MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > Europa
Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 
GHW ONE LAST TIME! in Eddersheim (25.5.19)- Drake, Archer

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 

Beitrag von Leviathan:
Archer attackiert direkt Drakes Knie mit einem Knüppel vor dem Gong. Drake will trotzdem antreten. Match startet.
Beitrag von Leviathan:
Drake verteidigt nachdem Archer und Darksoul streiten und Darksoul Archer zurückschubst in Drakes Finish
Beitrag von Leviathan:
Ladies Action 2. Kata vs Kat Siren
Beitrag von Leviathan:
Kara, nicht Kata natürlich. Doofe Autokorrektur
Beitrag von Leviathan:
Kat Siren siegreich
Beitrag von Leviathan:
Gesetz vs keel Holding. Sadistico, cash crash, Aaron insane nur zu dritt. Gesetz mit Farmer Joe , Chris rush, Carsten crank, max Million, Mike Schwarz zu fünft.
Beitrag von Leviathan:
Korrektur. Isotov doch dabei, wurde nur nicht angekündigt. Also vier gegen fünf
Beitrag von Leviathan:
Gesetz siegen nach Chokeslam von Mike gegen Aaron durch Tisch. Vorher alles an Waffen, Baseballschläger, Stühle, ketten, Verkehrsschilder, Sadistico baute sogar das oberste Ringseil ab. Komplett abriss dee Halle.
Beitrag von Leviathan:
Friedensangebot vom Gesetz an Aaron. Handshake von Aaron mit allen. Showende.
Beitrag von Leviathan:
Doch nicht. Attacke hinterrücks auf Max Million.brutaler Schlag mit Schild. Million blutet heftig. Rest vom Gesetz war schon raus. Kommen zur Rettung. Mike fordert Cagematch bei Extreme und bekommt es.
Beitrag von StefanM:
Danke Leviathan fürs Tickern. Konnte ich mir das sparen ;)
Die Show an sich war ziemlich durchschnittlich, und eher ein Aufbau für Extreme (was aber gut ist, um die nächste Show zu bewerben).
Schön, dass es für die letzte Eddersheim-Show richtig volles Haus gab :thumbsup:

Zu den Matches:
Just Nick b. Eddie Shah (Zero Gravity Champion)
Netter Opener, der um den District Title mehr gepasst hätte. Die beiden sind einfach keine wirklichen Highflyer, um die es ja für den Titel gehen sollte. Nick wirkte aber auch nach dem Match richtig glücklich mit dem Titelgewinn. Glückwunsch.

Vivien & Baby Allison b. Tayra Gates & Nicky Foxley durch DQ
Jo, ganz okay. Vivien macht sich langsam, und die anderen 3 sind eh ganz gut. Matchstory war okay. Vivien lange das Opfer, bis die Rettung kommt. DQ nach Benutzung von Schild und Radkappe - was leider SEHR schwach aussah. Soll bei Extreme ein Hardcore-Match werden. Bin gespannt, ob man das realistisch umsetzt.

Carnage b. Michael Noel
Puh, das war eine Qual. Für die Zuschauer mehr als für Noel. Der steht WELTEN unter Carnage und hätte in 2 Minuten zerlegt sein sollen. Ebenso wie Carnage in weitaus höhere Regionen der Card gehört, als Rookies zu zerlegen. Ich werde wohl nie ein Carnage-Fan werden, aber mit seiner Intensität wirkt er extrem glaubhaft. Der ist in solchen Matches verschwendet. Und Noel? Da fehlt für mich noch eine ganze Menge.

Pretty Bastards (Tag Team Champions) besiegen Julian Pace & Norman Harras.
Für mich das Match des Abends mit toller Story. Aber einem unschönen Beigeschmack, da Maggot ja wirklich verletzt war. Aber ich denke mal, man hat die Risiken gut abgewogen.
Dadurch aber eine große Dramatik. Man einige sich drauf, Maggots Nacken zu schonen, die Gegenr werden aber immer aggressiver, die Bastards immer angepisster, am Ende soll es sogar den Piledriver geben, was zur Eskalation sorgt. Gut erzählt. Und trotz Titelverteidigung wollen die Bastards ein Re-Match, aus Wut und Rache. Passt. Harras hat sich (wie Pace sowieso) gut präsentiert (einfach Welten über einem Noel).

