MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Europa
Seiten: 1 [2] 
wXw Amerika ist wunderbar - Live from New York City 04.04.2019

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: 1 [2] 

Beitrag von KuuhDeeGraaaas:
Hier jetzt die offiziellen Ergebnisse der wXw:

Zitat:
wXw Homepage

wXw Amerika ist wunderbar - Live from New York City
04.04.2019
La Boom, New York City, New York
Zuschauer: 370


1. LAX (Ortiz & Santana) d. The Crown (Jurn Simmons & Alexander James) via Pinfall nach Double Courting Hold Slam.

2. Avalanche d. Darby Allin via Pinfall.

3. Jordynne Grace d. Yuu via Pinfall nach Made in Japan.

4. wXw Shotgun Championship: Emil Sitoci (c) d. Marius Al-Ani via Pinfall nach Spanish Fly.

5. Lucky Kid d. David Starr via Submission im RISE Lock.

6. Chris Brookes d. Absolute Andy via Pinfall.

7. wXw World Tag Team Championship: Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher, c) d. The Workhorsemen (JD Drake & Anthony Henry) via Pinfall.

8. wXw Unified World Wrestling Championship: Bobby Gunns (c) d. Shigehiro Irie via Submission im SWIFT Armbar.

Beitrag von Darkguy:
Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
Relativ ausführlicher Report auf PWTorch



Hier bei Bedarf auch mein Report für den Wrestling Observer/F4WOnline.
Beitrag von Blown Up:
Zitat:
Original geschrieben von Darkguy:
Hier bei Bedarf auch mein Report für den Wrestling Observer/F4WOnline.



Yo, kann ich dich dazu mal was fragen, auch wenn es nicht direkt hier reinpasst?
Warum schreibst du in dem Review im Endeffekt genau nach was passiert ist im Match? Interessiert das die Leute? Ich kann nur von mir (Felix) und meinen Umkreis sprechen und wir lesen gern die Meinungen von Leuten zu Shows, aber dazu braucht es ja nicht eine langweilige Beschreibung wann welcher Move passiert ist, sondern eher was an dem Match gezündet hat, was nicht, wie die Charaktere/das Publikum reagiert haben, etc. das fände ich persönlich viel interessanter ;)


Nur mal so als Nachfrage weil es sich hier gerade anbietet...
Beitrag von The_Flash:
Sehe ich auch so wie Felix. Was mich noch interessieren würde. Wie haben die US Fans auf Charaktere wie Andy oder Bobby Gunns reagiert? Kamen die gut beim Publikum an?
Beitrag von Brain:
Eine Move für Move-Beschreibung ist echt nicht so doll...ich mag Die Berichte von Griese und Steiner z.B., die haben nicht die Fanbrille der jeweiligen Promotion auf und schreiben auch, was Ihnen nicht gefallen hat...
Beitrag von Einstein:
Gerade auf now gesehen.

Das Publikum scheintot und im Koma - Kommentatoren: die Halle steht noch immer LOL
Die fehlende Stimmung hat die ordentlichen Matches arg runtergezogen.

Fazit:
US Events sind zum Zuschauen grausam und dann noch zu viele Matches, die die Welt nicht braucht

Starr/LK, Irie/Gunns und Sitoci/A2 hatten zumindest Background.

Starr Promo stark gekürzt- kann hier einer der Live-Zuschauer mal den vollen Text rezitieren?

Diese drei Kämpfe waren interessant, Tag Titles für Spotfreunde auch gut.

Lucky und Gunns sind für mich als neue Main Eventer aber leider noch sooo weit weg vom Level Walter / Ilja, dass ich auch vom aktuellen Main Event Roster der nicht-NXT Regulars etwas genervt bin.
Letzte Generation von zB Tommy zu Ilja hat bei mir mehr gezündet.

Bitte keine US Events mehr, dann lieber London, der war on tape gelungen!
Beitrag von Brain:
Da macht man sich bei der wXw noch nicht einmal mal die Mühe und ändert die Grafik beim Frauenkampf, Jordynne Grace wird einfach als LuFisto angekündigt! ;)
Beitrag von atlantis:
Zitat:
Original geschrieben von Brain:
Da macht man sich bei der wXw noch nicht einmal mal die Mühe und ändert die Grafik beim Frauenkampf, Jordynne Grace wird einfach als LuFisto angekündigt! ;)



Man spart halt, wo man kann. :D
Beitrag von RD-Basti:
Wüsste auch nicht warum die wXw in den USA ziehen sollte.
Beitrag von Discoholik:
Jetzt auch den Event nachgeholt.

Tjo, sprang irgendwie kein Funke über. Als nur wXw Gucker im Indy Bereich zu viele Leute die ich nicht kannte. Matches waren OK, aber das ist bei mir ehrlich gesagt auch immer etwas zweitrangig, wenn keine Stimmung rüberkommt.

Jurn Simmons war doch mal richtig groß bei wXw. Welten über Bobby und Lucky. Warum ist der jetzt plötzlich ein Jobber, der in nem Jobber Tag Team ist. Ich glaube Dirty Dragan hat in seiner Trial Series mehr Matches gewonnen als Simmons in den letzten Monaten.

Mit dem aktuellen Sitoci Gimmick will es bei mir auch irgendwie nicht zünden. Eigentlich einer meiner Lieblinge. Den würde ich gerne feiern sehen, wenn er was gewinnt und nicht traurig aus der Wäsche gucken. Ich hatte ja im Vorfeld gedacht, dass man Sitoci den Titel gegeben hätte, damit Al-Ani ihn sich zurück holt und man den Amerikanern nen Titelwechsel präsentiert. Stattdessen cleaner Sitoci Sieg.

Al-Anis Titelregentschaft war jetzt zwar lang, aber irgendwie mit wenig Bedeutung. Die Story die damit begleitet wurde (RISE vs. RISE) war ja dann auch schnell rum. Und ich frage mich noch immer, ob nicht ein noch bestehendes Heel RISE cooler wäre. Zumal auch Tarkan scheinbar weg ist, den ich zumindest in der Manager Rolle immer gern sah.

Und mein Andy.... bei dem scheint das Veteran Gimmick zu "blöder alter Mann, den keiner mehr ernstnehmen muss", zu werden.
Beitrag von atlantis:
Zitat:
Original geschrieben von Discoholik:
J
Mit dem aktuellen Sitoci Gimmick will es bei mir auch irgendwie nicht zünden. Eigentlich einer meiner Lieblinge. Den würde ich gerne feiern sehen, wenn er was gewinnt und nicht traurig aus der Wäsche gucken. Ich hatte ja im Vorfeld gedacht, dass man Sitoci den Titel gegeben hätte, damit Al-Ani ihn sich zurück holt und man den Amerikanern nen Titelwechsel präsentiert. Stattdessen cleaner Sitoci Sieg.



Bei U. S. vs. World hat Sitoci mir in seinem Match gegen Brian Pillman Jr sehr gut gefallen.

   Seiten: 1 [2] 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.