MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Fußball
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 
Regionalliga West 2017/2018

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 

Beitrag von Kriz:
Nachtrag

Folgende Teams haben neben den Regionalligaklubs eine Lizenz für die Regionalliga West 2018/19 beantragt:

3 .Liga:
Sportfreunde Lotte
SC Preußen Münster
SC Paderborn 07

Oberliga Westfalen:
ASC 09 Dortmund (1., 47 Punkte)
1. FC Kaan-Marienborn (aktuell 2., 44 Punkte)
TuS Haltern von 1882 (3., 39 Punkte)
FC Brünninghausen 1927 (4., 38 Punkte)
FC Schalke 04 U 23 (5., 34 Punkte)
Hammer SpVg (6., 34 Punkte)
FC Eintracht Rheine (8., 31 Punkte)
SV Lippstadt (9., 29 Punkte)


Oberliga Niederrhein:
SV 19 Straelen (1. 54 Punkte)
SpVg Schonnebeck 1910 (3., 49 Punkte)
VfB Homberg (4., 44 Punkte)

Mittelrheinliga:
TV Herkenrath 09 (1., 44 Punkte)
FC Hennef 05 (2., 43 Punkte)
Beitrag von Kai:
Der Matchwinner im Derby zwischen dem Wuppertaler SV und Rot-Weiss Essen heißt Enzo Wirtz. Beim 3:1 (1:1)-Sieg vor 5647 Zuschauern schoss der Flügelstürmer alle drei Tore.

Aufs Abtasten verzichteten beide Mannschaften, sie schenkten sich in den Zweikämpfen nichts. In der ersten Viertelstunde zeigte der Unparteiische Fabian Maibaum, der sich nicht gerade als Heimschiedsrichter entpuppte, schon dreimal die Gelbe Karte. Diese kleinliche Linie zog er bis zum Schluss konsequent durch: siebenmal gelb, zweimal gelb-rot.

Die erste Halbchance hatte Essens Nico Lucas, dessen Kopfball am Tor vorbeiflog (10.). Christopher Kramers Versuch konnten die Gäste zur Ecke klären, die nichts einbrachte (18.). Nach einer Flanke des starken Silvio Pagano war Wirtz‘ Kopfball zu ungefährlich (20.). Dann verunglückte ein Klärungsversuch von WSV-Keeper Sebastian Wickl, der den Ball zu flach wegschlug. Cedric Harnbrock kam an den Ball, ließ die rot-blaue Abwehr wie eine Nachwuchsmannschaft aussehen und vollstreckte aus 16 Metern (22.). Der Gegentreffer verunsicherte die Hausherren, die kaum noch einen Zweikampf gewannen und knapp eine Viertelstunde benötigten, um wieder in die Partie zu finden. Es folgte das Sahnestück von Wirtz. Nach einem Freistoß des blassen Dennis Dowidat vollstreckte die Wuppertaler Offensivkraft per Fallrückzieher (40.). Nun ist auch klar, von wem dieser Cristiano Ronaldo diese Kunst erlernt hat. Mit dem Remis wechselten die Kontrahenten die Seiten.

Nach Wiederbeginn dauerte es gerade einmal eine Minute, bis Tjorben Uphoff die Ampelkarte nach einem taktischen Foul sah (46.). Doch in Unterzahl drehte der WSV das Spiel. Nach einer feinen Kombination über die rechte Seite scheiterte erst Kramer, doch Wirtz schnürte einen Doppelpack (49.). Nun brodelte das Stadion am Zoo. Der rot-blaue Anhang, der das Duell der Stimmgewalt gegen 500 gegnerische Fans ohnehin bereits klar gewonnen hatte, legte noch einen drauf.

Schließlich sah auch Philipp Zeiger nach einer rüden Attacke gegen Enes Topal Gelb-Rot, mit Zehn gegen Zehn ging es weiter (66.). Hatten die Gastgeber zuvor geschickt in Unterzahl verteidigt und kaum etwas zugelassen, so nutzten sie nun die sich bietenden Räume geschickt. Über rechts kam der eingewechselte Marco Cirillo, über links Niklas Heidemann. Auch Wickl zeichnete sich mehrfach aus, hielt die Führung fest und machte seinen Fehler wieder wett. Für die Entscheidung sorgte der Mann des Tages, Enzo Wirtz. Erst scheiterte er noch an der vielbeinigen Essener Defensive, dann netzte er zum dritten Mal ein (80.). „Derbysieger, Derbysieger“, schallte es durch das Rund. Kramers Schuss aus knapp 20 Metern verfehlte das Ziel nur knapp (88.). Nach dem Schlusspfiff brachen Jubelarien aus – auf den Tribünen und dem Rasen.

Fazit: Der Sieg im Westschlager geht völlig in Ordnung. Der WSV bot eine mannschaftlich geschlossene Leistung und ließ sich im Gegensatz zur 0:4-Pleite gegen den TuS Erndtebrück nach dem Rückstand nur kurz aus der Ruhe bringen. Noch vor der Pause fiel der erlösende Ausgleich durch Enzo Wirtz, der heute auf den Spuren von Meister Günter Pröpper wandelte.
Beitrag von Kai:
Zitat:
Original geschrieben von King of Old School:
Die beiden NOFV Oberligen spielen bis Anfang Juni. In Mecklenburg Vorpommern spielen Verbandsliga, Landesliga und Landesklasse, sowie einige Ligen darunter sogar bis Mitte Juni.
Aber im Verband Niederrhein wird doch auch bis Anfang Juni gespielt.



Der WDFV hat gesagt für Liga 4 ist im Mai schluss wegen der WM
Beitrag von Buschi:
Der KFC Uerdingen macht grade die Relegation zur 3. Liga perfekt, liegen locker mit 3:0 vorne. Da hilft der Viktoria auch kein Sieg gegen Gladbach II mehr.

