MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 
AEW Rating Sammelthread 2020

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 

Beitrag von Grissom:
Hm, hätte schon mit ca. 900k gerechnet nach den letzten starken Wochen. In der Demo dafür genau so wie letzte Woche.

Aber gut. Yuka Sakazaki kann nicht jede Woche für einen Zuschauer-Boost sorgen wenn sie nicht da ist.^^
Beitrag von JoMo:
Das Rating letzte Woche war schon sehr stark, da musste man mit dem Verlust rechnen. Die Show war dafür so stark und hat so viele positive Kritikten bekommen, dass ich hoffe, dass die Quote nächste Woche wieder ansteigt. Das Line-Up verspricht ja Einiges.
Beitrag von Liontamer:
Diese Ratings... :lol:
Ich steig nicht so wirklich dahinter, aber im Vergleich zum unmittelbaren Anfang des Jahres sind das schon ordentliche Dellen und das in PPV-Nähe, wenn eigentlich davon auszugehen ist, dass die Dinge ein wenig anziehen.
Beitrag von Doink fan nr1:
Für mich ist das Rating vom 27.02. interessant und Messbar. Da die nächsten Sendungen wirklich bockstarke inhalte versprechen und die Shows wirklich gut sind. So sollten alle Fans die möglichkeit haben von den Shows zu erfahren und einzuschalten.
Beitrag von fireburner:
Ich denke das war zu erwarten obwohl die Sendung sehr gut war. Man wusste Cody wird diese Woche wohl nicht auftreten und trotz Tag Titel und Womens Titel Match gab es jetzt kein Must See. Denke das Cage Match wird mehr ziehen.

Die groesste Frage ist inwieweit die Sendung letzte Woche das Rating diese Woche beeinflusst hat.
Beitrag von Doink fan nr1:
NXT ist auch minimal zurückgegangen. Also scheint wohl allgemein starke Konkurrenz gegeben zu haben.
Beitrag von Cyberwarrior:
Zitat:
Original geschrieben von Liontamer:
Diese Ratings... :lol:
Ich steig nicht so wirklich dahinter, aber im Vergleich zum unmittelbaren Anfang des Jahres sind das schon ordentliche Dellen und das in PPV-Nähe, wenn eigentlich davon auszugehen ist, dass die Dinge ein wenig anziehen.



Ordentliche Dellen ???

Wir reden hier von +/- 100.000 bei 120.000.000 TV Haushalten mit 308.000.000 Personen.
Einen Unterschied von derzeit gerade mal 60.000 Zuschauern in der werberelevanten Zielgruppe zu NXT, was am Ende schon über 10 Plätze im Ranking ausmacht. Gerade in diesen kleineren Bereichen kann es bei Hochrechnugen viel ausmachen wenn mal allein einer mal nicht schaut von den 40,000 Haushalten und 100.000 Zuschauer die nur eine Messbox haben (kenne die aktuelle Zahl ganricht, ist von 2017). Ratings sind immer noch nur eine Hochrechnung, die bei immer mehr Sendern und immer höherer Diversifikation und immer mehr zeitversetztem schauenn auch immer ungenauer wird. Gerade in den kleinen Ratings, wo mal schlappe 100.000 mehr oder weniger in der Ratingliste 10-20 Plätze ausmachen kann. Es gibt aber nunmal keine andere Möglichkeit der TV Messung.

Die Live Quote ist eigentlich nur für die Werbewirtschaft von Interesse wenn man es so sagen will. Da man hier vom sehen der Spots ausgehen kann, die bei zeitversetztem (+7 Rating) die meisten vorspulen werden.

Was hier leider immer kaum ankommt, sind die echten Zuschauerzahlen. Wieviel haben AEW, NXT, RAW oder SD am Ende wirklich geschaut. Das gibt es meist garnicht als echte Zahl und auch die +7 geht oft unter. Von dein einzig echt messbaren Zahlen, Aufrufe in Mediatheken, garnicht zu reden. Die veröffentlich ja kaum jemand ...

Auf was ich hinaus will, ob etwas ankommt oder nicht. Oder die Schwankungen in diesen Bereich, sollte man nicht über interpretieren. Nur ein echter trend ist eine Ausage, aber jede einzelene Sendung da zu bewerten bringt rein garnix. Wie gesagt eine Person der Messhaushalte die mal nicht schaut und schon sind das am Ende 100.000 weniger, dank Hochrechnung.

Auch fehlt in den USA und hier oft der Marktanteil bei den Veröffentlichungen, das Rating bezieht sich auf die technische Reichweite. Darum hierzulande wird oft der Marktanteil als wichtiger angesehen, also wieviel Personen schauen die Sendung von allen Personen die gerade TV schauen. Wenn wie hier AEW und NXT leicht weniger haben, haben eventuell an dem tag auch weniger Leite überhaupt den Fernseher eingeschaltet.
Beitrag von Alones:
Zitat:
Original geschrieben von Cyberwarrior:
Es gibt aber nunmal keine andere Möglichkeit der TV Messung.



