MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling
Seiten: [1] 2 3 4 
[NB] AEW Dynamite Report vom 22.07.2020

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: [1] 2 3 4 

Beitrag von EdgeGF:
All Elite Wrestling: Dynamite
22.07.2020
Daily's Place – Jacksonville, Florida
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur


Nach drei Special Events eröffnet wieder das reguläre Intro Video von Dynamite die Show. Ein Feuerwerk wird gezündet und heute ist es Tony Schiavone, der wieder zurück bei Dynamite ist und uns zur heutigen Ausgabe begrüßt. An seiner Seite befinden sich wie üblich Jim Ross und Excalibur und so gibt er zum Ring ab.

Dort begrüßt uns Jim Ross zum ersten Match des Abends, der TNT Championship Open Challenge. Er stellt den amtierenden Titelträger Cody vor, an dessen Seite sich erneut Arn Anderson befindet. Die Vorstellung wird abrupt beendet, als Eddie Kingston auf die Entrance Stage kommt und uns mitteilt, dass wir es richtig machen werden. Cody hat es leicht darüber zu reden, wie man geschliffen wird, wenn man wie er unter ehemaligen Legenden wie Arn Anderson aufgewachsen ist. Er bestätigt uns, dass wir richtig gehört haben und warnt Arn davor ihn anzurühren, sonst würde er ihm das Kinn aus dem Gesicht schlagen. Eddie Kingston teilt Cody mit, dass er unter Alkoholikern und Junkies aufgewachsen ist und ums Überleben gekämpft hat. Dort wurde er wirklich geschliffen. Wäre Cody in dieser Lage gewesen, hätte er nicht einen Tag überleben können. Daher soll er es nicht wagen ihm irgendetwas darüber zu erzählen, wie man richtig geschliffen wird. Cody redet ständig über den Sport des Pro Wrestling. Kingston hält dies für ein Witz, denn jeder bisheriger Gegner von Cody war ein Kind. Er dagegen sei ein erwachsener Mann. Er wird ihn mit einem Lächeln in den Boden stampfen. Er kündigt den besten Teil an. Der Mann der ein guter Freund von Cody und der Boss von AEW ist, nämlich Tony Khan, hat ihn dafür bezahlt hier aufzutauchen und nun bezahlt er ihn dafür, dass er Cody in den Arsch tritt und ihm den Titel entreißt. Er droht Arn Anderson erneut, als dieser Widerworte geben will, denn nun ist er an der Reihe zu reden. Eddie Kingston fährt fort und teilt ihnen mit, dass Tony Khan zu ihm gesagt, dass es für ihn in Ordnung ist, wenn das Match ohne Disqualifikation stattfinden wird. Er meinte aber, dass Cody dies erst akzeptieren muss. Darüber lacht Eddie Kingston, denn entweder ist Cody ein Eier leckender Hund oder eine Eier leckende Schlampe. Cody stimmt der Stipulation zu und so will Justin Roberts den Herausforderer vorstellen, doch dieser attackiert Cody sofort und so wird die Ringglocke zum ersten Match des Abends geläutet.

TNT Championship Match – No DQ
Cody (w/Arn Anderson) (c) besiegt Eddie Kingston via Submission im Figure Four Leglock – [11:21]

Nach dem Match feiert Cody seinen Sieg im Ring, während sich Eddie Kingston die Kamera wegstößt und sich auf die Treppe setzt.

Nach einer Werbepause stellen uns die Kommentatoren die weiteren Matches des heutigen Abends vor. Außerdem teilen sie uns mit, dass Jon Moxley etwas zu sagen hat.

