MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 
Der Fitness- & Ernährungsthread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 

Beitrag von tonischurke:
Ja das kann ich auch voll nachvollziehen. Es ist für mich auch keine Option Booster zur Routine werden zu lassen. Ich konsumiere bis auf Whey Protein für meinen Shake am morgen keine Sup´s und möchte das auch so beibehalten.
Habe es heute nur zum ersten mal probiert und war überrascht wie stark es wirkt.
Ich werde mal versuchen meinen Kaffekonsum zu drosseln dann sollte ein Käfchen am morgen auch reichen.
Beitrag von Heisenberg:
Ja genau, das finde ich zb. ist eine richtig coole Einstellung. Dass du sagst, wenn ich das Koffein generell etwas runterschraube, dann habe ich einen besseren Effekt, wenn ich es dann mal wirklich brauche. So eine Einstellung legen nicht viele an den Tag :)

Zum Thema supps: da stimme ich zu und eine gute Basis an ausgewogener Ernährung (600-800 gr. Gemüse/Obst am Tag) und viel Protein sollten die Grundlage bilden. Whey ist super, da schnell verfügbar und eine leichte Möglichkeit zwischendurch Protein zu konsumieren.

Dennoch gibts dann natürlich Dinge wie Omega 3 (EPA/DHA) für die man ausreichend fettigen Fisch essen muss, die eben ggf sogar als Supps günstiger sind. So ein Kilogramm Lachs ist nicht günstig und dann haben wir teilweise auch das Problem der Fanggebiete (aber das ist ein völlig anderes Thema).

Oder Creatin. Für einen Kraftsportler, egal ob Hobby oder ambitioniert, das Beste was man nehmen kann. Creapure. Super günstig, nur positive Effekte, ein Leben lang 3-5gr. am Tag.
Beitrag von tonischurke:
Ja manchmal muss man sich halt den Tatsachen stellen. Bringt mir ja nix wenn ich mir meine jetzigen "Fehler" schönrede.
Auf meine Ernährung achte ich zur Zeit recht gut. Morgens gibts nen dicken Shake mit Haferflocken, Obst , Nüssen, Chia- und Leinsamen und Whey Protein. Ne Stunde Später zum Sport und nach dem Sport 3 eier. dann so 2-3 Stunden Später Mittag auf Arbeit, welches zur Zeit Hauptsächlich aus Hänchen, Brokolli und Reis besteht. Allerdings nicht weil mir nichts anderes einfällt und das Essen für Kraftsport Standart ist sondern weil es mir eben auch schmeckt :D
Ziowschendurch schieb ich mir auch ein Dinkelbrötchen mit Lachs und Ei rein auf Arbeit. Ich versuche eigentlich alle 3-4 Stunden was vernünftiges zu essen. Ist eigentlich gar nicht so schwer wenn man einmal angefangen hat.

Creatin wurde mir schon öfter empfohlen aber bis jetzt hab ich mich noch nicht "ranngetraut". Es ist auf jeden Fall ne überlegung wert es ins meinen Morgenshake zu packen.
Beitrag von Heisenberg:
Wenn du abends noch Gemüse isst, sieht’s gut aus. Und natürlich wenn die Gesamtkalorien stimmen :)
Beitrag von tonischurke:
Abends gibts dann quasi nochmal das Mittagessen nur mit weniger Reis. Mal sehen wie lange es mir noch schmeckt :D Aber Brokolli geht eigentlich immer. Huhn kann durch Fisch ersetzt werden wenns mir zu viel wird und reis kann man durch gewürze interessant machen. Ich hoffe das ich das auch so beibehalte wenn Ich von meinem Festival nächste Woche zurück komme. gerade die ersten ein zwei Tage danach sind sehr anfällig für nen Couch/Pizza/Chips Modus^^
Aber da ich auch langsam aber sicher erste Erfolge sehe sollte der Ehrgeiz nicht so schnell abklingen.
Beitrag von Boozer Cruiser:
Moin in die Expertenrunde :) Ich möchte gerne wieder aktiver in den Sport einsteigen und such deswegen ein vernünftiges Whey, welches man vielleicht auch mal morgens statt einem Frühstück trinken kann. Ich steh morgens um 4:30 auf und bekomm da nicht wirklich was runter und später im Büro komm ich nicht wirklich zum essen.

Taugt Body Attack da was? Ich hab hier in Hamburg direkt um die Ecke einen Store.

Danke für alle Rückmeldungen vorab :)
Beitrag von Thomas Müller:
Wenn du jetzt erst mal wieder mit Sport anfangen willst, würde ich sagen, brauchst du überhaupt kein Whey. ;)
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Thomas Müller:
Wenn du jetzt erst mal wieder mit Sport anfangen willst, würde ich sagen, brauchst du überhaupt kein Whey. ;)


Warum? Er hat doch klar gesagt, dass er nicht frühstücken kann und die Proteinversorgung ist doch sogar gewollt.

