MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr.

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de Forum CyBoard > CyBoard Archive > II. Community & Sport Foren > Free & Fun
Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 
Nachwuchs

[ TIPP: Diesen Beitrag komplett im MOONSAULT.de Forum anzeigen ]


   Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 

Beitrag von Shinigami:
Zitat:
Original geschrieben von Minerva's Owl:
Hach ja, du nun wieder... Is ja schön, wenn du das alles so rosarot siehst - sorry, kommt mir aber so vor - komm mal ein wenig runter von Wolke 7.

Von JEDEN Abend Party machen war keine Rede, aber ich empfände es schon als ziemliche Entbehrung, mich dauernd nach einem Babysitter umgucken zu müssen, wenn ich mal weg will. Egal ob zum Wrestling, Konzert etc.
Und nein, nur weil das Umfeld evtl. auch KInder hat heißt das nicht automatisch, dass man ewig die Blagen dabei haben muss! Als Erwachsene möchte man ja auch mal unter sich sein.

Wirtschaftsobjekt: naja, KInder sind aber sehr teuer - erst mal nen Haufen Windeln und dann natürlich die ganzen Klamotten bis zu einem gewissen Alter... Das Rumfahren, wenn sie zum Sport etc. müssen.

Alleinerziehend ist eine Kollegin von mir und der Junge hat auch noch Pflegestufe 2! :/ Er ist körperlich eingeschränkt und spricht nicht mit fremden Menschen.
Und wenn ich so höre, was sie so erzählt = :eek:
Außerdem geht's nicht ums "Verhungern", sondern auch um die vielen Nachteile bzw. wie blöd man heutzutage dann noch immer angeschaut wird :(

Nanu, was hat denn meine "aktuelle Situation" damit zu tun, dass ich nicht den Richtigen habe?? Habe aber keine Zeit, 3,5 Milliarden andere zu daten ... das ist dir schon klar, oder?



Da hat wohl jemand einen Nerv getroffen.

Es gibt halt Leute die wollen keine Kinder und manche sollten vielleicht auch keine kriegen (hört man ja oft genug was überforderte Eltern mit ihren Kindern machen). Und auf der anderen Seite stehen die Eltern. Natürlich ist nicht alles rosa und riecht nach Rosen. Aber was wäre ein Leben ohne Tiefen. Erst durch diese werden die Höhen umso kostbarer und wir wissen sie zu schätzen.

Wenn es nach Horrorgeschichten bei Geburten, Komplikationen oder Krankheiten bei Kindern geht, dann sollte wohl keiner mehr ein Kind kriegen. Was da nicht alles passieren kann.

Die meisten Eltern werden mir wahrscheinlich zustimmen, wenn ich sage, dass Leben vor einem Kind hat nach der Geburt keine große Relevanz mehr. Dieser Lebensabschnitt kommt mir eher unbedeutend und verschwenderisch vor. Es ist einfach etwas, was man schwer beschreiben kann und wenn man kein Kind hat, auch etwas, was man nicht begreift, bis man sich selber in dieser Situation befindet.

Ich will hier jetzt keine Diskussion über Kinder oder nicht Kinder haben anstossen. Das kann jeder halten wir er will, jedoch sollte man die andere Seite nicht für seine Einstellung verteufeln.

Erziehung ist harte Arbeit und die Geduld dafür erfordert sehr viel Kraft. Über Jahre hinweg. Aber das ist eine Investition, für das Leben eines Menschen, der in der Zukunft hoffentlich das richtige tut und seinen Teil zu einer besseren Gesellschaft beiträgt. Und wenn meine Frau und ich alt und klapprig sind, hoffe ich, dass sich unsere Kinder so um uns kümmern, wie wir uns um sie gekümmert haben.
Beitrag von Katerstrophe:
Wir können uns nach aktuellem Stand überhaupt nicht vorstellen irgendwann mal Kinder zu haben.
Das kann natürlich in 10 Jahren ganz anders aussehen.
Tendenziell nerven mich Kinder auch im Allgemeien eher. Sorry :D
Wir sind allerdings mit unseren drei Katern auch vollkommen ausgelastet :D
Beitrag von Björn Petersen:
Habe mittlerweile 3 Kinder. 2 Jungs und ein Mädchen. Der kleinste ist gerade am 19.09 geboren. Komisches Datum als BVB Fan.
Eine Frage, würdet ihr ein Kind 6 1/2 Jahre mitnehmen zu einer Wrestling-Veranstaltung, nicht sowie einer ECW -Ding?
Beitrag von Wölfpack:
Zitat:
Original geschrieben von Björn Petersen:
Habe mittlerweile 3 Kinder. 2 Jungs und ein Mädchen. Der kleinste ist gerade am 19.09 geboren. Komisches Datum als BVB Fan.
Eine Frage, würdet ihr ein Kind 6 1/2 Jahre mitnehmen zu einer Wrestling-Veranstaltung, nicht sowie einer ECW -Ding?



