MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Fußball
Seiten: 1 2 [3] 4 5 
1. Bundesliga - 24. Spieltag - Diskussionsthread

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: 1 2 [3] 4 5 

Beitrag von Delaney:
Nouri träumt vom internationalen Geschäft. ;)

Und mittelfristig... traue ich dem Team durchaus zu mehr um Platz 6 als 16 zu spielen. Und dann muss man auch mit dem Ball umgehen können, ich sehe das aktuell ein bischen wie langfristiges Training, indem man gegen technisch starke Teams versucht mitzuspielen.
Beitrag von Javi Martínez:
Zitat:
Original geschrieben von Delaney:


Und mittelfristig... traue ich dem Team durchaus zu mehr um Platz 6 als 16 zu spielen. Und dann muss man auch mit dem Ball umgehen können, ich sehe das aktuell ein bischen wie langfristiges Training, indem man gegen technisch starke Teams versucht mitzuspielen.



Platz 6? Bist du dir sicher? ;) Das siebte Jahr in Folge verpasst Werder Bremen deutlich Platz 6, dennoch siehst du das Team mittelfristig auf Platz 6?
Beitrag von Delaney:
Nein, ich sehe Werder nicht mittelfristig auf Platz 6. Ich "traue" dem Team zu "mehr" um Platz 6 zu spielen wie Köln, Frankfurt etc., wobei "mittelfristig" beinhaltet, dass man im Sommer den Kader optimiert und weiter so entwickelt wie bisher. Zwischen Abstiegskampf und EL liegt nicht viel.... da schwanken jedes Jahr Teams hin und her. Nach oben schwanken die Teams, die sich gefunden haben (Mainz, Köln) oder ein passendes System mit passenden Spielern erhalten (Frankfurt, Hertha, Hoffenheim).

Und wenn ich sehe wie man den Kader neu prägt (starke Defensiv-Statistiken seit Nouri, spielstarke "Schnäppchen" mit Kruse, Delaney bspw. und Talente mit Einzelspielerqualitäten wie Gnabry + eigene Talente wie J. Eggestein und Schmidt oder danach Mbom, mit denen man klar plant und nicht versanden lässt), dann stimmt mich das positiv. Mir geht das noch immer alles zu langsam (Aussortieren von Fritz, Pizza, TGS, Garcia, Wiedwald), aber es geht in die richtige Richtung.
Beitrag von Javi Martínez:
Zitat:
Original geschrieben von Delaney:
Nein, ich sehe Werder nicht mittelfristig auf Platz 6. Ich "traue" dem Team zu "mehr" um Platz 6 zu spielen wie Köln, Frankfurt etc., wobei "mittelfristig" beinhaltet, dass man im Sommer den Kader optimiert und weiter so entwickelt wie bisher. Zwischen Abstiegskampf und EL liegt nicht viel.... da schwanken jedes Jahr Teams hin und her. Nach oben schwanken die Teams, die sich gefunden haben (Mainz, Köln) oder ein passendes System mit passenden Spielern erhalten (Frankfurt, Hertha, Hoffenheim).

Und wenn ich sehe wie man den Kader neu prägt (starke Defensiv-Statistiken seit Nouri, spielstarke "Schnäppchen" mit Kruse, Delaney bspw. und Talente mit Einzelspielerqualitäten wie Gnabry + eigene Talente wie J. Eggestein und Schmidt oder danach Mbom, mit denen man klar plant und nicht versanden lässt), dann stimmt mich das positiv. Mir geht das noch immer alles zu langsam (Aussortieren von Fritz, Pizza, TGS, Garcia, Wiedwald), aber es geht in die richtige Richtung.



Aber andere Teams, welche jetzt schon erheblich besser aufgestellt sind was den Kader betrifft, optimieren doch auch ihre Kader im Sommer und dort herrscht kein Stillstand. Dort wird ja nicht plötzlich der Spielbetrieb eingestellt und Bremen hat die Zeit in aller Ruhe heranzurücken. Zudem erzielen einige Vereine schon seit Jahren deutlich bessere Ergebnisse als Bremen und deuten ihr Potential nach oben an.

Sehe Werder Bremen also bei weiten nicht annähernd in der Region um Platz 6.
Beitrag von Delaney:
Meine Güte ist das anstrengend immer mit dir....
als würde ich Entwicklungen anderer Teams total ignorieren.

Ich konzentriere mich hier auf Werder und ihre Entwicklung. Klar entwickeln sich andere auch, aber meines Erachtens hat Werder gegen den Abstieg Jahre lang gekämpft ohne IRGENDWAS zu entwickeln. Man hat Geld gemacht um finanziell zu überleben und alles andere lag brach. Seit einiger Zeit gibt es einen Quantensprung (harmonischerer Kader, tatsächliches Defensivverständnis, Passquoten nicht nur über 60%... sondern sogar über 70%) und positive Züge (wenige Gegentore, Ballstafetten, weniger Luftpumpen, mit Kruse einen Gestalter nach all der Zeit), die es Jahre lang nicht gab. Und das wächst immer weiter.

