MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 
AEW Dynamite Report vom 22.01.2020

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 

Beitrag von KuuhDeeGraaaas:
All Elite Wrestling: Dynamite - Chris Jericho’s Rock ‘N’ Wrestling Rager at Sea
22.01.2020 (Getaped: 21.01.2020)
Nassau, Bahamas - Norwegian Pearl Ship
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



Jim Ross begrüßt uns vom „Ship of Jericho“ anlässlich zu Chris Jerichos Rock ‘N’ Wrestling Rager at Sea. Zu dieser besonderen Ausgabe und aus einer besonderen Umgebung heraus begrüßt er an seiner Seite Tony Schiavone und Excalibur. Heute wird der Gastgeber Chris Jericho zusammen mit Proud N Powerful auf den Jurassic Express treffen. Britt Baker D.M.D, die zuletzt eine Charakterwandlung an den Tag legte, wird ein Match gegen die Dynamite Debütantin Priscilla Kelly bestreiten. Im Main Event wird ein #1 Contendership Match um die AEW World Championship ausgetragen. Darin stehen sich PAC und Jon Moxley gegenüber und besonders bei letzterem stellt sich die Frage, wie er mit der Augenverletzung, die ihm Chris Jericho in der vorherigen Woche zugefügt hat, auftreten wird. Des Weiteren wird MJF auf den Bad Boy Joey Janela treffen. Den Beginn machen wir allerdings mit einem Titelmatch um die AEW World Tag Team Championship Match zwischen den aktuellen Titelträgern SCU und den Herausfordern „Hangman“ Adam Page und Kenny Omega.


AEW World Tag Team Championship Match
Adam Page & Kenny Omega besiegen SCU (Frankie Kazarian & Scorpio Sky) (c) via Pinfall von Adam Page an Frankie Kazarian nach einem Buckshot Lariat - [19:11]
→ Titelwechsel

Nach dem Match kommen die Young Bucks in den Ring um zusammen mit den neuen Champions zu feiern. Hangman Adam Page scheint darüber nicht allzu erfreut zu sein und so verlässt er stattdessen den Ring und geht zu den Fans. Er nimmt dankend ein Bier an und lässt sich per Crowdsurfing von den Fans bis zum Kommentatorentisch tragen. Währenddessen trinkt er noch ein zweites Bier aus. Die neuen AEW World Tag Team Champions feiern noch etwas mit den Fans.

Im Anschluss wird uns ein Promo Video für AEW Revolution, dem nächsten PPV gegeben, der am 29. Februar stattfinden wird.

Singles Match
Britt Baker besiegt Priscilla Kelly via Submission im Lockjaw – [6:02]

Zuvor sah es so aus, als könnte Priscilla Kelly in Richtung der Ringseile kriechen., doch Britt Baker sah dies und stieß sich von den Ringseilen ab, um Priscilla Kelly in der Mitte des Ringes für die Submission zu positionieren.

Nach dem Match stieg Tony Schiavone in den Ring. Er gratulierte ihr zu ihrem Sieg und bezeichnete das Finish als fragwürdig. Britt Baker gab ihm zu verstehen, dass dieser nicht ihren Charakter in Frage stellen sollte. Dies ist AEW und jeder wisse, dass Tony Schiavone hier ein Star ist. Zuvor war er allerdings als Verkäufer bei Starbucks tätig und trotzdem hält ihm dies hier niemand vor. Die Fans halten deswegen nicht weniger von ihm und ebenso bewundern die Fans sie, was diese wiederum anders sehen. Daraufhin teilt Britt Baker den Fans mit, dass sie ein Vorbild ist und dies einen großen Druck mit sich bringe. Es ist ein Vollzeitjob. Britt Baker führt weiterhin aus, dass sie die heißeste Frau auf dem Boot sei. Die Fans sollen sie sich nur mal anschauen und sie nicht dafür hassen nur weil sie wunderschön ist. Als die Fans sie daraufhin erneut ausbuhen, teilt sie diesen mit, dass sie aufhören sollen. Sie ist klug, gebildet, brillant und eine Zahnärztin. Als sie Tony Schiavone weiter niedermachen will, hat man offenbar von ihr genug gehört und schaltet sie ab.

