der einen Seite und dem Jurassic Express, sowie den Natural Nightmares auf der anderen Seite erleben. Schlussendlich wird es in der nächsten Woche zu einem TNT Championship Match zwischen Cody und Mr. Brodie Lee kommen.

Nun steht der Main Event zwischen Chris Jericho und Orange Cassidy an. Vor dem Match sehen wir ein Hype Video.

$7000 Obligation Match
Orange Cassidy besiegt Chris Jericho via Pinfall nach einer Mouse Trap – [13:50]

Während des Matches holte Chris Jericho seinen Baseballschläger Floyd hervor und zeigte Mike Chioda an, dass er sich umdrehen sollte. Nach einer kleinen Diskussion folgte dieser der Anweisung, besann sich aber eines besseren und entriss Jericho schlussendlich doch noch den Baseballschläger.

Nach einem Superman Punch, den die Kommentatoren Orange Punch nannten, kamen Proud N' Powerful und die Best Friends auf die Entrance Stage und schlugen aufeinander ein, was Mike Chioda ablenkte. Dies nutzte Jake Hager aus, der aus dem Zuschauerbereich zum Ring kam und Orange Cassidy einen Spinebuster verpasste.

Nach dem Match verstand Chris Jericho die Welt nicht mehr. Ratlos blieb er im Ring zurück, während Orange Cassidy außerhalb des Ringes am Boden lag und von Mike Chioda zum Sieger erklärt wurde. Mit diesen Bildern endet Dynamite.
Beitrag von Catchpool:
Zitat:
Original geschrieben von EdgeGF:


TNT Championship Match
Hikaru Shida besiegt Heather Monroe



Ok.... :confused: ;)
Beitrag von JoMo:
Solide, aber nicht perfekte Show. Das Highlight war für mich tatsächlich das Debüt von Mike Chioda. So schön ihn bei AEW zu sehen. Für mich noch vor Earl Hebner der beste aller Zeiten. Würde mich freuen, wenn er jetzt regulär bei AEW ist. Das Segment mit der TT AN war ganz cool. Die Verbindung FTR, Tully, Spears rückt näher. Die Frage ist: Wer wäre der vierte Mann? Ist es Cody und auch Arn schließt sich an? Aber da wäre viel aufzuarbeiten (Nightmare Family, Elite) - da glaube ich irgendwie nicht dran. Ich rechne aber auch nicht mit dem Turn von Page. Ich weiß nicht so recht.

Cody vs. Sky war das MOTN, aber ich hatte mir mehr erhofft. Der Sieg war mir zu clean. Man geht bei Cody zwar langsam den Heel-Turn-Weg (Prince of Pro Wrestling usw.), aber ich kann es nicht deuten. Nächste Woche gegen Brodie rechne ich nicht mit einem Turn. Es könnte mit etwas Weitblick doch wieder passen, da ich mir vorstellen kann, dass am Samstag nach einer Niederlage im potentiellen Finale auch Brandi gegen Allie turnt.
Beitrag von EdgeGF:
Zitat:
Original geschrieben von Catchpool:
Ok.... :confused: ;)



Kennst du Hikaru "Cody" Shida nicht?

Ist ausgebessert.
Beitrag von Cybermike:
Zitat:
Original geschrieben von EdgeGF:
Kennst du Hikaru "Cody" Shida nicht?

Ist ausgebessert.


Auf dem Newzboard noch nicht 😁
Beitrag von EdgeGF:
Ja das muss ich nachher machen, da ich ein anderes Passwort benutze.
Beitrag von Cybermike:
Zitat:
Original geschrieben von EdgeGF:
Ja das muss ich nachher machen, da ich ein anderes Passwort benutze.


Achso, Perfekt. Dachte nur du hast nicht an das gedacht :)
Beitrag von Spike1981:
Für Mike Chioda freut es mich sehr ich finde auch ist der beste Referee weit noch vor Hebner
ich verstehe bis heute nicht wie WWE Ihn entlassen konnte
Beitrag von fireburner:
Jerichos Botch beim Finish natuerlich nicht wirklich gut, ungewohnt fuer jemanden wie ihn.

Ansonsten Mike Chioda ist eine sehr gute Wahl der kann auch als Ref Coach helfen, Cody Retain in Ordnung, gutes Segment mit MJF aber auch die Tag Team Appreciation und natuerlich a wild Tony Khan appears in the back.

