MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Rassismus heutzutage / Flüchtlinge in der EU
[ « » ] Insgesamt 315 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 [308] 309 310 311 312 313 314 315 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Nazragas ist offline Nazragas
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Nazragas anzeigen Nazragas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jenser81:
Ich will nur mal kurz aus meiner Stadt berichten, da es ja mit Flüchtlingen zusammenhängt. Es kotzt einen an wie sich die Lage hier entwickelt. Mittlerweile gibt es täglich solche Zwischenfälle in der Innenstadt und es hat fast immer mit Flüchtlingen zu tun. Chemnitz galt mal als "tote Stadt" und das wurde oft bemängelt aber mittlerweile sehnt man sich ja wieder an die Zustände von noch vor 2-3 Jahren zurück.

Aktuell mal wieder:

https://www.tag24.de/nach...-226625#article
https://www.tag24.de/nach...-226622#article

Selbst die Chemnitzer Oberbürgermeisterin von der SPD beklagt diese Zustände und berichtet von vielen Beschwerden, gerade von Frauen. Unternehmen in der Innenstadt drohen mit der Schließung ihrer Geschäfte. Aber jetzt kommt ja eine Sicherheits-Offensive.

https://www.tag24.de/nach...-226369#article

Sorry das ich mich hier ausgekotzt habe aber auf diese Bereicherung und bunten Zustände kann ich gern verzichten.



Das ist leider die Realität in fast jeder deutschen Großstadt. Selbst in kleinen Käffern wie Karlsruhe sind diese Nachrichten an der Tagesordnung.

Old Post Posted: 10.03.2017, 13:22 Uhr
Beiträge: 482 | Wohnort: | Registriert seit: 14.08.2008 Info | Posting ID: 8565941  
bdbjorn ist offline bdbjorn
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von bdbjorn anzeigen bdbjorn eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Neoliberaler:
http://www.faz.net/aktuel...utm_campaign=SF

Der Bundesrat hat Gesetz zur Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer abgelehnt:



Sehr gute Entscheidung. Diese Länder können aufgrund ihrer aktuellen Situation keine generelle Sicherheit bieten und sollten deshalb auch nicht als sichere Herkunftsländer gelten dürfen.

--------------------
Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel

The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

Old Post Posted: 10.03.2017, 13:26 Uhr
Beiträge: 41375 | Wohnort: | Registriert seit: 30.12.2008 Info | Posting ID: 8565945  
KuuhDeeGraaaas ist offline KuuhDeeGraaaas
MoonModerator

Standardicon Profil von KuuhDeeGraaaas anzeigen KuuhDeeGraaaas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
Sehr gute Entscheidung. Diese Länder können aufgrund ihrer aktuellen Situation keine generelle Sicherheit bieten und sollten deshalb auch nicht als sichere Herkunftsländer gelten dürfen.



Das definitiv, allerdings bleiben die Staaten und die Rückführung dahin definitiv ein Problem


Gleichzeitig an die anderen vorherigen Poster:

Zitat:

Laut BKA-Statistik ist die Zahl der Straftaten von Zuwanderern insgesamt sogar rückläufig. Die Fallzahl ist demnach von Januar bis März 2016 um mehr als 18 Prozent gesunken. Unter den Zuwanderern gibt es aber große Unterschiede. „Es gibt – schon seit Jahren – Probleme mit bestimmten Zuwanderergruppen aus Nordafrika und dem Kosovo. Die Politik tut jetzt überrascht, aber da lügt sie“, sagt Ulf Küch vom Bund Deutscher Kriminalbeamter.



Quelle:
https://www.welt.de/polit...uwanderern.html

Hier geht es vor allem um die gefühlte Situation, also, nur weil vermehrt darüber berichtet wird, muss es nicht zu mehr Vorkomnissen kommen.

--------------------
Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
i used to be a socialist, a sort of communist
now i'm a pessimist and i don't care at all
(The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

Old Post Posted: 10.03.2017, 13:33 Uhr
Beiträge: 8696 | Wohnort: Kürten | Registriert seit: 30.10.2015 Info | Posting ID: 8565949  
Nazragas ist offline Nazragas
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Nazragas anzeigen Nazragas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
Sehr gute Entscheidung. Diese Länder können aufgrund ihrer aktuellen Situation keine generelle Sicherheit bieten und sollten deshalb auch nicht als sichere Herkunftsländer gelten dürfen.



Die Urlaubsländer sind also nicht sicher, Afghanistan ist es aber ? Meiner Meinung nach eine absolut groteske Entscheidung. V.a. da diese Bevölkerungsgruppe für solche Taten wie in Köln verantwortlich sind.

Old Post Posted: 10.03.2017, 13:40 Uhr
Beiträge: 482 | Wohnort: | Registriert seit: 14.08.2008 Info | Posting ID: 8565952  
Nazragas ist offline Nazragas
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Nazragas anzeigen Nazragas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
/Hier geht es vor allem um die gefühlte Situation, also, nur weil vermehrt darüber berichtet wird, muss es nicht zu mehr Vorkomnissen kommen.



Da kam erst neulich eine lange Reportage im ZDF (?). Demnach durch die Dauerbeschallung des Themas in den Medien der Mensch eine Grundangst entwickelt. Ich denke die Wahrheit liegt hier in der Mitte.

Old Post Posted: 10.03.2017, 13:41 Uhr
Beiträge: 482 | Wohnort: | Registriert seit: 14.08.2008 Info | Posting ID: 8565953  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
Hier geht es vor allem um die gefühlte Situation, also, nur weil vermehrt darüber berichtet wird, muss es nicht zu mehr Vorkomnissen kommen.



Erzähle den Opfern mal von "gefühlten" Situationen.

