MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling > IMPACT! Wrestling Report vom 10.11.2020
A N Z E I G E
[ » ] Insgesamt 2 Seiten: [1] 2 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
KuuhDeeGraaaas ist online! KuuhDeeGraaaas
MoonModerator

Standardicon IMPACT! Wrestling Report vom 10.11.2020 Profil von KuuhDeeGraaaas anzeigen KuuhDeeGraaaas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

IMPACT Wrestling
10.11.2020 (Getaped: ?.10.2020)
Skyway Studios, Nashville, Tennessee
Kommentatoren: Josh Mathews & Madison Rayne


Uns wird kurz mitgeteilt, was previously on Impact Wresseling passiert ist, bevor Kaleb With A K im Ring steht, um uns mehr von Tenille Dashwood zu geben, die über 3 Milliarden Social Media Followers hat. Anschließend kommt die Killer Queen, wie immer royal winkend zum Ring und wir bekommen jetzt anscheinend einen ersten Blick auf die Zusammenarbeit des Teams, denn jetzt kommt es zum Match der beiden gegen Havok und Nevaeh.

Knockouts Tag Team Match
Havok & Nevaeh besiegen Madison Rayne & Tenille Dashwood (w/ Kaleb With A K) durch Pinfall von Havok an Rayne nach einem Tombstone Piledriver. [5:09]

Tenille beobachtet die Feierlichkeiten der Siegerinnen mit angewidertem Gesichtsausdruck, bevor Matthews sich auf Madisons Rückkehr als Kommentatorin „freut“, da die Laune der Killer Queen eher semigut sein wird.

Gia steht backstage mit den Good Brothers und spricht beide auf ihr Titelmatch bei Turning Point gegen The North anspricht. Die Good Brothers wollten schon ihre ganze Karrieren die Titel holen und bei Turning Point wird das auch gelingen. Doch heute muss Anderson erst mal gegen Josh Alexander ran. Prompt werden die beiden von Ethan Page unterbrochen. Nach einigem Spott von Seiten der GBs verpasst All Ego Anderson ein Ohrfeigchen, bevor dieser den Gefallen mit etwas mehr Kraft erwidert. Es kommt zu einem kurzen Staredown, bevor wir … einen Werbeclip für Talk’n’Shop-A-Mania 2 sehen.

Detective Dreamer verhört Larry D, dessen Motiv seine Eliminierung durch John E. Bravo im Call Your Shot-Gauntlet-Match sein könnte. Larry D streitet natürlich ab, Bravo erschossen zu haben, und der Lügendetektor, an den er angeschlossen ist, scheint das zu bestätigen, denn Detective Dreamer entlässt ihn. Cody Deaner ist next in line und kommt standesgemäß mit einer Bierflasche in das Verhörzimmer, immer noch sauer über seine Niederlage gegen Johnny fricken’ Swinger letzte Woche. Nachdem sich Deaner auch noch über den Ref und Cousin Jake aufgeregt hat, fragt Dreamer, ob er nicht auch auf John E. Bravo sauer gewesen sei, schließlich hat er mal gesagt, dass er ihn umbringen möchte. Wir sehen einen Clip, in dem er genau das sagte. Deaner streitet das resolut ab, und während Detective Dreamer auf seinen Lügendetektor schaut, schalten wir zurück in die Halle.

Dort kommt jetzt TJP in den Ring, um Rohit Raju um den X-Division Titel herauszufordern. Gewinnt Raju, darf TJP ihn nicht mehr um den Titel herausfordern.

Impact X-Division Championship Match - TJP’s last chance to challenge for the X Division Championship as long as Raju is the champion
Rohit Raju besiegt TJP durch Pinfall nach einem Running Knee Strike. Direkt zuvor verpasste er ihm einen vom Ref nicht gesehenen Low Blow. [9:27]

Der Desi Hitman feiert seinen Sieg auf der Stage, während TJP im Ring erst langsam realisiert, was da gerade passiert ist.

