MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > AEW Dynamite Report vom 12.02.2020
[ » ] Insgesamt 7 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
EdgeGF ist offline EdgeGF
MoonModerator

Standardicon AEW Dynamite Report vom 12.02.2020 Profil von EdgeGF anzeigen EdgeGF eine Private Nachricht schicken Füge EdgeGF zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

All Elite Wrestling: Dynamite
12.02.2020
HEB Center – Austin, Texas
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



Zum Beginn der Sendung wird ein Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Woche gezeigt. Im Anschluss wird in das HEB Center in Austin geschalten. Begleitet von einem Feuerwerk, begrüßen uns die Kommentatoren zur heutigen Ausgabe, in der wir uns auf zwei Titelmatches freuen können. Eines davon steht sogleich auf dem Programm und so geben sie an Justin Roberts ab, der uns die Teilnehmer vorstellt.

Vor dem Match schaltet sich die Dark Order auf das Titantron. Evil Uno, Stu Grayson, Alex Reynolds und John Silver sind zu sehen. Evil Uno wünscht Ihnen viel Glück für ihr heutiges Match. Die Dark Order wird Ihnen zugucken und nicht nur die 4 eingeblendet Mitglieder, sondern die zahlreichen Mitglieder, die den Beteiligten möglicherweise näher stünden, als sie denken würden. Sie bereiten sich auf die Ankunft des Exalted One's vor und werden zuschlagen, sobald der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Daraufhin verlässt Christopher Daniels den Ring, um sich an die Fersen der Dark Order zu heften.

AEW World Tag Team Championship Match
Adam Page & Kenny Omega (c) besiegen SCU (Frankie Kazarian & Scorpio Sky) via Pinfall von Kenny Omega an Frankie Kazarian nach einer V-Trigger und Buckshot Lariat Kombination - [13:16]

Während des Covers versuchte Kazarian seine Hand ans Seil zu legen. Laut Referee erfolgte dies nicht rechtzeitig und so ging das Cover durch.

Nach dem Match feiert Hangman Adam Page seinen Sieg mit den Fans und nimmt dankend das ihm angebotene Bier an. Die ehemaligen Tag Team Champions von SCU verbleiben im Ring, als sogleich die Dark Order zum Ring marschiert und sie umzingelt. Bevor sie in den Ring steigen, kommen die Best Friends in den Ring gesprintet und geben Scorpio Sky und Frankie Kazarian Rückendeckung. Während sich die beiden Seiten mit jeweils 4 Mitgliedern gegenüberstehen, kommen The Butcher & The Blade begleitet von The Bunny in die Arena und auch die Hybrid 2 lassen es sich nicht nehmen, in das Geschehen einzugreifen. Sie stellen sich an den Ringseilen auf und umzingeln zusammen mit der Dark Order die im Ring befindlichen Mitglieder von SCU und den Best Friends. Unter den Jubel der Fans kommen die Young Bucks in die Arena und begeben sich zu den beiden umzingelten Teams im Ring. Ein Brawl entbricht zwischen den 6 Teams und gibt uns einen Vorgeschmack auf die Tag Team Battle Royal in der nächsten Woche, zur Bestimmung der neuen #1 Contender.

Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf den restlichen Abend. Nyla Rose, die seit ihrer Niederlage gegen Riho am 2. Oktober bei der Erstausgabe von AEW Dynamite nicht mehr gepinnt wurde trifft heute erneut auf die Titelträgerin. MJF wird auf Jungle Boy treffen. Nach den Geschehnissen der Vorwoche treffen Jon Moxley und Santana heute noch aufeinander. Für dieses Match hat Jim Ross vor der Show ein Interview mit Santana im Ring geführt.

Jim Ross teilt Santana mit, dass nach seiner Rede in der letzten Woche alle Augen auf ihn gerichtet sind. Jim Ross möchte von ihm wissen, was er damit gemeint hat, als er aussagte, dass Moxley von ihm lernen wird, was es bedeuten würde in der Dunkelheit zu leben. Santana erzählt uns eine Geschichte. Vor etwa 10 Jahren war Santana am Tiefpunkt seines Lebens angekommen. Er war pleite, hatte keinen Job und wusste nicht, was er nun tun sollte. In der Bronx lebte er in einer Bruchbude. Zu dieser Zeit fühlte es sich an, als würde die Welt über ihn zusammenbrechen. Er konnte so nicht mehr weiterleben und entschied sich dazu seinen Vater um 3:40 Uhr anzurufen. Er erklärte ihm, dass sich jeder Morgen wie ein Alptraum anfühlen würde. Als würde er stets in die Dunkelheit starren und so antwortete ihm sein Vater, dass er dieses Gefühl sein ganzes Leben lang kennen würde. Santana berichtet uns, dass sein Vater mit 14 blind wurde. Jim Ross soll sich vorstellen, dass er mit 14 Jahren im Krankenhaus sitzt und ihm eine Doktor sagen würde, dass er seine Sehkraft bis zum 25. Lebensjahr verlieren würde.

