MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Europa
 
MOONSAULT.de Year-End Awards 2019: Der Europa-Diskussionsthread

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


    

Beitrag von Year-End Awards:
Willkommen im Europa-Diskussionsthread zu den MOONSAULT.de Year-End Awards 2019!

01 - Europa - Wrestler des Jahres 2019
02 - Europa - Wrestlerin des Jahres 2019
03 - Europa - Tag Team des Jahres 2019
04 - Europa - Promotion des Jahres 2019
05 - Europa - Veranstaltung des Jahres 2019
06 - Europa - Match des Jahres 2019
07 - Europa - Aufsteiger des Jahres 2019
08 - Europa - Am meisten unterschätzter Wrestler des Jahres 2019

Warum habt ihr wie abgestimmt?

» RÜCKBLICK: Die Ergebnisse der MOONSAULT.de Year-End Awards 2018
Beitrag von Griese:
Wrestler: David Starr, die restlichen "großen" Namen haben mir zu wenig Non-WWE Wrestling gemacht.
Tag Team: Auf Deutschland wohl definitiv die Bastards.
Match: WALTER vs. Veit aus HH
Aufsteiger: Letztlich auch die Bastards
Unterschätzt: weiterhin Mella.
Beitrag von Discoholik:
Ich kann halt nur wXw bewerten. NXT UK Erfolge muss ich außen vorlassen und die Promotion steht ja auch nicht zur Wahl.

Wrestler: Absolute Andy. War insgesamt immer noch der, der mich am meisten unterhalten hat und der im Jahr 2020 für mich der beste Champ war.

Wrestlerin: Amale. Toni Storm war nur bis Carat relevant. Amale ab Carat dauerhaft in den Shows und ab Juni dominanter Champion.

Tag Team: Hier sage ich ebenfalls die Bastards. Wobei Aussie Open wohl richtiger wäre. Die Bastards hatten aber eine, fast das Jahr durchbegleitende Story, mit dem Titelgewinn als Höhepunkt. Während Aussie Open zwar das dominanteste Team war, aber irgendwie zwei bis drei abgebrochene Storys hatte.

Promotion des Jahres: wXw, hab aber auch keinen Vergleich

Veranstaltung des Jahres: Nehme ich mal Shortcut, weil Royal Rumble und Shortcut immer meine Lieblingsveranstaltungen sind.

Match: Jay AA gegen die Anti Fun Police. Ist zwar offensichtlich nicht richtig, bzw. wird der Kategorie nicht gerecht. Aber kein Match hat mich zugleich so fasziniert und unterhalten wie das. Dazu am Ende das "wir verbeugen uns alle nochmal, wie bei einem Theaterstück" hat dem ganzen eine Ebene gegeben, die ich so noch nicht gesehen habe.

Aufsteiger: Auch hier die Bastards. 2018 noch reine Jobber, wurden sie 2019 wichtiger Teil der Show. Es wurde eine Entwicklung gezeigt, die mit dem Championship endete.

Unterschätzt: Auch hier nenne ich Andy. Er macht die Rolle als Comedy Midcarder zwar sehr gut und schafft es auch in dieser zu meinem persönlichen Wrestler des Jahres, aber der Absturz vom Carat Sieger und 7-monatigem Champion zu einem Comedy Midcarder, der in Sekunden von Gunns gesquasht wird, war mit zu krass.
Beitrag von Year-End Awards:
Nur noch bis morgen - jetzt noch schnell abstimmen!

01 - Europa - Wrestler des Jahres 2019
02 - Europa - Wrestlerin des Jahres 2019
03 - Europa - Tag Team des Jahres 2019
04 - Europa - Promotion des Jahres 2019
05 - Europa - Veranstaltung des Jahres 2019
06 - Europa - Match des Jahres 2019
07 - Europa - Aufsteiger des Jahres 2019
08 - Europa - Am meisten unterschätzter Wrestler des Jahres 2019

    


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.