MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > BREXIT - Großbritannien verlässt die EU! (ganz langsam)


[ » ] Insgesamt 45 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Hijo ist offline Hijo
MoonSurfer 10000

Standardicon BREXIT - Großbritannien verlässt die EU! (ganz langsam) Profil von Hijo anzeigen Hijo eine Private Nachricht schicken Füge Hijo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Heute stimmen die Briten über einen Verbleib oder Austritt aus der EU ab. Beide Lager lieferten sich einen harten Schlagabtausch, was denn nun besser für die Insel sei. Dabei sind die Fronten nicht einheitich.

Sowohl Vertreter der Idee eines vereinigten Europas wie auch Marktliberale in verschiedenen Ländern hoffen auf einen Verbleib der Briten, da ihnen ansonsten ein wichtiger Handelspartner und Verbündeter in der EU wegbrechen könnte und eher sozialistischer orientierte Länder wie Frankreich und die Südstaaten innerhalb der EU ein Bündnis gegen Deutschland schmieden könnten.
Aber auch Freunde des europäischen Gedanken sind FÜR den BREXIT, da sie sich so eine Erneuerung der EU erhoffen. Nationalistische Strömungen erhoffen sich weniger Einwanderer, sozialistische eine größeres Stück vom heimischen Geldkuchen, und Politiker ergreifen auch aus persönlichen Machtinteressen Partei für diese und jene Seite.

Heute also die Abstimmmung, was tippt ihr, was erwartet ihr von einem wie auch immer-Ausgang, was wäre das Beste für England, für Deutschland und für Europa?

Newsblogs:
BBC: http://www.bbc.co.uk/news...litics-36570120
The Guardian: http://www.theguardian.co...ls-remain-leave
Daily Mirror: http://www.mirror.co.uk/n...looding-8262829
Spiegel Online: http://www.spiegel.de/pol...-a-1099210.html
Zeit Online: http://www.zeit.de/politi...abstimmung-live
Focus Online: http://www.focus.de/polit...id_5662430.html

Beitrag editiert von Hijo am 11.04.2019 um 00:23 Uhr

--------------------
Onlinespende UN Flüchtlingshilfe (ab 5 €)

Doc Koji: "Das, liebe Freunde, ist eindeutig PG!"

Alissa Flash Knows Best!

Old Post Posted: 23.06.2016, 13:46 Uhr
Beiträge: 17113 | Wohnort: München | Registriert seit: 03.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304093  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Als jemand, der direkt betroffen ist und natürlich nicht wählen darf, obwohl ich schon seit Jahren Steuern zahle, bin ich natürlich dagegen.

Allein schon aus den folgenden Gründen:
1. Die Leavers haben keinen Plan, keine Vorstellung, keine Ideen, was danach kommen soll.
Sie sind gegen Immigration, wollen die Grenzen dichtmachen, aber gleichzeitig weiterhin am europäischen "single market" beteiligt sein. Beispiele dafür sind dann Norwegen und die Schweiz - verschwiegen wird aber, dass auch diese Länder die Freizügigkeit aller Einwohner der EU in Kauf nehmen müssen. Völlig vergessen wird von der Seite auch, dass über eine Million Briten in der EU leben - was mit ihnen passieren soll, kein Wort seitens der Brexiter.
Leaves Slogan ist "take back control". Einige gehen allen Ernstes davon aus, dass Großbritannien wirtschaftlich allein dastehen kann und man die EU nicht brauche, sie wollen als Ersatz Handel mit den Commonwealth-Staaten. Auch hier gilt - einen Plan gibt es nicht.

2. Für den Brexit sind alle rechtsextremen Parteien Englands - keine gute Gesellschaft.
Der Mörder von Jo Cox hat rechte Parolen geschrien und wurde wohl auch wegen der Brexit-Diskussion, die von rechtsaußen, aber auch von einigen Tories vor allem als "gegen Immigration" dargestellt wurde, derart radikalisiert, dass er sie schließlich umbrachte.
Mittlerweile haben sich einige Tories zwar von den Rassisten distanziert, aber vor dem Mord haben sie da kaum Abstand genommen. Man kann also durchaus sagen, dass eine Stimme für den Brexit eine Stimme für Rassismus ist.

3. Putin und Trump sind für den Brexit - aus unterschiedlichen Gründen, klar, aber das muss man sich mal vor Augen führen. Trump fühlt sich in seiner rassistischen, migrantenfeindlichen Darstellung bestätigt und Putin lacht sich einen Ast, wenn die Briten die EU verlassen.

4. Es ist nicht auszuschließen, dass ein Brexit zum Scoxit führt - die Schotten haben größtenteils vor allem rational für den Verbleib in Großbritannien gestimmt, weil sie in der EU bleiben wollen.

5. Die EU - und auch Europa - wären geschwächt. Außenpolitisch und wirtschaftlich. Putin würde sich freuen, das steht fest.