Während wir mehrere Bilder seines Vaters sehen, teilt uns Santana mit, dass ihm sein Vater gestohlen wurde. Er hatte keine Chance ihm auf Wiedersehen zu sagen. Dies ist sein Leben. Tag für Tag. Jim Ross teilt ihm mit, dass die Aktion von Moxley in der letzten Woche eine Vergeltungsaktion für das war, was ihm Jericho und der Inner Circle Wochen zuvor angetan hat. Er fragt Santana, ob er nicht stattdessen auf Jericho sauer sein sollte. Santana gibt an, dass Moxley eine Chance gehabt hätte, all dies zu umgehen, als er vor der Wahl stand ein Teil des Inner Circle zu werden. Stattdessen entschied er sich dazu diese Möglichkeit wegzuwerfen. Er hat sich sein eigenes Grab geschaufelt und heute wird er erleben, was es bedeutet in der Dunkelheit zu leben.

Die Kommentatoren bereiten uns auf das nächste Match vor. Dustin Rhodes wird auf Sammy Guevara treffen, doch bevor es dazu kommt, haben sie ein weiteres Video von Darby Allin erhalten.

Darin liegt ein Skateboard auf dem Boden. Über Plakate teilt uns Darby Allin mit, dass Sammy Guevara einen Fehler gemacht hat, als er ihn mit seinem Skateboard attackiert hat. Früher oder später wird er ihn finden und so fragt er sich, ob Sammy bei Revolution schon etwas zu tun hat. Er soll ihn anrufen. Dieses letzte Plakat zeigt ebenfalls das Gesicht von Sammy Guevara mit dem zusätzlichen Spruch, dass er vom ständigen Arschlecken Herpes bekommen hat.

Singles Match
Dustin Rhodes besiegt Sammy Guevara (w/ Jake Hager) via Pinfall nach dem Final Reckoning - [6:47]

Nach seinem Sieg ergreift Dustin Rhodes das Wort, während die beiden Mitglieder des Inner Circle drauf und dran sind die Halle zu verlassen. Dustin fordert Hager auf sich umzudrehen und bezeichnet ihn als „Jerichos Bitch“. Er fragt ihn, ob er überhaupt dazu bereit ist in den Ring zu steigen oder, ob er nur hier ist um sich seinen Gehaltsscheck abzuholen. Dustin Rhodes teilt ihm weiterhin mit, dass er seine MMA Karriere in den Sand setzt und seine Karriere in den AEW in den Sand setzt, bevor sie überhaupt begonnen hat. Jake Hager hat Dustins Arm gebrochen. Daher will er ihn endlich in die Finger bekommen und fordert ihn zu einem Match bei Revolution heraus. Dieser soll die Rampe heruntergelaufen kommen, ihm in die Augen schauen und die Herausforderung annehmen. Dustin Rhodes fragt die Fans, ob sie dieses Match bei Revolution sehen wollen, was diese lautstark bejahen. Jake Hager kommt langsam die Rampe heruntergelaufen und guckt Dustin Rhodes kurz in die Augen, ehe er die Halle verlässt. Die Kommentatoren erwähnen, dass Jake Hager immernoch ungeschlagen im Oktagon ist.

Als nächstes sehen wir einen Rückblick auf das Match zwischen Dr. Britt Baker und Yuka Sakazaki in der letzten Woche. Zur Überraschung aller, gewann Yuka dieses Match und wurde im Anschluss brutal von Britt Baker attackiert, wobei sie Verletzungen im Mund erlitt und einen Zahn verlor. Darauf angesprochen sagte Britt Baker in der letzten Woche aus, dass es monatelange Operationen erfordern würde, um diese Verletzungen zu behandeln.

