MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment
Seiten: [1] 2 
[NB] NXT Report vom 09.08.2017

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]

   Seiten: [1] 2 

Beitrag von Klocky:
WWE NXT
Aufzeichnung: 12.07.2017
Ausstrahlung: 09.08.2017
Full Sail University - Winter Park, Florida, USA
Kommentatoren: Mauro Ranallo, Nigel McGuinness & Percy Watson


SAnitY fordern die Authors Of Pain auf in den Ring zu kommen. Hinterrücks werden die Champions von Eric Young attackiert, der dann von Wolfe und Dain unterstützt wird. Während Young Rezar an die Ringabsperrung fesselt, wird Akam im Ring verprügelt. Irgendwann gelingt es Rezar sich mit der Ringabsperrung in den Ring zu robben, wo er weiter Prügel kassiert. Zum Ende holt Nikki die Tag Team Titles in den Ring und übergibt sie Dain und Wolfe, die damit posieren.

Peyton Royce und Billie Kay melden sich Backstage und wollen Schmink-Tipps geben, doch dann läuft ihnen im Hintergrund Ruby Riot durchs Bild, über die beide etwas herziehen. Dann haben sie auch keine Lust mehr und schalten die Kamera aus.

Tag Team Match
The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) besiegen The Metro Brothers (Chris Metro & JC Metro) durch Pinfall via Frogsplash von Ford. - [02:19]

Eine Konfrontation mit Bobby Roode und Drew McIntyre findet im Ring unter der Aufsicht von William Regal statt. Roode hat einige Security-Leute zum Schutz dabei, da Roderick Strong zuletzt Backstage Leute attackieren würde. Man wolle ja das große Money Match nicht aufs Spiel setzen. Er sei das Money im Main Event, während McIntyre austauschbar wäre. NXT brauche keine Leute, die auf eine zweite Chance aus sind. Er hätte mit nur einer Chance all das erreicht, was er sich auch vorgenommen hatte. Deshalb sei es auch sein NXT. Im Gegensatz zu McIntyre musste er nicht auserwählt werden, weil er sowieso schon glorreich ist. McIntyre erwidert, dass er das alles nur für Gepose gehalten hätte, doch nun müsse er feststellen, dass Roode seinem eigenen Hype glaubt.

Roderick Strong kommt daraufhin in die Halle, denn er sei noch nicht fertig mit Roode. Dabei gehe es ihm nicht in erster Linie um den NXT Title, sondern um Rache für die Respektlosigkeit seiner Familie gegenüber. Auch gehe es ihm nicht um Brooklyn, sondern um einen Kampf, wenn Roode Mann genug sei. Bobby stimmt einem Match zu, aber dafür müsse Roderick erst McIntyre besiegen, dann werde er nach TakeOver gegen ihn um den Titel antreten. William Regal setzt dieses Match für nächste Woche an.

Johnny Gargano erinnert sich an TakeOver: Brooklyn im letzten Jahr zurück und was es für ein Gefühl war, von den Fans gefeiert zu werden. Seitdem hätte er kein TakeOver verpasst und dies sei auch weiterhin nicht der Plan. Dieses Gefühl wolle er ein weiteres Mal spüren und zwar in diesem Jahr.

Singles Match
Danny Burch besiegt Oney Lorcan durch Pinfall via Roll-Up aus dem Boston Crab heraus. - [09:51]

Nach dem Match geben sich beide die Hand und zollen sich gegenseitig Respekt.

Singles Match
Andrade Almas (w/ Zelina Vega) besiegt No Way Jose via Pinfall nach dem Hammerlock DDT. - [03:47]

Zelina meint hinterher am Kommentatorenpult, dass Andrade das Spotlight für sich beanspruchen will. Da Johnny Gargano ein Match bei TakeOver: Brooklyn will, hätte er nun auch einen Gegner gefunden.
Beitrag von Monster Among Me:
Heels vs. Heels in der Tag Team Szene, wo AoP in diesem Fall bei der Abreibung wie die Faces wirkten. Hoffe mal auf einen Titelwechsel bei Takeover.

Damen Division kommt aktuell sehr wenig. Außerhalb des Title Pictures gibt es nur die Deville Jobber Matches und mehr oder weniger sinnfreie Segmente mit Royce & Kay, die auch irgendwie nichts zu tun haben.