Fallah Bahh knutscht sein Geldbündel und verstaut es in seiner Hemdtasche, bevor Hernandez durch die Tür hinter ihm kommt. Es handelt sich offenbar um Detective Dreamers Büro, wo Hernandez gerade den Lügendetektortest bestanden hat, was Fallah sehr überrascht. TexMex entgegnet, dass er Bravo nur erschossen hätte, wenn der sein Geld hätte. Doch er glaubt, dass Fallah das Geld hat. Tasha Steelz und Kiera Hogan unterbrechen ihn und schlagen sich auf Fallahs Seite. Kiera verwickelt Fallah nun in ein Smalltalk über Gucci, während Tasha das Geld aus Fallahs Brusttasche klaut und ihm stattdessen eine Rolle Klebeband in die Tasche stecken möchte. Nach einigem Rumgefummel schafft sie das auch und nach ein paar Fistbumps verschwinden die Diebinnen wieder, bevor Fallah nach dem Geld tastet, etwas in seiner Tasche fühlt und nach einem erleichterten Seufzer Detective Dreamers das Büro betritt. Muss man gesehen haben, Trash-Comedy at its finest.

Trey Miguel fragt nach den Papers, die Dez nicht hat. Stattdessen hat er einen Zettel dabei, auf dem steht, dass sie verurteilt wurden. Wentz beteuert gleich, dass nicht er Bravo erschossen hat, bevor Trey sich den Zettel nimmt und seinen Rascalz-Kollegen erklärt, dass sie nicht verurteilt wurden, sondern ihre Behausung verloren haben, da sie seit 2 Jahren keine Miete mehr bezahlt haben. In einer Woche müssen sie das Treehouse (und Impact?) verlassen.

Singles Match
Chris Sabin besiegt Acey Romero (w/ Larry D) durch Pinfall nach mehreren Running Enzuigiri Kicks. [6:23]

Zeit zum Feiern hat Sabin jedoch nicht, denn Larry D attackiert ihn von hinten und XXXL lassen noch einen kurzen Beatdown folgen, bevor sie über dem geschlagenen Ex-Champion stehen.

Chris Bey bekommt Besuch von Sami Callihan, der gleich mal seinen Arm um den Ultimate Finesser legt. Sami überschüttet ihn mit Komplimenten, doch Chris hat genug gehört und bietet Callihan eine Zusammenarbeit an, denn man könne den Ultimate Finesser nicht hinters Licht führen. Und schließlich trifft Bey heute auf Samis Nemesis Eddie Edwards. Nur was Sami ihm vorschlägt, hören wir leider nicht mehr.

Father James Mitchell wird langsam müde, wie er Detective Dreamer mitteilt. Er versteht, dass er der perfekte Verdächtige ist. Möglichkeit, Motiv, alles da. Und niemand möchte Rosemary mehr verletzen als er. Und wie ginge das besser als ihren frisch Angetrauten direkt vor dem Kuss umzulegen? Doch diese Logik hat einen kleinen Schönheitsfehler. Schusswaffen sind unelegant. Sie sind laut, sie hinterlassen eine Sauerei – und glaube Dreamer wirklich, dass er all das schöne wertvolle Jungfrauenblut von John E. Bravo verschwendet hätte? Detective Dreamer entgegnet, dass Mitchells Aussagen alle Sinn ergeben, doch der Lügendetektor meint, dass er nicht die Wahrheit sagt. James gibt zu bedenken, dass Lügen in seinem Blut liegt, Teil seiner DNA ist. Er habe Bravo nicht erschossen, aber glaubt zu wissen, wer es war.

Singles Match
Eddie Edwards besiegt Chris Bey durch Pinfall, nachdem er Beys Springboard Cutter ausweichen konnte. [5:01]

Chris Bey kommt mit einem Stuhl in der Hand in den Ring und Eddie fordert ihn auf, damit zuzuschlagen. Sami Callihans Theme ertönt, das Licht geht aus – Sami steht im Ring und greift Eddie mit einem Baseballschläger an. Swann macht den Save, duckt sich unter Samis Clothesline weg, tritt Bey den Stuhl ins Gesicht und prügelt auf Sami ein, bevor Ken Shamrock zum Ring kommt und auf den World Champion losgeht. In der folgenden Schlägerei schlägt Bey Edwards und Swann mit dem Stuhl nieder. Sami klappt den Stuhl auf, stellt ihn über Swanns Hals und will mit seinem Baseballbat draufschlagen, doch die Rascalz stürmen zum Ring und verjagen Sami, Shamrock und Bey.

