MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 [89] 90 91 92 
Der Fitness- & Ernährungsthread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 [89] 90 91 92 

Beitrag von Heisenberg:
Verstehe nicht ganz: warum zu wenig? Bewegst du dich mehr, brauchst du natürlich einen höheren Aktivitätsfaktor. Und damit steigt die Zahl ja entsprechend an.
Beitrag von Gnabry kocht:
Eine vielleicht doofe Frage, wo ich mir auch nicht ganz sicher bin, ob das der richtige Thread dafür ist: Kann man etwas präventiv gegen eine häufig auftretende verspannte Nackenmuskulatur tun? Oder habt ihr Mittel, die dagegen helfen, wenn man sich mal wieder nur wie Robocop bewegen kann?
Beitrag von Eden H.:
Wichtig wäre es rauszufinden was die Verspannungen verursacht, manchmal sind es Sachen die man so gar nicht auf dem Radar hat. Um Muskelkater zu bekämpfen bzw. vorzubeugen helfen heiße Bäder und Magnesium einnehmen, kann man auch versuchen.
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Gnabry kocht:
Eine vielleicht doofe Frage, wo ich mir auch nicht ganz sicher bin, ob das der richtige Thread dafür ist: Kann man etwas präventiv gegen eine häufig auftretende verspannte Nackenmuskulatur tun? Oder habt ihr Mittel, die dagegen helfen, wenn man sich mal wieder nur wie Robocop bewegen kann?


Ja, die Schultermuskulatur trainieren. Seitheben, Latziehen etc. Ich versuche noch mal ein genaues Protokoll zu posten.
Beitrag von TheQuietOne:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Verstehe nicht ganz: warum zu wenig? Bewegst du dich mehr, brauchst du natürlich einen höheren Aktivitätsfaktor. Und damit steigt die Zahl ja entsprechend an.



Nein, also ohne viel Bewegung jetzt. Bürojob halt. Derzeit kein Sport. Wenn ich jetzt 141*12 rechne, ergibt das nur 1.692 kcal. So wenig esse ich eigentlich nie, mir knurrt der Magen bei mehr schon oft^^ Man rechnet ja oft für den Grundumsatz kg Körpergewicht * 24, dann wären das 1.536 kcal. Das heisst für den Tag (also die Leistung) bräuchte ich nur 156 kcal?

Oder habe ich das falsch verstanden? Danke im Voraus :)
Beitrag von Heisenberg:
Wenn du 64kg wiegst und den ganzen Tag sitzt sind 1700-1800kcal nicht unrealistisch. Kommt halt darauf an was du sonst noch machst. Faktor 12 ist ja mit wenig Bewegung.
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Gnabry kocht:
Eine vielleicht doofe Frage, wo ich mir auch nicht ganz sicher bin, ob das der richtige Thread dafür ist: Kann man etwas präventiv gegen eine häufig auftretende verspannte Nackenmuskulatur tun? Oder habt ihr Mittel, die dagegen helfen, wenn man sich mal wieder nur wie Robocop bewegen kann?


https://www.facebook.com/...2487658814/?d=n
Beitrag von TheQuietOne:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
[B]Wenn du 64kg wiegst und den ganzen Tag sitzt sind 1700-1800kcal nicht unrealistisch. Kommt halt darauf an was du sonst noch machst. Faktor 12 ist ja mit wenig Bewegung.

So ganz viel bewegt habe ich mich nie, nur die Wege zum Bus/Zug, 2-3km Strecke vielleicht. Zurzeit nehme ich aber das Auto wegen der Pandemie. Ansonsten vorher Sport 3x die Woche. Habe die meiste Zeit so 2.400 - 2.600 kcal gegessen, aber auch mal so .2800 - 3,.000 kcal oder gar mehr. Erst im hohen 3.000er Bereich ist am Bauch langsam Fett angesetzt, aber weit weg von dick, aber 2.800 -.3000 kcal waren eigentlich immer in Ordnung. Ohne Sport und wenig Bewegung habe ich dann so 2.000 - 2.200 kcal gegessen. Wenn ich weniger esse, meldet sich der Magen dauernd, auch wenn ich längere Zeit so esse und er sich eigentlich daran gewöhnen müsste. Das ist dann doch ein Zeichen, dass ich zu wenig esse oder nicht? DIe ganzen Verbrauchs-Rechner haben mir auch immer etwas mehr Gesamtumsatz angegeben.

