MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > AEW Dynamite Report vom 11.03.2020
A N Z E I G E
[ » ] Insgesamt 2 Seiten: [1] 2 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Mark Sanchez ist offline Mark Sanchez
MoonModerator

Standardicon AEW Dynamite Report vom 11.03.2020 Profil von Mark Sanchez anzeigen Mark Sanchez eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

All Elite Wrestling: Dynamite
11.03.2020
Maverik Center – West Valley City, Utah
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



Zu Beginn der Ausgabe wird eine Zusammenfassung der Ereignisse aus der Vorwoche rund um Jon Moxley und dem Inner Circle gezeigt. Darin sehen wir abermals die Attacke auf Jon Moxley vor dem Main Event der Show und der Triple Power Bomb von der Entrance Stage durch einen Tisch zum Ende der Ausgabe. Jon Moxley konnte die Arena nicht mehr auf eigenen Füßen verlassen und so braucht Chris Jericho keine 60-tägige Pause einlegen.

Im Anschluss wird in den Backstagebereich geschalten, wo Hangman Adam Page bei Tony Schiavone zu einem Interview bereit steht. Tony fragt ihn, wer heute Abend sein Tag Team Partner im Kampf gegen Chris Jericho und Sammy Guevara sein wird, nachdem Kenny Omega immernoch keine In-Ring Freigabe erhalten hat. Die Kamera zoomt raus und wir sehen die Young Bucks neben dem Hangman stehen. Matt Jackson hakt sofort ein und fragt ihn, ob sie deswegen hier sind. Adam Page ergreift das Wort. Er braucht jemanden den er seit langem kennen würde, jemanden an dem er glauben kann und in dem er sein Vertrauen setzen kann. Daraufhin legt Page seine Hand auf die Schulter von Matt Jackson und teilt ihm mit, dass er deswegen nicht hier ist. Er würde nicht mit ihm teamen. Noch nicht einmal, wenn er die letzte Person auf Erden ist. Vielleicht aber sein jüngerer und talentierterer Bruder. Woraufhin er sich an Nick wendet und ihn fragt, ob dieser sich fit fühlt, nachdem was der Hangman mit ihm vor 2 Wochen veranstaltet hat. Sein Partner für heute Abend ist ein Geheimnis und daraufhin verlässt der Hangman das Interview. Matt Jackson ergreift nochmal das Wort. Er hofft, dass Nick nicht einmal darüber nachdenken würde mit diesem Arsch teamen zu wollen, woraufhin auch sie das Interview verlassen.

Im Anschluss wird in die Halle geschalten. Feuerfontänen werden auf der Entrane Stage eingeblendet. Ein Feuerwerk ertönt, während uns Jim Ross in gewohnter Manier zu einer neuen Ausgabe von AEW Dynamite begrüßt.

Singles Match
Cody (w/ Brandi Rhodes & Arn Anderson) besiegt Ortiz (w/ Santana) via Submission im Figure-Four Leglock – [11:33]

Zu Beginn des Matches kam Jake Roberts zusammen mit seinem Klienten Lance Archer zum Ring. Während die beiden genüsslich in der 1. Reihe Platz nahmen, reagierten die Fans mit „Holy Shit“ Chants. Gegen Ende des Matches wollte Lance Archer über die Ringabsperrung steigen, doch Jake Roberts flüsterte ihm ins Ohr, sodass sich die beiden im Anschluss zurückzogen.