Jon Moxley steht im Backstagebereich. Das Business ist bekannt durch eingebildete Leute, doch er ist keiner davon und bleibt ehrlich zu sich selber. Wir bekommen das was wir sehen. Wenn er uns also sagt, dass er etwas tun wird, dann tut er es auch. Als er also Taz gesagt hat, dass er den Arm von Brian Cage in zwei Stücke reißen wird, meinte er es auch so. Er lobt Taz und verspricht ihm seine Stimme für den Manager des Jahres zu geben. Als er Cage's Arm festgesetzt hatte, hat er gehört wie in ihm die Sehnen gerissen sind. Er liebt diesen Klang. Es war so kurz davor, dass Brian Cage sich erneut einer Operation und einer 6-monatigen Reha hätte unterziehen müssen. Er ist zwar enttäuscht darüber nicht den Klang von Cage's Arm gehört zu haben, wie dessen Bizeps wie ein Wasserballon platzt und doch kann er anerkennen, dass Taz richtig gehandelt hat. Doch das nächste Mal wird er nicht von ihm ablassen. Er schultert sich die AEW World Championship über.

MJF kommt für sein Match zum Ring und lässt sich ein Mikrofon reichen. Die anwesenden Leute buhen ihn aus und so teilt er ihnen mit, dass es nicht allzu schwer ist zu verstehen, dass sie ihre Klappe zu halten haben, wenn sich das Mikrofon in seinen Händen befindet. Er teilt Griff Garrison mit, dass er sich mal angucken soll. Er ist aufgepumpt und bereit um loszulegen. Aber er sieht auch seine zitternden Knie. Er ist wohl etwas nervös , so wie er es sein sollte, wenn er sich mit ihm im Ring befindet. MJF bezeichnet sich selber als Wunderkind. Allerdings ist er ein Wunderkind mit einem goldenen Herzen. Er ist „Salt of the Earth“ und deswegen gibt er ihm die Chance seines Lebens. Alle Leuten zu hause können nun Jungle Man zuhören. MJF hält Griff das Mikrofon hin. Dieser teilt ihm mit, dass dies nicht sein Name sei. Er ist Griff Garrison. MJF macht sich darüber in hoher Stimmlage lustig. Da sei alles sehr cool und vielleicht hat er ihn beim falschen Namen genannt, aber immerhin stolziert er nicht herum und erzählt allen, dass er der Ivy League MVP ist. MJF fragt, ob er ihn verarschen will. Er sieht nicht so aus, als könnte er überhaupt einen Fingerabdruck Kurs bestehen. Doch er ist heute einfach mit dem falschen Fuß aufgestanden und will eigentlich mit mit „Griffy Boy“ klarkommen. Dieser soll einfach den Leuten zu Hause mitteilen, wie es sich anfühlt den Ring mit jemanden zu teilen, der, wie er noch ungeschlagen ist. Griff Garrison fässt MJF an die Schulter und fragt ihn, ob er nicht ein Tag Team Match bei Fyter Fest verloren hat. MJF zwingt sich zu einem Lachen und sagt, dass Griff ein gutes Argument habe. In diesem Moment dreht sich MJF um und schlägt Griff mit dem Mikrofon. Daraufhin wird das Match angeläutet.

Singles Match
MJF (w/ Wardlow) besiegt Griff Garrison via Pinfall nach einem Heat Seeker – [6:05]

Während des Matches griff MJF zum Mikrofon und entschuldigte sich bei Griff Garrison. Er ist einfach auf dem falschen Fuß aufgestanden. Es tut ihm leid, dass er seine Fassung verloren hat. Griff hat etwas gesagt, was ihn sehr enttäuscht hat. Er sagte, dass er verloren habe, doch das ist einfach nicht richtig. Er wurde nie gepinnt und er wurde nie zur Aufgabe gebracht. Dementsprechend ist er ungeschlagen. Griff soll den Leuten zu Hause mitteilen, dass er noch ungeschlagen ist und so hält er ihm das Mikrofon vor die Nase. Dieser lag am Boden und schlug es weg. MJF griff sich das Mikrofon erneut und trat Griff auf die Hand. MJF brüllte ihn an, dass Griff den Leuten zu Hause sagen soll, dass er noch ungeschlagen ist. Dieser schreite vor Schmerzen, worüber sich MJF lustig machte. Es war nicht die Antwort die er hören wollte und so trat er ihm auf die Hand. MJF hockte sich über ihn und brüllte ihn erneut an, dass er uns sagen soll, dass MJF noch ungeschlagen ist. Er schlug ihn mehrmals und brüllte ihn weiterhin an, bis Griff endlich zugab, dass MJF noch ungeschlagen ist.

