MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 14.10.2020
A N Z E I G E
[ » ] Insgesamt 3 Seiten: [1] 2 3 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
EdgeGF ist offline EdgeGF
MoonModerator

Standardicon [NB] AEW Dynamite Report vom 14.10.2020 Profil von EdgeGF anzeigen EdgeGF eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

All Elite Wrestling: Dynamite
14.10.2020
Daily's Place – Jacksonville, Florida
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



Eine besondere Ausgabe von AEW Dynamite zum einjährigen Bestehen der Sendung wird mit dem gewohnten Intro der Show eröffnet. Im Daily's Place wird ein Feuerwerk gezündet, während uns Jim Ross zu dieser besonderen Ausgabe begrüßt. Anlässlich dazu steht heute jeder Titel auf dem Spiel. Während uns einige Zuschauer eingeblendet werden, begrüßt Jim Ross Excalibur und Tony Schiavone an seiner Seite. Wir sehen Penelope Ford und Kip Sabian, die an einer Arcade Konsole spielen. „AEW“ Chants ertönen, als zu Justin Roberts geschalten wird, der die Kontrahenten des ersten Titelmatches für die AEW World Tag Team Championship vorstellt.

AEW World Tag Team Championship Match
FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) (c) (w/ Tully Blanchard) besiegen Best Friends (Chuck Taylor & Trent) via Pinfall von Dax Harwood an Chuck Taylor, nach einem Schlag mit dem Titel – [16:32]

Während des Matches verlagerte sich das Geschehen nach draußen. Trent und Cash Wheeler brawlten bis zur Arcade Konsole von Kip Sabian. Trent wollte einen Spear gegen Cash zeigen, doch dieser konnte ihm ausweichen und so zerstörte Trent die Arcade Konsole. Bestürzt darüber forderte Kip Sabian Penelope Ford auf „ihn“ zu holen. Daraufhin ran sie in den Backstagebereich.

Nach dem Match feierten FTR mit Tully Blanchard ihre Titelverteidigung und verließen das Geschehen. Die Best Friends rappelten sich im Ring auf und wurden von den Fans für ihre Leistung bejubelt. Penelope Ford kam zusammen mit Míro auf die Entrance Stage gestürmt. Ford zeigte auf die Best Friends und so rannte Miro in den Ring und attackierte die beiden. Kip Sabian kam hinzu und hielt die Tastatur der Arcade Konsole in der Hand. Die beiden schmissen die Best Friends aus dem Ring. Miro brüllte sie auf Bulgarisch an, ehe es in eine Werbepause ging.

Tag Team Match
Miro & Kip Sabian (w/ Penelope Ford) besiegen Sean Maluta & Lee Johnson via Submission von Miro an Sean Maluta im Camel Clutch – [1:52]

Nach dem Match ergriff ein wütender Kip Sabian das Wort. Er teilt uns mit, dass sie zuweit gegangen sind, als sie seinen wertvollsten Besitz zerstört haben. Was fällt ihnen ein! Daraufhin entriss Miro ihm das Mikrofon und brüllt etwas auf Bulgarisch. Da die Good Friends ihm seine Sachen zerstört haben, bedeutet das Game Over!

Plötzlich wird in den Backstagebereich geschalten. Der Kameramann rennt auf das Geschehen zu. In einem Gang steht Lance Archer der unaufhörlich auf AEW World Champion Jon Moxley einschlägt, während Jake Roberts im Hintergrund lacht. Lance Archer nimmt Moxley und knallt ihn auf einen Tisch. Ein Backstagemitarbeiter versucht das Geschehen zu beruhigen, wird allerdings von Archer mit einem Schlag niedergestreckt. Archer legt Moxley auf den Tisch und hämmert dessen Kopf mehrmals auf den Tisch. Er schlägt weiter auf ihn ein, während englich weitere Mitarbeiter hinzukommen und Archer von weiteren Angriffen abhalten können.

Die Kommentatoren sind erschrocken angesichts dieser Brutalität und teilen uns mit, dass die beiden im Main Event um die AEW World Championship antreten werden. Da sie schon dabei sind über die AEW World Championship zu reden, so wollen sie einen Blick auf das AEW World Title Eliminator Turnier werfen. Uns wird eine Grafik mit dem Turnierbaum gezeigt. In der linken Turnierhälfte trifft Penta El Zero M auf seinen Bruder Rey Fenix und Kenny Omega auf Joey Janela. In der rechten Turnierhälfte trifft Colt Cabana auf Hangman Adam Page und Wardlow auf Jungle Boy. Das Turnier wird in der nächsten Woche beginnen. Das Finale wird bei Full Gear stattfinden. Der Sieger dieses Turniers bekommt ein Titelmatch um die AEW World Championship.

Nach einer Werbepause ertönt die Entrance Musik von MJF, der zusammen mit Wardlow in den Daily's Place kommt und den Ring betritt. Die Fans buhen ihn aus. Daraufhin ergreift MJF das Wort. Er stellt fest, dass die Zuschauer ihn anscheinend immer noch ausbuhen wollen. Das macht auch Sinn, da sie vermutlich alle neidisch auf ihn sind. Wenn man es realistisch betrachtet, hat er mehr in einem Jahr im nationalen TV erreicht als irgendeiner der anwesenden bedeutungslosen Personen in ihrem gesamten Leben. Wenn er sie wäre, dann würde er diesen Hass nehmen und sich fest anschnallen, denn er ist nicht hier um an die Spitze zu kommen, sondern um an der Spitze zu bleiben. Genauso wie der Mann, den er heute herausruft und zu dem er bewundernswert aufschaut. Ein Mann, der seit 30 Jahren an der Spitze des Business steht. Er kommt her um seiner bahnbrechenden Ankündigung beizuwohnen. Er bittet die anwesenden Fans einen warmen Empfang für Le Champion, Chris Jericho zu bereiten.

Darauf ertönt „Judas“. Jericho kommt zusammen mit dem Inner Circle in die Arena. Sie bleiben auf der Entrance Stage stehen als Feuerwerk gezündet wird. Sie haben alle ihre Jacken bei sich, die sie von MJF geschenkt bekommen haben. Auch Sammy Guevara hält nunmehr eine Jacke in den Händen. Zusammen gehen sie langsam in den Ring und stellen sich gegenüber von MJF und Wardlow auf, während die anwesenden Fans und Wrestler den Refrain von Jericho Einzugsmusik zu Ende singen. MJF lobt die Fans, möchte ihnen für die Zukunft aber dennoch mitteilen, dass sie den Ton nicht getroffen haben. Bevor er zu seiner Ankündigung kommt, spricht MJF von Sammy Guevara auf dessen neue Jacke an, die er von seinem guten Freund Max bekommen hat. Sammy Guevara sieht allerdings alles andere als glücklich aus und schüttelt den Kopf. MJF freut sich und teilt ihm mit, dass er seine Versprechen einhält. Will er die Jacke denn nicht tragen? Sammy Guevara diskutiert mit MJF rum und teilt ihn mit, dass er diese dumme Jacke nicht anziehen wird. Jericho schreitet ein und fordert ihn auf die Jacke anzuziehen, schließlich handelt es sich um ein Geschenk. Sammy Guevara faltet die Jacke aus und zeigt sie Jericho. Jericho fordert ihn erneut auf die Jacke anzuziehen und wiederwillig kommt Sammy der Aufforderung nach. Die Jacke ist viel zu groß für Sammy und geht ihm fast bis zu den Knien. Die Ärmel sind ebenfalls zu lang, doch MJF ist erfreut darüber und teilt Sammy mit, dass sie ihm wie angegossen passt. Sammy Guevara ist wütend und wendet sich zu Santana und Oritz um. Er schüttelt einmal mit den viel zu langen Ärmeln vor Jericho und zieht sich kopfschüttelnd zurück.

MJF fährt fort. So gut die Jacke wie ein Handschuhe sitzt so sehr möchte er über Jerichos Körper reden. Man solle sich mal diesen genetischen Freak angucken. Jericho schaut sehr zufrieden rein, während MJF ihn weiter lobt. Er preist Jerichos Arme und Haare an und fragt ihn, ob er seine Haare berühren darf. Jericho fragt ihn, ob er seine Haare anfassen will und so geht es noch einige Momente hin und her, ehe Jericho ihm mitteilt, dass er seine Haare anfassen darf. MJF ist hocherfreut und greift langsam nach den Haaren. Er berührt sie und erstaunt wie weich die Haare sind. Jericho hat genug davon und bittet MJF endlich mit dem Mist aufzuhören. Er hat eine große Ankündigung verkündet und daher sind sie herausgekommen. Jericho will wissen was es ist, dass die Welt erzittern lassen soll.