Theoretisch könnte man auch Umfragen machen. Das wäre eine viel genauere Messmethode, aber eben auch deutlich aufwendiger und teurer. Dennoch gehe ich davon aus, dass TNT auch noch genauere Zahlen haben dürfte. In den ersten beiden Wochen hat TNT ja immer mit der Zahl von 7 Millionen Zuschauern geworben. Sicherlich etwas geschönt, aber das zeigt schon, dass die tatsächliche Zuschauerzahl noch viel höher liegen dürfte. Schwankungen um die 100.000 Zuschauer sind tatsächlich verschwindet gering. Dennoch macht das gleich mal Platzierungen in der Demo aus.

Interessant wären mal wirklich die Zahlen von FITE und der Mediathek. DVR scheint ja schon mal ganz gut zu sein. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Dynamite von weniger Leuten als TNA damals geschaut wird.
Beitrag von Liontamer:
Zitat:
Original geschrieben von Cyberwarrior:

Auf was ich hinaus will, ob etwas ankommt oder nicht. Oder die Schwankungen in diesen Bereich, sollte man nicht über interpretieren. Nur ein echter trend ist eine Ausage, aber jede einzelene Sendung da zu bewerten bringt rein garnix. Wie gesagt eine Person der Messhaushalte die mal nicht schaut und schon sind das am Ende 100.000 weniger, dank Hochrechnung.



Also kann ich mir im Endeffekt sparen hier wöchentlich reinzusehen?
Beitrag von Ernesto1986:
Zitat:
Original geschrieben von Liontamer:
Also kann ich mir im Endeffekt sparen hier wöchentlich reinzusehen?



Ja.
Beitrag von Alones:
Zitat:
Original geschrieben von Liontamer:
Also kann ich mir im Endeffekt sparen hier wöchentlich reinzusehen?



Es kommt wohl darauf an, mit welcher Intention du hier reinschaust. Die Zahlen pendeln sich eben irgendwo bei 800.000 bis 950.000 ein. Da wird man keine großen Überraschungen mehr erwarten können. Wenn es dir aber Spaß macht, das Ende von AEW zu verkünden, wenn mal 100.000 Zuschauer weniger reinschauen, wirst du hier natürlich auch weiterhin deine Freude haben. :D

Aus meiner Sicht gab es lediglich mal von Thanksgiving bis Weihnachten eine brenzlige Phase. Aber seitdem läuft eigentlich alles ganz normal. Fast schon langweilig in puncto Ratings. Schade ist lediglich, dass die guten Shows nicht deutlich bessere Ratings bekommen. Wenn es nach der Qualität der Sendungen geht, müssten Dynamite & auch NXT deutlich vor Raw & Smackdown liegen. Aber so funktioniert das eben nicht.
Beitrag von Phonkilla:
mal ehrlich. TNT hat doch eine sehr sehr große Reichweite in den Staaten. wie kommts das sie mit max.900.000 Zuschauern zufrieden sind ? selbst in DE wäre man schon längst weg vom Fenster. ist für mich irgendwie schwer vorstellbar bei der der Sendergröße
Beitrag von The Venom:
Zitat:
Original geschrieben von Phonkilla:
mal ehrlich. TNT hat doch eine sehr sehr große Reichweite in den Staaten. wie kommts das sie mit max.900.000 Zuschauern zufrieden sind ? selbst in DE wäre man schon längst weg vom Fenster. ist für mich irgendwie schwer vorstellbar bei der der Sendergröße


Wie kommst du zu so einer Aussage?
Hier wurde doch mehrfach schon geschrieben, das zum einen die Methode der Ratingsmessungen ziemlich ungenau sind und bei weitem nicht alles erfassen, und zum anderen Dynamite die doppelte Anzahl von Zuschauern hat, die normalerweise um diese Uhrzeit auf dem Sender laufen.
Beitrag von EyeofLegend:
Mal schön die Kirche im Dorf lassen. Nur weil einer mit dem großen Geldkoffer kommt heißt es nicht das gleichzeitig die Mega Ratings kommen. Das wäre zu einfach gedacht. Den Stellenwert für die super Ratings hat Wrestling aktuell nicht und so wahnsinnig Neues und Innovatives bekommt man mit AEW auch nicht.
Beitrag von EdgeGF:
Zitat:
Original geschrieben von Phonkilla:
mal ehrlich. TNT hat doch eine sehr sehr große Reichweite in den Staaten. wie kommts das sie mit max.900.000 Zuschauern zufrieden sind ? selbst in DE wäre man schon längst weg vom Fenster. ist für mich irgendwie schwer vorstellbar bei der der Sendergröße



Ich frage mal in einem amerikanischen Forum nach, da ich nicht weiß wie man TNT im Gesamtvergleich anzuordnen hat. Ich habe Zahlen gefunden, die belegen, dass sie unter den Kabelsendern, nach USA den zweiten Platz belegten. Dies beruht aber auf einer Erhebung im Jahr 2014, was auch schon ein paar Jahre weg ist. Damals haben sie 1,997 Millionen Zuschauer durchschnittlich in ihrem Primetime Slot gezogen. USA hatte 2,138 Zuschauer.