Es wird in den Backstagebereich geschalten. Dort steht Tony Schiavone mit Reba. Er teilt uns mit, dass sich Britt Baker vor ca. 2 Wochen einer großen Gesichtsoperation unterziehen musste. Sie lag 3 Stunden unter dem Messer. Er ist sicht nicht sicher, ob er Reba nun so oder Rebel nennen soll, bittet sie aber um ein Update. Natürlich wird sie dies machen, aber zuvor will sie klarstellen, wie ihr Name lautet, doch in diesem Moment ruft Britt Baker nach ihr. Sie ist nie anwesend, wenn man sie braucht. Reba kommt herein und teilt ihr mit, dass sie anwesend ist. Sie sagt, dass Tony bei ihr ist und so fordert Britt ihn auf den Rollstuhl umzudrehen, da er sich nicht von alleine umdrehen kann. Reba soll sich eine Notiz machen, dass Britt einen selbst umdrehenden Rollstuhl benötigt. Neben ihr steht ein Flipchart. Britt Baker spricht nun zu uns und teilt uns mit, dass die Verschwörung weitergeht. Wir alle erinnern uns an den April, als Shida ihr unter Anwendung von Gewalt die Nase gebrochen hat. Sie kam bereits eine Woche später wieder zurück zu AEW. Als Vorbild und als Gesicht der Division und wie wurde es ihr gedankt? Man hat ihr gebrochene Nase gezielt angegriffen. Dies sei widerwärtig und abscheulich gewesen. Sie fordert Reba auf die Flipchart umzublättern. Und so offenbart sich die 4. Regel von Britt Baker: Schreibe niemals ein Vorbild ab. Das ist richtig. Von dieser zwischenzeitlichen Entstellung und der Verschwörung abgesehen, ist sie auf dem Weg zum größten Comeback aller Zeiten. So wie das Comeback von Tiger Woods bei den 2019er Masters, der Sieg von Rocky gegen Drago in Rocky 4, oder die Rückkehr von Michael Jordan in die NBA zu den Washington Wizards. Tony Schiavone unterbricht sie an dieser Stelle und teilt ihr mit, dass Michael Jordan viele hervorragende Comebacks hatte, aber seine Rückkehr zu den Washington Wizards gehörte nicht dazu. Diese haben nicht einmal die Playoffs erreicht. Britt fragt ihn, wieso er so ein Arsch ist. Reba versucht die Situation zu schlichten und teilt ihr mit, dass jeder weiß, dass Michael Jordan einer der größten Spieler aller Zeiten ist. Sie hat Space Jam schon 19-mal gesehen und er hat die Monster jedes Mal geschlagen. Britt Baker hat genug. Die Beiden sollen jetzt endlich die Klappe halten, damit sie nicht wieder von vorne anfangen muss. Sie guckt in die Kamera und teilt uns mit, dass sie Michael Jordan ist. Man soll sie nicht abschrieben. Besonders nicht für All Out.

