MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling
Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 
AEW Dynamite Report vom 12.02.2020

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 

Beitrag von atlantis:
Zitat:
Original geschrieben von Alones:
Hoffentlich bringt AEW endlich bald ein Intergender Match zwischen Riho und Marko Stunt. Mit Orange Cassidy als Special Guest Referee. Das Internet würde explodieren. Und vor lauter Wut wohl auch die Köpfe von manchen Leuten.



Das hätte wirklich was. Zwei der Protagonisten gegeneinander, die bei der Cruise "over wie Sau" waren.
"F*ck 'em up Riho, f*ck 'em up".
Beitrag von Beast:
Ich muss ja sagen, seit Nyla Rose Kenny Omega anblaffte nach ihrem Sieg... hätte ich Bock auf ein Match der beiden. :D

Aber das würde dann wohl [säbelrasselnde d...d..d... "inter"gender? seriously? höhöhö]-Eumel verursachen.

Aber man stelle sich nur die Möglichkeiten vor... wie Omega & Riho vs PAC & Nyla und Konsorten. :crazy:
Beitrag von The Venom:
Zitat:
Original geschrieben von Alones:
Hoffentlich bringt AEW endlich bald ein Intergender Match zwischen Riho und Marko Stunt. Mit Orange Cassidy als Special Guest Referee. Das Internet würde explodieren. Und vor lauter Wut wohl auch die Köpfe von manchen Leuten.


Genau, lasst uns doch anstelle von vernünftigem und durchdachtem Wrestling einfach irgendeinen Rotz machen, der dafür aber wenigstens die Wrestlingwelt polarisiert und spaltet, egal ob am Ende irgendjemand davon profitiert oder nicht, genau das ist Sinn und Zweck von Pro Wrestling...
Ich hoffe dieser Beitrag war Humor den ich falsch verstanden habe.


Zur Show:
Die war gut und spaßig, man hat sich inzwischen auf einem soliden guten Niveau eingependelt und die Geschichten werden gut weitererzählt.
Das das Format, das nicht alle Wrestler jede Woche auftauchen, einige WWe-geschädigte Fans gelegentlich irritiert und sie zur Annahme bringt, man würde irgendwas vergessen oder zu sehr ziehen, wird sich irgendwann auch legen. Man hat sich einfach zu lange an diesen einen Style Wrestling zu "erzählen" gewöhnt, mir gefällt dieser Old-School- Ansatz wesentlich besser. Die Charaktere bleiben frischer und ich finde nich das die Fehden groß an Bedeutung oder Momentum verlieren, nur weil man eine Woche nichts davon hört.

Wie ich den Titelwechsel finde weiss ich noch nicht, Nyla wirkt immer noch grün, auch wenn sie sich stark verbessert hat. Riho ist mir allmählich ans Herz gewachsen...:D
Gute 2 von mir für die Show. :)


@Beast
Genau, Genderwrestling ist das was die Welt braucht.
Man ist einfach zu groß, man muss wieder mehr zu einer Randsportart werden...noch mehr.
Nee, sorry, wenn du Männer gegen Frauen kämpfen sehen willst, guck doch einfach Action-Filme oder iMPACT. ;)

@Ernesto
Amen.
Beitrag von Ernesto1986:
Zitat:
Original geschrieben von Beast:
Ich muss ja sagen, seit Nyla Rose Kenny Omega anblaffte nach ihrem Sieg... hätte ich Bock auf ein Match der beiden. :D

Aber das würde dann wohl [säbelrasselnde d...d..d... "inter"gender? seriously? höhöhö]-Eumel verursachen.

Aber man stelle sich nur die Möglichkeiten vor... wie Omega & Riho vs PAC & Nyla und Konsorten. :crazy:



Ich würde das einfach nur dämlich finden.
In der AEW macht das aktuell überhaupt keinen Sinn, da die Divisionen sowohl vom Leistungs aber auch Darstellungslevel so weit auseinander liegen.
Beitrag von Beast:
Zitat:
Original geschrieben von The Venom:
@Beast
Genau, Genderwrestling ist das was die Welt braucht.
Man ist einfach zu groß, man muss wieder mehr zu einer Randsportart werden...noch mehr.
Nee, sorry, wenn du Männer gegen Frauen kämpfen sehen willst, guck doch einfach Action-Filme oder iMPACT. ;)


Sage ich nicht. Kannst dir diesen Kram also auch mal einfach sparen.
Rein storytechnisch(!) wäre Nyla (welche Omegas Partnerin durch Tische schmettert und sich mit ihm anlegt), mit PAC (der Nyla auf Riho mit ansetzte und mit Omega fehldet) ein passendes Erzählelement.
Ich habe keinen Fable oder sehe eine Notwendigkeit von Intergender-Matches generell.

