MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 [65] 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 
Der Fitness- & Ernährungsthread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 [65] 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 

Beitrag von Heisenberg:
Das funktioniert nur mit Vitamin T(esto).

Zu B12 trinkst du einen Monster und hast den Tagesbedarf drin ;)
Ich würde eher in Richtung Vitamin D (wie du gesagt hast), Omega 3 und ggf. Zink schauen. Den Rest bekommt man mit ausgewogener Ernährung eigentlich hin.
Beitrag von Viva_la_BadAss:
Moin zusammen,

ich bräuchte bitte eine Kaufempfehlung für ein Power Rack.

Aktuell nutze ich eine ca. 15 Jahre Kraftstation von Christopeit - also eher Low Budget. Und das merkt man auch: die Gewichte sind nicht erweiterbar, alles wackelt ein wenig und - am allerschlimsten - die Seile sind leicht elastisch. Das ist ein komplett negativ-merkwürdiges Gefühl beim Trainieren.
Jedenfalls würde ich die Kraftstation gerne gegen ein Power Rack austauschen. Nur bin ich mir da noch nicht so sicher, was genau ich da nehmen soll.

- Stabilität
- Seilzug
- Klimmzug
- erweiterbare Gewichte
- Qualität

Das wäre nun das, was mir als erstes in den Sinn käme. Wünschenswert wäre auch, dass das System erweiterbar ist. Dass ich zu Beginn z.B. nur das blanke Gerüst habe und Seilzug etc. nach und nach hinzukaufen könnte.

Wenn es eurerseits noch Punkte gibt, die ich nicht genannt habe, die aber trotzdem wichtig sind, lasst es mich gerne wissen!
Beitrag von Heisenberg:
Ich verlinke dir morgen mal welche die ich im Gym hatte. Kannst schon mal bei Megafitnessshop schauen, die ATX Cages sind mittleres Budget aber haben sehr gute Möglichkeiten. Teurer geht immer (Rogue) aber ich verlinke morgen gerne was. Sind fast alle mit Pulley erweiterbar.
Beitrag von Viva_la_BadAss:
Sauber, danke!

In dem Shop hatte ich mich bereits umgeschaut. Unabhängig davon, dass aktuell nahezu nichts lieferbar ist, wüsste ich auch nicht, ob mir die 5er Serie reicht, oder ob es massiver sein muss.
Aber evtl. machst du mich morgen schlauer.
Beitrag von Thomas Müller:
Würde mich auch interessieren, habe ja ein ähnliches Gerät wie BadAss!

Bin auch momentan gut am Ball. Hab Krafttraining jetzt wieder etwas priorisiert und hab jetzt auch mal mit Kreatin angefangen (Dank Heisenberg), mal sehen wie es voran geht.
Beitrag von Kurt C. Hose:
Bei Megafitnessshop würde ich zur Zeit aufpassen. Lieferzeit kann mal bis halbes Jahr gehen, dann ist der Kundensupport unterirdisch. Der Laden hat dermaßen an Qualität verloren.
Beitrag von Heisenberg:
Also erst Mal: der Kundenservice ist eigentlich super. Ich bestelle dort seit 2015 regelmäßig und habe noch nie ein Problem gehabt. Das Problem aktuell ist einfach, dass alle überfordert sind. Egal wo man hinschaut. Simple products, megafitnessshop, alle. Bei rogue gehts glaube ich aber ist auch nicht so wie es war.

Es haben halt unendlich viele etwas bestellt und sich Home gyms eingerichtet. Und bei vielen Dingen kann der Shop auch gar nichts für, weil die Hersteller nicht nachkommen.

Wie viel wolltet ihr denn ausgeben? Ca?
Beitrag von Viva_la_BadAss:
Je nach Umfang bis 600€. Bei 650€ bräuchte es schon gute Argumente, 700€ kämen für mich nicht in Frage.
Beitrag von Heisenberg:
Ufff, ohhkay. Für ein Power Rack?
Beitrag von Viva_la_BadAss:
Ja. Was würdest du veranschlagen wollen?
Beitrag von Heisenberg:
Na ja, du möchtest etwas mit Qualität und etwas was Erweiterungsmöglichkeiten hat aber willst im Grunde nichts ausgeben und die 500er Serie ist auch nicht ausreichend ;)

Deshalb meine Frage. Inklusive Latzug, vor allem, wenn du nicht zwei Mal kaufen möchtest, sollte es schon in Richtung 900,- + gehen. Aber das musst du am Ende entscheiden.