Im Grunde sind die großen Marken alle gleich. MyProtein ist mega günstig, gibt da im Vergleich sehr wenig was mithalten kann, More nutrition zb ist deutlich besser im Geschmack. Nimm einfach, was dir schmeckt. Probepäkchen und dann kaufen :)
Beitrag von tonischurke:
Whey finde ich gerade für nen Frühstücksshake nicht verkehrt, auch als Anfänger. Wenn man zB gleich morgens trainieren will brauch man halt auch was im Magen und viele können halt nicht direkt nach dem Aufstehen ne ordentliche Portion essen. Ich Frühstücke in der Regel auch so, nur das ich mich noch ein paar Haferflocken, Nüsse, Samen und Obst mit reinwerfe.
Beitrag von Thomas Müller:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Warum? Er hat doch klar gesagt, dass er nicht frühstücken kann und die Proteinversorgung ist doch sogar gewollt.

Im Grunde sind die großen Marken alle gleich. MyProtein ist mega günstig, gibt da im Vergleich sehr wenig was mithalten kann, More nutrition zb ist deutlich besser im Geschmack. Nimm einfach, was dir schmeckt. Probepäkchen und dann kaufen :)



Hast du hier nicht immer erklärt, dass das bei Anfängern unnötig ist und man sich lieber erst mal auf den Sport an sich konzentrieren sollte? Vielleicht täuscht mich meine Erinnerung aber auch.
Beitrag von 1900:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Oder Creatin. Für einen Kraftsportler, egal ob Hobby oder ambitioniert, das Beste was man nehmen kann. Creapure. Super günstig, nur positive Effekte, ein Leben lang 3-5gr. am Tag.


Wärst du bereit das in 2-3 Sätzen ein wenig mehr zu erläutern? Ich bin ja nun wahrlich nicht gut in der Materie drin, aber wenn dann hört man ja fast immer nur von Creatin Kuren (zumindest ich) und nicht von der Einnahme ein Leben lang.
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Thomas Müller:
Hast du hier nicht immer erklärt, dass das bei Anfängern unnötig ist und man sich lieber erst mal auf den Sport an sich konzentrieren sollte? Vielleicht täuscht mich meine Erinnerung aber auch.


Ja der Sport, das Training, das progressive steigern steht hier an erster Stelle. Dazu kommt die Kalorienbilanz und die Proteinmenge. Mal ganz grob.

Wenn aber jemand direkt sagt, dass er eine Mahlzeit auslässt, also definitiv ein Proteinfeeding auslässt, insbesondere aus Zeitgründen, dass ist es völlig legitim mit einem Shake „zu helfen“. Es kommt doch auf die Umstände an und die sind hier klar definiert. Ein Whey Protein lässt niemanden primär wachsen. Aber es hilft, wenn man sonst nicht auf die Proteinmenge kommt, die man braucht.
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von 1900:
Wärst du bereit das in 2-3 Sätzen ein wenig mehr zu erläutern? Ich bin ja nun wahrlich nicht gut in der Materie drin, aber wenn dann hört man ja fast immer nur von Kreatin Kuren (zumindest ich) und nicht von der Einnahme ein Leben lang.


Fitness Experts hat das schon im Detail gemacht :)

https://fitness-experts.d...lements/kreatin

Kreatin lebenslang. Ab geht’s. Sobald man die widerstandsbänder in den Schrank verbannt hat :D
Beitrag von 1900:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Sobald man die Widerstandsbänder in den Schrank verbannt hat :D


Wird gemacht, sobald ich mein Zielgewicht annähernd erreicht habe und da hilft mir mein Workout mit den Bändern aktuell mehr als richtiges Krafttraining, habe ich zumindest das Gefühl und meine Waage bestätigt mich. Mag zwar auch "nur" daran liegen, dass ich jetzt endlich mal ein vernünftiges und definiertes Split-Programm verfolge, im Gegensatz zu vorher, aber seit dem ich vor ca. 8 Wochen damit begonnen habe sind nochmal so ca. 7 Kilo gepurzelt. Und das bisschen was nach dem Beginn an Krafttraining mit Hanteln an Muskeln da war, ist auch noch nicht verschwunden. Natürlich auch gut möglich, dass ich einfach schneller abgenommen habe, weil auch nicht mehr viel an Muskelmasse dazu gekommen ist, im Gegensatz zur Krafttrainingsphase (einzig Beine und Schulter/Rückenbereich ist definierter geworden seit den Workout mit Bändern), aber mein Ziel war ja primär eh immer Gewichtsabnahme. ;)

Aber das Training mit (Frei)Hanteln hab ich noch nicht aufgegeben, keine Sorge. :D
Beitrag von Heisenberg:
Klar, ist ja auch mehr ein Ausdauertraining was du machst. Mehr Kalorienverbrauch. Und am Ende nimmst du immer noch über die Kalorien und nicht über das Training ab.

Man könnte jetzt auch einfach sagen: alles wurde abgebaut, jedes Gewebe, weil auch kein Reiz mehr da ist, Muskelmassen zu erhalten (was in jedem Fall realistisch wäre) aber weniger hinzugekommen Muskelmassen klingt natürlich schöner ;)

Ich gehe einfach davon aus, dass du jetzt weniger isst als vorher?

Nimm das auch bitte nicht zu böse. Ich mache da schon ein bisschen Spaß. Nicht falsch verstehen. Aber Gewichtsreduktion hat mit Training erstmal wenig zu tun. Außer das Training wird dafür genommen um den Kalorienverbrauch zu erhöhen. Alles andere wird anders gesteuert.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.