MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 18.11.2020
A N Z E I G E
[ » ] Insgesamt 3 Seiten: [1] 2 3 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
EdgeGF ist offline EdgeGF
MoonModerator

Standardicon [NB] AEW Dynamite Report vom 18.11.2020 Profil von EdgeGF anzeigen EdgeGF eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

All Elite Wrestling: Dynamite
18.11.2020
Daily's Place – Jacksonville, Florida
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



Dynamite wird mit dem neuen Intro Video eröffnet. Jim Ross begrüßt uns zu einer weiteren Ausgabe, während uns einige Fans im Publikum gezeigt werden. Den Anfang machen wir heute mit einem Tag Team Match zwischen den Neuligen von Top Flight und den AEW World Tag Team Champions, den Young Bucks.

Während ihres Entrances gab es ein Vorstellungsvideo von Top Flight. Darin teilen sie uns mit, dass Teams wie die Young Bucks oder die Motor City Machine Guns ihre Vorbilder waren als sie aufgewachsen sind. Nun versuchen sie ihren eigenen Weg zu gehen. Sie sind froh, dass sie immer genau wissen was der andere als nächstes plant. Darius Martin teilt uns mit, dass er es überdrüssig war nicht voranzukommen und so hat er Matt und Nick eine Nachricht geschrieben. Natürlich war ihm bewusst, dass es weit hergholt ist um eine wirkliche Chance zu bekommen. Es hat ihn erstaunt, dass Matt Jackson ihm geantwort hat. Damit hätte er nie im Leben gerechnet. Sie sehen es als Vorteil an, dass sie erst 19 bzw. 21 Jahre alt sind. Sie fühlen sich bereit für die Herausfordernug. Sie teilen uns mit, dass sie lügen müssten, wenn sie sagen würde, dass sie nicht nervös sind. Sie werden alles geben und sollten sie die Young Bucks schlagen, dann ist alles möglich. Top Flight bedeutet das Beste vom Besten und so sind sie hier um zu beweisen, dass sie die Besten der Besten sind. Unterlegt wurde das Video mit einigen Ausschnitten aus der jungen Karriere von Top Flight.

Tag Team Match
The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) besiegen Top Flight (Darius Martin & Daunte Martin) via Pinfall von Nick Jackson an Daunte Martin nach dem BTE Trigger – [9:00]

Nach dem Match wird Top Flight von The Hybrid 2 attackiert. Die Young Bucks zu Hilfe und vertrieben Jack Evans und Angelico. Sie halfen Top Flight auf die Beine und zollten ihnen Respekt für ihre Leistung.

Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die Matches und Ereignisse des heutigen Abends.

Im Anschluss wird uns ein Video aus Las Vegas eingespielt. Die Würfel rollen und der Inner Circle läuft vor dem berühmten „Welcome to Fabulous Las Vegas Nevada“ Schild entlang und teilt uns mit, dass sie die Stadt unsicher machen werden. Santana, MJF und Sammy Guevara spielen Blackjack. Letzterer flüstert Jericho ins Ohr, dass er 21 auf der Hand hat. Während dessen vertauscht MJF die Karten. Nacheinander decken sie die Karten auf und stolz präsentiert MJF sein Blackjack. Sammy haut voller Überzeugung sein Blackjack auf den Tisch,um stark verwundert festzustellen, dass dies nicht seine Karten sind. Er holt Oritz dazu. Beide sind skeptisch, als MJF Sammy mitteilt, dass dies nicht zu einem Blackjack ausreichen würde. An einem anderen Tisch stehen MJF und Santana. MJF hält Santana die Würfel hin, damit er sie anpusten kann, um MJF Glück zu bringen. Er lässt die Würfel rollen und freut sich über seinen Gewinn. MJF will Santana umarmen, der es ablehnt. Stattdessen machen die beiden einen Handschlag, woraufhin Ortiz und Sammy nur kopfschüttelnd reagieren. In einem Tanzclub lassen sie es sich gut gehen. 3 Tänzerinnen tanzen vor. Alle gucken gebannt die Performance an, während sich Jake Hager und Wardlow die gesamte Zeit über lediglich anstarren, ohne das Drumherum jegliche Beachtung zu schenken. Chris Jericho und MJF sind an einer Bar und überbieten sich mit ihren Bestellungen, ehe Jericho zwei Drinks mit 100%-ig reinen Alkohol bestellt. MJF fragt ihn, ob er es ernst meint, was ihm von Jericho bestätigt wird. Der Barkeeper stellt ihnen die Drinks hin. Nachdem die beiden ihn ausgetrunken krümmen sie sich vor Schmerzen. Vor dem Caesar’s Palace gehen sie entlang. Jericho stützt sich auf den Schultern von MJF ab, der ihm mitteilt, dass der Drink eine schlechte Wahl war. Jericho kann nur trocken husten, als die Kamera umschwenkt und eine Limousine offenbart. Santana und Ortiz stehen davor und fragen sie, ob sie dazu bereit sind die nächste Stufe zu erreichen. Sie kennen da jemanden. Daraufhin taucht Konnan auf und teilt ihnen mit, dass er immer das beste Zeug dabei hat und er genau wissen würde, was sie jetzt benötigen. Sie steigen in die Limousine ein. Nach einem Schnitt geht die Tür auf, ein Schwall von Rauch kommt der Kamera entgegen und vollgedröhnt steigt der Inner Circle aus. Konnan teilt Jericho mit, dass er sich einbildet einen Drachen zu sehen. Chris Jericho glaubt ihm nicht, da es Drachen nicht geben würde. Konnan dreht sein Kopf zur Seite, und Jericho stellt erstaunt fest, dass er einen Drachen sieht. Es handelt sich um Piff the magic Dragon, der sie begrüßt. Jericho fasst ihn vorsichtig an und stellt erstaunt fest, dass es ein echter Drache ist. Es folgen mehrere Einblendungen der Akteure und von weiteren Saufkumpanen, während im Hintergrund in bester Hangover Manier ein Song gespielt wird. Vollkommen betrunken teilt Sammy MJF mit, dass er ihn wirklich hassen würde. MJF hält dies für einen Scherz, doch Sammy bestätigt ihm, dass es der Wahrheit entspricht. Sie brechen in Gelächter aus und saufen weiter, während die Kamera herauszoomt und einfängt wie sich Wardlow und Hager weiterhin anstarren und sich versuchen gegenseitig zu überbieten, als sie wahllos Leute attackieren.Im letzten Ausschnitt sehen wir den Inner Circle in Las Vegas rumtorkeln. Ein Elvis Imitator hat sich ihnen mittlerweile angeschlossen.

Die Kommentatoren kündigen das Debüt einer Zusammenarbeit des Networks mit Director X an. Das Video nennt sich „The History of A Revolution“.

