MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 
Der Fitness- & Ernährungsthread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 

Beitrag von Ricky Spanish:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Top :)

Schwankungen können brutal sein, oder? :D
Da sieht man mal wie gefährlich es ist, sich bei Diäten nur einmal pro Woche zu wiegen.

Zum whey: da gibts kein Upper Limit. Ich würde zwar langfristig versuchen vielleicht hier und da eine Proteinquelle mehr einzubauen, also bei Mahlzeiten bspw statt 300gr. Hähnchen auf 400gr. zu erhöhen aber prinzipiell: whey geht immer.



Ja total ! - hatte Gestern bspw. 107,4 drauf und heute morgen wieder 108,4 :eek:

Danke für den Hinweis mit dem Whey! dann wird jetzt auch mal ab und an ein Löffel mehr genommen. :D
Beitrag von Ricky Spanish:
Hi,

so ein kurzes Update zu Woche 2:

Ausgangsgewicht: 109,3 KG
Ø - Gewicht Woche 1: 108,39 KG
Ø - Gewicht Woche 2: 107,14 KG

Bin bisher wirklich zufrieden. Konnte letzte Woche 5x mal in den Kraftraum und bin zusätzlich einmal eine kleine 6,5 KM Runde gelaufen, na ja 40 min ist ja dann eher getrabt. War aber auch mal eine nette Abwechslung.

Die Ernährung läuft bisher echt gut. Gerade unter der Woche fällt es mir erstaunlich leicht.
Jetzt am Wochenende stehen 2 Geburtstage an, da wird auch mal ein Stück Kuchen gegessen und etwas Pizza. Vielleicht ist an diesen Tagen das kcal Defizit nicht so groß, aber versuche es natürlich etwas im Blick zu haben.

Auf geht es zu Woche 3
Beitrag von Heisenberg:
Top. Zwei kg in zwei Wochen. Nicht zu aggressiv, sieht gut aus.

Wenn du es „hart“ angehen lassen willst: einfach die Bewegung (wenn möglich) an den Tagen an denen mehr gegessen wird erhöhen, davor weniger essen, also die kcal für später lassen oder halt einfach entspannt angehen (wäre meine Variante ;) ) und genießen.
Beitrag von Ricky Spanish:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Top. Zwei kg in zwei Wochen. Nicht zu aggressiv, sieht gut aus.

Wenn du es „hart“ angehen lassen willst: einfach die Bewegung (wenn möglich) an den Tagen an denen mehr gegessen wird erhöhen, davor weniger essen, also die kcal für später lassen oder halt einfach entspannt angehen (wäre meine Variante ;) ) und genießen.



Das mit dem weniger Essen vorher habe ich mir auch so gedacht. Werde auf jeden Fall genießen aber trotzdem schauen das es nicht aus dem Ruder läuft. Ein Stück Kuchen ist doch auch schön. Zuvor waren aber auch schon einmal 4 Stücke Kuchen sehr schön :megalol: Das werde ich jedenfalls vermeiden. Ganz nach dem Motto alles in Maßen.
Beitrag von Rockwilder:
Kurze Zwischenfrage ;)
Beim Bankdrücken die Füße flach auf dem Boden lassen oder? Weil sehe auch oft, dass manche so auf Zehenspitzen sind, um besser in die Brücke zu kommen/bleiben. Oder geht beides (natürlich nicht gleichzeitig ;))?
Beitrag von Heisenberg:
Die Füße so auf den Boden, dass du entsprechend in die Position kommst, die für dich richtig ist. Da gibt es per se kein richtig oder falsch. Wichtig ist, dass du deine Schulterblätter hinten und unten fixieren kannst und sie die ganze Zeit in der Position bleiben.
Beitrag von Rockwilder:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Die Füße so auf den Boden, dass du entsprechend in die Position kommst, die für dich richtig ist. Da gibt es per se kein richtig oder falsch. Wichtig ist, dass du deine Schulterblätter hinten und unten fixieren kannst und sie die ganze Zeit in der Position bleiben.


