MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 
[NB] Triple H frustriert über Vince, sehr viele Backstage-Details

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 

Beitrag von Edgehead:
Triple H scheint im Moment sehr frustriert über die aktuelle Lage im WWE-Universum zu sein. Letztens hat er einige Tweets geliked, die das WWE-Produkt kritisieren. Damit ist er auch nicht der Einzige. Ein enger Freund von drei WWE-Writern hat dem PW Torch einige interne Sachen am Telefon erzählt. Die Writer waren angeblich betrunken, als sie ihrem Kumpel als diese Sachen ausgeplaudert haben. Hier ein paar Punkte auf die eingegangen wurde:

- Niemand sollte die Kreativabteilung dafür kritisieren. Sie haben oft sehr coole Ideen. Man sollte halt immer bedenken, dass sie nur für einen einzigen Zuschauer arbeiten.

- Der frustrierteste Mensch Backstage ist Woche für Woche Triple H. Vor allem den ehemaligen NXT Leuten nimmt er sich an und tröstet diese schon fast.

- Die Wild Card Rule war am Montagmorgen vor Raw noch nicht im Skript.

- Der Superstar Shake-Up wurde auch von Woche zu Woche immer wieder geändert und hat damit Pläne über den Haufen geworfen die monatelang vorher feststanden. Nur weil Vince irgendetwas ändern wollte.

- Seit dem Shake-Up haben Raw und SmackDown das gleiche Writing-Team. Davor war dies separat.

- Es wurde nochmals betont dass Vince McMahon im Moment der einzige ist, dem man die Schuld geben sollte.

- Vince will von jedem Ideen, aber so gut wie nichts davon wird benutzt. 99 von 100 Ideen werden verworfen.

- Das komplette Creative-Team war der Meinung dass man Raw und SmackDown vom Aussehen und der Produktion usw. komplett verschieden angehen sollte. Vince war dagegen.

- Vince weiß nicht wirklich was bei NXT abgeht. „Vielleicht“ schaut er die Takeover Shows.

- Vince schaut nur WWE und geht trainieren, ansonsten weiß er nicht was in der Welt abgeht.

- Es gibt keine Chance dass Vince von sich aus abtreten wird.

- Dana Brooke hat die letzten drei Jahre am Härtesten von allen gearbeitet. Sie geht ins Performance Center, ist früh da, hilft den Ring aufzubauen und geht danach in den Ring um an sich zu arbeiten. Creative hatte Ideen, aber bis Money in the Bank dieses Jahr hat sie nichts bekommen.

- Der Anrufer hat angeboten off-air einige Stories zu erzählen, die nicht benutzt wurden.

- Einer der Writer sagte, „wir arbeiten alle für Dana Warrior, das ist echt sehr komisch“

- Der WWE-Fox Vertrag verbietet Fox die Show zu FS1 zu verschieben, falls die Ratings runtergehen.

- Ein Writer ist kurz davor zu kündigen, da er so "unglaublich unglücklich" ist und viele andere Writer sind sehr paranoid und glauben sie werde bald gefeuert.

- "Es ist solch eine ungesunde Atmosphäre, und alles nur wegen einer Person"

- Als Neville abgehauen ist gab es ein verrücktes Geschreie zwischen ihm und Vince. Das war das letzte Mal, dass man ihn gesehen hat. Die Writer loben Neville weil man so einfach mit ihm arbeiten kann.

- Ideen werden nie so zuende geführt wie ursprünglich geplant, da Vince nach ein paar Wochen das Interesse daran verliert, siehe Mojo Rawley.

- Man verdient gutes Geld und für viele Writer ist es der Traumjob, aber es wird sehr schnell sehr frustrierend. Wrestler sind unglücklich und einige versuchen aus ihren Verträgen rauszukommen.

- Die Writer sagen Bruce Prichard ist ein super Kollege. "Er ist ein lustiger Typ und es ist eine Freude mit ihm zusammen zu arbeiten, aber auch er kommt nicht zu Vince durch."

- Shane, Hunter und Stephanie haben versucht mit Vince zu reden, aber auch das hat nichts bewirkt.

- Die Writer hören Podcasts in denen sie fertig gemacht werden, das "bricht ihnen das Herz".

- Vince achtet bei den Kommentatoren auf jeden einzelnen Satz und schreit sie beim kleinsten Fehler schon an.