Jim Ross hypt die Vertragsunterzeichnung des AEW World Championship Matches zwischen Moxley und Omega, die später am Abend ansteht. Es wird eine Backstage Promo von Jon Moxley eingeblendet. Er teilt uns mit, dass er sich seit 16 Jahren auf einer verrückten Fahrt befindet. Doch nun ergibt die Welt endlich Sinn für ihn. Wie bin ich hier hergekommen? Wie konnte ich solange AEW World Champion sein? Sein Vater ist die Antwort auf diese Fragen. 6,3 Fuß groß und 250 Pfund schwer. Er hat ihm eine verpasst, wenn er nicht gehorcht hat. Das sei furchteinflößend gewesen. Eines Tages war er in der Stadt und hat ihn von der Polizei abgeholt. Doch er hat ihn nicht geschlagen. Er hat ihn angeschaut und etwas gesagt, was er nie vergessen wird. Er sagte: „Sohn, wir sind die guten Leute. Egal was um dich herum passiert, erinnere dich daran, dass wir die guten Leute sind.“ Die Leute haben versucht zu lügen, zu betrügen oder den Titel zu stehlen, um ihn von ihm weg zu bekommen. Er wurde angesprungen, verprügelt von Monstern, Technikern und Submissions. Sogar von seinen eigenen Freunden. Aber er wusste immer was er zu tun hatte. Er wusste es immer. Sie sind die guten Leute. Und nun liegt das Gewicht der ganzen Welt auf seinen Schultern und es fühlt sich so an, als würde sein Körper die Grenze der Belastung erreichen. Es fühlt sich wie in der Hölle an. Er kann kaum noch morgens aus dem Bett aufstehen. Er hat eine schwangere Frau zu Hause. Er hält zwei Titel auf zwei verschiedenen Kontinenten und Herausforderungen die von allen Seiten auf ihn einprasseln. Was soll er machen? Er weiß was er machen soll. Sie sind die guten Leute. Heute wird er zum Ring kommen, den Vertrag ohne zu zögern unterschrieben und Kenny Omega direkt in die Augen gucken, wenn er ihm folgendes sagt: „Es gibt keine Zweifel, dass ich der beste Wrestler der Welt bin. Ich bin der AEW World Champion und der Sohn meines Vaters. Verdammt nochmal, ich bin Jon Moxley und das wird sich nie ändern.“

Excalibur beglückwünscht Renee und Jon Moxley zu diesen erfreulichen Neuigkeiten.

Vor dem nächsten Match setzte sich Miro an das Kommentatorenpult.

Singles Match
Orange Cassidy besiegt Kip Sabian (w/ Penelope Ford) via Pinfall nach dem Orange Hook – [11:07]

Nach dem Match stürmte Miro zum Ring und griff Orange Cassidy an. Die Best Friends kamen hinzu und könnten den Save für Orange Cassidy machen.

Nach einer Werbepause wurde im Ring ein Tisch aufgebaut. Tony Schiavone steht dahinter und ergreift das Wort. Er teilt uns mit, dass es unnötig ist zu erwähnen, dass das AEW World Championship Match zwischen Kenny Omega und Jon Moxley das größte Match in der Geschichte von AEW Dynamite werden wird. Winter is Coming! Wir sollen uns bereit machen für die Vertragsunterzeichnung. Er möchte zunächst den Cleaner Kenny Omega begrüßen. Daraufhin übernimmt Justin Roberts das Wort und kündigt ihn an. Er teilt uns mit, dass Kenny Omega genauso wie Jon Moxley im Jahr 2020 noch ungeschlagen in Singles Matches ist. Genauso wie Jon Moxley, war auch er an #1 geranked in der PWI 500 Liste. Im Gegensatz zu Moxley ist er ein Wrestling Observer Hall of Famer. Und ebenfalls im Gegensatz zu Jon Moxley wurde er nicht in North Carolina trainert um zu versagen. Er ist Kenny Omega! Daraufhin kommen erneut zwei Tänzerinnen im Retro Outfit zum Ring. Beide haben erneut ein Besen bei sich. Als das Entrance Theme von Kenny Omega ertönt kommt er in einem Anzug und mit Sonnenbrille in die Arena. Ein Feuerwerk wird gezündet, ehe er zum Ring kommt und an einem Ende des Tisches Platz nimmt.

Danach kündigt Tony Schiavone Jon Moxley an. Sein Theme Song wird eingespielt, doch Moxley kommt nicht heraus. Tony zeigt sich verwundert, doch bekommt plötzlich eine Info ins Ohr gesagt und teilt uns mit, dass wir in den Backstagebereich abgeben müssen. Dort liegt Moxley regungslos am Boden und wird von mehreren Referees, dem Arzt und Jerry Lynn umsorgt. Es wird mitgeteilt, dass keiner einen Angreifer gesehen hat und man nicht wisse wie lange Moxley dort bereits liegt. Als die Kamera heranzoomt sehen wir, dass seine Nase blutet. Zurück im Daily's Place spricht Tony Schiavone das offensichtliche aus. Jon Moxley wurde attackiert. Eigentlich sollte jetzt die Vertragsunterzeichnung stattfinden. Er fragt Kenny, ob er noch irgendetwas zu sagen hat. Kenny lacht und schüttelt den Kopf. Er gibt an, dass ihm dieser ganze Psychokram nicht kümmert. Das letzte Mal war es Moxleys Ellbogen. Dieses Mal sieht es so aus, als wäre es eine blutige Nase, doch dieses Mal wird er nicht drumherum kommen. „Winter is coming“ am 2. Dezember. Er wird vor Ort sein und Moxley hoffentlich ebenso. Er nimmt sich den Vertrag, blättert zur letzten Seite und setzt seine Unterschrift unter den Vertrag, während Tony und mitteilt, dass er hofft, dass Moxley ok ist. Als Omega unterschrieben hat, hypt Tony das Match nochmal. „Winter is Coming“ in 2 Wochen! Er fragt Omega ob es das gewesen ist, was dieser bestätigt. Sie diskutieren noch eine Weile im Ring, ehe zu Jim Ross und Excalibur abgeben, die auch auf diese Wendung zu sprechen kommen.

