MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 [56] 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 
Der Fitness- & Ernährungsthread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 [56] 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 

Beitrag von Ricky Spanish:
Guten Morgen Zusammen,

Als Update kann ich heute nur mein aktuelles Versagen protokolieren. Anfang der Woche war ich kurz mal wieder auf über 100KG. Hat sich Stand heute glücklicherweise wieder eingependelt.
Diese Woche wieder clean gegessen mit ca 2300 Kcal im Schnitt. Ziel ist jetzt nächste Woche unter 99 zu sein um mal wieder einen Erfolg vermelden zu können.

Beim Training bin ich mittlerweile beim 11 Tag in folge. (10x Kraft + 1x joggen)

Habe mich vor 3 Tagen mal wieder an Kreuzheben rangetraut nach meiner Geschichte mit dem Rücken. Leider 20 KG weniger als vorher auf der Hantel, da ich noch ein wenig Schiss habe aber wenn man den ganzem etwas abgewinnen kann ist es das ich weitaus mehr auf die Ausführung achte.

Beim Bankdrücken stehe ich gerade vor einer für mich magischen Grenze, bei der ich aber ohne Spotter etwas repekt habe und ob ich das meiner 50 KG Frau zutrauen kann steht auf dem anderen Blatt :-D

@Heisenberg: Ich will bei meinen komplementärübungen etwas variieren und baue bei den Curls ab und an mal die "Hammer" Variante mit ein. Kann mich aber grob dran erinnern, dass du mal was negatives darüber geschrieben hast. Kann das sein ?

Liebe Grüße

eurer Stagnierer
Beitrag von Rockwilder:
Zitat:
Original geschrieben von Smue:
Mehr Glück als Verstand :D Durch richtig gutes Timing ne gebrauchte Bank preislich 1 zu 1 gegen meine 10kg Hanteln getauscht und ein neues Set geholt mit zwei mal bis zu 41 kg. Kostenpunkt: 100 Euro glatt :D Das ist so unfassbar wenig bezogen aufs Gewicht, ich komme noch nicht ganz aus dem Grinsen raus :D


War bei mir ähnlich.. :D Scheinbar wollte mein Kumpel die Sachen einfach nur los werden, denn wenn ich das mal nachrechne, habe ich auch recht wenig bezahlt (war zufälligerweise auch nur ein Hunni ;))... Jetzt vielleicht noch paar 10er Scheiben dazu. So ein paar Dämpfungs-Matten für den Boden habe ich auch schon gekauft.
Was mich jetzt noch nicht stört, aber irgendwann ggf. nervig wird: Habe zwei Kurzhanteln dabei und die Gewichte von der Langhantel passen auch variabel auf die Kurzhanteln. Ist aber ja dann auch immer viel hin und her Geschraube der Scheiben, wo Zeit drauf geht. Aber sehe das erstmal als Luxusproblem. ;)

Auf jeden Fall habe ich richtig Bock bekommen, mir so ein kleines HomeGym einzurichten.:)
"Leidtragender" könnte am Ende das Studio sein, da es mir im Moment so gut gefällt, dass ich noch gar nicht weiß, wie es dann weitergeht, wenn es wieder geöffnet hat (oder vllt sogar Kündigung meinerseits im Raum steht)... Ist aber vielleicht auch nur die Anfangs-Euphorie jetzt völlig flexibel zuhause was machen zu können. Bei mir war bisher auch immer ein Faktor: monatlicher Beitrag --> also auch hingehen und nutzen, plus eine Routine die man dadurch aufrecht erhält und halt auch mal "raus" kommt... :D Aber anderenfalls bin ich inzwischen auch so reif zu wissen, dass ich es ja für mich selbst mache und mich somit auch für zuhause ausreichend motivieren kann (dauerhaft). Werden/müssen die Erfolge zuhause jetzt zeigen...