Tenille Dashwood und Kaleb With A K suchen Jordynne Grace auf, um etwas Wichtiges mit ihr zu besprechen. Kaleb muss übernehmen und während seine Chefin am Handy rumspielt, schlägt er vor, dass es eine großartige Möglichkeit für Grace gäbe. Die versteht nicht ganz, worauf Tenilles Schoßhündchen hinaus will, doch wenn Tenille sie etwas fragen möchte, dann muss sie sie selbst fragen. Tenille nuschelt die Frage, ob Jordynne ihre Partnerin sein möchte, doch die tut so als hatte sie es nicht verstanden. Dashwood bringt es über sich, die Frage noch einmal zu stellen. Jordynne braucht als Partnerin jemanden, dem sie vertrauen kann und bei Turning Point hat Dashwood die Chance, sich dieses Vertrauen zu verdienen.

Ein kleines Hypevideo für Turning Point wird von den Rascalz gefolgt, die von Swann verabschiedet werden. Doch bevor sie gehen bedankt sich der Champ für die Unterstützung. Da sie noch eine Woche Zeit haben, schlägt Swann vor, dass sie noch etwas Besonderes machen. Swann schlägt vor, dass er und Trey auf Dez und Wentz treffen sollen, die nach zweisekündiger Beratungszeit dem Match zustimmen. Nächste Woche also das Abschiedsmatch der Rascalz!

Nach einem Rückblick auf das Turning Point Match zwischen Beer Money und der British Invasion von 2009 stehen Deonna Purrazzo und Kimber Lee bei Gia. Die sonnenbrillentragende Ex-Championesse stand noch nie in einem No-DQ-Match und genau das ist Su Yungs Wohnzimmer. Das könnte ungemütlich werden, so die Virtuosa. Kimer Lee ergänzt, dass es zwar ungemütlich werden könnte, doch es ist etwas, womit sie klarkommen. Deonna stimmt ihr zu und hat immer einen Plan. Denn so wurde sie Champ und Iron-Woman. Und am Samstag wird sie so zum zweiten Mal Champ. Sie ist die beste Wrestlerin der Welt. Dann dreht sie sich um zu Kimber Lee, doch die ist verschwunden. Deonna macht sich auf die Suche. An einem Fenster steht in rot die freundliche Botschaft „I think u r alone now ...“ und sehr zu Deonnas Entsetzen schlägt Kimber Lees Körper hart von außen gegen das Fenster.

Unser aller Lieblings-Sherlock-Holmes-Verschnitt wird noch immer von Father James Mitchells Anwesenheit beehrt, der meint, dass Dreamer ihm einfach vertrauen muss. Dieser würde das gerne, doch er kann sich nicht nur auf Worte verlassen, sondern muss die Anschuldigungen selbst untersuchen. Nichts anderes hat Mitchell erwartet. Anschließend verlässt er das Büro und überlässt einer übellaunigen Havok den heißen Stuhl. Dreamer fragt Havok, ob sie ihn nicht wieder zu den Lebenden holen wollte, was sie verneint. Sie sei sauer auf Rosemary, weil die sie gezwungen habe, Mitchell aus dem Undead Realm wieder zurückzuholen. Dies bejaht Havok. Aber lieber solle Dreamer die Fragen an Rosemary richten. Der entgegnet, dass er viele Fragen für sie habe, doch da sie bei Turning Point ein Match hat, machen die Mordermittlungen eine Pause. Aber eine Frage habe Havok immer noch nicht beantwortet: Ob sie John E. Bravo erschossen habe?! Die Antwort erhalten wir jedoch noch nicht, denn jetzt schalten wir in die Halle, wo Reno Scum zum Ring kommen.

Tag Team Match
Reno Scum (Adam Thornstowe & Luster The Legend) besiegen Fallah Bahh und Crazzy Steve durch Pinfall von Thornstowe an Bahh nach einem Double Footstomp. [3:48]

Chris Sabin ist backstage im Gespräch mit jemandem, um ihm den Rücken frei zu halten. Sein Gegenüber stellt ihm ein Bier auf den Tisch und wir sehen James Storm, der zustimmt. Nach allem was sie schon durchgemacht hätten, ist er Samstag der Partner von Chris Sabin! Denn am Samstag hören alle wieder „Sorry about your damn luck!“

Willie Mack wird von einem Arzt mitten im Gang untersucht, der dem Kalifornier die Freigabe zum Wrestlen gibt. Moose gefällt das gar nicht und nach einer kurzen Schlägerei, an deren Ende Mack seinen Angreifer mit einem Kabel würgte, verschwindet er, während Moose ihm lachend nachschaut.