Brian Cage und Taz kommen zum Ring. Wir sehen die Bilder der letzten Woche, als Taz das Handtuch geworfen hat, wodurch Moxley gewann. Im Anschluss attackierte Darby Allin Brian Cage. Gestern revanchierte sich Cage mit einer Attacke auf Darby Allin. Hierbei wurde er von Ricky Starks unterstützt. Taz teilt uns mit, dass sie eine äußerst schwierige Woche hinter sich gebracht haben. Um ehrlich zu sein, gab es einigen aufgeheizte Diskussionen. Brian Cage war kurz davor ihn zu feuern. Doch ein kühler Kopf hat ihn davon abgehalten. Taz hat Brian Cage Rede und Antwort gestanden und ihm erklärt, wieso er das Handtuch in den Ring geworfen hat, womit er Brian Cage um die AEW World Championship gebracht hat. Dieser schaut wütend auf das Handtuch. Taz teilt uns mit, dass es eine Business Entscheidung war. Er zollt Moxley Respekt, dafür dass er das getan hat was er gesagt hat und Cage in den Armbar genommen hat. Er hatte Cage legitim mit dem Arm im Armbar gefangen, der erst vor kurzem durch eine Operation wiederhergestellt werden konnte. Taz teilt uns mit, dass er verdammt gewesen wäre, wenn er tatenlos mit angesehen hätte, wie dieser Maschine der Bizeps ein zweites Mal gerissen wurde. Ihm selber sie einmal, aber nicht zweimal der Bizeps gerissen. Er sorgt dafür, dass dieser Maschine sein Bizeps nicht ein zweites Mal gerissen wird. Er steht hinter diesem Mann und dies sei eine Business Entscheidung, denn er kann Moxley und jedem anderen Wrestler in dieser Liga oder der verdammten Welt versichern, dass Brian Cage nie wieder in diese Position gebracht wird. Niemals wieder. Brian Cage hat nicht aufgegeben. Er wird nie aufgeben, da er nicht der Typ sei der einfach aufgibt. Deswegen ist er der FTW Champion, da er eine FTW Einstellung habe. Für ihn gibt es keine Kapitulation und keine Aufgabe.

In diesem Moment ertönt der Theme Song von Darby Allin. Dieser kommt mit seinem Skateboard auf die Entrance Stage und stellt sich an den Ringseilen gegenüber von Brian Cage auf. Plötzlich wird er hinterrücks von Ricky Starks attackiert und zu Boden gebracht. Dieser schlägt unaufhörlich auf Darby ein und lässt erst von ihm ab, als sich Cage bereits in Position gebracht hat. Dieser hebt Darby Allin zu einer Powerbomb hoch und knallt ihn auf die Entrance Stage. Er hebt ihn erneut an und schmeißt ihn in den Ring. Darby bleibr regungslos liegen, als Ricky Starks ihn aufhebt und ihn mit seinem Finisher erledigt. Starks holt das Skateboard und gibt es Cage in die Hand. Er hebt Darby an, sodass Cage auf ihn einschlagen kann, doch sie werden auf Moxley aufmerksam, der von den Zuschauerreihen in den Ring gerannt kommt. Brian Cage, Taz und Ricky Starks ziehen sich zurück, als Moxley mit einem von Barbed Wire ummantelten Baseballschläger in den Ring kommt. Er hilft Darby auf die Beine.

Im Anschluss wird uns ein Promo Video eingeblendet. Eine Stimme erklärt dass dies ihre Chance ist um der gesamten Welt zu beweisen, aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Für diesen Sommer wird das AEW Women's Tag Team Cup Tournament, der Deadly Draw angekündigt. Daran nehmen 16 Wrestlerinnen in 8 Teams teil. Wir sahen im Video Penelope Ford, Nyla Rose, Diamanté, Big Swole, Anna Jay. Brandi Rhodes und Allie.

