MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment
Seiten: [1] 2 
WWE: NXT Report vom 19.06.2019

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

   Seiten: [1] 2 

Beitrag von Jiri Nemec:
WWE NXT
Aufzeichnung: 12.06.2019
Ausstrahlung: 19.06.2019
Full Sail University, Florida
Kommentatoren: Mauro Ranallo, Beth Phoenix & Nigel McGuinness


Die aktuelle Ausgabe beginnt mit der Undisputed Era. Die Gruppierung rund um den neuen NXT Champion Adam Cole macht sich auf den Weg zum Ring. Dort angekommen erklärt Adam Cole, dass er doch allen gesagt hätte, dass das Jahr 2019 das Jahr der Undisputed Era werden würde. Der Gewinn des NXT Championship Titels für ihn sei nur der Anfang, NXT zu ihrer Show zu machen. Sie stellen dann ihr eigenes Intro für die Show jede Woche vor angelehnt an das aktuelle Intro mit nur Szenen von Undisputed Era. Sie hätten eine Message an den North American Champion und die Tag Team Champions. Diese sollten die Titel schon einmal polieren, damit sie gut aussehen, wenn Rodedrick Strong, Bobby Fish und Kyle O'Reilly um die Hüften tragen. Keiner könnte ihnen was. Nicht der Locker Room, nicht William Regal, nicht einmal Triple H. Sie hätten all die Macht, NXT zu kontrollieren.

Die Musik des North American Champion Velveteen Dream ertönt. Er ist der Meinung, dass ihm der NXT Titel auch gut stehen würde. Strong unterbricht ihn und sagt, dass seine Catchphrase gut passen würde: "dream on". Nun kommt auch Matt Riddle hinzu, der beim letzten TakeOver gegen Rodedrick Strong gewinnen konnte. Er erhebt ebenfalls Ansprüche auf den NXT Titel. Cole rät ihm, sich wieder um Reviews von Wrestlern aus der Attitude Era zu kümmern. Er sei nur neidisch auf seine Erfolge. Nun kommt auch noch Tyler Breeze hinzu. Er hätte NXT aufgebaut als Undisputed Era noch lange nicht da waren. Deshalb hätte William Regal auch seinen Vorschlag für den Main Event akzeptiert. Tyler Breeze, Velveteen Dream und Matt Riddle treten gegen drei Mitglieder von Undisputed Era an.

Nächste Woche wird es zum Steel Cage Match zwischen Shayna Baszler und Io Shirai um den NXT Women's Title kommen. Deshalb liefert man uns noch mal einen Rückblick auf die Fehde der Beiden.

Nach einem Spot für Stomping Grounds ist es Zeit für das erste Match des Abends.

Single Match
Damian Priest besiegt Raul Mendoza via Pinfall nach einem Rolling Cutter (Cross Rhodes) [2:13]

William Regal kündigt aufgrund der hohen Masse an Talent im Performance Center ein NXT Breakout Tournament an. Der Sieger kann sich ein Titelmatch seiner Wahl aussuchen. Teilnehmer sind Jordan Myles, Boa, Cameron Grimes, Isaiha "Swerve" Scott, Dexter Lumis, Bronson Reed, Angel Garza, Joaquin Wilde. Das Turnier beginnt in der kommenden Ausgabe.

Es folgt eine Vignette über Mia Yim, die ihre bisherige Karriere beleuchtet.

Single Match
Xia Li besiegt Taynara Conti via Pinfall nach einem Spinning Heel Kick [4:32]

Zeit für den Main Event, doch vorher folgt noch Werbung für NXT TakeOver UK in Cardiff am 31.08.2019. Außerdem melden sich die neuen NXT Tag Team Champions in ihrem Format Street Talk zu Wort. Nächste Woche treffen sie auf die Forgotten Sons. Im Anschluss feiern sie noch mit Fans vor Full Sail.

Wir gehen noch einmal die Card für kommende Woche durch. Wie eben angesprochen die Street Profits gegen die Forgotten Sons, das Steel Cage Match zwischen Shayna Baszler und Io Shirai sowie das NXT Breakout Tournament Match Joaquin Wilde vs. Angel Garza.

Six Man Tag Team Match
The Undisputed Era (Roderick Strong, Adam Cole & Bobby Fish) besiegen The Velveteen Dream, Tyler Breeze & Matt Riddle via Pinfall von Roderick Strong gegen The Velveteen Dream nach dem End of Heartache [9:14]

Mit feiernder Undisputed Era endet NXT für diese Ausgabe.
Beitrag von LaceUp:
Zitat:
Original geschrieben von Jiri Nemec:
[b]Cole rät ihm, sich wieder um Reviews von Wrestlern aus der Attitude Era zu kümmern. Er sei nur neidisch auf seine Erfolge.



