MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 
[NB] SmackDown Live Report vom 09.07.2019

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 

Beitrag von Assen na jü!:
Die Ausgabe von SmackDown Live in dieser Woche beginnt mit einem Rückblick auf die Geschehnisse zu einem früheren Zeitpunkt am heutigen Tage, die sich auf dem Parkplatz der Halle abgespielt haben. Dolph Ziggler kam dort an und äußerte sich in einem Interview über Kevin Owens, welchen er auf seinem Rücken getragen habe, genauso wie er die gesamte WWE auf seinem Rücken trage. Kevin Owens fuhr im Hintergrund an und unterbrach das Interview, indem er hupte. Als er aus dem Auto ausstieg, machte er sich über Zigglers übliche Phrasen lustig. Nach einem Wortgefecht schlug Owens Ziggler ins Gesicht, woraufhin ein wilder Brawl ausbrach, den mehrere Wrestler zu unterbrechen versuchten. Shane McMahon kam hinzu und verwies Kevin Owens der Halle.

Im Backstage wird Shane McMahon nun zu den Geschehnissen interviewt. Der heutige Main Event zwischen Kevin Owens und Doplh Ziggler finde nicht mehr statt, da so etwas wie heute auf dem Parkplatz nicht passieren dürfe. Konflikte müssten im Ring geklärt werden. Er überlege sich einen neuen Main Event für heute.

Heute sehen wir ein Match zwischen Finn Bálor und Shinsuke Nakamura.

Kevin Owens hat es durch das Publikum in die Halle geschafft und schreit in ein Mikrofon, dass er Shane McMahon einiges zu sagen habe. Er habe versucht, der Gute zu sein, aber es habe ihm nichts gebracht, und jetzt habe er die Schnauze voll. Seitdem die McMahons verkündet hatten, dass die Fans nun die Autorität hätten, habe Shane McMahon nur mehr Macht und mehr TV-Zeit bekommen, und niemand wolle das. Owens möchte jedes Mal, wenn Shane meint, er sei der Beste der Welt, seinen Kopf gegen das Kommentatorenpult schlagen. Owens steigt nun auf das Pult, als Shane McMahon die Halle betritt und Owens‘ Mikrofon abstellen lässt. Owens nimmt sich daraufhin ein neues Mikrofon und führt seinen Rant fort. Während Shane McMahon zur Soundcrew geht und verlangt, dass das nächste Mikrofon gecuttet wird, meint Owens, dass Shane ihn am Arsch lecken könne. Nachdem auch das nächste Mikrofon stumm wird, nimmt sich Owens das Headset von Byron Saxton und fährt fort, dass Leute wie Apollo Crews, Buddy Murphy, Ali, Liv Morgan, Asuka und Kairi Sane keine TV-Zeit bekommen würden. Shane fordert nun Security, welche auftaucht, Kevon Owens verlässt daraufhin die Halle durch das Publikum.

Heute sehen wir noch das Tag-Team Summit zwischen den SmackDown Tag-Team Champions Daniel Bryan & Rowan, The New Day, sowie Heavy Machinery. Außerdem treffen Daniel Bryan, Otis und Xavier Woods in einem Triple Threat Match aufeinander.

Wir erfahren heute, wer Aleister Blacks Gegner bei Extreme Rules sein wird.

Singles Match:
Shinsuke Nakamura besiegt Finn Bálor per Pinfall nach dem Kinshasa. [9:15]

Shane McMahon unterhält sich Backstage mit Drew McIntyre und Elias. Sie werden von Dolph Ziggler unterbrochen, der sich aufregt, weil dies seine Nacht werden sollte, in der er Kevin Owens besiegt. Shane schlägt vor, dass Ziggler sich um deren Probleme kümmert und heute im Main Event auf Roman Reigns trifft. Ziggler ist einverstanden.

SmackDown Women’s Champion Bayley macht sich im Backstage auf den Weg in die Halle. Es folgt die Vertragsunterzeichnung für das Titelmatch bei Extreme Rules mit Nikki Cross.

