MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling
 
[NB] IMPACT! Wrestling Results vom 19.04.2018

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


    

Beitrag von Cravex:
IMPACT! Wrestling
19.04.2018 (aufgezeichnet am 15.01.2018)
Universal Studios - Orlando, Florida, USA
Kommentatoren: Josh Mathews & Sonjay Dutt


Mixed Tag Team Match
Braxton Sutter & Su Yung besiegen Fallah Bahh & Kiera Hogan via Pin von Su Yung an Kiera Hogan nach dem Panic Switch. - [06:20]

Allie kommt nach dem Match in die Halle und liefert sich einen Brawl mit Su Yung.

Singles Match
Brian Cage besiegt KM via Pinfall nach einem F5. - [01:35]

Singles Match
Johnny Impact besiegt Kongo Kong (w/ Jimmy Jacobs) via Disqualifikation, nachdem Impact von Kongo Kong gegen die Ringtreppe geworfen wird. - [07:20]

Non-Title Triple Threat Match
Pentagon Jr. besiegt Fenix und Austin Aries via Pin an Fenix nach dem Penta Driver. - [09:50]
Anmerkung: Das Match fand am 06.04.2018 in New Orleans, Louisiana bei "IMPACT Wrestling vs. Lucha Underground" statt.
Beitrag von Cravex:
Eine kleine Anmerkung zu der Show: Aufgrund der kurzfristigen Entlassung von Alberto El Patron, musste man die Ausgabe nachbearbeiten. Ein aufgezeichnetes 8-Man Tag Team Match zwischen Aries, Moose, Williams & Dreamer gegen El Patron, Sydal, Callihan & J.Crist konnte man somit nicht in dieser Show ausstrahlen bzw. es hätte im Hinblick auf den neuen Main Event bei Redemption wenig Sinn gemacht.
Beitrag von Unregistriert:
Die Ausgabe war trotz der Änderung gut.
Ich mache es diese Woche kurz, auch wenn ich mich vermutlich das 5.oder 6. Mal wiederhole:
Ich freue mich auf Redemption. Es war nicht nur der Aufbau super, es hat alles gepasst. Dass Aldeppto del Vollidiot weg ist, öffnet Impact Wrestling viele neue Wege, in Summe also ein Segen! Finanziell und sportlich.
Was besonders erfreulich ist:
Rein von den Match-Ansetzungen kann und wird KEIN Match am Sonntag enttäuschen.
Beitrag von Nostrademon:
Trotz der leider notwendigen Änderungen eine gelungene Go-Home-Show für Redemption, auch wenn der Hype dafür größtenteils nur über die Highlight-Videos stattgefunden hat, und die Matches abgesehen vom Main Event im Bezug auf den PPV eher random wirkten. Diese Highlight-Videos waren dafür aber alle so gut, dass man wirklich das Beste aus den einzelnen Storylines herausgeholt hat. Damit wurde wirklich Vorfreude auf den PPV erzeugt.

Dass man den Main Event von IW vs. LU noch einmal in voller Länge und mit neuem Kommentar gezeigt hat, war eine gute Entscheidung. So war der Kommentar einmal von der Tonqualität her besser, und vor allem konnten Sonjay und Josh das Geschehen so noch besser in den Redemption-Kontext rücken, wobei sie auch die Lucha Brothers noch etwas besser vorgestellt und gehypt haben. Für mich hat das gereicht, um mich auf das ReMatch bei Redemption heiß zu machen. Würde dort sogar einen Titelwechsel nicht ausschließen, wobei auch Eli Drake mit seinem Koffer eine Rolle spielen könnte.

Das Mixed TT-Match wirkte von der Ansetzung her eher willkürlich, aber solange Fallah Bahh dadurch sein wöchentliches Impact-Match bekommt, ist alles gut. Von Su Yung konnte man so auch noch etwas mehr sehen, und mit dem Geschehen nach dem Match wurde auch ihr Redemption-Title-Match gegen Allie noch etwas gehypt. Das Spätere Highlight-Video dazu hat den Aufbau noch einmal abgerundet. Kiera Hogan konnte im Match auch noch einiges zeigen. Auffällig fand ich es auch, dass sie am Ende im eigentlichen Opening-Video zu Redemption häufiger eingebaut wurde - sie könnte dort also auch irgendeine Rolle im Titelmatch spielen.

KM bringt seine Promos immer sehr unterhaltsam rüber, hier diente das Ganze halt dazu, Brian Cage noch einmal vor Redemption zu hypen. Sein 6-Man-TT-Match wurde hier im Laufe der Show nicht mehr weiter gehypt, was ich schade fand. Vielleicht hat man sich aber doch noch etwas anderes für Cage überlegt.

Der Hype für Johnny Impact vs. Kongo Kong war ebenfalls gelungen, das Match dann eher durchschnittlich. Am Ende wird das Pretty Face von Johnny "Gorgeous" als Rammbock missbraucht, womit man eigentlich auch einen guten Aufhänger für Redemption gehabt hätte. Aber da hier nichts weiter angekündigt wurde, wird Johnny diese Verletzung wohl erst einmal etwas sellen. Hauptsache er bleibt IW weiterhin erhalten, beworben wird aktuell ja nichts mit seinem Namen oder Gesicht, wenn ich mich nicht täusche, was schon etwas seltsam ist.