Es wird eine Vignette zu Jungle Boy eingespielt. Darin gibt er uns einen Einblick in seine Kindheit und eine Antwort auf die Frage, wieso er überhaupt ein Wrestler geworden ist und natürlich hat sein Vater eine große Rolle darin gesielt. So erinnert er sich insbesonders an ein Gespräch mit ihm in welchem ihm sein Vater fragte, ob er dies wirklich machen will. Wenn dem so wäre, dann soll er seinen Traum verfolgen. Er sollte ihn einholen, zu Boden bringen, den Kopf abschneiden und an die Wand hängen. Um erfolgreich zu sein muss man kämpfen. All dies hat sein Vater bereits durchgemacht und so nahm er sich diesen Rat zu Herzen. Jungle Boy erinnert sich auch noch an den Moment, als er das Vertragsangebot von AEW bekam. Er war in Chicago, wo sich die gesamte Familie versammelt hatte, weil seinen Schwester nach Afrika abreiste. Am Frühstückstisch erreichte ihn eine Nachricht von Cody, woraufhin Jungle Boy nach draußen ging und mit Cody schrieb. Er erhielt einen Anruf, welchen wir zu sehen bekommen, in welchem Cody ihn das Vertragsangebot unterbreitete. Als er wieder zu seiner Familie ging, zeigte er seinem Vater die Nachrichten, der ihn daraufhin anlächelte. Im Anschluss sehen wir in Ausschnitten ein Interview von Jim Ross mit Jungle Boy über seinen Vater, welches vor einigen Wochen ausgestrahlt wurde. Jungle Boy teilt weiterhin mit, dass er nie als Sohn eine Hollywood Schauspielers angesehen werden wollte und hofft, dass er eines Tages zu den Besten aufsteigen kann.

Im Anschluss sehen wir einen Ausschnitt zum Match zwischen Jungle Boy und Chris Jericho Ende letzten Jahres, in welchem Jungle Boy es gelang 10 Minuten mit Chris Jericho im Ring zu überstehen, ohne aufzugeben, auch wenn Jericho etwas anderes behauptet. Es folgten die Entrances der beiden Teams. Während Chris Jerichos Entrances sangen die Fans seinen Theme Song mit.

Six-Man Tag Team Match
The Inner Circle (Chris Jericho/Santana/Ortiz) besiegen Jurassic Express (Jungleboy, Luchasaurus & Marko Stunt) via Pinfall von Chris Jericho an Marko Stunt nach einem Judas Effect – [13:11]

Zuvor wurde Luchasaurus von Jake Hager abgelenkt. Dieser tagte daraufhin Marko Stunt ein und brawlte mit Jake Hager in den Backstagebereich.

Im Anschluss sehen wir ein Video, dass die bisherigen Geschehnisse und rund um MJF und Cody beleuchtet und insbesondere auf die drei Voraussetzungen für ein Match zwischen diesen beiden eingeht.

MJF fordert während seines Entrances Excalibur dazu auf seinen Dynamite Diamond Ring zu küssen. Diesem Wunsch komm Excalibur wiederstrebend nach. Während der Werbepause küssen einige Fans den Ring und im Ring fordert MJF auch Justin Roberts auf den Ring zu küssen.

Singles Match
MJF besiegt Joey Janela via Pinfall nach dem Double Cross - [8:01]

Zuvor kamen Kip Sabian und Penelope Ford auf die Stage und küssten sich, womit sie Joey Janela ablenkten.

Nach dem Match schnappte ich MJF ein Mikrofon. Nachdem ihn die Fans ausbuhen, teilt er ihnen mit, dass sie ihn wohl lieben würden und er wisse mit Sicherheit, dass die Fans Cody lieben würden. Er bezeichnet Cody als wahren Lyriker unter den nuschelnden Rappern. Zudem geht er auf die Aussage von Cody Rhodes ein, der ihn in der letzten Woche lediglich als ein Kapitel in seiner gesamten Karriere bezeichnet hat. Daraufhin erwidert MJF, dass Cody absolut recht hat. Er wird das letzte Kapitel in Codys Karriere sein.

