MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: [1] 2 
Der Crowdfunding Thread

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: [1] 2 

Beitrag von Sonnenwirt:
Habt ihr schon mal beim Crowdfunding über Indiegogo oder ähnliche Plattformen mitgemacht? Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen? Gibt es noch bessere Plattformen als Indiegogo?

Ich habe letztens das erste Mal mitgemacht und mir The Orb gesichert ( https://www.indiegogo.com...g-light-smart#/ ). Bin schon gespannt wie das wird, nur leider beginnt die Produktion erst im August.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen und Tipps.
Beitrag von Charmadin:
Vor etwa zwei Jahren hatte ich über Kickstarter die Entwicklung von Shadowrun: Hong Kong unterstützt. Mir haben die beiden direkten Vorgänger sehr gefallen und so wollte ich den Leuten von Harebrained Schemes etwas geben. Mein Name steht im Abspann, habe die 150 $ nicht bereut. :)
Beitrag von Unregistriert:
Indiegogo ist uninteressant, da die das Geld sofort abbuchen. Kickstarter macht es immerhin erst falls die Kampange erfolgreich finanziert wurde.
Beitrag von Sonnenwirt:
Ja und? Wenn die Kampagne nicht erfolgreich ist, kriegst es doch zurück.
Beitrag von CyBeN:
Ich habe den Spielfilm "Sky Sharks" unterstützt.

Habe schon ein paar Mal überlegt, Projekte bei Companisto zu unterstützen, aber am Ende hatte ich entweder kein Geld oder zu viele Bedenken. Vielleicht kommt da aber demnächst mal was für mich passendes.
Beitrag von Jaime Lannister:
Ne, hab dafür einfach kein Geld übrig.
Beitrag von Sonnenwirt:
Dann Danke für die Info und deinen Beitrag.
Beitrag von AGB-Leser:
Warum macht man sowas? Zuviel Geld?
Beitrag von Mbeezy:
Zitat:
Original geschrieben von AGB-Leser:
Warum macht man sowas? Zuviel Geld?



Warum spenden Menschen Geld? Zu viel Geld?
Beitrag von Childish Gambino:
Zitat:
Original geschrieben von AGB-Leser:
Warum macht man sowas? Zuviel Geld?


Man erhält doch eine Gegenleistung, ist doch vollkommen ok?
Beitrag von Antichrist:
Ich hab die Albumaufnahmen des letzten Albums von Kapelle Petra via Crowdfunding unterstützt. Gut, ich bin da eh intern dabei, aber generell lief das ziemlich gut und das Ziel wurde um mehrere tausend Euro übertroffen. Als Gegenleistung gab es verschiedene Pakete, vom fertigen Album bis zum Wohnzimmerkonzert war alles dabei. Lief sehr gut.

Ansonsten habe ich mich mal mit ein paar Dollarn an der Hüft-OP von Scott Hall beteiligt. Einfach um mal nach all den Jahren, die er mich unterhalten hat, was zurück zu geben. Und vor kurzem die Albumaufnahmen des Nathan Gray Collectives unterstützt. Soloprojekt vom boysetsfire-Sänger. Gab dann das Album drei oder vier Tage vor Release als Dank. Hätte natürlich auch noch mehr geben können, gab auch da noch verschiedene Pakete, aber man sucht sich ja was aus und für jeden ist was dabei.

Generell halte ich Crowdfunding für eine gute Sache und es gibt immer schöne, meist auch exklusive Goodies zurück. Absolut legitimes Mittel um für ein Projekt Geld einzutreiben. Gerade für kleinere Bands zB ist das eine super Sache.

Zitat:
Original geschrieben von Sonnenwirt:

Ich habe letztens das erste Mal mitgemacht und mir The Orb gesichert ( https://www.indiegogo.com...g-light-smart#/ ). Bin schon gespannt wie das wird, nur leider beginnt die Produktion erst im August.



Sehr coole Idee. Damit ist man echt mega flexibel. :eek:
Beitrag von Sonnenwirt:
Zitat:
Original geschrieben von AGB-Leser:
Warum macht man sowas? Zuviel Geld?



Du kriegst ja was dafür. Meistens sogar sehr innovative oder exklusive Dinge.
Beitrag von Müsli:
Und was bekommt man bei der Hüft-OP von Scott Hall? Ein Stück des alten Knochens, handsigniert?
Beitrag von 1900:
Zwei Mal bisher. Einmal hab ich in den USA einen Ami-Veteranen unterstützt, der seine Frau an Krebs verloren hat, sämtliche Krankheiten hat und bei seinen Schwiegersöhnen in der Garage "abgestellt" war, ohne Bett und Co., das zweite Mal für den Kurzfilm "Raute im Herzen" den unser ehemaliger Capo, der nun im Bau sitzt, über die Borussia gedreht hat. Joa. Würde ich beides Mal wieder tun.
Beitrag von Antichrist:
Zitat:
Original geschrieben von Müsli:
Und was bekommt man bei der Hüft-OP von Scott Hall? Ein Stück des alten Knochens, handsigniert?


Karmapunkte. ;) Ne, ich weiß gar net mehr was es war. Hab auch nur n paar Dollar gegeben.

   Seiten: [1] 2 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.