Im Anschluss wird ein weiterer Abstecher nach Las Vegas gemacht. Der Inner Circle steht auf dem Dach eines Hotels und ist sichtlich betrunken. Chirs Jericho ergreift das Wort und teilt ihnen mit, dass der Inner Circle nun stärker als jemals zuvor mit ihrem neuen Mitglied Elvis ist. Die Gruppe chantet Elvis Namen, der sich einen Schluck Champagner gönnt. Er bedankt sich bei ihnen. MJF meldet sich zu Wort und möchte ebenfalls etwas loswerden. Er torkelt und muss von Wardlow gestützt werden. Er teilt ihnen mit, dass er sich immer als einsamer Wolf gefühlt hat. Er hat Live bei Dynamite bekanntgegeben, dass er ein Rudel finden wollte und wie Gott weiß hat er es gefunden. Er teilt den anderen Mitgliedern des Inner Circle mit, dass er sie wie Blutsbrüder lieben würde. Sammy Guevara holt ein Messer hervor und kündigt an, dass sie Blutsbrüderschaft schließen können. Er hält es an seine Hand, während die anderen ihn erschrocken davon versuchen abzubringen. Elvis teilt Sammy mit, dass er nicht durchdrehen und sich beruhigen soll. Jericho teilt ihm mit, dass er auf Elvis hören soll. MJF ergreift erneut das Wort. Er nennt Sammy einen kleinen Jungen und teilt ihm mit, dass alles in Ordnung gebracht wird. Immerhin sind sie der Inner Circle! Sie sind in Las Vegas, in Sin City! Außerdem ist Vollmond, wisst ihr was das bedeutet? Daraufhin fängt MJF an laut zu jaulen und alle stimmen ein.

Es folgt ein Umschnitt. Jericho wacht in einem Bett auf und muss erschrocken feststellen, dass Elvis neben ihm liegt. Er hat eine Flasche Gin in der Hand, die er fallen lässt und macht sich auf den Weg durch das Zimmer. Er hat große Kopfschmerzen und fragt Elvis was passiert ist. Dieser hat keine Ahnung. Jericho ruft nach den anderen. MJF steht aus einer Badewanne auf und torkelt durch das Zimmer. Dort muss er lachen als er Sammy in einem kleinen Brunnen in der Mitte des Raumes antrifft. Er teilt ihm mit, dass er darin ganz schön blöd aussieht. Sammy erwidert ihm, dass er wenigstens nicht verweichlicht ist. MJF interessiert dies nicht und macht sich über Sammy lustig. Die Kamera blendet das Gesicht von MJF ein, auf dem Sammy sich mit Bemalungen verewigt hat und ihn unter anderem als Verweichlicht betitelt. Sammy greift an die Brust der Staute, die sich in der Mitte des Raumes befindet und versucht sich aufzurichten. Bei einem Blick auf seine Hand stellt er erschreckt fest, dass er verheiratet ist. Derweil hören wir Ortiz im Hintergrund trainieren, der ständig wiederholt, dass er der Beste ist. Sammy entdeckt 3 Heiratsbilder mit anderen Frauen. Er brüllt in den Raum, dass er nun 3 Frauen hat. Ortiz findet es super, dass Sammy nun ein Mormone ist. Er wollte schon immer mal einen Mormonen als Freund haben. Die Kamera schwenkt zu Jericho und Elvis um. Die beiden gehen auf Santana zu, der am Boden liegt und ihnen mitteilt, dass sie in der letzten Nacht viel Geld gewonnen haben. Er wirft Futter in einen Raum in dem mehrere Hühner es verspeisen. Elvis fragt wer die ganzen Farmtiere angeschleppt hat. Jericho geht weiter. Ortiz trainiert derweil immernoch und teilt mit jeder Wiederholung mit, dass er der Beste ist. Jericho ruft nach den anderen Leuten des Inner Circle. An seiner Seite läuft Santana, als sie plötzlich das Geschrei eines Babys hören. Sie öffnen die Tür und zum Vorschein kommt Hornswoggle mit langen Haaren, der in Windeln auf dem Teppich sitzt und rumschreit. Santana muss lachen und teilt Jericho mit, dass das definitiv nicht sein Baby ist. Jericho schreit erschrocken nach den anderen Mitgliedern. Sie haben hier ein Problem.

Zurück im Daily's Place hat sich Jericho ans Kommentatorenpult gesetzt und teilt uns mit, dass er immer noch Kopfschmerzen von dieser Nacht hat. Sie hatten eine grandiose Zeit, aber nun ist die Zeit gekommen um wieder das zu tun was sie am besten können. Leute verprügeln. Jericho kündigt an, dass Jake Hager und er in der nächsten Woche Frankie Kazarian und Christopher Daniels von SCU vermöbeln werden.

Nach der Werbepause setzt sich Eddie Kingston für das nächste Match ans Kommentatorenpult.

Singles Match
PAC besiegt The Blade (w/ The Butcher & The Bunny) via Submission im Brutalizer – [11:19]

Nach dem Match lässt sich PAC ein Mikrofon reichen. Eddie Kingston, der immernoch am Kommentatorenpult sitzt, fragt sich wieso er ihn anguckt. PAC ergreift das Wort. Er hat gehört, dass Eddieg erne kämpfen würde. In diesem Moment wird PAC vom Butcher attackiert. Eddie Kingston lacht sich kaputt, kommt hinzu und verspottete PAC. Während der Butcher und The Blade PAC hochhalten, tut Eddie so als würde er nur für ihn auf der kleinsten Violine der Welt spielen. Er denkt, dass er ein harter Typ sei und wirklich weiß was abgeht? Dann soll er sich warm anziehen, denn ein Sturm wird auf ihm zukommen. Dann wird man wirklich sehen, ob er ein harter Bastard ist. Plötzlich taucht Rey Fenix auf und greift zu Gunsten von PAC ein. Er konnte sich gegen diese Übermacht aber nicht durchsetzen. Schließlich kommt Penta El Zero Miedo mit einem Stuhl bewaffnet zum Ring. Eddie begrüßt seinen besten Freund und feuert ihn an auf seinen Bruder einzuschlagen. Penta guckt sich um und zögert für einen Moment. Er holt aus und geht auf Eddie Kingston los, der gerade noch rechtzeitig aus dem Ring flüchten kann. Penta hilft seinem Bruder und PAC auf die Beine. Zusammen stand der wiedervereinte Death Triangle im Ring.

Es wird in den Backstagebereich geschalten. Dort wird Brandi Rhodes gerade von Jade Cargill attackiert. Nyla Rose und Vickie Guerrero sind ebenfalls vor Ort und versuchen die Security daran zu hindern einzugreifen. Jade hat Brandi's Arm in einem Stuhl gefangen und tritt auf ihn ein. Brandi fasts sich an den Arm, als Big Swole, Serena Deeb und Red Velvet hinzukommen. Big Swole kann Jade und Nyla verteiben, während sich Red Velvet und Serena Deeb um Brandi kümmern. Die Kommentatoren sind erstaunt über diese Entwicklungen und hypen das nächste Match um die NWA World Women's Championship zwischen Serena Deeb und Thunder Rosa.