Nach dem Match griff Santana Cody mit dem Baseball in der Socke an. Daraufhin ging Arn Anderson in den Ring und Matt Jackson, sowie Kenny Omega kamen aus dem Backstagebereich herbeigeeilt, um Santana und Ortiz zu vertreiben. Chris Jericho schaltete sich auf dem Titantron und begrüßte die drei Mitglieder der Elite. Sammy Guevara und Jake Hager waren bei ihm. Jericho erklärte, dass Cody zwar den heutigen Kampf gewonnen hat, aber zugleich erinnert er sie nochmal daran, dass Le Champion und der Inner Circle das gesamte AEW Roster fertig machen werden. In 2 Wochen bei Blood & Guts wird er aus sie fertig machen. Jericho fragte Matt, wo denn sein Bruder sei. Er teilte mit, dass er ihn im Gang getroffen habe. Nun hat er eventuell Kopfschmerzen und sogleich schwenkt die Kamera um und zeigt Nick Jackson, eingeklemmt unter einem elektrischen Tor. Blut läuft am Kopf herunter, als sich der Inner Circle bei diesem Anblick darüber lustig macht, dass er wohl eher Körperschmerzen hat. Sie sollten lieber einen Doktor herbeirufen und vor allem ihren Müll aufsammeln. Sie sehen sich in 2 Wochen. Daraufhin verlässt der Inner Circle das Geschehen und wenig später kommt die Elite zur Stelle geeilt. Dustin Rhodes ist bei ihnen und zusammen gelingt es ihnen das Tor anzuheben. Jemand soll einen Arzt herbeirufen. Nick Jackson wird vorsichtig auf eine Trage gelegt und mit einem Krankenwagen abtransportiert. Kenny Omega teilt Matt Jackson und Cody mit, dass sie Nick ins Krankenhaus begleiten sollen. Er wird in der Halle beim Hangman bleiben. Cody teilt mit, dass auch Dustin in der Halle verbleiben sollen.

Im Anschluss geben uns die Kommentatoren einen Ausblick auf die weiteren Matches des Abends. MJF und The Buthcer & The Blade treffen auf den Jurassic Express. Der neugegründete Death Triangle, bestehend aus PAC und den Lucha Brothers wird ihr erstes Match gegen Joey Janela und Private Party bestreiten. Im Main Event wird Hangman Adam Page mit einem Partner seiner Wahl gegen Chris Jericho und Sammy Guevara antreten. Als nächstes steht ein Tag Team Match der Women's Division auf dem Plan. AEW Women's World Champion Nyla Rose wird zusammen mit Bea Priestley auf Kris Statlander und Hikaru Shida treffen.

Tag Team Match
Nyla Rose & Bea Priestly besiegen Kris Statlander & Hikaru Shida via Pin von Nyla Rose an Hikaru Shida nach der Beast Bomb – [9:59]

Nach dem Match wurde Nyla Rose von Bea Priestley attackiert. Diese posiert im Anschluss mit dem Titel und macht deutlich, dass sie ihn Nyla Rose abnehmen will.

Im Anschluss sehen wir einen Rückblick zu den letzten Geschehnissen rund um SCU und der Dark Order. Wir sehen den Entrance von Christopher Daniels bei Revolution, der mit einer Robe bedeckt in die Halle kam, um die Dark Order zu attackieren und sehen den Pin von Colt Cabana in der Vorwoche gegen die Dark Order. Danach hat Christopher Daniels in bester Dark Order Manier eine Videobotschaft für uns parat. Er fragt uns, ob wir es leid sind, dass uns Leute für Verlierer halten. Haben wir auf eine höhere Macht gewartet, die sich offenbart? Er sei Christopher Daniels, den man eventuell von Being the Elite oder Videos wie „Chris Daniels almost dies“ kennt. Heute hat er eine sehr wichtige Nachricht für uns. Diese Nachricht lautet: „Screw the Dark Order“. Die Dark Order hatte das Momentum auf ihrer Seite und sie waren unbesiegt. Doch all das änderte sich, als sie in den Ring stiegen, um gegen Frankie Kazarian und Scorpio Sky, auch bekannt als SCU anzutreten. Sie haben verloren. Die Dark Order kreierte Videos und zielte damit auf die einsamen und frustierten Leute ab. Sie führten den Exalted One ein. Eine Schattenfigur, dessen Leute in seiner Gunst stiegen, wenn sie die Befehle zu seiner Zufriedenheit ausführten. Doch die einzigen Leute, die aufstiegen, hießen Stu Grayon und Evil Uno. Sie haben viel Zeit darin investiert uns glauben zu machen, dass er, Christopher Daniels der Exalted One war. Doch dies war eine Lüge. Eine Lüge, um den Fakt zu verwischen, dass Evil Uno und Stu Grayson keine einfachen Antworten auf ihre Probleme haben. Es gibt keinen Exalted One. Christopher Daniels teilt uns mit, dass er wisse was wir denken würden: „Screw the Dark Order!“ Er wisse auch, dass man sich fragen würde, wieso sie ihm glauben sollten, dass er nicht der Exalted One ist. Dafür fordert er Evil Uno und Stu Grayson zu Singles Matches heraus. Egal ob bei Dynamite, Dark oder einem PPV. Selbst auf unserem Parkplatz würde er gegen sie antreten. Wenn er die beiden besiegt hat und kein Exalted One aufgetreten ist, dann hat er bewiesen, dass Evil Uno und Stu Grayson nichts weiter als traurige, und verzweifelte kleine Männer sind. Christopher Daniels beendet die Videobotschaft mit den Worten: „Screw the Dark Order. They suck!“ Zum Ende wird uns das Symbol der Dark Order mit der Aufschrift „Dark Order Sucks“ eingeblendet.