Wir sehen ein Hype-Video zur Fehde zwischen WWE Champion Kofi Kingston und Samoa Joe.

Samoa Joe wendet sich im Backstage an Kofi Kingston. Er meint, dass er Kingston in der letzten Woche Sicherheit angeboten habe, aber er sehe, wer Kofi wirklich sei. Er verspricht Kofi, dass er bei Extreme Rules alle Lügen von Kofi aufdecken würde und ihn zum Schlafen bringen würde. Er werde die WWE Championship holen.

Nikki Cross repräsentiert heute sich und Alexa Bliss bei der Vertragsunterzeichnung und kommt zum Ring. SmackDown Women’s Champion Bayley folgt. Wir sehen einen Rückblick auf Raw, als Nikki Cross von Bayley abgefertigt wurde. Bayley meint nun, dass sie nur hier sei, um den Vertrag zu unterzeichnen. Sie sei glücklich, dass zumindest Nikki Cross hier sei. Sie und Nikki hätten viel gemeinsam. Als sie selbst zur WWE kam, habe auch sie sich ausnutzen lassen, doch nun habe sie genug Selbstvertrauen. Nikki Cross bestreitet, dass Alexa Bliss sie ausnutze. Bayley habe keine Ahnung, wovon sie rede. Bayley meint nun, dass Alexa Nikki die Schuld geben werde, wenn sie am Sonntag verliert. Cross meint nun, dass Bayley nichts von Freundschaft verstehe, da alle Freunde sie im Stich gelassen hätten. Wenn sie bei Extreme Rules gewinnen, würden Alexa und Nikki die ersten SmackDown Women’s Co-Champions werden. Nikki unterschreibt nun den Vertrag und bietet Bayley an, sich ihr Match gegen Carmella anzusehen.

Singles Match:
Nikki Cross besiegt Carmella per Pinfall nach dem Spinning Neckbreaker. [3:43]

Wir sehen einen Rückblick auf den Sieg der Kabuki Warriors gegen die WWE Women’s Tag-Team Champions The IIconics in Tokio vor zwei Wochen. Im Backstage treffen die beiden Teams nun aufeinander. Paige fordert, dass ihr Team heute sein Titelmatch bekommt. Die IIconics meinen, dass Billie Kay krank sei. Paige meint, wie nervig die beiden seien, und verpasst Billie Kay eine Ohrfeige. Das Match wird vielleicht nicht heute stattfinden, aber es kommt.

Dolph Ziggler sitzt im Backstage rum und scheint, in Gedanken beim heutigen Main Event zu sein.

Die SmackDown Tag-Team Champions Daniel Bryan & Rowan machen sich im Backstage auf den Weg zum Tag-Team Title Summit.

Wir sehen einen Rückblick auf den Main-Event der gestrigen Raw-Ausgabe, als Cedric Alexander unter einer Maske das Match für sein Team verlor. Nun wird Roman Reigns im Backstage interviewt. Er meint, dass solche verrückten Abende wie heute zu seiner Karriere gehören. Am Sonntag würden Shane McMahon und Drew McIntyre in Frieden ruhen.