@Ricky Spanish: Das mit dem Kreuzheben kenne ich nur zu gut. Aber genau so hat's bei mir auch geholfen (mache jetzt ja RDL), der Fokus liegt mehr auf der Technik. Ist halt leider immer wieder "Lernen durch Schmerzen"... :D
Beitrag von Heisenberg:
Melde mich später aber an alle: pro Homegym. Wenn man da voll drauf geht ist so viel mehr möglich als man denkt. Natürlich wenn man externe Gewichte hat.
Beitrag von Heisenberg:
@ Ricky: hast wohl einfach zu viel gegessen und damit gehalten. Ist ja nicht schlimm. Kannst eh noch nicht raus, also brauchst du auch noch nicht die Figur :D

Ne, im Ernst: gehst etwas mit den Kalorien runter um die verlorene Zeit nachzuholen und wenn wir bei 97kg sind können wir wieder anpassen.

Bzgl. Bankdrücken: du hörst ja nicht auf zu drücken. Dementsprechend kann dich deine Frau in jedem Fall spotten. Es sei denn du hörst auf zu drücken. Dann habt ihr ein Problem :D

Zu den Curls: ich glaube der Kontext damals war, das jemand mehrere Übungen pro Session machen wollte und noch nicht so fortgeschritten war. In deinem Fall definitiv eine gute Option. Neben Seitheben sind Hammer Curls eh eine der wichtigsten Grundübungen.
Beitrag von Heisenberg:
@ Rockwilder: Drehverschlüsse oder Clips? Ansonsten würde ich es definitiv erst Mal als Luxusproblem sehen und wenn du gut zurecht kommst, holst du dir zwei Kurzhanteln mit ner normalen 50er Scheibenaufnahme und Clips.
Beitrag von Rockwilder:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
@ Rockwilder: Drehverschlüsse oder Clips? Ansonsten würde ich es definitiv erst Mal als Luxusproblem sehen und wenn du gut zurecht kommst, holst du dir zwei Kurzhanteln mit ner normalen 50er Scheibenaufnahme und Clips.


An der Langhantel Clips, an den Kurzhanteln Drehverschlüsse. Aber hast Recht, erstmal kein großes Ding, erstmal durchstarten und dann mal schauen, ab wann es zu nervig wird. Denn gerade beim Aufwärmen wechselt man ja dann viel, aber ist auch wichtig. :)
Beitrag von Ricky Spanish:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
@ Ricky: hast wohl einfach zu viel gegessen und damit gehalten. Ist ja nicht schlimm. Kannst eh noch nicht raus, also brauchst du auch noch nicht die Figur :D

Ne, im Ernst: gehst etwas mit den Kalorien runter um die verlorene Zeit nachzuholen und wenn wir bei 97kg sind können wir wieder anpassen.

Bzgl. Bankdrücken: du hörst ja nicht auf zu drücken. Dementsprechend kann dich deine Frau in jedem Fall spotten. Es sei denn du hörst auf zu drücken. Dann habt ihr ein Problem :D

Zu den Curls: ich glaube der Kontext damals war, das jemand mehrere Übungen pro Session machen wollte und noch nicht so fortgeschritten war. In deinem Fall definitiv eine gute Option. Neben Seitheben sind Hammer Curls eh eine der wichtigsten Grundübungen.



Wo du Recht hast, haste Recht 😁

Melde mich bei 97 kg dann nochmal und danke wegen der Info zum Hammercurl. Finde den Pump dabei einfach Mega.
Sag mal bezüglich Seitheben; welche Ausführung bevorzugst du hier bzw. würdest du empfehlen. Ich bspw. führe die Hanteln meistens vorm Körper zusammen. Wobei die Isolation der Schulter am besten beim aufrechten Stand und das absenken an die körperseite gegeben ist. Also vom Gefühl her.

@ rockwilder
Oh ja das war wirklich nicht schön. Aber Dummheit gehört bestraft 😆 daraus lernt man.
Beitrag von sevillista:
Mit den Resistance Bändern, TRX und einer Kettlebell kann man daheim zwar einiges machen, aber ich wollte jetzt in der kritischen Phase ohne Gym noch 2 Kurzhanteln bestellen. Habt ihr einen guten Link für mich? Sollte jetzt kein Discounter Schrott sein und mit verschiedenen Scheiben für mehr Gewicht wären so meine Vorstellungen.
Beitrag von Heisenberg:
@ Ricky: viele Varianten. Das Ding ist ja am Ende recht simpel: im Stehenmut KH hast du im unteren Bereich keinen Widerstand. Erst wenn der Arm leicht abgespreizt ist, beginnt die Widerstandskurve. Diese Variante würde ich eher für schweres Seitheben nutzen mit weniger Wdh.