Six Man Tag Team Match
MJF & The Butcher And The Blade (w/ The Bunny & Wardlow) besiegen The Jurassic Express (Jungle Boy, Luchasaurus & Marko Stunt) via Submission von MJF an Marko Stunt im Salt of the Earth – [11:54]

Zuvor lenkte The Bunny Referee Aubrey Edwards ab, sodass The Blade Jungle Boy attackieren konnte und Luchasaurus von Wardlow ausgeknockt wurde.

Wir sehen einen Rückblick auf den Main Event der letzten Woche, in welchem Darby Allin in einem 2 on 1 Handicap Match Chris Jericho und Sammy Guevara gegenüber stand, nachdem der Inner Circle zuvor Moxley attackiert hatte. In einem schwarz-weiß Video sehen wir Darby Allin, der sein Skateboard auf die Motorhaube eines Wagens schlägt. Er trägt eine Chris Jericho Maske und befindet sich augenscheinlich auf einer Ranch. Am Boden liegt ein Sack, in welchem eine Person mit einer Maske von Sammy Guevara liegt. Darby schließt den Sack, auf dem nun das Wort „Sammy“ zum Vorschein kommt. Er steigt in den Wagen, auf welchem an der Tür die Aufschrift „RIP Sammy“ versehen ist und fährt los, während der Sack hinter dem Wagen her geschliffen wird.

Tony Schiavone steht auf der Entrance Stage und bittet uns Dr. Britt Baker D.M.D. auf der Bühne willkommen zu heißen. Diese kommt auf die Bühne und begrüßt Tony Schiavone mit einem Kuss auf die Wange. Sie hat erneut einen Kaffee mitgebracht. Britt Baker ist froh, dass Tony heute hier ist, denn hier in Utah ist sonst nichts weiteres los. Sie hat heute Tonys Lieblingskaffee mitgebracht und eigentlich hätte sie all den anwesenden Fans einen Kaffee mitgebracht, doch sie hat gehört, dass Kaffee hier ein großes No Go ist. Sie teilt mit, dass sie auch gerne ein paar Shots getrunken hätte, doch dazu hätte sie die Staatsgrenze von Utah verlassen müssen, denn dies wird hier auch gemissbilligt. Sie ist heute hier um etwas Schwung in das langweilige Utah zu bringen. Während die Fans sie kontinuierlich ausbuhen, stimmt Tony ihr zu, dass sie dies immer machen würde. Britt Baker fährt fort und teilt an, dass eine Sache nicht schwer zu finden ist. Dies ist Zucker, denn sie sieht hier viele fettleibige Menschen mit schlechter Mundhygiene. Doch sie kann ihnen helfen, da sie eine Zahnärztin ist, falls diese es noch nicht wissen sollten. Tony Schiavone sagt, dass sie heute hier ist, weil sie uns etwas mitzuteilen hatte. Dies bestätigt sie. Sie wollte die Fans an etwas erinnern, doch nun wo sie hier ist, sieht sie sehr viele ähnliche Gesichter. Fast so als wäre man auf einer riesigen Familienfeier gelandet. Dies sei okay. Trotzdessen will sie ihnen raten, dass sie ihre Träume und Leidenschaften verfolgen sollen. Sie können eine Beförderung zum Bauarbeiter, Hausmeister, Klempner oder sogar zum Zahnarzthelfer bekommen. Wir alle können große Dinge erreichen und deswegen ist sie heute hier, um ihnen als Vorbild zu dienen. Für jeden einzelnen Fan, wird sie als Beispiel vorangehen. Als die Fans sie weiter ausbuhen, teilt Tony ihr mit, dass er nicht so sicher ist, ob sie sich hier viele Freunde macht. Die Fans chanten „You suck“, während Britt Baker sich für die herzlichen Worte, die sie Woche für Woche erhält bedankt.