Singles Match
Karl Anderson (w/ Doc Gallows) besiegt Josh Alexander (w/ Ethan Page) durch Disqualifikation, nachden Ethan Page Anderson niederschlug. [10:38]

Auch Big LG stürmt in den Ring und es bricht ein wüster Brawl aus. Auch die hinzugeeilte Security kann die vier erst nach einiger Zeit trennen und mit diesen Bildern verabschieden wir uns zu Turning Point.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Die Show ist für alle User von IMPACT Plus kostenlos verfügbar:
Hier der Browser-Link: https://impactplus.tv/det...6f547001c184c16

IMPACT! After Shock:
Browser-Link: https://impactplus.tv/det...6f547001b736b7a

Beitrag editiert von KuuhDeeGraaaas am 11.11.2020 um 18:00 Uhr

--------------------
Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
i used to be a socialist, a sort of communist
now i'm a pessimist and i don't care at all
(The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

Old Post Posted: 11.11.2020, 06:25 Uhr
Beiträge: 11567 | Wohnort: Kürten | Registriert seit: 30.10.2015 Info | Posting ID: 9782677  
EC3 ist offline EC3
MoonModerator

Standardicon Profil von EC3 anzeigen EC3 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Jetzt wissen wir auch wer Impact verlassen hat. Danke für alles Rascalz und alles Gute.

--------------------
"Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

Old Post Posted: 11.11.2020, 08:11 Uhr
Beiträge: 30378 | Wohnort: | Registriert seit: 20.08.2006 Info | Posting ID: 9782742  
Unregistriert
Guest
Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich hab' nur die Highlights auf YouTube gesehen daher die Frage; woran hat man gesehen, dass die Rascals IMPACT verlassen haben?

Zu den Highlights auf Youtube: ging diese Woche in Ordnung. Liegt vielleicht daran, dass ich nichts von diesem bescheuerten #whoshotbravo-Mist gesehen habe.
Tag Team Matches waren solide (wobei Larry D in jeder größeren Promotion nichts als ein Jobber sein sollte), X Division Match Clips sahen gut aus und auch Edwards vs. Bey konnte sich sehen lassen.
Ob das auf ein Lethal Lockdown Match hinausläuft?

Callihan/Shamrock/Young und vielleicht Moose vs. Edwards/Swann/Rascals würde mir gefallen.

Old Post Posted: 11.11.2020, 08:51 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 9782770  
KuuhDeeGraaaas ist online! KuuhDeeGraaaas
MoonModerator

Standardicon Profil von KuuhDeeGraaaas anzeigen KuuhDeeGraaaas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Weil sie es selber gesagt haben
https://twitter.com/i/sta...340203909443585

--------------------
Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
i used to be a socialist, a sort of communist
now i'm a pessimist and i don't care at all
(The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

Old Post Posted: 11.11.2020, 08:57 Uhr
Beiträge: 11567 | Wohnort: Kürten | Registriert seit: 30.10.2015 Info | Posting ID: 9782777  
Spike1981 ist offline Spike1981
MoonSurfer 1000

Profil von Spike1981 anzeigen Spike1981 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

EC3 hat auch Impact wieder verlassen

--------------------
#wirsindmehr
ALERTA! ALERTA! ANTIFASCISTA!

Old Post Posted: 11.11.2020, 09:12 Uhr
Beiträge: 3228 | Wohnort: Kulturhauptstadt 2025 | Registriert seit: 05.02.2008 Info | Posting ID: 9782787  
Unregistriert
Guest
Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Danke für den Link.

Das kommt überraschend. Dann bin ich mal gespannt, wohin es die drei THC'ler verschlägt.
EC3 hätte eig. gerne länger bleiben können...ich glaube außerdem nicht, dass er lange bei ROH bleiben wird. Wird wohl leider auf AEW hinauslaufen..

Old Post Posted: 11.11.2020, 09:28 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 9782802  
Phonkilla ist offline Phonkilla
MoonSurfer 1000

Profil von Phonkilla anzeigen Phonkilla eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ehrlich gesagt bin ich froh das die rascalz weg sind .
Sie haben bei mir nie richtig gezündet.
Fand sie eher nervig

--------------------
iMPACT Wrestling Fan since 2002
MLW
Wrestling Revolver
NWA
AAW

Old Post Posted: 11.11.2020, 09:35 Uhr
Beiträge: 1365 | Wohnort: | Registriert seit: 28.11.2001 Info | Posting ID: 9782809  
Sting's Bat ist offline Sting's Bat
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Sting's Bat anzeigen Sting's Bat eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Madison still got it. Dennoch bin ich froh, dass jetzt das ursprünglich angedeutete Team Dashwood & Grace gibt. Das allerdings ist eine Baszler & Jax Kopie, ein Power House und ein Big Girl und die können sich auch nicht ausstehen.