Bei einem Eigengewicht von 90kg ist das Rack etwas wackelig. Wenn du dann nur einen Plate Loaded Latzug hat, das heißt, der ist nicht immer beladen, wirst du bei schwereren Gewichten das Rack jedes Mal bewegen. Das halte ich für nicht sehr zielführend. Aber wie gesagt, ist am Ende eine Frage der Präferenz. Ich würde mich nur entscheiden, bevor ich doppelt kaufe.

Sowas wäre ein "Mittelding": https://www.megafitness.s...station-pl.html
Beitrag von Viva_la_BadAss:
Siehste, das ist doch aber schon mal ein sehr guter Hinweis! Ich dachte, ich sei mit 600€ schon gut dabei. Wenn ich dafür aber nur ein wackeliges Gerüst bekomme, muss ich entweder verzichten, oder tiefer in die Tasche greifen. Aber ein Gerät bei dem ich befürchten muss es rutscht mir von A nach B, möchte ich in keinem Fall.

Und je mehr ich darüber nachdenke, was ich von einer Neuanschaffung erwarte, desto mehr wächst in mir die Erkenntnis, dass es das nicht unter 1.000€ geben kann.

Aus dem Studio kenne ich z.B. Racks, an denen ich auch Butterfly am Kabelzug machen kann. Den gleichen Kabelzug kann ich aber auch umstellen, um den Bizeps zu trainieren.

Ich blicke bei den ganzen Konfigurationen von ATX ehrlich gesagt nicht komplett durch. Aber was bräuchte ich denn, um das (zumindest mit zukünftigen Upgrades) realisieren zu können? Meinetwegen kann es auch ein ganz anderer Lieferant sein.
Beitrag von Asian Beckham:
Scheint ja vorerst keine Probleme zu geben bei der Öffnung der Fitnessstudios, in den nächsten Tagen und Wochen wollen diverse Bundesländer nachziehen. Wenn die Pläne durchkommen sind die Studios ab Pfingsten in der Mehrzahl der Bundesländer geöffnet. In M-V bleiben sie bis mindestens 03.06. geschlossen, was natürlich sehr wichtig und sinnvoll ist, da wir die mit großem Abstand geringsten Fallzahlen in ganz Deutschland haben ;) Am Ende macht also wieder jeder was er will, damit es schön intransparent bleibt und es sich auch gar nicht lohnt für das Ganze irgendwie Verständnis aufzubringen.
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Viva_la_BadAss:
Siehste, das ist doch aber schon mal ein sehr guter Hinweis! Ich dachte, ich sei mit 600€ schon gut dabei. Wenn ich dafür aber nur ein wackeliges Gerüst bekomme, muss ich entweder verzichten, oder tiefer in die Tasche greifen. Aber ein Gerät bei dem ich befürchten muss es rutscht mir von A nach B, möchte ich in keinem Fall.

Und je mehr ich darüber nachdenke, was ich von einer Neuanschaffung erwarte, desto mehr wächst in mir die Erkenntnis, dass es das nicht unter 1.000€ geben kann.

Aus dem Studio kenne ich z.B. Racks, an denen ich auch Butterfly am Kabelzug machen kann. Den gleichen Kabelzug kann ich aber auch umstellen, um den Bizeps zu trainieren.

Ich blicke bei den ganzen Konfigurationen von ATX ehrlich gesagt nicht komplett durch. Aber was bräuchte ich denn, um das (zumindest mit zukünftigen Upgrades) realisieren zu können? Meinetwegen kann es auch ein ganz anderer Lieferant sein.


Das was ich gepostet hatte, hat ja im Grunde alles. Du hast einen Kabelzug, mit Attachment von oben und unten. Du hast ein stabiles Powerrack mit 160kg was an sich schon mal "fester" ist und du hast einen Plate Loaded Kabelzug.