Dies ruft wiederum Cody auf den Plan. Also dieser an den Ringseilen auftaucht, fordert MJF die Techniker auf, die Musik zu stoppen. Er teilt Cody mit, dass dieser bestimmt richtig aufgeputscht durch die Chants der Fans ist. Dadurch, dass Wardlow nicht anwesend ist, fühlt er sich bestimmt euphorisch, dass er an ihn herankommen kann, aber da gäbe es nur ein kleines Problem. Er dürfe MJF ja gar nicht anfassen. Daraufhin steigt Cody in den Ring und stellt sich nur wenige Zentimeter von MJF entfernt auf. Dieser teilt ihm mit, dass Cody keinen Finger an ihn anlegen darf, egal was er sagt oder tut. Lispelnd fährt er fort, dass ihm dies unheimlich leid tut. Da MJF „Salt on the Earth“ ist, überlässt er Cody nun den Ring, da er den Fans wohl sicherlich etwas mitteilen will. Die Fans wollen sicherlich auch etwas von ihm hören, was diese bejahen. MJF teilt Cody mit, dass er nun reden kann und hält ihm das Mikrofon hin. Als Cody danach greifen will, lässt MJF es fallen. Als Cody dieses aufheben will, tritt MJF es beiseite. Er zeigt Cody an, dass er ihn doch schlagen könne, doch Cody geht darauf nicht ein und holt sich stattdessen das Mikrofon.

MJF verlässt den Ring und zeigt den Mittelfinger in Richtung von Cody. Die Fans chanten „Asshole“, woraufhin Cody ihn sogleich aufmerksam macht. Cody führt weiter aus, dass Max recht hat. Er darf ihn nicht berühren. Just in diesem Moment kommen die Young Bucks auf die Entrance Stage geschlichen. Während die Fans in Richtung MJF „You fucked up“ chanten, bringen sich die Young Bucks in Stellung und Cody teilt MJF mit, dass er ihn zwar nicht anrühren könne. Diese allerdings schon und so zeigt er auf die Young Bucks. MJF dreht sich um und wird mit einem Double Superkick niedergestreckt. Cody fragt die Fans, ob sie MJF in den Pool schmeißen sollen. Natürlich bejahen sie dies und so schnappen sich die Young Bucks MJF und gehen mit ihm zu Pool. Sie schmeißen ihn unter den Jubel der Fans rein und machen sich über MJF lustig, der im Pool strampelt.

In einem kleinen Zusammenschnitt werden uns einzelne Momente der bisherigen Rock ‘N’ Wrestling Rager at Sea Fahrt gezeigt. So können wir auch einen Blick auf das Schiff werfen, welches vor dem Hafen von Nassau auf den Bahamas Anker geworfen hat.

Bei Tony Schiavone stehen die neuen AEW World Tag Team Champions Hangman Adam Page und Kenny Omega. Tony gratuliert ihnen zu dem Titelgewinn, wofür sie sich bedanken. Kenny teilt ihm mit, dass er vor einem Jahr nie gedacht hätte, dass er nun in der Tag Team Divsion aktiv ist und zusammen mit einem seiner besten Freunde auch noch die Titel tragen würde. Er könnte nicht glücklicher sein. Tony fragt nun den Hangman zu seinen Gedanken. Dieser teilt mit, dass er vorher sagte, dass sie den beiden den Arsch versohlen werden und genau das haben sie getan. Tony unterbricht ihn und will von Kenny Omega wissen, was er über PAC und dem von ihm geforderten Rubber Match denkt. Kenny Omega teilt PAC mit, dass dieser sich entspannen soll. Er hat mit dem Management gesprochen und wird PAC sein Rubber Match geben. Doch dieser ist zunächst im #1 Contendership Match und die oberste Priorität von Kenny Omega liegt ab sofort eindeutig auf den Tag Team Titeln, solange wie sie die Titelträger sind. Tony fragt, ob sie „fighting Champions“ sein werden, was von Adam Page bejaht wird. Sie wollen die Titel in jeder Ausgabe aufs Spiel setzen.

Die Young Bucks kommen hinzu und gratulieren ihnen zum Titelgewinn. Kenny Omega ist hocherfreut, dass die Young Bucks ihren Sieg gesehen haben und da waren, um diesen Moment mit ihnen zu feiern. Adam Page teilt ihnen mit, dass er ehrlicherweise überrascht davon ist, dass sie die Titel vor den Young Bucks gewinnen konnten, was sowohl die Young Bucks als auch Kenny Omega sprachlos zurücklässt. Der Hangman nimmt ein Schluss Bier und verabschiedet sich dann. Kenny Omega ergreift das Wort und versucht die Wogen zu glätten. Er sei genauso überrascht davon wie der Hangman, aber er wisse, dass die Young Bucks die besten sind. Sie haben die Maßstäbe gesetzt. Nick Jackson gibt im Hintergrund an, dass Hangman dies nicht hätte sagen brauchen.