Cryme Tyme/New Day Spaßmacher Mischung vs. Deuce & Domino 2.0. Ob so die Tag Team Division wieder besser wird anzuzweifeln.

Die Konfrontation dann vor allem dank Roode wieder ein Lichtblick in der Ausgabe. Gehe stark davon aus, dass Roderick Strong McIntyre das Match bei Takeover kosten wird und so schützt man dann auch McIntyre.

Danny Burch vs. Oney Lorcan war in Ordnung und weil sie sonst auch nichts reißen würden macht es auch Sinn, dass man sie wohl bald als Tag Team sehen wird, wobei Burch schon eine sehr starke Heel-Ausstrahlung hat.

Thea alias Zelina Vega Potential am Mic gezeigt. Almas hat eigentlich auch Potential. So wirklich warm werde aber weder ich noch die Crowd mit Andrade. Funke springt einfach nicht über. Match bei Takeover wirkt halt auch schon sehr wie auf den letzten Drücker.
Beitrag von SPiN-Mark Jr.:
Zitat:
Original geschrieben von Monster Among Me:
Heels vs. Heels in der Tag Team Szene, wo AoP in diesem Fall bei der Abreibung wie die Faces wirkten. Hoffe mal auf einen Titelwechsel bei Takeover.



Was haben sie denn Babyfaciges gemacht, was sie sonst nicht gemacht haben?
Beitrag von Grissom:
Zitat:
Original geschrieben von Monster Among Me:
Cryme Tyme/New Day Spaßmacher Mischung vs. Deuce & Domino 2.0. Ob so die Tag Team Division wieder besser wird anzuzweifeln.



Wenn bald reDRagon, TM-61 und eventuell Burch/Lorcan dazustoßen, dann sieht die Divsion wieder um einiges besser aus.


Die Ausgabe fand ich etwas schwächer als in den Vorwochen. Das Hauptaugenmerk lag hier auf der Titelfehde und dem dazugehörigen Segment. Strong wird gut eingebaut und könnte bei TakeOver vielleicht das Zünglein an der Waage sein.

Eric Young ist wieder da, schön. SAnitY fertigten dann auch AoP ab. Eine Heel vs. Heel Konstellation ist immer schwierig aber auch mal zur Abwechslung was frisches.

Burch vs. Lorcan war gut aber nicht die erhoffte Schlacht zwischen den beiden. Beide kann man jetzt gerne im Tag Team einsetzen.

Die Street Profits wirkten irgendwie wie eine Mischung aus New Day, Face Usos und Cryme Time. Mal abwarten, ob das was wird. Bei NXT könnte sich das schnell abnutzen. Die Metro Brothers fand ich da schon fast spannender als Deuce & Domino Verschnitt. :D

Zelina Vega kann für Almas nur hilfreich sein. Das gibt ihm etwas Auftrieb. Das Match gegen Gargano sollte er aber trotzdem erstmal noch verlieren, sofern man Gargano weiter pushen will.

Ein Mini-Segment mit dem Iconic Duo gab es noch, was zu einer kleinen Fehde gegen Ruby Riot führen soll. Joa, warum nicht.
Beitrag von Monster Among Me:
Zitat:
Original geschrieben von SPiN-Mark Jr.:
Was haben sie denn Babyfaciges gemacht, was sie sonst nicht gemacht haben?



An eine Absperrung gefesselt werden und von Überzahl befindlichen Heels vermöbelt werden zwängt sie zumindest für dieses Segment in die Face Rolle.
Beitrag von SPiN-Mark Jr.:
Hmm ... die Babyface-Rolle würde ich eher an aktiven Handlungen als an einem passiven Behandeltwerden festmachen. Es hat sich ja keine Änderung an ihrer Einstellung offenbart.
Beitrag von Monster Among Me:
Zitat:
Original geschrieben von SPiN-Mark Jr.:
Hmm ... die Babyface-Rolle würde ich eher an aktiven Handlungen als an einem passiven Behandeltwerden festmachen. Es hat sich ja keine Änderung an ihrer Einstellung offenbart.



Wenn sich Tag Team splitten ist einer auch oft automatisch einfach nur Face weil er vom anderen attackiert wurde und trägt nichts zum eigentliche Face Turn bei.

