MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Entertainment
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 
Netflix, Disney, Amazon Prime & andere Streamingdienste Thread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 

Beitrag von Dexter Morgan:
Nicht zu vergessen, Adam Sandler hat mit seinem "Müll" so viel Kohle gemacht, das er gar nicht mehr auf irgendwelche Rollen angewiesen ist. Selbst in 100 Jahren, wenn andere nicht mal einen Bruchteil seines Geldes erarbeitet haben, kann Sandler sich noch gepflegt ausruhen, wegen seinem "Müll" den er gemacht hat.
Beitrag von Jefferson D'Arcy:
Zitat:
Original geschrieben von Dexter Morgan:
Nicht zu vergessen, Adam Sandler hat mit seinem "Müll" so viel Kohle gemacht, das er gar nicht mehr auf irgendwelche Rollen angewiesen ist. Selbst in 100 Jahren, wenn andere nicht mal einen Bruchteil seines Geldes erarbeitet haben, kann Sandler sich noch gepflegt ausruhen, wegen seinem "Müll" den er gemacht hat.



Aha. Und deswegen wird seine Kunst aufgewertet? Weil er viel Kohle damit gemacht hat? Sorry, aber :lol:

Sandlers Filme vereinen den kleinsten gemeinsamen Nenner Humor des gemeinen Tölpels. Das Pendant bei uns ist Mario Barth - nur das der weniger "Pipi/Kacka"-Witze macht und zum Glück nicht derart viele Filme.
Beitrag von Thomas Müller:
Ich glaube das hat er nicht gemeint. Ist ja nur eine Bestätigung, dass der Markt groß ist für solche "schlechten" Filme.
Beitrag von Dexter Morgan:
Zitat:
Original geschrieben von Jefferson D'Arcy:
Aha. Und deswegen wird seine Kunst aufgewertet? Weil er viel Kohle damit gemacht hat? Sorry, aber :lol:

Sandlers Filme vereinen den kleinsten gemeinsamen Nenner Humor des gemeinen Tölpels. Das Pendant bei uns ist Mario Barth - nur das der weniger "Pipi/Kacka"-Witze macht und zum Glück nicht derart viele Filme.



Wenn man lesen könnte. :rolleyes:

Es ging um die Aussage, dass Sandlers Werke Müll sind und das er seit Jahren keine Rollen mehr landen kann. Er MUSS aber gar keine Rollen mehr annehmen, da er mit seinem Mist ja schon genug Kohle verdient hat.

Sandler hat mit seiner Scheiße, so viele Leute angesprochen und Kohle gemacht, das er deswegen nie wieder arbeiten muss. Also muss er ja irgendwas richtig gemacht haben. Egal wie schlecht die Filme waren, es gab Leute die es sich angesehen haben und es Ihm viel Geld eingebracht hat.

Adam Sandler hat sich wohl noch nie als größten Schauspieler und Besten Komiker aller Zeiten dargestellt. Ich hab Ihn auch nirgends als solchen bezeichnet. Er hat eigentlich immer nur das gemacht, was Ihm gefallen hat. Egal wie schlecht es war. Ich denke sogar, wenn Du Sandler fragen würdest, würde er auch zugeben, das nicht alles von Ihm Gold war.

Und wie Thomas Müller auch schreibt, es ist einfach auch nur eine Bestätigung das auch solcher "Müll", von Leuten geschaut wird. Ebenso wie Reality TV. Das wird den hochgebildeten Feuilleton Lesern zwar nicht schmecken, das Ihr Streaming Dienst damit zugemüllt wird. Doch wenn es eben bei den Leuten ankommt, wird es halt auf Netflix, Prime und Co. gebracht. Man kann das ganze ja einfach umschiffen und nicht ansehen.
Beitrag von Eddie Guerrero:
Zitat:
Original geschrieben von Jefferson D'Arcy:


Sandlers Filme vereinen den kleinsten gemeinsamen Nenner Humor des gemeinen Tölpels. Das Pendant bei uns ist Mario Barth - nur das der weniger "Pipi/Kacka"-Witze macht und zum Glück nicht derart viele Filme.