Die Konfigurationen sind teilweise gar nicht so schwer. Du brauchst halt noch eine Bank, da gibts es von ATX noch eine Mulitbank, die auch die Möglichkeit hat, Beinstrecker/Beuger anzubringen.

Wegen anderer Marken: bei Rogue bist du halt gleich im vierstelligen Bereich ohne die von dir gewünschten Extras. Die Frage ist am Ende aber auch: was machst du alles? Also beugst du schwer, dann brauchst du sicher ein stabiles Powerrack. Gleichzeitig: wo wird es aufgebaut? In der Wohnung oder hast du die Möglichkeit es im Boden zu fixieren?
Beitrag von Smue:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Also erst Mal: der Kundenservice ist eigentlich super. Ich bestelle dort seit 2015 regelmäßig und habe noch nie ein Problem gehabt. Das Problem aktuell ist einfach, dass alle überfordert sind. Egal wo man hinschaut. Simple products, megafitnessshop, alle. Bei rogue gehts glaube ich aber ist auch nicht so wie es war.

Es haben halt unendlich viele etwas bestellt und sich Home gyms eingerichtet. Und bei vielen Dingen kann der Shop auch gar nichts für, weil die Hersteller nicht nachkommen.



Ich möchte darauf nochmal eingehen, weil ich bei Thomas bin:

Aktuell auf gar keinen Fall bei Megafitness bestellen. Wenn mein Laden so dermaßen Land-Unter ist, sperre ich halt zeitweise den Verkauf und arbeite auf. Zum Beispiel Bestellungen, die unvollständig versand wurden. Und wenn ich dazu nicht bereit bin, stelle ich Leute ein, die eingehende E-Mails und Telefonate annehmen und bearbeiten (können) oder im Versand helfen.

Ich gehe natürlich davon aus, dass der Service sonst besser ist. Aktuell ist er aber wirklich unter aller Sau.

Und auch wenns vielleicht keinen interessiert, beispielhaft meine Bestellung:

Am 24.03. kommen 5/6 Paketen der Bestellung pünktlich an. Ich merkte das eins fehlte, liste die vorhandenen fünf nummeriert und mit Inhalt auf und frage nach, wann das fehlende (4x5kg) Versand wird.

Antwort: Das Paket ist unterwegs, bitte bis Samstag warten, dann müsste es da sein.

Es war Samstag (29.03.) nicht da, also fragte ich nochmal nach.

Am 06.04. kam eine Antwort: Es wurden laut Tracking fünf Pakete geliefert, ich solle bitte nochmal nachschauen.

Ich habe natürlich nicht nachgeguckt, sondern umgehend auf meine erste Mail verwiesen, in der ja drin stand, dass fünf Pakete da sind. Mit jeweils dem Inhalt. Man hätte also Bestellung und Auflistung nebeneinander halten können und gemerkt: Da fehlt ja wirklich ein Paket! Ich habe also nochmal auf die Auflistung hingewiesen und um Nachsendung der Scheiben gebeten.

Antwort: Es fehlen also immernoch 4 Scheiben a 5 kg?

JA VERDAMMT. Hatte ich nicht so geschrieben, war aber kurz davor. Seitdem (09.04.) habe ich nichts mehr gehört.

Ich frage aktuell wöchentlich nach. Ich äußere auch in jeder Mail Verständnis für die Ausnahmesituation, aber mir ist schleierhaft, wie eine Bestellung nicht spätestens nach dem zweiten (höchstpeinlichen und meines Erachtens auch frechen) Fehler von Seiten des Shops ganz oben in der Prioritätenliste landet.

Wenn die ganze Kacksituation sich beruhigt hat (und ich endlich das nötige Budget dank Vollzeit-Job hab), werde ich trotzdem dort mein Homegym zusammenstellen. Die Produkte sind für den Preis einfach der Kracher. Aber ich werde mich hüten, um Weihnachten zu bestellen und werde ganz sicher nicht innerhalb diesen Jahres irgendwas dort kaufen. Und wann ich die Scheiben (oder eine anteilige Rückerstattung des Preises) bekomme, wird noch interessant.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 [65] 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.