6. Einer der wahren Gründe, warum die EU ein Dorn im Arsch der Eliten sind, sind die Finanz- und Arbeitnehmerschutzgesetze der EU. Denn diese gibt es hier ansonsten schlicht nicht.


Das Beste für GB, für Deutschland und die EU sind natürlich ein Verbleib in der EU. Aber selbst wenn es zum Brexit kommt, wird sich vermutlich kaum etwas ändern, wenn Großbritannien weiterhin Zugang zum europäischen Binnenmarkt haben will. Es wäre also ein Pyrrhus-Sieg - die gleichen Pflichten, aber keine Rechte mehr, die GB jetzt als EU-Mitglied noch hat.

Andererseits - und würde ich nicht hier wohnen, würde ich darauf hoffen - die EU braucht GB nicht zum Überleben, GB die EU aber schon. Das Empire existiert schon lange nicht mehr, und GB lebt vor allem von London, kulturell und wirtschaftlich eine der Hauptstädte Europas - ohne all die EU-Bürger würde beispielsweise die Videospielbranche hierzulande zusammenbrechen und auf den Kontinent wandern (denn wer außer Mutterprachlern kann für die Lokalisierung sorgen?).
Nach einem Brexit und nach einer möglichen Abkehr vom gemeinsamen Markt mit der EU würde GB zusammenbrechen, das steht fest. Denn wo außer in Europa wollen die Briten denn ihre Waren absetzen? Und ohne die oben beschriebene Dienstleistungsbranchen, in denen Videospiele ja nur eine unter vielen sind - viele europäischen Wettbüros, Firmen wie Expedia oder Google haben ihre Europa-Standorte hier - sähe auch London alt aus. Und selbst die Bänker würden vermutlich nach Frankfurt emigrieren - denn mit Singapur kann wohl auch ein Post-Brexit-London nicht mithalten ...

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 23.06.2016, 14:14 Uhr
Beiträge: 29312 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304122  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Füge Kir Royal zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also ich bin für einen Brexit, da dann solche Diskussionen und Forderungen auch in anderen EU-Staaten laut werden würden. Auch in Deutschland würde ich eine solche Abstimmung begrüßen und 24 Jahren nach der Gründung der EU würde ich auch gerne einmal "abstimmen dürfen", ob ich die Mitgliedschaft in der EU überhaupt möchte oder nicht.

Die heutige EU ist ganz klar nur eine "Wirtschaftsunion". Mehr wird daraus auch nie werden. Der Euro als Gesamtwährung funktioniert überhaupt nicht und lieber lassen wir zig tausende Griechen ohne Krankenversicherung leiden, anstatt uns mal von dieser Währung zu verabschieden.

Und die Artikel in den meisten Zeitungen sind auch sehr aufschlussreich. Fast alle Artikel sind gegen den Brexit. Was würde das die Wirtschaft kosten? Wie gefährtet sich deutsche Arbeitspältze bei einem Brexit?

Nach der Logik können wir die meisten Wahlen und demokratischen Abstimmungen auch gleich bleiben lassen. Wir fragen halt "die Märkte", was wir noch tun dürfen und was nicht ... Politische Abstimmungen dürfen Arbeitsplätze nie gefährden, aber wenn Unternehmen diese von selbst abbauen, hat es halt der Markt so geregelt

Sollte der Brexit eine Mehrheit finden, dann dürften als nächstes in Frankrech solche Forderungen laut werden. Da gibt es Großdemonstrationen seit Monaten gegen die Regierung. Wenn in Deutschland an einem Wochentag die Mehrheit nicht arbeitet, muss es jedoch ein Brückentag sein #Brückentagheld

Aber der Brexit wird sicher keine Mehrheit finden. Denke einmal, dass die Abstimmung so 52% zu 48% gegen den Brexit ausgehen wird. Cameron hat den Bürgern schon genug Angst gemacht und dazu kam dann auch noch der Mord an der Politikerin, die gegen den Brexit war ... Dazu ist gerade noch EM und neben England kam auch Wales weiter im Turnier ...

Ich rechne mal nicht damit und durch das Ergebnis sind auch wieder alle Staaten "mit gehangen, mit gefangen" ...

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 23.06.2016, 14:53 Uhr
Beiträge: 12719 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304158  
Big Thing ist offline Big Thing
MoonSurfer 20000

Profil von Big Thing anzeigen Big Thing eine Private Nachricht schicken Füge Big Thing zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ein Brexit würde deutlich weniger dramatisch werden, als einige in düsteren Prognosen voraussagen. Aber es wird nicht zum Brexit kommen.