Zum Rest sage ich mal nichts.
Beitrag von The Venom:
Zitat:
Original geschrieben von Beast:
Sage ich nicht. Kannst dir diesen Kram also auch mal einfach sparen.
Rein storytechnisch(!) wäre Nyla (welche Omegas Partnerin durch Tische schmettert und sich mit ihm anlegt), mit PAC (der Nyla auf Riho mit ansetzte und mit Omega fehldet) ein passendes Erzählelement.
Ich habe keinen Fable oder sehe eine Notwendigkeit von Intergender-Matches generell.

Zum Rest sage ich mal nichts.


Meine Fresse, sei doch nicht gleich so dünnhäutig, das war kein Angriff gegen dich oder das ich dir was in den Mund legen wollte, ich will nur einfach soviel Abstand zwischen Genderwrestling und AEW wie nur irgend möglich.
Sorry wenn ich das etwas zu sarkastisch oder aggressiv ausgedrückt habe.
Beitrag von Liontamer:
Zitat:
Original geschrieben von Beast:
Ich muss ja sagen, seit Nyla Rose Kenny Omega anblaffte nach ihrem Sieg... hätte ich Bock auf ein Match der beiden. :D



Hätte zwar keinen Bock drauf, aber ich hab in der Situation auch damit gerechnet, dass sie Kenny angreift.
Beitrag von Beast:
Zitat:
Original geschrieben von The Venom:
Meine Fresse, sei doch nicht gleich so dünnhäutig, das war kein Angriff gegen dich oder das ich dir was in den Mund legen wollte, ich will nur einfach soviel Abstand zwischen Genderwrestling und AEW wie nur irgend möglich.
Sorry wenn ich das etwas zu sarkastisch oder aggressiv ausgedrückt habe.


Du hast es nur falsch dargestellt. Du... musst jetzt nicht so dünnhäutig sein. ;)
Beitrag von Asashoryu:
Kenny Omega, der Mann, der die vielleicht epischste Matchserie der Wrestling-Geschichte gegen Kazuchika Okada hingelegt hat, soll gegen ein Frau kämpfen und dann nicht in unter einer Minute gewinnen?
Das wäre im rein sportlichen Sinne etwa so, als hätte man Klitschko gegen die amtierende Frauen-Boxweltmeisterin im Schwergewicht gestellt, nur mal um die Absurdität dieser Forderung zu unterstreichen.
Als Tag-Team Match mit Beteiligung von Pac und Riho, ok, aber never ever als Singe Match.
Beitrag von Beast:
Wir gucken fake shit. Und natürlich sehe ich das irgendwo auch, dass man das Sportliche weiter betonen sollte. Aber wir haben hier Gimmicks aller Art... AEW ist keine Kampfsportsimulation.
Beitrag von BostonCrab:
Kurzweilige Folge.
Hangman und das Match von Max gegen Jack haben mir gut gefallen.

Mox hat leider etwas an Momentum verloren, auch wenn Santana ein guter Übergangspartner war.

Die Mädels sind mir weiterhin völlig egal und Nyla Backstage fand ich zum fremdschämen. Auch Brandi war wieder Schwach am Mic.

Von diesem Jeff habe ich noch nie etwas gehört, habe dann extra nichts gegoogelt und wurde dann doch irgendwie beim ME enttäuscht. Naja, eine Chance hat er aber verdient.

Ich freue mich auf den 1. Steelcage nächste Woche und auf das Debut von Hager bei Revolution.

PS: Dark Order weiterhin langweilig. Zum Glück bleiben die in der Upper/ Midcard und werden nicht künstlich groß gemacht.

PS: PS: Jim Ross war mein Highlight nach "Jungle Jack Boy Perry" nun die guten alten "Bucks of Youth" (Matt hat auch direkt geantwortet)
Beitrag von atlantis:
Zitat:
Original geschrieben von Asashoryu:
Kenny Omega, der Mann, der die vielleicht epischste Matchserie der Wrestling-Geschichte gegen Kazuchika Okada hingelegt hat, soll gegen ein Frau kämpfen und dann nicht in unter einer Minute gewinnen?
Das wäre im rein sportlichen Sinne etwa so, als hätte man Klitschko gegen die amtierende Frauen-Boxweltmeisterin im Schwergewicht gestellt, nur mal um die Absurdität dieser Forderung zu unterstreichen.
Als Tag-Team Match mit Beteiligung von Pac und Riho, ok, aber never ever als Singe Match.