Alpha Kevin b. Black Guard Security
Puh, die Bodyguards sind einfach noch ziemliche Rookies, und die Handicap Situation kam kaum zum Tragen. Ebenfalls Aufbau für das Titelmatch bei Extreme. Dann mit Melanie :)

Drake Destroyer (GHW Champion) b. Tristan Archer mit Referee Darksoul
Zum Glück war das nicht der Main Event. Drake war sooo großartig als Monster-Heel. Aber das war nichts. Archer greift Drakes Bein ständig an, dadurch sehr wenig Bewegung im Match, und so wirklich harmonieren die nicht. Hat keinen Spaß gemacht anzugucken.
Am Ende verschuldete Darksoul klar Archers Niederlage. Ich hoffe, das dient als Aufbau Archer vs. Darksoul bei Extreme, sonst hat das wenig gebracht.

Kat Siren b. Kara
Schön, dass Kara sich mal präsentieren durfte. Kats Sieg war klare Sache. Wirkte an vielen Stellen noch SEHR holprig, aber für Karas erstes wirkliches Einzelmatch passte das schon.

Farmer Joe, Mike Schwarz, Max Million, Carsten Crank & Chris Rush b. Aaron Insane, El Sadistico, Cash Crash & Michael Isotov
Auch hier das Problem, dass Aaron & Isotov eigentlich verletzungsbedingt nicht in den Ring gehört hätten. Das Match das üblich Gemetzel, von dem man immer nur einen Bruchteil mitbekam. Schon seltsam, wenn die Faces unfair in Überzahl sind, dafür lag Mike Schwarz lange einfach angeschlagen rum. Ich denke, man hat das Beste aus der Situation gemacht. Bei Extreme soll es dasselbe nochmal im Steelcage geben. Das wird eng...

Wie gesagt, recht durchschnittliche Show. Netter Abschied von Eddersheim vor vollem Haus und guter Aufbau für Extreme.
Beitrag von vr316:
Anbei noch einige Eindrücke und Ergänzungen von mir:

Pre-Show, Drake und Archer prügeln sich durch die Halle und hypen so ihren Kampf, Darksoul geht dazwischen und wird zum Special Referee gemacht. Gute Idee, hat die Intensität der letzten Veranstaltung aufgegriffen und die Vorfreude auf den Kampf gesteigert.

Just Nick b. Eddie Shah (Zero Gravity Champion), TITELWECHSEL
Eddie "Two-Belt" Shah ist noch weniger Highflyer als Nick, von daher logisches Booking. Da Nick von vielen Fans mehr gefordert wurde, hat die GHW hier auf die Fans gehört (im Gegensatz zu einer großen amerikanischen Liga). Nick hat sich übrigens vom Körper gut entwickelt, wirkt jedoch etwas düsterer und könnte irgendwann mal Heel werden.

Vivien & Baby Allison b. Tayra Gates & Nicky Foxley durch DQ
Schön das die GHW Frauenwrestling zeigt. Ich würde mir jedoch wünschen, dass die Aktionen intensiver werden, gerade wenn hier ein Hardcorematch aufgebaut wird. Einigen Aktionen fehlte der Impact.

Carnage b. Michael Noel
Sehe das Match nicht so negativ wie StefanM. Noel stellt eine Open Challenge, Carnage kommt heraus und man sieht das Entsetzen von Noel. Er nimmt alle Aktionen von Carnage, der mit seinen Chops die Brust des Gegners umfärbt. Darf selbst einige Aktionen zeigen, hat damit sicher Backstage an Reputation gewonnen und Carnage kann jederzeit wieder in höhere Regionen bei der GHW einsteigen. Vielleicht Hardcore gegen Bad Bones bei Extreme ?