--------------------
Sarah Silverman 4 President
Watch This: ----> Kloß und Spinne <---
Ijon Tichy: Raumpilot
http://www.ijontichy.zdf.de/
Zudem gibt es die DVD zur Serie mit Nora Tschirner und Oliver Jahn seit 10. Mai auch käuflich für sagenhafte 7,99 Euro bei Amazon

Old Post Posted: 23.06.2016, 14:58 Uhr
Beiträge: 24880 | Wohnort: WWW.BILDBLOG.DE | Registriert seit: 22.07.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304163  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Komisch, der Euro als Gesamtwährung funktioniert ganz gut. Ich war im letzten Jahrzehnt in Finnland, Österreich, Frankreich, Belgien, der Niederlande, Luxemburg und in Deutschland, und überall konnte ich mit Euros bezahlen.

Und dank Schengen gibt es keine Visa oder Grenzkontrollen, wenn du zwischen diesen Ländern hin und her reist.

Sicherlich wird zu wenig getan, dass die EU mehr als zu 95 % eine Wirtschaftsunion wird, aber so zu tun, als hätten Deutsche - vor allem die deutsche Wirtschaft und damit vermutlich auch indirekt dein Lebensstandard - nicht jahrelang von der EU profitiert, ist schon Realitätsleugnung.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 23.06.2016, 15:03 Uhr
Beiträge: 29312 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304166  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Füge Kir Royal zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Sicherlich wird zu wenig getan, dass die EU mehr als zu 95 % eine Wirtschaftsunion wird, aber so zu tun, als hätten Deutsche - vor allem die deutsche Wirtschaft und damit vermutlich auch indirekt dein Lebensstandard - nicht jahrelang von der EU profitiert, ist schon Realitätsleugnung.



Der Euro funktioniert nicht, weil er den Kontinent nicht eint, sondern spaltet. Ohne den Euro, Schuldenkrisen und die sog. Haftungs-Union hätte es auch eine AfD und manch andere rechte Parteien in der EU nicht gegeben.

Jetzt gegen den Brexit zu sein, weil Putin und Trump dafür sind, halte ich dann auch für eine fragwürdige Meinung

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 23.06.2016, 15:15 Uhr
Beiträge: 12719 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304177  
bdbjorn ist offline bdbjorn
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von bdbjorn anzeigen bdbjorn eine Private Nachricht schicken Füge bdbjorn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Auch in Deutschland würde ich eine solche Abstimmung begrüßen und 24 Jahren nach der Gründung der EU würde ich auch gerne einmal "abstimmen dürfen", ob ich die Mitgliedschaft in der EU überhaupt möchte oder nicht.



Kannst du doch: Einfach eine Partei wählen, die für einen EU-Austritt ist. Da gibt es bei Landtags- und Bundestagswahlen doch genügend Alternativen.

--------------------
Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel

The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

Old Post Posted: 23.06.2016, 15:20 Uhr
Beiträge: 40944 | Wohnort: | Registriert seit: 30.12.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304180  
EmreMor ist offline EmreMor
MoonSurfer 5000

Profil von EmreMor anzeigen EmreMor eine Private Nachricht schicken Füge EmreMor zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Tolle Alternativen. Diese Parteien sind weder seriös noch wählbar.

--------------------
Ehemals: DaIstDante!, Yes!Yes!!Yes! , derinderinderin, TheNexus

Old Post Posted: 23.06.2016, 15:26 Uhr
Beiträge: 5609 | Wohnort: Steinfeld | Registriert seit: 21.11.2010 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304186  
bdbjorn ist offline bdbjorn
MoonSurfer 20000

Profil von bdbjorn anzeigen bdbjorn eine Private Nachricht schicken Füge bdbjorn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Dann kann man alternativ auch einfach eine eigene Partei gründen, die seriös für einen EU-Austritt steht.

--------------------
Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel

The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

Old Post Posted: 23.06.2016, 15:30 Uhr
Beiträge: 40944 | Wohnort: | Registriert seit: 30.12.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304191  
Griese ist online! Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Füge Griese zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Dazu ist gerade noch EM und neben England kam auch Wales weiter im Turnier ...




Du meintest ja ohnehin mal, dass es kein Zufall ist, dass so eine Wahl während des Turniers stattfindet. Wäre die Wahl dann verschoben worden, wenn England und Wales ausgeschieden wären?

Glaube kaum, dass es irgendwas ausmacht, wie der Stand der beiden Mannschaften im Turnier ist.

--------------------
This is what we do. I absolutely love this. I can't believe that this is my job. I love this. I never want to step away from this.
- Aleister Black nach seinem Royal Rumble Auftritt