MJF teilt ihn mit, dass er eine Feindseligkeit spüren kann und sie sicherlich übereinstimmen, dass sie hier keine Form von Feindseligkeit haben wollen. Er kann ernst bleiben „Homie“, woraufhin er Proud-N-Powerful grüßt. Die Tatsache ist, dass genau in diesem Moment die beiden größten Zuschauermagneten sich in die Augen schauen. Daher ist Chris auch der „Demo God“. Wenn er also der „Demo God“ ist, dann dürfte es ihn zum „Ratings Ruler“ machen. Von den Zuschauern erhält MJF dafür nur Buhrufe. MJF ist erstaunt darüber und findet diesen Spitznamen großartig. Seit dem Start von AEW sind die beiden eindeutig in Höchstform. Sie haben beide Feind nach Feind besiegt und ihren Weg an die Spitze gemacht, aber irgendwie haben sich ihre Wege dabei nie im Ring gekreuzt. Er hat darüber nachgedacht, wieso das der Fall ist und dies möchte er Chris nun mitteilen. Es gibt einen Grund dafür und erklärt das Jericho gerne den Fernseher einschalten um Tiersendungen zu sehen. Jericho geht dazwischen und teilt MJF bedrohlich mit, dass er Tiersendungen hassen würde. Das kam für MJF nun sehr überraschend, aber sie alle haben es kapiert. Er fordert Jericho auf zu entspannen. Gesetz des Falles, dass wir alle es mögen würden Tiere im TV zu sehen, dann hat niemand von ihnen jemals gesehen wie sich zwei Piranhas gegenseitig aufgegessen haben. Chris, weißt du wieso? Es liegt daran, dass sie einen gegenseitigen Respekt zueinander haben, da sie verdammte Raubtieren sind. Doch leider kann sich ihre Beute anpassen, sodass sie sich ebenfalls anpassen müssen. Sie sind zwar großartig getrennt voneinander, aber was wäre wenn sie zusammenarbeiten würden? Jericho will wissen, das MJF damit meint. MJF will ihm mitteilen, dass er gerne dem Inner Circle beitreten will, hat aber einige Schwierigkeiten die Wörter über die Lippen zu bringen und muss mehrmals den Satz abbrechen um sich selber aufzubauen. Schließlich teilt er Christopher mit, dass er – Max Friedman – irgendwie hypothetisch betrachtet, theoretisch und möglicherweise vielleicht dem Inner Circle beitreten will.

Chris Jericho wiederholt diesen Satz, woraufhin MJF ihm entgegnet, dass er bloß keine Gerüchte in die Welt setzen soll. Das habe er so nie gesagt, er soll sich entspannen. Ortiz hat genug von diesem Spiel und nimmt das Mikrofon von MJF. Sie haben es alle mittlerweile gecheckt, dass er eine seiner Kindheitsfantasien auslebt und sich darauf einen runterholt. Aber es gibt kein möglicherweise vielleicht. Sie wollen ihn nicht im Inner Circle. Ende der Geschichte! Ortiz wendet sich an Chris Jericho und fragt ihn, ob sie verschwinden können. Jericho beruhigt ihn und teilt ihm mit, dass sie eine Familie sind. Sie sind ein Team und treffen ihre Entscheidungen zusammen, doch eines möchte er sagen. Wie wäre es wenn nur er und Max in der nächsten Woche ein Steak Dinner einnehmen würden? MJF ergreift das Wort und teilt Chris mit einem ernsten Ton mit, dass er auf den Punkt kommt. Er will also Steak essen? Chris Jericho erwidert ihm ebenso bedrohlich, dass er in seinem Leben noch nie zuvor etwas mehr wollte. MJF brüllt ihn zweimal an, ob er wirklich ein Steak Dinner haben will. Na schön, dann soll er es bekommen! MJF streckt Jericho seine Hand entgegen. Jericho schlägt ein und teilt Max mit, dass sie sich in der nächsten Woche sehen werden. Im Restaurant!

Die Kommentatoren machen noch etwas Werbung für A Little Bit of the Bubbly, ehe sie ein Video zu Dr. Britt Baker und Tony Schiavone ankündigen. Die beiden befinden sich in einem Massage Salon auf einer Liege. Britt hat die Augen bedeckt. Tony Schiavone kündigt Britt Baker an, die ihm entrüstet entgegnet, dass sie ein Doktor ist. Er entschuldigt sich, wofür sie sich bei ihm bedankt. Britt teilt mit, dass Widrigkeiten einige zerbrechen lassen, woraufhin sie in die Richtung von Tony zeigt, während es dafür sorgt das andere dadurch Rekorde brechen, woraufhin sie auf ihre Seite zeigt. Ihr Comeback Match wird eigentlich genau in diesem Moment in die Rekordbücher eingetragen. Sie ruft nach Reba, die angerannt kommt und ein Flip Chart bei sich trägt. Sie trägt einen Pyjama und war dabei sich die Haare machen zu lassen. Reba ist etwas perplex davon, dass Tony Schiavone nackt auf der Massage Liege liegt. Sie will Britt darauf aufmerksam machen, doch diese würgt sie ab und teilt ihr mit, dass sie die Seite umblättern soll. Zum Vorschein kommt die 5. Regel von Britt Baker. Britt setzt sich auf und möchte an dieser Stelle den legendären Jim Ross zitieren. Man soll die „baddest bitch“ des Blocks sein. Britt dreht sich zu Tony um und stellt entsetzt fest, dass er nackt ist. Daraufhin fängt sie an zu kreischen, woraufhin Reba einstimmt. Britt fordert auf einen Cut zu machen. Es folgt ein Schnitt. Britt und Reba stehen nun um Tony herum und erklären ihm Waxing. Dies sei eigentlich ganz harmlos, woraufhin ihm Wachs auf die Brust geschmiert wird. Es gibt mehrere Szenen in denen ihm das Wachs von der Brust entfernt wird. Zuletzt ist noch ein Streifen auf Tony's Brust den Reba entfernen soll. Sie sträubt sich dagegen und zieht im Endeffekt doch den Streifen ab und freut sich tierisch darüber. Es folgt erneut ein Schnitt und nun befinden sich Britt und Tony bei einer Pediküre. Britt listet all die Widrigkeiten auf mit denen sie zu kämpfen hatte. Gehirnerschütterung, Verschwörungen, eine gebrochene Nase und ein gebrochenes Bein und doch konnte nichts dieses Role Model aufhalten. Britt greift nach einem Handtuch und wirft es Tony in den Schoß und flüstert ihm zu, dass er es bedecken soll. Dieser entschuldigt sich dafür. Britt Baker fährt fort. Wenn man eine „bad bitch“ ist, dann legt man das epischste Comeback der Sportgeschichte hin. Nun da sie zurück ist, obwohl sie eigentlich nie wirklich weg war, ist die gesamte Divison in Alarmbereitschaft versetzt worden. Nun belohnt sie sich für ihren hart erkämpften Sieg, den Tony nicht einmal beigewohnt hat. Tony versucht sich damit zu rechtfertigen, dass ihm die Young Bucks einen Superkick ins Gesicht verpasst haben, woraufhin Britt meint, dass man ihr in die Nase getreten habe und sie trotzdem auf ihrer Arbeit aufgetaucht ist. Genauso wie Taz zu seiner Arbeit auftauchen würde. Er kann froh sein, dass sie sich professionell verhalten hat und ihm seine ekligen Zähne wieder gerichtet hat. Doch nun zurück zu ihrem epischen Comeback. Daraufhin wird uns in einer Einblendung ein Match von Britt Baker in der nächsten Woche angekündigt.

Die Entrance Theme von Orange Cassidy ertönt, der in die Arena kommt. Es wird in eine Picture-In-Picture Werbung geschalten, in der wir einige Highlights des vergangenen Jahres von AEW Dynamite zu sehen bekommen. Nach der Werbung kommt Cody zusammen mit Arn Anderson und Brandi Rhodes in die Arena. Während dessen wird uns Darby Allin in den Zuschauerrängen eingeblendet.

TNT Championship Match
Cody (c) (w/ Arn Anderson & Brandi Rhodes) vs. Orange Cassidy endet im Time Limit Draw – [20:00]

Während des Matches wurde Cody an die Ringabsperrung geschleudert, hinter der die Mitglieder der Dark Order ohne Mr. Brodie Lee standen. Sie lenkten Cody ab, während John Silver sich die TNT Championship griff und Cody hinterrücks damit niederstrecken wollte. Allerdings hielt ihn Orange Cassidy auf. Der Referee verbannte die Dark Order von dem Match. Während dessen hielt Orange Cassidy den Titel in seiner Hand und starrte ihn an. Er ging zu Cody, gab den Titel auf dem Weg dahin aber Arn Anderson in die Hand.

Darby Allin wurde während des Matches erneut eingeblendet. Daraufhin erschien eine Grafik die ankündigt, dass Darby Allin am 7. November bei Full Gear in einem Match um die TNT Championship antreten wird.

Zum Ende des Matches konnte Orange Cassidy Cody in eine Mouse Trap nehmen. Der Pinversuch war aufgrund des Erreichens des Time Limits allerdings nicht erfolgreich und so konnte Cody seine Titelverteidigung feiern.

Im Backstagebereich standen Lance Archer und Jake Roberts bei Alex Marvez zu einem Interview bereit. Alex Marvez teilte uns mit, dass der Status von Jon Moxley immernoch unklar ist, nachdem er von Lance Archer attackiert wurde. Marvez will von Jake wissen wieso sie dies getan haben. Jake fragt ihn wieso man wohl einen Berg besteigt. Weil er im Weg steht. In diesem Moment wird Lance Archer hinterrücks von Jon Moxley attackiert. Die beiden prügeln aufeinander ein, werden aber nach wenigen Sekunden von der Security voneinander getrennt. Lance Archer streckt einen Security Mitarbeiter nieder und teilt ihm mit, dass er ihn nie wieder anfassen soll.

Es wird Ringside geschalten. Dort steht Tony Schiavone der sich freut, dass Matt Hardy mit seiner Familie zum einjährigen Bestehen von Dynamite anwesend ist. Die Fans fragen sich wie es ihm geht. Matt teilt Tony mit, dass er sich eigentlich perfekt fühlen würde und er sehr froh darüber ist heute hier mit seiner Familie sein zu können. Sie genießen diese Jubiläumsausgabe wirklich sehr. Was für ein unglaubliches Event, wofür er Beifall erhält. Matt teilt Tony mit, dass er sehr Stolz auf AEW und jeden Mitarbeiter von AEW ist. Er kann uns heute endlich mitteilen, dass er zu 100% gesund ist und die Freigabe erhalten hat, um wieder in den Ring zu steigen.

