MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Entertainment
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 [38] 39 40 41 42 43 44 
Netflix, Disney, Amazon Prime & andere Streamingdienste Thread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 [38] 39 40 41 42 43 44 

Beitrag von Olivia Wilde:
Also ich finde den Termin jetzt nicht so komisch, eine Bluray erscheint ja auch rund 5-6 Monate nach Kino-Release.
Beitrag von Euro-Adler:
Ja, aber nicht kostenlos. ;)
Beitrag von legacy1909:
Sollte der Termin wirklich stimmen, wäre es ja durchaus was positives von Disney. Bevor man den Film kauft, wird einem gesagt wann es ihn auch umsonst geben würde. Dazu ist die relativ kurze Wartezeit ja eher Kundenfreundlich.
Beitrag von LostInWeb:
Zitat:
Original geschrieben von Olivia Wilde:
Also ich finde den Termin jetzt nicht so komisch, eine Bluray erscheint ja auch rund 5-6 Monate nach Kino-Release.



Erstens ist das mal eben die doppelte Zeitspanne und zweitens kriegt man die nicht mit nem Abo umsonst dazu. Wo ist denn hier jetzt der Anreiz, sich den Film zu leihen, wenn ich den ohnehin bald auch so im Abo schauen kann? Ist natürlich nicht so extrem wie bei Universal und AMC mit dem 17 Tage Deal, aber es drückt mit Sicherheit die Bereitschaft vieler, jetzt noch für den Streifen in die Tasche zu greifen.

Nebenbei ist das wohlgemerkt nicht in Stein gemeißelt und die Ankündigung war wohl auch keine Absicht. Aber jetzt kommt man nur schlecht wieder aus der Nummer raus und selbst wenn man da jetzt noch was ändert, wird das einen Dämpfer versetzen. Das Problem daran ist halt, dass es sich um einen Test handeln soll, bei dem Disney sehen will, wie dieses Modell ankommt und genutzt wird. Das Ergebnis hat man jetzt im Vorhinein bereits verfälscht. Wenn jetzt trotzdem Millionen den Film leihen hat man nix verloren, wenn die Zahlen aber gering ausfallen, weiß man nicht, obs am Modell selbst liegt oder nur an der verfrühten Ankündigung.
Beitrag von legacy1909:
Man braucht ja bloß sagen das war der alte Termin der zum Kino Start im März gehörte. Das war mein erster Gedanke.

Ansonsten kommt es halt darauf an, wie groß das eigene Interesse ist. Bei spielen könnte man sicher auch was sparen wenn man 3 oder 4 Monate wartet. Dennoch kaufen es sich viele zum Start für zum Teil 70 Euro.

Ich werde mir wie gesagt Mulan auch sofort kaufen. Da ich aus meiner Sicht ja bereits Monate gewartet habe und nicht noch Monate warten will.
Beitrag von LostInWeb:
Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
Man braucht ja bloß sagen das war der alte Termin der zum Kino Start im März gehörte. Das war mein erster Gedanke.

Ansonsten kommt es halt darauf an, wie groß das eigene Interesse ist. Bei spielen könnte man sicher auch was sparen wenn man 3 oder 4 Monate wartet. Dennoch kaufen es sich viele zum Start für zum Teil 70 Euro.

Ich werde mir wie gesagt Mulan auch sofort kaufen. Da ich aus meiner Sicht ja bereits Monate gewartet habe und nicht noch Monate warten will.



Ist selbstverständlich auch jedem selbst überlassen. Ich bin da von Natur aus sehr geduldig und kaufe eigentlich nie irgendwas zum Start. Digital schon gar nicht, denn davon halte ich prinzipiell nix.

Es bleibt für den Testballon aber jetzt schon ein Stolperstein, denn auch wenn man jetzt zurückrudert, wird man da einige Leute verloren haben, die den Film sonst geliehen hätten, denn das wirkt dann einfach wie rausreden. Da bin ich ziemlich sicher. Man muss wie gesagt natürlich abwarten, wie sich das auswirkt. Das Timing ist aber einfach denkbar ungünstig für so einen Fauxpas.
Beitrag von EyeofLegend:
Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
Wir reden hier von 3 Monaten. Das sind schon einige Tage. Ich werde die zum Beispiel auch nicht abwarten, sondern mir einfach Mulan kaufen.