In der Halle steht Tony Schiavone auf der Entrance Stage zu einem Interview bereit und bittet Britt Baker auf die Stage. Unter Buhrufen der Fans, kommt diese in die Arena. Sie umarmt Tony Schiavone, der sie im Anschluss fragt, wie sie diese Attacke rechtfertigen kann. Diese wundert sich über diese dumme Frage und teilt uns mit, dass es ihre Aufgabe und Pflicht als Ärztin sei, die Gesundheit der Bevölkerung zu verbessern. An dem Zahn von Yuka, der Nummer 19, setzte ein umfangreicher Verfall ein und hätte ohnehin demnächst herausgenommen werden müssen. Sie kennt Yuka nicht und hat ihr dennoch diesen Gefallen getan und ihr sogar eine kostenlose Behandlung gegeben. Niemand kannte sie, als sie letzte Woche auf ihrer Dynamite Stage aufgetaucht ist und daher nimmt sie an, dass sie auch keine Krankenversicherung besitzen würde. Britt Baker teilt uns mit, dass Tony eien Krankenversicherung besitzen würde und sich hier so viel Mühe gibt, weswegen sie die Zuschauer auffordert ihm Beifall zu spenden.

Tony Schiavone will im Anschluss ihre Meinung zum anstehenden Titelmatch wissen. Sie wisse, dass es ein gutes Match werden wird. Nyla Rose sei ein Biest und Riho technisch unglaublich stark. Das unglaubliche an dem Match wird sein, dass diejenige, die es gewinnen wird im Vergleich zu ihr nur die Nummer 2 ist. Als die Fans sie daraufhin ausbuhen teilt sie ihnen mit, dass sie jede Menge Verwirrung in den dicklichen „Whataburger“ Gesichtern der Fans sehen würde. Sie besitzt 3 Abschlüsse und zwei „plan A's“ und ist die erste Frau, die von All Elite Wrestling unter Vertrag genommen wurde. Währen die Fans sie unaufhörlich ausbuhen, teilt sie ihnen mit, dass sie die Women's Division sei. In der letzten Woche hat sie ein Statement gesetzt. Daraufhin zeigt sie zur Empörung der Zuschauer das Zeichen der „Hook'em Horns“, nur um sie im Anschluss nach unten zu drehen, womit sie die in Austin ansässigen Sportteams der University of Texas, die Texas Longhorns beleidigt.

Vor dem Match um die AEW Women's World Championship sehen wir einen Rückblick auf die bisherigen Attacken von Nyla Rose gegen Shanna und Riho.

AEW Women's World Championship Match
Nyla Rose besiegt Riho (c) via Pinfall nach einer Beast Bomb - [12:22]
→ Titelwechsel

Die Fans haben sich nach diesem Match von ihren Plätzen erhoben. Nyla Rose feiert ihren Titelgewinn und posiert im Ring und der Entrance Stage mit ihrem Titel. Während der Werbepause geht sie in den Backstagebereich, wo Tony Khan sie erwartet und ihr zum Titelgewinn gratuliert und ihr eine kurze Umarmung gibt, die von Nyla Rose nicht erwidert wird. Kenny Omega steht bereit um ihr zu gratulieren und hat seine Hand für einen Handshake ausgestreckt, doch Nyla Rose reibt ihm lediglich ihren Titelgewinn unter die Nase. Einige Mitglieder der Women's Division, wie Britt Baker oder Kris Statlander beobachten das Geschehen. Nyla Rose fragt wo die Party stattfinden wird. Schließlich habe Chris Jericho auch seinen Bubbly und seine Trauben erhalten. Kenny Omega teilt ihr mit, dass sie es gut sein lassen soll. Es ist vorbei, woraufhin diese ihm erwidert, dass dies erst der Beginn ist. Nyla Rose beschwert sich über die Behandlung, die sie seit dem ersten Tag erfahren musste und selbst in ihrem größten Moment bringt man ihr nicht den Respekt entgegen, den sie verdient hätte. Daraufhin zieht sie von dannen.