Daraufhin wird im Hintergrund auf dem Titantron ein Video eingespielt. Eine Person, die eine Kapuzenjacke trägt steht vor 3 Bildern von Matt Hardy, die dessen verschiedenen Gimmicks abbildet. Im Hintergrund wird uns eine Ankündigung von Matt Hardy eingespielt, in der er uns mitteilt, dass seine Liebe und seine Leidenschaft für dieses Business nicht vorbei ist. Die Person zieht ein Feuerzeug aus der Jackentasche und zündet die 3 Bilder von Matt Hardy an. Dazu wird erneut eine Aussage von Matt Hardy eingespielt, wonach er uns mitteilt, dass er froh darüber ist, dass diese Vendetta zwischen ihm und Sammy vorbei ist. Die Kamera schwenkt um und ziegt in das Gesicht der Person. Es handelt sich um Sammy Guevara. Das Video endet mit einem eingespielten Ausspruch von Matt Hardy: „Delete!“. Daraufhin wird Sammy Guevara im Backstagebereich eingeblendet. Er fragt Matt ob er es jemals in Frage gestellt hat. Wer hat Matt Hardy attackiert? Sammy gibt zu, dass er es war. Schon die ganze Zeit. Er kündigt an, dass er der Mann ist, der ihn bei All Out ausgeknockt hat. Er ist derjenige der ihm das Knie verletzt hat und das Gesicht aufgeschlagen hat. Er ist der Mann der Matt Hardy nach jeder erneuten Ringfreigabe zurück ins Krankenhaus befördern wird. Dies ist so lange nicht vorbei, bis er Matt für immer nach Hause gebracht hat. Es wird zurück in die Arena geschalten, wo Matt Tony fragt, ob er davon gewusst hat. Tony versichert ihm, dass er keine Ahnung davon hatte, er aber froh ist, dass Matt zurück ist. Matt kündigt an, dass er genau wisse was seine erste Amtshandlung sein wird´und die betrifft Sammy Guevara.

Nach einer Werbepause begrüßt uns Tony Schiavone zurück zu Dynamite. Auf der Entrance Stage haben sich mehrere Tag Teams von AEW versammelt. Im Ring stehen FTR und Tully Blanchard, sowie Tony Schiavone an dessen Seite eine Lostrommel aufgestellt wurde. Er kündigt uns an, dass in der nächsten Woche ein 4-Way Tag Team Match stattfinden wird, um die #1 Herausforderer auf die AEW World Tag Team Championship zu ermitteln. Die Teilnehmer an diesem Match werden zufällig gewählt. Die Lostrommel wird gerührt und das erste Los gezogen. Tony Schiavone liest den Zettel vor. Das erste Team ist Private Party! Private Party feiert auf der Entrance Stage und kommt zum Ring. Die Lostrommel wird erneut gerührt. Das zweite Los wird gezogen und dieses Mal wurde das Team bestehend aus John Silver und Alex Reynolds gezogen! Die beiden machen Luftsprünge vor Glück und kommen ebenfalls in den Ring. Die Lostrommel dreht sich erneut. Als 3. Team wird The Butcher & The Blade gezogen, die sich ebenfalls zum Ring begeben. Das vierte und letzte Team wird gezogen. Tony Schiavone faltet den Zettel aus und schmeißt ihn zu Boden. Wenig erfreut verkündet er, dass als letztes Team die Young Bucks gezogen wurden.

Matt und Nick Jackson kommen mit einem Grinsen auf dem Gesicht zum Ring und stellen sich FTR gegenüber. Sie strecken ihnen die Hände entgegen. FTR nimmt das Angebot an, doch die Young Bucks ziehen sie zu sich heran, sodass sie sich nur wenige Zentimeter voneinander entfernt von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen. Nick greift sich das Mikrofon von Tony. Er teilt ihm mit, dass er sich entspannen soll. Sie sind nicht hergekommen, um ihm einen Superkick zu verpassen. Sei sind hergekommen, um diesen Typen einen Superkick zu verpassen. Daraufhin drehen sich die Young Bucks um und treten John Silver und The Blade ins Gesicht. FTR verlässt den Ring, während Matt sich die Lostrommel greift und sie Dax gegen den Kopf schlägt. Dieser geht zu Boden. Er greift den Tisch und wirft ihn hinterher. Alex Reynolds attackiert Nick Jackson, während The Butcher Matt attackiert. Private Party greift ein und so entsteht ein kleiner Brawl zwischen den Teams, an dessen Ende sich die Young Bucks und die Private Party im Ring gegenüberstehen. Die Kommentatoren erinnern uns an das Erstrundenmatch im Turnier zur Bestimmung der allerersten AEW World Tag Team Champions, in dem sich die Private Party zur großen Überraschung aller gegen die Young Bucks durchsetzen konnten. Die Young Bucks klatschen mit der Private Party ab, ehe sie einige Schritte zurückgehen und ihnen ebenfalls einen Superkick verpassen. Sie gehen an die Ringseile und wechseln einige Worte mit FTR.

AEW Women's World Championship Match
Hikaru Shida (c) besiegt Big Swole via Pinfall nach einem Flying Knee – [8:54]

Nach dem Match feiert Hikaru Shida ihre Titelverteidigung, während Nyla Rose eingeblendet wird, die mürrisch das Geschehen im Ring beobachtet.

Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die nächste Woche. Dort werden in einem Four Way Tag Team Match die #1 Herausforderer auf die AEW World Tag Team Championship ermittelt. Außerdem wird das erste Match des World Title Eliminator Turniers stattfinden. Weiterhin werden wir das Steak Dinner, das sog. Le Dinner Debonaire zwischen Chris Jericho und MJF zu Gesicht bekommen. In 2 Wochen wird ein erneutes Aufeinandertreffen zwischen Cody und Orange Cassidy um die TNT Championship angekündigt.

Im Anschluss kommt Eddie Kingston zusammen mit den Lucha Brothers auf die Entrance Stage. Die drei begeben sich zu den Kommentatoren.

Es wird ein Video Package zur Fehde zwischen Scorpio Sky und Shawn Spears eingeblendet. Shawn Spears teilt uns mit, dass er Scorpio Sky nicht stalked, er aber verstehen könne wieso man auf diese Vermutung kommen könnte. Jeder mag Scorpio Sky, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Er ist ein netter Typ, was in der Late Night Dynamite Ausgabe sichtbar wurde, als er seinem Gegner Matt Sydal zur Hilfe kam. Dieser Held ist seit dem Beginn dieser Liga dabei. Shawn Spears teilt mit, dass er nicht wütend darüber ist, dass Scorpio Sky ihn unterbrochen hat. Allerdings kann er Diebe nicht tolerieren. Er hat gelernt, dass ein Moment ein ganzes Leben ausmachen könnte, woraufhin wir den Schlag mit dem Stuhl von Shawn Spears aus dem letzten Jahr gegen den Kopf von Cody zu sehen bekommen. Scorpio Sky habe ihn diesen Moment gestohlen. Eine Erinnerung, die er für sich behalten wollte. Shawn Spears legt den schwarzen Handschuh an und führt aus, dass Scorpio Sky ihnen nun also einen Moment schuldig ist. Tully Blanchard kommt hinter Shawn Spears zum Vorschein. Shawn Spears will diese Schuld einfordern. Mit diesen Worten endet das Video Package.

AEW World Championship Match – No Disqualifikation
Jon Moxley (c) besiegt Lance Archer (w/ Jake Roberts) via Pinfall nach einem Crucifix – [12:48]

Lance Archer ist nach seiner Niederlage außer sich vor Wut und streckt Moxley mit einem Big Boot nieder. Er lehnt sich über ihn und schlägt unaufhörlich auf ihn ein. Die Lucha Brothers kommen in den Ring gerannt und greifen sich jeweils einen Stuhl. Rey Fenix schlägt auf Archer ein, der sich umdreht und von Jake Roberts zurückgehalten wird. Nach einem kurzen Moment geht Archer aus dem Ring. Jake folgt ihm, während sich Penta El Zero im Ring bereitmacht um Moxley einen Schlag mit dem Stuhl zu verpassen. Eddie Kingston teilt ihn mit, dass er sich beruhigen soll. Moxley hat gerade ein verrücktes Match durchgemacht. Er fordert die Fans auf ihm Beifall zu spenden, was diese machen. Eddie Kingston fordert Moxley auf sich hinzustellen. Er kennt ihn bereits seit 2009. Sie sind Freunde. Erinnert er sich noch, wie sie zusammen ins Nickels in Philadelphia gegangen sind und ein paar Drinks miteinander genossen haben. Moxley richtet sich langsam auf. Eddie feuert ihn an und klopft ihn mehrmals auf die Schulter. Er teilt ihm mit, dass sie ein großartiges Match miteinander hatten, auch wenn er nie aufgegeben hat. Eddie legt seinen Arm um Moxley und fordert Fenix auf den amtierenden AEW World Champion seinen Titel zu geben. Der Fans zollen dem Beifall. Eddie Kingston teilt ihnen mit, dass dieser Mann diese Liga seit einem Jahr auf seinen Schultern getragen hat. Er ist stolz! Er fragt Jon, ob er stolz ist. Eddie teilt ihm mit, dass er immer wusste, was in Jon steckt. Er ist so stolz. Er fordert die Lucha Brothers und Moxley auf die Hände in die Höhe zu reißen, was geschieht und von den Fans ebenfalls mit Beifall gewürdigt wird. Plötzlich zeigt Eddie Kingston eine Spinning Backfist gegen Moxley, der zu Boden sinkt. Eddie nimmt ihn in den Rear Naked Choke. Die Referees wollen dazwischen gehen, doch werden von den Lucha Brothers aufgehalten. Eddie Kingston lässt los und nimmt die AEW World Championship in die Hand. Wir sollen uns angucken wie schön dieser Titel ist. Dies ist alles wofür sie kämpfen. Er geht zu Moxley und legt den Titel auf dessen Rücken und teilt ihm mit, dass er den Titel von ihm genommen hat. Er hat nie aufgegeben. Eddie Kingston kündigt an, dass er Moxley kriegen wird. Die Lucha Brothers und Eddie Kingston posieren über Moxley. Mit diesen Bildern geht die Jubiläumsausgabe von AEW Dynamite zu Ende.

