MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Entertainment
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 
Netflix, Disney, Amazon Prime & andere Streamingdienste Thread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 

Beitrag von LostInWeb:
Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
Ich habe gerade mal nachgesehen und die Filme holen wirklich einiges von Ihrem Geld in Asien. Zum Beispiel Aladdin. In Japan und Süd Korea hat er 200 Millionen eingespielt. Das sind fast 25%.

Mal sehen wie das mit Mulan in 1 Woche laufen wird. In welchen Ländern er im Kino läuft und vor allem wie erfolgreich er sein wird.



Ich bin da jetzt auch nicht so im Bilde, ob und wie sehr die Kinos in Asien überhaupt wieder geöffnet sind und wie da der Andrang ist. In erster Linie kommt MULAN da ja dann auch einfach ins Kino, weil die nun mal Disney+ nicht haben.

Bei der Rechnerei geht es mir vor allem darum, dass Disney sich mMn von MULAN in Asien höheren Andrang verspricht als im westlichen Markt. Klar wäre der in USA/EU vermutlich nicht baden gegangen, aber das Gefühl, dass der groß gehyped war hier, hatte ich nie. Da kann man den eben besser für so einen Testlauf nutzen als einen MCU Film.

Wobei ich da auch ein wenig die Theorie vertrete, dass Corona für das MCU sogar ein kleiner Segen sein könnte. Ich glaube nämlich, dass da langsam Ermüdungserscheinungen bei dem ein oder anderen vorkamen und nach dem Ende der letzten Phase vielleicht ein bisschen die Luft raus war. Zumal ich den BW Film als Prequel auch irgendwie dämlich platziert finde, nach diesem Hoch. Durch diese lange Zwangspause jetzt, könnte das Interesse aber wieder größer sein. Ist aber auch mehr so ein Eindruck aus meiner kleinen Filmbubble. Ich bin da ja ohnehin nicht auf dem aktuellen Stand und hab nicht viel davon gesehen.
Beitrag von CaptnSpaulding:
Grüße,

ich habe in unserem Haus (4 TVs) für meine Familie Netflix bereitgestellt. Logischerweise einen Account für 4 TVs. Hat auch bei allen TV geklappt. Nur bei einem ist es bissel anders. Und zwar handelt es sich um ein Fernseher der Marke LG (weiß jetzt nicht genau, aber der ist schon paar Jahre alt). Dort ist Netflix nicht so aufgebaut wie man es sonst kennt, sondern "oldschool" sage ich mal. Also eine frühere Version von Netflix (das Logo ist z.B. ein weißer Schriftzug und nicht wie sonst rote Schrift auf Schwarz). Auch das Hauptmenü ist ein wenig anders (roter Hintergrund). Ich hoffe ich versteht was ich meine.

Jedenfalls ist es bei dem TV nicht so. dass man sich über einen der 4 Konten einloggen kann. Ich habe festgestellt, dass es sich immer mit meinem Konto verbindet (was quasi das Hauptkonto ist, weil ich der "Admin" bin).

Ich habe irgendwo mal mitbekommen, dass Netflix nicht bei allen TV-Marken aktualisiert wird. Das ist eben bei LG auch der Fall. Kennt ihr das? Wir werden wohl damit erstmal so weitermachen. Bis irgendwann mal ein neuer TV herkommt. Weil ich eine andere Lösung nicht gefunden habe, das Netflix auf LG so zu ändern wie es eben auf Sony Fernseher z.B. ust.
Beitrag von legacy1909:
Ich habe mir Mulan gekauft und auch schon 2 mal gesehen. Alles klappte gut und es gab keine Probleme. Am Sonntag schreibe ich noch was zum Film.

Übertrieben finde ich aber wie einige sich bei dem Konzept anstellen. Man muss es nicht gut finden aber quasi zu verlangen, so ein Film müsse doch umsonst sein ist albern. Vor allem soll man dann doch auch Universal erwähnen. Die haben damit meine ich angefangen.

In China läuft er ab nächster Woche. Mal sehen wie erfolgreich er sein wird.
Beitrag von Barney Ross:
Gerade zufällig bei Prime gesehen, dass es die 6.Staffel von Marvel Agents of Shield mit deutscher Synchronisation zu kaufen gibt.
Beitrag von winchesta:
und staffeln 4 und 5 endlich auf D+
vielleicht eh schon länger. war lang net auf D+
Beitrag von EyeofLegend:
Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
Ich habe mir Mulan gekauft und auch schon 2 mal gesehen. Alles klappte gut und es gab keine Probleme. Am Sonntag schreibe ich noch was zum Film.

Übertrieben finde ich aber wie einige sich bei dem Konzept anstellen. Man muss es nicht gut finden aber quasi zu verlangen, so ein Film müsse doch umsonst sein ist albern. Vor allem soll man dann doch auch Universal erwähnen. Die haben damit meine ich angefangen.

In China läuft er ab nächster Woche. Mal sehen wie erfolgreich er sein wird.



Ein Film mit einer Hauptdarstellerin die sich gegen die Demokratiebewegung in China ausbricht und in einem Land gedreht wurde wo Zwangsabtreibung an der Tagesordnung steht und Menschen in Konzentrationslager gesperrt werden gehört nicht auch noch finanziell unterstützt.
Beitrag von legacy1909:
Zitat:
Original geschrieben von EyeofLegend:
Ein Film mit einer Hauptdarstellerin die sich gegen die Demokratiebewegung in China ausbricht und in einem Land gedreht wurde wo Zwangsabtreibung an der Tagesordnung steht und Menschen in Konzentrationslager gesperrt werden gehört nicht auch noch finanziell unterstützt.