Dieser manchmal auch nur hinter den Kulissen zu spürende oder sportlich noch nicht ganz reife Fortschritt bringt mich zu der Annahme, dass Werder sich verbessert und weiter verbessern wird.
Genauso wie ich unter Schaaf spürte, dass grad alles eingerissen wird durch sportliche Sturheit und vereinspolitischem/finanziellem Wahnsinn.

Zitat:
Sehe Werder Bremen also bei weiten nicht annähernd in der Region um Platz 6.

Puh... Region um Platz 6 ist wohl 4-9? Annähernd wäre 10-13? Bei weitem nicht bedeutet dann 14-18? Ahja.

Selbst in dieser Saison, bei der Skripnik Werder mit einer grotesken Anfangsbilanz, Spieler ohne Ausdauer oder gelernte Taktik ins Rennen warf, ist Werder auf Platz 14 und zu Platz 7 sind es nur 7 Punkte (bzw. letzten Spieltag 8... ).
Beitrag von Sharraz:
Bei einem normalen Saisonverlauf stehen die Bayern, der BVB, RB, Schalke, Gladbach, Hoffenheim und Leverkusen auf den Plätzen 1-7. Dahinter streiten sich dann Wolfsburg(die Investitionen werden ja nicht wirklich ausbleiben), Köln (positive Entwicklung, der Abgang von Modeste muss aber kompensiert werden), Frankfurt (wird sich zeigen ob Kovac noch mehr rausholen kann) und die Hertha/ Mainz.
Bremen kommt für mich erst nach den genannten in Frage.
Wenn sich jetzt natürlich durch kluge Transferentscheidungen etwas verbessert, kann man mit Mainz, Frankfurt, Hertha und Köln mithalten. Da muss aber einiges zusammen passen.

Langfristig kann Bremen auf Platz 7-9 schielen, mehr aber auch nicht.

Einbrüche einiger Vereine sind natürlich immer möglich.


Edit: Das Spiel gestern war aber stellenweise wirklich gut, das muss ich sagen. Da kann ich verstehen, wenn du leicht euphorisch wirst. :)
Beitrag von Javi Martínez:
Zitat:
Original geschrieben von Sharraz:

Wenn sich jetzt natürlich durch kluge Transferentscheidungen etwas verbessert, kann man mit Mainz, Frankfurt, Hertha und Köln mithalten. Da muss aber einiges zusammen passen.

Langfristig kann Bremen auf Platz 7-9 schielen, mehr aber auch nicht.




Wobei ich Köln schon wieder auf einem anderen Level sehe. Nach dem Aufstieg, der nicht mal unbedingt lange her ist, hat man sich unter Schmadtke kontinuierlich nach vorne entwickelt.

Selbst Hertha mit den Platzierungen 7 und 5 zuletzt, zeigt doch deutlich auf einem ganz anderen Niveau als Bremen angekommen zu sein. Aktuell mischt Hertha wieder vorne mit und die letzten 3 Jahre scheinen kein Zufall gewesen zu sein.

Mainz ist eben Mainz und macht Jahr für Jahr das Beste aus ihren Möglichkeiten und Frankfurt haben vor der Saison schon viele auf einem Abstiegsplatz gesehen.

Daher sehe ich bei viele Vereine vor Bremen.
Beitrag von Delaney:
Zitat:
Original geschrieben von Sharraz:
Bei einem normalen Saisonverlauf stehen die Bayern, der BVB, RB, Schalke, Gladbach, Hoffenheim und Leverkusen auf den Plätzen 1-7. Dahinter streiten sich dann Wolfsburg(die Investitionen werden ja nicht wirklich ausbleiben), Köln (positive Entwicklung, der Abgang von Modeste muss aber kompensiert werden), Frankfurt (wird sich zeigen ob Kovac noch mehr rausholen kann) und die Hertha/ Mainz.
Bremen kommt für mich erst nach den genannten in Frage.
Wenn sich jetzt natürlich durch kluge Transferentscheidungen etwas verbessert, kann man mit Mainz, Frankfurt, Hertha und Köln mithalten. Da muss aber einiges zusammen passen.

Langfristig kann Bremen auf Platz 7-9 schielen, mehr aber auch nicht.

Einbrüche einiger Vereine sind natürlich immer möglich.


Edit: Das Spiel gestern war aber stellenweise wirklich gut, das muss ich sagen. Da kann ich verstehen, wenn du leicht euphorisch wirst. :)


Das Spiel gestern hat mich gar nicht so euphorisiert... Bayer ist taktisch von Roger auf nur eine Art zu spielen kaputt-reduziert worden, man hätte mit ein paar Änderungen weitaus größere Chancen gehabt, das Spiel zu gewinnen.