Beitrag editiert von EdgeGF am 15.10.2020 um 19:59 Uhr

--------------------
The Andy Reid Story

Kansas City Chiefs - Super Bowl LIV Champions!

Kansas City Chiefs: Rise of the Kingdom!

Old Post Posted: 15.10.2020, 04:47 Uhr
Beiträge: 18771 | Wohnort: | Verein: KC Chiefs | Registriert seit: 14.04.2012 Info | Posting ID: 9755093  
MaBecks ist offline MaBecks
MoonRookie

Profil von MaBecks anzeigen MaBecks eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

War eine coole Ausgabe. Macht echt spaß und der aufbau für full gear läuft auch. Hoffe man wartet mit den bucks und ftr wirklich bis full gear. Genauso bei Omega und page.
Mich stört ein wenig, dass mox einen contender nach dem anderen in den weeklies abfrühstückt. Des Weiteren gehör ich zu den wenigen die kingston nicht mögen. Soll er den ppv headlinen? Puh..Aber ok...

Old Post Posted: 15.10.2020, 07:29 Uhr
Beiträge: 10 | Wohnort: | Registriert seit: 13.03.2020 Info | Posting ID: 9755124  
AEW is Jericho ist offline AEW is Jericho
MoonSurfer 1000

Profil von AEW is Jericho anzeigen AEW is Jericho eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Die Ausgabe war gut. Obwohl ich mir glatt irgendwie Archer als Champ gewünscht habe.
Aber natürlich wird die Story darauf hinaus laufen das Moxley von Page oder Omega enttrohnt wird.

Und ja natürlich kann ein Eddie Kingston mal einen PPV headlinen, er hat die Mix Skills und die In ring skills.
Und von einem normalen Singles Match der beiden gehe ich so wie so nicht aus.

--------------------
All Hail Raven the 27 time WWF Hardcore Champion

Old Post Posted: 15.10.2020, 08:06 Uhr
Beiträge: 3932 | Wohnort: XXX | Registriert seit: 27.01.2006 Info | Posting ID: 9755133  
Nostrademon ist offline Nostrademon
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Nostrademon anzeigen Nostrademon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

FTR vs. Best Friends war ein guter Opener. Nur das Finish wurde verbockt, was zur Hölle macht Rick Knox da? Dass FTR hier den Title nicht abgegeben haben, war aber die richtige Entscheidung. Dass die Best Friends mit Miro und Kip Sabian gleich die nächsten Gegner bekommen, wodurch auch Miro und Kip eine klare Richtung einschlagen, finde ich ebenfalls gut gebookt. Der Squash von Miro und Kip danach hätte ruhig noch kürzer gehen können, aber Miro sah wieder ganz gut aus. Nur wie jetzt mit dem durch Auslosung zusammengestellten 4-Way auf Bucks vs. FTR hingearbeitet wird, gefällt mir nicht wirklich. Vielleicht können Private Party den Bucks noch einmal die Tour vermasseln, sonst wüsste ich nicht, warum man diesen Umweg geht.

Dass für die Zusammenstellung der Brackets im AEW Heavyweight Title Turnier weniger Zeit investiert wurde, als in diese Auslosung in der TT-Division, fand ich auch nicht ideal. Zumindest von Omega und Page hätte es irgendeine Reaktion geben müssen, um das Turnier mehr zu hypen. Immerhin hat Kingston später noch etwas zum Erstrundenmatch zwischen Penta und Fenix gesagt.

Das Segment zwischen MJF und Jericho war ein Highlight der Show. MJF macht sich zuerst noch über Sammy lustig, und Ortiz positioniert sich dann auch noch klar gegen MJF. Aber Jericho greift sofort ein und fordert MJF für nächste Woche heraus - zum Steak-Essen. Das sollte wieder ein Highlight der Show werden. MJF profitiert auf jeden Fall von dieser Story, aber auch für Jericho ist es positiv, dass er so wieder etwas aus dem Midcard-Sumpf heraus kommt.

Britt Baker bekommt wieder ein Segment, um ihren Charakter etwas interessanter zu machen. Schön zu sehen, dass man sich hier Mühe gibt, aber wirkliche Vorfreude auf ihr Match kommende Woche wurde bei mir so trotzdem nicht geweckt. Wenn zumindest ihre Gegnerin bekannt wäre.

Beim TNT-Title Match war bei mir leider sofort die Luft raus, als Darby Allin beim Entrance von Cody in der Crowd gezeigt wurde. Schon da war einfach klar, dass Cody den Title nicht verlieren würde. Spätestens als die Kommentatoren für Full Gear ein Title-Match für Darby Allin angekündigt haben, dürfte auch der Letzte verstanden haben, dass es heute keinen Titelwechsel geben würde. Warum macht man sowas? Alle Nearfalls von OC liefen so völlig ins Leere. Und dann wird das Ganze auch noch auf 20 Minuten gezogen, um OC nicht zu schwächen. Und in 2 Wochen soll es das Ganze sogar noch mal geben, obwohl klar ist, dass Cody auch da nicht verlieren wird. Das einzig "spannende" wird sein, ob Cody doch noch gegen OC turnen wird. Man ist also quasi genau wieder da angelangt, wo wir schon vor Cody's Niederlage gegen Brodie Lee waren. Der Titelwechel hat zum jetzigen Zeitpunkt also mal gar nichts gebracht. Brodie Lee, der heute nicht einmal anwesend war, hat er bislang sogar eher geschadet. Da muss bei seiner Rückkehr jetzt richtig was kommen, damit er zumindest langfristig von dem Ganzen profitiert. Bis zu diesem Match fand ich Dynamite eigentlich ganz gut, aber dieses Match war langweilig und viel zu lang.

Bei Hardy vs. Sammy wurde dann mit einer Video-Botschaft von Sammy der Faden wieder aufgenommen. Hoffentlich findet das Match auf Hardy's Anwesen statt, damit man die Spots gut planen und sicher ausführen kann.

Das Lowlight der Show war für mich mal wieder das Womens-Title Match, das auch nicht einmal den Ansatz von einem Aufbau hatte. Das interessanteste an diesem Match war die Ankündigung, dass der Main Event danach eine No-DQ-Stipulation bekommt. Was die Beiden da im Ring gezeigt haben, war leider auch nicht überzeugend, von Swole habe ich allerdings auch nicht mehr erwartet. Aber auch Shida ist als Champ die Langeweile in Person. Da findet überhaupt keine Charakterentwicklung statt. Das Booking von ihrem Titlerun ist auch einfach nur schwach. Diese Anniversary-Show wäre ja eigentlich mal ein guter Moment gewesen, um neues Leben in diese Division zu bringen. Aber auch nach ihrem Sieg kam wieder mal gar nichts. Bei DARK hatte Vicky noch eine klare Herausforderung an Shida ausgesprochen - hier guckt Nyla nur mürrisch aus der Wäsche. Wie soll so Interesse fürs Titelgeschehen geweckt werden? Ich kann mich nur wiederholen - in dieser Form braucht man die Womens-Division überhaupt nicht, sie frisst nur unnötig Zeit (die am Ende dann fehlt)!

Dass der Main Event im Laufe der Show noch etwas mehr aufgebaut und schließlich als No-DQ-Match ausgetragen wurde, fand ich gut. Ähnlich wie beim TNT-Title-Match war für mich die Luft aber schon vorm Entrance der Beiden raus, als Eddie mit den Lucha Brothers heraus kam. So als wollte TK uns daran erinnern, welches Match eigentlich interessanter gewesen wäre, als Mox vs. Murderhwak. Dass Mox verteidigen würde, war damit so gut wie sicher. Dem Match fehlte es trotz einiger Hardcore-Aktionen auch an der nötigen Intensität. Das Finish kam auch ohne großartigen Aufbau, sodass Archer ziemlich schwach aussah. Vermutlich wurde einfach die Zeit knapp, der intensivste Moment dieser Show, nämlich die Promo von Kingston nach dem Match, war ja blöder Weise auch nicht einmal im TV zu sehen. Aber Cody vs. OC musste ja unbedingt 20 Minuten gehen. Auch beim Opener und dem Miro-Squash hätte man Zeit einsparen können. Das Womens-Title-Match ohne jeglichen Aufbau war sogar völlig überflüssig. Dass ausgerechnet bei der Anniversary-Show sowas passiert, ist irgendwie aber auch sinnbildlich für AEW.

Die Show ging ganz gut los, ab dem TNT-Title-Match ging es für mich aber bergab. Teilweise hat man durch unkluge Booking-Entscheidungen auch selber unnötig die Luft rausgelassen. Lance Archer ist wieder mal ein Gegner von Mox, der von diesem Titelmatch nicht profitieren wird. Vielleicht kann man aus dem Stuhlschlag von Fenix noch etwas machen, aber großartige Hoffnungen habe ich da nicht. Mal sehen, ob man das Titelgeschehen mit dem Turnier neu beleben kann. Es wäre jetzt auch denkbar, dass der Sieger aus Penta vs. Fenix das Turnier gewinnt, um so erst einmal Mox vs. Kingston fortführen zu können. Bei Omega und Page wäre es vielleicht sogar besser, wenn sie sich erst einmal gegenseitig die Siege kosten und eine längere Fehde austragen, bevor es Richtung Title geht.