Und um die desaströse FC-Saison noch zu krönen, steht die Zweite vom FC grade kurz vorm Abstieg in die Oberliga. Obwohl man die beste Ausgangsposition hat, liegt man mit 0:2 in Wuppertal zurück, während Düsseldorf II und der Bonner SC am FC II vorbeiziehen würden. Es passt einfach perfekt zu dieser Saison....

Am Ende verliert der FC II in Wuppertal mit 1:3, bleibt aber dank eines Treffer von Rot-Weiß Essen in der 86. Minute gegen Düsseldorf II in der Regionalliga. Abgestiegen sind damit die Düsseldorfer. Mehr Glück als Verstand...
Beitrag von Kai:
Der WSV ist starker dritter geworden (damit bester nicht-märzen Unterstützter Klub oder Klub mit einem hohen Etat für die Zwote Mannschaft) ;)
Unter Brischo hat sich die Mannschaft super entwickelt und es hat Spaß gemacht den WSV zu sehen. Unter SV war es stellenweise einfach grauenhaft
Beitrag von Kriz:
Die Entscheidungen bzgl. Aufsteiger in die Regionalliga West sind gefallen.

Aus dem Mittelrhein steigt der TV Herkenrath aus Bergisch Gladbach auf.

Im Niederrhein gab sich der SV Straelen am letzten Spieltag keine Blöße und schlug ihren Gegner Krefeld-Fischeln mit 8-0, da half auch das 3-0 des Konkurrenten SpVg Schonnebeck gegen Baumberg nichts mehr.

Bereits letzte Woche konnten sich in Westfalen Rückkehrer SV Lippstadt 08 sowie Neuling 1. FC Kaan-Marienborn durchsetzen, der ASC 09 Dortmund war zwar Tabellenführer am vorletzten Spieltag, hatte am letzten Spieltag durch den Rückzug von Marl-Hüls spielfrei, die beiden Konkurrenten zogen durch einen Sieg und einem Unentschieden an Dortmund vorbei.
Beitrag von KuuhDeeGraaaas:
Geil, mal gespannt ob der TV auf seinem Dorfplatz spielt oder nach Bergisch Gladbach ausweicht
Beitrag von FCS04:
Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
Geil, mal gespannt ob der TV auf seinem Dorfplatz spielt oder nach Bergisch Gladbach ausweicht



Alle Spiele sind in Bergisch Gladbach. So steht es in der Lizenz. Ist natürlich nie ausgeschlossen, dass es durch einen langen Winter und viele Spielausfälle auch mal n Spiel zuhause auf Kunstrasen gibt.
Beitrag von KuuhDeeGraaaas:
Schade, macht den Weg etwas länger, aber die "BELKAW-Arena" ist auch ganz nett
Beitrag von Wühlbüffel:
Der große RWE verliert gestern sein Auftaktspiel beim SV Rödinghausen mit 1-2. :D Saison geht damit schon wieder super los. Euphorie weg, Umfeld wird schon wieder unruhig. Ich liebe meinen RWE! :D Und nächste Woche kommt schon Wuppetal, die eine richtig gute Truppe haben und für mich zu den Favoriten dieser Saison zählen. Na Prost Mahlzeit. ;)
Beitrag von Kai:
Sieg zum Auftakt ist doch was feines. Hatten trotzdem gerade in der ersten Halbzeit Schwierigkeiten unser Spiel durchzubringen. Der Spielaufbau aus der Abwehr heraus lief zumeist schleppend, irgendwie war nur Malura hierfür verantwortlich, was auch eher semi-optimal im Gesamten war. Das Abwehrverhalten muss besser werden. Gegen einen stärkeren Gegner (Essen nächstes WE) fängst du dir da schneller ein Gegentor. Kramer macht einfach da weiter, wo er letzte Saison aufgehört hat. Hammer Typ. Unglaublich wichtig, dass der geblieben ist. Die Einwechslungen von Topal und Erwig-Drüppel brachten nochmal ordentlich Wind ins Spiel. Selbst wenn die nicht von Beginn an spielen. Ist doch geil, nochmal so von der Bank aus nachlegen zu können.
Wir sind alles aber kein Favorit
Beitrag von KuuhDeeGraaaas:
Herkenrath direkt mit der zu erwartenden Niederlage in Wuppertal....
Beitrag von Kai:
Die Mannschaft schien, besonders nach dem frühen 1:0 völlig geschockt. Gleichzeitig das schon gegen Herkenrath gesehene hinten-rum-Gekicke ohne Idee und Plan für ein gelungenes Aufbauspiel + Fehlpässe ohne Ende, die zu schnellen Kontern führten. Dazu ließ sich die komplette Vierekette ein ums andere Mal problemlos überlaufen. Teilweise standen die da rum wie Slalomstangen.

Man kann in Essen verlieren und auch mal einen wirklich schwarzen Tag haben. Geschenkt.
Was mir allerdings Sorgen macht, ist dass die selben Fehler und Unzulänglichkeiten wie gegen Herkenrath zu sehen waren. Essen konnte sie diesmal allesamt nutzen.
Wenn da nicht ein großer Umschwung kommt, wird's richtig schwer.
Beitrag von KuuhDeeGraaaas:
Definitv hefige Packung für den WSV in Essen :urg:
Herkenrath dafür mit 4:0 gegen den Mitaufsteiger Kaan-Marienborn, das war wichtig.

Heute um 20.00 Uhr Alemannia Aachen - Wattenscheid 09 auf Sport 1
Beitrag von Kai:
Letztes Jahr lagen wir auch 1:0 hinten und haben 3:1 gewonnen
Aber das vom Sonntag war pure Angst

   Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.