MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 
AEW Rating Sammelthread 2020

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 

Beitrag von fireburner:
Zitat:
Original geschrieben von MultiXero:
Das Altstars wie Tyson und Jericho die Ratings ziehen... Naja. Bei der WWE wärs es ein No-Go



WWE Vergleich Nr. 5445 gaehn.

uebrigens wenn du dir die Quarterly Ratings ansiehst waren es nicht nur die Altstars (Tyson hat ja sogar Leute verloren), aber hey hauptsache mal was rausgehauen.
Beitrag von JoMo:
Zitat:
Original geschrieben von MultiXero:
Das Altstars wie Tyson und Jericho die Ratings ziehen... Naja. Bei der WWE wärs es ein No-Go



Beziehst du dich auf mich? Ansatzweise meinen Beitrag gelesen? Anscheinend nicht..
Beitrag von Indy26:
Na ja, bei YouTube hat das Tyson Video 2,2 Mio Klicks, FTR Debüt 550.000. Auch interessant..
Beitrag von RD-Basti:
Sind beides sehr gute Zahlen.
Beitrag von Beast:
Die Sendung war aber an sich stark besetzt. Man begann mit Hardy und Bucks, dann kam das FDR Debüt... es folgten weitere Hingucker wie Cage, Mox, Britt+Schiavone, Jericho.. das bedeutet einfach, dass man vieles richtig machte und viel zeigen kann, was Interesse mit sich bringt. Da reißt auch mal ein Shida Match gegen einen Neuling die Ratings nicht ins Bodenlose.
Beitrag von paleiko:
Sind die PPV Buyrute eigentlich schon bekannt?
Beitrag von KuuhDeeGraaaas:
Bisher nur Schätzungen, wird aber wohl zwischen 115000 und 120000 Buys liegen
https://www.f4wonline.com...increase-312121
Beitrag von Edgecutions:
Ich hätte eher damit gerechnet, dass es der schlechteste PPV wird, weil ohne Zuschauer und wirklich gehyped war ich auch nicht. Falls es wirklich der beste war, überrascht es schon und dann sehe ich auch noch Potenzial nach oben, wenn alles wieder wie gewohnt läuft. Ging eher davon aus, dass es nach dem ersten oder zweiten PPV abflachen wird mit den Käufen. 120k buys bei ~800k Zuschauer ist schon ne krasse Quote. Deswegen will Vince auch wieder auf das PPV Modell gehen. Aber da würde ich keine 30-50USD im Monat ausgehen. Dürfte spannend sein.
Beitrag von Beast:
Bestätigt mal wieder, dass AEW Kernzuschauer hat, die nicht einfach abschalten und somit für stabile Zahlen bei PPVs und TV-Shows sorgen. Die Fluktuation am Ende der Zahlen wegen Konkurrenz oder sonstige Phasen wie Feiertage, Ferien usw. existiert, aber wirft einen nicht um.
Beitrag von DJ Kasalla:
Zitat:
Original geschrieben von Edgecutions:
Ich hätte eher damit gerechnet, dass es der schlechteste PPV wird, weil ohne Zuschauer und wirklich gehyped war ich auch nicht. Falls es wirklich der beste war, überrascht es schon und dann sehe ich auch noch Potenzial nach oben, wenn alles wieder wie gewohnt läuft. Ging eher davon aus, dass es nach dem ersten oder zweiten PPV abflachen wird mit den Käufen. 120k buys bei ~800k Zuschauer ist schon ne krasse Quote. Deswegen will Vince auch wieder auf das PPV Modell gehen. Aber da würde ich keine 30-50USD im Monat ausgehen. Dürfte spannend sein.



Man muss bei diesem Vergleich aber auch beachten, dass AEW ja 4 große PPV´s (5 bzw. 6 mit Fighter Fest und Fight for the Fallen) hat und WWE jeden Monat einen produziert. Da sagt man bei einer geringeren Anzahl an PPV´s und wegen der Qualität der Cards eher ja zu einer Bestellung, als bei WWE jeden Monat mit meist flachem Aufbau.
Beitrag von paleiko:
Trotz allem sind das wirklich gute Zahlen. Das sind ja sogar bessere Zahlen als Double or Nothing letztes Jahr und da war der Hype groß. Das sich viele den PPV wegen Tyson holen halte ich auch eher für eher unwahrscheinlich.
Insgesamt mal wieder erfreuliche Zahlen für AEW.
Beitrag von marselfish:
"Meltzer also noted that the appearance by FTR, f.k.a. The Revival in WWE, in the second quarter did "not do well at all". That segment did 837,000 viewers, down from 863,000 viewers for the first quarter."