Beitrag editiert von Nostrademon am 15.10.2020 um 09:11 Uhr

Old Post Posted: 15.10.2020, 09:07 Uhr
Beiträge: 8653 | Wohnort: | Registriert seit: 29.08.2008 Info | Posting ID: 9755165  
Seppel0808 ist offline Seppel0808
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Seppel0808 anzeigen Seppel0808 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von AEW is Jericho:
Die Ausgabe war gut. Obwohl ich mir glatt irgendwie Archer als Champ gewünscht habe.
Aber natürlich wird die Story darauf hinaus laufen das Moxley von Page oder Omega enttrohnt wird.


Da glaub ich eher an die The Lucha Bros

--------------------
Was man nicht vergisst geht auch nicht verloren

Old Post Posted: 15.10.2020, 09:13 Uhr
Beiträge: 3821 | Wohnort: Dresden | Registriert seit: 21.08.2012 Info | Posting ID: 9755167  
Count Dackula ist offline Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Fand die Ausgabe soweit ok bis gut.
Was ich etwas seltsam finde nach wie vor ist das mit den Bucks.
FTR sind eindeutig Heel warum treten die Bucks auch so heelig auf?
Will mir nicht in den Sinn.
Oder wo man mit Jericho vs MJF hin will.
Gut, ich habe die Befürchtung das MJF den IC übernimmt und Jericho zum Face wird.
Jericho ist als Heel allerdings so genial das ich ihn nur kurz vor seinem Karriere Ende als Face hinnehmen könnte...und das könnte ruhig noch ein paar Jahre dauern.

Kingston...hm. Am Mic gehört er zu den ganz Starken, klarer Fall. Als glaubwürdigen Herausforderer für Mox sehe ich ihn aber noch nicht, kann ja noch werden.

--------------------
Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.(K.Lagerfeld)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 15.10.2020, 10:08 Uhr
Beiträge: 15333 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 Info | Posting ID: 9755212  
DerJometsk ist offline DerJometsk
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von DerJometsk anzeigen DerJometsk eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Nostrademon:
FTR vs. Best Friends war ein guter Opener. Nur das Finish wurde verbockt, was zur Hölle macht Rick Knox da?



Den Platz des schlechtesten Referee weiter manifestieren.
Fast jede Woche wird er durch die Wrestler begraben oder durch sich selbst.
Hier hat er einfach das Finish vergessen.

Natürlich sage das ich als nicht Referee.

--------------------
HaHoHe,
euer Jomi

Old Post Posted: 15.10.2020, 10:21 Uhr
Beiträge: 17279 | Wohnort: Magdeburg | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 14.10.2011 Info | Posting ID: 9755220  
Jeff Hardy ist offline Jeff Hardy
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Jeff Hardy anzeigen Jeff Hardy eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich finde ja MJF und Jericho brillant. Aber irgendwie muss man da echt aufpassen, dass das ganze nicht komplett zum Comedy Act wird. IC sollte immernoch gefährlich wirken.

Old Post Posted: 15.10.2020, 10:28 Uhr
Beiträge: 13483 | Wohnort: | Registriert seit: 08.05.2003 Info | Posting ID: 9755222  
fireburner ist offline fireburner
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von DerJometsk:
Den Platz des schlechtesten Referee weiter manifestieren.
Fast jede Woche wird er durch die Wrestler begraben oder durch sich selbst.
Hier hat er einfach das Finish vergessen.

Natürlich sage das ich als nicht Referee.



Da sah Knox natuerlich nicht gut aus und war auch sein Fehler in dem Moment. Schlechtester Referee ist er aber nicht da gibt es andere Namen die mir einfallen wuerden, aber ja das Ding ging auf seine Kappe.

Beitrag editiert von fireburner am 15.10.2020 um 10:51 Uhr

--------------------
Die lange Leitung, der Podcast über Filme/Serien, Games und Wrestling, jetzt bei Itunes, Spotify und Google Podcasts. Jetzt Folge 32: Carmen Sandiego, Corona und ein Blick in die Zukunft: https://open.spotify.com/...2TZSac0hf0xusaw

Old Post Posted: 15.10.2020, 10:34 Uhr
Beiträge: 5289 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 Info | Posting ID: 9755224  
Jiri Nemec ist offline Jiri Nemec
MoonModerator

Standardicon Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich würde mir echt wünschen, dass Archer irgendwo in der Versenkung verschwindet. Der Typ wirkt auf mich einfach wie eine Karikatur. Dieses alberne Outfit zum Einzug mit dem Helm auf, diese Frisur - das ist alles, aber nicht gefährlich. Und für einen "Murderhawk" kriegt er auch ganz schön oft auf die Fresse und verliert.

Ansonsten hat mir die Ausgabe - bis auf die immer noch langweilige Women's Championesse und noch langweiligere Herausforderin - Spaß gemacht. Das Timing beim Draw von Rhodes und Cassidy hätte besser sein können, der Countdown war eigentlich schon 2 Sekunden abgelaufen und nicht so knapp wie es schien. Aber okay, passiert halt, ist ja auf die Sekunde genau auch nicht so einfach.

--------------------
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

Old Post Posted: 15.10.2020, 10:36 Uhr
Beiträge: 70909 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 Info | Posting ID: 9755225  
Bojan ist offline Bojan
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Bojan anzeigen Bojan eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jiri Nemec:
Ich würde mir echt wünschen, dass Archer irgendwo in der Versenkung verschwindet. Der Typ wirkt auf mich einfach wie eine Karikatur. Dieses alberne Outfit zum Einzug mit dem Helm auf, diese Frisur - das ist alles, aber nicht gefährlich. Und für einen "Murderhawk" kriegt er auch ganz schön oft auf die Fresse und verliert.



Geht mir genauso. Kann Archer überhaupt nicht ernst nehmen. Was hat er schon gewonnen außer ein paar Jobber Matches? Gegen Cody verloren, gegen Mox jetzt 2x auf die Fresse bekommen. Eine billige Battle Royal, die er nicht mal clean gewonnen hat, das war es doch.
Jake ist auch irgendwie fehl am Platz, wir haben ein No DQ Match und er greift nicht einmal ein. Archers Look gefällt mir ebenso wenig, da gefällt mir Brian Cage x-mal besser, der quasi das gleiche bietet

Old Post Posted: 15.10.2020, 13:05 Uhr
Beiträge: 309 | Wohnort: | Registriert seit: 25.12.2013 Info | Posting ID: 9755312  
#SHOWOFF ist offline #SHOWOFF
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von #SHOWOFF anzeigen #SHOWOFF eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Richtig gute Show, allerdings ohne Hangman/Omega...

Langsam wächst mir Tony Schiavone btw richtig ans Herz

--------------------
̶w̶̶w̶̶e̶=̶w̶̶o̶̶r̶̶l̶̶d̶̶ ̶̶w̶̶r̶̶e̶̶s̶̶t̶̶l̶̶i̶̶n̶̶g̶̶ ̶̶e̶̶n̶̶t̶̶e̶̶r̶̶t̶̶a̶̶i̶̶n̶̶m̶̶e̶̶n̶̶t̶ - wwe=walk with elias

First AEW World Champion, 6x World Champion, 9x IC Champion, 2x US Champion, European Champion, Hardcore Champion, 7x Tag Team Champion #LECHAMPION

Old Post Posted: 15.10.2020, 16:50 Uhr
Beiträge: 22428 | Wohnort: Bayern | Registriert seit: 28.02.2007 Info | Posting ID: 9755466  
Grissom ist offline Grissom
MoonAdmin

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Eddie Kingston Promo Off-Air: https://twitter.com/FLWre...565344081805312

Wird sicherlich noch auf Youtube hochgeladen. Das schreit ja fast schon nach einem Death Match bei Full Gear.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 15.10.2020, 17:40 Uhr
Beiträge: 66806 | Wohnort: Korakuen Hall | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9755493  
EdgeGF ist offline EdgeGF
MoonModerator

Pfeil AEW Dynamite Report vom 14.10.2020 Profil von EdgeGF anzeigen EdgeGF eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

All Elite Wrestling: Dynamite
14.10.2020
Daily's Place – Jacksonville, Florida
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



Eine besondere Ausgabe von AEW Dynamite zum einjährigen Bestehen der Sendung wird mit dem gewohnten Intro der Show eröffnet. Im Daily's Place wird ein Feuerwerk gezündet, während uns Jim Ross zu dieser besonderen Ausgabe begrüßt. Anlässlich dazu steht heute jeder Titel auf dem Spiel. Während uns einige Zuschauer eingeblendet werden, begrüßt Jim Ross Excalibur und Tony Schiavone an seiner Seite. Wir sehen Penelope Ford und Kip Sabian, die an einer Arcade Konsole spielen. „AEW“ Chants ertönen, als zu Justin Roberts geschalten wird, der die Kontrahenten des ersten Titelmatches für die AEW World Tag Team Championship vorstellt.

AEW World Tag Team Championship Match
FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) (c) (w/ Tully Blanchard) besiegen Best Friends (Chuck Taylor & Trent) via Pinfall von Dax Harwood an Chuck Taylor, nach einem Schlag mit dem Titel – [16:32]

Während des Matches verlagerte sich das Geschehen nach draußen. Trent und Cash Wheeler brawlten bis zur Arcade Konsole von Kip Sabian. Trent wollte einen Spear gegen Cash zeigen, doch dieser konnte ihm ausweichen und so zerstörte Trent die Arcade Konsole. Bestürzt darüber forderte Kip Sabian Penelope Ford auf „ihn“ zu holen. Daraufhin ran sie in den Backstagebereich.