Wie gut war bitte diese Stelle? Die Reaktion von Riddle war der Hammer :D Der Blick von Kyle O'Reilly war auch klasse.


Starke Ausgabe in meinen Augen. Endlich wird die Era mal stark dargestellt.
Beitrag von Jaime Lannister:
Ich mag Punishment. :D

Insgesamt eine ganz gute Ausgabe. Schön, dass die Undisputed Era mal ganz gut dargestellt wird.
Beitrag von WCWLion:
Tolle Ausgabe. Das Openingsegment war richtig gut gemacht. Schöne Promos von allen Beteiligten. Der Opener war gut um Priest zu zeigen. Das Damenmatch fand ich allerdings nicht gut.
Der Main Event hingegen war ein klasse Match. Die Era war stark in dieser Woche. Und auch der Hype für das Cagematch war gut. Das Turnier ist eine gute Idee und ich bin ein Fan von gut gebookten Turnieren.
Beitrag von Jiri Nemec:
Die ganzen Wrestler des Turniers haben aber ihre Namen auch aus dem Random Name Generator, oder? :D
Beitrag von Grissom:
Die Eröffnungspromo war richtig stark, von allen Beteiligten. Die Undisputed Era wird endlich so dargestellt wie es sein sollte und man schon vor Wochen/Monaten es hätte machen sollen. Besser spät als nie.
Auch stark der NXT Opener Clip mit UE. Das hat hier alles perfekt geklappt. Tolles Segment.

Damian Priest scheint mir etwas limitiert worden zu sein. Er hat wenig gezeigt, aber als Heel muss er das erstmal auch nicht. Finde aber schon, dass er was hat und einiges an Ausstrahlung mitbringt.

Guter Hype Clip zum Steel Cage Match für Io und Baszler.

Xia Li holt den Sieg, sehr schön. Hat sich super in den letzten 2 Jaren entwickelt. Hoffe mal, man sieht sie nun öfters und regelmässiger in den Shows.

Das Turnier finde ich gut und auch die Grundidee dahinter, dass nur Leute aus dem PC eine Chance bekommen die kaum oder noch garnicht bei NXT zu sehen waren. Die neuen Namen der Wrestler sind aber teilweise sehr random. Wird lange brauchen bis man sich an die gewöhnt.
Beitrag von Skyclad:
Geiler Beginn, und der Era Clip war auch genial. Die Gegner wirkten dann halt etwas random, aber da ging es auch nicht anders. Immerhin konnten sie so später die Niederlage gut verkaufen.

Damian Priest ... irgendwie wirkt er wie Aleister 1.1 oder so, nur mit Agilität 0.8. Ich hätte mir eine Promo vor oder nach dem Match gewünscht. Geht als Debüt aber klar.

Conti sieht so "verbrannt" schlimm aus. Das Match war auch nicht so der Brüller (nervös? unerfahren?), aber die Kicks von Li sehen gut aus. Beide hätten vielleicht besser gegen eine erfahrenere Gegnerin gekämpft.

Als würde Baszler im Käfig verlieren ... Da spule ich nächste Woche wieder vor, ich kann mir ihre stinklangweiligen Matches nicht geben. Sorry Io, vor allem dafür, dass du nicht zum Star werden darfst, weil irgendjemand warum auch immer Baszler ach so toll findet ...

Breakout Tournament ist eine nette Idee, so kann man mal den Nachwuchs präsentieren. Da ist bei mir noch keiner hängen geblieben, aber mal schauen. Da freu ich mich schon mal vorsichtig drauf.

Der Main Event war geil, und endlich auch mal die Era mit dem Sieg. Passt.

Fazit:
Unterhaltsame Ausgabe, mal wieder mit den Frauen als Schwachpunkt, auch wenn es dieses Mal noch okay war. Aber da muss dringend mehr Qualität her, was die Matches angeht (NXT UK hat da definitiv auch nicht geholfen). Man wird ja noch von einer Fehde Io vs Candice träumen dürfen ...