NWA World Women's Championship Match
Serena Deeb (c) besiegt Thunder Rosa via Pinfall nach einem modified Styles Clash - [11:52]

Während des Matches tauchte Reba auf und lenkte Referee Aubrey Edwards ab. Dr. Britt Baker D.M.D. nutzte diese Gelegenheit aus um Thunder Rosa einen Neckbreaker auf den Apron zu verpassen und anschließend zu verschwinden.

Nach dem Match feierte Serena Deeb ihre Titelverteidigung und verschwand in den Backstagebereich. Thunder Rosa blieb enttäuscht im Ring zurück. Sie rollte heraus und stand an der Ringabsperrung, als sie plötzlich Britt Baker erblickte und auf sie losging. Sie zog sie über die Absperrung und schmiss sie in selbige. Sie attackierte Britt weiter, ehe die Referees sie von ihr herunterziehen konnten. Mehrmals konnte sich Thunder Rosa befreien, um auf Britt loszugehen, während die Crowd „Let them fight“ chantete.

Die Kommentatoren teilen uns mit, dass John Silver und Anna Jay um etwas Zeit gebeten haben und so wird in den Backstagebereich geschalten. Dort stehen die beiden. John Silver teilt Anna mit, dass sie auf ihre Karriere gucken soll. Bevor die Dark Order sie gefunden hat, war sie ein Rookie. Der „Star of the Show“. Doch damit ist es vorbei. Nun kennt man sie als „Queenslayer“. Sie hat ihre 4 letzten Matches gewonnen und ist in den Top 5 der Women's Division geranked. Daher hat Mr. Brodie von Tony Khan gefordert, dass sie ein Titelmatch um die AEW Women's World Championship gegen Hikaru Shida in der nächsten Woche zu bekommen. Anna Jay ergreift das Wort. Sie teilt Shida mit, dass sie bei ihrem letzten Aufeinandertreffen davon profitieren konnte, dass sie selber noch ein Rookie war. Doch am nächsten Mittwoch wird sie sich erneut vorstellen. Die neue Anna Jay. Nummer 99! John Silver ist gehypt auf dieses Match und warnt Shida sich vorzubereiten, denn Anna Jay wird wieder Gold in die Dark Order bringen!

Die Kommentatoren bestätigen dieses Match und gehen auf weiteren Matches in der nächsten Woche ein. So werden PAC und Rey Fenix gegen The Butcher & The Blade antreten. Will Hobbs wird in der nächsten Woche ebenfalls ein Match bestreiten und wie wir zuvor bereits erfahren haben werden Chris Jericho und Jake Hager gegen das Team von SCU, bestehend aus Frankie Kazarian und Christopher Daniels antreten.

Team Taz kommt zu ihrem Match zum Ring. Taz setzte sich an das Kommentatorenpult. Im Anschluss wird ein Video von Darby Allin eingespielt. Dieser steht auf dem Dach einer Kirche und hält die TNT Championship gen Himmel. Mit einem Skateboard fährt er im Inneren der Kirche lang. Er legt die TNT Championship vor sich ab und zündet sich an. Mit diesen Bildern endet das Video und das Entrance Theme von Darby ertönt. Cody Rhodes folgte mit Arn Anderson und so konnte der Main Event starten.

Tag Team Match
Brian Cage & Ricky Starks besiegen Darby Allin & Cody Rhodes (w/ Arn Anderson) via Pinfall von Brian Cage an Darby Allin nach einer Avalanche Drill Claw – [11:16]

Nach dem Match kam Taz in den Ring. Brian Cage ließ sich die FTW Championship reichen und zusammen feierte Team Taz ihren Sieg. Ricky Starks ging auf Darby los, doch Cody ging dazwischen und konnte Ricky von ihm wegzerren. Brian Cage griff ein und brachte Cody zu Boden. Die Ringglocke wurde mehrmals geläutet, als Brian Cage und Ricky Starks weiter auf Darby und Cody einschlugen. Plötzlich taucht Will Hobbs auf. Dieser hat ein Stuhl bei sich und kann Team Taz aus dem Ring vertreiben. Er guckt sich um und legt den Stuhl nieder. Anschließend greift er sich die FTW Championship und hebt sie nach oben. Cody kommt auf die Beine und stellt sich neben Will Hobbs auf. Plötzlich verändert dieser seine Mimik und schlug Cody mit dem Titel nieder. Brian Cage kam in den Ring und umarmte Will Hobbs. Ricky Starks und Taz kamen hinzu und zusammen feierten sie im Ring. Die Kommentatoren zeigten sich erschrocken von dem Beitritt von Will Hobbs zum Team Taz. Taz kniete sich vor Cody hin und hatte ihm noch einige Worte zu sagen. Er richtete sich auf und brüllte in die Kamera, dass sie jetzt erst begonnen haben. Mit diesen Bildern endete die dieswöchige Ausgabe von AEW Dynamite.

Beitrag editiert von EdgeGF am 19.11.2020 um 18:59 Uhr

--------------------
The Andy Reid Story

Kansas City Chiefs - Super Bowl LIV Champions!

Kansas City Chiefs: Rise of the Kingdom!

Old Post Posted: 19.11.2020, 04:33 Uhr
Beiträge: 19006 | Wohnort: | Verein: KC Chiefs | Registriert seit: 14.04.2012 Info | Posting ID: 9789064  
Hockeytown721 ist offline Hockeytown721
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Hockeytown721 anzeigen Hockeytown721 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

1. Gratulation an Renee und Jon. Dann wäre der Shield Nachwuchs wohl komplett.
Freut mich sehr.
Kenny holt sich den Titel und ich denke Mox wird dann erst mal eine Auszeit nehmen.
Eigentlich noch etwas früh, aber der Zeitpunkt für den titelwechsel passt jetzt.

Inner circle Vegas trip...das ist schon Sau lustig und echt gut gemacht. Vielleicht etwas viel Hangover, aber es ist schon echt witzig.
Wie Hager und Wardlord sich ständig beäugen.

Und noch was zum contract signing. Ich mag diese Segmente eigentlich nicht, aber beim entrance von Kenny hatte das schon Big fight feeling. Nur das mit den 2 Mädels und dem Besen passt überhaupt nicht.
Freue mich sehr auf dieses Match.

--------------------
STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
I am Hockeytown!
Member of Team Bring It!
LH44

Old Post Posted: 19.11.2020, 07:45 Uhr
Beiträge: 4113 | Wohnort: Zürich, CH | Registriert seit: 01.05.2003 Info | Posting ID: 9789116  
ArjenR0033 ist offline ArjenR0033
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ArjenR0033 anzeigen ArjenR0033 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Boah, war das wieder stark.

Bucks vs. Top Flight
Ordentlicher Opener. The Hybrid bekommt endlich mehr Aufmerksamkeit. Aus den Beiden kann was werden.

Inner Circle
Von Anfang bis Ende sind wieder Krachersegmente. Jeder glänzt in seiner Rolle. Dazu hat man das Gefühl, dass immer was passieren kann. MJF ist einfach unglaublich gut. Auch Sammy.

