MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling > TNA wechselt zu Pop TV - Live Show am 5. Januar!
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 32 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Andy Stinson ist offline Andy Stinson
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Andy Stinson anzeigen Andy Stinson eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von 2OldForWrestling:
I disagree. He's very good.



Großartig!

Old Post Posted: 30.11.2015, 20:19 Uhr
Beiträge: 1898 | Wohnort: | Registriert seit: 20.11.2012 Info | Posting ID: 8038018  
Guru-Kovac ist online! Guru-Kovac
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Guru-Kovac anzeigen Guru-Kovac eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Rolf Miller:
Man braucht auch ein paar große Namen als Eye-Cather damit mal ein paar ehemalige TNA-Fans wieder vorbeischauen ...


Welchen große Namen? TNA hatte sie doch bereits alle.
Große Stars sind auch nicht auf dem Markt, die TNA weiterbringen würden.

--------------------
"Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
"Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
"Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

Old Post Posted: 30.11.2015, 21:02 Uhr
Beiträge: 29843 | Wohnort: FanFCB,WWE,Lucha Underground | Registriert seit: 07.01.2001 Info | Posting ID: 8038056  
Count Dackula ist offline Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Da muss ich aber auch sagen das die Situation jetzt ne andere ist. Und soweit ich es verstehe meinte Rolf Miller damit nicht das große Namen der Weg sind der TNA dauerhaft nutzen wird. Aber in der derzeitigen Situation wäre ein großer Name durchaus ein möglicher Weg zu sagen "Bang wir sind wieder da"
Das alleine würde TNA aber selbstredent nicht weiterbringen....

--------------------
Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.(K.Lagerfeld)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 30.11.2015, 21:05 Uhr
Beiträge: 15231 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 Info | Posting ID: 8038058  
space1980a ist online! space1980a
Gesperrt

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Unter "Bang wir sind wieder da" verbuche ich einzig AJ Styles.

Old Post Posted: 30.11.2015, 21:49 Uhr
Beiträge: 23625 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 Info | Posting ID: 8038098  
RatedRKO ist offline RatedRKO
Ehrenmitglied

Standardicon Profil von RatedRKO anzeigen RatedRKO eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das was der Count sagt halte ich auch für den richtigen Gedankengang. Du brauchst etwas was Leute die man verloren hat oder noch nie hatte zum Einschalten bewegt und das kriegst du kurzfristig nur mit einem großen Leuchtturmncharakter hin. Starke Storylines und gutes Wrestling können langfristig durch den Momentum-Effekt ebenfalls dazu beitragen, aber im kurzfristigen Bild haben diese eher die Aufgabe Leute zu binden. TNA hat dementsprechend zwei aufgaben: 1. Den Fokus den man schleichend und zuletzt rapide verloren hat wiederzugewinnen und 2. die Leute die dadurch wieder/neu einschalten zu gewinnen. Und dafür braucht es genau das was Count Dackula noch einmal zusammengefasst hast. Je nach Zielgruppe bieten sich da verschiedene Leute an, wobei eben weiterhin die Frage ist wen TNA da überhaupt noch locken kann. Man sollte zum Senderwechsel a) wieder ein echtes Konzept für die Show haben was die Leute binden kann und b) ein Konzept wie man Leute dazu kriegt die Show überhaupt einzuschalten. Beides ist in den ersten Wochen definitiv nicht das Gleiche.

Old Post Posted: 30.11.2015, 21:54 Uhr
Beiträge: 20270 | Wohnort: Düsseldorf | Registriert seit: 03.01.2007 Info | Posting ID: 8038101  
Slappy ist offline Slappy
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Slappy anzeigen Slappy eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von space1980a:
Unter "Bang wir sind wieder da" verbuche ich einzig AJ Styles.


Das würde im Prinzip jeder große Name schaffen. AJ Styles ist da sogar eher der falsche.
AJ hätte sicherlich mehr nutzen, wenn man ihn wieder längerfristig binden könnte. Hingegen ein Goldberg würde Aufmerksamkeit erregen und könnte schnell wieder verschwinden.
Als Bsp. könnte das so aussehen, dass Jessie Godderz (passt aktuell wohl am besten dafür) überheblich eine Open Challenge fordert und Goldberg kommt heraus und squasht ihn. Daraufhin sagt Goldberg eine Woche später, dass er die einzig wahre unbeaten-Streak im Wrestling hatte und man baut eine Fehde gegen EC3 auf, die dann nach 1-2 Monaten in einem ME mit einem Sieg EC3s endet. Goldberg kann wieder verschwinden.
Ob Goldberg sich auf sowas einlässt, ist sicher fraglich. Aber es wäre IMO ein gutes Beispiel, wie man kurzfristig Aufmerksamkeit bekäme.