Hoffentlich stellt man die Era jetzt mal länger stark dar. Und ja, ich würde sie echt gerne mit allen Gürteln sehen, auch gerne mit Heel-Candice mit dem Frauen-Titel (wäre auch eine Story, wenn Cole Johnny erst den Titel und dann die Frau wegschnappt).
Beitrag von Papa Shango:
Die Show muss man allein schon gut bewerten, weil sie sich zum Großteil um die Undisputed Era drehte. Starker Beginn, der darauf hoffen lässt, dass man die Drohungen der 4 wirklich wahr macht und ihnen alle 4 Titel gibt. Sieht auch danach aus, dass man O'Reilly & Fish als Team bringt, während Strong Jagd auf den North American Title macht. Nun ja, Roddy hat sich durch seine guten Leistungen im Ring mal einen Singles Title verdient und solange er ein Teil der UE ist, muss er den Gürtel nicht wirklich als Singles Champion repräsentieren und man könnte seine Schwächen gut kaschieren. Hab eigentlich mit einem 8 Men Tag Team Match und den Street Profits anstatt Tyler Breeze gerechnet, um wirklich schon die Weichen für die Zukunft zu stellen, aber da man im Moment Prince Pretty zur Verfügung hat, geht das klar, um das große Match noch etwas herauszuzögern. Auch hoffe ich sehr auf Matt Riddle als nächsten Challenger für Adam Cole. Das wird ein Fest, denn ich liebe die beiden einfach nur.

Damien Priest fand ich während seines Entrance ziemlich cool, im Ring konnte er mich allerdings gar nicht überzeugen. Das war leider nichts, aber ich fand schon als Punishment Martinez nichts Besonderes an ihm. Nicht überzeugen konnte dann auch das leider schwache Match der Mädels. Xia Li wirkt zwar sympathisch, aber mit Gegnerinnen wie Conti wird das halt auch nüscht.

Ach und was ich schon seit Wochen sagen wollte: Die aktuelle Ringsprecherin ist einfach nur grauenhaft schrecklich. Klingt wie ein kleiner Junge der versucht wie ein Mann zu reden und wenn sie irgendetwas langziehen will während ihrer Ansage, macht es immer den Anschein als ob ihre Stimme gleich nachgibt. Ist für mich jedes Mal ein Graus und so ziemlich die schlechteste Ansagerstimme an die ich mich bei NXT erinnern kann.
Beitrag von Edgar Neubauer:
An Damien Priest fand ich irgendwie garnichts ansprechend.
Aber mal schauen was da noch kommt, mit dem Bro konnt ich anfangs auch nix anfangen, bin inzwischen aber ziemlich down mit ihm.
Beitrag von Cymaen:
Xia Li vs Taynara Conti könnte das schlechteste Match gewesen sein, dass ich dieses Jahr gesehen habe. Nicht mal die Edits konnten das richten. Taynara ist bei weitem nicht bereit fürs TV.

Witzig aber, dass Riddle einen Kneebar auspackt, nachdem er sich kurz vorher noch über Goldbergs Variante lustig gemacht hat. :D
Beitrag von Whych:
Meine Hoffnung einen Nachfolger für Aleister zu bekommen ist erstmal hinten angestellt. Damian Priest gibt mir nicht wirklich was. An das Charisma von Aleister kommt er nicht mal im Ansatz ran. Er kommt für mich sehr Möchtegern-Düster daher. Die Entrance-Mucke ist auch wirklich nur mittelmässig. Ein paar Frauenchor-Stöner alleine machen es halt doch nicht.

Das Frauenmatch sah sehr zappelig aus. Naja.

Hoffentlich wird es nun endlich wahr. Die UE wird alle Titel halten.

Breeze ist zurück. Sehr schön. Riddle gefällt mir nun auch wirklich gut.
Beitrag von dosouthboy:
Ich weiß, das ist jetzt keine bahnbrechende Erkenntnis, aber Velveteen Dream wird in 5 Jahren auf einer Stufe mit The Rock und Austin genannt werden.

Der Typ kann alles und ist das heißeste Eisen, was es seit John Cena im Wrestling gab. Ich bin absoluter Fanboy geworden.
Beitrag von Anthony_Prime:
Dafür müsste man bei der WWE auch mal wieder auf die neueren Leute setzen und nicht immer auf die alten Eisen.
Ich befürchte dass der Dream im Main Roster eine ähnliche Karriere gehen wird wie Tyler Breeze und Co.
Beitrag von dosouthboy:
Natürlich spielt das Booking da auch viel mit rein, und ja, ich habe da auch meine Bedenken, wenn es ins Main Roster geht.

Man muss aber auch fairerweise sagen, dass Dream sowohl im Ring als auch am Mikro auf einem ganz anderen Level als Breeze ist. Lediglich Sami Zayn als abschreckendes Beispiel würde ich da gelten lassen, da ich ihn auf einem ähnlichen Level sehe. Dass er nicht seit Jahren den Mittelpunkt der Shows darstellt ist einfach ein Skandal.
Beitrag von Kona Crush:
Ich finde Dream mittlerweile uninteressant seit er Face und bei den letzten TakeOver schon wie Superman gebookt wurde. Da wirkte er mir schon irgendwie aufgezwungen vor. Mal sehen wann er mich wieder begeistern kann.

   Seiten: [1] 2 


[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.