Die Kommentatoren fragen sich, ob die Harmonie innerhalb der Elite dadurch gestört wird. Dies werden wir wohl in der nächsten Woche herausfinden. In der nächsten Woche trifft Darby Allin zusammen mit der Private Party auf den Inner Circle, bestehend aus Le Champion Chris Jericho und Proud N Powerful. Die Young Bucks treffen auf The Butche & The Blade und Kip Sabian wird ein Match gegen Cody bestreiten. Nun steht allerdings der Main Event des heutigen Abends an. Das #1 Contendership Match um die AEW World Championship zwischen PAC und Jon Moxley.

Dazu setzt sich Chris Jericho zu den Kommentatoren. Nach dem Entrance von PAC sehen wir zudem ein Promo Video von ihm. Jon Moxley kommt mit einem Verband um das verletzte Auge zum Ring.

AEW World Championship #1 Contendership Match
Jon Moxley besiegt PAC via Pinfall nach dem Paradigm Shift - [17:14]

Chris Jericho kündigt an, dass er bei Revolution das beenden wird, was er angefangen hat. Mit einem Staredown von AEW World Champion Chris Jericho und den #1 Contender Jon Moxley endet die heutige Ausgabe von Dynamite.
Beitrag von Seppel0808:
Ich finde es klasse das Hangman Adam Page/Kenny Omega sich den Titel holen konnten und auf das Match Jericho vs. Moxley freut sich wahrscheinlich jeder Wrestlingfan
Beitrag von HumanSuplexArmy:
Historisch, erster Titelwechsel in der AEW Geschichte.

Allerdings, mir persönlich taugt das nicht wirklich Titel hätte bei SCU bleiben sollen.
Beitrag von WildOnes:
Es erwartet uns eine verdammt wilde Ausgabe! :crazy:

Spoilers and thoughts from Tuesday's Dynamite tapings: Wrestling Observer Radio
Beitrag von EdgeGF:
AEW hat auf ihrem Youtube Kanal bereits Ausschnitte der Ausgabe online gestellt.
Beitrag von JoMo:
Dynamite hat mal wieder Spaß gemacht! Der Opener war bockstark und ich fand den Titelwechsel gut an dieser Stelle. SCU waren den kompletten Titelrun farblos und ohne große Fehde. Mit Omega/Page gibt es jetzt viele Möglichkeiten (Bucks, Inner Circle) um die Story voranzutreiben. Der Turn von Baker war überfällig. Natural Heel. Jetzt kann man sie hassen! Six Man war ok, ebenso wie MJF vs. Janela. Bei Cody vs. MJF ist mir aber dennoch zu wenig Feuer drin. Mainer war dann wieder stark. Jericho vs. Moxley bei Revolution passt - ist aktuell die Top-Paarung. Ach ja. Das Setting war Bombe! Die Fans unglaublich! Als sie das Theme von Jericho zu Ende sangen war das herrlich.
Beitrag von Akuji84:
Ich kann es mir erst in texas anschauen. Hier auf dem boot hab ich kein streaming. Aber die show hat extrem laune gemacht.
Beitrag von Ernesto1986:
Vorweg: Ich fand die Show vom Schiff ziemlich geil und hoffe, dass es nächstes Jahr wieder eine solche Episode geben wird.

Dennoch finde ich das ziemlich unglücklich, wie Jericho hier abgefeiert wurde. Ja, es ist seine Kreufahrt und er ist ein Megastar. Aber er hat letzte Woche dem anderen Topstar der Company und Publikumsliebling ein Auge ausgehackt.
Keine Ahnung, wer da Schuld hat, Crowd, AEW oder Jericho, aber so ging das garnicht. Klar, für Smarks ist das schon cool. Aber mich als Konsument reißt das schon stark aus der Fantasiewelt raus.

Ansonsten bin ich sehr froh, dass Kenny und Hangman die Titel gewonnen haben. Die Original-Elite kommt aber leider etwas dämlich rüber, wenn sie jede Woche denkt, Page wäre noch einer von ihnen und er ihnen jedes Mal vor n Kopp stößt. Spätestens nach dem dritten Mal checkt man das doch. Das nervt mich zunehmend. Entweder da passiert jetzt mal etwas oder die Bucks+Kenny sollten langsam mal distanzierter mit Hangman umgehen.