Kann man ihn schon kaufen ? Ich habe dazu gerade nichts gefunden.



3. Monate vergehen doch wie im Flug. Ihr mit eurem Suchtverhalten :p
Beitrag von legacy1909:
Zitat:
Original geschrieben von LostInWeb:
Ist selbstverständlich auch jedem selbst überlassen. Ich bin da von Natur aus sehr geduldig und kaufe eigentlich nie irgendwas zum Start. Digital schon gar nicht, denn davon halte ich prinzipiell nix.

Es bleibt für den Testballon aber jetzt schon ein Stolperstein, denn auch wenn man jetzt zurückrudert, wird man da einige Leute verloren haben, die den Film sonst geliehen hätten, denn das wirkt dann einfach wie rausreden. Da bin ich ziemlich sicher. Man muss wie gesagt natürlich abwarten, wie sich das auswirkt. Das Timing ist aber einfach denkbar ungünstig für so einen Fauxpas.



Bei spielen warte ich auch oft. Bei Filmen nicht immer.

In China wird er denke ich mal ins Kino kommen. Da werden ja schon wieder hohe Summen eingespielt.

Ich bin aber auch gespannt wie er sich schlagen wird. Onward war ja leider ein Flop.
Beitrag von LostInWeb:
Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
Bei spielen warte ich auch oft. Bei Filmen nicht immer.

In China wird er denke ich mal ins Kino kommen. Da werden ja schon wieder hohe Summen eingespielt.

Ich bin aber auch gespannt wie er sich schlagen wird. Onward war ja leider ein Flop.



Ich denke mal, dass man Mulan auch deshalb gewählt hat, weil er ohnehin eher für den asiatischen Markt konzipiert sein soll. Ich hatte da in dem Zusammenhang mal die Frage gelesen, warum man nicht zB Widow auf diese Weise auf D+ veröffentlicht. Mulan macht da einfach mehr Sinn, weil man selbst wenn es nicht so läuft wie man sich erhofft, in den asiatischen Kinos noch was rausholen kann. Das wäre mit einem anderen Film eventuell eine andere Geschichte (auch wenn China in den letzten Jahren ja fast jeden Flop noch irgendwie gerettet hat).

Generell ist momentan ohnehin kaum einzuschätzen, wie irgendwas irgendwo abschneidet. Gerade deshalb ist so ein Missgeschick aber jetzt auch schlimmer als es in ein paar Jahren wäre, wenn man eventuell sein System bereits etabliert hat.

Schauen wir mal, was das alles noch geben wird. Wir sind ohnhein noch lange nicht durch mit dieser Ausnahmesituation, wenn man mich fragt. Gerade deshalb brauchen die Studios momentan jeden Erfolg, den sie kriegen können.
Beitrag von winchesta:
gut dass mich mulan nicht interessiert haha
Beitrag von Killapunani:
Zitat:
Original geschrieben von LostInWeb:
Ich denke mal, dass man Mulan auch deshalb gewählt hat, weil er ohnehin eher für den asiatischen Markt konzipiert sein soll. Ich hatte da in dem Zusammenhang mal die Frage gelesen, warum man nicht zB Widow auf diese Weise auf D+ veröffentlicht. Mulan macht da einfach mehr Sinn, weil man selbst wenn es nicht so läuft wie man sich erhofft, in den asiatischen Kinos noch was rausholen kann. Das wäre mit einem anderen Film eventuell eine andere Geschichte (auch wenn China in den letzten Jahren ja fast jeden Flop noch irgendwie gerettet hat).

Generell ist momentan ohnehin kaum einzuschätzen, wie irgendwas irgendwo abschneidet. Gerade deshalb ist so ein Missgeschick aber jetzt auch schlimmer als es in ein paar Jahren wäre, wenn man eventuell sein System bereits etabliert hat.

Schauen wir mal, was das alles noch geben wird. Wir sind ohnhein noch lange nicht durch mit dieser Ausnahmesituation, wenn man mich fragt. Gerade deshalb brauchen die Studios momentan jeden Erfolg, den sie kriegen können.


