MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 [67] 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 
Der Fitness- & Ernährungsthread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 [67] 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 

Beitrag von Lortleby:
Zitat:
Original geschrieben von Guru-Kovac:


Bin Marathon gelaufen und hatte den Geh Aktivität eingestellt. Bekam dann kein Abzeichen.




Du bist die Marathonstrecke komplett gelaufen?
Beitrag von Guru-Kovac:
Zitat:
Original geschrieben von Lortleby:
Du bist die Marathonstrecke komplett gelaufen?


Auf dem Laufband/Laufmatte brauche ich ca. 6 Stunden dafür..

Mit einigen Pausen also nicht unmöglich. ;)
Beitrag von Griese:
Zitat:
Original geschrieben von Guru-Kovac:
Auf dem Laufband/Laufmatte brauche ich ca. 6 Stunden dafür..

Mit einigen Pausen also nicht unmöglich. ;)



Du gehst konstant 7 km/h die Stunde? :eek:
Beitrag von Guru-Kovac:
Zitat:
Original geschrieben von Griese:
Du gehst konstant 7 km/h die Stunde? :eek:


Die Diskussion geht um die Garmin Connect App, wo man beim Training Geh-Modus und Lauf-Modus einstellen kann bei einer Garmin Uhr.
Ich hatte beim Tracking Geh-Modus statt Lauf-Modus eingestellt.
Nur im Lauf Modus bekommt das Garmin Marathon Abzeichen.
Beitrag von Lortleby:
Zitat:
Original geschrieben von Guru-Kovac:
Auf dem Laufband/Laufmatte brauche ich ca. 6 Stunden dafür..

Mit einigen Pausen also nicht unmöglich. ;)



Respekt. Ich habe noch im Kopf, dass du dich wieder bei den 10.000 Schritten pro Tag eingependelt hast. Ich hoffe, dass die Wohnung gut durchgelüftet wird, wenn du 6 Stunden in der Wohnung gehst.
Beitrag von Guru-Kovac:
Zitat:
Original geschrieben von Lortleby:
Respekt. Ich habe noch im Kopf, dass du dich wieder bei den 10.000 Schritten pro Tag eingependelt hast. Ich hoffe, dass die Wohnung gut durchgelüftet wird, wenn du 6 Stunden in der Wohnung gehst.


Laufmatte und nebenbei Fernsehen schauen.

Im Fernsehen habe ich gesehen, wo jemand auf seinen Balkon einen Marathon gelaufen ist.
Beitrag von Thomas Müller:
Und ich ärgere mich darüber, dass ich am Samstag 35 km Fahrrad gefahren bin und mein Schritte-Tracker ganze 1.700 Schritte notiert hat. :hase:

Muss wohl zu schnell gewesen sein... :D
Beitrag von Eden H.:
Zitat:
Original geschrieben von Thomas Müller:
Und ich ärgere mich darüber, dass ich am Samstag 35 km Fahrrad gefahren bin und mein Schritte-Tracker ganze 1.700 Schritte notiert hat. :hase:

Muss wohl zu schnell gewesen sein... :D



Kommt drauf an, mein Armband(Vivofit 3) ist zwar "offiziell" dazu geeignet auch Schwimmen und Radfahren auszuzeichnen, das ist aber, um es mal ganz offen zu formulieren, kompletter Beschiss. Wenn du Auswertungen von Radtouren haben willst brauchst du irgendwas was GPS gestützt ist. Ich trage meine Fahrradtouren manuell ein.
Gestern 45.005 Schritte, fühlte mich Abends nach einem kleinen Nachmittagsnickerchen wieder ganz fit, hätte eigentlich auch die 50k angreifen können, aber das lasse ich fürs nächste mal. War auch falsch geplant gestern, 10km durch den Königsforst, was ein andauerndes auf und ab bedeutet, und das in gut 1h war keine gute Idee wenn man versucht so viele Schritte wie nur möglich zu machen.
Beitrag von Thomas Müller:
Hab die Fahrt ja noch mal separat getrackt, aber der Schrittzähler (Steps) hat halt keine Schritte gezählt. Normalerweise macht er das auch beim Fahrradfahren, vielleicht lags daran das ich das Handy die ganze Zeit im Korb liegen hatte. Ist mir jetzt auch nicht wichtig, aber das hat mich doch irgendwie geärgert. :D

Fahrrad fahren macht mir momentan viel Spaß, bekomme allerdings nach längerer Fahrt ziemliche Rücken/Nackenschmerzen. Dafür läuft das Krafttraining aber ganz gut, momentan schaffe ich es alle 2 Tage für 30-45 Minuten zu trainieren. Vom Kreatin merke ich allerdings gar nix, weder äußerlich, noch kräftetechnisch.
Beitrag von Eden H.:
Zitat:
Original geschrieben von Thomas Müller:
Hab die Fahrt ja noch mal separat getrackt, aber der Schrittzähler (Steps) hat halt keine Schritte gezählt. Normalerweise macht er das auch beim Fahrradfahren, vielleicht lags daran das ich das Handy die ganze Zeit im Korb liegen hatte. Ist mir jetzt auch nicht wichtig, aber das hat mich doch irgendwie geärgert. :D

Fahrrad fahren macht mir momentan viel Spaß, bekomme allerdings nach längerer Fahrt ziemliche Rücken/Nackenschmerzen. Dafür läuft das Krafttraining aber ganz gut, momentan schaffe ich es alle 2 Tage für 30-45 Minuten zu trainieren. Vom Kreatin merke ich allerdings gar nix, weder äußerlich, noch kräftetechnisch.



