MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Entertainment
Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 
Netflix, Disney, Amazon Prime & andere Streamingdienste Thread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 

Beitrag von Euro-Adler:
Freue mich auf den neuen Toy Story, hab ich damals im Kino verpasst.
Die ersten Folgen der 3. DuckTales Staffel sind nun online.
Beitrag von Papa Shango:
Wie ist das eigentlich mit der Nutzung eines Accounts? Kann man sich den dauerhaft mit anderen Leuten teilen? Wir haben eine Bekannte, die Telekomkunde ist und Disney+ 6 Monate gratis. Hat sie in unsere Gruppe gestellt und mittlerweile schauen 7 Haushalte (inkl. uns) mit. Ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass das lange machbar ist. :D
Beitrag von RavenHawk999:
Finde auch wenn es geht,sowas ist nicht Sinn der Sache dass 7 Haushalte damit schauen.Find ich auch genauso arschig übrigens wie Klopapier horten. ;)
Beitrag von LaceUp:
Zitat:
Original geschrieben von Papa Shango:
Wie ist das eigentlich mit der Nutzung eines Accounts? Kann man sich den dauerhaft mit anderen Leuten teilen? Wir haben eine Bekannte, die Telekomkunde ist und Disney+ 6 Monate gratis. Hat sie in unsere Gruppe gestellt und mittlerweile schauen 7 Haushalte (inkl. uns) mit. Ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass das lange machbar ist. :D



7 Profile und 4 davon gleichzeitig. Allerdings mit der Grauzone, dass sich die 7 Profile eigentlich in einem Haushalt befinden müssen. Ist bei Netflix ja ähnlich.
Beitrag von Matt Igel:
Zitat:
Original geschrieben von RavenHawk999:
Finde auch wenn es geht,sowas ist nicht Sinn der Sache dass 7 Haushalte damit schauen.Find ich auch genauso arschig übrigens wie Klopapier horten. ;)


Entsteht dir denn dadurch, dass es in 7 Haushalten geteilt wird ein Schaden? Der Vergleich zu den ***********n, die meinen man müsste allen das Klopapier wegkaufen ist daher meiner Meinung nach an den Haaren herbeigezogen.
Beitrag von Griese:
Zitat:
Original geschrieben von Matt Igel:
Entsteht dir denn dadurch, dass es in 7 Haushalten geteilt wird ein Schaden? Der Vergleich zu den ***********n, die meinen man müsste allen das Klopapier wegkaufen ist daher meiner Meinung nach an den Haaren herbeigezogen.



Wenn sich dadurch der Preis erhöht oder die gleichzeitige Anzahl an Streams oder gar registrierten Geräte eingschränkt wird, dann schon.
Beitrag von Matt Igel:
Ja, Konjunktiv. Wenn.
Beitrag von Schwarzwälderle:
Zitat:
Original geschrieben von Griese:
Wenn sich dadurch der Preis erhöht oder die gleichzeitige Anzahl an Streams oder gar registrierten Geräte eingschränkt wird, dann schon.


Als ob da was passiert. Bei Netflix ist es Gang und Gebe, dass mehrere Haushalte (besonders Cliquen) sich ein 4er Account teilen. Bis heute ist nichts passiert. Weltweit.
Netflix weißt ganz genau, dass die Leute weglaufen, wenn sie da was unterbinden. Das ist eine Grauzone, der auch einer bleibt, da es für beide Seiten ein Win:Win ist.

Bei Disney+ wird es ähnlich ablaufen.
Beitrag von Cyberwarrior:
Zitat:
Original geschrieben von Schwarzwälderle:
Als ob da was passiert. Bei Netflix ist es Gang und Gebe, dass mehrere Haushalte (besonders Cliquen) sich ein 4er Account teilen. Bis heute ist nichts passiert. Weltweit.
Netflix weißt ganz genau, dass die Leute weglaufen, wenn sie da was unterbinden. Das ist eine Grauzone, der auch einer bleibt, da es für beide Seiten ein Win:Win ist.

Bei Disney+ wird es ähnlich ablaufen.


Was ist denn daran win win ???

Immer wieder lustig wie sich Leute bestimmte Sachen schön reden ...

Wenn im Vetrag steht das es nur in einem Haushalt verwendet werden darf und man das nicht macht, ist das KEINE Grauzone ... Sondern eine Vertragsverletzung ...