Mox-Promo
Glückwunsch an Mox und Renee. Promo solide. Mox zeit wie gut er ist, wenn man ihn richtig einsetzt.

OC vs. Kip
Orange wird weiter gestärkt. Bei Kip und Miro kann man jetzt langsam den nächsten Schitt gehen.

Contract Signing
Zum ersten mal hatte ich bei Kenny dieses Big Time Feeling. Beatdown gegen Mox vorher bringt Würze rein. Denke nicht das Kenny ihn attackiert hat. Vielleicht Hangman?

Pac/ Kingston
Nimmt Fahrt auf. Holt mich voll ab. PAC´s Rückkehr ist gut für die AEW.

Deeb vs. Rosa
Das ist schon ziemlich gut gewesen. Baker gegen Rosa sollte auch Bombe werden. Ich liebe Britt Baker.

Anna Jay vs. Shida
GEBT ANNA JAY DEN TITEL. Ich liebe sie. Silver so geil...

Main Event
Niederlage von Darby nervt mich. Der Turn von Hobbs zu Team Taz.hatte ordentlich Impact.
Wird dem Jungen gut tun.

Wieder ne Runde Sache.

Old Post Posted: 19.11.2020, 08:10 Uhr
Beiträge: 1880 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2013 Info | Posting ID: 9789130  
Lightning Steel ist offline Lightning Steel
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Lightning Steel anzeigen Lightning Steel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Das Tag Team Championship hat mMn nicht in den Opener gepasst, v.a. mit dem anständigen Video zu Top Flight. Das hat so wie man's gemacht hat ein bisschen dazwischengeschoben gewirkt, obwohl es für "Still to come" eigentlich nett gewesen wäre. Das Match selbst hätte es auch vertragen, nicht im Opener zu stehen. Top Flight haben mich persönlich hier vollends überzeugen können, das war feines Spotwrestling und so unfassbar jung wie die sind, können die sich auch noch gut entwickeln in Zukunft... bitte verpflichten, ich will mehr sehen! TH2 schreit nach einer Fehde bei Dark, mal schauen. Nette Szenen aber, nachdem die Bucks Top Flight vor dem Beatdown gerettet haben.

Inner Circle in Las Vegas war großartig. Viele Dinge in kurzer Zeit untergebracht, Konnan und Piff the Magic Dragon als Top Cameos, jeder konnte ein bisschen glänzen. Part 1 hat Spaß gemacht. Keine Ahnung, was es mit "The History of a Revolution" auf sich hat, aber das war mir zu sehr Circle Jerk - v.a. mit den Beteiligten, wie diese teilweise in Szene gesetzt worden sind und manchen Aussagen. Schicke Bilder aber dabei.

Moxleys Promo war nice, obwohl mich der Anfang nicht abgeholt hat und ich mich gefragt hab, warum man die überhaupt braucht. Mich unter den Voraussetzungen trotzdem zu überzeugen schafft nicht jeder Talker. Best Friends vs. Miro & Kip ist schon vor dem Match vom Kommentatorenteam gut fortgeführt worden - mehr "Young Boy Trent" und man erwähnt die auf sich warten lassende Bachelor Party & Hochzeit statt den Leerlauf, was das betrifft, zu ignorieren. Perfektes Placement für die AEWGames Werbung war auch gegeben. Schön, wie man das ganz easy gemacht hat. Kip gegen Cassidy war dann auch unterhaltsam, v.a. die Pockets-Konter zu Beginn und wie Ford eingebunden worden ist. Der kleine Upfuck von Kip gen Ende war schade, wurde aber von den Kommentatoren mMn ganz gut gerettet. Das Ende plus Aftermath war natürlich richtig, damit die Story normal weitergehen kann.

Das Contract Signing war eine wunderbare Überraschung, die Attacke auf Jon Moxley im Backstagebereich macht die Sache und Kennys Charakter mit einem Schlag weitaus interessanter als ich erwartet habe. Einfach, effektiv, schön gemacht. Nachdem man das alles "Winter is coming" nennt, bleib ich dennoch vorsichtig pessimistisch - man weiß ja, wie das beim ersten Mal aufgelöst worden ist...

Inner Circle in Las Vegas Part 2 konnte leider nicht an den großartigen Part 1 anknüpfen. Hätte man vllt mit Jericho & Elvis im Bett beginnen lassen sollen, Ortiz hab ich nicht gut gefunden und Hornswoggle als "Baby" ist WWE Humor unterster Schublade, den hätte man besser unterbringen können. Jericho am Kommentatorenpult hätte es auch nicht gebraucht.

Kingston am Kommentatorenpult geht immer. Bei PAC vs. Blade war meine Erwartungshaltung zu hoch, ist meine Schuld. Nach PACs Upfuck wurde mir nicht schnell genug über möglichen Ringrost nach 8 Monaten gesprochen, aber immerhin hat man sich nach der Werbung an der Erklärung versucht. Das Aftermath war nix für mich. Fenix springt auf PAC, als er ihn retten möchte... unschön. Dass man Penta jetzt schon fix an die Seite von PAC & Fenix stellt kann man gut finden oder nicht. Ich finde, damit hätte man warten können. Hätte nächste Woche für Spannung gesorgt.

Die Backstage-Attacke gegen Brandi war ein gutes Segment aus zwei Gründen: Jade hatte kein Mic und es war kurz. Nett auch, wie die Kommentatoren drauf reagiert und das Chaos in der Show angesprochen haben. Excalibur hat das halt dann versaut. Danke, Excalibur. Uff übrigens auch @ Jim Ross, der fragt, ob die AEW Heels Community für Frauen, die Wrestling mögen, Bake Sales veranstaltet.

Wenn man ein Match nach einem Eingriff nicht beendet bzw. der gefühlt keinerlei Auswirkungen auf irgendwas hat, warum bringt man dann einen Eingriff im Match? Britt hätte auch nachher attackieren können, das hätte Serena Deeb, ihr selbst und dem eigentlich (bis auf den GTS "Konter") guten Kampf nicht so sehr geschadet. So hatte der halt zu Beginn keine Story und ging am Ende zu lange für das, was er im Endeffekt gewesen ist. Dass sich in der Womens Division mal was tut ist allerdings zu begrüßen. Apropos, auf Shida vs. Anna Jay freu ich mich (auch wenn 4 Siege bei Dark ein lächerlicher Grund für einen Titelkampf sind und Shida/Titel stattdessen eher eine richtige Story vertragen könnten).

Main Event wurde geskippt, hatte aber ein schönes Finish und das Aftermath war ganz nett. Mit Hobbs könnte Team Taz jetzt schön bedrohlich und gefährlich wirken. Hoffentlich geht es nicht weiter gegen Cody und der gibt ihnen das Archer/Brodie Treatment, nur um damit gestärkt gegen Promi Shaq zu gehen.

