MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 
AEW Double Or Nothing 2020 - Card Thread (9 Matches + Special Guest bestätigt)

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 

Beitrag von Grissom:
AEW Double or Nothing
23.05.2020
Daily's Place – Jacksonville, Florida


AEW World Championship
Jon Moxley (c) vs. Brodie Lee

TNT Championship Tournament - Finale
Cody vs. Lance Archer

AEW Women's Championship - No DQ
Nyla Rose (c) vs. Hikaru Shida

Casino Ladder Match
Darby Allin vs. Colt Cabana vs. Orange Cassidy vs. Joey Janela vs. Scorpio Sky vs. Kip Sabian vs. Frankie Kazarian vs. Luchasaurus vs. ???

Stadium Stampede
The Elite (Kenny Omega, Hangman Page & The Young Bucks) & Matt Hardy vs. The Inner Circle (Chris Jericho, Sammy Guevara, Jake Hager, Santana & Ortiz)

MJF vs. Jungleboy

Kris Statlander vs. Penelope Ford

Dustin Rhodes vs. Shawn Spears

+ Mike Tyson präsentiert den TNT Title


Buy-In Preshow

AEW Tag Team Title Number One Contender's Match
Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) vs. Best Friends (Chuckie T & Trent)


Startzeiten:
Buy-In: 1:30 Uhr
PPV: 2 Uhr

Bestellmöglichkeiten:
Double Or Nothing auf FiteTV ($19,99)
Double Or Nothing auf Sky (16€)
*mit deutschen und englischen Kommentar auf beiden Plattformen
Beitrag von Grissom:
Der PPV und das Datum wurden vorhin bestätigt.

https://twitter.com/AEWre...162703091785728
Beitrag von WildOnes:
Welch Überraschung. :D
Mit der Ankündigung habe ich erst zum Revolution PPV gerechnet, aber so ist es mir auch recht.
Beitrag von Liontamer:
Damit liegt zwischen den PPVs wieder ein ziemlich langer Zeitraum. Schade.
Beitrag von WildOnes:
Zitat:
Original geschrieben von Liontamer:
Damit liegt zwischen den PPVs wieder ein ziemlich langer Zeitraum. Schade.



Gewöhn dich dran. Es wird nur vier offizielle PPV's dieses Jahr geben & so wurde es auch letztes Jahr von Tony Khan kommuniziert,
Beitrag von Lightning Steel:
Dann sollte man sich schnell was überlegen, wie man Stories zwischen den PPVs ansprechend gestaltet, denn Welpenschutz hält nicht ewig...
Beitrag von Beast:
Dass euch dieses Rumgeklage nicht langweilig wird... :zzz:
Beitrag von Negan:
Aber er hat doch Recht. Bevor ich hier als Hater abgestempelt werde muss ich klar stellen, dass ich AEW liebe, die Firma hat mein Interesse am Wrestling wiederbelebt. Aber man müsste wirklich mehr PPVs veranstalten, oder anderst planen. Die Moxley Jericho Fehde boomt man ganz gut über diesen langen Zeitraum, aber bei MJF und Cody sind schon einige Längen drin, da hätte man lieber Cody beim PPV nach einem Eingriff verlieren lassen sollen und bei einen Rematch beim Bash at the Beach den Turn bringen sollen.
Beitrag von Freaky693:
Zitat:
Original geschrieben von Lightning Steel:
Dann sollte man sich schnell was überlegen, wie man Stories zwischen den PPVs ansprechend gestaltet, denn Welpenschutz hält nicht ewig...


Ne, man muss sich nicht schnell schnell was überlegen, denn das aktuelle Konzept geht auf. Einen Welpenschutz gibt es in der heutigen TV-Welt nicht, wenn den Leuten das aktuelle Produkt nicht überzeugt, dann würden sie es auch nicht schauen. Die Ratings stabilisieren sich auf gutem Niveau, alles ist gut.

Verbessern kann man sich immer, muss man auch, aber es besteht aktuell sicher kein Handlungszwang.
Beitrag von AEW is Jericho:
Welpenschutz :D

Finde dich doch mal mit einem anderen Konzept ab als der Einheitsbrei den man sonst so kennt.
Bisher läuft das mit den Storys doch gut, kleine Storys werden auch mal bei Dynamite abgeschlossen und die dicken Fische dann bei den PPVs.
Beitrag von *CM-Punk*:
Geil , werden direkt Tickets gekauft.

Fahre dann mit dem Auto dort hin. Ist ja nicht weit.
Beitrag von Alones:
Wie man es macht, macht man es sowieso verkehrt. Gibt es mehr PPVs, wird geschimpft. Gibt es weniger, ebenfalls. Ich halte 4 bis 6 PPVs pro Jahr für genau richtig. Und ich finde es sogar gut, dass AEW nicht versucht, den Markt zu übersättigen. Man könnte aktuell sicherlich noch mehr Kohle rausquetschen, macht es aber nicht. Organisches Wachstum ist aus meiner Sicht auch einfach der bessere Weg.
Beitrag von Liontamer:
Zitat:
Original geschrieben von AEW is Jericho:
Welpenschutz :D

Finde dich doch mal mit einem anderen Konzept ab als der Einheitsbrei den man sonst so kennt.
Bisher läuft das mit den Storys doch gut, kleine Storys werden auch mal bei Dynamite abgeschlossen und die dicken Fische dann bei den PPVs.



So wie Omega vs. PAC?

Man kann nur 4 PPVs im Jahr bringen. Das allein muss gar kein Problem, aber dann sollte man sich Gedanken über das Pacing der Shows machen und zwischendurch vielleicht mal ein Special bringen, das tatsächlich speziell wirkt.
Stattdessen hat man seine Augen in den großen Programmen um Mox und Jericho bzw. Cody und MJF tatsächlich nur auf den PPV gerichtet und in der Zwischenzeit einige Längen, die vermeidbar gewesen wären, weil der Aufbau der Antagonisten durch Wardlow bzw. den Inner Circle durchaus mehr hergegeben hätte.
Beitrag von BigCountry:
Man kann AEW lieben und trotzdem mehr PPVs befürworten. Ich hätte gerne einen Zweimonats-Rhythmus.

Ist ja nicht nur Storytelling, das durch die lange Pausen beeinträchtigt wird. Man limitiert auch die Termine, an denen mal der World Title wechseln kann und alles wird vorhersehbarer.

Beispiel Jericho-Moxley: Wenn, dann muss man Moxley bei Revolution den Titel geben. Nochmal drei Monate warten würde imo sein Momentum killen. In einer Welt mit mehr PPVs könnte man ihn verlieren lassen und ein, zwei Monate später ein (Gimmick) Match bringen, bei dem der Titel dann wechselt. Kann natürlich sein, das Tony das auch in einer TV Show bringen würde. Aber dann schwächt man halt wieder die PPVs. Und gerade als junge Company muss man mit den PPVs zeigen, das man grosse Hallen füllen kann.
Beitrag von space1980a:
Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
Und gerade als junge Company muss man mit den PPVs zeigen, das man grosse Hallen füllen kann.

Was ja bekanntlich das größte Problem der AEW zurzeit ist.

Bin ich hier bei einem Tieffliegerwettbewerb gelandet oder was ist hier los, so dass solche "Argumente" gebracht werden?

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 


[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.