Wenn die Promotion nicht für Kinder ausgelegt ist - welche deutsche Liga ist das denn? - dann eher nicht. Mal Faktor 2, ja, aber so nicht.

Kinder haben oder bekommen? Jetzt nicht, aber in ein paar Jahren.
Beitrag von The Train Star:
Zitat:
Original geschrieben von Wölfpack:
Wenn die Promotion nicht für Kinder ausgelegt ist - welche deutsche Liga ist das denn? - dann eher nicht. Mal Faktor 2, ja, aber so nicht.


Na gut, 6 1/2 ist vielleicht wirklich noch ein bißchen jung, aber wenn nicht gerade ein hartes Gimmick Match auf der Card steht, sind eigentlich die meisten deutschen Wrestlingligen familienfreundlich genug.
Beitrag von Bomba Luigi:
Als Lehrer macht mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sehr viel Spaß, aber Nachwuchs selbst zu haben, juckt mich überhaupt nicht. Empfinde auch wenig bis Null Emotionen bei kleinen Kinern oder Babies, im Gegensatz zu Tieren.
Beitrag von StefanM:
Zitat:
Original geschrieben von Minerva's Owl:
Hach ja, du nun wieder... Is ja schön, wenn du das alles so rosarot siehst - sorry, kommt mir aber so vor - komm mal ein wenig runter von Wolke 7.

Von JEDEN Abend Party machen war keine Rede, aber ich empfände es schon als ziemliche Entbehrung, mich dauernd nach einem Babysitter umgucken zu müssen, wenn ich mal weg will. Egal ob zum Wrestling, Konzert etc.
Und nein, nur weil das Umfeld evtl. auch KInder hat heißt das nicht automatisch, dass man ewig die Blagen dabei haben muss! Als Erwachsene möchte man ja auch mal unter sich sein.

Wirtschaftsobjekt: naja, KInder sind aber sehr teuer - erst mal nen Haufen Windeln und dann natürlich die ganzen Klamotten bis zu einem gewissen Alter... Das Rumfahren, wenn sie zum Sport etc. müssen.

Alleinerziehend ist eine Kollegin von mir und der Junge hat auch noch Pflegestufe 2! :/ Er ist körperlich eingeschränkt und spricht nicht mit fremden Menschen.
Und wenn ich so höre, was sie so erzählt = :eek:
Außerdem geht's nicht ums "Verhungern", sondern auch um die vielen Nachteile bzw. wie blöd man heutzutage dann noch immer angeschaut wird :(

Nanu, was hat denn meine "aktuelle Situation" damit zu tun, dass ich nicht den Richtigen habe?? Habe aber keine Zeit, 3,5 Milliarden andere zu daten ... das ist dir schon klar, oder?



Hey, keine Aufregung ;)
Mit "aktuelle Situation" meinte ich, dass du sagtest: "naja, hätte ich den Mann bekommen, den ich wollte, dann sähe es evtl. anders aus, wer weiß..."
Aktuell hast du den nicht, aber WENN... würdest du es ja wohl nicht ausschließen (so hab ich dich verstanden).

Das ist leider bei vielen ein Problem, dass einfach der passende Partner/Partnerin fehlt :( , wie einige hier ja auch schon meinten, die an sich Kinder wollen, aber mit wem...?

Deine anderen "Gegenargumente": Ja, schlimm, wenn das Kind so schwer behindert ist. Kann passieren, aber wegen einer Chance von 1:10.000 gleich sagen, dass man keine will? Wegen eines kleinen Risikos?

Und "gelegentlich mal weggehen"? Zu stressig, nen Babysitter zu suchen? Naja, ein Kind hat 2 Eltern, und man geht ja auch mal getrennt weg, dann kann der andere drauf aufpassen. Dann haben die Kinder meistens Großeltern, die oft froh sind, die kleinen mal ganz für sich zu haben ;)

Und teuer? Soll jetzt nicht klischeemäßig klingen, aber oft sind es einkommensschwächere, die mehr/früher Kinder haben. Sorry, aber in Deutschland muss kein Kind verhungern oder völlig ärmlich leben. Und deren Eltern auch nicht.