Oder Mickie James. Attackiert nach gemeinsamen Tag Team Match Bliss. Wirklichen Turn gab es aber nie.
Beitrag von New Brood:
Billie und Peyton :knuddel: :knuddel: :knuddel:

Extrem lustig, wobei Ruby eigentlich gar nichts gemacht hat und sie eigentlich immer selber ihre Videos unterbrechen weil jemand im Hintergrund ist. Schade um die schönen Schmicktipps :nene: Mal sehen ob sich Ruby jemanden an die Seite holt in der Fehde. Aber nicht Liv bitte. Ich mag Liv, aber nicht schon wieder gegen das Duo.

Street Profits endlich da :thumbsup:

Ich kann diese Cryme Tyme, New Day Vergleiche jetzt schon nicht mehr sehen. Echt nur weil sie schwarz sind? Manchmal kommt es mir so vor, denn sonst würde ich nicht auf die Idee kommen was die miteinander zu tun hätten. Dawkins wohl endlich mit der gefundenen Rolle und Montez Ford finde ich sehr vielversprechend. Schön das TV Debut zu sehen wenn man sie schon von den House Shows ausführlich kannte. Und sie sind die Street Profits. Nicht Cryme Tyme 2.0.

Weiß nicht ob ich will das McIntyre gewinnt. Aber es wird ja vermutet das Roode bald ins Main Roster aufsteigt und bei ihm tickt ein wenig die Uhr wenn er noch groß was erreichen will. Gargano wohl wirklich nur auf der Card um auf der Card zu sein. Und Thea Trinidad bleibt für mich Thea Trinidad. basta. ;)
Beitrag von Jiri Nemec:
Durchweg gute Ausgabe, die mir von vorne bis hinten Spaß gemacht hat.

Sanity fertigen die Authors of Pain ab, stark inszeniert, aber Rezar wurde mir etwas ZU schnell vom doch deutlich kleineren Eric Young abgefertigt. Klar, er hat ihn überrascht, aber hier wäre ggf. ein Foreign Object irgendeiner Art noch besser gewesen als so ein normaler Faustschlag, der zum KO führt und durch den Young ihn dann schon festmachen kann. Egal. :D

Kay & Royce langweilen mich mittlerweile total.

Street Profits, tolles Debüt, geiles Theme, haben Potential. Vielleicht hat Dawkins ja nun endlich seine Rolle gefunden? :D

Zur Promo rund um den Titel muss man nicht viel sagen, Roode ist einfach so unfassbar gut, aber auch Drew und Roddy kamen gut rüber. Schöne Konstellation mit Potential über TakeOver hinaus.

Bei Burch vs. Lorcan bin ich mir sicher, dass es zu einem Zusammenschluss der Beiden führt. Die Oldschool und hart geführten Matches sind aber tolle Abwechslung des sonst "immer gleichen" WWE Alltags.

Main Event dann zweckmäßig, Almas wurde über die letzten Wochen hinweg endlich interessant. Ansetzung für TakeOver ist etwas unglücklich finde ich. Darf keiner der Beiden verlieren und es kam irgendwie so aus dem Nichts. Almas tut sein Gimmick-Reboot aber sehr gut und die Dame passt zu ihm.
Beitrag von SPiN-Mark Jr.:
Zitat:
Original geschrieben von Monster Among Me:
Wenn sich Tag Team splitten ist einer auch oft automatisch einfach nur Face weil er vom anderen attackiert wurde und trägt nichts zum eigentliche Face Turn bei.

Oder Mickie James. Attackiert nach gemeinsamen Tag Team Match Bliss. Wirklichen Turn gab es aber nie.



In solchen Fällen fällt der Wandel dann durch das anschließende Unterlassen von schurkischen Aktionen auf. Nur dass jemand verprügelt wird, würde ich nicht als Faceturn werten, auch wenn es ihn sicher auslösen kann.
Beitrag von Monster Among Me:
Zitat:
Original geschrieben von SPiN-Mark Jr.:
In solchen Fällen fällt der Wandel dann durch das anschließende Unterlassen von schurkischen Aktionen auf. Nur dass jemand verprügelt wird, würde ich nicht als Faceturn werten, auch wenn es ihn sicher auslösen kann.



Ging ja auch nur darum Face in diesem Segment bzw. kurzfristig dieser Fehde, damit irgendwer in der Fehde Face ist. Danach können sie genauso wieder Heel sein wie vorher.
Beitrag von SPiN-Mark Jr.:
Und wenn die Autoren dann brutale Rache üben, sind sie wieder die Heels und Sanity die Faces?
Beitrag von mazelan:
- Ganz gute Sanity-Attacke, die natürlich mit EY gleich viel gefährlicher sind. Find die Heel vs Heel-Fehde aber grundsätzlich eher nicht so toll, holt mich nicht ab.