Su Yung hat Kimber Lee "neutralisiert" sodass es bei Turning Point fair 1 one 1 gibt.

Der Rest war eher unspektakulär. Tag Teams finde ich zwar grundsätzlich ok, aber im Main Event ist das nicht so mein Ding v.a. wenn nur die Hälfte davon offiziell im Match ist.

Old Post Posted: 11.11.2020, 10:18 Uhr
Beiträge: 840 | Wohnort: | Registriert seit: 20.07.2020 Info | Posting ID: 9782829  
Daryl Dixon ist offline Daryl Dixon
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Daryl Dixon anzeigen Daryl Dixon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Diese Woche blieb die Show etwas hinter den letzen Wochen zurück.
Trotzdem unterhaltsam.

Schade mit den Rascalz! Mag alle 3 sehr gern. Aber so wie sie in letzten Zeit eingesetzt wurden, kommt
es für mich nicht unbedingt überraschend.

Was ist eigentlich mit ACE udn Fulton los?
Wurden seit dem PPV nicht mehr gesehen oder hab ich was verpasst?

James Storm jetzt doch wieder dabei. Dachte erst, es handelt sich um einen einmaligen Auftritt.
Am Ende reagiert man aber auch nur auf die Verletzung von Shelly.

Old Post Posted: 11.11.2020, 11:40 Uhr
Beiträge: 141 | Wohnort: Dresden | Registriert seit: 29.11.2013 Info | Posting ID: 9782875  
Mister Impact ist online! Mister Impact
MoonSurfer 500

Profil von Mister Impact anzeigen Mister Impact eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Su Yung hat Kimber Lee "neutralisiert" sodass es bei Turning Point ein 1 one 1 gibt.

Hat mich ein wenig an Hogan vs Warrior aus der guten alten WCW 1998 erinnert als Warrior im Spiegel aufgetaucht ist und Hogan durchgedreht ist.

--------------------
Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

Old Post Posted: 11.11.2020, 12:42 Uhr
Beiträge: 641 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 12.07.2019 Info | Posting ID: 9782908  
Nostrademon ist offline Nostrademon
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Nostrademon anzeigen Nostrademon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Der Abgang der Rascalz hat sich in den letzten Wochen abgezeichnet. Einerseits finde ich es nicht allzu klug, auf einen Schlag 3 junge Talente gehen zu lassen, andererseits ist das Roster durch die letzten Neuzugänge halt auch ziemlich voll geworden. Außerdem stehen Vertragsverhandlungen mit einigen wichtigeren Wrestlern an, da kann etwas mehr finanzieller Spielraum nicht schaden. Die 3 dürften auch keine Probleme haben, anderswo unter zu kommen - bei AEW würden sie z.B. perfekt ins "Beute-Schema" passen, wenn man sich anguckt, was für Wrestler da zuletzt über DARK ans Mainroster herangeführt werden. Und dort gibt es ja auch einige Kollegen, die ihre Arbeit gut beurteilen können, nicht nur Santana/Ortiz und die Lucha Brothers. Bei MLW könnten sie ebenfalls eine größere Rolle spielen.

Kimber Lee könnte durch diese Aktion von Su Yung auch aus den Shows geschrieben worden sein, um Wentz zu folgen. Andererseits werden 8 Teams für das TT-Turnier gebraucht, und nach dem Abgang von Kylie Rae kann man auf Kimber Lee als Partnerin von Deonna kaum verzichten.

Deshalb glaube ich auch nicht wirklich, dass Tenille und Jordynne am Samstag erfolgreich sein werden, wahrscheinlicher ist es, dass sie auf 2 Teams aufgeteilt werden.

Wo Ace und Fulton nach BfG abgeblieben sind, habe ich mich auch schon gefragt. Da mit XXXL und Reno Scum zuletzt gleich 2 Heel-Teams mit Siegen auf sich aufmerksam machen konnten, wird vielleicht auch nicht mehr mit Ace/Fulton geplant. Neben den Rascalz auch noch Ace ziehen zu lassen, wäre aber schon fragwürdig.

Die Show selber war in Ordnung, Rohit vs. TJP, Eddie vs. Bey und der Main Event waren gute Matches. Sabin hätte aus meiner Sicht nicht gegen die beiden Schwergewichte gewinnen müssen - dann hätte es auch mehr Sinn gemacht, dass er sich James Storm an die Seite holt. Dass der Cowboy so wohl doch längerfristig bei IW zu sehen ist, ist aber nicht verkehrt.