Q1: Private Party & Joey Janela vs. The Young Bucks & Matt Hardy – 863,000 viewers, 398,000 in 18-49
Q2: Six-Man Tag/FTR Debut/Brian Cage squash – 837,000 viewers (down 26,000), 383,000 in 18-49 (down 15,000)

https://www.wrestlinginc....viewers-670945/

Diese Rating-Diskussion und was Meltzer daraus macht, finde ich mittlerweile nur noch absurd.

Nun stellt er fest, dass das überraschende (!) FTR-Debüt 26.000 Zuschauer verloren hat.
Hat es das? Oder hat der Opener die Zuschauer verloren, denn immerhin wird das ja noch als Start der zweiten Viertelstunde genannt.

Die Schlüsse, die er zieht, verstehe ich nicht. Leute können doch zwischen den Programmen switchen und dann Sachen verpassen, die sie gut gefunden hätten, aber dann bei einem anderen Programm hängen bleiben, weil das Essen fertig war, ein Freund anruft oder das Kind Aufmerksamkeit haben wollte. Seine Bewertungen sind mir viel zu endgültig. Interessant, dass er sich im Umkehrschluss nie über YouTube-Views auslässt. Das sind 2020 viel ausschlagebendere Zahlen als Ratings, die innerhalb der Show auch mal willkürlich zustandekommen können, sofern nicht das lange angekündigte Main Event z.B. diverse Leute an die Konkurrenz (oder wen auch immer) verliert.
Beitrag von Griese:
Naja, er bespricht halt Ratings, weil er davon Ahnung hat und YouTube Views wahrscheinlich nicht so einschätzen kann.

Die These ist ja (weiß gar nicht, ob das so eine große These ist, oder mehr oder minder bestätigt ist), dass die Zuseher gerne switchen. Ergo bekommt man mit, dass FTR debütiert und schaltet wieder zurück bzw. bleibt dran. Es bedeutet ja auch gar nicht, dass die Leute es vielleicht verpasst haben. Vielleicht haben Sie hingeschalten und wieder weggeschalten während eines Quarters. Die Zuschauer sind ja auch danach nicht gestiegen. Da lässt sich vielleicht schon herauslesen, was die Leute am TV interessiert und was nicht.

Ansonsten macht er gar nicht viel daraus. Die Leute interessiert es, er berichtet darüber.

Zitat:
Original geschrieben von marselfish:
Interessant, dass er sich im Umkehrschluss nie über YouTube-Views auslässt. Das sind 2020 viel ausschlagebendere Zahlen als Ratings, die innerhalb der Show auch mal willkürlich zustandekommen können, [...]



Das sehe ich nicht so. Über YouTube Money bekommst du niemals die Shows finanziert, das Ganze überhaupt zu monetarisieren ist schwierig und dann kommt relativ wenig dabei herum. Das Geld kommt über den TV-Deal und Sponsoren, genau wie bei WWE. Für den US-Markt sind Ratings weiterhin Prio Nummer 1.
Beitrag von marselfish:
Mag ja sein, aber das Ganze ist doch so willkürlich, dass ich nicht verstehe, wie er daraus solche Ergebnisse ziehen kann.

Mal fiktiv: Der Opener vergrauelt die Leute, NXT ist in dem Moment unterhaltsam und man switcht nicht zurück. Ist daran nun FTR Schuld oder der Opener? Um mehr geht es mir nicht.

Er zeith daraus aber seine Schlüsse und arbeitet über Wochen damit und das finde ich befremdlich, da es weder Umfrageergebnisse noch reelle Angaben sind, sondern Deutungen von Zahlen, deren Zustandekommen nicht zu klären ist (rein anhand der Zahlen).
Beitrag von Heisenberg:
Ich verstehe überhaupt nicht worauf du hinaus willst. Meltzer sagt genau das was passiert ist: das Segment hat nicht gut abgeschnitten. Welche Schlüsse zieht er denn daraus nach Woche 1?

Dass er, so wie hoffentlich jeder andere auch, YouTube nicht als Business Marker heranzieht ist mehr als gerechtfertigt. Weil es im Kontext recht unbedeutend ist.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.