--------------------
Vorsicht: Meine Beiträge können Spuren von Sarkasmus und Selbstbeweihräucherung beinhalten.
THE HISTORY OF PUNK als Top Story auf dem Moonsault.de Wrestling Newsboard
Montags: Lucha Libre News

Old Post Posted: 19.11.2020, 09:12 Uhr
Beiträge: 10054 | Wohnort: Guadalajara, Jalisco | Registriert seit: 22.07.2009 Info | Posting ID: 9789189  
fid82 ist offline fid82
MoonSurfer 1000

Profil von fid82 anzeigen Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Könne Archer der Angreifer sein? Würde zu ihm passen und er strebt eh immer nach Höherem!

Wobei man dann mit dem Hangman 4 Leute hätte, die da in Titelnähe mitmischen.

Wäre ja parallel für das Match Hangman vs. Archer um den Nr.1 Contender Spot!

Old Post Posted: 19.11.2020, 09:52 Uhr
Beiträge: 2842 | Wohnort: Krieglach | Registriert seit: 15.08.2007 Info | Posting ID: 9789223  
Papa Shango ist online! Papa Shango
MoonModerator

Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ach, das hat mir heute mal wieder so richtig gut gefallen. Viel besser als die letzten Wochen. Es gab ordentliche Matches, Las Vegas war toll, die Segmente haben gepasst, die Geschichten wurden weiter erzählt und mit dem Turn am Ende hatte man noch eine für mich doch überraschende Wendung.

So wie heute machen die Bucks Spaß und ich frage mich, wieso sie vor dem Match gegen FTR unbedingt "anders" sein mussten, wenn sie nun wieder die sind die sie vorher waren. Das hätte die Vorfreude auf das große Title Match definitiv gesteigert. Der Kampf heute war cool, auch wenn das Ende klar war. Top Flight hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen und es passt, dass sie erstmal eine kleine Fehde gegen TH2 bekommen. Für mich übrigens ein gut gewählter Opener. Das Video Package war ebenfalls sinnvoll, um die beiden vorzustellen.

Wie schon gesagt, Las Vegas fand ich genial. Natürlich viel Hangover, aber das ist für mich kein negativer Punkt. Ich liebe solche Segmente von Jericho, MJF und ihrem "Anhang". In unregelmäßigen Abständen gerne mehr davon. Nächste Woche wird es wohl SCU an den Kragen gehen und ich bin schon gespannt wie der komplette Circle feiern wird wenn das Match vorbei ist.

Moxley und Omega haben mir ebenfalls gefallen. Nun darf natürlich spekuliert werden ob Kenny den Champion ausschaltete oder ob es z.B. Archer war (was ich nicht hoffe, da ich Archer nicht brauche, erst recht nicht im Main Event Picture). Omega im Anzug hatte was und wirkte besser als der lockere Kenny in kurzen Shorts.

Tatsächlich mal mehr als ein random Match in der Women's Division - ich bin schwer begeistert. Anna Jay bekam kurz Zeit, Brandi und die andere hatten ebenfalls ein kurzes Segment, was nach letzter Woche nur logisch war. Etwas blöd fand ich dass Nyla Rose und Vickie dort nur waren um die Referees fernzuhalten. Hier hätte ich gern eine Aufbereitung ihrer Niederlage gegen Shida gesehen. Das NWA Women's Title Match war klasse, aber das war bei Deeb und Rosa zu erwarten. Allerdings muss auch ich den Eingriff mitten im Match kritisieren. Wenn man das bringt, dann lasst ihn doch etwas bewirken. Immerhin war das ein Grund für einen Brawl. Aber überraschend, dass man Britt weiterhin vom AEW Women's Title fernhält und sie in diese Region schiebt. Aktuell gefällt mir das Treiben rund um NWA fast schon besser, da man Shida extrem auf Sparflamme fährt (was sehr sehr schade ist).

OC, Kip und deren (Best) Friends ebenfalls mit solider Weiterführung. Lightning Steel hat dafür die passenden Worte gefunden, den ich mich gern anschließen möchte. Auch die Fortführung zwischen PAC, Kingston und Co. war gut. Klar, hier hätte es den Beatdown für PAC und Fenix geben können, aber ich finde es auch nicht schlimm dass Penta heute erstmal pro Triangle de la Muerte war.

Main Event ein solides Match für eine Dynamite Show. Mehr brauche ich gar nicht. Pinfall an Darby stärkt natürlich die Position von Team Taz. Zuwachs durch Hobbs stärkt sie sogar noch mehr und ich gespannt wie man hier weiter verfährt. Bleibt Cody an 2 Fronten oder hält er sich demnächst raus? Oder lässt er nur Brandi die Fehde auf der anderen Seite fortführen? Gibt es Unterstützung gegen Team Taz z.B. in Form der Nightmare Family? Das wiederum könnte Darby überhaupt nicht passen. Hier hat man viele Möglichkeiten und ich hoffe dass mir die Fortführung zu gefallen weiß.

Wie ich oben schon schrieb, die Show hat mir von vorn bis hinten sehr gut gefallen.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #46 - FASTLANE

Old Post Posted: 19.11.2020, 11:46 Uhr
Beiträge: 8586 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9789305  
Grissom ist offline Grissom
MoonAdmin

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Es ist viel passiert, trotz matchlastiger Dynamite Ausgabe.

Top Flight sind top (höhö). Starke Präsentation mit dem Clip, dem Background und der Erkläung wie sie zu AEW überhaupt gekommen sind. Ich nehme mal die sind bereits gesigned, sonst würde man ihnen so eine große Plattform bei Dynamite nicht geben. Der eine ist 19, der andere 21 und die liefern schon sehr abgeklärt und fehlerfrei ihre Aktionen ab. Schade, dass PWG nicht veranstaltet bzw. es nicht möglich ist. Da hätte ich sie gerne gesehen mit dem Stil. Klasse Match und die Bucks haben das junge Team gut over gebracht.

Moxley Promo gefiel und typisch für Mox, er erwähnt einfach nebenbei in einer Promo, dass Renee Young schwanger ist. Contract Signing war interessant gelöst und nicht der übliche Kram bei solchen Segmenten mit einen 0815 Brawl. Tippe auch darauf, dass Archer Moxley umgehauen hat...oder ganz wild spekuliert, KENTA, was die blutge Nase nach einem Go to Sleep erklären würde. So leitet man das Match für den Tokyo Dome ein. Aber nur Wunschdenken...

Inner Circle in Vegas war besser, als die letzten beiden Hangover Fortsetzungen. Schön over the Top mit Elvis, Konnan und Swoggle als Riesenbaby. Die Sequenz mit Wardlow und Hager war auch klasse und generell hat man die beiden Kurzfilme hochwertig produziert.