Wenn auch verspätet mal wieder vielen Dank. :) Ich habe halt bei mir selbst jetzt auch gemerkt, dass ich die Schultern besser fixieren kann (inkl. leichtem Hohlkreuz), wenn ich die Füße in einer Zehenspitzenhaltung aufstelle... Lasse ich sie ganz flach auf dem Boden (bei gleichzeitigem Ranziehen der Füße in Richtung Gesäß also etwas weniger als 90° von Ober- und Unterschenke, aber so dass die Füße noch flach auf dem Boden bleiben und die Ferse nicht abhebt), habe ich nicht ganz so viel Kraft und kann auch die Schultern nicht so gut fixieren...
Beitrag von Heisenberg:
Du hast nicht so viel Kraft weil du die Schultern nicht fixierst und somit nicht in eine bessere Brücke kommst und die Hebel verbesserst :D

Am Ende ist es ehrlich gesagt völlig Wurscht. Mach dein setup wie du es brauchst um die Schultern zu fixieren. Ob du dabei auf den Zehenspitzen bist oder nicht ist relativ egal. Als ich früher noch „Push/Pull“ trainiert habe und die Gewichtheberschuhe zum Bankdrücken anhatte, war ich „flach“ (aufgrund des erhöhten Keils). Jetzt bin ich auf den Zehenspitzen aber musste das erst Mal filmen um es überhaupt feststellen zu können. So drin ist das Setup schon, dass ich darauf gar nicht achte. Und so sollte es eigentlich sein.
Beitrag von Rockwilder:
Prima. Danke dir. Habe nochmal überprüft und merke, dass es mit "leichtem Zehenspitz-Stand" tatsächlich besser ist und ich auch die Schulter fester machen kann. Werde ich erstmal so beibehalten. :)
Beitrag von Ricky Spanish:
Hallo Zusammen,

Woche 3 ist nun in den Büchern. Die Situation ist wie folgt:

Ausgangsgewicht: 109,3 KG
Ø - Gewicht Woche 1: 108,39 KG
Ø - Gewicht Woche 2: 107,14 KG
Ø - Gewicht Woche 3: 106,24 KG

Hätte ehrlichgesagt nicht gerechnet das es knapp ein KG wird, da am Wochenende 3! Geburtstagsfeiern anstanden und ich es mir ziemlich gut habe gehen lassen Dafür war ich unter der Woche recht diszipliniert.

Training: Habe es diese Woche 3 x in den Kraftraum geschafft und eine leichte Cardio-Einheit absolviert. Leider habe ich mich bei einer tiefen Kniebeuge leicht im Oberschenkel gezerrt. Denke aber das wird nichts schlimmes sein.

Macht es Sinn alle 4 Wochen ein Update Bild zu machen oder ist der Abstand zu kurz? Würde sonst mal eins für nächste Woche machen.

Auf in Woche 4. Dieses Wochenende werde ich dann ein Jahr Älter - mal sehen was die Waage nach diesem Tag sagt :-)
Beitrag von Heisenberg:
Voll on Track würde ich sagen. Geil.

Vier Wochen ist sogar sehr lang. Kannst in der Diät jede Woche Bilder machen. Ich lasse wöchentlich Bilder machen bei Check Ins, egal ob Aufbau oder Diät. Also ja, vier Wochen sicher, gerne auch wöchentlich. Musst du natürlich nicht veröffentlichen ;)
Beitrag von Ricky Spanish:
Guter Tipp - Danke 😊
Werde ich für mich persönlich einführen. Hier würde ich das alle vier Wochen machen, sofern es keine Forenregeln im Bezug auf Männer mittleren Alters in Badehose gibt 😁

Was hälst du/ ihr eigentlich von der Übung umsetzen und stoßen. Habe ich nun ab und an mal eingebaut und muss sagen empfinde es als super Übung für die Schulter.
Beitrag von Heisenberg:
Technisch viel zu anspruchsvoll um sie richtig durchführen zu können und damit Muskelaufbau zu erzielen. Press, push Press, gerne, wobei ebenfalls überbewertet aber Clean & Jerk sollte Gewichthebern und Kettlebellsportlern überlassen werden ;)
Beitrag von Ricky Spanish:
Mist 😃 bleibe dann eher beim schulterdrücken stehend !
Beitrag von Heisenberg:
Na ja, im Ernst: was hast du vom Umsetzen? Das ist eine reine Zugübung mit einer dreifachen Hüftstreckung. Alles was du damit trainierst ist die hintere Kette. Sobald die Hüfte maximal explosiv gestreckt ist, taucht man unter die Hantel. Selbst wenn man leichtere Lasten wählen würde für das Standumsetzen bleibt es ein Zug. Wenn du dann Überkopf drücken möchtest, kannst du auch einfach die Hantel auf der richtigen Höhe aus dem Rack heben.

Also es gibt schon eine Begründung warum diese Übungen zu spezifisch sind, wenn es um Muskelaufbau geht, der an sich ja recht einfach ist. Nicht leicht aber einfach.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.