--------------------
knapp 13 Jahre als "ChosenSlapnut" unterwegs. Jetzt brauch ich nur noch ne Idee für ne neue Signatur :)

Old Post Posted: 01.12.2015, 06:54 Uhr
Beiträge: 3476 | Wohnort: Trier | Registriert seit: 10.03.2001 Info | Posting ID: 8038439  
Sephirod ist online! Sephirod
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Sephirod anzeigen Sephirod eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von RatedRKO:
Das was der Count sagt halte ich auch für den richtigen Gedankengang. Du brauchst etwas was Leute die man verloren hat oder noch nie hatte zum Einschalten bewegt und das kriegst du kurzfristig nur mit einem großen Leuchtturmncharakter hin. Starke Storylines und gutes Wrestling können langfristig durch den Momentum-Effekt ebenfalls dazu beitragen, aber im kurzfristigen Bild haben diese eher die Aufgabe Leute zu binden. TNA hat dementsprechend zwei aufgaben: 1. Den Fokus den man schleichend und zuletzt rapide verloren hat wiederzugewinnen und 2. die Leute die dadurch wieder/neu einschalten zu gewinnen. Und dafür braucht es genau das was Count Dackula noch einmal zusammengefasst hast. Je nach Zielgruppe bieten sich da verschiedene Leute an, wobei eben weiterhin die Frage ist wen TNA da überhaupt noch locken kann. Man sollte zum Senderwechsel a) wieder ein echtes Konzept für die Show haben was die Leute binden kann und b) ein Konzept wie man Leute dazu kriegt die Show überhaupt einzuschalten. Beides ist in den ersten Wochen definitiv nicht das Gleiche.



Die Sache ist hier das mir niemand einfällt der frei ist und zu TNA möchte...Da gibt es aktuell halt echt wenig Namen...

Old Post Posted: 01.12.2015, 07:20 Uhr
Beiträge: 3393 | Wohnort: 91448 | Registriert seit: 08.07.2006 Info | Posting ID: 8038447  
RhodesJR ist offline RhodesJR
Gesperrt

Profil von RhodesJR anzeigen RhodesJR eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das was TNA anno dazumal noch von WWE abgrenzte, war doch die X-Division und unverbrauchte Gesichter. Die sieht man mittlerweile bei NXT und um 3 Mann kann man keine Division aufbauen. Mir fällt auch spontan kein Name ein, den man für die X-Division verpflichten könnte, zumal dort ein Name nicht reicht. Es müssten schon eine Handvoll Wrestler sein, die man dort platziert.

Old Post Posted: 01.12.2015, 07:48 Uhr
Beiträge: 142 | Wohnort: | Registriert seit: 14.06.2015 Info | Posting ID: 8038462  
BigCountry ist online! BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Slappy:
Das würde im Prinzip jeder große Name schaffen. AJ Styles ist da sogar eher der falsche.
AJ hätte sicherlich mehr nutzen, wenn man ihn wieder längerfristig binden könnte. Hingegen ein Goldberg würde Aufmerksamkeit erregen und könnte schnell wieder verschwinden.
Als Bsp. könnte das so aussehen, dass Jessie Godderz (passt aktuell wohl am besten dafür) überheblich eine Open Challenge fordert und Goldberg kommt heraus und squasht ihn. Daraufhin sagt Goldberg eine Woche später, dass er die einzig wahre unbeaten-Streak im Wrestling hatte und man baut eine Fehde gegen EC3 auf, die dann nach 1-2 Monaten in einem ME mit einem Sieg EC3s endet. Goldberg kann wieder verschwinden.
Ob Goldberg sich auf sowas einlässt, ist sicher fraglich. Aber es wäre IMO ein gutes Beispiel, wie man kurzfristig Aufmerksamkeit bekäme.



genau das ist mir gestern auch durch den kopf gegangen, inkl. der fehde Goldberg-EC3. current vs. original streak, new generation vs. living legend bietet sich an.

Goldberg könnte der leuchtturm sein, der nicht-TNA fans aus neugier zum einschalten bringt. und ein paar bleiben hoffentlich hängen, wenn sie sehen, wie grossartig EC3 ist.

meinetwegen muss er auch nicht direkt als wrestler einsteigen. ich würde ihn gerne in einer rolle sehen, wie sie HHH bei WWE innehat. ein star als autoritätsperson, der aber für ein grosses match auch nochmal selbst in den ring steigt.