Old Post Posted: 23.06.2016, 15:34 Uhr
Beiträge: 56942 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304196  
2. Vorsitzende ist offline 2. Vorsitzende
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von 2. Vorsitzende anzeigen 2. Vorsitzende eine Private Nachricht schicken Füge 2. Vorsitzende zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das Absurde ist, dass die Meinungen etwa bei 50/50 liegen. Eine Kleinigkeit kann die Entscheidung bringen, sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung. Viele Menschen haben sich noch gar keine Meinung gebildet oder tun das spontan im Laufe des Tages. So eine wichtige Entscheidung sollte nicht aufgrund einer momentanen Laune, sondern aufgrund von Fakten entschieden werden. Launen ändern sich viel zu häufig. Wenn die Briten jetzt für einen Austritt stimmen, und in 6 Wochen wären 51% für einen Verbleib, weil sich irgendein Parameter ändert, geht das ganze dann wieder von vorne los und man will wieder rein? Das ist doch vollkommener Kokolores! Und wie man sieht, verfügen die meisten, die an diesem Referendum teilnehmen, gar nicht über die Kompetenz, alle wirtschaftlichen und politischen Folgen wirklich abschätzen zu können. Statt gemeinsam zu überlegen, was das Beste ist, ist aus diesem Referendum nur ein Riss durch die Gesellschaft entstanden. Ich hoffe, dass UK in der EU bleibt und damit dieser europäische Zerreibungsprozess mal langsam zu Erliegen kommt, sonst sind wir bald wieder in mittelalterlicher Kleinstaaterei, dann will sich womöglich Schottland wieder von Großbrittannien abspalten und zur EU zurück, Sachsen will allein aus der EU austreten oder was der Blödsinnigkeiten mehr sind.
Der Grundgedanke der EU ist ein MITEINANDER. Ja, das bedeutet auch mal Kompromisse. So ist das in einer Partnerschaft. Man kann nicht nur nehmen. Aber es wird eben immer gerne alles selbstverständlich genommen, und sobald man mal was geben muss, ist das Geschrei groß. Dabei liegen die Kosten bei einem Austritt für GB höher als bei einem Verbleib. Man man man..

--------------------
Wissenwertes zur Organspende | DKMS
Was Sie schon immer über die Verwendung multipler Ausrufe- und Fragezeichen wissen wollten
Prince of Persia, SimCity, Lemmings, Streetfighter? 2300 alte MS-DOS-Games kostenlos im Browser spielen

Old Post Posted: 23.06.2016, 15:46 Uhr
Beiträge: 20605 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304220  
Wölfpack ist online! Wölfpack
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Wölfpack anzeigen Wölfpack eine Private Nachricht schicken Besuche Wölfpack's Homepage! Füge Wölfpack zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von 2. Vorsitzende:
Das Absurde ist, dass die Meinungen etwa bei 50/50 liegen. Eine Kleinigkeit kann die Entscheidung bringen, sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung. Viele Menschen haben sich noch gar keine Meinung gebildet oder tun das spontan im Laufe des Tages. So eine wichtige Entscheidung sollte nicht aufgrund einer momentanen Laune, sondern aufgrund von Fakten entschieden werden. Launen ändern sich viel zu häufig. Wenn die Briten jetzt für einen Austritt stimmen, und in 6 Wochen wären 51% für einen Verbleib, weil sich irgendein Parameter ändert, geht das ganze dann wieder von vorne los und man will wieder rein? Das ist doch vollkommener Kokolores! Und wie man sieht, verfügen die meisten, die an diesem Referendum teilnehmen, gar nicht über die Kompetenz, alle wirtschaftlichen und politischen Folgen wirklich abschätzen zu können. Statt gemeinsam zu überlegen, was das Beste ist, ist aus diesem Referendum nur ein Riss durch die Gesellschaft entstanden. Ich hoffe, dass UK in der EU bleibt und damit dieser europäische Zerreibungsprozess mal langsam zu Erliegen kommt, sonst sind wir bald wieder in mittelalterlicher Kleinstaaterei, dann will sich womöglich Schottland wieder von Großbrittannien abspalten und zur EU zurück, Sachsen will allein aus der EU austreten oder was der Blödsinnigkeiten mehr sind.
Der Grundgedanke der EU ist ein MITEINANDER. Ja, das bedeutet auch mal Kompromisse. So ist das in einer Partnerschaft. Man kann nicht nur nehmen. Aber es wird eben immer gerne alles selbstverständlich genommen, und sobald man mal was geben muss, ist das Geschrei groß. Dabei liegen die Kosten bei einem Austritt für GB höher als bei einem Verbleib. Man man man..



Erkläre das mal bitte etlichen Anderen in Europa. Die wissen sowas nicht bzw. wollen nicht verstehen und akzeptieren...

--------------------
Wir halten fest und treu zusammen! Ball-Heil Hurra, Borussia!

Old Post Posted: 23.06.2016, 16:17 Uhr
Beiträge: 12398 | Wohnort: NRW | Verein: BVB | Registriert seit: 08.11.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304256  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das ist ja auch das Problem hier in England. Da kommen dann Leute ernsthaft mit "Deutsche oder Franzosen sind ja nicht das Problem, aber die Wirtschaftsflüchtlinge wie die Griechen oder Spaniern, die sollen raus" ...
Oder mein Favorit "Polen raus, aber Briten dürfen überall in der EU bleiben, das kann man schon aushandeln".