Deine Rechnungen würden aber erklären, warum so viele Leute immer dicker werden. Ich denke nämlich die meisten essen weit über ihrem Verbrauch.
Beitrag von Gnabry kocht:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
https://www.facebook.com/...2487658814/?d=n

Vielen Dank, die Übungen werde ich definitiv auch in mein Training aufnehmen, sobald mein Studio wieder offen hat. :thumbsup:
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von TheQuietOne:
So ganz viel bewegt habe ich mich nie, nur die Wege zum Bus/Zug, 2-3km Strecke vielleicht. Zurzeit nehme ich aber das Auto wegen der Pandemie. Ansonsten vorher Sport 3x die Woche. Habe die meiste Zeit so 2.400 - 2.600 kcal gegessen, aber auch mal so .2800 - 3,.000 kcal oder gar mehr. Erst im hohen 3.000er Bereich ist am Bauch langsam Fett angesetzt, aber weit weg von dick, aber 2.800 -.3000 kcal waren eigentlich immer in Ordnung. Ohne Sport und wenig Bewegung habe ich dann so 2.000 - 2.200 kcal gegessen. Wenn ich weniger esse, meldet sich der Magen dauernd, auch wenn ich längere Zeit so esse und er sich eigentlich daran gewöhnen müsste. Das ist dann doch ein Zeichen, dass ich zu wenig esse oder nicht? DIe ganzen Verbrauchs-Rechner haben mir auch immer etwas mehr Gesamtumsatz angegeben.

Deine Rechnungen würden aber erklären, warum so viele Leute immer dicker werden. Ich denke nämlich die meisten essen weit über ihrem Verbrauch.


"Nur 2-3km". Das macht eine Menge aus. Ob der Magen knurrt oder nicht, das kann viele Gründe haben. Und auch wenn man 2000kcal zu viel ist kann der Magen knurren. Wenn es danach gehen würde ;)
Beitrag von TheQuietOne:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
"Nur 2-3km". Das macht eine Menge aus. Ob der Magen knurrt oder nicht, das kann viele Gründe haben. Und auch wenn man 2000kcal zu viel ist kann der Magen knurren. Wenn es danach gehen würde ;)



Wenn ich in der Mittagsstunde z.b meine Schritte Zähler App laufen habe, zeigt sie mir nach 2 km Gehen so knapp 90 kcal Verbrauch an. Bei 3 km etwa 130 kcal. Das macht natürlich was aus, da hast du Recht.
Beitrag von Panzerwagen:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Wenn du was über hast: https://shop.intelligents...ry-bodybuilding



Ist gerade reduziert.
Beitrag von DummerZufall:
Hat hier jemand sowas hier schon länger selbst in Benutzung und kann eine Marke bzw. ein Widerstandsbänder-Set (inklusive Türanker) empfehlen? Hab irgendwie so garkeine Lust, dass mir das um die Ohren fliegt, wenn ich damit z.B. Rudern trainiere.

Danke schon mal.
Beitrag von Smue:
Hatte mal hier nachgefragt und letztlich danach zu den Bändern von Decathlon gegriffen, hab dort alle bis zum Roten, die blauen (5 kg) hab ich zweimal. Aufgrund des Trainigs mit Türanker musste ich in meiner alten Wohnung eine Tür samt Zarge neu lackieren, daher lasse ich da mittlerweile die Finger von, bis ich meine eigenen Türen verhunze. Mechanisch gesehen wird praktisch jeder Anker halten, wenn du bei der Übung die Tür zuziehst (also die Tür in die Zarge ziehst).

Zitat:
Original geschrieben von Panzerwagen:
Ist gerade reduziert.



Das Online Programm gefällt mir durchaus, ich finde leider den Preis etwas happig und die Videos etwas lieblos. Wirkt ein wenig wie schnelles Geld in Zeiten von Corona. Dennoch, gute Excel, langfristig trainierbares Programm und ein paar Übungsvarianten, die ich echt cool finde. Die Seithebevariante dürfte meine Lieblingsübung für die Schulter werden und ich freue mich schon auf die dummen Blicke im Studio, wenn ich mich im Hoodie an eins der Fenster stelle :D Letztlich bringt es wieder Struktur ins Training zu Hause und ich mag Körpergewichts- und Bandtraining, aber irgendwie hatte ich etwas mehr erwartet.
Beitrag von Rockwilder:
Zitat:
Original geschrieben von DummerZufall:
Hab irgendwie so garkeine Lust, dass mir das um die Ohren fliegt, wenn ich damit z.B. Rudern trainiere.


Genau das ist mir übrigens passiert in der ersten Lockdown-Phase... Hatte ein Widerstandsband in einen leider nicht fest genug in einen oberen Türrahmen geschraubten Haken eingehängt... Zum Glück stand ich mit dem Rücken zur Tür und hab somit von hinten über Kopf gezogen. Der Haken flog aus dem Rahmen und hat beschleunigt von dem Widerstandsband, das natürlich wie ein Katapult wirkte, ein schönes Loch in den Kopf gemacht inkl. Krankenhaus, wo es dann zum Glück bei einem Klebepflaster und nem Brummschädel blieb. War dennoch zu leichtsinnig von mir, nicht auszudenken wenn ich zur Tür hingewandt gestanden hätte...

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 [89] 90 91 92 


[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.