Black Widow ist ein High budget film... ich würde ihn lieber auch eher heute alsmorgen sehen wollen, gerne auch auf Disney+. Aber da ist halt die frage WIEVIELE kaufen sich den Film für 22 euro bzw 30 Dollar. Viele gehen auch mehrmals ins kino. Teilweise sogar 10 mal und mehr, auch wenn es die ausnahme ist.
Beitrag von LostInWeb:
Zitat:
Original geschrieben von Killapunani:
Black Widow ist ein High budget film... ich würde ihn lieber auch eher heute alsmorgen sehen wollen, gerne auch auf Disney+. Aber da ist halt die frage WIEVIELE kaufen sich den Film für 22 euro bzw 30 Dollar. Viele gehen auch mehrmals ins kino. Teilweise sogar 10 mal und mehr, auch wenn es die ausnahme ist.



Definiere "High budget". Die 200 Millionen für MULAN hat Disney sicher auch nicht aus der Kaffeekasse genommen.

Die Frage nach dem "Wie viel" stellt sich generell, egal welchen Film man da jetzt nimmt. MULAN ist nur aus Disneys Sicht vermutlich das kleinere Risiko, um ein neues Modell zu testen, weil sie bei dem wohl eher von einem asiatischen Kinoerfolg ausgehen, während BLACK WIDOW wohl in beiden Märkten absahnen würde und man deshalb den auch überall ins Kino bringen will. Sollte sich das Modell durchsetzen und die Kinos vor allem in den USA noch ewig dicht bleiben, hätte man aber eine neue Option und könnte auch den eventuell so rausbringen.
Beitrag von legacy1909:
Zitat:
Original geschrieben von Killapunani:
Black Widow ist ein High budget film... ich würde ihn lieber auch eher heute alsmorgen sehen wollen, gerne auch auf Disney+. Aber da ist halt die frage WIEVIELE kaufen sich den Film für 22 euro bzw 30 Dollar. Viele gehen auch mehrmals ins kino. Teilweise sogar 10 mal und mehr, auch wenn es die ausnahme ist.



Mulan hat 200 Millionen gekostet und Black Widow zwischen 150 und 200 Millionen.


@LostInWeb

Wobei man bedenken muss das von dem Geld was man zum Beispiel in China verdient viel weniger behalten darf. Ich meine gerade mal 25% gehen an das Filmstudio.
Beitrag von LostInWeb:
Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
Mulan hat 200 Millionen gekostet und Black Widow zwischen 150 und 200 Millionen.


@LostInWeb

Wobei man bedenken muss das von dem Geld was man zum Beispiel in China verdient viel weniger behalten darf. Ich meine gerade mal 25% gehen an das Filmstudio.



Ich weiß nicht, obs 25% sind, aber ja, das ist schon richtig. Andererseits rettet China aber ja gerne mal den ein oder anderen Flop und wenns da richtig gut läuft, sind ja auch 25% ne gute Stange Geld. Ich glaube, ENDGAME hat alleine in China 600 Millionen gemacht. Die 25% nimmt man natürlich gerne mit. Das MCU läuft ja auch da einfach sehr gut.
Beitrag von legacy1909:
Zitat:
Original geschrieben von LostInWeb:
Ich weiß nicht, obs 25% sind, aber ja, das ist schon richtig. Andererseits rettet China aber ja gerne mal den ein oder anderen Flop und wenns da richtig gut läuft, sind ja auch 25% ne gute Stange Geld. Ich glaube, ENDGAME hat alleine in China 600 Millionen gemacht. Die 25% nimmt man natürlich gerne mit. Das MCU läuft ja auch da einfach sehr gut.



Ich habe gerade mal nachgesehen und die Filme holen wirklich einiges von Ihrem Geld in Asien. Zum Beispiel Aladdin. In Japan und Süd Korea hat er 200 Millionen eingespielt. Das sind fast 25%.

Mal sehen wie das mit Mulan in 1 Woche laufen wird. In welchen Ländern er im Kino läuft und vor allem wie erfolgreich er sein wird.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 [38] 39 40 41 42 43 44 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.