Insgesamt fand ich den Hype für Redemption sehr gelungen. Man hat den Abgang von Alberto und die damit verbundene nötige "Umgestaltung" der im Vorfeld aufgezeichneten Shows mMn sehr gut verarbeitet. Ich bin vermutlich sogar mehr gehypt, als ich es gewesen wäre, wenn alles nach Plan verlaufen wäre. Ich hoffe, Redemption liefert am Sonntag dann auch richtig ab, da habe ich bei der angekündigten Card allerdings wenig Zweifel. Ich war lange nicht mehr so heiß auf eine Show von IW.
Beitrag von Unregistriert:
Ziemlich unglücklich das ganze mit der "Alberto El Patron"-Situation, aber dennoch muss man an dieser Ausgabe m.M.n. kritisieren, dass man den Main Event des PPVs am Sonntag heute für lau bei Impact ansehen konnte. Das hätte es m.M.n. nicht unbedingt gebraucht. Da hätte man sich auch anders behelfen können...
Beitrag von Unregistriert:
Das war der Main-Event von Impact Wrestling vs Lucha Underground. Das war für den Zuschauer auch so schon eine "für Lau" Veranstaltung, was die kosten betrifft.
Am Sonntag wird sehr wohl NEU um den TITEL gekämpft. ;)
Beitrag von Nostrademon:
Generell sehe ich es auch kritisch, wenn man schon in der Weekly for free ein Match raushaut, für das man beim PPV zahlen soll. In diesem Fall sehe ich allerdings keine bessere Lösung. Irgendwie musste den Fans, die bisher wenig bis gar nichts mit Pentagon und Fenix anfangen können, noch aufgezeigt werden, was sie im Ring drauf haben und weshalb dieser Main Event von Redemption jeden Cent wert sein wird. Dafür musste man die Lucha Brothers noch in Aktion zeigen, und über anderes Material von den Beiden verfügt man leider noch nicht. Ein Zusammenschnitt der Highlights des Matches hätte vielleicht auch gereicht, aber einen wirklichen Unterschied hätte das mMn nicht gemacht. So blieb in den Pausen zwischen den zahlreichen Highlights auch noch etwas Zeit, die Beiden und ihr ReMatch bei Redemption zu hypen. Ich denke, die Ausstrahlung des Matches hat seinen Sinn und Zweck erfüllt.
Beitrag von Hoogie:
Und dadurch bedingt das Impact vs LU weitaus weniger Zuseher hatte als eine Impact Ausgabe im TV ist es gar nicht schlecht wenn man Pentagon und Fenix nochmal in Aktion gesehen hat. Die hinterlassen nämlich Eindruck. Man könnte eben anders rum genau so argumentieren das man es jetzt ja schon gesehen hat, aber Impact vs. Lucha war ein Crossover für Leute in der Halle was eben haltgestreamt wurde. Mehr sehe ich nicht in der bereits abgehaltenen Veranstaltung nicht. Ich finde man hat den Bogen dazu echt gut gespannt und die bestmöglichste Lösung daraus gestrickt. Der jetzt anstehende Main Event ist aus dem Wrestlecon Wochenende entstanden, da sollte auch das Match das an dem Wochenende stattfand eine Rolle in der Gesamtbetrachtung spielen.

Ich persönlich bin ebenfalls hyped und dazu tragen vor allem Pentagon, Fenix und Aerostar stark bei. Weiterhin sehe ich in Impact nicht mehr als eine größere Indy Promotion die mittlerweile mal starke Wrestler bookt und "geilen Scheiss" zeigen kann. Und diesen "geilen Scheiss" erwarte ich hier. Da tut es schon mal sehr gut nicht den Namen Alberto auf einer Card zu sehen. Der Mann bringt dieser Company zu wenig als das es sich auf Dauer auswirkt, auch wegen seinem Verhalten.
Beitrag von Eli Drake:
Der PPV kann kommen :cool:

Bin auch auf die Tapings danach gespannt. Werde mich diesmal nicht Spoilern lassen.
Beitrag von Störtebeker:
Mich wundert es immer wieder, daß meines Wissens nach noch immer keine US-Promotion von Bedeutung mal versucht hat, dauerhaft Kapital aus Penta zu ziehen.

Insbesondere die Dark-Variante ist wie gemacht für den US-Markt (lies: mit "Cero Miedo"-Merch könnte man richtig Kohle machen) & der Mexikaner dazu noch einigermaßen 1A ;) im Ring, plus charismatisch bis unters Dach.
Beitrag von Nostrademon:
Zitat:
Original geschrieben von Störtebeker:
Mich wundert es immer wieder, daß meines Wissens nach noch immer keine US-Promotion von Bedeutung mal versucht hat, dauerhaft Kapital aus Penta zu ziehen.

Insbesondere die Dark-Variante ist wie gemacht für den US-Markt (lies: mit "Cero Miedo"-Merch könnte man richtig Kohle machen) & der Mexikaner dazu noch einigermaßen 1A ;) im Ring, plus charismatisch bis unters Dach.


Das wird wohl erst passieren, wenn Pentagon nicht mehr vertraglich an LU gebunden ist, gerade die Dark-Variante kann ja von keiner anderen Promotion genutzt werden, wenn LU dem nicht zustimmt. Und LU schlägt halt leider zu wenig Kapital aus seinen Wrestlern, gerade was Merch anbelangt.

    


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.