Nach der Werbepause steht Lexy im Backstagebereich und hat den Inner Circle und Chris Jericho, der gerne als Mr. Jericho angesprochen werden würde, zu einem Interview bereit. Lexy hat gehört, dass er große Neuigkeiten für die nächste Woche bereit hat, was Jericho bejaht. Es sind wirklich große Nachrichten. Als Jon Moxley in der letzten Woche den Autoschlüssel eines 750.000 $ teuren, gestohlenen Wagens genommen hat und Santana damit ins Auge geschlagen hat, bewies er was für ein Abschaum er wirklich ist. Es sei das niedrigste, was er hätte machen können und es macht ihn krank, dass er mit ihm im Ring stand und ihm ein Titelmatch bei Revolution geben muss. Doch dies wird er bekommen, immerhin ist Jericho ein ehrenhafter Mann. Er hat den ganzen Globus abgesucht um einen Assassinen, einen Killer und einen Kopfgeldjäger zu finden, der Moxley Stück für Stück auseinander nehmen wird. Sollte er so glücklich sein, dass er Santana heute überleben wird, dann wird er es in der nächsten Woche mit einem Mann zu tun bekommen, der in den letzten Jahren weltweit durch die Gegend getourt ist. Jemand der seit Jahren Leute vermöbelt und Karrieren beendet. Sein Name ist Jeff Cobb! Dies nehmen die Zuschauer mit einem Raunen zur Kenntnis. Jericho gibt an, dass Santana Moxley in dieser Woche in die Dunkelheit mitnehmen wird. In der nächsten Woche wird Jeff Cobb ihn auf die „Tour of the Islands“ mitnehmen und ihn daran erinnern, dass er niemals Chris Jericho besiegen wird. Er dachte, dass er Jon Moxley einst im Inner Circle sehen wird, doch demnächst sieht er ihn in der Hölle.

Im Anschluss sehen wir eine kurze Vignette zu Jeff Cobb.

Es wird ein weiteres Video eingeblendet. Darin wird uns ein Rückblick auf die Geschehnisse rund um Cody und MJF in der letzten Woche gegeben. Um sein Match mit MJF bei Revolution zu bekommen, musste er in der letzten Woche eine von drei Voraussetzungen erfüllen. Er musste sich 10-mal von MJF auspeitschen lassen und wurde im Anschluss von MJF zwischen die Beine getreten.

Die Kommentatoren begrüßen Brandi Rhodes am Kommentatorenpult und entschuldigen sich für die eben ausgestrahlten Bilder. Sie kommen auf das Steel Cage Match in der nächsten Woche zwischen Cody und Wardlow zu sprechen, welches laut Brandi sicherlich ein sehr großes Hindernis darstellen wird, v.a. da sie noch nie zuvor gesehen hat, dass Cody so hart von jemanden geschlagen wurde.

Vor dem Match wurde Wardlow von MJF mitgeteilt, dass er in den Backstagebereich gehen kann, da er ihn für dieses Match nicht brauchen würde.

Singles Match
MJF besiegt Jungle Boy via Pinfall nach einem Double Cross - [11:53]

Wardlow kam während des Matches zum Ring und steckte MJF den Dynamite Diamond Ring an, was von Aubrey Edwards nicht gesehen wurde. Er schlug Jungle Boy mit der Faust und gab Wardlow den Ring zurück, bevor er zum Finish ansetzte.

Nach dem Match griff Wardlow Jungle Boy an und wirbelte ihn durch den Ring, ehe Luchasaurus und Marko Stunt rechtzeitig zum Ring kamen. Luchasaurus vertrieb Wardlow aus dem Ring und forderte ihn auf zurück zu kommen, was dieser ignorierte.

Es folgte ein erneutes Promo Video zu AEW Revolution, bevor es in die Werbepause geht.

Nach der Werbung wird eine Vignette zu PAC eingeblendet, welche erneut in Schwarzweiß Bild ausgestrahlt wird. PAC teilt darin mit, dass Kenny Omega nicht mehr derselbe sei, nachdem er ihn im letzten Jahr besiegt hatte. Er sei ein Schatten seiner selbst. PAC gibt an, dass er dies verstehen kann. Die Niederlage gegen ihn hat Omega in eine Krise gestürzt. Er vernachlässigte seine Freunde und all dies nur wegen ihm. PAC teilt ihm mit, dass er der Beste ist. Dies wisse auch Omega und er wisse auch, dass PAC tvollends davon überzeugt ist. Dies würde Omega verfolgen. Er hat Angst davor und das zu recht. Es sind noch 2 Wochen bis er sein Rubber Match bekommen wird. Ein Match über 30 Minuten. 30 verdamme Minuten mit dem besten Wrestler der Welt. PAC teiltOmega mit, was für ein Glückspilz dieser sein muss.