sprich Goldberg als GM. oder auch als referee, z.b. im turnier finale (EC3 vs. XY). hier könnte man die fehde schon aufbauen. eigentlich soll Goldberg im finale dafür sorgen, das EC3 keine schmutzigen tricks auspackt. am ende provoziert aber Carter erfolgreich Goldberg, dieser speart infolge dessen versehentlich EC3´s gegner und muss trotzdem den pin z.g. von EC3 durchzählen (Bret-Taker-HBK @SS 1997) #controversy. danach könnte Goldberg zwei matches haben: 1) gegen EC3´s finalgegner, dem er unabsichtlich den titel gekostet hat (z.b. Roode) - vor grosser kulisse auf der UK tour. und mit diesem momentum sollte man dann versuchen, in den USA Slammiversary in einer grösseren halle abzuhalten, mit dem dream match EC3-Goldberg. *träumerei aus*

ich fürchte nur, das Goldbergs interview am ende nur dazu diente, WWE zu ködern. sonst hätte er das angebot von TNA nicht öffentlich machen müssen. am ende ist er business man, der für einen letzten auftritt wahrscheinlich mehr will als nur seinen film zu promoten.

Beitrag editiert von BigCountry am 01.12.2015 um 11:30 Uhr

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 01.12.2015, 11:22 Uhr
Beiträge: 20948 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 8038645  
RatedRKO ist offline RatedRKO
Ehrenmitglied

Standardicon Profil von RatedRKO anzeigen RatedRKO eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Sephirod:
Die Sache ist hier das mir niemand einfällt der frei ist und zu TNA möchte...Da gibt es aktuell halt echt wenig Namen...



Mir auch nicht. Ich hab ehrlich gesagt aber noch größere Sorgen ob man die zweite Bedingung hinkriegt. Es ging ja auch eher darum, was aus meiner Sicht die Voraussetzungen sind damit TNA sich wieder von anderen kleineren Ligen abhebt und erneut zu einer relevanten Mainstreamliga wird.

Old Post Posted: 01.12.2015, 11:51 Uhr
Beiträge: 20270 | Wohnort: Düsseldorf | Registriert seit: 03.01.2007 Info | Posting ID: 8038655  
Sephirod ist online! Sephirod
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Sephirod anzeigen Sephirod eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich würde nun Brad Maddox als GM oder so etwas in der Art verpflichten, dazu Sami Callihan langsam aufbauen. Für die X-Division würde ich Trevor Lee, und Andrew Everrett langfristig booken. Wobei Lee ja lieber Indy Shows worked anstatt TNA House Shows. Also das heißt ja eigtl. alles...

Wenn man in de UK ist würde ich davor eben ein paar UK Worker in die Shows einbauen, gerade einen El Ligero kann ich mir gut in der X-Division vorstellen. Dazu noch Marty Scurll falls die alle noch wollen. Waren ja Teil des BootCamps. In England würde ich nun auf jeden Fall das Momentum von Grado ausnutzen und ihn eher ein bisschen prominenter booken.

Würde auch schauen das ich an einen Timothy Thatcher dran komme, der Junge kann so gut worken und ist noch nicht alt. Entweder ihn als Machine bringen der die X-Division dominiert mit seinem Mat-Wrestling Stil oder eben gleich gegen jemand wie Angle stellen und in den Main Event hieven. Aber das wäre too much...

Dazu einen Chance Prophet der schon Houseshows workte evtl. mit Abyss booken und wieder ein wenig in die Monster Schiene gehen oder eben mit oder gegen Bram. Da könnte man auch perfekt Sami Callihan mit reinbringen.

Dann noch ein wenig die Tag Team Division aufstocken, am besten wären ja wenn man Chris Hero und JT Dunn als Tag Team bringen könnte, wenn nicht einfach schauen das man Indy ein paar Tag Team holen kann. Würde eine offene Herausforderung von den Wolves bei jeder Show machen um eben so Tag Teams zu testen und evtl. zu verpflichten.

Aber ich denke die Hälfte der Leute oder mehr würde sicherlich nicht für TNA antreten oder TNA hat kein Interesse. .

Old Post Posted: 01.12.2015, 12:05 Uhr
Beiträge: 3393 | Wohnort: 91448 | Registriert seit: 08.07.2006 Info | Posting ID: 8038665  
Count Dackula ist offline Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Es mag zwar logisch für viele erscheinen, aber wie viele Indy Stars haben bisher den ganz offiziell gesagt das sie ein TNA Angebot definitiv ablehnen würden?
(will nicht sagen das es die nicht gibt, aber bisher hab ich davon nichts gehört und da es anscheinend sicher ist das niemand mehr zu TNA will...vielleicht hab ich was verpasst...?)

--------------------
Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.(K.Lagerfeld)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 01.12.2015, 12:14 Uhr
Beiträge: 15231 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 Info | Posting ID: 8038671  
Liontamer ist online! Liontamer
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Liontamer anzeigen Liontamer eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
...Goldberg...living legend...