Nach dem Match feierten FTR mit Tully Blanchard ihre Titelverteidigung und verließen das Geschehen. Die Best Friends rappelten sich im Ring auf und wurden von den Fans für ihre Leistung bejubelt. Penelope Ford kam zusammen mit Míro auf die Entrance Stage gestürmt. Ford zeigte auf die Best Friends und so rannte Miro in den Ring und attackierte die beiden. Kip Sabian kam hinzu und hielt die Tastatur der Arcade Konsole in der Hand. Die beiden schmissen die Best Friends aus dem Ring. Miro brüllte sie auf Bulgarisch an, ehe es in eine Werbepause ging.

Tag Team Match
Miro & Kip Sabian (w/ Penelope Ford) besiegen Sean Maluta & Lee Johnson via Submission von Miro an Sean Maluta im Camel Clutch – [1:52]

Nach dem Match ergriff ein wütender Kip Sabian das Wort. Er teilt uns mit, dass sie zuweit gegangen sind, als sie seinen wertvollsten Besitz zerstört haben. Was fällt ihnen ein! Daraufhin entriss Miro ihm das Mikrofon und brüllt etwas auf Bulgarisch. Da die Good Friends ihm seine Sachen zerstört haben, bedeutet das Game Over!

Plötzlich wird in den Backstagebereich geschalten. Der Kameramann rennt auf das Geschehen zu. In einem Gang steht Lance Archer der unaufhörlich auf AEW World Champion Jon Moxley einschlägt, während Jake Roberts im Hintergrund lacht. Lance Archer nimmt Moxley und knallt ihn auf einen Tisch. Ein Backstagemitarbeiter versucht das Geschehen zu beruhigen, wird allerdings von Archer mit einem Schlag niedergestreckt. Archer legt Moxley auf den Tisch und hämmert dessen Kopf mehrmals auf den Tisch. Er schlägt weiter auf ihn ein, während englich weitere Mitarbeiter hinzukommen und Archer von weiteren Angriffen abhalten können.

Die Kommentatoren sind erschrocken angesichts dieser Brutalität und teilen uns mit, dass die beiden im Main Event um die AEW World Championship antreten werden. Da sie schon dabei sind über die AEW World Championship zu reden, so wollen sie einen Blick auf das AEW World Title Eliminator Turnier werfen. Uns wird eine Grafik mit dem Turnierbaum gezeigt. In der linken Turnierhälfte trifft Penta El Zero M auf seinen Bruder Rey Fenix und Kenny Omega auf Joey Janela. In der rechten Turnierhälfte trifft Colt Cabana auf Hangman Adam Page und Wardlow auf Jungle Boy. Das Turnier wird in der nächsten Woche beginnen. Das Finale wird bei Full Gear stattfinden. Der Sieger dieses Turniers bekommt ein Titelmatch um die AEW World Championship.

Nach einer Werbepause ertönt die Entrance Musik von MJF, der zusammen mit Wardlow in den Daily's Place kommt und den Ring betritt. Die Fans buhen ihn aus. Daraufhin ergreift MJF das Wort. Er stellt fest, dass die Zuschauer ihn anscheinend immer noch ausbuhen wollen. Das macht auch Sinn, da sie vermutlich alle neidisch auf ihn sind. Wenn man es realistisch betrachtet, hat er mehr in einem Jahr im nationalen TV erreicht als irgendeiner der anwesenden bedeutungslosen Personen in ihrem gesamten Leben. Wenn er sie wäre, dann würde er diesen Hass nehmen und sich fest anschnallen, denn er ist nicht hier um an die Spitze zu kommen, sondern um an der Spitze zu bleiben. Genauso wie der Mann, den er heute herausruft und zu dem er bewundernswert aufschaut. Ein Mann, der seit 30 Jahren an der Spitze des Business steht. Er kommt her um seiner bahnbrechenden Ankündigung beizuwohnen. Er bittet die anwesenden Fans einen warmen Empfang für Le Champion, Chris Jericho zu bereiten.

Darauf ertönt „Judas“. Jericho kommt zusammen mit dem Inner Circle in die Arena. Sie bleiben auf der Entrance Stage stehen als Feuerwerk gezündet wird. Sie haben alle ihre Jacken bei sich, die sie von MJF geschenkt bekommen haben. Auch Sammy Guevara hält nunmehr eine Jacke in den Händen. Zusammen gehen sie langsam in den Ring und stellen sich gegenüber von MJF und Wardlow auf, während die anwesenden Fans und Wrestler den Refrain von Jericho Einzugsmusik zu Ende singen. MJF lobt die Fans, möchte ihnen für die Zukunft aber dennoch mitteilen, dass sie den Ton nicht getroffen haben. Bevor er zu seiner Ankündigung kommt, spricht MJF von Sammy Guevara auf dessen neue Jacke an, die er von seinem guten Freund Max bekommen hat. Sammy Guevara sieht allerdings alles andere als glücklich aus und schüttelt den Kopf. MJF freut sich und teilt ihm mit, dass er seine Versprechen einhält. Will er die Jacke denn nicht tragen? Sammy Guevara diskutiert mit MJF rum und teilt ihn mit, dass er diese dumme Jacke nicht anziehen wird. Jericho schreitet ein und fordert ihn auf die Jacke anzuziehen, schließlich handelt es sich um ein Geschenk. Sammy Guevara faltet die Jacke aus und zeigt sie Jericho. Jericho fordert ihn erneut auf die Jacke anzuziehen und wiederwillig kommt Sammy der Aufforderung nach. Die Jacke ist viel zu groß für Sammy und geht ihm fast bis zu den Knien. Die Ärmel sind ebenfalls zu lang, doch MJF ist erfreut darüber und teilt Sammy mit, dass sie ihm wie angegossen passt. Sammy Guevara ist wütend und wendet sich zu Santana und Oritz um. Er schüttelt einmal mit den viel zu langen Ärmeln vor Jericho und zieht sich kopfschüttelnd zurück.

MJF fährt fort. So gut die Jacke wie ein Handschuhe sitzt so sehr möchte er über Jerichos Körper reden. Man solle sich mal diesen genetischen Freak angucken. Jericho schaut sehr zufrieden rein, während MJF ihn weiter lobt. Er preist Jerichos Arme und Haare an und fragt ihn, ob er seine Haare berühren darf. Jericho fragt ihn, ob er seine Haare anfassen will und so geht es noch einige Momente hin und her, ehe Jericho ihm mitteilt, dass er seine Haare anfassen darf. MJF ist hocherfreut und greift langsam nach den Haaren. Er berührt sie und erstaunt wie weich die Haare sind. Jericho hat genug davon und bittet MJF endlich mit dem Mist aufzuhören. Er hat eine große Ankündigung verkündet und daher sind sie herausgekommen. Jericho will wissen was es ist, dass die Welt erzittern lassen soll.

MJF teilt ihn mit, dass er eine Feindseligkeit spüren kann und sie sicherlich übereinstimmen, dass sie hier keine Form von Feindseligkeit haben wollen. Er kann ernst bleiben „Homie“, woraufhin er Proud-N-Powerful grüßt. Die Tatsache ist, dass genau in diesem Moment die beiden größten Zuschauermagneten sich in die Augen schauen. Daher ist Chris auch der „Demo God“. Wenn er also der „Demo God“ ist, dann dürfte es ihn zum „Ratings Ruler“ machen. Von den Zuschauern erhält MJF dafür nur Buhrufe. MJF ist erstaunt darüber und findet diesen Spitznamen großartig. Seit dem Start von AEW sind die beiden eindeutig in Höchstform. Sie haben beide Feind nach Feind besiegt und ihren Weg an die Spitze gemacht, aber irgendwie haben sich ihre Wege dabei nie im Ring gekreuzt. Er hat darüber nachgedacht, wieso das der Fall ist und dies möchte er Chris nun mitteilen. Es gibt einen Grund dafür und erklärt das Jericho gerne den Fernseher einschalten um Tiersendungen zu sehen. Jericho geht dazwischen und teilt MJF bedrohlich mit, dass er Tiersendungen hassen würde. Das kam für MJF nun sehr überraschend, aber sie alle haben es kapiert. Er fordert Jericho auf zu entspannen. Gesetz des Falles, dass wir alle es mögen würden Tiere im TV zu sehen, dann hat niemand von ihnen jemals gesehen wie sich zwei Piranhas gegenseitig aufgegessen haben. Chris, weißt du wieso? Es liegt daran, dass sie einen gegenseitigen Respekt zueinander haben, da sie verdammte Raubtieren sind. Doch leider kann sich ihre Beute anpassen, sodass sie sich ebenfalls anpassen müssen. Sie sind zwar großartig getrennt voneinander, aber was wäre wenn sie zusammenarbeiten würden? Jericho will wissen, das MJF damit meint. MJF will ihm mitteilen, dass er gerne dem Inner Circle beitreten will, hat aber einige Schwierigkeiten die Wörter über die Lippen zu bringen und muss mehrmals den Satz abbrechen um sich selber aufzubauen. Schließlich teilt er Christopher mit, dass er – Max Friedman – irgendwie hypothetisch betrachtet, theoretisch und möglicherweise vielleicht dem Inner Circle beitreten will.

Chris Jericho wiederholt diesen Satz, woraufhin MJF ihm entgegnet, dass er bloß keine Gerüchte in die Welt setzen soll. Das habe er so nie gesagt, er soll sich entspannen. Ortiz hat genug von diesem Spiel und nimmt das Mikrofon von MJF. Sie haben es alle mittlerweile gecheckt, dass er eine seiner Kindheitsfantasien auslebt und sich darauf einen runterholt. Aber es gibt kein möglicherweise vielleicht. Sie wollen ihn nicht im Inner Circle. Ende der Geschichte! Ortiz wendet sich an Chris Jericho und fragt ihn, ob sie verschwinden können. Jericho beruhigt ihn und teilt ihm mit, dass sie eine Familie sind. Sie sind ein Team und treffen ihre Entscheidungen zusammen, doch eines möchte er sagen. Wie wäre es wenn nur er und Max in der nächsten Woche ein Steak Dinner einnehmen würden? MJF ergreift das Wort und teilt Chris mit einem ernsten Ton mit, dass er auf den Punkt kommt. Er will also Steak essen? Chris Jericho erwidert ihm ebenso bedrohlich, dass er in seinem Leben noch nie zuvor etwas mehr wollte. MJF brüllt ihn zweimal an, ob er wirklich ein Steak Dinner haben will. Na schön, dann soll er es bekommen! MJF streckt Jericho seine Hand entgegen. Jericho schlägt ein und teilt Max mit, dass sie sich in der nächsten Woche sehen werden. Im Restaurant!