Pretty Bastards (Tag Team Champions) besiegen Julian Pace & Norman Harras.
Für mich ebenfalls Match des Abends, weil hier die Schranke zwischen Show und Realität unglaublich gut aufgehoben wurde. Zwei Face-Teams, Handshake am Anfang, Maggot weist immer wieder darauf hin "Nicht auf den Nacken". Im Laufe des Matches sellt Maggot den Nacken, z. B. nach einem DDT. Am Ende sieht gerade Pace die Chance auf den Titel und wird immer heeliger. Will von Harris dann Aktionen gegen den Nacken, der ist unentschlossen und zögert. Ein Piledriver wird angedeutet, Ahura rettet Maggot, Finish, Titelverteidigung. Danach beleidigt Maggot die beiden und fordert ein erneutes Match bei Extreme, gut gemacht vom Aufbau.

Alpha Kevin b. Black Guard Security
Melanie als Überraschung, da konnte man sich schon einen Eingrif von ihr denken. Für Rookies war das ok, am Ende wieder ein Match zum Aufbau für Extreme.

Drake Destroyer (GHW Champion) b. Tristan Archer mit Referee Darksoul
Große Überraschung das es nach der Pre-Show-Attacke nicht der Mainevent war. Damit war etwas die Spannung raus, weil in der Midcard war zu erwarten, dass es nicht das Übermatch wird. Beide können sicher mehr, Drake zeigte mit seinem "verletzen" Bein kaum Aktionen und der Rest war mehr Brawling als Kampf. Hatte mir mehr versprochen und ein weiteres Match von Darksoul brauche ich nicht. Sollte es das Ende der Fehde Drake vs. Archer sein, sehr ich aktuell keinen Herausforderer für Drake in der Pipeline.

Kat Siren b. Kara
Das Match litt für mich darunter, dass Kara eindeutig Face war und Unterstützung vom Publikum bekam. Kat Siren war allerdings nicht eindeutig Heel, sondern eher Face und eher unbekannt im Saal. So kam es, dass bei Sequenzen, wo eine Reaktion vom Publikum hätte kommen sollen, Stille war, z. B. Haltegriff Kara = Jubel, Reversal, Haltegriff Siren = Stille (hätte jetzt Jubel für Siren oder Buhrufe kommen sollen ?). Lasst Kara eindeutig Face sein, dann tun sich alle im Ring leichter und sie wirkt wie ein geborenes Face von Erscheinung und Art.

Farmer Joe, Mike Schwarz, Max Million, Carsten Crank & Chris Rush b. Aaron Insane, El Sadistico, Cash Crash & Michael Isotov
Typischer Brawl durch die ganze Halle mit jeder Menge "Waffen". Können alle Akteure durchaus glaubhaft und damit konnten die Verletzungen gut überspielt werden. Ist jetzt nur bedingt meins, weil wenig Matchfluss, hat jedoch seine Berechtigung. Ende dann schnell nach Chokeslam durch eine Platte.

Und jetzt mal zum Lowlight. Schlag gegen den Kopf mit einem Straßenschild, was zu einer Platzwunde führt. Ich dachte es ist Konsens, dass Schläge gegen den Kopf ein No-Go sind, Million ist auch ganz schön die Farbe aus dem Gesicht gefahren. Und dann muss beim Wirt nach einem Verbandskasten gefragt werden, wenn ich so Matches und Aktionen plane, erwarte ich, dass sich um die Gesundheit genauso gekümmert wird (!). Für Extreme wird es spannend, wer noch zur Holding dazustößt, sonst wäre es wieder 5:4, außer es wird vorab jemand vom Gegner rausgeschrieben. Bislang sind ja noch keine Gaststars angekündigt...