Big E und Xavier Woods kommen für den Tag-Team Title Summit zum Ring. Dort angekommen äußert sich Xavier Woods zu seinem heutigen Match und zum Match bei Extreme Rules. Big E meint, dass er sich etwas anderen vorgestellt habe, als er gehört habe, dass er diesen Sonntag ein Three Way haben würde. Zum ersten Mal würden am Sonntag alle New-Day-Mitglieder einen Titel halten. Daniel Bryan & Rowan unterbrechen und kommen auf die Stage. Bryan beschwert sich darüber, dass The New Day das Titelmatch nichts ernstnehmen würden. Woods entgegnet, dass Bryan zu viel rede, ohne tatsächlich etwas zu sagen. Außerdem würde er gerne wissen, was Rowan zu sagen habe, da er bisher immer nur von jedem, ob Bray Wyatt, Harper oder Daniel Bryan, Befehle angenommen habe. Er wisse anscheinend nicht, wer sein Daddy sei. Rowan regt sich über diese Aussage auf. Bryan beruhigt Rowan und meint, dass The New Day früher großartige Matches gehabt habe, doch mittlerweile nur noch ein Comedy Act seien. Das einzige, das schlimmer wäre, als ein Titelgewinn von The New Day, sei einer von Heavy Machinery, da diese ebenfalls die Tag Division zu einem Witz verkommen lasse. Heavy Machinery unterbricht nun und meint, dass sie bei Stomping Grounds die Champions ans Limit gebracht hätten. Sie hätten danach weitergearbeitet und in der letzten Woche Dolph Ziggler & Kevin Owens besiegt. Sie seien Blue Collar Solid und überwinden dadurch jedes Hindernis. Am Sonntag würden Heavy Machinery die neuen Tag-Team Champions werden. Heute kümmert sich Otis um Xavier Woods und Daniel Bryan.

Triple Threat Match:
Otis (w/Tucker) besiegt Xavier Woods (w/Big E) & Daniel Bryan (w/Rowan) per Pinfall an Woods nach dem World’s Strongest Slam. Während des Matches wurden die Tag-Team Partner nach einem Brawl außerhalb des Rings durch den Referee der Halle verwiesen. [9:00]

Wir sehen einen Rückblick auf die letzte Ausgabe von SmackDown Live, als die Spannungen zwischen Kevin Owens und Shane McMahon in der Kevin Owens Show begannen und in der Bildung des Teams und dem Split von Kevin Owens & Dolph Ziggler mündeten.

Ember Moon wird im Catering von Mandy Rose und Sonya Deville belästigt. Dies sei nicht Twitter, wo man einfach so herumtrollen könne. Ember entgegnet, dass sie Mandy Rose letzte Woche besiegt habe. Deville meint, dass dies die beiden lediglich enger zusammengeschweißt habe. Mandy Rose schlägt vor, in der nächsten Woche gegen Ember und eine Tag-Team Partnerin ihrer Wahl anzutreten. Moon akzeptiert.

Wir sehen eine Vignette zu Ali, in der er über das Böse spricht. Er habe alles gesehen, und er habe vor nichts Angst. Das Böse gewinne nur, wenn man gar nicht erst zum Kampf auftauche.

Aleister Black sitzt im Backstage in seinem dunklen Raum, und man sieht per Splitscreen einen leeren Stuhl in einem anderen Raum. Anscheinend möchte sich sein Gegner nicht zeigen. Black verstünde dies, da er es ebenso machen würde. Black interessiere allerdings nicht mehr, wer sein Gegner sei. Plötzlich taucht jemand in einem hellen Anzug neben dem Stuhl auf und setzt sich, und er entpuppt sich als Cesaro. Dieser meint, dass er an Blacks Tür geklopft habe und einen Kampf mit ihm beginnen wolle. Black finde dies gut, da er am Sonntag gegen Cesaro kämpfen würde.

Shelton Benjamin wird im Backstage nach Dolph Zigglers Match gegen Roman Reigns befragt. Benjamin guckt sich um, grinst und verlässt die Szenerie.

Roman Reigns und Dolph Ziggler machen sich im Backstage auf den Weg zum Main Event.

Im Backstage läuft Paul Heyman vor einem Interview mit Kofi Kingston durchs Bild. WWE Champion Kofi Kingston äußert sich zu Samoa Joe und meint, dass nichts, was dieser sage, irgendetwas in ihm auslösen könne. Kofi sei in der letzten Woche unter die Haut von Samoe Joe gelangt. Durch Siege wie den gegen Samoa Joe werde Kofi einer der großartigsten WWE Champions aller Zeiten.

Zum Main Event begeben sich Shane McMahon, Drew McIntyre & Elias zum Ring. Shane fungiert als Gast-Kommentator.