Die Kommentatoren machen noch etwas Werbung für A Little Bit of the Bubbly, ehe sie ein Video zu Dr. Britt Baker und Tony Schiavone ankündigen. Die beiden befinden sich in einem Massage Salon auf einer Liege. Britt hat die Augen bedeckt. Tony Schiavone kündigt Britt Baker an, die ihm entrüstet entgegnet, dass sie ein Doktor ist. Er entschuldigt sich, wofür sie sich bei ihm bedankt. Britt teilt mit, dass Widrigkeiten einige zerbrechen lassen, woraufhin sie in die Richtung von Tony zeigt, während es dafür sorgt das andere dadurch Rekorde brechen, woraufhin sie auf ihre Seite zeigt. Ihr Comeback Match wird eigentlich genau in diesem Moment in die Rekordbücher eingetragen. Sie ruft nach Reba, die angerannt kommt und ein Flip Chart bei sich trägt. Sie trägt einen Pyjama und war dabei sich die Haare machen zu lassen. Reba ist etwas perplex davon, dass Tony Schiavone nackt auf der Massage Liege liegt. Sie will Britt darauf aufmerksam machen, doch diese würgt sie ab und teilt ihr mit, dass sie die Seite umblättern soll. Zum Vorschein kommt die 5. Regel von Britt Baker. Britt setzt sich auf und möchte an dieser Stelle den legendären Jim Ross zitieren. Man soll die „baddest bitch“ des Blocks sein. Britt dreht sich zu Tony um und stellt entsetzt fest, dass er nackt ist. Daraufhin fängt sie an zu kreischen, woraufhin Reba einstimmt. Britt fordert auf einen Cut zu machen. Es folgt ein Schnitt. Britt und Reba stehen nun um Tony herum und erklären ihm Waxing. Dies sei eigentlich ganz harmlos, woraufhin ihm Wachs auf die Brust geschmiert wird. Es gibt mehrere Szenen in denen ihm das Wachs von der Brust entfernt wird. Zuletzt ist noch ein Streifen auf Tony's Brust den Reba entfernen soll. Sie sträubt sich dagegen und zieht im Endeffekt doch den Streifen ab und freut sich tierisch darüber. Es folgt erneut ein Schnitt und nun befinden sich Britt und Tony bei einer Pediküre. Britt listet all die Widrigkeiten auf mit denen sie zu kämpfen hatte. Gehirnerschütterung, Verschwörungen, eine gebrochene Nase und ein gebrochenes Bein und doch konnte nichts dieses Role Model aufhalten. Britt greift nach einem Handtuch und wirft es Tony in den Schoß und flüstert ihm zu, dass er es bedecken soll. Dieser entschuldigt sich dafür. Britt Baker fährt fort. Wenn man eine „bad bitch“ ist, dann legt man das epischste Comeback der Sportgeschichte hin. Nun da sie zurück ist, obwohl sie eigentlich nie wirklich weg war, ist die gesamte Divison in Alarmbereitschaft versetzt worden. Nun belohnt sie sich für ihren hart erkämpften Sieg, den Tony nicht einmal beigewohnt hat. Tony versucht sich damit zu rechtfertigen, dass ihm die Young Bucks einen Superkick ins Gesicht verpasst haben, woraufhin Britt meint, dass man ihr in die Nase getreten habe und sie trotzdem auf ihrer Arbeit aufgetaucht ist. Genauso wie Taz zu seiner Arbeit auftauchen würde. Er kann froh sein, dass sie sich professionell verhalten hat und ihm seine ekligen Zähne wieder gerichtet hat. Doch nun zurück zu ihrem epischen Comeback. Daraufhin wird uns in einer Einblendung ein Match von Britt Baker in der nächsten Woche angekündigt.

Die Entrance Theme von Orange Cassidy ertönt, der in die Arena kommt. Es wird in eine Picture-In-Picture Werbung geschalten, in der wir einige Highlights des vergangenen Jahres von AEW Dynamite zu sehen bekommen. Nach der Werbung kommt Cody zusammen mit Arn Anderson und Brandi Rhodes in die Arena. Während dessen wird uns Darby Allin in den Zuschauerrängen eingeblendet.

TNT Championship Match
Cody (c) (w/ Arn Anderson & Brandi Rhodes) vs. Orange Cassidy endet im Time Limit Draw – [20:00]

Während des Matches wurde Cody an die Ringabsperrung geschleudert, hinter der die Mitglieder der Dark Order ohne Mr. Brodie Lee standen. Sie lenkten Cody ab, während John Silver sich die TNT Championship griff und Cody hinterrücks damit niederstrecken wollte. Allerdings hielt ihn Orange Cassidy auf. Der Referee verbannte die Dark Order von dem Match. Während dessen hielt Orange Cassidy den Titel in seiner Hand und starrte ihn an. Er ging zu Cody, gab den Titel auf dem Weg dahin aber Arn Anderson in die Hand.

Darby Allin wurde während des Matches erneut eingeblendet. Daraufhin erschien eine Grafik die ankündigt, dass Darby Allin am 7. November bei Full Gear in einem Match um die TNT Championship antreten wird.

Zum Ende des Matches konnte Orange Cassidy Cody in eine Mouse Trap nehmen. Der Pinversuch war aufgrund des Erreichens des Time Limits allerdings nicht erfolgreich und so konnte Cody seine Titelverteidigung feiern.

Im Backstagebereich standen Lance Archer und Jake Roberts bei Alex Marvez zu einem Interview bereit. Alex Marvez teilte uns mit, dass der Status von Jon Moxley immernoch unklar ist, nachdem er von Lance Archer attackiert wurde. Marvez will von Jake wissen wieso sie dies getan haben. Jake fragt ihn wieso man wohl einen Berg besteigt. Weil er im Weg steht. In diesem Moment wird Lance Archer hinterrücks von Jon Moxley attackiert. Die beiden prügeln aufeinander ein, werden aber nach wenigen Sekunden von der Security voneinander getrennt. Lance Archer streckt einen Security Mitarbeiter nieder und teilt ihm mit, dass er ihn nie wieder anfassen soll.

Es wird Ringside geschalten. Dort steht Tony Schiavone der sich freut, dass Matt Hardy mit seiner Familie zum einjährigen Bestehen von Dynamite anwesend ist. Die Fans fragen sich wie es ihm geht. Matt teilt Tony mit, dass er sich eigentlich perfekt fühlen würde und er sehr froh darüber ist heute hier mit seiner Familie sein zu können. Sie genießen diese Jubiläumsausgabe wirklich sehr. Was für ein unglaubliches Event, wofür er Beifall erhält. Matt teilt Tony mit, dass er sehr Stolz auf AEW und jeden Mitarbeiter von AEW ist. Er kann uns heute endlich mitteilen, dass er zu 100% gesund ist und die Freigabe erhalten hat, um wieder in den Ring zu steigen.

Daraufhin wird im Hintergrund auf dem Titantron ein Video eingespielt. Eine Person, die eine Kapuzenjacke trägt steht vor 3 Bildern von Matt Hardy, die dessen verschiedenen Gimmicks abbildet. Im Hintergrund wird uns eine Ankündigung von Matt Hardy eingespielt, in der er uns mitteilt, dass seine Liebe und seine Leidenschaft für dieses Business nicht vorbei ist. Die Person zieht ein Feuerzeug aus der Jackentasche und zündet die 3 Bilder von Matt Hardy an. Dazu wird erneut eine Aussage von Matt Hardy eingespielt, wonach er uns mitteilt, dass er froh darüber ist, dass diese Vendetta zwischen ihm und Sammy vorbei ist. Die Kamera schwenkt um und ziegt in das Gesicht der Person. Es handelt sich um Sammy Guevara. Das Video endet mit einem eingespielten Ausspruch von Matt Hardy: „Delete!“. Daraufhin wird Sammy Guevara im Backstagebereich eingeblendet. Er fragt Matt ob er es jemals in Frage gestellt hat. Wer hat Matt Hardy attackiert? Sammy gibt zu, dass er es war. Schon die ganze Zeit. Er kündigt an, dass er der Mann ist, der ihn bei All Out ausgeknockt hat. Er ist derjenige der ihm das Knie verletzt hat und das Gesicht aufgeschlagen hat. Er ist der Mann der Matt Hardy nach jeder erneuten Ringfreigabe zurück ins Krankenhaus befördern wird. Dies ist so lange nicht vorbei, bis er Matt für immer nach Hause gebracht hat. Es wird zurück in die Arena geschalten, wo Matt Tony fragt, ob er davon gewusst hat. Tony versichert ihm, dass er keine Ahnung davon hatte, er aber froh ist, dass Matt zurück ist. Matt kündigt an, dass er genau wisse was seine erste Amtshandlung sein wird´und die betrifft Sammy Guevara.