Nach einer Werbepause steht Chris Jericho mit dem Rest des Inner Circle bei Alex Marvez zu einem Interview bereit. Er hält seinen Baseballschläger, Floyd in der Hand. Chris Jericho will keine dummen Fragen von Alex Marvez hören und hat stattdessen für ihn eine Frage. Welche Farbe hat dieses Jackett? Marvez teilt ihm mit, dass das Jacket orange aussieht. Dies sei richtet und Jericho fragt ihn, welche Farbe es eigentlich haben sollte. Alex Marvez muss kurz lächeln und sagte, dass es eigentlich weiß sein sollte. Dem stimmt Jericho zu. Dieses Jackett sollte weiß sein und hat ihm 7.000,00 $ gekostet. Nun ist es ruiniert und daran ist nur Orange Cassidy Schuld. Deswegen wird er nun Orange Cassidy's Karriere ruinieren. Wenn er den Demo Gott im nationalen Fernsehen blamieren will, dann muss er damit rechnen selber blamiert zu werden. Zudem wird der Inner Circle heute den Jurassic Express blamieren, die die Frechheit besaßen darüber zu lachen, dass Le Champion in Orangensaft getränkt wurde. Marko Stunt hat ihn einen Idioten genannt. Er fragt Marvez, ob er weiß was ihn zu Lachen bringen würde. Marko Stunts mutierter Kopf, Jungle Boys Koteletten, die einem 70er Jahre Streifen entstammen könnten. Das ist lustig und außerdem ist es lustig, dass Luchasaurus kein wirklicher Dinosaurier ist. Er entschuldigt sich bei den Kindern. Doch eigentlich interessiert es ihn nicht, da er heute eh aussterben wird. Chris Jericho fragt Santana, ob er immernoch nach Orangensaft riecht. Santana riecht an seinem Jackett und bestätigt dies. Daraufhin verschwindet Jericho wutentbrannt. Jake Hager stupst ihn an, woraufhin Santana fragt, ob er Jericho etwa anlügen soll. Der Inner Circle verlässt daraufhin das Geschehen.

Die Kommentatoren hypen den Main Event des heutigen Abends und teilen uns mit, dass nun das Falls Count Anywhere Match ansteht, welches jeden Moment beginnen könnte. Daraufhin wird in den Backstagebereich geschalten. Dort sind die Young Bucks mit Referee Rick Knox unterwegs. Sie suchen The Butcher & The Blade und betreten die Küche. Sie sind nicht sehr überrascht, als sie die beiden dort antreffen. Der Butcher ist gerade dabei ein Stück Fleisch mit einem Hackbeil zu durchtrennen. Sie legen die Messer weg, waschen sich die Hände und sind bereit für das Match.

Falls Count Anywhere Tag Team Match
The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) besiegen The Butcher & The Blade via gleichzeitigem Pinfall von den Young Bucks an The Butcher & The Blade nach einer Swanton Bomb bzw. einem Elbow Drop von den Eingangstunneln – [15:42]

Alex Marvez steht im Backstagebereich und trifft auf Lance Archer und Jake Roberts. Marvez teilt ihnen mit, dass er sie gesucht habe und sich fragt wieso man sie bei Fight For The Fallen nicht gesehen hat. Er will herausfinden, was mit ihnen los ist. Daraufhin greift Lance Archer an den Anzug von Alex Marvez und schleift ihn mit sich in den Lockerroom. Dort trifft er auf einige Akteure, die er fertig macht. Jake Roberts teilt Marvez derweil mit, dass Lance Archer nicht einfach nur wie ein nicht gebrauchtes Möbelstück rumstehen kann. Keiner will etwas mit ihm zu tun haben und das versteht er auch, denn früher oder später wird jemand in AEW aufstehen und sich diesem entgegenstellen müssen. In diesem Moment schmeißt Lance Archer einen Mann kopfüber in eine Mülltonne. Jake Roberts teilt uns mit, dass sie es leid sind. Lance Archer kommt hinzu und gibt an, dass niemand in AEW sich ihnen entgegenstellen will. Doch wenn sie sich entschieden haben, dann wird jeder sterben. Daraufhin schubst Archer Marvez gegen die Wand und verschwindet. Jake folgt ihm und fragt, ob er jetzt glücklich ist. Marvez bleibt zurück und hat sichtlich Schmerzen auf der Brust.

Singles Match
Diamanté besiegt Ivelisse Velez via Pinfall nach einem Inside Cradle - [6:27]

Während des Matches wurde eine Nachricht von Big Swole an Britt Baker eingespielt. Es kotzt sie an, dass Britt Baker denkt, dass sie mit allem durchkommen würde. Doch in der Welt von Big Swole wird sie dafür bestraft werden. Früher oder später wird sie die kleine Brittany in die Finger bekommen.