Versuch mal ob es nicht mit einem Triathlonaufsatz besser laufen würde beim Fahrradfahren, ich habe mir die Teile vor ein paar Jahren besorgt und die sind wirklich genial :thumbsup:
Beitrag von Thomas Müller:
Danke, aber da wäre wohl eher ein neues Fahrrad erst mal sinnvoller. :D

Ist zwar ein neues Fahrrad, aber ein Frauenrad. Hab ich von meiner Tante bekommen, weil ihr das doch nicht gefallen hat. Fährt sich zwar super, aber haltungstechnisch natürlich nicht optimal für längere Fahrten.
Beitrag von Eden H.:
Gestern wollte ich mir eigentlich die Simpsons reinziehen, habe dann aber eine Abendrunde gedreht, 15km in 2h. Gestern kamen 31k Schritte hinzu, jetzt habe ich für die Woche schon 76, idealer Start um einen Rekord zu versuchen(180). Allerdings wird das Wetter ab morgen nicht mitspielen. Ich mache heute die 100 voll und sehe dann zu wie ich was reißen kann, vielleicht runde 200k schaffen :)
Ich wünschte mir nur ich wäre gestern auf die Idee mit der Abendrunde gekommen bevor ich mich so mit Nudelsalat vollgestopft hatte :D :urg:
Beitrag von N3RO:
Aufgrund einer Lebensmittelunverträglichkeit, die sich letztes Jahr entwickelt hat und wegen Corona noch nicht final untersucht werden konnte, habe ich speziell Ende 2019 ordentlich Gewicht verloren. Ich war schon immer sehr schmal, habe aber Ende Dezember aber mit 60kg ein Rekordtief erreicht (Zur Info: Mein Gewicht lag ansonsten immer bei knapp 70kg). Es war das Ergebnis aus der Kombi, dass ich nur noch relativ wenig essen konnte und zudem durch die aufgetretenen Symptome kaum noch Sport machen konnte (seit 2018 eigentlich 2-3 mal die Woche Crossfit).

Auf Basis der ersten Testergebnisse habe ich Weizen- & Milchprodukte und Zucker (so gut es geht) aus meinem Ernährungsplan gestrichen. Ich habe mir einen Ernährungsplan mit 30 Rezepten gemacht und dieser setzt hauptsächlich auf Kartoffeln, Süßkartoffeln, Reis, Linsen, Kichererbsen und Nüssen auf und seit Jahresbeginn geht es mir deutlich besser. Zunächst hat es sich auch auf der Waage relativ positiv ausgewirkt und ich konnte in 5 Monaten wieder 5kg aufbauen. Ich war mit der Gewichtszunahme in dem Tempo auch sehr zufrieden, da ich meinen Körper nach den vielen Problemen auch nicht überstrapazieren wollte.

Seit zwei Monaten habe ich mich nun bei den 65kg eingependelt und es bewegt sich nur noch relativ wenig. Mein Ziel sind eigentlich 68-70kg, die für meine Größe und Statur in Ordnung sind.
Habt ihr noch Tipps, welche (verträglichen) Lebensmittel ich in meinen Ernährungsplan einbauen könnte, um einen Kalorienüberschuss zu generieren bzw. Gewicht zuzunehmen? Auf Fleisch möchte ich weitesgehend verzichten, da ich nur schwer an lokale Metzger komme und das Fleisch aus dem Supermarkt nur ungern verwenden möchte. Als Zwischenmahlzeit habe ich auf Tipp meines Trainers bspw. bereits (Gold)Hirse eingebunden, was ich auch problemlos essen kann. Für weitere Anregungen wäre ich sehr dankbar!
Beitrag von Heisenberg:
Verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht: esse halt einfach mehr von dem was du „verträgst“. Proteine solltest du trotzdem irgendwie zu dir nehmen. Da wären Milchprodukte zumindest mal nicht verkehrt: die gibt es auch Laktosefrei.
Beitrag von Rhino Gored Me!:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht: esse halt einfach mehr von dem was du „verträgst“. Proteine solltest du trotzdem irgendwie zu dir nehmen. Da wären Milchprodukte zumindest mal nicht verkehrt: die gibt es auch Laktosefrei.



Wenn er aber auf das Milcheiweiss allergisch reagiert, kann er auch keine laktosefreien Milchprodukte essen.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 [67] 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.