- Zu Sami Zayn: Das sind nicht Sami Zayn's Promos. Das ist Vince McMahon, der durch Sami Zayn spricht.

- Es gibt nun insgesamt 37 (!!) Writer die zusammen an beiden Shows arbeiten.

- Beide NBC Universal und Fox wollen Top Stars.

- Andrade ging zu Vince ins Büro und fragte nach einem richtigen Push. Daraufhin sagte Vince, dass er Englisch lernen solle und dann nochmal auf ihn zukommen soll. Andrade hat letzte Woche Englisch gesprochen und nimmt Unterricht.

- Das Firefly Fun House ist komplett Bray Wyatts Idee. Bray wird als "absoluter Genie" beschrieben, der auch anderen Wrestlern bei ihren Promos hilft. "Er ist einer der besten Leute im Locker Room".

- Die Writer mit denen er gesprochen hatte, sagen dass sie es viel besser fanden als es noch einen richtige Brand Split gab.

- Die Usos/Revival Storyline wurde so durchgezogen weil Vince es einfach lustig fand.


Quelle: PW Mania
Beitrag von Chris Paul:
Wen das alles so stimmt dann gute Nacht WWE
Beitrag von Al Katzone:
Mit Vorsicht zu genießen, aber irgendwie amüsant aber auch traurig, so was lesen zu müssen.
Beitrag von Roy Rumble:
Bleibt eigentlich nur zu hoffen das Vince sich etwas zurück zieht wen die XFL am laufen ist
Beitrag von Angus MacLeod:
Krasse Geschichten, passt aber zu 100% in das Bild, welches schon seit Ewigkeiten von Vince gezeichnet wird. Dürfte mit dem Alter nur noch schlimmer werden, da er Angst vor dem Kontrollverlust hat.

Glaube auch, dass sich erst wirklich was ändern wird, wenn er abtritt. Man kann nur hoffen, dass es bis dahin noch nicht zu spät ist.
Beitrag von Purge85:
Wow........ich bin sprachlos......Damit kann man die Firma zur Grunde richten.
Beitrag von Catchpool:
- Es gibt keine Chance dass Vince von sich aus abtreten wird.

- Shane, Hunter und Stephanie haben versucht mit Vince zu reden, aber auch das hat nichts bewirkt.



"Schatz, hol' den Vorschlaghammer!" :D



- Das Firefly Fun House ist komplett Bray Wyatts Idee. Bray wird als "absoluter Genie" beschrieben, der auch anderen Wrestlern bei ihren Promos hilft. "Er ist einer der besten Leute im Locker Room".


Also kann man von ausgehen, dass auch das an die Wand gefahren wird, sobald Vince auch da mitreden will.

Der Rest liest sich schon irgendwie krank, zwar weiß man nicht wie viel Wahrheitsgehalt darins teckt, aber könnte mir vorstellen, dass 'n Großteil davon so zurifft.
Beitrag von J-Man:
Zitat:
Original geschrieben von Edgehead:

- Andrade ging zu Vince ins Büro und fragte nach einem richtigen Push. Daraufhin sagte Vince, dass er Englisch lernen solle und dann nochmal auf ihn zukommen soll. Andrade hat letzte Woche Englisch gesprochen und nimmt Unterricht.


Alles andere auch, aber DAS finde ich ziemlich cool von Andrade. Das würde man sich von Nakamura, Asuka, Kairi und Io wünschen.

Zitat:
Original geschrieben von Roy Rumble:
Bleibt eigentlich nur zu hoffen das Vince sich etwas zurück zieht wen die XFL am laufen ist

Wenn Vince in die XFL so viel Geld pumpt wird er da auch führend mitarbeiten wollen. Und beide KANN er einfach nicht, WWE alleine kann er schon nicht.

Wenigstens Triple H, Shane und Stephanie wissen was läuft und tuen ihr möglichstes.

Zitat:
Original geschrieben von Angus MacLeod:
Krasse Geschichten, passt aber zu 100% in das Bild, welches schon seit Ewigkeiten von Vince gezeichnet wird. Dürfte mit dem Alter nur noch schlimmer werden, da er Angst vor dem Kontrollverlust hat.

Glaube auch, dass sich erst wirklich was ändern wird, wenn er abtritt. Man kann nur hoffen, dass es bis dahin noch nicht zu spät ist.