Fazit:
- Schnitzel wie immer gut und Getränke am Platz, wäre schade wenn es Eddersheim nicht mehr gibt nach dem Pächterwechsel.
- Vieles diente dem Aufbau für Extreme, was für ein durchdachtes Booking spricht, finde ich gut.
- Es gibt Fehden, die trotz weniger Shows gut aufgebaut sind, hier hat die GHW sich entwickelt.
- Wenn allerdings beim Extreme am Ende jedes Match "No DQ", "Street Fight" u. ä. wird, hoffe ich das es nicht ein Overkill wird. Wäre schade, weil 4 - 5 Matches gut aufgebaut sind.
- Hatte zwei Begleiter mit, die zum ersten Mal dabei waren. Denen hat es gefallen, also war´s ok. Für mich war´s eine Übergangsshow, die wrestlerisch wenig überzeugt hat, jedoch mit gutem Booking einiges wettmachte.
Beitrag von GHW:
Wow! Die Bürgerstube wurde noch einmal richtig abgerissen… One Last Time. Hier die Ergebnisse aus Eddersheim:

Bevor die Show losging, prügelten sich Drake Destroy und Tristan Archer durch die Halle. Offizielle und Crew- Mitglieder konnten die Beiden nicht trennen. Darksoul, der im Publikum saß, konnte für etwas Ruhe sorgen. Joey Sensation bat Darksoul daraufhin als Gast Referee dieses Match zu leiten. Er willigte ein.

Just Nick besiegt Eddie Shah und ist somit neuer GHW Zero Gravity Cup Halter

Baby Allison und Vivien besiegen Nicky Foxley und Tayra Gates durch Disqualifikation. Gate schlug mit einem Verkehrsschild auf Allison und Vivien ein. Daraufhin forderten Vivi und Allison ein Street Fight für GHW XTreme und bekam von Joey Sensation die Zustimmung.

Carnage besiegt Michael Noel

Pretty Bastards besiegen Julian Pace und Norman Harras und sind weiterhin GHW Tag Team Champion. Nach dem Match kam es zu heftigen Streitereien der beiden Team weil Pace und Harras Maggots verletzten Nacken während des Matches attackierten. Die Bastards wollen bei XTreme die zweite Rund gegen Pace und Harras.

Alpha Kevin (mit Melanie Gray als Begleiterin) besiegt die Black Guard Security in einem Handicap Match. Melanie griff zum Mikrofon und forderte ein No DQ Handicape Match gegen Eddie Shah und seine Guards bei XTreme. Sensation gestattetet diese Match für XTreme und fügte noch hinzu, dass wenn egal wer aus Team Shah gepinnt wird, wechselt der District Titel zu Kevin.

Drake Destroyer besiegt Tristan Archer mit Darksoul als Gast Referee und ist weiterhin GHW Tag Team Champion.

Kat Siren besiegt Kara

Das Gesetz (Mike Schwaz, Chris Rush, Max Million, Carsten Crank und Farmer Joe) besiegt die Keel Holding (Aaron Insane, Michael Isotov, Cash Crash und Sadistico) in einem Street Fight.

Nach dieser harten Schlacht bot Mike dem Bully frieden an mit einem Handshake. Nach langem zögern schlug der Aaron ein. Das Gesetz verlies den Ring und gingen Backstage. Max war der letzte in der Halle um sich bei den Fans zu bedanken. Aus dem Nichts kam die Holding zurück gestürmt und zerrten Million in den Ring. Isotov und Crash hielten Max fest und Aaron zertrümmerte ein Verkehrsschild auf seinem Kopf. Million zog sich durch diesen Schlag eine heftige Platzwunde zu. Seine Kollegen kamen ihm zur Hilfe und vertrieben die Angreifer. Mike konnte sich nicht mehr halten. Er forderte die ultimative Schlacht, er forderte ein Steel Cage Match. Mit der Genehmigung durch Joey Sensation wird das Käfig Match bei GHW XTreme stattfinden.
Beitrag von sunandrain:
Klasse Veranstaltung, für uns erste Hälfte stärker.
Pre Show Archer gegen Drake Klasse Aufbau für das eigentliche Match. Hat Vorfreude geweckt.
Der Opener war dann super, um die Stimmung anzuheizen. Ohrenbetäubende Lautstärke, Nick absolut over bei den Fans. Nach seiner langen Durststrecke hat ihm wohl jeder den Erfolg gegönnt. Super, das der Cup an ihn ging, hat uns tierisch gefreut. Wir freuen uns auf die Titelverteidigung, bei der bei anderen Gegnern bestimmt mehr Flugeinlagen zu sehen sein werden.
Das Ladys Match war gut, es ist eine Freude, Vivien zu sehen. Prima Entwicklung!
Carnage klar unschlagbar. Super Reaktionen der Fans auf ihn. Keine Chance für Noel. Da man ihn aus anderen Promotions kennt, weiss man, dass er eigentlich gar nicht so schlecht ist.
Tag Team war klasse, schön, Julian Pace wieder zu sehen. Norman Harras hat ebenfalls überzeugt. Guter Match-Aufbau.
Bull und Bosco zeigten gegen Alpha Kevin gute Ansätze, aber klar, dass sie da nichts reißen konnten. Super, dass Melanie da war!
Archer gegen Drake dann für uns leider zu schwach. Es ging um die Bearbeitung von Drakes Bein, Archer hat seinen Heel-Status ausgebaut. Hat uns aber nicht vom Stuhl gerissen, Pre Show war besser.
Kara gegen Kat Siren auch zu dünn.
Das Gesetz gegen Holding lief auf die Ankündigung des Steel Cage Matches hinaus. Das mit dem massiven Schild-Schlag auf Max Millions Kopf musste nicht sein. Bisschen weniger Dampf hinter dem Schlag hätte auch gereicht.
Veranstaltung hat uns gut gefallen, die Vorfreude auf Xtreme ist geweckt. Highlights für uns ganz klar Tag Team und Zero Gravity. Haben die beste Stimmung erzeugt.
Beitrag von Jeslynne:
Zitat:
Original geschrieben von vr316:

Carnage b. Michael Noel
Sehe das Match nicht so negativ wie StefanM. Noel stellt eine Open Challenge, Carnage kommt heraus und man sieht das Entsetzen von Noel. Er nimmt alle Aktionen von Carnage, der mit seinen Chops die Brust des Gegners umfärbt. Darf selbst einige Aktionen zeigen, hat damit sicher Backstage an Reputation gewonnen und Carnage kann jederzeit wieder in höhere Regionen bei der GHW einsteigen. Vielleicht Hardcore gegen Bad Bones bei Extreme ?



DANKE! Die beiden hatten es das erste Mal letzten Sommer beim Tourfinale miteinander zu tun. Freut mich auch, dass Michael (und auch Just Nick) gestern Matches hatten, was leider in Nauheim nicht der Fall war...
StefanM schreibt sehr viel, ist aber eher selten bei Shows - bei der nGw, Michaels Heimat, habe ich ihn z. B. noch nie gesehen. Daher gibt es keinen Grund, so negativ zu schreiben :rolleyes: - Michael kann deutlich mehr! Und wenn man sich nie mit den Aktiven unterhält, erfährt man eben auch nichts über sie. Im übrigen ist er sicherlich kein Rookie mehr; mittlerweile ist er sogar Trainer.

TOPIC: Mir hat die Show insgesamt sehr gut gefallen - das die Verletzten angetreten sind, sehe ich etwas zwiespältig, nun ja.

- das Ladies Tag Team Match verlief mit angezogener Handbremse, warum auch immer.
- Freut mich für Just Nick, dass er nun den Zero Gravity Cup hält - VERDIENT! :)
- Drake zum Glück weiterhin Champ
- Überraschungen waren Norman Harras und Melanie Gray!
- Kara, Bull & Bosco sind halt noch GHW Schüler - da kommt mit Sicherheit zukünftig noch was
- Tag Team Match war sehr gut: Norman Harras und Julian Pace kamen im Laufe des Matches immer mehr als Heels rüber
- Alphalovers in Gernsheim dann gegen Eddie, Bull & Bosco :D

- viel Spaß mit meinen Leuten gehabt und ein letztes Schnitzel in der Bürgerstube gegessen, war ein tolles Wochenende :)

PS: in der Halle waren eine verletzte Keesa Bambi, Xara Grace, Lexa Valo & Manticore anwesend - Lexa und Manticore hätten gestern ein Match in Budapest gehabt, allerdings wurde der Flug gecancelt. Zudem befand sich Tristan Archer in Begleitung von Delia, einer französischen Nachwuchswrestlerin

   Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.