Singles Match:
Roman Reigns besiegt Dolph Ziggler per Pinfall nach dem Spear. Zuvor betrat Shane McMahon den Ring und mischte sich in das Match ein, fing sich allerdings einen Stone Cold Stunner vom plötzlich auftauchenden Kevin Owens ein. [9:13]

Roman Reigns feiert seinen Sieg, während sich Kevin Owens die Szenerie aus den Zuschauerrängen ansieht. Mit diesen Bildern endet SmackDown Live in dieser Woche.
Beitrag von Barney Ross:
Danke für den Report :)

War eine tolle SmackDown Ausgabe. Kevin Owens eindeutig der MVP. :cool:
Beitrag von Ascacíbar:
Owens war göttlich. Allein wie er da hupend auf den Parkplatz fährt :D Das er am Ende nochmal auftauchen würde war zu erwarten
Beitrag von Purge85:
KO ICH LIEBE DICH!!!!Es gibt momentan keinen besseren.
Beitrag von duque dc:
Mal sehen, ob sie bliss und cross in der tag division einsetzen werden nach ihrer niederlage am sonntag. Denke, dass ist das was bliss backstage auch befürworten wird, weil sie dann über kurz oder lang mal wieder einen titel bekommt, gleichzeitig ihre 8 matches andauernde losing streak bei big 4 ppvs beendet, anstatt eine fehde gegen cross zu bestreiten, die auf der summerslam road sehr untergeht, wenn man sie jetzt bringt.

Und vince hört ja oft auf alexa, während er oft gezeigt hat mit japanischen wrestlerinnen weniger anfangen zu können als kenny omega, weswegen ihm iiconics vs kabuki warriors singles match beim summerslam vielleicht weniger zusagt als wieder ein multi women hinzurotzen.

Andererseits ist es kaum möglich bliss und cross nicht zu splitten, wenn sie das verlieren vom booking her.
Beitrag von Dirk Lottner:
Also halten wir fest, nach den ersten 6 1/2 Minuten kann man abschalten und sich den Rest schenken:D :)

KEVIN F'N OWENS !!!
:cool:

Obwohl es mich echt nicht wundern/schocken würde, wenn das alles am Ende zu einem WWE Titlematch beim Summerslam 1on1 oder Multimen-Match führt... Kofi entweder alleine gegen Shane McMahon oder eben in einem Multi Men Match gegen u.a. Shane O'Mac, Roman Reigns, Ziggler, McIntyre und dem neuen und sowieso besseren "Mr. Pipebomb" Kevin F'N Owens - Und ratet Mal wer am Ende NEUER WWE Champion ist und WER ihm dazu verholfen hat :D YES! Shane O'Mac wird neuer WWE Champion durch die Hilfe von Kevin Owens :D ;)

Ja sorry.. man möge es mir verzeihen, wenn ich einem Babyface Owens absolut skeptisch gegenübersteh...

Mhmm... da lass ich mich die nächsten Wochen / Monate mal überraschen :)
Beitrag von Kona Crush:
Kevin Owens :crazy: :crazy:
Er bewegt mich dazu die Ausgabe anzusehen.
Beitrag von Jason Crutch:
Alter, das liest sich geil! Das mit Owens...das mit Cesaro (der hier wohl einfach nur das erste Opfer mimen muss, aber hey, Cesaro!).

Sollte das "Durchs-Bild-rennen" durch Heyman (weil das hier so ausdrücklich erwähnt wird im Report) quasi andeuten "schaut her, ich habe diese Show gebookt"? Ich denke zwar schon, dass die Storylines andere gestartet haben, ich meine, die Owens-Entwicklung z.B., darauf lief es ja hinaus. Oder wieso wird das hier so explizit erwähnt?
Beitrag von ButchertheFork:
Ein wenig Schade, dass Cesaro wohl Sonntag verliert aber trotzdem freu ich mich auf das Match mit Black. Die Beiden werden nicht enttäuschen.