Die Kommentatoren sind gehypt für dieses Match, freuen sich aber erstmal auf die nächste Woche, wenn Dynamite in der State Farm Arena, in Atlanta gastiert. Dort wird es das allererste Steel Cage Match in der Geschichte von All Elite Wrestling geben. Cody trifft auf Wardlow und muss dieses Match gewinnen, um bei Revolution gegen MJF antreten zu dürfen. Des Weiteren wird es in der nächsten Woche eine Tag Team Battle Royal geben, in der 10 Teams um ein Titelmatch für die AEW World Tag Team Championship bei AEW Revolution kämpfen. Die Lucha Brothers werden nicht an diesem Match teilnehmen. Sie bekommen stattdessen ein Titelmatch gegen Kenny Omega und Hagman Adam Page. Die Lucha Brothers waren das letzte Team, was die aktuellen Champions pinnen konnte. In zwei Wochen wird es dann in Kansas City zum 30-Minutes Iron Man Match zwischen PAC und Kenny Omega kommen. Für AEW Revolution wurde das Match zwischen Dustin Rhodes und Jake Hager hinzugefügt.

Nun steht der Main Event an. Ein „Eye for an Eye“ Match zwischen Jon Moxley und Santana. Zuvor sehen wir einen Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Woche.

Chris Jericho, Sammy Guevara und Jake Hager begeben sich für das Match in die VIP Lounge in die oberen Zuschauerränge.

Als Jon Moxley über die Ringabsperrung steigen will, wird er von Santana angegriffen und sie brawlten durch die Zuschauerreihen, ehe sie zurück zum Ring kamen und das Match gestartet werden konnte.

Singles Match
Jon Moxley besiegt Santana (w/ Ortiz) via Pinfall nach einem Paradigm Shift - [10:01]

Nach dem Match attackiert Ortiz umgehend Moxley und drückt ihm seinen Daumen ins Auge. Die restlichen Mitglieder des Inner Circle kommen aus ihrer Lounge zum Ring und schließen sich dem Beatdown an. Chris Jericho kommt derweil gemütlich zum Ring. Dort angekommen attackiert er Moxley mehrmals mit dem Titel. Es folgen weitere Attacken des Inner Circle, u.a. ein 630 Splash von Sammy Guevara, ehe Chris Jericho einen Judas Effect gegen Moxley zeigt. Es folgt ein symbolischer Three Count von Jericho an Moxley, ehe er ein Zeichen in den Backstagebereich gibt.

Daraufhin kommt Jeff Cobb zum Ring. Dieser greift sich Jon Moxley und zeigt seinen Finisher, dem Tour of the Islands gegen diesen. Zusammen posieren der Inner Circle und Jeff Cobb über dem abgefertigten Jon Moxley und so geht die dieswöchige Ausgabe von AEW Dynamite zu Ende.

Beitrag editiert von EdgeGF am 13.02.2020 um 20:53 Uhr

--------------------
The Andy Reid Story

Kansas City Chiefs - Super Bowl LIV Champions!

Kansas City Chiefs: Rise of the Kingdom!

Old Post Posted: 13.02.2020, 04:54 Uhr
Beiträge: 17891 | Wohnort: | Verein: KC Chiefs | Registriert seit: 14.04.2012 Info | Posting ID: 9538879  
JoMo ist online! JoMo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Füge JoMo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Kritiken zur Show online sind sehr gut und ich sehe es ähnlich. Es wurde wieder ganz viel Storyaufbau betrieben.

- Jericho vs. Mox wird schön gestreckt, indem Jericho nach und nach seine Männer auf Mox hetzt und jetzt mit Cobb ein brutales Monster "verpflichtet" hat
- MJFs Aufbau als Top Heel geht weiter - nächste Woche dann Cody vs. Wardlow im Cage
- Schön auch, dass die Battle Royal der Tag Teams für die kommende Woche aufgebaut wurde, hoffentlich gewinnen die Bucks, treffen dann auf Kenny/Page, verlieren und turnen dann Heel, das wäre ein netter Schocker
- Hager vs. Rhodes wurde natürlich nicht vergessen und ich freue mich auf das Match genauso wie auf Samy vs. Darby
- Die Dark Order gefällt weiterhin und ich bin gespannt wer der Leader wird. Ich rechen nicht mit Daniels. Ich denke SCU wird eher der erste große Fehdengegner
- Der Titlewechsel zu Nyla geht in Ordnung. Riho war nicht immer da, ist zwar sehr over, aber es fehlen auch jegliche Storys mit ihr. Daher passt der Wechsel zu Nyla, die jetzt erst mal die Division zerstören will. Eine Fehde Nyla vs. Statlander könnte nett werden, ähnlich wie Nyla vs. Shida

Die Matches in der Show waren selbst alle solide und es hat einfach Spaß gemacht die Show anzusehen. Mit Mox vs. Cobb, Cody vs. Wardlow und der Tag Team Battle Royal hat man auch nächste Woche wieder ein cooles Line-Up.

