MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 
Der Fitness- & Ernährungsthread #3

A N Z E I G E

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

A N Z E I G E

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 

Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Bruce Will-es:
Dann darf es nicht so verkauft werden.


Doch, denn es sind nur Nahrungsergänzungsmittel und die unterliegen in Deutschland kaum bis keinen Auflagen. So simpel ist es :)
Beitrag von Porno in Livorno:
Also ich trainiere 4 mal die Woche 2mal Oberkörper & 2mal Unterkörper. Mein Bein Plan sieht wie folgt aus

Kniebeuge 3×5
Beinpresse 3×12
Wadenheben an Beinpresse & Gerät
Donkey Kick ? ( Man steht an nen Gerät & führt über die Ferse mit nen Kick das Gewicht nach hinten ) 4×8
Beinbeuger 3×12
Beinstrecker 3×12
Adduktoren Maschine 3×10

Jetzt meine Frage würde es Sinn machen noch eine Übung für die Oberschenkel Rückseite mit rein zu nehmen oder wir das zu viel? Oder denn ich zu viel nach und einfach ausprobiert? Beinbeuger und Rumänisches Kreuzheben Wechsel ich immer, mache also beides 1 mal die Woche.
Beitrag von Heisenberg:
Jup, die donkeys raus und in jedem beintraining eine RDL Variante rein. Im Wechsel zb Tag 1 zu Tag 2 zwischen Langhantel und Kurzhanteln.
Beitrag von Lauf-Guru K:
Gibt es einen Wert, wo ich berechne kann wieviel Zucker Anteil Magnesium entzieht?

Eigentlich achte ich darauf das ich.kein Magnesium Mangel habe, aber in einem Buch gelesen das Zucker Magnesium entzieht. Wusste ich nicht. :(
Erklärt aber dann warum.ich einen Wadenkrampf hatte. :(
Beitrag von Unregistriert:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Ich habe dir doch schon die Antwort gegeben. Jetzt sagst du erneut: „ich kenne mich damit nicht aus, soll ich?“

Die Antwort bleibt die gleiche: es gibt keine Geheimnisse und Abkürzungen. Kalorienbilanz entscheidet, Proteine entscheiden, fertig. Es gibt keine Wundermittel. Was soll Foodspring denn helfen? Isst du genug Eiweiß, brauchst du keinen Shake. Isst du genug Kalorien, brauchst du keinen weight gainer. Isst du genug Obst und Gemüse brauchst du kein Multivitamin.

Oder du machst es wie der User Bruce, und schmeißt Geld zum Fenster raus. Und forderst dann von mir oder anderen, dass sie die Behauptungen der Hersteller revidieren ;)



Weiß ich nicht, war irgendwie mit dem Kopf woanders und hab deine Antwort total falsch gelesen bzw. das nur auf Gewicht bezogen, dabei war die Antwort was solche Sachen und Muskelaufbau/Proteine etc. angeht genauso mit drin. Sorry ;)
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Lauf-Guru K:
Gibt es einen Wert, wo ich berechne kann wieviel Zucker Anteil Magnesium entzieht?

Eigentlich achte ich darauf das ich.kein Magnesium Mangel habe, aber in einem Buch gelesen das Zucker Magnesium entzieht. Wusste ich nicht. :(
Erklärt aber dann warum.ich einen Wadenkrampf hatte. :(


Nein, weil das so nicht stimmt. Das wird gerne von „Alternativen“ herausposaunt, diverse Paleo Blogs/Bücher springen darauf an aber der Research ist aus dem Kontext genommen. Es geht um die Interaktion mit Blutzucker, der aber nur sekundär etwas mit Zucker aus der Nahrung zu tun hat. Und er bezieht sich meistens auf Diabetiker, die sowieso eine Blutzuckerproblem haben.

Grundsätzlich hat Magnesium per se auch keinen großen Einfluss auf die Krämpfe. Davon ging man aus, weil Magnesium eine Rolle in der Kontraktion bzw. Entspannung eines Muskels spielt (ganz grob gesagt). Die Evidenz ist aber ernüchternd (https://www.ncbi.nlm.nih....ubmed/24280947/)

Du solltest generell nicht so viele korrelationen aufstellen. Man wird nicht krank, weil man mal zu wenig Vitamin D hat. Man bekommt keinen Krampf, weil man mal mehr Zucker gegessen hat. Kalium, kalzium und Magnesium könnten Ursachen sein. Es könnte aber auch schlicht und ergreifend sein, dass du eine falsche Bewegung gemacht hast, dass du eine ungewöhnliche Belastung hattest oder zu lange eine bestimmte Bewegung gehalten hast.

Einfach erst mal normal weiter machen, ggf. mal ein paar Banenen (Kalium + Magnesium) und etwas mehr Milchprodukte (Kalzium). Und die Wade kräftigen, wenn es öfter vorkommt. Durch die volle Bewegungsamplitude. Volle Dehnung und maximale Kontraktion (Wadenheben auf einer Treppenstufe bspw.)

EDIT: Sportler und Menschen die viel schwitzen haben in der Regel einen höheren bedarf. Das nur noch mal als Einwurf. Solltest du also viel Sport betreiben und/oder dabei eher schwitzen, dann kann Magnesium unter Umständen nötig sein.
Beitrag von Edgehead:
Perfektes Timing für meine Frage...laut meinem Kardiologen muss ich mehr Magnesium zu mir nehmen.
Welche Nahrung ist eurer Meinung nach dafür am besten geeignet oder machen hier Tabletten etc. mehr Sinn?
Beitrag von Lauf-Guru K:
Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Nein, weil das so nicht stimmt. Das wird gerne von „Alternativen“ herausposaunt, diverse Paleo Blogs/Bücher springen darauf an aber der Research ist aus dem Kontext genommen. Es geht um die Interaktion mit Blutzucker, der aber nur sekundär etwas mit Zucker aus der Nahrung zu tun hat. Und er bezieht sich meistens auf Diabetiker, die sowieso eine Blutzuckerproblem haben.