Die Vorteile haben wollen, aber nichts abgeben wollen. Das sieht man ja auch daran, dass Großbritannien als einer Hauptverantwortlichen des Irakkriegs und damit auch des jetzigen Bürgerkriegs in Syrien bis 2020 gerade mal 20000 Flüchtlinge aufnehmen will ...

John Barnes, ehemaliger englischer Fußballer, hat dies perfekt ausgedrückt:
"We are the first on the frontline to go into countries to liberate people in the name of freedom – that’s what we’ve claimed. And now, all of a sudden, they need our help and we turn them away. Yet the rest of Europe stands ready to help. Why are we the first to jump ship?"
https://www.theguardian.c...ing-leave-wrong


Auch nicht schlecht übrigens die Antwort von Michael Gove, seines Zeichens Justizminister(!), auf die Frage, was er denn davon halte, dass 9 von 10 Wirtschaftsexperten im Brexit-Fall negative Folgen für GB prophezeien:
“I think people in this country have had enough of experts.”
http://www.ft.com/cms/s/0...l#axzz4CPwv9o2b

http://www.telegraph.co.u...my-the-experts/
(Sich diesen Artikel durchlesen ist nur ein Satire-Bonus, aber halt englischer Humor.)

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 23.06.2016, 16:54 Uhr
Beiträge: 29312 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304290  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Besuche Berlin Brawler's Homepage! Füge Berlin Brawler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Im Grunde ist das Thema EU für mich schon seit der Erpressung Griechenlands durch, spätestens aber seit der Aussetzung Schengens aufgrund von flüchtenden Menschen.

In vielen Ländern, insbesondere den südlichen europäischen sind der Großteil der Menschen die Verlierer der EU des GEldes und der Wirtschaft, aber auch hier steigt ja die Armut auch signifikant an.

Solange die "europäischen Werte" nur auf dem Papier Menschenrechte beinhalten, aber dies, sobald es um das Geld geht, europäische Staaten sich der Solidarität enthalten oder auch in Richtung autoritärem Regime gehen (insbesondere die ungarische Regierung wäre zu nennen, wo es auch im Maximalfall nur ein "dudu" gibt und nix passiert), keine Rolle mehr spielt, solange der Gewinn stimmt, kann man gerne die EU wieder abschaffen... wäre für manche Länder sogar ganz gut, wenn eine Inflations den Druck von den Staatsfinanzen nimmt.

Übrigens sind doch auch die instransparenten Strukturen der EU, bei der wirtschaftliche Fragen im Vordergrund stehen und dem Schutz der Verbraucher und Menschen in manchen Fällen sogar zuwider läuft, doch auch ein Grund für das europaweite Erstarken nationaler rechter Parteien. Und da ich nicht glaube, daß sich so die Ausrichtung der EU ändert, wäre ein Ende mit Schrecken bzw. Brexit doch mMn besser

Beitrag editiert von Berlin Brawler am 23.06.2016 um 18:07 Uhr

--------------------
GG Art. 14.2:
Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

...support Eurowrestling <3

Old Post Posted: 23.06.2016, 17:59 Uhr
Beiträge: 52875 | Wohnort: selbst. pol. Einh. Westberlin | Registriert seit: 15.11.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304324  
J-Man ist offline J-Man
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von J-Man anzeigen J-Man eine Private Nachricht schicken Füge J-Man zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Sicherlich Donald Trump als US Präsident wäre noch einschneidender ... aber UK aus EU raus ist auch Richtung "der Anfang vom Ende" des Friedens

Beitrag editiert von J-Man am 23.06.2016 um 18:46 Uhr

--------------------
I have seen war and i hate war !

Old Post Posted: 23.06.2016, 18:34 Uhr
Beiträge: 16672 | Wohnort: Raum Niedersachsen | Registriert seit: 17.09.2004 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304345  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von J-Man:
Sicherlich Donald Trump als als US Präsident wäre noch einschneidender ... aber UK aus EU raus ist auch Richtung "der Anfang vom Ende" des Friedens



Oh, Donald Trump und Boris Johnson als world leader wären wohl das Ende ... nicht nur optisch.


@Brawler
Was ist denn die Alternative zur EU? Wäre es nicht sinnvoller, die EU demokratischer und sozialer zu gestalten, als die EU zusammenbrechen zu lassen?

Ich teile ja auch deine Ansicht, dass die EU nicht primär für die Menschen, sondern für die Wirtschaft da ist, und bin deshalb auch nicht mit dem Herz, sondern "nur" mit dem Kopf für diese EU, aber wie gesagt, was wäre die Alternative?


