MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk
Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 
Nationalratswahl in Österreich 2017

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 

Beitrag von TheUnbreakable:
GroKo würde ich wegen Kurz einfach so lustig finden. :D
Beitrag von CptCharisma69:
Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
Das sieht ja gar nicht gut aus für die Grünen Freunde aus Österreich :( Dafür hat man da Rechtspopulisten mit 26%. :rolleyes:



Wir haben nun einen Kanzler mit fast 32%, der den Rechtspopulisten aber sowas von ganz rechts außen überholt hat - nicht mehr feierlich.

Anscheinend haben wir das wirklich verdient :urg: :nene:
Beitrag von bdbjorn:
Zitat:
Original geschrieben von Nekator:
Schade, dass die Extremfemmies der Grünen wohl doch noch mit dabei bleiben.



Was sind Extremfemmies?
Beitrag von TheUnbreakable:
Grün draußen, Pilz drin - gönne ich Grün von Herzem. :) Ich persönlich bin keineswegs überrascht, wie das Ergebnis ausgefallen ist. Das einzig Überraschende ist der knappe Vorsprung der SPÖ vor der FPÖ.
Beitrag von bdbjorn:
Zitat:
Original geschrieben von TheUnbreakable:
Grün draußen, Pilz drin - gönne ich Grün von Herzem. :) Ich persönlich bin keineswegs überrascht, wie das Ergebnis ausgefallen ist. Das einzig Überraschende ist der knappe Vorsprung der SPÖ vor der FPÖ.



Darf ich fragen, warum die Grünen bei Euch so Probleme haben? Und was die Sache mit dieser Pilz-Liste ist? Das scheinen ja ziemlich persönliche Probleme zu sein, wenn man auf ein Drittel schrumpft. :D
Beitrag von Unregistriert:
Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
Darf ich fragen, warum die Grünen bei Euch so Probleme haben? Und was die Sache mit dieser Pilz-Liste ist? Das scheinen ja ziemlich persönliche Probleme zu sein, wenn man auf ein Drittel schrumpft. :D

Abgesehen davon, dass sie absolut inhaltslos waren (außer FPÖ verhindern/Frauen an die Macht), haben sie mit Pilz eines der letzten Urgesteine "verdrängt" der für realistische Grünpolitik stand und auch "aufdeckerisch" bekannt war, woraufhin sich dieser selbstständig gemacht hat. Selbst schuld keinerlei Mitleid.
Beitrag von TheUnbreakable:
So kann man es am besten beschreiben. Dass die drei Großparteien aber nicht viel kreativer mit Wahlkampf waren, muss man aber zugeben. Die NEOS waren für mich das kleinste Übel, weswegen die auch meine Stimme bekommen haben.
Beitrag von Nachtfuchs:
extra3 mit aktuellen Bildern aus Wien...
Beitrag von TheUnbreakable:
Ich finde es fast bedenklich, dass ich darüber nur grinsen kann. Kann daran liegen, dass ich mir dem Ergebnis gerechnet habe, kann aber auch daran liegen, dass ich die Politik seit Jahren als ein großes Kabarett halte. Kanns nicht beschreiben, aber das Bild finde ich eigentlich ziemlich treffend.

Man geht in den Medien derzeit soweit ich das durchblickt habe von Rot-Blau aus, aber Türkis ist wegen den SPÖ-Statuten, die eine Koalition mit der FPÖ verneinen (Statutenänderung wird ziemlich sicher nicht durchgehen), diesbezüglich zuversichtlich, dass dies nicht durchgehen wird. Türkis-Blau ist dann die wahrscheinlichere Option und das wäre dann ziemlich... bedenklich. Selbst für meinen Humor. Zu einer GroKo wirds erst dann kommen, wenn die anderen beiden Optionen nicht durchgehen.
Beitrag von BigCountry:
als jemand, der die Ö-Wahl praktisch nicht verfolgt hat - kann mir jemand kurz erklären, was sich konkret unter einer ÖVP-FPÖ Regierung ändern wird? speziell im Berecih Zuwanderung? ich weiss nur, das es das Burka Verbot bereits gibt. eine Art Obergrenze auch. was wollen die beiden Parteien zusätzlich durchsetzen, was bisher nicht möglich war?

danke!
Beitrag von TheUnbreakable:
Kommt im Endeffekt drauf an, wie die beiden da zusammenarbeiten wollen. Für weniger Zuwanderung sind beide. ÖVP will sie zumindest eindämmen, FPÖ so ziemlich beenden (muss da aber gestehen, dass ich auch nicht so viel mitverfolgt habe, mir das aber so in Erinnerung geblieben ist - bitte korrigieren). Wird auch darauf ankommen, wer welche Ministerien hat. Die ÖVP wird den Teufel tun, das Außenministerium abzugeben und Kurz will auch kein Kanzler werden. Durchsetzen wollen beide afaik zumindest kontrolliertere Zuwanderung. Kann mich aber wie gesagt irren, da ich bei den Wahlrunden, die ich mitgehört/-verfolgt habe, eher beim Sozialen war.
Beitrag von bdbjorn:
Zitat:
Original geschrieben von Nekator:
Abgesehen davon, dass sie absolut inhaltslos waren (außer FPÖ verhindern/Frauen an die Macht), haben sie mit Pilz eines der letzten Urgesteine "verdrängt" der für realistische Grünpolitik stand und auch "aufdeckerisch" bekannt war, woraufhin sich dieser selbstständig gemacht hat. Selbst schuld keinerlei Mitleid.



Zitat:
Original geschrieben von TheUnbreakable:
So kann man es am besten beschreiben. Dass die drei Großparteien aber nicht viel kreativer mit Wahlkampf waren, muss man aber zugeben. Die NEOS waren für mich das kleinste Übel, weswegen die auch meine Stimme bekommen haben.



Super, Danke für die Antworten. Wenn man den realpolitischen Teil einer Partei entfernt, muss man sich natürlich nicht wundern, wenn es am Ende nichtmal für die Hürde reicht.
Beitrag von RB Leipzig:
Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
als jemand, der die Ö-Wahl praktisch nicht verfolgt hat - kann mir jemand kurz erklären, was sich konkret unter einer ÖVP-FPÖ Regierung ändern wird? speziell im Berecih Zuwanderung? ich weiss nur, das es das Burka Verbot bereits gibt. eine Art Obergrenze auch. was wollen die beiden Parteien zusätzlich durchsetzen, was bisher nicht möglich war?


https://www.vice.com/de_a...alles-verandern
Beitrag von Sectumsempra:
Man muss dazu auch bedenken, was Schwarz*/Blau beim letzten Mal verändert hat als diese Konstellation an der Macht war. Die damalige Legislaturperiode war der Höhepunkt der Korruption in Österreich, fragwürdige Privatisierungen und Geldtransfers wohin das Auge reicht. Das war damals die Regierung der Strassers, Böhmdorfers und Grassers, wo die strafrechtliche Aufarbeitung noch heute läuft. Diese Regierung endete übrigens mit einer Implosion und Spaltung der damals machttrunkenen FPÖ.

*Türkis ist meiner Meinung nach ein reiner Marketinggag. Egal wie oft Kurz betont, dass es sich um eine junge und "neue Volkspartei" handelt, am Ende standen immernoch Lopakta, Amon, Sobotka und dergleichen auf den obersten Listenplätzen.
Beitrag von Bremer Brücke:
Zitat:
Original geschrieben von TheUnbreakable:
...und Kurz will auch kein Kanzler werden. .



WTF:confused: Er war doch Spitzenkandidat oder nicht? Damit tritt man doch an, um Bundeskanzler zu werden!?!

   Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.