Nach einer Werbepause begrüßt uns Tony Schiavone zurück zu Dynamite. Auf der Entrance Stage haben sich mehrere Tag Teams von AEW versammelt. Im Ring stehen FTR und Tully Blanchard, sowie Tony Schiavone an dessen Seite eine Lostrommel aufgestellt wurde. Er kündigt uns an, dass in der nächsten Woche ein 4-Way Tag Team Match stattfinden wird, um die #1 Herausforderer auf die AEW World Tag Team Championship zu ermitteln. Die Teilnehmer an diesem Match werden zufällig gewählt. Die Lostrommel wird gerührt und das erste Los gezogen. Tony Schiavone liest den Zettel vor. Das erste Team ist Private Party! Private Party feiert auf der Entrance Stage und kommt zum Ring. Die Lostrommel wird erneut gerührt. Das zweite Los wird gezogen und dieses Mal wurde das Team bestehend aus John Silver und Alex Reynolds gezogen! Die beiden machen Luftsprünge vor Glück und kommen ebenfalls in den Ring. Die Lostrommel dreht sich erneut. Als 3. Team wird The Butcher & The Blade gezogen, die sich ebenfalls zum Ring begeben. Das vierte und letzte Team wird gezogen. Tony Schiavone faltet den Zettel aus und schmeißt ihn zu Boden. Wenig erfreut verkündet er, dass als letztes Team die Young Bucks gezogen wurden.

Matt und Nick Jackson kommen mit einem Grinsen auf dem Gesicht zum Ring und stellen sich FTR gegenüber. Sie strecken ihnen die Hände entgegen. FTR nimmt das Angebot an, doch die Young Bucks ziehen sie zu sich heran, sodass sie sich nur wenige Zentimeter voneinander entfernt von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen. Nick greift sich das Mikrofon von Tony. Er teilt ihm mit, dass er sich entspannen soll. Sie sind nicht hergekommen, um ihm einen Superkick zu verpassen. Sei sind hergekommen, um diesen Typen einen Superkick zu verpassen. Daraufhin drehen sich die Young Bucks um und treten John Silver und The Blade ins Gesicht. FTR verlässt den Ring, während Matt sich die Lostrommel greift und sie Dax gegen den Kopf schlägt. Dieser geht zu Boden. Er greift den Tisch und wirft ihn hinterher. Alex Reynolds attackiert Nick Jackson, während The Butcher Matt attackiert. Private Party greift ein und so entsteht ein kleiner Brawl zwischen den Teams, an dessen Ende sich die Young Bucks und die Private Party im Ring gegenüberstehen. Die Kommentatoren erinnern uns an das Erstrundenmatch im Turnier zur Bestimmung der allerersten AEW World Tag Team Champions, in dem sich die Private Party zur großen Überraschung aller gegen die Young Bucks durchsetzen konnten. Die Young Bucks klatschen mit der Private Party ab, ehe sie einige Schritte zurückgehen und ihnen ebenfalls einen Superkick verpassen. Sie gehen an die Ringseile und wechseln einige Worte mit FTR.

AEW Women's World Championship Match
Hikaru Shida (c) besiegt Big Swole via Pinfall nach einem Flying Knee – [8:54]

Nach dem Match feiert Hikaru Shida ihre Titelverteidigung, während Nyla Rose eingeblendet wird, die mürrisch das Geschehen im Ring beobachtet.

Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die nächste Woche. Dort werden in einem Four Way Tag Team Match die #1 Herausforderer auf die AEW World Tag Team Championship ermittelt. Außerdem wird das erste Match des World Title Eliminator Turniers stattfinden. Weiterhin werden wir das Steak Dinner, das sog. Le Dinner Debonaire zwischen Chris Jericho und MJF zu Gesicht bekommen. In 2 Wochen wird ein erneutes Aufeinandertreffen zwischen Cody und Orange Cassidy um die TNT Championship angekündigt.

Im Anschluss kommt Eddie Kingston zusammen mit den Lucha Brothers auf die Entrance Stage. Die drei begeben sich zu den Kommentatoren.

Es wird ein Video Package zur Fehde zwischen Scorpio Sky und Shawn Spears eingeblendet. Shawn Spears teilt uns mit, dass er Scorpio Sky nicht stalked, er aber verstehen könne wieso man auf diese Vermutung kommen könnte. Jeder mag Scorpio Sky, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Er ist ein netter Typ, was in der Late Night Dynamite Ausgabe sichtbar wurde, als er seinem Gegner Matt Sydal zur Hilfe kam. Dieser Held ist seit dem Beginn dieser Liga dabei. Shawn Spears teilt mit, dass er nicht wütend darüber ist, dass Scorpio Sky ihn unterbrochen hat. Allerdings kann er Diebe nicht tolerieren. Er hat gelernt, dass ein Moment ein ganzes Leben ausmachen könnte, woraufhin wir den Schlag mit dem Stuhl von Shawn Spears aus dem letzten Jahr gegen den Kopf von Cody zu sehen bekommen. Scorpio Sky habe ihn diesen Moment gestohlen. Eine Erinnerung, die er für sich behalten wollte. Shawn Spears legt den schwarzen Handschuh an und führt aus, dass Scorpio Sky ihnen nun also einen Moment schuldig ist. Tully Blanchard kommt hinter Shawn Spears zum Vorschein. Shawn Spears will diese Schuld einfordern. Mit diesen Worten endet das Video Package.

AEW World Championship Match – No Disqualifikation
Jon Moxley (c) besiegt Lance Archer (w/ Jake Roberts) via Pinfall nach einem Crucifix – [12:48]

Lance Archer ist nach seiner Niederlage außer sich vor Wut und streckt Moxley mit einem Big Boot nieder. Er lehnt sich über ihn und schlägt unaufhörlich auf ihn ein. Die Lucha Brothers kommen in den Ring gerannt und greifen sich jeweils einen Stuhl. Rey Fenix schlägt auf Archer ein, der sich umdreht und von Jake Roberts zurückgehalten wird. Nach einem kurzen Moment geht Archer aus dem Ring. Jake folgt ihm, während sich Penta El Zero im Ring bereitmacht um Moxley einen Schlag mit dem Stuhl zu verpassen. Eddie Kingston teilt ihn mit, dass er sich beruhigen soll. Moxley hat gerade ein verrücktes Match durchgemacht. Er fordert die Fans auf ihm Beifall zu spenden, was diese machen. Eddie Kingston fordert Moxley auf sich hinzustellen. Er kennt ihn bereits seit 2009. Sie sind Freunde. Erinnert er sich noch, wie sie zusammen ins Nickels in Philadelphia gegangen sind und ein paar Drinks miteinander genossen haben. Moxley richtet sich langsam auf. Eddie feuert ihn an und klopft ihn mehrmals auf die Schulter. Er teilt ihm mit, dass sie ein großartiges Match miteinander hatten, auch wenn er nie aufgegeben hat. Eddie legt seinen Arm um Moxley und fordert Fenix auf den amtierenden AEW World Champion seinen Titel zu geben. Der Fans zollen dem Beifall. Eddie Kingston teilt ihnen mit, dass dieser Mann diese Liga seit einem Jahr auf seinen Schultern getragen hat. Er ist stolz! Er fragt Jon, ob er stolz ist. Eddie teilt ihm mit, dass er immer wusste, was in Jon steckt. Er ist so stolz. Er fordert die Lucha Brothers und Moxley auf die Hände in die Höhe zu reißen, was geschieht und von den Fans ebenfalls mit Beifall gewürdigt wird. Plötzlich zeigt Eddie Kingston eine Spinning Backfist gegen Moxley, der zu Boden sinkt. Eddie nimmt ihn in den Rear Naked Choke. Die Referees wollen dazwischen gehen, doch werden von den Lucha Brothers aufgehalten. Eddie Kingston lässt los und nimmt die AEW World Championship in die Hand. Wir sollen uns angucken wie schön dieser Titel ist. Dies ist alles wofür sie kämpfen. Er geht zu Moxley und legt den Titel auf dessen Rücken und teilt ihm mit, dass er den Titel von ihm genommen hat. Er hat nie aufgegeben. Eddie Kingston kündigt an, dass er Moxley kriegen wird. Die Lucha Brothers und Eddie Kingston posieren über Moxley. Mit diesen Bildern geht die Jubiläumsausgabe von AEW Dynamite zu Ende.

Beitrag editiert von EdgeGF am 15.10.2020 um 19:59 Uhr

--------------------
The Andy Reid Story

Kansas City Chiefs - Super Bowl LIV Champions!

Kansas City Chiefs: Rise of the Kingdom!

Old Post Posted: 15.10.2020, 19:54 Uhr
Beiträge: 18771 | Wohnort: | Verein: KC Chiefs | Registriert seit: 14.04.2012 Info | Posting ID: 9755588  
Sandhausenfahrer ist offline Sandhausenfahrer
MoonModerator

Profil von Sandhausenfahrer anzeigen Sandhausenfahrer eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Kam es nur mir so vor oder hat der Ref im Main Event den Crucifix deutlich schneller gezählt als den Two-Count von Archer nach dem Blackout kurz vorher?
Ist ja auch der gleiche Ref, der schon Moxley vs. Kingston hatte, bei dem es ja dieses etwas seltsame Ende gab, über das sich Kingston auch jetzt noch einmal im Commentary beschwerte und für den Moxley letzte Woche dann ja den Save machte.

Könnte fast sein, dass sich hier eine Story um Moxley und den Referee entwickeln soll, dass der Ref ihm tatsächlich subtil unter die Arme greift. Wobei das natürlich für einen Face-Champion eine sehr ungewöhnliche Story wäre.

--------------------
Sandhausen soll ja auch ganz schön sein.

Old Post Posted: 15.10.2020, 20:14 Uhr
Beiträge: 6078 | Wohnort: Wuppertal | Verein: 1. FC Köln | Registriert seit: 19.08.2011 Info | Posting ID: 9755619  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 02:49 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 3 Seiten: [1] 2 3 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 14.10.2020

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.11690307 Sekunden generiert (91.30% PHP - 8.70% MySQL - 18 queries)