Außerdem bleiben Kinder nicht immer Babys ;) Und je größer sie sind, desto mehr kann man mit ihnen anfangen bzw. gemeinsam machen.

@ Björn:
Das knüpft direkt daran an: Ja, mit 6 1/2 kann man viele Kinder zum Wrestling mitnehmen. Mache ich selbst. Meinen Sohn habe ich mit 3 zum ersten Mal zu ACW-Promoshows am Nachmittag mitgenommen, weil ihn interessiert hat, was seine Eltern da für ein Hobby haben. Seit er 5/6 ist, geht er regelmäßig abends zu Shows mit, vor allem GHW. Mittlerweile ist er 10 und ich habe nicht den Eindruck, dass es ihm irgendwie "geschadet" hat. Seine kleine Schwester darf mit, seit sie 5 ist, und die hält auch ne ganze Abendshow durch, ist halt begeisterter von kinderfreundlichen Gimmicks wie Farmer Joe und Thunderhawk ;)
Beitrag von Suerinio:
Ein sehr interessantes und gleichzeitig heikles Thema.

Ich als Vater möchte zu den angesprochenen Punkten allen Skeptikern und Zweiflern nur auf den Weg geben, dass sich euer Leben nicht in eine Einöde aus Kot und Schlafmangel verwandeln würde
und auch wenn Ihr Kinder noch nie gemocht habt, wird euer eigenes das schönste Geschöpf was ihr je gesehen habt.

Natürlich gilt immer die Regel Nummer eins - jeder macht seins und niemand der keine Lust darauf hat sollte dafür von Eltern, die diese Entscheidung nicht nachvollziehen können in irgend einer Form angegangen werden.

Ich möchte nur sagen. Mit dem richtigen Partner und einem guten Zeit Management muss niemand komplett auf seine Hobbies verzichten….man bekommt sogar noch ein sehr, sehr schönes dazu ;-)
Beitrag von Sonnenwirt:
Zitat:
Original geschrieben von Katerstrophe:
Wir können uns nach aktuellem Stand überhaupt nicht vorstellen irgendwann mal Kinder zu haben.
Das kann natürlich in 10 Jahren ganz anders aussehen.



Nur mal so, aber du bist doch jetzt schon 32. Denkst Du wirklich, dass Du noch so viel Zeit hast, um Kinder zu kriegen? Ich meine, ab 35 (oder so um den Dreh) ist es ja schon eine Risikoschwangerschaft, mit 42 ist es sicher eine.
Beitrag von AGB-Leser:
Zitat:
Original geschrieben von Suerinio:
und auch wenn Ihr Kinder noch nie gemocht habt, wird euer eigenes das schönste Geschöpf was ihr je gesehen habt.



Auch wenn es so richtig hässlich ist? :D
Beitrag von Suerinio:
Zitat:
Original geschrieben von AGB-Leser:
Auch wenn es so richtig hässlich ist? :D



Kann ich nicht beurteilen. Meine ist natürlich zuckersüß :p

Spaß beiseite war früher auch nie ein Fan von diesem Phrasengedresche und hab die Leute mit den Sprüchen. "Es ist so schön - dein eigen Fleisch und Blut" immer belächelt nur um später zu bemerken das es tatsächlich etwas ganz besonderes ist.
Beitrag von Sonnenwirt:
Zitat:
Original geschrieben von AGB-Leser:
Auch wenn es so richtig hässlich ist? :D



Frag halt mal deine Eltern, wie das so ist. ;)
Beitrag von AGB-Leser:
Zitat:
Original geschrieben von Sonnenwirt:
Frag halt mal deine Eltern, wie das so ist. ;)



:lol:

Leider ist das zum Teil nicht mehr möglich.
Beitrag von Tofuburger:
Zitat:
Original geschrieben von AGB-Leser:
Auch wenn es so richtig hässlich ist? :D



Solang es keine Leute über den Tisch zieht und damit im Internet prahlt, ja! :)
Beitrag von AGB-Leser:
Zitat:
Original geschrieben von Tofuburger:
Solang es keine Leute über den Tisch zieht und damit im Internet prahlt, ja! :)



Hä??? Wer zieht wen über den Tisch?

   Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 


[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.