Aber ich kann Vince verstehen. WWE ist sein Leben, wenn er das aufgibt ist er nur noch ein alter Mann in Rente, aber gerade dafür wäre die XFL doch ein schönes Hobby.
Beitrag von Johnny Gargano:
Hut ab einfach an Dana Brooke und Bray Wyatt, dass sind wieder so Dinge die der normale Fan absolut nicht zu hören bekommt.

Und in allem kann ich das als Fan wiedergeben, was ich aktuell vom Produkt her sehe / fühle. Vielleicht stimmt das eine oder andere Gerücht nicht. Aber von 10 Sachen schon 6 Stimmen, ist es schon schlimm genug.

Und das sag ich als WWE Guy, von Kindesbeinen an.
Beitrag von Euro-Adler:
Zitat:
Original geschrieben von Angus MacLeod:
Krasse Geschichten, passt aber zu 100% in das Bild, welches schon seit Ewigkeiten von Vince gezeichnet wird. Dürfte mit dem Alter nur noch schlimmer werden, da er Angst vor dem Kontrollverlust hat.

Glaube auch, dass sich erst wirklich was ändern wird, wenn er abtritt. Man kann nur hoffen, dass es bis dahin noch nicht zu spät ist.


Leider wird Vince zu Lebzeiten nicht mehr abtreten, eine Besserung ist also buchstäblich nur über seine Leiche möglich.
Deshalb bin ich da natürlich etwas zwiegespalten, was sein Abdanken betrifft. Soll sich mal ein Beispiel an seinem Vater Vince sr. nehmen, der hatte ihm kurz vor seinem Tod noch die Company verkauft.
Beitrag von Bramahummel:
Wenn da nur ein Teil davon stimmt, und ich geh davon aus dass das meiste davon stimmt, dann ist das alles nur noch Wahnsinn. HHH übernimm endlich!
Beitrag von J-Man:
Zitat:
Original geschrieben von Euro-Adler:
Leider wird Vince zu Lebzeiten nicht mehr abtreten, eine Besserung ist also buchstäblich nur über seine Leiche möglich.

Wenn man bedenkt dass Vinces Mutter noch lebt, müssen wir das noch weitere 20 Jahre mindestens aushalten ;) dann ist Triple H 70 Jahre alt.
Beitrag von space1980a:
Vince McMahon das personifizierte BÖSE :D

Aber schon interessant, auch dass das Creative Team inzwischen 37 Writer umfasst und die meisten Ideen direkt in die Tonne wandern, weil kurz vor der Show alles umgeschrieben wird. Und natürlich das die "Kritik" ihnen das Herz bricht.
Beitrag von Grissom:
37 Writer, wow. Und fast alles wird von einer ewiggestrigen Person blockiert oder wieder alles über den Haufen geworfen.
Ich meine man wusste schon wie Vince tickt und nur er alles entscheidet, aber wenn man sich das alles noch vor Augen führt, dann scheint das wirklich ein nervenzehrender Arbeitsplatz zu sein für kreative Menschen.

Dana Brooke. :thumbsup:
Beitrag von DJ Kasalla:
Vince wird sicherlich einen großen Teil an der kreativen Misere tragen, aber es wäre zu einfach Ihm die Alleinschuld zu geben. Triple H und auch Stephanie haben ebenso Verantwortung und vielleicht ist dies gerade die Nagelprobe des Vince McMahon, wann seine Tochter + Schwiegersohn Ihn von der Spitze lösen wollen.
Sonst. Die Sache mit Fox ist auf jeden Fall ein guter Deal. 37 Writer sind zu viel und durch den gelockerten Split wird es noch schwieriger für alle Leute im Roster einen Spot zu finden, da dies schon bei konsequentem Split nicht gemacht wurde. Das ein Wrestler Englischkenntnisse mitbringen sollte ist logisch. Ebenso ist es logisch, dass NBC und Fox jeweils Topstars sehen wollen. Das Wyatt Segment war sehe stark bei Raw, nur leider ist meine Sorge groß, dass man Wyatt am Ende wieder zum Aufbaugegner für die Topfaces macht.

   Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 


[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Powered by: Search Engine Indexer and vBulletin
Copyright © Jelsoft Enterprises Limited