- Kay und Royce... ja es war wirklich ganz witzig gespielt. Aber für mich sind die beiden inzwischen komplett irrelevant geworden. Interessieren so leider gar nicht.

- Bei den Street Profits weiß ich noch nicht genau, ob sie mich unterhalten oder nerven. Sehe aber Potenzial und bin gespannt, wie das weitergeht. Die Metro Brothers können meinetwegen gern erstmal wieder im PC verschwinden.

- Roode ist NXT! Ich find ihn als Heel-Champion mit seiner ganzen Art und seinen Promos ganz großartig. Bin sehr gespannt, wie sie dieses Dreierding lösen. Klarer Höhepunkt heute!

- Burch vs Lorcan war ok, aber für mich war da mehr drin. Gehe aber auch davon aus, dass sie jetzt bald teamen. Wobei auch ein Entscheidungsmatch noch drin wäre, steht ja 1:1. Könnten sie möglicherweise bei Takeover haben als eines der Matches für die übliche Post-Takeover-Ausgabe.

- Gut, dass Almas klar gegen Jose gewonnen hat. Ich find ihn mit Zelina zusammen klasse. Find das Match gegen Gargano jetzt aber auch schwierig, da darf eigentlich keiner verlieren. Mein Wunschszenario: Die beiden stehlen die Show (das Potenzial dazu dürften sie ohnehin haben), haben ein enges Match, dann taucht irgendwie (Publikum, Einspieler, auf der Rampe) Ciampa auf, lenkt Gargano ab und Almas gewinnt. Würde beide gut rauskommen lassen.
Beitrag von EnzoAmore:
Interessant, dass hier diverse Eingriff-Szenarien für TakeOver gespinnt werden. Ich haue mir bei solchen Gedankengängen immer selbst auf die geistigen Finger, da ich mich quasi an keinen TakeOver Run-In erinnern kann. Gab es einen? Mir fällt nur Itamis Return gegen Aries nach dem Match ein.

Mit Strong ist hier die Chance vielleicht so groß wie noch nie, aber gehe da fast eher von einem Ringside-Sitz, einem Pre-Match-Interview oder ebver ein Staredown von der Stage nach dem Match. Richtig gelungen finde ich das Szenario nicht, da ich mir hier doch das Triple Threat gewünscht hätte. Das Segment war aber gut, Strong fast zu dominant, dafür dass hier TakeOver aufgebaut werden sollte. Roode macht das wirklich stark, Drew rückte bei der Konstellation fast ins 2. Glied.

Die NXT-Ausgabe gefiel mir auch insgesamt gut. Konsequent mindestens solides Niveau mit einem interessanten Eröffnungssegment. Das Numbers Game könnte für AoP zum Problem werden, das Profits-Debüt gefiel mir. Die Kombination von Hawkins und Ford scheint zu passen. Hoffentlich übertreiben sie beim Gimmick nicht, dann sind sie eine Belebung.

Das Iconic Duo gefällt mir wohl dosiert gut. Vielleicht ja sogar mal mit verkappter Fehde á la Breezango, aber dafür war Ruby schon zu präsent im Bild. Aber nur zu, keine schlechte Perspektive.

Lorcan/Burch haben das auch sehr ordentlich gemacht und egal, wie es weitergeht, schön, dass daraus eine kleine Geschichte wird. Haben sich beide sehr verdient.

Almas tut der neue eingeflüsterte Ehrgeiz sehr gut. Das riecht für mich schon fast nach Sieg nach Einroller o.Ä. bei TakeOver. Groß anders kann ich mir die Auflösung mit Gargano fast nicht vorstellen.

Insgesamt tut es mir aber für Ohno leid, dass er weiterhin auf sein erstes Singles TakeOver-Match wartet.
Beitrag von Becky Lynch:
Die Street Profits find ich vom ersten Eindruck her nicht verkehrt. Machen super Stimmung, super Theme (wenn auch die alte von Team BAD) und wirken ganz passabel In-Ring.

   Seiten: [1] 2 


[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Powered by: Search Engine Indexer and vBulletin
Copyright © Jelsoft Enterprises Limited