Just no. Mario Barth ist definitiv NOCH UNLUSTIGER!
Beitrag von Catchpool:
Wobei man selbst bei den Amis Sandler unterbieten kann. Vor allem mit Rob Schneider und Marlon Wayans. Leider klebt Schneider auch an Sandler-Filmen wie 'n Parasit. Und im Gegensatz zu Sandler Vita ist keiner seiner Solo-Filme auch nur ansatzweise lustig.
Beitrag von mr undertaker:
Ehrlich gesagt finde ich es immer etwas schwierig etwas als Müll zu bezeichnen nur weil es einen selber nicht anspricht. Egal ob jetzt Mario Barth oder Adam Sandler Filme, und ich bin von beiden kein wirklich Fan, aber es gibt offensichtlich genug Leuten denen sie gefallen und für was hält man sich so allgemein sprechen zu können ob es etwas Müll ist? Denn gerade in der Unterhaltungsbranche erfüllt etwas doch seinen Zweck wenn es unterhält.
Beitrag von Patrick Rain:
Bei Barth und Sandler hat es aber nicht mit "spricht mich nicht an" zu tun, weil der Größteil halt einfach wirklich unlustig ist.
Beitrag von ForzaFCN:
Zitat:
Original geschrieben von Patrick Rain:
Bei Barth und Sandler hat es aber nicht mit "spricht mich nicht an" zu tun, weil der Größteil halt einfach wirklich unlustig ist.



Aha, ich finde die beiden auch unter aller Kanone aber ich würde mir nie anmaßen zu bestimmen was lustig ist und was nicht :confused:
Beitrag von Thomas Müller:
Eben. Gerade beim Humor gibt es doch tausende Geschmäcker. Ich fand Barth früher lustig und kann auf heute noch über ihn lachen. Ja steinigt mich dafür, Sandler finde ich aber auch kacke. :D
Beitrag von mr undertaker:
Zitat:
Original geschrieben von Patrick Rain:
Bei Barth und Sandler hat es aber nicht mit "spricht mich nicht an" zu tun, weil der Größteil halt einfach wirklich unlustig ist.



Das kannst du einfach für alle entscheiden?
Beitrag von swissgamewonder:
Bei Mario Barth habe ich aber irgendwie auch das Gefühl das der halb im Heimlichen geschaut wird/wurde. Lese irgendwie überall nur wie unlustig er ist etc. aber gerade die 2 Programme am Anfang seines Erfolges, Männer sind Schweine, Frauen aber auch! und Männer sind primitiv, aber glücklich! haben ich und gefühlt auch 90% meines Freundeskreises abgefeiert, wir sind auch in Zürich eine Live-Show schauen gegangen :D War es vielleicht weil wir zwischen 16 und 20 Jahre alt waren und diese primitiven Witze lustig fanden? ja vielleicht, aber ich kann trotzdem dazu stehen und sagen, dass ich ihn damals lustig fand und auch fast täglich zitiert habe in der Schule bzw. Ausbildung :D Und so wird es vermutlich auch Millionen anderen gegangen sein, sonst hätte er ja nicht diesen Erfolg gehabt.

Und das selbe gilt wohl auch für Sandler. Happy Gilmore, Waterboy, Zohan, Mr. Deeds etc. waren doch alles lustige Filme und wie ich finde auch von der Mehrheit auch so aufgenommen worden. Waren sie filmische Meisterwerke? sicher nicht. Haben sie den Humor der Jugend der Zeit getroffen? ziemlich sicher ja.
Beitrag von Timeus:
Sehe ich auch so, ich kenne viele die Barth früher sehr mochten und auf seinen Vorstellungen waren. War ich selber jetzt nicht fand ihn aber auch ok. Problem ist hakt das seine Themen sich irgendwann tot geritten haben und langweilig wurden. Aber ist das nicht gerade in der Comedy allgemein so das da die Spitze oft wechselt und die alten zwar noch auftreten aber deutlich an Zuspruch verloren haben? Wer interessiert sich heute noch für Cindy aus Marzahn, Paul Panzer usw.

Oder jemand wie Otto, seit ewigkeiten aktiv aber meilenweit von alten Erfolgen entfernt

Bei Sandler Fans ich früher die Filme auch ok, da hat es sich irgendwann sann nur gefühlt zu Fließbandarbeit entwickelt mit Film um Film der rauskam und die immer schlechter wurden. In der Comedyschine war der vor 10 Jahren oder so aber auch mal ganz oben dabei
Beitrag von mr undertaker:
Cindy aus Marzahn gibt es ja auch nicht mehr ;)
Sie tritt ja nur noch als sie selbst auf und ... naja, persönlich ist "Nicht mein Fall" noch nett ausgedrückt.
Beitrag von Catchpool:
Zitat:
Original geschrieben von swissgamewonder:


Und das selbe gilt wohl auch für Sandler. Happy Gilmore, Waterboy, Zohan, Mr. Deeds etc. waren doch alles lustige Filme und wie ich finde auch von der Mehrheit auch so aufgenommen worden. Waren sie filmische Meisterwerke? sicher nicht. Haben sie den Humor der Jugend der Zeit getroffen? ziemlich sicher ja.



Dann haste aber auch wieder so Sachen wie "Jack & Jill" oder die Kindsköppe.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.