Noch mal was zum Thema - die Verschwörungstheoretiker haben jetzt auch zugeschlagen - es gibt Hashtags, dass Leavers doch bitte schön Kugelschreiber benutzen sollen, da die Remainers, die ja offenbar alle an den Wahlurnen arbeiten, damit diese bloß nicht die Leave-Stimmen ausradieren ...
http://www.theguardian.co...al-media-voters

Beitrag editiert von Skyclad am 23.06.2016 um 18:59 Uhr

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 23.06.2016, 18:38 Uhr
Beiträge: 29312 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304348  
Richie McCaw ist offline Richie McCaw
MoonModerator

Standardicon Profil von Richie McCaw anzeigen Richie McCaw eine Private Nachricht schicken Füge Richie McCaw zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich bin da zwiegespalten und kann mich nicht zu einem klaren "pro" oder "kontra" durchringen.

Auf der einen Seite ist die EU für Deutschland als Exportland Gold wert, auf der anderen Seite ist man der mit Abstand größte "Einzahler", Tendenz (erst rRecht mit Brexit) steigend. Ich verstehe sowohl die Stimmen, die nicht der Zahlmeister für ganz Europa sein wollen, als auch die, die einen geschlossen auftretenden Kontinent sowie Solidarität in die Wagschale werfen.

Stichwort Solidarität: Was macht es für einen Unterschied, ob es nun Menschen in Griechenland oder Afrika/Mittelamerika schlecht geht. Müsste man denen dann mit dem Fokus auf den sozialen Gedanken nicht mindestens ebenso helfen? Daher ist das Argument der Solidarität für mich irgendwo inkonsequent.

Für Deutschland am besten wäre wohl eine gemeinsame Währung (und das ist natürlich nur ein Teil der EU-Tragweite) mit den s. g. Nordstaaten. Wobei das größte Problem aus meiner Sicht die Politik der EZB ist, die Sparer in Deutschland und auch anderswo ein Stück weit enteignet. Auch das ist aus meiner Sicht nicht sozial.

Ich bin aber auch der Meinung, dass die EU und vor allem die Währungsunion mehr Unfriede als Friede stiftet. Ohne den Euro hätten wir aktuell sicher ein sehr viel geringeres Problem "von rechts". Und das Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Nationalitäten hat doch auch vor 30 Jahren ohne gemeinsame Währung im Großen und Ganzen beschwerdenfrei funktioniert. Die Probleme von einigen Teilen der deutschen/griechischen (als Beispiel) Bevölkerung gab es doch erst nach, und nicht bereits vor dem Euro.

Unterm Strich traue ich mir aber keine Meinung zu, die ich fundiert vertreten kann. Hinsichtlich der Zinspolitik der EZB aus beruflichen Gründen zwar schon, aber nicht hinsichtlich der negativen Auswirkungen eines EU-Austrittes für die deutsche Wirtschaft.

Wir werden es sehen, beeinflussen kann es letztlich ohnehin keiner von uns.

--------------------
Sind Sie vielleicht John Wayne, oder bin ich das?

Old Post Posted: 23.06.2016, 18:58 Uhr
Beiträge: 10671 | Wohnort: Untermosel bei Koblenz | Registriert seit: 25.01.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304357  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Besuche Berlin Brawler's Homepage! Füge Berlin Brawler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@Skyclad:
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß diese EU insbesondere mit den in ganz Europa erstarkenden Rechten überhaupt reformierbar ist.

Vielleicht gibt es irgendwann ja einen neuen Versuch, der von den Menschen ausgeht, die derzeitige EU ist aber nun mal in meinen Augen gescheitert.

Ich glaube zwar nicht wirklich an den Brexit, aber eben an dieses Europa auch nicht mehr. Und manche können sich vielleicht noch erinnern, daß ich wirklich lange versucht habe die positiven Potentiale herauszustellen und auf sie zu hoffen.Aber seien wir mal ehrlich: In dieser EU ist die Austerität wichtiger als Gesundheitsversorgung...

--------------------
GG Art. 14.2:
Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

...support Eurowrestling <3

Old Post Posted: 23.06.2016, 19:04 Uhr
Beiträge: 52875 | Wohnort: selbst. pol. Einh. Westberlin | Registriert seit: 15.11.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304361  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
@Skyclad:
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß diese EU insbesondere mit den in ganz Europa erstarkenden Rechten überhaupt reformierbar ist.

Vielleicht gibt es irgendwann ja einen neuen Versuch, der von den Menschen ausgeht, die derzeitige EU ist aber nun mal in meinen Augen gescheitert.

Ich glaube zwar nicht wirklich an den Brexit, aber eben an dieses Europa auch nicht mehr. Und manche können sich vielleicht noch erinnern, daß ich wirklich lange versucht habe die positiven Potentiale herauszustellen und auf sie zu hoffen.Aber seien wir mal ehrlich: In dieser EU ist die Austerität wichtiger als Gesundheitsversorgung...



Nur was ist die Alternative? Ein zersplittertes Europa? Eine Rumpf-EU der Staaten, die sie sich noch leisten können, und Südeuropa geht vor die Hunde?

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 23.06.2016, 19:11 Uhr
Beiträge: 29312 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304366  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Besuche Berlin Brawler's Homepage! Füge Berlin Brawler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Südeuropa geht derzeit MIT der EU vor die Hunde, bzw. ist es schon gegangen.