Ansonsten gefiel mir das alles sehr. Schöne Ausgabe,
Beitrag von BigCountry:
Ich kann nichts anderes sagen als... PERFEKT. :)

Zwei Stunden Spass, aussergewöhnliche Atmosphäre, tolle Bilder, überragende Stimmung - eine unvergessliche Dynamite Ausgabe. Danke AEW!
Beitrag von 1900:
Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Vorweg: Ich fand die Show vom Schiff ziemlich geil und hoffe, dass es nächstes Jahr wieder eine solche Episode geben wird.


Wenn ich das richtig aufgegriffen habe, hat man sogar schon bestätigt, dass es nächste Jahr eine Live-Ausgabe von der Cruise geben soll.
Beitrag von ArjenR0033:
Kracher-Show!

Opener
Megastark. Das Match war richtig gut. Hangman der klare MVP. Er und MJF sind einfach die Zukunft.
Titelgewinn genau richtig. Wie die Fans danach abgehen...

Baker
Jetzt also endgültig Heel. Bin gespannt, ob sie ankommt.

Inner Circle vs. Jurassic
Der Entrance von Jericho war der Hammer. Das Match ok. Sieg vom Inner Circle geht klar. Luchasaurus momentan unter Wert verkauft.

MJF vs. Janela
Sieg von MJF war richtig. Janela sehe ich nur als Spotmonkey.
Die Promo von MJF war natürlich sackstark wie immer. Cody auch gut und der Superkick der Bucks war genau richtig. Die Poolszene war dann auch geil und passend.

Page/ Kenny Interview
:D :D Page! Bin gespannt, wie das alles weitergeht.

PAC vs. Mox
Promo von PAC war stark. Das Match war auch extrem gut und hat mit Mox den richtigen Sieger.
Ich denke er enttrohnt Jericho. Würde ich richtig finden.

Denke es gibt nen klaren Rating-Sieg für AEW in dieser Woche. Das gucken sich über ne Million Menschen an.
Beitrag von fireburner:
Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:

Ansonsten bin ich sehr froh, dass Kenny und Hangman die Titel gewonnen haben. Die Original-Elite kommt aber leider etwas dämlich rüber, wenn sie jede Woche denkt, Page wäre noch einer von ihnen und er ihnen jedes Mal vor n Kopp stößt. Spätestens nach dem dritten Mal checkt man das doch. Das nervt mich zunehmend. Entweder da passiert jetzt mal etwas oder die Bucks+Kenny sollten langsam mal distanzierter mit Hangman umgehen.




Finde ich gar nicht, ich bin so froh das man endlich wieder Slowburn Booking hat. Page ist ihr jahrelanger Freund der anscheinend auch gerade einen ueber den Durst trinkt und sich nicht voll im Griff hat. Und jemand der wie Familie fuer einen ist (so wurde die Elite immer praesentiert), laesst man bei Problemen nicht fallen selbst wenn er sich mies verhaelt. Wieviele Bands gibt es die jahrelang ein Mitglied das Probleme hatte durchgeschleppt haben, weil sie wie Brueder sind, wie viele Familien machen das im richtigen Leben, wie viele enge Freunde.

Ich bin froh das man von.dem ganzen 3 Aktionen = Turn Bloedsinn weggeht und es tiefer gestaltet.
Beitrag von WildOnes:
Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Vorweg: Ich fand die Show vom Schiff ziemlich geil und hoffe, dass es nächstes Jahr wieder eine solche Episode geben wird.



Die wird es definitiv geben am 3. Februar 2021 und dann sogar live anstatt taped.
Beitrag von Doink fan nr1:
Zitat:
Original geschrieben von 1900:
Wenn ich das richtig aufgegriffen habe, hat man sogar schon bestätigt, dass es nächste Jahr eine Live-Ausgabe von der Cruise geben soll.



Ja wurde bereits für Anfang Februar 2021 bestätigt
Beitrag von Ravenspower:
tolle kulisse und eine echt positive werbung für AEW, auch weil man sich dadurch einmal mehr stark von WWE abhebt.
bei mir kam altes WCW feeling auf.

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.