Soll ich mir dann auch keinen Tom Cruise Film mehr ansehen, weil er Privat fragwürdige Entscheidungen trifft ? Solange da nicht eine Schwele überschritten wird ( Die darf jeder für sich selber legen) versuche ich das Privatleben der Schauspieler von den Filmen zu trennen. Da müsste ich ja jedesmal bevor ich ins Kino gehen schauen welcher Schauspieler nicht vielleicht Mist gebaut hat oder eine Meinung vertritt, die ich nicht teile.
Beitrag von Döner mit alles:
Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
Vor allem soll man dann doch auch Universal erwähnen.



Warum sollte man? Hat bei mir als Kind bei Mutti schon nicht geklappt aber hier?
Beitrag von legacy1909:
Zitat:
Original geschrieben von Döner mit alles:
Warum sollte man? Hat bei mir als Kind bei Mutti schon nicht geklappt aber hier?



Weil Deiner Mutter nicht für das andere Kind verantwortlich ist. Für das eigene aber schon. So eine Erzieherische Verbindung gibt es bei einer Zeitung zu zwei Filmstudios aber nicht. Das sollte Objektiv an ein Bericht ran gehen. Wenn im Fußball sich 2 Spieler gegenseitig eine Reinhauen würde, wäre es auch komisch wenn nur einer davon Rot sehen würde.

Manchmal sind Situationen vergleichbar und manchmal eben nicht.
Beitrag von Griese:
Zitat:
Original geschrieben von winchesta:
und staffeln 4 und 5 endlich auf D+
vielleicht eh schon länger. war lang net auf D+



Ja, schaue Staffel 5 schon ein paar Wochen/Monate. :D
Beitrag von Cyberwarrior:
Zitat:
Original geschrieben von EyeofLegend:
Ein Film mit einer Hauptdarstellerin die sich gegen die Demokratiebewegung in China ausbricht und in einem Land gedreht wurde wo Zwangsabtreibung an der Tagesordnung steht und Menschen in Konzentrationslager gesperrt werden gehört nicht auch noch finanziell unterstützt.



Ich sage es ganz offen das interessiert mich nicht, wie wohl genau 90 Prozent der Zuschauer auch. Im übrigen auch ein Jacky Chan ist klar pro Cina, solange die Leute damit nicht groß Werbung machen oder daraus Filme zu dem Thema ist mir das egal und vorallem es muss auch egal sein, auch Schauspieler haben eine Meinungsfreiheit und dürfen auch wenn was nicht die eigens dafür nicht bestraft werden, solange es eben nichts ist was gegen Gesetze verstößt.

Hoffe Mulan wird ein Erfolg, sollte aber in China ein Selbstläufer werden, ist nämlich ein toller Film

Hoffe
Beitrag von legacy1909:
Zitat:
Original geschrieben von Cyberwarrior:
Ich sage es ganz offen das interessiert mich nicht, wie wohl genau 90 Prozent der Zuschauer auch. Im übrigen auch ein Jacky Chan ist klar pro Cina, solange die Leute damit nicht groß Werbung machen oder daraus Filme zu dem Thema ist mir das egal und vorallem es muss auch egal sein, auch Schauspieler haben eine Meinungsfreiheit und dürfen auch wenn was nicht die eigens dafür nicht bestraft werden, solange es eben nichts ist was gegen Gesetze verstößt.

Hoffe Mulan wird ein Erfolg, sollte aber in China ein Selbstläufer werden, ist nämlich ein toller Film

Hoffe



Mulan ist bereits in China gescheitert. Leider.
Beitrag von Schwarzwälderle:
Da ich Karate Kid über 20 Jahre nimmer sah und Teil 1 & 2 nun auf Netflix sind. Reichen die als Vorwissen für Cobra Kai oder soll man Karate Kid 3 auch gesehen haben?
Beitrag von Lightning Steel:
Meinungsfreiheit für Schauspieler ist schon was anderes als besonderer Dank an Propagandabehörden und Leute, die Frauen zwangssterilisieren und sich auch sonst aufführen wie das Naziregime. Besonders bei einem Film, in dem es um Feminismus gehen sollte (tut es nicht, weil Mulan 2020 jedes Thema verfehlt, das er anpeilt), ist das im besten Fall zynisch. Wie man Menschenrechtsverletzungen zu begrüßen von Seiten Disneys mit Tom Cruises eigenem Wahnsinn vergleichen kann, erschließt sich mir auch nicht ganz...

Ich wünsche diesem Film alles Schlechte. Disney muss hier bitte gehörig auf die Fresse fallen.
Beitrag von Jesse:
Zitat:
Original geschrieben von Schwarzwälderle:
Da ich Karate Kid über 20 Jahre nimmer sah und Teil 1 & 2 nun auf Netflix sind. Reichen die als Vorwissen für Cobra Kai oder soll man Karate Kid 3 auch gesehen haben?



Du brauchst überhaupt kein Vorwissen. Man kann der Serie auch problemlos folgen, wenn man noch nie etwas von Karate Kid gehört hat. Die wichtigen Szenen werden sowieso als Rückblenden gezeigt. Wenn dann am ehesten noch den ersten Teil. Das meiste bezieht sich darauf und noch auf den Anfang von Teil 2. Möglich, dass Teil 3 (und der Rest von Teil 2) in Staffel 3 noch aufgegriffen wird, aber selbst dann würde ich mir Teil 3 nicht antun. Da gibts dann im Zweifelsfall auch Rückblenden für das Relevante.

Also, wenn du willst, kannst du Teil 1 nochmal anschauen. Aber ich habe Karate Kid auch 20 Jahre nicht mehr gesehen und hatte keine große Erinnerung mehr daran, als ich Cobra Kai angeschaut hab und hab mir nie gedacht: Hättest du lieber den Film vorher nochmal angeschaut.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.