Singles Match
Adam Page besiegt Five via Pinfall nach einer Pop-Up Powerbomb – [8:29]

Die Mitglieder der Dark Order, abseits von Mr. Brodie Lee, kamen während des Matches auf die Entrance Stage. Nach der Niederlage von Five sahen sie alles andere als glücklich aus. Adam Page feierte im Ring seinen Sieg und forderte die Dark Order auf in den Ring zu kommenn. Mr. Brodie Lee und Colt Cabana kamen auf die Entrance Stage und komplettierten die Dark Order. Mr. Brodie Lee ging in den Ring und ergriff das Wort. Er teilt den Hangman mit, dass er sehr beeindruckt von ihm ist. Er ist beeindruckt von dem Match und seinem Aufstieg zu einem Star. Allerdings ist er nicht überrascht von seinem Mangel an Freunden und seines Tag Team Partners, wenn er sich in unmittelbarer Gefahr befindet. Daraufhin gucken sich die beiden die Mitglieder der Dark Order auf der Entrance Stage an. Brodie Lee versichert ihm, dass er ihn nicht schlagen wird. Er ist nicht dafür hierhergekommen. Er ist hier, weil er ihm den Schutz der Dark Order anbieten kann. Sie würden ihn niemals im Stich lassen. Weder würden sie ihn in der Bar liegen lassen, noch hier im Ring. Sie würden ihn niemals alleine lassen. Dies ist ihr Angebot. Daraufhin überreicht Mr. Brodie Lee dem Hangman das Mikrofon.

Dieser ergreift es und bedankt sich für das Angebot. Er weiß es zu schätzen, doch um ehrlich zu sein, ist er nicht sicher, ob er momentan dazu bereit ist einem Kult beizutreten. Brodie Lee entreißt ihm das Mikrofon und teilt dem Cowboy mit, dass er gerade seine Wette abgeschlossen habe und er hoffe, dass er seinen Schlaf genießen wird. Er wirft ihm das Mikrofon entgegen und verlässt den Ring. Auf der Entrance Stage angekommen flüstert er Evil Uno etwas ins Ohr, ehe er seinen Arm um Colt Cabana legt und zusammen mit ihm in den Backstagebereich verschwindet. Die restlichen Mitglieder der Dark Order machen sich bereit und steigen in den Ring. Sie bedrängen den Hangman, der nicht lange zögert und auf sie einschlägt. Gegen die Überzahl kann er sich nicht lange zur Wehr setzen und so bringen sie Adam Page zu Boden und schlagen bzw. treten auf ihn ein. FTR kommt mit einer Kühlbox zum Ring gerannt und können damit Alex Reynolds und John Silver außer Gefecht setzen. Sie attackieren Stu Grayson und Evil Uno und können sie aus dem Ring vertreiben. In dem Moment kommt Kenny Omega in den Ring gerannt und fragt, ob der Hangman in Ordnung ist. FTR schlägt mit dem Hangman ab und überreichen ihm ein Bier, worüber dieser sich freut und es genüsslich austrinkt.

Die Kommentatoren präsentieren uns die Match Card der nächsten Woche. Dort wird es ein Match um die AEW World Tag Team Championship geben. Die amtierenden Titelträger Kenny Omega und Hangman Adam Page treffen auf die #1 Contender der Dark Order, in Person von Evil Uno und Stu Grayson. AEW Women's World Champion Hikaru Shida trifft in einem Non-Title Match auf Diamanté. Außerdem werden wir das erste Tornado Tag Team Match in der Geschichte von AEW sehen können. Darby Allin und Jon Moxley treffen auf Brian Cage und Ricky Starks. Zudem wird Cody seine TNT Championship in einer weiteren Open Challenge verteidigen. Nun steht aber erstmal der Main Event des heutigen Abends an. Das Tag Team Match zwischen dem Inner Circle und dem Jurassic Express.

Es wird ein Promo Video zu AEW Unrivaled eingeblendet, welches im August erscheinen wird.