Unter dem Jubel der Fans, kommt plötzlich Big Swole auf die Stage. Diese teilt ihr mit, dass sie ruhig weiterreden kann. Dies sei ohnehin das einzige, was sie kann. Sie bezeichnet Britt Baker als „Britney“ und teilt ihr mit, dass sie andere nur beleidigen kann. Daraufhin versteckt sich Britt Baker hinter Tony Schiavone, was direkt von Big Swole moniert wird. Dieser kann sie noch nicht einmal ausstehen. Britt Baker greift sich das Mikrofon von Tony Schiavone und tritt einen Schritt vor. Sie teilt Big Swole mit, dass sie nicht wissen würde, was diese hier überhaupt macht. Sie hätte keinerlei Relevanz in AEW. Der einzige Person in ihrem Haushalt, der Wrestling am Herzen liegen würde, sei ohnehin ihr Freund. Daraufhin zeigt Big Swole ihren Ring am Finger und teilt Britt Baker mit, dass sie eine glücklich verheiratete Frau ist, BAY-BAY. Daraufhin nimmt Britt Baker den Kaffee von Tony Schiavone und schüttet ihn Big Swole ins Gesicht, ehe sie schleunigst die Stage verlässt.

Six Man Tag Team Match
The Death Triangle (PAC, Pentagon Jr. & Rey Fenix) besiegen Joey Janela & Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) via Pin von PAC an Joey Janela nach dem Black Arrow - [11:53]

Nach dem Match ließ der Death Triangle nicht von ihren Gegnern ab. Schließlich kamen die Best Friends und Orange Cassidy in die Arena und machten den Save.

Backstage steht Lexy Nair mit Dustin Rhodes. Lexy fragt Dustin was hier los sei, immerhin hatte er vorhin noch kein Wrestling Gear an und auch sein Gesicht war noch nicht bemalt. Dustin Rhodes teilt uns mit, dass er angepisst ist. Er ist es leid zu sehen, dass der Inner Circle jeden attackieren würde. Dies beinhaltet seine Familie. Wir haben gerade gesehen was mit Nick passiert ist. Es wird Zeit, dass jemand sich ihnen entgegenstellt und dies wird The Natural Dustin Rhodes sein. Ob es dem Hangman gefallen würde oder nicht. Er ist für heute sein Tag Team Partner und zusammen werden sie einiges gerade rücken und ein bisschen Cowboy Shit veranstalten.

Während der Werbepause feiern die Fans die Best Friends im Ring. Uns wird ein Blick zum Hangman in den Backstagebereich gegeben. Dieser macht sich für den anstehenden Main Event warm, indem er ein Bierfass hochhebt.

Als wir aus der Werbepause zurückkommen wird uns ein Update zur Tag Team Partner Suche von Shawn Spears und Tully Blanchard gegeben. Wir sehen ein paar Ausschnitte aus den Bewerbungen von einigen Fans. Darunter Independent Wrestler wie Surge D, Justyn Michael und Anthony Bowens, aber auch Simon Miller von Whatculture.

Nach diesem Video wird uns ein Ausblick auf die kommende Woche aus Rochester, New York gegeben. Dort werden die Lucha Brothers auf die Best Friends treffen. Dort werden wir auch endlich erfahren, wer hinter der Person des Exalted One's steckt. Außerdem trifft der Inner Circle auf die Elite in einem Six Man Tag Team Match. Die Sieger dieses Matches werden sich einen Vorteil für das Blood & Guts Match in Newak, New Jersey in 2 Wochen herausspielen. Uns werden die Regeln zu Blood & Guts Match erläutert. 2 Männer betreten den Käfig und bekämpfen sich für 5 Minuten. Nach diesen 5 Minuten betritt alle 2 Minuten ein weiterer Teilnehmer den Käfig. Das Match wird offiziell starten, sobald alle 10 Teilnehmer den Ring betreten haben. Ein Team kann dieses Match nur gewinnen, indem sie einen der Gegner zur Aufgabe bringen.

