MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment
Seiten: [1] 2 3 
NXT UK TakeOver: Blackpool Card Thread - Fünf Matches bestätigt!

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

   Seiten: [1] 2 3 

Beitrag von Klocky:
NXT UK TakeOver: Blackpool
12.01.2019
Empress Ballroom - Blackpool, England


WWE United Kingdom Championship Match
Pete Dunne (c) vs. Joe Coffey

NXT UK Women's Championship Match
Rhea Ripley (c) vs. Toni Storm

NXT UK Tag Team Championship Tournament – Final Match
James Drake & Zack Gibson vs. Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate)

No Disqualification Match
Dave Mastiff vs. Eddie Dennis

Singles Match
Jordan Devlin vs. Travis Banks
Beitrag von Grissom:
Überraschend früh kommt das erste UK TakeOver. Ich hätte noch mit paar Monaten gerechnet, bis es dazu kommt. Die Blackpool Location ist aber ein gute Wahl.

Rhea vs. Toni konnte man erwarten. Hoffe, dass Rhea den Titel noch eine Weile halten darf. Wobei, Toni bekommt in jeder Liga den Titel zugeschoben, also vielleicht auch hier.
Beitrag von Zwen:
Empress Ballroom, sehr nice. :cool:
Beitrag von ChosenOne:
Ich wollte heute vier Karten holen und hatte keine Chance, obwohl ich überpünktlich am Start war.
Beitrag von Griese:
Zitat:
Original geschrieben von ChosenOne:
Ich wollte heute vier Karten holen und hatte keine Chance, obwohl ich überpünktlich am Start war.



Äußerst bitter
Beitrag von Main Train Event:
Ach verdammt, jetzt hab ich Hornochse mich natürlich komplett gespoilert. :D
Beitrag von KoMa:
Bei den gestrigen Tapings wurde das zweite Tag Team für das Turnierfinale ermittelt sowie ein weiteres Match festgesetzt, vorsichtshalber auch mal als Spoiler.

Spoiler:
WWE NXT:UK Tag Team Title Turnier – Finale – Tag Team Match
Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) vs. Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake)

Singles Match
Travis Banks vs. Jordan Devlin
Beitrag von Feline:
Zitat:
Original geschrieben von ChosenOne:
Ich wollte heute vier Karten holen und hatte keine Chance, obwohl ich überpünktlich am Start war.



Same here :(
Beitrag von Negan:
Lohnt sich NXT UK und ab welcher Folge sollte man anfangen um bei den Stories für das Takeover drin zu sein?
Beitrag von EyeofLegend:
Erweitere Mal die Frage weil mir die Zeit/Lust auf NXT UK gefehlt hat. Welche Matches sind bisher zu empfehlen?
Beitrag von J-Man:
So sollte man nicht rangehen. Ich kannte UK Wrestling nicht. Aber Episode 1 fand ich es langweilig und wieso ist das da. Aber wenn man sich die erste Folge bis heute ansieht wirkt es wie damals mit NXT Folge 1 und heute. Es wird besser und besser und man findet Leute die man gut findet und welche die man nicht braucht.

Es ist jedenfalls eine Pro Wrestling Show.
Beitrag von Negan:
Und kann jemand die Stories zu den Matches kurz zusammenfassen?
Beitrag von J-Man:
Zitat:
Original geschrieben von Negan:
Und kann jemand die Stories zu den Matches kurz zusammenfassen?

Es ist nicht die Storyline, die würde vielleicht eher enttäuschen. Es ist eher wie die Leute am Anfang gewirkt haben und wie sie sich in den paar Monaten geändert haben von der Präsenz.

z.B. Isla Dawn fällt mir da die letzen Shows ein. Joe Coffey von Nobody zu Somebody. Bei Jordan Devil hatte ich immer sofort umgeschaltet, aber aktuell sieht es mehr so aus dass er nochmal jemand wird mit dem man auch im Main Roster rechen muss.