Grundsätzlich hat Magnesium per se auch keinen großen Einfluss auf die Krämpfe. Davon ging man aus, weil Magnesium eine Rolle in der Kontraktion bzw. Entspannung eines Muskels spielt (ganz grob gesagt). Die Evidenz ist aber ernüchternd (https://www.ncbi.nlm.nih....ubmed/24280947/)

Du solltest generell nicht so viele korrelationen aufstellen. Man wird nicht krank, weil man mal zu wenig Vitamin D hat. Man bekommt keinen Krampf, weil man mal mehr Zucker gegessen hat. Kalium, kalzium und Magnesium könnten Ursachen sein. Es könnte aber auch schlicht und ergreifend sein, dass du eine falsche Bewegung gemacht hast, dass du eine ungewöhnliche Belastung hattest oder zu lange eine bestimmte Bewegung gehalten hast.

Einfach erst mal normal weiter machen, ggf. mal ein paar Banenen (Kalium + Magnesium) und etwas mehr Milchprodukte (Kalzium). Und die Wade kräftigen, wenn es öfter vorkommt. Durch die volle Bewegungsamplitude. Volle Dehnung und maximale Kontraktion (Wadenheben auf einer Treppenstufe bspw.)

EDIT: Sportler und Menschen die viel schwitzen haben in der Regel einen höheren bedarf. Das nur noch mal als Einwurf. Solltest du also viel Sport betreiben und/oder dabei eher schwitzen, dann kann Magnesium unter Umständen nötig sein.


:thumbsup: für die Information.

Hatte vor kurzem einen Artikel gelesen, was ein Magnesium Mangel alles bewirken kann, da ist der Wadenkrampf noch recht harmlos..
Beitrag von Heisenberg:
Zitat:
Original geschrieben von Edgehead:
Perfektes Timing für meine Frage...laut meinem Kardiologen muss ich mehr Magnesium zu mir nehmen.
Welche Nahrung ist eurer Meinung nach dafür am besten geeignet oder machen hier Tabletten etc. mehr Sinn?


Das ist eine Frage für deinen Kardiologen und nicht für ein Internetforum. Bitte ganz dringend mit dem Arzt besprechen und nicht das Internet fragen. Wir wissen nämlich nicht warum er das sagt, wie viel du nehmen solltest etc.
Beitrag von Edgehead:
Alles klar, hab gedacht das kann man vllt verallgemeinern, nachdem der da nichts groß mehr zu gesagt hat. Dann hake ich nochmal nach. Danke
Beitrag von Heisenberg:
Ich bitte dich. Wirklich. Wenn ein Arzt, und wir sprechen hier nicht vom Hausarzt, eine Empfehlung ausspricht, dann gilt es doch für dich nachzufragen wie, warum und was?

Klar kann man empfehlen welche Form des Magnesiums als Nahrungsergänzungsmittel geeigneter ist als andere aber die Diagnose und die Empfehlung muss der Arzt stellen/aussprechen und es sollte auch die Pflicht des Patienten sein nachzufragen was genau gemacht werden soll.
Beitrag von seNsi:
So seit samstag weiss ich dann auch das fußball nix mehr für mich ist :-D

beim aufwärmen wieder leistenzerrung geholt.. seit 7 monaten im fußball und schon die vierte verletzung..

dafür die erkenntnis gewonnen das ich das training im studio einfach zu sehr liebe und jetzt mehr zeit darein investiere :-)
Beitrag von Spider-Cop:
Das kenne ich. Hatte in 4 Monaten auch 3 Verletzungen (Torwart), hab dann aufgehört, nachdem die Strecksehne im Ringfinger gerissen war ;)
Ich hab dafür in ein hochwertiges Studio investiert damit der Sport trotzdem nicht zu kurz kommt (John Harris - ist aber glaub ich nur in Österreich vertreten). Hat viele Extras die viele nicht brauchen, ich fühle mich dort aber pudelwohl :)
Beitrag von seNsi:
Zitat:
Original geschrieben von Spider-Cop:
Das kenne ich. Hatte in 4 Monaten auch 3 Verletzungen (Torwart), hab dann aufgehört, nachdem die Strecksehne im Ringfinger gerissen war ;)
Ich hab dafür in ein hochwertiges Studio investiert damit der Sport trotzdem nicht zu kurz kommt (John Harris - ist aber glaub ich nur in Österreich vertreten). Hat viele Extras die viele nicht brauchen, ich fühle mich dort aber pudelwohl :)


ja ist echt ärgerlich, aber muss sagen so hinterher trauern tu ich jetzt auch nicht..

wie gesagt werd die zeit aufjedenfall nutzen für leg days im studio und werd wieder mehr mit dem hund laufen gehen :-)
Beitrag von Lauf-Guru K:
Stimmt die kcal Verbrauch im Schlaf Formel?
"Falls sie 70 kg wiegen verbrennen Sie also ca. 65 kcal pro Stunde Schlaf. Bei sieben Stunden Schlaf wären dies 455 kcal verbrauchte Kalorien."
Quelle: Focus Online

Habe diverse Fitness Tracker und zeigen zum Teil unterschiedliche Werte, wobei sie ausgehen das ich den Tracker Nachts trage.

   Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.