Hier die entsprechende Grafik: https://www.thewrap.com/i...ORTED-YTD-1.jpg

Wie man offensichtlich sieht, fehlen die größten TV Sender der USA in dieser Auflistung, weshalb eine Einordnung TNTs für mich so schwierig im Gesamtkontext ist.

Ich habe diesen Artikel gefunden:
https://edieh.de/2013/ser...n-den-usa-65876

Die TV Landschaft der USA ist anscheinend nicht mit unserer TV Landschaft zu vergleichen. Es gibt große nationale Sender, aber auch zahlreiche regionale Sender. Es ist der größte TV Markt der Welt, wodurch ich sehr stark davon ausgehe, dass die jeweiligen Sender sich gegenseitig viele Zuschauer wegnehmen und somit ihre Zahlen mit denen von uns nicht vergleichbar sind. Die USA hat zwar die vierfache Einwohnerzahl Deutschlands, aber eben auch ein vielfaches an TV Sendern und besonders die regionalen TV Sender sind haufenweise vorhanden. Während wir einizig die dritten Programme haben, die halbwegs beachtenswert sind, gibt es in den USA tausende regionale Sender.

Du kannst es dir mal durchlesen.

Was wohl noch bei den o.g. Zahlen von TNT hinzukommt. Die 1,997 Millionen Zuschauer, die sie im Durchschnitt in der Primetime holen, sind erstens durch das Abnehmen der Bedeutung der TV Landschaft im Jahr 2020 zu relativieren, wobei ich nicht weiß wie stark der TV Markt im Vergleich zum Streaming geschwächt wurde und wie hoch die Zuschauerverluste im Durchschnitt waren. Zudem muss man bei TNT aber auch darauf aufmerksam machen, dass diese Zahlen wohl auch sehr stark von den Sportevents nach oben gezogen werden. Vor allem die NBA.

Wo ich gerade dabei bin danach zu suchen, bin ich auf diesen Artikel gestoßen:
https://www.hollywoodrepo...k-trend-1170804

Ich gehe davon aus, dass diese Zahlen stimmen werden. Dann liegt USA in 2018 immernoch auf Platz 1, ABER nur noch mit 1,4 Millionen Zuschauern im Schnitt. TNT kommt irgendwann auf Platz 2-5 und wenn es in Reihenfolge gepostet wurde, dann auf Platz 4. Allerdings sind die Verluste in 4 Jahren deutlich. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass die NBA viele Zuschauer für TNT holt, kann man die Ratings von Dynamite meiner Meinung nach nur noch höher einschätzen. Wenn die durchschnittlichen Zuschauer innerhalb einer solch kurzen Zeit so dramatisch für die Kabelsender eingebrochen sind, dann sind diese Zahlen von AEW erst recht nicht zu missachten.

Jetzt habe ich auch 2019er Zahlen in der Gesamtheit gefunden:
https://deadline.com/2019...emo-1202817561/

TNT liegt auf Platz 11 mit 1,12 Millionen Zuschauern.

Hier die Zahlen der NBA:
https://variety.com/2019/...nba-1203427688/

TNT erreicht also 1,3 Millionen Zuschauer im Schnitt mit der NBA: Soweit ich weiß senden sie in der Regular Season Dienstag und Donnerstags NBA. Ich weiß nicht, wie es bei den Playoffs aufgeteilt ist. Donnerstag kommt zwischen September und Dezemner noch hinzu, dass sie dort in Konkurrenz zur NFL laufen.

Die NBA zieht die Zahlen von TNT also deutlich nach oben. Man müsste mal prüfen, wie stark College Basketball, Golf oder andere Sportarten ziehen, die TNT sonst noch zeigt.

AEW scheint mir aber weiterhin sehr gut abzuliefern und nicht stark im Senderdurchschnitt abzufallen. Wenn man also bedenkt, dass sie in diesem spezifischen Timeslot die Zahlen für TNT verdoppelt haben und Wrestling an und für sich ein gewisses sicheres Stammpublikum zieht, dann dürften sie mit AEW sehr zufrieden sein.

Diese Einschätzung macht wohl auch Sinn, wenn man bedenkt, dass sie den TV Deal nach einer solch kurzen Zeit bereits erneuert und erhöht haben. Man kann überall nur hören, wie zufrieden TNT mit diesen Quoten ist. Dem scheint wirklich so zu sein und da sie eine zweite Show von AEW ins Programm aufnehmen wollen, kann das Fazit nur lauten, dass AEW für TNT ein Erfolg sein muss.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.