Tag Team Match
The Inner Circle (Chris Jericho & Jake Hager) (w/Santana & Oritz) besiegen The Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (w/ Marko Stunt) via Pinfall von Chris Jericho an Luchasaurus nach einem Codebreaker - [17:27]

Vor dem Pinfall wurde Luchasaurus von Serpentico attackiert, der ihm einen Schlag mit Floyd verpasste.

Nach dem Match attackierte der Inner Circle und Serpentico Luchasaurus. Jungle Boy und Marko Stunt kamen in den Ring und versuchten Luchasaurus zu helfen, doch gegen den Inner Circle und Serpentico konnten sie nicht ausrichten. Serpentico stieg auf das Toprope und zeigte einen Shooting Star Press gegen Luchasaurus. Im Anschluss griff er nach seiner Maske und entfernte sie langsam. Darunter kam Sammy Guevara zum Vorschein. Die restlichen Mitglieder des Inner Circle freuten sich über die Wiedervereinigung des Inner Circle. Sie setzten ihre Attacke auf den Jurassic Express fort. Der Theme Song von Prange Cassidy ertönte. Dieser kam auf die Entrance Stage. Die Best Friends folgten ihm. Der Inner Circle zog sich in den Zuschauerbereich zurück. Tony Schiavone verkündete, dass in der nächsten Woche ein 10-Man Tag Team Match zwischen dem Inner Circle und dem Jurassic Express mit den Best Friends stattfinden wird. Mit dieser Ankündigung endete eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite.
Beitrag von Dr. K. Rann-Täne:
Und was war jetzt die Ankündigung von der Mox zuvor gesprochen hat ? :D

Schön auch, dass Sammy wieder zurück ist. :cool:
Beitrag von Sephirod:
Zitat:
Original geschrieben von Dr. K. Rann-Täne:
Und was war jetzt die Ankündigung von der Mox zuvor gesprochen hat ? :D

Schön auch, dass Sammy wieder zurück ist. :cool:


Eddie Kingston, sagte doch big suprise for hardcore fans.
Beitrag von zdeev:
Eddie Kingston, sehr cool. Den hätte ich mir auch bei NXT vorstellen können. Hoffentlich bleibt er dauerhaft, das ist eine richtige Verstärkung für AEW und ich kann ihn mir dort auch gut in der Uppercard vorstellen gegen Pac, Mox, Jericho, Omega...
Beitrag von Seppel0808:
War nun Eddie Kingston die große Ankündigung oder kommt die noch, denn das was in der Sendung von Mox und Eddie Kingston kam kann ja nicht alles gewesen sein
Beitrag von Riou:
Mox hat doch nur gesagt dass es für Hardcore Fans eine schöne Überraschung sein wird. War aber klar dass einige wieder zu viel erwarten. Am besten wäre es wohl wenn man gar keine Überraschungen mehr ankündigt.
Beitrag von CrazyMonkey:
Bestes Dynamite seit einiger Zeit. Ich habe nur das Damen Match geskipped, das gab es bei mir in letzter Zeit selten das ich sonst alles durchlaufen lasse.
Beitrag von zdeev:
Zitat:
Original geschrieben von Dr. K. Rann-Täne:
Schön auch, dass Sammy wieder zurück ist. :cool:



Ich hätte mir ja eher Ricky Starks als Ersatz für Sammy im Inner Circle gewünscht. Würde mir in der Rolle einfach viel besser gefallen.
Beitrag von Jiri Nemec:
Wozu bringt man so einen Thumbtacks-Spot in einem 0815-Match bei Dynamite? Hat nicht wirklich geholfen, zumal Cody dann auch noch mehr oder minder locker gewinnt. Naja.

Ansonsten aber unterhaltsame Ausgabe eigentlich. Kann nur weiterhin mit nix rund um die Dinosaurier anfangen. Mögen im Ring gut anzusehen sein, das Gimmick spricht mich nur überhaupt nicht an.

Finde nur diese Ankündigungen (just been informed by Tony Khan) für Matches in der kommenden Woche immer albern.