Kenny Omega ist in der Vergangenheit schon in einem Single Match gegen ein neunjähriges Mädchen angetreten, das er aufgrund eines Time Limit Draws nicht besiegen konnte. Wenn er nun gegen Nyla Rose antreten sollte, ist dass doch eine völlig andere Hausnummer und sicherlich nicht unrealistisch. Im Wrestling ist eben alles möglich. Expect the unexpected. :D
Beitrag von Rhino Gored Me!:
Zitat:
Original geschrieben von atlantis:
Kenny Omega ist in der Vergangenheit schon in einem Single Match gegen ein neunjähriges Mädchen angetreten, die er aufgrund eines Time Limit Draws nicht besiegen konnte. Wenn er nun gegen Nyla Rose antreten sollte, ist dass doch eine völlig andere Hausnummer und sicherlich nicht unrealistisch. Im Wrestling ist eben alles möglich. Expect the unexpected. :D



Das Mädchen hatte es aber auch richtig drauf :D
Beitrag von Papa Shango:
Die Show beginnt mal wieder mit einem Tag Team Title Match - das dürfte jetzt mindestens das dritte Mal gewesen sein oder? Nutzt man anscheinend um die Fans in der Halle richtig anzuheizen. Das gelingt wohl am besten mit einem Tag Team Match oder mit Moxley, der - falls er nächste Woche nicht den Main Event bekommt - wahrscheinlich dann wieder dran ist. Die Titelverteidigung ist absolut richtig, da SCU weiter mit der Dark Order fehdet und die Champions hoffentlich gegen die Bucks gehen. Der direkte Hype für die Battle Royal im Anschluss hätte ich nicht zwingend benötigt. Die Dark Order bekommt wieder mal auf die Schnauze und ich hätte es gefeiert, hätten die Bucks einen Double Superkick gegen die Best Friends und OC gezeigt, um nochmal klarzumachen, dass in der Battle Royal jedes Team für sich kämpft. Title Match nächste Woche gegen die Lucha Brothers geht nach dem Ergebnis im 8 Men Tag natürlich klar.

Title Match inklusive Titelwechsel ist ok. Rose finde ich mittlerweile nicht mehr ganz so schrecklich und mit Riho konnte ich bis jetzt auch eher wenig anfangen. Die Zuschauer waren hier echt gut dabei. Bin gespannt wie man das nun beim PPV löst. Ein einfaches Multiwomen Match fände ich nicht so prickelnd. Da hat man den Aufbau für ein großes Match einfach verasst. Rose Backstage war etwas weird, aber ich hätte es extrem gefeiert wenn Hangman aufgetaucht wäre und ihr ein Bier gereicht hätte, da sie schon niemand mit einem little bit of the bubbly empfing.

Die glasklare Niederlage von Sammy Guevara stört mich etwas mit Blick auf das voraussichtliche Match gegen Darby Allin, dessen Einspieler mir immer sehr gut gefallen (gleiches gilt für PAC!). Für Dustin wiederum sehr gut, da es nun endlich zum Match gegen Hager kommt. Da bin ich mega gespannt wie er drauf ist und was die beiden für ein Match zeigen. Ich hoffe total auf die Gutwrench Powerbomb, die ich von ihm gern mal wieder sehen würde. Bei Lucha Underground hatte er ja leider den Ankle Lock als Finisher und bisher geht er hier eher in Richtung Kronjuwelen.

Die ganzen Dinge die so zwischen den Matches eingebaut werden, wissen stets zu gefallen. Das machen sie mittlerweile wirklich gut, denn nur Match an Match ist mir insgesamt einfach zu langweilig. Jetzt hat das aber alles Hand und Fuß, sodass man eine richtig gute Mischung hat. Das Interview mit Santana gab zwar guten Background, allerdings bin auch ich der Meinung, dass das zum jetzigen Zeitpunkt eher unnötig war, da er der klare Heel gegen Moxley ist und der IC angefangen hat auf die Augen zu gehen.

MJF mit einem wichtigen Sieg gegen Jungle Boy, dem die Niederlage nicht schadet. Ich bin mal gespannt, ob dieses Match in einigen Jahren ein Main Event sein könnte. Dass man Cody diese Woche nicht bringt, finde ich absolut richtig. Brandi hat da völlig ausgereicht und passte nach letzter Woche ebenfalls. Auf das Steel Cage Match und besonders Wardlow bin ich gespannt.

Main Event ebenfalls ok für eine Weekly und der Beatdown im Anschluss ebenfalls. Auf Jeff Cobb freue ich mich riesig. Wie meine Pläne mit ihm aussehen würden, hatte ich schon kurz im entsprechenden Thread beschrieben. Übrigens würde ich gar nicht mal als sicher ansehen, dass Mox dieses Match definitiv gewinnt, so wie es viele tun. Ein klarer Sieg für Cobb ist sicher unwahrscheinlich und da Mox noch ungeschlagen (?) ist (zumindest in letzter Zeit) würde man sich wohl genau überlegen wem man den Sieg gibt, aber wenn man Cobb mit einem Bang starten lassen will, dann gibt man ihm den Sieg nach etlichen Eingriffen des Inner Circles. Das ließe sich sicher anständig lösen. Alternativ fände ich auch einen No Contest oder eine DQ in diesem Fall ok, da Cobb auch nicht unbedingt beim Debüt verlieren sollte, wie es bei Wardlow wahrscheinlich der Fall sein wird.
Beitrag von Al Katzone:
Von Anfang bis Ende eine sehr gute Show :) Vor allem scheint mir die Mischung aus Matches und Promos etc jetzt endlich zu stimmen.

   Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.