Was mich an Chioda besonders freut, es zeigt einfach das Tony Khan und Co unheimlich viel Respekt fuer Veteranen haben und trotz Covid den Leuten eine Chance geben.
Beitrag von Jim Ross:
Bester Referee aller Zeiten? Vergesst mal bitte nicht die WCW Legenden: Nick Patrick, Randy Anderson und Mark Curtis.
Beitrag von janocore:
Heather Monroe :knuddel:

Hoffentlich sieht man sie öfter. ;)
Beitrag von Kobe Bryant:
Zitat:
Original geschrieben von Jim Ross:
Mark Curtis


Ohja!! Brian Hildebrand! Ein Meister seines Fachs! Gott sei seiner Seele gnädig...
Beitrag von Bojan:
OC hat mich heute zum ersten Mal in einem Match richtig abgeholt. Wie er zum Ende hin immer stiffer wurde hat mir sehr gut gefallen und ich hoffe, er behält diesen etwas härteren Stil jetzt vllt bei, bzw. lässt sich schneller dazu hinreißen. So das Jericho quasi das Feuer in ihm entfacht hat. Super Man Punch natürlich Weltklasse :D

FTR Turn war überfällig und hoffentlich gehen sie jetzt full heal mode. Nur Tully passt leider irgendwie nicht so ganz dazu, da er ja beide Teams irgendwie eher runter gemacht hat.
Sollte man sich dennoch dafür entscheiden FTR und Spears/Tully zusammen zu bringen würde ich mir einen Turn von Kenny (ja, Kenny, nicht Page) wünschen. Er hängt momentan irgendwie in der Luft und wirkt selbst im Team mit Page irgendwie fehl am Platz. Wurde ja auch bei BTE schon ein paar Mal angerissen dass er momentan zum Comedy Act verkommt und ein überraschender Turn zu FTR und Spears könnte ihn wieder etwas ernster wirken lassen. Wobei man dann natürlich die Vorgeschichte jetzt mit FTR aufarbeiten müsste.
Page wäre allerdings IMO eine schlechte Wahl, da er als Face einfach over wie kaum jemand ist.
Beitrag von LordGangrel:
Zitat:
Original geschrieben von Bojan:


FTR Turn war überfällig und hoffentlich gehen sie jetzt full heal mode. Nur Tully passt leider irgendwie nicht so ganz dazu, da er ja beide Teams irgendwie eher runter gemacht hat.
Sollte man sich dennoch dafür entscheiden FTR und Spears/Tully zusammen zu bringen würde ich mir einen Turn von Kenny (ja, Kenny, nicht Page) wünschen. Er hängt momentan irgendwie in der Luft und wirkt selbst im Team mit Page irgendwie fehl am Platz. Wurde ja auch bei BTE schon ein paar Mal angerissen dass er momentan zum Comedy Act verkommt und ein überraschender Turn zu FTR und Spears könnte ihn wieder etwas ernster wirken lassen. Wobei man dann natürlich die Vorgeschichte jetzt mit FTR aufarbeiten müsste.
Page wäre allerdings IMO eine schlechte Wahl, da er als Face einfach over wie kaum jemand ist.



Ftr als Face geht halt nicht, passt nicht zu denen. Aber anfangs war es so, da ja alle steil drauf gingen, als sie neu waren. Die brauchen auch keinen Manager wie Tully, ebenso auch kein Stable. Aber zu Tully würde dann ja seine Tochter passen. Und kenny dazu turnen? Wäre jetzt nicht mehr überraschend. Er ist ja schon heelish drauf in den letzten Wochen. Und seit AEW Beginn hängt der biggest Name ja eh in der Luft.
Beitrag von Grissom:
Schön wieder Mike Chioda zu sehen. Er passte dann auch ziemlich gut in den Main Event rein und zur Story mit Jericho. Cassidys Sieg könnte noch ein Rubber Match bei All Out bedeuten in einem Gimmick Match.

Das Segment mit FTR, Bucks, RnR, Arn & Tully fand ich sehr gut gemacht. Bis zum PPV hat man so viele Möglichkeiten. FTR attackieren RnR, die natürlich nicht zum Konzept des Tag Team Wrestlings von FTR passen und wie sie es gerne hätten. RnR sind so gesehen "Schuld" daran wieso es High Flyer Teams wie die Bucks gibt. Der Angriff machte Sinn.

Cody vs. Sky war gut. Cody mit seiner ganzen Entourage im Schlepptau, schwarze Hose u. weißer Belt wie einst Hollywood Hogan, leichter dunkler Haaransatz. Es schreit alles nach Heel. Ein schleichender aber sorgfälltig langsamer und guter Prozess.
Auf der anderen Seite Sky, der auf sich alleine gestellt ist und erneut knapp unterliegt. Irgendwann wird es klappen.

Nächste Woche dann das wahrscheinlich bisher spannendste Match um den TNT Belt gegen Brodie Lee. Hier könnte ich mir tatsächlich einen Titelwechsel vorstellen.

Solche Kleinigkeiten und Anspielung wie bei der MJF Entrance sind auch immer großartig: https://twitter.com/TheLo...828701394735104

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.