Es gibt doch sowieso die Einzelstaaten, die doch irgendwo alle gerne die Vorteile wollen und bei jedem Nachteil schimpfen - und das potenziert sich dann auf der populistisch nationalen Seite.

Ich habe ehrlich gesagt weniger Angst vor der Alternative, wenn die EU bzw. zumindest der Euro zerfällt, als wenn es noch länger so weitergeht....

--------------------
GG Art. 14.2:
Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

...support Eurowrestling <3

Old Post Posted: 23.06.2016, 19:16 Uhr
Beiträge: 52875 | Wohnort: selbst. pol. Einh. Westberlin | Registriert seit: 15.11.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304370  
Richie McCaw ist offline Richie McCaw
MoonModerator

Standardicon Profil von Richie McCaw anzeigen Richie McCaw eine Private Nachricht schicken Füge Richie McCaw zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Nur was ist die Alternative? Ein zersplittertes Europa? Eine Rumpf-EU der Staaten, die sie sich noch leisten können, und Südeuropa geht vor die Hunde?



So hart es klingen mag: Afrika geht auch vor die Hunde. Warum soll einem grundsätzlich sozialen Menschen an einem südeuropäischen Staat mehr gelegen sein als an einen schwarzafrikanischem? Weil er ein Stückchen näher dran an uns liegt?

Für mich ist das inkonsequent. Entweder wir bekommen eine solidarische Weltregierung hin, die es aber ob wirtschaftlicher Interessen bei uns und religiösen Extremisten auf der anderen Seite leider niemals geben wird - oder wir lassen das. Ein "bis dahin sozial, 1000 KM weiter nicht mehr" ist doch nichts Halbes und nichts Ganzes.

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Südeuropa geht derzeit MIT der EU vor die Hunde, bzw. ist es schon gegangen.

Es gibt doch sowieso die Einzelstaaten, die doch irgendwo alle gerne die Vorteile wollen und bei jedem Nachteil schimpfen - und das potenziert sich dann auf der populistisch nationalen Seite.

Ich habe ehrlich gesagt weniger Angst vor der Alternative, wenn die EU bzw. zumindest der Euro zerfällt, als wenn es noch länger so weitergeht....



Auf den Punkt gebracht, vor allem in deiner Schlussfolgerung.

--------------------
Sind Sie vielleicht John Wayne, oder bin ich das?

Old Post Posted: 23.06.2016, 19:18 Uhr
Beiträge: 10671 | Wohnort: Untermosel bei Koblenz | Registriert seit: 25.01.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304372  
sayonara ist online! sayonara
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von sayonara anzeigen sayonara eine Private Nachricht schicken Füge sayonara zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Aber der Brexit wird sicher keine Mehrheit finden. Denke einmal, dass die Abstimmung so 52% zu 48% gegen den Brexit ausgehen wird. Cameron hat den Bürgern schon genug Angst gemacht und dazu kam dann auch noch der Mord an der Politikerin, die gegen den Brexit war ... Dazu ist gerade noch EM und neben England kam auch Wales weiter im Turnier ...



Dann vergesse aber bitte Nordirland nicht. Die dürfen anscheinend auch abstimmen und sind noch im Achtelfinale. Die sind anscheinend - wie die Schotten - größtenteils Pro-EU. Vielleicht vergessen ja nun all in der Feierlaune zum Wählen zu gehen...

Das Wetter spielt nun auch noch mit in einigen Teilen von Großbritannien. Der Brexit-Wähler nimmt dann wohl Regen und Sturm in Kauf und der Unentschlossene bleibt dann lieber im Warmen.

Old Post Posted: 23.06.2016, 19:19 Uhr
Beiträge: 4953 | Wohnort: | Registriert seit: 12.07.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304374  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Besuche Berlin Brawler's Homepage! Füge Berlin Brawler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Afrika ist doch noch ein ganz anderes Spielfeld von postkolonialen Einflusssphären, sowie geostrategischen und wirtschaftspolitischen Kampf um Einfluss auf Rohstoffe und Regionen. Und auch das ist mit Europa als großem Machtfaktor auf dieser Ebene eher schlechter als besser für diese Staaten geworden.

Vielleicht wäre eine Weltregierung sozial, doch in unserer Zeit halte ich es eher für eine Utopie, die sich wohl eher als bürokratisches Monster mit noch weniger Transparenz und noch mehr Einfluss von Lobbygruppen mit viel Geld erweisen kann - mit unvorhersehbaren Konsequenzen.