Old Post Posted: 13.02.2020, 07:53 Uhr
Beiträge: 2376 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 Info | Posting ID: 9538932  
Griese ist online! Griese
MoonAdmin

Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Füge Griese zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wo will man eigentlich mit dem Inner Circle hin? Die sind jetzt schon 5 und haben jetzt mit Cobb noch (wohl temporär) einen sechsten dabei (auch wenn er vielleicht nicht ganz dazu zählt). Wieso macht er überhaupt Hagers Job?

--------------------
Dave Griese and Bryan Heisenberg here, with another edition of moonsault observer radio.

Old Post Posted: 13.02.2020, 08:13 Uhr
Beiträge: 62830 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9538943  
Negan ist offline Negan
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Negan anzeigen Negan eine Private Nachricht schicken Füge Negan zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Vielleicht darf Hager nicht wrestln wegen seinen MMA Vertrag. Bisher finde ich wirklich man hätte ihn sich sparen können, sollte da nicht langsam mal was kommen.

Old Post Posted: 13.02.2020, 08:20 Uhr
Beiträge: 297 | Wohnort: Thüringen | Registriert seit: 01.11.2017 Info | Posting ID: 9538948  
Riou ist offline Riou
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Riou anzeigen Riou eine Private Nachricht schicken Füge Riou zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Hager wird ja nun bei Revolution endlich auf Dustin treffen.

Es macht doch Sinn dass Jericho einen weiteren Mann holt um ihn gegen Moxley zu stellen. Moxley ist im Moment halt gefährlich und hat schon Santana schwer zugesetzt. Deswegen heuert er jetzt einen Brecher wie Cobb an.

Ja ich finde auch dass Hager noch gar nicht zur Geltung kam, aber Jeff Cobb passt im Moment gut in die Story.

--------------------
Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
Join Dark Order!

Old Post Posted: 13.02.2020, 08:26 Uhr
Beiträge: 247 | Wohnort: Siegen | Registriert seit: 03.10.2019 Info | Posting ID: 9538951  
fireburner ist offline fireburner
Gesperrt

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Füge fireburner zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Griese:
Wo will man eigentlich mit dem Inner Circle hin? Die sind jetzt schon 5 und haben jetzt mit Cobb noch (wohl temporär) einen sechsten dabei (auch wenn er vielleicht nicht ganz dazu zählt). Wieso macht er überhaupt Hagers Job?



Damit Hager keine Niederlage vorm PPV Match einstecken muss?

--------------------
The best there is....
The best there was....
The best there ever will be...

The Great Khali :D

Old Post Posted: 13.02.2020, 08:27 Uhr
Beiträge: 4166 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 Info | Posting ID: 9538953  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Folge hat mich gut unterhalten und damit meine Erwartungen an eine Unterhaltungssendung vollumfänglich erfüllt.
Bei den Frauen bin ich leider einfach raus und skippe sie daher. Finde ich nicht schlimm.

Old Post Posted: 13.02.2020, 08:50 Uhr
Beiträge: 1077 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9538960  
Darby Allin ist offline Darby Allin
MoonRookie

Standardicon Profil von Darby Allin anzeigen Darby Allin eine Private Nachricht schicken Füge Darby Allin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich freue mich, dass Baker mittlerweile so starke Reaktionen bekommt

Musste bei "chubby Whataburger Faces" aber auch lachen

Old Post Posted: 13.02.2020, 08:56 Uhr
Beiträge: 56 | Wohnort: | Registriert seit: 21.11.2019 Info | Posting ID: 9538965  
fireburner ist offline fireburner
Gesperrt

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Füge fireburner zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:

Bei den Frauen bin ich leider einfach raus und skippe sie daher. Finde ich nicht schlimm.



Schade das Match war naemlich wirklich gut.

--------------------
The best there is....
The best there was....
The best there ever will be...

The Great Khali :D

Old Post Posted: 13.02.2020, 09:21 Uhr
Beiträge: 4166 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 Info | Posting ID: 9538981  
ArjenR0033 ist offline ArjenR0033
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ArjenR0033 anzeigen ArjenR0033 eine Private Nachricht schicken Füge ArjenR0033 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ausgabe war gut.