Klar stehen die genannten Teams diese Saison vor Werder und Wolfsburg bspw. ist ein schlafender Abgasriese. Aber hätte wirklich jemand Frankfurt diesen Sprung zugetraut? Hat Köln wirklich die besseren Spieler im Kader oder passen sie nur besser zusammen? Genauso bei Mainz... bei aller Liebe, ich finde es toll, dass Mainz und Köln feste Säulen in der Bundesliga sind, aber da muss sich der Bremer Kader nicht vor verstecken.
Da hat Baumann den Kader doch ziemlich aufgebessert und direkt Spieler wie Yatabare, Diagne, Thy, Petsos, Fröde aussortiert und potente Spieler herangekarrt.

Was mich euphorisiert ist was dahinter steckt, was man wohl nur mitbekommt, wenn man sich viel mit dem Verein auseinandersetzt. Was man grad eben auch langfristig wieder aufbaut.

Nächste Saison spielen erneut 10 Teams um Platz 6 bis 16. Und ich sehe Werder bei kontinuierlicher Weiterentwicklung (daran lässt mich aktuell nichts zweifeln, wobei die Horrorverlängerung von Fritz erneut droht) gut aufgestellt, um näher an 6 als an 16 dran zu sein.
Außerdem ist es doch ziemlich normal geworden, das 2-3 Top Teams ne Kacksaison spielen.
Beitrag von Mr. RKO:
Man sollte hier echt nicht so rumwundern. Vor dem Spieltag hatte Werder 25 Punkte, der Siebtplatzierte (also voraussichtlicher EL-Teilnehmer) liegt bei 33. Das sind 8 Punkte. Als ob es zu viel verlangt wäre, statt 0 Punkten gegen Augsburg in der Saison einfach mal 6 zu holen (gerade wenn man an das Wie beider Spiele zurückdenkt) - dann wäre man nämlich nur noch 2 Punkte hinter Platz 7. Und ein verbessertes Team gewinnt dann auch das Hinspiel gegen Darmstadt, schon ist man ebenfalls bei 33. Als ob da eine unüberwindbare Lücke klaffen würde. :lol: Es braucht einfach nur etwas mehr Konstanz.
Beitrag von Flash Borden:
Mitchell Weißer und Jhon Cordoba sind vielleicht die schlimmsten ungeahndeten Säcke in dieser Liga. Schlimmer als der so verhasste Timo Werner alle mal.
Beitrag von Jiri Nemec:
Ich habe die Szene gerade erst gesehen: ist Mitchell Weiser schon von der katholischen Kirche exorziert worden oder liegt er noch immer zappelnd auf dem Rasen des Olympiastadions?
Beitrag von Raul Calavera:
Zitat:
Man sollte hier echt nicht so rumwundern. Vor dem Spieltag hatte Werder 25 Punkte, der Siebtplatzierte (also voraussichtlicher EL-Teilnehmer) liegt bei 33. Das sind 8 Punkte. Als ob es zu viel verlangt wäre, statt 0 Punkten gegen Augsburg in der Saison einfach mal 6 zu holen (gerade wenn man an das Wie beider Spiele zurückdenkt) - dann wäre man nämlich nur noch 2 Punkte hinter Platz 7. Und ein verbessertes Team gewinnt dann auch das Hinspiel gegen Darmstadt, schon ist man ebenfalls bei 33. Als ob da eine unüberwindbare Lücke klaffen würde. Es braucht einfach nur etwas mehr Konstanz.


Mensch jetzt wo du es sagst. Fußball ist total simpel, wenn Darmstadt nur einfach 34 Spiele gewinnt, dann werden sie Meister und steigen nicht ab. Total verrückt, warum machen die das einfach nicht. Ach liegt wahrscheinlich daran, daß es noch Gegner gibt die das auch wollen. Aber dein Ansatz ist schon ziemlich genial, warum da noch niemand drauf gekommen ist.

Abgesehen davon, kann es natürlich schon sein, das Bremen mit einem vernünftigen Start in die Saison sich im Bereich um Platz 6 festspielen kann,der Kader sollte dafür schon vorhanden sein. Müsst ihr aber ohne Augsburger Punkte hinkriegen. ;-)
Beitrag von Markus:
Eben die Weiser-Szene gesehen, Junge Junge der zappelt ja wie ein Karpador auf dem Trockenen :lol:
Beitrag von Gerdinho:
Das nenne ich mal perfekte Ergebnisse heute. :cool:
Beitrag von Feralus:
Zitat:
Original geschrieben von Markus:
Eben die Weiser-Szene gesehen, Junge Junge der zappelt ja wie ein Karpador auf dem Trockenen :lol:



Sportschau Kamereeinstellung und Bild vom Knöchel gesehen? Da kann man dann ruhig mal so zappeln ;) (auch wenns so direkt erstmal sehr albern aussieht):D

   Seiten: 1 2 [3] 4 5 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.