Im Anschluss daran sehen wir ein Interview von Jim Ross mit dem aktuellen AEW World Champion Jon Moxley. Jim Ross beglückwünscht Jon Moxley nochmal zum Titelgewinn. Nach der letzten Dynamite Ausgabe war er sich nicht so sicher, wann sie sich wiedersehen würden. Jon Moxley hat keine Freigabe von den Ärzten bekommen. Er darf daher nicht die Arena betreten. Jim Ross will wissen, wie es Jon Moxley geht. Dieser fühlt sich nicht so gut. Er sei in keiner guten Verfassung und sei ziemlich angepisst. Mehr will er zu seinem Zustand nicht sagen. Bei seiner Auseinandersetzung mit dem Inner Circle ging es nur um eine Sache. Moxley zeigt auf den Titel und fragt Jim Ross, wer die Auseinandersetzung gewonnen hat. Dieser sagte, dass Moxley momentan den Vorteil hat, aber alleine gegen 5 Gegner wird er es schwer haben. Moxley scheut sich nicht vor der Herausforderung. Wenn der Inner Circle den Titel zurück haben will, dann sollen sie ihn herausfordern. Er fragt nun explizit Jake Hager, ob er nach der Powerbomb ein Titelmatch bekommen will. Dieses Aufeinandertreffen sei laut Jim Ross unvermeidlich, woraufhin Jon Moxley zugibt, dass Hager ihm den stärksten Schlag verpasst hätte, den er jemals von irgendjemanden abbekommen hätte und dies sagt einiges aus, wenn man sich seine bisherigen Gegner anguckt. Doch am Ende des Tages sei Hager nur ein weiterer Wrestler in AEW. Jim Ross wil auf die Erfolgsgeschichte von AEW zu sprechen kommen. Zum Beispiel dem Ticketverkauf in Newark, einer Show die schon fast etwas von einer PPV Card besitzt. Was hat sich Moxley dort vorgenommen? Jon Moxley teilt JR mit, dass die Ausgabe unter dem Motto „Blood & Guts“ steht. Ein Motto welches Wrestling und Jon Moxley widerspiegelt, weswegen er diese Ausgabe um Nichts auf der Welt verpassen will. Der Inner Circle versuchte ihm das Augenlicht zu nehmen. Sie haben ihn lahmgelegt und versuchten seine Karriere zu beenden. Wären sie noch etwas weitergegangen, hätten sie Erfolg gehabt, doch dies ist nicht passiert. Nun hat der Inner Circle eine große Aufgabe vor sich mit den Jungs von der Elite. Er wird sich währenddessen im toten Winkel des Inner Circle bewegen und wenn sie so klug sind, wie sie denken, dann sollte es ihnen Angst einflößen.

Tag Team Match
Adam Page & Dustin Rhodes besiegen The Inner Circle (Chris Jericho & Sammy Guevara) (w/ Jake Hager, Santana & Ortiz) via Pin von Adam Page an Sammy Guevara nach der Buckshot Lariat - [10:19]

Unmittelbar nach dem Match attackiert der Inner Circle Dustin Rhodes und Hangman Adam Page. Unter dem Jubel der Fans kam Kenny Omega in den Ring, um seinem Tag Team Partner und Dustin Rhodes zu helfen. Er trug einen Verband um die gebrochene rechte Hand. Dies nutzte Der Inner Circle aus, um sich mit ihren Angriffen darauf zu konzentrieren. Chris Jericho zeigte den Judas Effect gegen Omega und den Codebreaker gegen Adam Page. Zur Überraschung aller kam Cody zum Ring gerannt und konnte alle Mitglieder des Inner Circle ausschalten, ehe Jake Hager ihn mit einem Slam zu Boden brachte. Hager griff sich Adam Page und ging mit ihm zur Entrance Stage. Dort nahmen sie ihn in den Ansatz zur Triple Powerbomb, mit der sie in der Vorwoche Jon Moxley außer Gefecht gesetzt haben. Just in dem Moment, indem sie diese zeigen wollte kam Matt Jackson in die Halle und zog Adam Page weg. Er setzte sich gegen den Inner Circle zur Wehr und zeigte u.a. einen Superkick gegen Jake Hager. Als er alle niedergeschlagen hatte drehte er sich zum Hangman um. Ein Staredown der beiden folgte, ehe Matt Jackson ihm den Mittelfinger entgegenstreckte. Als er sich umdrehte, bekam er einen Stuhlschlag von Chris Jericho ab, der im Anschluss auch Adam Page einen Schlag mit dem Stuhl verpasste. Der Inner Circle posierte triumphierend auf der Entrance Stage und so ging eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite zu Ende.