Old Post Posted: 11.11.2020, 13:10 Uhr
Beiträge: 8800 | Wohnort: | Registriert seit: 29.08.2008 Info | Posting ID: 9782928  
EC3 ist offline EC3
MoonModerator

Standardicon Profil von EC3 anzeigen EC3 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ihr Vertrag ist wohl ausgelaufen. Vielleicht haben sie ein besseres Angebot bekommen von einer anderen Liga. Bin mir sicher das Impact sie gerne gehalten hätten. Das wichtigste ist das man sich im guten getrennt hat. Daher ist die Tür immer offen für eine Rückkehr.

--------------------
"Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

Old Post Posted: 11.11.2020, 13:52 Uhr
Beiträge: 30378 | Wohnort: | Registriert seit: 20.08.2006 Info | Posting ID: 9782946  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Nostrademon:
Der Abgang der Rascalz hat sich in den letzten Wochen abgezeichnet. Einerseits finde ich es nicht allzu klug, auf einen Schlag 3 junge Talente gehen zu lassen, andererseits ist das Roster durch die letzten Neuzugänge halt auch ziemlich voll geworden. (...)

(...) Kimber Lee könnte durch diese Aktion von Su Yung auch aus den Shows geschrieben worden sein, um Wentz zu folgen. Andererseits werden 8 Teams für das TT-Turnier gebraucht, und nach dem Abgang von Kylie Rae kann man auf Kimber Lee als Partnerin von Deonna kaum verzichten. (...)

(...) Sabin hätte aus meiner Sicht nicht gegen die beiden Schwergewichte gewinnen müssen - dann hätte es auch mehr Sinn gemacht, dass er sich James Storm an die Seite holt. Dass der Cowboy so wohl doch längerfristig bei IW zu sehen ist, ist aber nicht verkehrt.



Vereinzelte Meinungen stimme ich nur teilweise zu. Das Roster ist definitiv gewachsen aber nicht jede Verpflichtung ist mMn gold.
Warum man sein Geld mit einem Hornswoggle verschwendet, ist mir schleierhaft.
Subjektiv betrachtet kann ich auch mit Jobbern wie Larry D, Acey Romero, Kaleb Conley und Alisha Edwards nichts anfangen. Da hätte ich eher die entlassen und die Rascals gehalten...aber gut, man weiss ja noch nichts genaueres also wieso / weshalb / warum.

Kimber Lee hat mir seit ihrem Debüt nichts gegeben. Als Sidekick von Purrazzo in Ordnung aber sonst typische Indy-Lady...

Was Sabin betrifft, würde ich grundsätzlich zustimmen. Cruiserweights sollten gegen Heavyweights immer Schwierigkeiten haben. Auf der anderen Seite sind D und Romero für mich nix anderes als Sumo-Jobber.

Old Post Posted: 11.11.2020, 14:02 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 9782951  
Nostrademon ist offline Nostrademon
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Nostrademon anzeigen Nostrademon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Mir sind die Rascalz auch lieber als Swoggle, Myers, Haeth, Daivari und so, aber wer weiß, vielleicht liegen ihnen tatsächlich bessere Angebote vor. Diese jungen, unverbrauchten Talente sind aktuell vermutlich schwerer langfristig zu halten, als ehemalige WWE-Wrestler wie die 4 oben genannten.

Old Post Posted: 11.11.2020, 14:32 Uhr
Beiträge: 8800 | Wohnort: | Registriert seit: 29.08.2008 Info | Posting ID: 9782964  
KuuhDeeGraaaas ist online! KuuhDeeGraaaas
MoonModerator

Profil von KuuhDeeGraaaas anzeigen KuuhDeeGraaaas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Vielleicht ja ein Kiffbirnen-Stable mit dem Riddler und "dopey-Smile" Finn Balor

--------------------
Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
i used to be a socialist, a sort of communist
now i'm a pessimist and i don't care at all
(The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

Old Post Posted: 11.11.2020, 14:33 Uhr
Beiträge: 11567 | Wohnort: Kürten | Registriert seit: 30.10.2015 Info | Posting ID: 9782965  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 23:18 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 2 Seiten: [1] 2 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling > IMPACT! Wrestling Report vom 10.11.2020

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.05496907 Sekunden generiert (84.53% PHP - 15.47% MySQL - 18 queries)