Apropos enttäuschen, ich bin komplett überrascht wie leicht Otis sich einfügt. Die Verbindung zum Publikum ist auf jeden Fall da. Hätte ich ihm so nicht zugetraut. Wenn er so weiter macht kann er einer dieser geliebten MidCard Worker werden wie Rikishi, Duggan und einige andere.
Beitrag von [3dge]:
Zitat:
Original geschrieben von Jason Crutch:
Alter, das liest sich geil! Das mit Owens...das mit Cesaro (der hier wohl einfach nur das erste Opfer mimen muss, aber hey, Cesaro!).

Sollte das "Durchs-Bild-rennen" durch Heyman (weil das hier so ausdrücklich erwähnt wird im Report) quasi andeuten "schaut her, ich habe diese Show gebookt"? Ich denke zwar schon, dass die Storylines andere gestartet haben, ich meine, die Owens-Entwicklung z.B., darauf lief es ja hinaus. Oder wieso wird das hier so explizit erwähnt?



Es soll eher darauf hinweisen das Lesnar Sonntag seinen Koffer einlösen will, nur gegen wen weiß halt keiner ;-)
Beitrag von Tomatensaft:
Leider mit Cesaro die langweiligste Variante. Ja, wird nen super Match, aber sollte man daraus ne Story machen hat man mit Cesaro jemanden der sie außerhalb des rings nicht erzählen kann. Chance vertan.

Da Black aber gewinnen dürfte und sich die Sache damit gleich wieder erledigt haben könnte vielleicht auch nicht ganz so schlimm. Trotzdem wäre mir insgesamt ein Orton weit lieber gewesen.
Beitrag von Xari:
Wird KO der neue BigShow, der jede Sendung vom heel zum face und zurück wechselt? :D

Ich hoffe sie behalten ihn nun eine zeitlang als face und zukünftigen Champ.

Bliss gewinnt den Titel und wird ihn zum Summerslam verlieren - das sieht alles gerade ziemlich offen aus, was ich sehr begrüße.

Cesaro wird vermutlich verlieren, wünschenswert wäre jedoch ein Push, wie angekündigt.
Beitrag von EyeofLegend:
Zitat:
Original geschrieben von Xari:
Bliss gewinnt den Titel und wird ihn zum Summerslam verlieren - das sieht alles gerade ziemlich offen aus, was ich sehr begrüße.



Bayley verteidigt und verteidigt beim Summerslam gegen Charlotte. Nikki Cross vs. Alexa Bliss braucht keinen Titel.
Beitrag von Xari:
Ich sagte ja, alles offen.

Danach gewinnt Bayley beim SS gegen Bliss ihren Titel zurück und die Fehde Cross vs Bliss startet ohne Titel?
Beitrag von RealMarkus:
Tatsächlich habe ich eine Woche wirklich gespannt darauf gewartet, wer Blacks Gegner sein wird... Seit langem hat die WWE bei mir mal wieder so etwas wie einen persönlichen Cliffhanger in einer Story produziert (also einen Cliffhänger der mich auch wirklich interessiert :D ).

Cesaro als Gegner ist wrestlerisch natürlich ne gute Wahl. Wenn man den beiden genug Zeit für ihr Match gibt, können die sicher richtig abliefern.
Aber ich fürchte, dass es ein Match geben wird, dass einfach ohne besonderen Fokus irgendwo im Programm von Extreme Rules abgespult wird...
Dazu denke ich auch, dass Cesaro als Gegner für eine Charakter-Entwicklung von Black kaum der Richtige ist. Eigentlich war das ja richtig schön aufgebaut mit diesen zunächst unbeantworteten Herausforderungen. Aber leider sehe ich hier kein Entwicklungspotenzial in der Story.
Dazu nimmt man hier zwei Jungs, die beide ordentlich gepusht gehören und verbrät das Ding direkt. Nee, bin ich nicht mit einverstanden. Gefällt mir booking-technisch überhaupt nicht :(

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 


[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Powered by: Search Engine Indexer and vBulletin
Copyright © Jelsoft Enterprises Limited