Beitrag editiert von EdgeGF am 12.03.2020 um 19:40 Uhr

--------------------
New York Jets - Rebuilding since 1969

Old Post Posted: 12.03.2020, 03:05 Uhr
Beiträge: 17195 | Wohnort: Leipzig | Registriert seit: 27.10.2006 Info | Posting ID: 9568168  
JoMo ist offline JoMo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Der Trend der letzten Woche bestätigt sich für mich. Die Ausgabe war wieder gut, aber nur gut und nicht wie die letzten drei Monate nahezu durchgehend sehr gut. Man hat nach dem PPV wieder heftig Tempo rausgenommen und das finde ich nicht unbedingt gut.

Positiv:
- Man richtete den Fokus stark auf IC vs. Elite - hätte man auch tun können, bevor man das Match bei Twitter raushaut, aber man hat in der Show eben stark mit der Ankündigung gespielt und hätte es diese nicht gegeben, hätte man die Show so nicht booken können
- Es war ein heftiger und cooler Weg Nick rauszuschreiben. Mal sehen wer im Cage Match dabei ist. Am Ende wirklich Dustin oder Matt Hardy auf Seiten der Faces?
- Death Triangle finde ich jetzt schon mega. Schön auch, dass sie ihre eigene kleine Story mit den Best Friends haben
- Mox mit dem Video von zu Hause aus (er musste nicht Teil dieser Show sein)
- Darby Video
- Daniels als Exalted One

Sehr positiv:
- Die Fortführung der inneren Elite Fehde. Aktuell ist die hauptsächlich bei Matt vs. Page. Ich bin echt gespannt wohin man das treibt.

Negativ:
- Ich hätte mir ein Debüt bei Pages Partner gewünscht. Wenn man es so anteasert und Page sagt sein Partner ist Mystery, dann ist Dustin (auch wenn er sich selbst reingebookt hat) nicht optimal. Storylinetechnisch hat es natürlich gepasst
- Es war kein Match dabei, dass mich so 100% abgeholt hat. Kein Weltuntergang, aber war eben auch schon mal besser
- Nach einem kurzen Hoch stecken die Damen bei mir wieder im Niemandsland und aktuell sogar noch mehr als zu Rihos Reign. Mit Nyla als Champ und jetzt Bea als Challenger in der Heel vs. Heel Konstellation, wird das auch nicht besser werden.

Fazit: Solide Show und ich denke nächste Woche in New York reisen die die Hütte ab. Es sei denn Corona funkt noch dazwischen.

Old Post Posted: 12.03.2020, 05:51 Uhr
Beiträge: 3571 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 Info | Posting ID: 9568194  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Teddy Long ist endlich bei AEW angekommen. Starkes Debüt out of nowhere.

Old Post Posted: 12.03.2020, 06:29 Uhr
Beiträge: 1528 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9568211  
Bela1904 ist offline Bela1904
MoonRookie

Profil von Bela1904 anzeigen Bela1904 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Irgendwie hat die Show mir gar nichts gegeben und so richtig hat mich kein Match gezogen,
Mein Highlight wie Luchasaurus beim Ringbesteigen Stunts Kopf getroffen hat.

Ich muss aber auch sagen, dass ich von AEW sehr verwöhnt bin

Old Post Posted: 12.03.2020, 09:31 Uhr
Beiträge: 24 | Wohnort: | Registriert seit: 07.02.2017 Info | Posting ID: 9568341  
Selfmade ist offline Selfmade
MoonSurfer 1000

Profil von Selfmade anzeigen Selfmade eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wie war die Crowd? Hab einiges mitbekommen, dass wohl nicht soo viele Leute da waren, hat man davon im TV was mitbekommen?