PAC endlich wieder in Action. Solides Match und das Death Triangle ist (wohl) wieder zusammen. Also doch kein Split der Lucha Bros. Eine Fehde gegen Eddies Family ist eine interessante Konstellation ohne klare Face/Heel Positionierung.

Das Damen Match fand ich ganz gut und endlich passiert etwas in der Divison. Britt greift Rosa an, diese revanchiert sich nach dem Match und es entsteht ein Brawl. Anna Jay bekommt Spotlight und Jade greift Backstage Brandi an. Jetzt noch Shida mehr in den Fokus stellen und sie mal öfter reden lassen. Darauf kann man dann langsam aufbauen. Bei Dark gab es auch schon 5 Frauen Matches. Vielleicht fängt tatsächlich ein Umdenken in der Division statt. Wäre zu wünschen.

Dann im Main Event der unerwartete Turn von Hobbs. Gut und überraschend gemacht und Team Taz wird weiter gestärkt. Match ansich war auch ok.

Sehr ordentliche bis gute Ausgabe.

Beitrag editiert von Grissom am 19.11.2020 um 12:37 Uhr

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 19.11.2020, 12:30 Uhr
Beiträge: 67079 | Wohnort: Korakuen Hall | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9789359  
Serial Killer ist offline Serial Killer
MoonSurfer 500

Profil von Serial Killer anzeigen Serial Killer eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Solche Segmente mit Las Vegas kann man sich echt nicht geben. Hat für mich nix mit einer Pro Wrestling Show zu tun und wenn das die WWE gemacht hätte, dann wäre der Shitstorm groß gewesen. Corona und dann schicken wir 8 Leute mal nach Vegas. Aber AEW darf ja alles.

Muss man nicht gesehen haben. Mache 3 Kreuze wenn Mox endlich verschwindet. Braucht kein Mensch

Old Post Posted: 19.11.2020, 13:17 Uhr
Beiträge: 900 | Wohnort: | Registriert seit: 13.12.2007 Info | Posting ID: 9789392  
Riou ist offline Riou
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Riou anzeigen Riou eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Serial Killer:
Solche Segmente mit Las Vegas kann man sich echt nicht geben. Hat für mich nix mit einer Pro Wrestling Show zu tun und wenn das die WWE gemacht hätte, dann wäre der Shitstorm groß gewesen. Corona und dann schicken wir 8 Leute mal nach Vegas. Aber AEW darf ja alles.

Muss man nicht gesehen haben. Mache 3 Kreuze wenn Mox endlich verschwindet. Braucht kein Mensch



Wie ich dieses Argument hasse, was soll immer der Quatsch mit WWE? Und wegen Corona, AEW Wrestler werden doch alle getestet. Außerdem sah man doch keine "Zivilisten" in den Segmenten. Man kann sich auch wegen Nichtigkeiten aufregen.

--------------------
Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
Holy Shida!
PSN: AkkusFCE

Old Post Posted: 19.11.2020, 13:32 Uhr
Beiträge: 464 | Wohnort: Siegen | Registriert seit: 03.10.2019 Info | Posting ID: 9789407  
Hockeytown721 ist offline Hockeytown721
MoonSurfer 1000

Profil von Hockeytown721 anzeigen Hockeytown721 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Natürlich gehört so was zum Wrestling. Muss es jedem gefallen? Nein. Aber es hat definitiv seine Berechtigung.
Muss man das in der jetzigen Pandemie machen? Diskussionswürdig auf jeden Fall.

Tja, dann bin ich wohl kein Mensch.
Statt polemisch was raus zu hauen, wäre eine Begründung ganz nett.

--------------------
STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
I am Hockeytown!
Member of Team Bring It!
LH44

Old Post Posted: 19.11.2020, 13:36 Uhr
Beiträge: 4113 | Wohnort: Zürich, CH | Registriert seit: 01.05.2003 Info | Posting ID: 9789416  
ReyRay ist offline ReyRay
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von ReyRay anzeigen ReyRay eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Serial Killer:
Solche Segmente mit Las Vegas kann man sich echt nicht geben. Hat für mich nix mit einer Pro Wrestling Show zu tun



Naja, ich kann mir das stundenlang geben und natürlich hat es mit Pro Wrestling zu tun. Leider sind es genau diese Dinge, die der WWE in den letzten Jahren abhanden gekommen sind. Geschichten erzählen, auch außerhalb des Ringes ist eine der Kernsubstanzen im Pro Wrestling. Von daher kann ich zwar verstehen, wenn einem das persönlich nicht gefällt, aber es ist eben auch nur eine kleine eigene Meinung, nicht mehr.

Old Post Posted: 19.11.2020, 13:39 Uhr
Beiträge: 891 | Wohnort: | Registriert seit: 17.12.2004 Info | Posting ID: 9789418  
Nostrademon ist offline Nostrademon
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Nostrademon anzeigen Nostrademon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Gute Dynamite-Ausgabe. Top-Flight waren nicht einfach nur da, sondern wurden anständig vorgestellt, haben von den Bucks dann auch die Gelegenheit bekommen, zu glänzen, und mit der Attacke von TH2 wurde sogar gleich ihr nächstes Match (bei DARK?) gehypt. Guter Einstand, hat Lust auf mehr gemacht. Trotzdem habe ich mich gefragt, warum Teams wie FTR einfach nur zugucken, wie die Bucks hier gegen ein No-Name-Team verteidigen. Und warum TH2 brav abwarten, bis das Match vorbei ist, um dann nur die Rookies und nicht gleich die Champs anzugreifen, hab ich auch nicht wirklich verstanden.

Inner Circle in Vegas mit Auftritten von Konnan, Swoggle und Elvis hat Spaß gemacht. Gut produziert und alle haben passend zum Charakter etwas zum Unterhaltungswert beigetragen. Und doch, auch solche Entertainment-Segmente gehören zum Pro-Wrestling dazu, egal bei welcher Promotion! Nächste Woche dann Jericho/Hager vs. SCU - mal sehen, ob der IC hier seine neue Stärke wirklich ausspielen kann.

Moxley mit einer guten persönlichen Promo. Ob auch seine Eltern so vom Baby erfahren haben? Als er später nicht zur Vertragsunterzeichnung kam, war mein erster Gedanke auch Lance Archer, bei der blutigen Nase habe ich aber auch gleich überlegt, ob KENTA ihn womöglich schlafen geschickt hat. Das hätte natürlich was. Omega hat mir hier leider wieder nicht gefallen, wie er seine Unterschrift gebotcht hat, war auch etwas peinlich.