Und das ist erst der Anfang von NXT UK. Sie haben eigentlich noch nicht mal richtig angefangen, ist mehr wie das erste NXT US TakeOver.
Beitrag von marselfish:
Zitat:
Original geschrieben von Negan:
Und kann jemand die Stories zu den Matches kurz zusammenfassen?



WWE United Kingdom Championship Match
Pete Dunne (c) vs. Joe Coffey

Dahinter stecken die Fraktionen British Strong Style (mit Dunne) und Gallus (mit Coffey), die so ein wenig den Kampf um die stärkste Fraktion ausgefochten ahben. Immer wieder kleinere Segmente, Beatdowns und Angriffe nach dem Match. Irgendwann hatte Dunne die Faxen dicke und belohnt ( :D ) Coffey mit einem Title-Match. Die tragen nun stellvertretend den Kampf ihrer Fraktionen aus.


NXT UK Women's Championship Match
Rhea Ripley (c) vs. Toni Storm

Das war das Finale des UK Damen-Turniers. Toni hat durch den May Young Classic-Sieg noch eine Titelmöglichkeit offen und hat sich Ripley als Ziel ausgesucht. So eine natürlich Rivalität herrschte immer bei den Beiden. Storm hat schon den Status als Inoffiziele Nr.1 im Roster, aber Ripley ist halt Champ und agiert da durchaus dominant.


NXT UK Tag Team Championship Tournament – Final Match
Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) vs. Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson)

Die Tag-Titles wurden angekündigt, worauf sich einige Teams gebildet haben und um die Gunst der Authority Scala & Saint gekämpft haben. Nach ein paar Wochen "Scouting" wurde dann ein Turnier mit vier Teams angekündigt, die sich am meisten bewiesen haben. Moustache Mountain konnte hier im Vorwege Gallus aufgreifen und in der Rivalität schon den ersten Punktsieg holen, während die Grizzled Young Veterens bereits über Wochen durch die Wortmeldungen von Gibson aufgefallen waren und im Halbfinale Morgan Webster & Mark Andrews schlagen konnten.


No Disqualification Match
Dave Mastiff vs. Eddie Dennis

Beide Männer waren ungeschlagen. Mastiff bekam entsprechende Aufmerksamkeit durch Interviews und Dennis störte sich daran, da er ebenso ungeschlagen war. Challenge accepted. Mastiff gewann, war weiter ungeschlagen und stelle Ambitionen in Richtung Titel. Dennis war aber noch nicht durch mit Mastiff und so ging es über ein Double DQ-Match zu einem No DQ-Match bei TakeOver.


Singles Match
Jordan Devlin vs. Travis Banks

Devlin hat sich seit Tag 1 als Irish Ace dargestellt und bekam mit etwas Vorschusslorbeeren ein Title Match gegen Dunne. Das verlor er nach einem guten Kampf, ansonsten ist er ungeschlagen und hat in Promos nach seinem Match immer wieder ausgedrückt, wie stark er ist und dass er NXT UK zu NXT Ireland machen möchte, aber ermöchte auch Comeptition und keine Luftnummern. Banks war anfangs von Gallus aus der Show genommen wurde, hatte eine kurze Revenge-Story und wurde von dann von Devlin herausgepickt als passender Gegner, an dem er sich hocharbeiten kann. Banks würde seine Heimat & Familie verraten, während Devlin immer zu Irland steht und seine Familie regelmäßig sehen würde.



Das klingt teilweise sicherlich etwas unrund, aber über die Woche und besonders in den November-Tapings wurde das schon immer runder. Mit dem Ende der Doppelfolge dürfte es dann noch genießbarer werden. Freue mich auf TakeOver, auch wenn es nicht live sehen kann. Bei Mastiff vs Dennis bin ich noch etwas skeptisch, aber die Stipulation kann ja vielleicht etwas kompensieren.
Beitrag von Mok:
Geht der Spaß dann um 21 Uhr los am Samstag oder wie läuft das?

   Seiten: [1] 2 3 


[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Powered by: Search Engine Indexer and vBulletin
Copyright © Jelsoft Enterprises Limited