--------------------
GG Art. 14.2:
Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

...support Eurowrestling <3

Old Post Posted: 23.06.2016, 19:27 Uhr
Beiträge: 52875 | Wohnort: selbst. pol. Einh. Westberlin | Registriert seit: 15.11.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304385  
duque dc ist offline duque dc
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von duque dc anzeigen duque dc eine Private Nachricht schicken Füge duque dc zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von 2. Vorsitzende:
Ich hoffe, dass UK in der EU bleibt und damit dieser europäische Zerreibungsprozess mal langsam zu Erliegen kommt, sonst sind wir bald wieder in mittelalterlicher Kleinstaaterei, dann will sich womöglich Schottland wieder von Großbrittannien abspalten und zur EU zurück, Sachsen will allein aus der EU austreten oder was der Blödsinnigkeiten mehr sind.
Der Grundgedanke der EU ist ein MITEINANDER. Ja, das bedeutet auch mal Kompromisse. [/B]



Ja klar, wenn sich Tschechien und die Slowakei trennen, aus Jugoslawien 7 Einzelstaaten entstehen, die bald alle in der EU sein werden, im Baltikum 3 neue Staaten entstehen ist das das neue, moderne EU-Europa. Wenn Schottland und Katalonien unabhängig werden, wäre das Mittelalter.

Ich bin über jeden Monat froh, den der katalanische Unabhängigkeitsprozess noch weiter geht und darüber dass Piques Twitter Account existiert. Mir ist auch klar, dass Schottland und Katalonien niemals unabhängig werden, aber das war bis hierhin immerhin ein interessanter Entwicklungsprozess, der spannend mitzuverfolgen war. Wenn man bedenkt, dass vor 10 Jahren oder so noch jeder gesagt hat, du musst doch als Barca Fan für Spanien sein, sowas wie eine katalanische Sprache ist doch nur ein Dialekt und es gibt keine katalanische Geschichte, in Katalonien sind bestimmt alle stolze Spanier etc.

ich mag ja Craig Murray für einige Sachen, die er in seinem Leben realisiert hat und stimme ihm bei einigen seiner Blogeinträge in großen Teilen zu, nicht nur bei Katalonien
https://www.craigmurray.o...s-of-catalonia/
auch wenn ich bei anderen Sachen oft seine Positionen nicht teile
https://www.craigmurray.o...emain-love-mum/
aber ich würde hier bei 2 Sachen nur sagen: get stuffed

einmal wird es niemals ein 2. schottisches Referendum geben imho. beim brexit hätte es vielleicht eine Chance dazu gegeben, aber das war imho die einzige Möglichkeit, die verblieben war für die schottische Unabhängigkeit in den nächsten 20-30 Jahren
Und 2. wird sich die neoliberale EU-Wirtschaftspolitik in absehbarer Zukunft niemals dadurch ändern, dass die Europäer sozialdemokratische Gesinnungen in die Regierungen wählen. sehe das absolut nicht kommen.
aber es kam natürlich schon 2 oder 3 mal vor, dass ich mich getäuscht hatte in meinem Leben bei solchen politischen Glaskugelsachen

Bezüglich der EU-Balkanerweiterung möchte ich noch anfügen, dass die ex-jugoslawischen Länder natürlich alle das Recht haben EU-Mitglieder zu werden, weil sie zur europäischen Familie gehören. Es ist nur halt wirtschaftlich etwas schwer machbar derzeit für die EU und dann müsste man sehen, ob die EU-Mitgliedschaft auch den Mindestlohn in Bosnien, Kosovo oder Albanien enorm anheben würde oder das wieder darauf hinauslaufen würde, dass nur westliche Unternehmen vom Niedriglohnsektor dort profitieren und der Bevölkerung gesagt wird, die EU kann leider nicht gegen die Armut ankommen, ihr müsst halt den EU-Arbeitsmarkt ausnutzen und emigrieren.

Aber so wie der Balkan behandelt wird, sind wahrscheinlich Ukraine und Türkei eher in der EU als Ex-Jugoslawien.

Old Post Posted: 23.06.2016, 19:33 Uhr
Beiträge: 1089 | Wohnort: | Registriert seit: 29.06.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304392  
Big Thing ist offline Big Thing
MoonSurfer 20000

Profil von Big Thing anzeigen Big Thing eine Private Nachricht schicken Füge Big Thing zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Laut Wählernachbefragung von Yougov 52:48 für den Verbleib. Also wenig überraschende ungefähre Prognose. Yougov lag 2014 auch in Schottland schon sehr gut.

--------------------
Sarah Silverman 4 President
Watch This: ----> Kloß und Spinne <---
Ijon Tichy: Raumpilot
http://www.ijontichy.zdf.de/
Zudem gibt es die DVD zur Serie mit Nora Tschirner und Oliver Jahn seit 10. Mai auch käuflich für sagenhafte 7,99 Euro bei Amazon

Old Post Posted: 23.06.2016, 23:15 Uhr
Beiträge: 24880 | Wohnort: WWW.BILDBLOG.DE | Registriert seit: 22.07.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 8304535  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 22:28 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 45 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > BREXIT - Großbritannien verlässt die EU! (ganz langsam)


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.10368609 Sekunden generiert (76.26% PHP - 23.74% MySQL - 18 queries)