Da passiert gerade noch ein Brawl bzw. der ist Sekunden zu Ende und sofort hat der Chef ein Match festgelegt. Ist in anderen Ligen genauso, hier fällts mir in letzter Zeit nur sehr häufig in der Form auf. Kann man auch unter der Woche irgendwie anders ankündigen.
Beitrag von JoMo:
Hat wirklich Spaß gemacht. Mir gefallen nahezu alle Storys aktuell und ich war so froh, dass Sammy wieder zurück ist. Er war bis zu seiner Pause ein Highlight - jede Woche! Asnonsten fand ich das Womens Match auch etwas random und ich bin mir noch nicht ganz so sicher wie das mit dem Turnier werden wird, aber schauen wir mal. So ergibt wenigstens die TT Story rund um Brandi & Allie Sinn. Was mich aber nach wie vor stört ist, dass man nichts mehr in die Richtung gezeigt hat, warum Allie jetzt wieder Allie und nicht das Bunny ist.

Kingston war auch eine gelungene Überraschung. Gerade am Mic ist der Mann richtig groß. Würde mich freuen in öfter bei AEW zu sehen.
Beitrag von WildOnes:
Gerade die Post-Match Promo von Eddie Kingston zeigt wie gut er am Mic einfach ist. Großartiger Typ, hab mich auch sehr gefreut das er da war & wenn er nicht bei NWA unter Vertrag stehen würde, hätte ich auch gesagt das man ihn signen sollte.
Aber grundsätzlich eine super Aktion von AEW ein NWA Talent zu bringen, dessen Vertrag bis Ende 2020 auf Eis ist, mal schauen wer sich von da noch so traut bei AEW aufzuschlagen.. Thunder Rosa z.b ;)
https://twitter.com/AEWre...097544108486657
Beitrag von Twilight Sparkle:
Zitat:
Original geschrieben von WildOnes:
Gerade die Post-Match Promo von Eddie Kingston zeigt wie gut er am Mic einfach ist. Großartiger Typ, hab mich auch sehr gefreut das er da war & wenn er nicht bei NWA unter Vertrag stehen würde, hätte ich auch gesagt das man ihn signen sollte.
Aber grundsätzlich eine super Aktion von AEW ein NWA Talent zu bringen, dessen Vertrag bis Ende 2020 auf Eis ist, mal schauen wer sich von da noch so traut bei AEW aufzuschlagen.. Thunder Rosa z.b ;)
https://twitter.com/AEWre...097544108486657



Kann man den NWA Vertrag nicht einfach auflösen? Bei Starks und Dice ging es ja auch. So bombenfest und viel Wert werden die ja nicht sein.
Beitrag von WildOnes:
Zitat:
Original geschrieben von Twilight Sparkle:
Kann man den NWA Vertrag nicht einfach auflösen? Bei Starks und Dice ging es ja auch. So bombenfest und viel Wert werden die ja nicht sein.



Naja bei Ricky Starks war es der Fall das sein NWA Vertrag ausgelaufen ist & er nicht verlängern wollte.
Zicky Dice ist natürlich was anderes, der wollte raus weil NWA auf Eis liegt.
Am Ende muss man das Gespräch mit Billy Corgan suchen und ob er denjenigen freilässt oder nicht.
Beitrag von FischeSindGruen:
Steht Eddie Kingston überhaupt bei der NWA unter Vertrag? Ricky Starks wurde ja von der NWA gesigned, von daher ist das ja auch wieder was anderes.
Beitrag von EdgeGF:
Zitat:
Original geschrieben von WildOnes:
Aber grundsätzlich eine super Aktion von AEW ein NWA Talent zu bringen, dessen Vertrag bis Ende 2020 auf Eis ist, mal schauen wer sich von da noch so traut bei AEW aufzuschlagen.. Thunder Rosa z.b



Thunder Rosa wäre super. Sie hatte mir bei Lucha Underground sehr gut gefallen.

   Seiten: [1] 2 3 4 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.