Besser, vom Widerstand, wäre es, wenn man einarmig macht und sich vom Rack weglehnt. Damit bringt man seiner Körper in Schräglage und hat durch die Armstellung schon im unteren Bereich Spannung.

Alternative, weil zeitsparender: Seitheben auf der Schrägbank. Schwung nur bedingt möglich, somit auch eher für höhere Wdh-Bereiche geeignet.

In allen Fällen aber eines: der „Zug“ kommt immer aus dem Ellbogen. Immer. Nicht aus dem Handgelenk. Um das zu vermeiden empfehle ich Seitheben mittlerweile nur noch mit Zughilfen zu machen. Da sind die Hanteln fixiert und die Hände lediglich ein „Haken“.

Wenn man einen Kabelzug hat sind cuffed laterals such mega nice. Man nimmt die Fußschellen und bindet sich diese um das Handgelenk. Extrem schonend und man kann nur aus den Ellbogen arbeiten.
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von sevillista:
Mit den Resistance Bändern, TRX und einer Kettlebell kann man daheim zwar einiges machen, aber ich wollte jetzt in der kritischen Phase ohne Gym noch 2 Kurzhanteln bestellen. Habt ihr einen guten Link für mich? Sollte jetzt kein Discounter Schrott sein und mit verschiedenen Scheiben für mehr Gewicht wären so meine Vorstellungen.


Je nachdem was du vorhast. Und wie lange sie halten soll:

https://www.megafitness.s...es-schwarz.html (Günstig)

https://www.megafitness.s...ellagerung.html (Besser aber teuer)

https://www.strengthshop....andle-blackzinc oder https://www.strengthshop....y-duty-dumbbell sollten ab Anfang nächster Woche wieder da sein, ist aber nicht sicher.

https://www.simpleproduct...-mm-sqmize-ob20 (Ebenfalls eine Alternative)
Beitrag von sevillista:
Danke für die Tipps, da lässt sich was zusammenstellen. :)
Beitrag von Ricky Spanish:
Sehr geile Tipps aber Alter Falter. Hab heute zum ersten Mal deine Variante: einarmig weggelehnt durchgezogen.
Ein alter Mannschaftskollege hätte dazu gesagt - das ist was für jemanden der Mutter und Vater erschlagen hat 😃 miese Nummer.
Werde das jetzt auch demnächst mit zughilfen machen. Klasse Reiz für die Schulter aber ich musste das Gewicht im Gegensatz zu meiner normalen Variante schon beschämend reduzieren.
Beitrag von Porno in Livorno:
Kann hier jemand Gewichtswesten empfehlen? Also welche angenehm zu tragen sind usw.
Beitrag von Heisenberg:
Keine bestimmte. Hatte früher die von Bad Company, die es nicht mehr zu geben scheint. Schau nur, dass du sie um den Bauch auch zubinden kannst, sonst rutscht sie dir bei Liegestützen gerne mal weg.

@ Ricky: gehen gut rein :D man kann so leicht an der seitlichen Schulter vorbei trainieren aber sie mit dem richtigen Setup und der richtigen Ausführung eben auch so gut treffen.
Beitrag von Porno in Livorno:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Keine bestimmte. Hatte früher die von Bad Company, die es nicht mehr zu geben scheint. Schau nur, dass du sie um den Bauch auch zubinden kannst, sonst rutscht sie dir bei Liegestützen gerne mal weg.




Danke

Also ich würde jetzt so trainieren (Cardio auf Fahradergometer oder joggen aller 2 Tage)

Und 5-6 Tage Ganzkörperplan

3×12 Liegestütze mit Weste oder Bänder
Supersatz Butterfly und Brustpresse mit Bändern
Einarmiges Rudern
Kniebeuge (Weste)
Ausfallschritte seitlich + nach vorne (mit Weste/ Rucksack)
Reverse Butterflys mit Band
Glute Bridges
Plank (macht es mehr Sinn Die Zeit zu erhöhen oder mit na Weste das Gewicht?)
Seitheben + Schulterdrücken
Und dann noch Bizeps/Trizeps und ne untere Rücken Übung.

Ist das ein vernünftiger Plan? Als Whd halt soviel wie ich schaffe aber versuche schon mind. 8-12.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 [56] 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.