--------------------
Mein Twitch Channel: http://www.twitch.tv/streaven

Old Post Posted: 12.03.2020, 09:50 Uhr
Beiträge: 1276 | Wohnort: Magdeburg | Registriert seit: 03.11.2012 Info | Posting ID: 9568362  
e1ma ist offline e1ma
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von e1ma anzeigen e1ma eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Für mich war es wieder eine gute und runde Show. Erinnert mich nach wie vor an die guten WCW/WWE Zeiten, wo in den Shows einfach vernünftig die Storys und Charaktere weitergesponnen wurden. Man kann nicht jede Woche absolute Superlativen zeigen, da sollte man auch etwas realistisch bleiben

Btw. hat man mit Blood and Guts ja in wenigen Tagen, aktueller Stand jetzt, wieder ein Dynamite-Special am Start, was vermutlich stark werden wird, falls Corona nicht dazwischen funkt.

Beitrag editiert von e1ma am 12.03.2020 um 10:09 Uhr

Old Post Posted: 12.03.2020, 09:54 Uhr
Beiträge: 2085 | Wohnort: Erfurt | Registriert seit: 03.09.2001 Info | Posting ID: 9568367  
Riou ist offline Riou
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Riou anzeigen Riou eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Stimmung war, wie eigentlich immer bei AEW, sehr gut.

Show war ganz ok, aber man merkt dass es nach Revolution erstmal wieder ein bisschen ruhiger in den Storys geworden ist. Im Moment geht es vor allem um Blood and Guts und die Fehde gefällt mir sehr gut.

Death Triangle mag ich auch sehr und schön dass Bea wieder mal da war.

Achja, endlich war Archer da, war zwar kein großes Debüt aber es war trotzdem gut gemacht und ich freue mich auf die nächste Roberts Promo.

--------------------
Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
Holy Shida!
PSN: AkkusFCE

Old Post Posted: 12.03.2020, 09:58 Uhr
Beiträge: 422 | Wohnort: Siegen | Registriert seit: 03.10.2019 Info | Posting ID: 9568369  
Pixelstricker ist offline Pixelstricker
MoonRookie

Standardicon Profil von Pixelstricker anzeigen Pixelstricker eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Mir hat die Show gefallen, wie jede Woche. Jedoch zwei Kritikpunkte:

Lance Archers Debüt ist ein wenig verpufft in meinen Augen. Hätte ihn hier irgendwie anders präsentiert als nur so halb Ringside und dann wieder weg.

Außerdem fand ich es ein wenig unglücklich, als Mistery Partner "nur" Dustin Rhodes zu enthüllen. Dann hätte man es nicht so "mistery-mäßig" aufziehen sollen...

Old Post Posted: 12.03.2020, 10:03 Uhr
Beiträge: 8 | Wohnort: | Registriert seit: 02.03.2020 Info | Posting ID: 9568372  
SkyMind ist offline SkyMind
MoonSurfer 100

Profil von SkyMind anzeigen SkyMind eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

"- Mox mit dem Video von zu Hause aus (er musste nicht Teil dieser Show sein)"

Das war nicht von zuhause, der war im Hotel.

Old Post Posted: 12.03.2020, 10:33 Uhr
Beiträge: 309 | Wohnort: | Registriert seit: 10.09.2018 Info | Posting ID: 9568395  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Stimmung war sehr gut.

Kenny nicht wrestlen und Mox nicht auftreten lassen, sollte nur die Ausnahme bleiben.
Ich halte beides für enorm wichtige special attractions.

Old Post Posted: 12.03.2020, 10:50 Uhr
Beiträge: 1528 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9568412  
JoMo ist offline JoMo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von SkyMind:
"- Mox mit dem Video von zu Hause aus (er musste nicht Teil dieser Show sein)"

Das war nicht von zuhause, der war im Hotel.



Die Botschaft ist die Gleiche. Er wurde effektiv aus der Show herausgehalten und das war gut so. So sellt man Geschehnisse aus der Vorwoche.

Old Post Posted: 12.03.2020, 11:45 Uhr
Beiträge: 3571 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 Info | Posting ID: 9568477  
Jiri Nemec ist online! Jiri Nemec
MoonModerator

Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Von den Matches her wohl eine der schwächsten Ausgaben, das hatte einfach alles nix besonderes.

Storylines wurden aber gut weitererzählt und das ist mir in Wochenshows auch deutlich wichtiger.