Und dann wundern wenn die Firmen Mal Pleite gehen oder alles teurer wird und was auch immer ... defacto macht kein Streaming Dienst wirklich richtig Gewinn, sie sind alle Milliarden im Minus. .. aber anderes Thema

Wie man sich bei 7 oder 10 oder 14 Euro so haben kann ist mir ein Rätsel ... Die Leuten hätten in Videotheken Zeiten wohl nicht überlebt ...
Beitrag von Schwarzwälderle:
Und warum ist Netflix bisher in den letzten 13 Jahren nicht dagegen vorgegangen? Mir ist kein Fall bekannt, wo es aktiv versucht wurde (u.a. technisch) zu unterbinden, dass es bei mehreren Haushalten genutzt wird?!
Wie gesagt, nutzen sehr viele weltweit diese Vorgehensweise, dass man unter Freunden ein Account teilt (bis zu 4 Personen). Genau diese Leute kennen nichts anderes als Streaming (Post Videotheken Generation eben) und die werden wieder woanders ihre Filme/Serien suchen, wenn Netflix das aktiv unterbinden würde. Da würden auf einen Schlag massig viele Einnahmen verloren gehen.
Natürlich steht es vertraglich, dass es nur im selben Haushalt ist, aber Netflix handelt da auch strategisch.
Ich persönlich hätte gar kein Problem, wenn das unterbunden wird, aber ob Netflix damit wirtschaftlich ein Gefallen tut, steht auf einem anderen Blatt.
Beitrag von Gnabry kocht:
Zitat:
Original geschrieben von Cyberwarrior:
Wie man sich bei 7 oder 10 oder 14 Euro so haben kann ist mir ein Rätsel ... Die Leuten hätten in Videotheken Zeiten wohl nicht überlebt ...

Naja, es sind eben nicht 7, 10 oder 14 Euro. Bei mir sind es im Monat: 15 Euro Spotify, 15 Euro Netflix, ca. 6 Euro Amazon Prime, 5 Euro Disney+ und 30 Euro Sky. Insgesamt 71 Euro. Natürlich kann man entgegnen, dass das meine Entscheidung ist soviel Geld dafür zu zahlen und ich könne doch auf einen Streaminganbieter verzichten. Aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und wüsste nicht auf was ich verzichten sollte: Spotify gehört schon fast zu meinen Grundbedürfnissen, Netflix hat eine Vielzahl an sehr guten Serien, die es nur dort gibt, Amazon Prime könnte ich zwar auf den Streamingdienst verzichten, wird aber aufgrund der sonstigen Prime Vorzüge genutzt, Sky hat auch die ein oder andere gute Serie, hauptsächlich nutze ich es aber wegen Fußball. Jetzt kam letzte Woche noch Disney dazu, was für mich als Star Wars, Marvel und Disney Film auch Pflicht ist. Dass man dann bei diesen Beträgen sich Gedanken macht, wie man das eventuell auf mehrere Haushalte (bei uns alle innerhalb der Familie) aufteilt, finde ich dann schon nicht mehr so ungewöhnlich.
Beitrag von Spunke:
Gott, wie sich hier wieder angestellt wird :lol:
Hab meinem Bruder auch einen Zugang gegeben.
Beitrag von Otto Addo:
Also alle Dienste würde ich auch nicht dauerhaft abonnieren.

Früher hatte ich Netflix mal 1-2 Monate und wenn ich alles gesehen habe, hab ich ein halbes Jahr Pause gemacht. Mittlerweile hab ich es dauerhaft abonniert.

Schwester bezahlt Sky und Spotify, ich Netflix, DAZN und Amazon Prime. Alles wird geteilt, tw. sind sogar noch andere Familienmitglieder dabei. Wenn jemand dringend Disney will, wird er es abonnieren und teilen. Alles entspannt an der Streamingfront.
Beitrag von legacy1909:
Zitat:
Original geschrieben von Spunke:
Gott, wie sich hier wieder angestellt wird :lol:
Hab meinem Bruder auch einen Zugang gegeben.



Vielleicht ist es ja das gleiche aber ich finde schon es ist ein Unterschied, ob ich mit 1 Person meinen Account teile oder mit 4 bis 8.
Beitrag von Count Dackula:
Schon ärgerlich.
Haben einen Smart TV auf dem ich alles spielen kann, die Mediatheken, Netflix, WWE usw...
und auch so ne Box von der Telekom die auch zig Apps hat...
nur bei beiden kein Disney Plus. :(

Wollt das jetzt nicht dauerhaft nur auf dem PC oder Smartphone gucken...

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.