Also ich kann mich sicherlich täuschen, aber ich wage es doch mal zumindest in Frage zu stellen, dass Goldberg einer wäre, der für TNA einen so großen Buzz kreieren würde. Wir sprechen über 2016 und einen 50-jährigen Mann, der nur einen sehr kurzen Run im Business hatte. Er war definitiv ein spezieller Charakter, der trotz dieses kleinen Zeitraums als Aktiver von einem speziellen Mythos umgeben wurde und ist, aber ob das reicht, um 15 Jahre später flächendeckend für viel Aufmerksamkeit zu sorgen? Ich weiß nicht.
Ich sehe da aber generell ein großes Problem, denn wir haben nicht mehr Anfang der 2000er, als es unzählige Wrestler aus WCW und WWE auf dem Markt gab, die sich über die Zeit einen großen Namen aufgebaut hatten. Die wenigen großen Namen aus der WWE sind entweder nicht zu bekommen oder ohnehin schon unter Vertrag und die Ex-WCWler nicht mehr relevant.
Man ist schon in keiner guten Position, aber dazu sehe ich noch nicht mal einen Teich, aus dem man überhaupt fischen könnte.

--------------------
Love yourself.

Old Post Posted: 01.12.2015, 12:20 Uhr
Beiträge: 12945 | Wohnort: Meenz | Verein: BMG | Registriert seit: 08.01.2008 Info | Posting ID: 8038677  
Count Dackula ist offline Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Na, denke schon das Goldberg den gewünschten (und imo benötigten) Holy Shit Moment erzeugen könnte.
Vorher hätte ich das auch Jarrett zugetraut, aber den hat man ja für die "großartige" GFW Invasion Story verschwendet...man stelle sich das mal vor...die Live Show von TNA auf Pop und am Ende, kurz bevor die Sendung off air geht steht Jarrett am Eingang und der Kommentator sagt nur "Holy Shit"....hätte imo großartig sein können...

Ansonsten seh ich es auch so das es leider fast keine Namen "da draußen" gibt die überhaupt einen HS Moment erzeugen könnten und NICHT bei WWE unter Vertrag stehn oder absolut unrealistisch sind (AJ Styles, auch wenn Angle sich ihn als seinen letzten Gegner bei TNA gewünscht hat)....
Für den HS Moment gibt es also außer Goldberg imo niemanden, da brauche die garnicht "nicht zu TNA zu wollen"...

Eine andere Möglichkeit wäre es gewesen einen Invasio Angle zu starten, hätte man auch dies nicht schon zu oft und gerade kürzlich erst gemacht...
hier hätte man z.B. ein paar Old School Stars oder Indy Stars holen können die dann einige TNAler plattmachen....aber wie gesagt, hatte man schon oft

Beitrag editiert von Count Dackula am 01.12.2015 um 12:35 Uhr

--------------------
Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.(K.Lagerfeld)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 01.12.2015, 12:27 Uhr
Beiträge: 15231 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 Info | Posting ID: 8038683  
Nostrademon ist offline Nostrademon
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Nostrademon anzeigen Nostrademon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Sephirod:
...Wobei Lee ja lieber Indy Shows worked anstatt TNA House Shows. Also das heißt ja eigtl. alles...


Dazu muss man sagen, dass er das Indy-Booking schon lange Zeit vorher angenommen hatte, und dass für ihn dort eine Titelverteidigung im Tag Team angesetzt war. Als TNA dann spontan für die Houseshow angefragt hat, hat Lee halt mit Verweis auf das bereits bestehende Booking abgelehnt. Daraus würde ich keine negativen Rückschlüsse auf seine Einstellung zu TNA ziehen. Selbst Matt Hardy hat ähnlich reagiert, als TNA kurzfristig ein TV-Taping umgelegt hat, und Hardy bereits ein Indy-Booking in England hatte (und Hardy wurde da gerade von TNA zum No.1-Contender aufgebaut). Wenn TNA sowas vermeiden möchte, müssen sie halt langfristiger planen, oder mit den Wrestlern vertraglich vereinbaren, dass TNA-Bookings immer Vorrang haben. Aber das dürfte manch einen schon wieder abschrecken.

Für die UK-Tapings hoffe ich auch, dass TNA wieder auf lokale Talente zurückgreifen wird. Die sind vermutlich auch noch eher gewillt, längerfristig für TNA anzutreten, da sie wissen, dass die WWE eh nur einer begrenzten Anzahl von Briten unter Vertrag nehmen wird.

Old Post Posted: 01.12.2015, 12:54 Uhr
Beiträge: 8569 | Wohnort: | Registriert seit: 29.08.2008 Info | Posting ID: 8038715  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 18:29 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 32 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling > TNA wechselt zu Pop TV - Live Show am 5. Januar!

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.05412793 Sekunden generiert (73.90% PHP - 26.10% MySQL - 18 queries)