Kip vs. OC ging in Ordnung, allerdings hätte es hier mMn noch keinen Face-Sieg gebraucht. Gut dass Miro OC danach noch platt gemacht hat.

Das In-Ring-Comeback von PAC gegen Blade war ein solides TV-Match mit erneut guter Leistung von Kingston am Kommentar. Dass danach die Fronten zwischen dem Death Triangle und Kingston/Butcher/Blade/Bunny so schnell geklärt wurden, ging mir allerdings auch etwas zu schnell. Aber vielleicht kommt es nächste Woche bei PAC/Fenix vs. Butcher & Blade ja doch noch zu Unstimmigkeiten zwischen den Lucha Brothers.

In der Womens-Division hat sich erfreulicher Weise mal etwas mehr getan. Anna Jay bekommt nächste Woche auf Druck von Brodie Lee ein Title-Match gegen Shida - nicht wirklich verdient, aber immerhin kann Shida mal wieder zeigen, was sie kann. Jade Cargill attackiert backstage Brandi und erhält dabei Rückendeckung von Vickie und Nyla, und Serena Deeb und Thunder Rosa haben für mich das MOTN abgeliefert - obwohl auch ich das Booking um den Eingriff von Britt Baker nicht nachvollziehen kann. Warum kann AEW nicht einfach mal eine Matchentscheidung oder gar einen Abbruch durch Outside-Interference bringen, verdammt? Das hätte Britt Baker gleich viel stärker aussehen lassen, und Thunder Rosa sogar noch mehr geschützt. So wirkte der Eingriff von Britt nicht wirklich entscheidend, und im anschließenden Pull-Apart-Brawl wirkte Rosa ihr ebenfalls überlegen. Immerhin war nach dem Match auch dieser Brawl schön intensiv umgesetzt. Also etwas unverständliches Booking, aber ich will mich mal nicht zu sehr beschweren - generell war das eine gute Leistung der involvierten Damen und für das sonstige Booking der Womens-Division war das hier wirklich mal ein Highlight.

Der Main Event hat mir auch gut gefallen. Dass Taz hier nicht die ganze Zeit am Pult sitzen geblieben ist, sondern sich auch aktiv eingemischt hat, woraus die Verbannung von Arn Anderson vom Ring resultierte, hat auch gepasst. Sowas sollte allerdings nicht in der Werbung stattfinden. Dass Cage den TNT-Champion pinnen konnte, war auch nicht verkehrt. Beim Post-Match-Beatdown gegen Darby und Cody ließ Will Hobbs wie in den Wochen zuvor erneut etwas lange auf sich warten - jetzt wissen wir auch warum. Der Turn wird ihm denke ich gut tun, zumindest wird er von Taz als Manager und Starks und Cage an seiner Seite profitieren.

Insgesamt eine wirklich runde Show. Gefehlt hat mir nur wieder Adam Page.

Old Post Posted: 19.11.2020, 13:43 Uhr
Beiträge: 8706 | Wohnort: | Registriert seit: 29.08.2008 Info | Posting ID: 9789421  
Edgecutions ist offline Edgecutions
MoonSurfer 500

Profil von Edgecutions anzeigen Edgecutions eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Kann ich nur zustimmen. Die Ausgabe hat mich durchweg unterhalten.
Aber war das am Ende vom Las Vegas Trip Hornswoggle?

Old Post Posted: 19.11.2020, 15:16 Uhr
Beiträge: 789 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9789468  
DarkOrderCreeper ist online! DarkOrderCreeper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von DarkOrderCreeper anzeigen DarkOrderCreeper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Edgecutions:
Aber war das am Ende vom Las Vegas Trip Hornswoggle?



Ja. Was ich ganz interessant finde, steht der doch bei Impact unter Vertrag.

Ansonsten gute Show, wurde schon viel zu geschrieben. Allerdings weiß ich immer noch nicht, warum ich mich für den NWA Women's Title interessieren sollte. Das Match war stark, ja, aber irgendwie zeigt das nur, wie schwach AEWs eigene Women's Division ist, und ob das sinnvoll ist ...

--------------------
Her momma called me a devil
Her daddy called me a thief
Her sister called me trouble
Her brother called the police

Old Post Posted: 19.11.2020, 15:47 Uhr
Beiträge: 3765 | Wohnort: Helsinki | Registriert seit: 27.03.2012 Info | Posting ID: 9789490  
DJ Kasalla ist offline DJ Kasalla
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von DJ Kasalla anzeigen DJ Kasalla eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Beste Dynamite Show aller Zeiten, da Hornswoggle Auftritt.
Aber coole Show, Opener war gut, wobei der Sieg von den Bucks klar war, aber Top Flight gut mithalten konnten. Inner Circle in Vegas hat mir gefallen, ich steh auf solche Segmente. Top Musikwahl mit "Drinking with Jesus", MVP´s ganz klar Wardlow & Hager. Natürlich auch Hornswoggle zum Schluss, Swoggle als Inner Circle Maskottchen wäre der SHIT.
Cassidy & Sabian fand ich nicht so interessant, wobei auch das Match in Ordnung war. Nur Miro finde ich irgendwie in dieser Fehde irgendwo verschenkt. Sollte eigentlich dann eher zum Split zwischen Sabian & Miro führen, wobei Miro danach die Fehde gewinnt und in höhere Gefilde kommt. Moxley Promo und die Contract Signing war gut, wobei die Frage jetzt natürlich ist, wer es gemacht hat. Die Bucks wären eine Möglichkeit, wobei in der Tag Szene es nicht so viele etablierte Good Guy Teams gibt, der Hangman auch, weil er seinem Freund helfen wollte. Vielleicht auch jemand anderes. Am Ende sogar Rikishi, der es für The Rock gemacht hat? Wir werden es sehen.
Geschichte um PAC & Kingston mein Highlight der Show. Also das Aftermath, Penta der sich für seinen Bruder entscheidet und nun der Death Triangle zurück ist. Dieser sollte auch die Fehde gegen Kingstons Gruppierung für sich entscheiden. Fehde zwischen Brandi und dieser Jade geht also weiter, die Promo von Anna Jay & Silver war auch in Ordnung. NWA Titlematch hat mich nicht interessiert also lief so nebenbei.
Main Event war gut und Sieg von Team Taz macht Sinn. Den Turn von Hobbs am Ende habe ich aber nicht gebraucht. Aber auch hier die Entwicklung abwarten, ich hätte Ihn aber weiter gerne gegen Team Taz gesehen.

Old Post Posted: 19.11.2020, 17:53 Uhr
Beiträge: 5283 | Wohnort: | Registriert seit: 24.10.2011 Info | Posting ID: 9789585  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 08:04 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 3 Seiten: [1] 2 3 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 18.11.2020

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.08780503 Sekunden generiert (87.72% PHP - 12.28% MySQL - 18 queries)