Dark Order
Werden immer interessanter. Gerade Daniels könnte dort hinturnen. Bin gespannt, wie man da was auflöst.

SCU vs. Page / Kenny
Richtiger Sieger und gutes Booking. Da Kaz beim 3 Count am Seil war, kann man da nochmal was bringen.
Danach hat auch vieles gepasst. Was mich stört, sind die Massenbrawls. Gibts sehr oft bei AEW.
Aber Page natürlich weiter geil. Orange Cassidy ist Gott

Interview Santana
Wow. Ganz starkes Interview.

Darby vs. Sami
Kann man bei Revolution ruhig inner Pre-Show bringen. Bei Revolution.
Darby gefällt mir außerordentlich gut.

Dustin vs. Sami
Hätte lieber nen Guevara-Sieg gesehen. Endlich wird Hager herausgefordert. Gute Provokation von Dustin. Denke Hager wird ihn heftig vermöbeln.

Britt Baker
Finde die Womens-Division mehr als schwach.
Britt ist der einzige Lichtblick. Finde ihre Promos sackstark.

Rose vs. Riho
Hab´s fast erwartet. Riho musste aber auch abgelöst werden.

Jericho backstage
WHAAATTT? Jeff Cobb? Schade, dass er das vorher angekündigt hat. Aber Cobb ist ein Brett. Passt auch mega gut.

MJF vs. Jungle Boy
MJF ist so ein Pisser. Ich kennen keinen der so eine Arroganz ausstrahlt. Wahnsinn in dem Alter. Sieg über Jungleboy geht klar. Auch das "Wie".
Save und Rückzug dann auch passend.

Mox vs. Santana
Da passt von vorne bis hinten einfach alles zusammen. Die ganze Story ist so gut.
Moxley musste natürlich gewinnen. Der Beatdown war natürlich groß.

Und dann JEFF COBB! Wahnsinn. Bin gespannt, wie bei ihm die Vertragslage ist.

Ausgabe einmal mehr top.

Old Post Posted: 13.02.2020, 09:27 Uhr
Beiträge: 1748 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2013 Info | Posting ID: 9538985  
thehellblazer ist offline thehellblazer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von thehellblazer anzeigen thehellblazer eine Private Nachricht schicken Füge thehellblazer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fireburner:
Schade das Match war naemlich wirklich gut.



Für mich das beste Women's Singles Match bei AEW bis jetzt. Würde auch empfehlen, das zu gucken. Empfinde den Titelwechsel, ebenso wie den Baker-Turn, auch als einen weiteren Schritt in die richtige Richtung.

--------------------
"Ich glaube, dass in der Anhäufung von Schwachsinn mehr Wahrheit liegt als in der Anhäufung von Wahrheit." - Christoph Schlingensief

Old Post Posted: 13.02.2020, 14:12 Uhr
Beiträge: 4039 | Wohnort: Berlin | Registriert seit: 25.03.2010 Info | Posting ID: 9539156  
Beast ist offline Beast
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Beast anzeigen Beast eine Private Nachricht schicken Füge Beast zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fireburner:
Schade das Match war naemlich wirklich gut.


Man kann ja auch leider nicht wieder aufspringen, wenn man es komplett verpasst.
Nyla Rose gegen Shanna war eine tolle kleine Fehde mit intensiven Matches und Aktionen, Shida zeigt immer wieder ihre Klasse, Riho auch, Britt Baker kann reden, Statlander bringt eine Dynamik in den Ring, die viele männliche Wrestler nie hinbekämen, oft gibt es Ergänzungen im Roster wie Big Swole oder Priscilla mit interessanten Ansätzen. Penelope Ford ist im Ring eindrucksvoll.
Klar sind einige noch fresh (bei Dark bspw. Golden), aber ich finde es ja gerade spannend am Beginn einer Entwicklung aktiv teilzuhaben, weil man dann den kompletten Verlauf miterleben kann.
Und ich habe auch schon mal ein schwaches Match zu Ende geskippt oder hab was anderes gemacht, aber wirklich nur bei den Extremen.
Aktuell verpasst man dann also einiges. Grad Riho gegen Rose war ein verdammt starkes Match.

PS:

Sammy packt mal eben mit Straßenklamotten einen 630 aus.
Und bei Dark gab es einen kleinen Hinweis, dass Exalibur glaube ich ein Bernie-Fan ist.

