MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 
Nationalratswahl in Österreich 2017

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 

Beitrag von Corey Cadby:
Der Wertekompass ist ja die Bedingung und da schließt die SPÖ gar keinen aus, der Partner muss nur den Wertekompass zustimmen. Die Statuten unter Vranitzky, glaube ich, sind eh schon durch den Kompass abgeschafft worden und zweitens, heißt ja nicht, dass Kern mit der FPÖ koaliert, da er eh spätestens in drei Wochen nicht mehr Parteichef ist, sondern Doskozil. :p
Beitrag von TheUnbreakable:
Wenn die mit Doskozil planen würden, würd ich eher zu Rot-Türkis tendieren. Wäre aber insofern wieder lustig, als dass wir dank Kurz erst die Neuwahlen haben. :D
Beitrag von Paul Ryan:
Innenministerium und Sozialministerium könnten sie mit der ÖVP sicher bekommen, wäre ein Kompromiss. Ich beschäftigte mich erst seit kurzem mit der Wahl und finde es schon interessant, dass die FPÖ doch anders zu sein scheint als die meisten vergleichbaren Parteien in Europa, da sie Regierungsverantwortung übernehmen möchte.
Beitrag von TheUnbreakable:
Die FPÖ wird in der Wahl sowieso die große Unbekannte sein. Beide anderen Großparteien scheinen nicht mehr so abgeneigt zu sein, dass sie mit dieser Partei zusammenarbeiten wollen, obwohl deren Wahlkampf daraus besteht, sämtliche Schuld auf die Große Koalition zu schieben (hat sicher nicht Unrecht damit, aber die verdrängen gerne Schwarz-Blau) und sich selbst als Vordenker darzustellen (kann auch stimmen). Ideen habe ich von der Partei aber keine konkreten außer vieles gegen Ausländer/Zuwanderer gehört. Da gehört zwar was geändert, aber nicht so extrem, wie es die blauen wollen.

Wenn die FPÖ, die von Burschenschaftlern durchzecht ist, wirklich Innen- UND Außenminister hat, ist Österreich in der EU sehr isoliert. Die ÖVP wird aber den Teufel tun und ihre zwei MInisterien geben. Beim Sozialen hat die FPÖ (bis auf die Ausländer, aber was erwartet man von dem Haufen schon) aber durchaus gute Ansätze. Generell hat es mich überrascht, dass jede Partei gute Ansätze in einigen Dingen hat.
Beitrag von Shogun:
So eben meine Bürgerpflicht erfüllt und widme mich jetzt dem wirklich wichtigen: dem Mittagessen :D

Wie sahen denn die Umfragen in den letzten Tagen aus, ein Freund hat mir vorhin eine gezeigt in der die FPÖ knapp vor der ÖVP/Liste Kurz steht?

Oh man, wie unnötig: https://twitter.com/AJEng...493744885358592
Beitrag von TheUnbreakable:
Zwischen den beiden wirds sich auch entscheiden. SPÖ würd ich auf 3 sehen, Gründe knapp auf 4 und Neos auf 5. Gewählt hab ich auch schon und ich fahr grad Richtung Graz. :D
Beitrag von Shogun:
Na wie Graz wohl wählen wird :lol:
Beitrag von TheUnbreakable:
Denke, dass die Schwarz oder Rot wählen. Graz ist ja seit 10+ Jahren schwarz.
Beitrag von Lightning Steel:
Zitat:
Original geschrieben von TheUnbreakable:
Beim Sozialen hat die FPÖ (bis auf die Ausländer, aber was erwartet man von dem Haufen schon) aber durchaus gute Ansätze.



z.B.? Vor allem, was man für Frauen durchsetzen möchte, hat mir noch keiner - selbst Pressesprecher der FPÖ - sagen können & dass die FPÖ bisher gegen so ziemlich jeden Beschluss, der thematisch auch nur annähernd etwas mit Sozialem und/oder einem Mehr an Gerechtigkeit zu tun hätte, gestimmt hat, während eben keine konkreten Vorschläge außer "SPÖVP bzw. die Ausländer bzw. beide sind schuld am Verfall von Österreich, der Islamisierung, sämtlichen und rund um die Uhr stattfindenden Vergewaltigungen, etc. und nur wir können das stoppen!" kommen, spricht auch nicht gerade für die "Vordenker"...
Beitrag von Shogun:
https://twitter.com/skalt...521027734065152

Willst du was beichten @TheUnbreakable? :D
Beitrag von TheUnbreakable:
@Lightning Steel: Beim Sozialen wären sie sicher besser als für Inneres oder Äußeres. :D

@Shogun: Ich wars nicht.
Beitrag von Shogun:
;)


@Lighting Steel: die "Vordenker" Positionierung der FPÖ bezieht sich auf den "Spätzünder" bzw Nachahmer Kurz, der in seiner Flüchtlingspolitik von "Refugees Welcome" auf die FPÖ Schiene umgeschwankt ist.
Mehr fällt mir zu FPÖ und Thema Vordenker allerdings auch nicht ein.

Gibts um 17 Uhr wie gewohnt eine Hochrechnung? Bilde mir ein es gab diesbezüglich nach der Bundespräsidentenwahl eine Änderung..
Bin schon enorm gespannt wie das heute ausgeht, besonders ob die Bubble Parteien es in den NR schaffen.
Beitrag von TheUnbreakable:
Erste Hochrechnung per WhatsApp bei ZIB100, sonst kurz nach 17:00, ja.
Beitrag von Lightning Steel:
Ich weiß schon, worauf sich der Vordenker-Slogan bezieht. Find die Bezeichnung einfach lustig, wenn man bedenkt, wie wenig in der FPÖ anscheinend nachgedacht wird... außerdem ist auf die 30er bezogene Nostalgie sowieso nicht "Vordenken". Auf Kurz bezogen passts aber wirklich gut, dessen Positionen lassen sich ja momentan grundsätzlich gut mit "die Ausländer sind schuld" zusammenfassen - und zwar wirklich alle. Der hat im Wahlkampf damit geworben, dass das mit der Integration der bösen Moslems einfach nicht funktioniert und gewinnt damit wsl auch noch, nachdem er ja eigentlich als Integrationsminister genau für den Blödsinn zuständig ist...
Beitrag von Corey Cadby:
Bei ORF wird das Ergebnis wieder mit den Wahlkartenprognosen gezeigt um 17:00 und bei Servus TV das reine Wählerergebnis ohne Wahlkarten, denn das kommt erst um 20:00 ungefähr.
Wäre schon etwas, wenn die Grünen den Einzug nicht mehr schaffen würden ins Parlament. :lol:

   Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.