--------------------
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

Old Post Posted: 12.03.2020, 15:24 Uhr
Beiträge: 70923 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 Info | Posting ID: 9568680  
Grissom ist offline Grissom
MoonAdmin

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Viel Fokus auf Inner Circle vs. Elite diese Woche, was auch richtig ist so kurz vor Blood & Guts (wenn es denn noch stattfindet).

Die Schwierigkeiten bei der Elite mit Page spitzen sich weiter zu. Das "nur" Dustin dann der Partner von Page war fand ich auch nicht perfekt gelöst, aber es war halt passend. Interessanter wird sein wer Nick Jackson ersetzt. Ich tippe mal auf Darby.

Lance Archer ist also der Klient von Jake Roberts. Die Kombo kann passen, hätte man aber ruhig etwas größer aufziehen können.

Death Triangle weiß zu gefallen. Auch der Triangle Move am Ende sah gut aus.

Nyla wird wohl demnächst gegen mehrere ihren Titel verteidigen müssen. Bea hat sie nun auch gegen sich.
Die Holy Shida Chants waren cool.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 12.03.2020, 15:37 Uhr
Beiträge: 66832 | Wohnort: Korakuen Hall | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9568695  
The Venom ist offline The Venom
Gesperrt

Standardicon Profil von The Venom anzeigen The Venom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich bin zufrieden mit den gelungenen Fortführungen der Storylines, das man in einer Weekly nicht immer soviel Feuer drin hat wie in den Wochen vor Revolution sollte klar sein.

Hangman und Matt momentan ganz stark, man hält sich alle Möglichkeiten offen und präsentiert mMn sehr realistisch eine Freundschaft unter Wrestlern.
Bester Moment war für mich, als Matt die Shield-Powerbomb gegen Page verhindert hat und dem verdutzten Cowboy danach den Mittelfinger als Retourkutsche für letzte Woche ins Gesicht gehalten hat.
Das Debüt von Archer an der Seite von Roberts hat mir gefallen, auch gut das er erstmal nur passiv gewesen ist und Jake ihn davon abgehalten hat über die Absperrung zu steigen.
Ich fand es ebenfalls gut, das Mox nicht in der Halle war und die Aktionen von letzter Woche gesellt hat, so muss das sein.
Ach ja, schön das Bea wieder da ist, bis auf ihren Aussetzer zu Beginn von AEW bin ich wirklich begeistert von ihrer Ausstrahlung und Präsenz. Heel vs Heel, warum nicht?

Klar ist man bei Dynamite inzwischen schon verwöhnt, was Top-Matches betrifft, aber der Fokus auf Aufbau und sinnvollem weiterführen von SLs muss auch mal sein und hat mir genausoviel Spass gemacht wie ein Ironman-Match von Kenny.

PS:
Wir wissen nicht, ob der IC nächste Woche vielleicht nicht noch jemanden aus der Elite-Truppe "eliminiert", von daher würde ich neben Darby auch noch den Namen Mox in den Ring werfen.

--------------------
“There he goes. One of God's own prototypes. A high-powered mutant of some kind never even considered for mass production. Too weird to live, and too rare to die.” ― Hunter S. Thompson
"I’m a fight finisher. I’m a fan pleaser. And I go out there and I make people bloody. I’m the worst nightmare for anybody that steps inside that Octagon, and I am the f*cking champ.” El Cucuy
#Blood&Guts
AEW´s PATIENT ZERO

Old Post Posted: 12.03.2020, 15:40 Uhr
Beiträge: 6181 | Wohnort: Der Norden / Winterfell | Registriert seit: 27.02.2010 Info | Posting ID: 9568702  
Unregistriert
Guest
Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Also mir hat diese Show besser gefallen als vorige Woche. Ich habe sie auch deswegen genossen, da ich davon ausgehe, das auch AEW wohl nicht verschont davon bleiben wird, ihre Shows für die nächste Zeit aufgrund von Corona abzusagen.

Old Post Posted: 12.03.2020, 17:33 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 9568802  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 10:17 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 2 Seiten: [1] 2 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > AEW Dynamite Report vom 11.03.2020

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06978106 Sekunden generiert (86.33% PHP - 13.67% MySQL - 19 queries)