Old Post Posted: 13.02.2020, 14:24 Uhr
Beiträge: 54158 | Wohnort: | Registriert seit: 16.07.2001 Info | Posting ID: 9539170  
Grissom ist offline Grissom
MoonModerator

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Füge Grissom zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Der Opener um die Tag Belts war wie zu erwarten gut und meiner Meinung auch richtig, dass Omega und Page noch etwas die Titel behalten. Omega/Page vs. Bucks kann man sich eigentlich nicht entgehen lassen - wobei nächste Woche die Chancen für die Lucha Bros nicht schlecht stehen dürften. Dann folgt ein guter Übergang zu den ganzen Tag Teams, um für die Battle Royal nächste Woche anzuheizen - inklusiver weiterer Teaser der Dark Order zum Exalted One und das er bald erscheint.

Sitdown Interview mit Santana zu seinem Background fand ich gelungen. So bekommt er mehr Profil, was auch nicht üblich ist für einen Tag Team Wrestler. Sehr schön.

Darby Allin Clip gefiel und das Match gegen Sammy beim Revolution PPV ist wohl nur noch Formsache.

Dustin ist super unterhaltsam, sowohl im Ring und auch am Mic. Gute Promo und endlich kommt es zum Match gegen Hager, was natürlich nicht einfach so unter den Teppich gekehrt wurde wie einige befürchtet haben.

Britt Baker zieht unfassbar viel Heat und weiß es gut die Zuschauer gegen sich aufzubringen (Chubby Whataburger kam gut ). Erneut eine gute Promo von Britt und den Heel Turn kann man als Erfolg verweisen.

Riho vs. Rose war echt gut und spannend und auch Nylas bestes Match bisher bei AEW. Leider fiel das Signal kurz aus bei Fite, aber da hat man wohl nicht viel verpasst in den 1-2 Minuten. Den Titelwechsel kann man so bringen, leicht überraschend bei einer Weekly und nicht erst beim PPV. Riho ist sehr beliebt, was mich sehr freut, dass eine Joshi Wrestlerin bei der US Crowd so gut ankommmt, was nicht selbstverständlich ist durch die Sprachbarriere. Aber AEW Fans sind da anscheinend offener. Für den Titel und die Division ist der Wechsel zu Nyla wohl das beste, wenn den jemand hält die auch jede Woche verfügbar ist. Mit Nyla vs. Statlander und vs. Shida hat man gute Matches und Fehden im Köcher.

MJF vs. Jungle Boy war solide und MJF spielt seine A-Loch Karte aus wo es nur geht. Perfekte Heel Arbeit.

Den Main Event fand ich nicht besonders gut. Viel Gebrawle halt und Fokus auf die Augen, passte aber gut zur Story. Jeff Cobb bei AEW ist toll und eine größere Bühne hat er sich auch verdient.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 13.02.2020, 14:31 Uhr
Beiträge: 64423 | Wohnort: Korakuen Hall | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9539178  
JoMo ist online! JoMo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Füge JoMo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von thehellblazer:
Für mich das beste Women's Singles Match bei AEW bis jetzt. Würde auch empfehlen, das zu gucken. Empfinde den Titelwechsel, ebenso wie den Baker-Turn, auch als einen weiteren Schritt in die richtige Richtung.



Unterschreibe ich Eins zu Eins genauso. Beste AEW Womens Match bisher. Und gerade die Story mit Britt nimmt auf Fahrt auf. Finde ich gut!

Old Post Posted: 13.02.2020, 14:38 Uhr
Beiträge: 2376 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 Info | Posting ID: 9539187  
Grissom ist offline Grissom
MoonModerator

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Füge Grissom zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Dynamite war so gut wie ausverkauft:

"It was reported on Wrestling Observer Radio that they were roughly 200 tickets shy of a sell-out at the H.E.B. Center in Austin, Texas. The arena was set up for just under 4,300 seats, so AEW had just over 4,000 people in attendance for the show."

Sah man auch gut bei der Jericho Einstellung von oben.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 13.02.2020, 16:28 Uhr
Beiträge: 64423 | Wohnort: Korakuen Hall | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9539255  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 20:03 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 7 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > AEW Dynamite Report vom 12.02.2020

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese & Jesse
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.07369804 Sekunden generiert (86.82% PHP - 13.18% MySQL - 18 queries)