Und zu den Statistiken. NRW und Brandenburg haben erst vor wenigen Tagen neue Daten veröffentlicht. In beiden Ländern ist die Kriminalität insgesamt zurückgegangen. Klingt toll oder? Aber in beiden Ländern ist gleichzeitig die Gewaltkriminalität deutlich gestiegen! Das hat sicher nicht nur mit Flüchtlingen zu tun aber das zeigt einmal mehr, das diese Statistiken und Überschriften ( z.B. Immer weniger Kriminalität!) mit Vorsicht zu betrachten sind.

Old Post Posted: 10.03.2017, 13:42 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 8565957  
bdbjorn ist offline bdbjorn
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von bdbjorn anzeigen bdbjorn eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Nazragas:
Die Urlaubsländer sind also nicht sicher, Afghanistan ist es aber ? Meiner Meinung nach eine absolut groteske Entscheidung. V.a. da diese Bevölkerungsgruppe für solche Taten wie in Köln verantwortlich sind.



Afghanistan ist ebenso wenig ein sicheres Herkunftsland, diese Einstufung finde ich auch nicht richtig. Und die Taten von Köln hängen nicht mit dem Sicherheitsstatus eines Landes zusammen. Die Täter von Köln müssen bestraft werden, ohne Zweifel. Aber das darf nicht durch Rückführungen in Länder geschehen, wo man nicht für Sicherheit garantieren kann.

--------------------
Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel

The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

Old Post Posted: 10.03.2017, 14:20 Uhr
Beiträge: 41375 | Wohnort: | Registriert seit: 30.12.2008 Info | Posting ID: 8565981  
Tom Mickel ist online! Tom Mickel
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Tom Mickel anzeigen Tom Mickel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Nazragas:
Die Urlaubsländer sind also nicht sicher, Afghanistan ist es aber ? Meiner Meinung nach eine absolut groteske Entscheidung. V.a. da diese Bevölkerungsgruppe für solche Taten wie in Köln verantwortlich sind.



Nein, umgekehrt wird ein Schuh draus. Afghanistan als sicheres Herkunftsland zu behandeln ist grotesk. Mehrere Bundesländer, meist jene, in denen SPD und/oder Grüne in der Regierung sitzen, setzen aus genau dem Grund ja auch die Abschiebungen dorthin aus.

Das Problem an dem Maghreb-Gesetz ist ganz einfach auch die Verallgemeinerung. Gewiss ist Tunesien relativ sicher. Sofern du nicht aufgrund deiner Homosexualität geflohen bist. Da kann es dir schon mal ganz locker passieren, dass du verhaftet und tagelang von den staatlichen Behörden gefoltert und misshandelt wirst. Für Marokko und das allseits beliebte Urlaubsparadies Algerien gilt ähnliches, wenn auch die Verhältnisse dort noch etwas unübersichtlicher sind.
Dieses Urlaubsland-"Argument" ist im übrigen an Borniertheit kaum zu überbieten. Soll die Tatsache, dass wir Eupäer es uns leisten können, in schwer von privaten Sicherheitsdiensten abgeschirmten All-In Affenfelsen unsere Cocktails zu schlürfen und unser Schnitzel-Pommes vom Buffet zu naschen, ernsthaft ein Argument dafür sein, dass tatsächlich Unterdrückte und Verfolgte kein Asyl bei uns erhalten? Krasses Weltbild.

Es ist dringend notwendig, dass Asylverfahren auch (!) für diese Länder schneller, ggf. natürlich auch negativ, abgeschlossen werden können. Das muss aber auf anderem Weg geschehen, als den Menschen aus diesen Ländern das Grundrecht auf Asyl faktisch grundsätzlich abzuerkennen.

--------------------
Alte Fettflecken werden wieder wie neu, wenn man sie mit Butter bestreicht!

Old Post Posted: 10.03.2017, 14:36 Uhr
Beiträge: 2874 | Wohnort: Elbufer| Verein: HSV | Registriert seit: 22.09.2009 Info | Posting ID: 8565995  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
Hier geht es vor allem um die gefühlte Situation, also, nur weil vermehrt darüber berichtet wird, muss es nicht zu mehr Vorkomnissen kommen.



Sorry aber ich muss auf dieses Thema noch mal zurückkommen.

Aktuelle Zahlen gibt es aus Baden-Württemberg und die sind erschreckend.

http://www.swr.de/swraktu...ny90/index.html

Sie erfasste 2016 insgesamt 64.329 Fälle, das entspricht einem Plus von fast einem Fünftel. In dieser Zahl sind auch ausländerrechtliche Verstöße wie illegaler Aufenthalt enthalten. Zieht man diese Vergehen ab, wird der Anstieg noch deutlicher: 42.443 Straftaten (plus 37,5 Prozent), begangen von 25.379 Tatverdächtigen.

"Größere Sorgen bereiten uns aber die Körperverletzungsdelikte, also die Gewaltanwendung durch Asylbewerber", sagte Michelfelder. Die Zahl der Körperverletzungsdelikte, an denen mindestens ein Flüchtling beteiligt war, stieg um 95,5 Prozent auf 7.670 Fälle. Etwa 60 Prozent dieser Delikte geschahen demnach in Unterkünften, aber auch rund 40 Prozent in der Öffentlichkeit. Des Weiteren sind Asylbewerber bei Rauschgiftdelikten und einfachen Diebstählen auffällig stark vertreten. Es gäbe inzwischen nahezu kein Kriminalitätsfeld mehr, in dem nicht auch Flüchtlinge als Tatverdächtige ermittelt würden, so Michelfelder.

Old Post Posted: 12.03.2017, 09:57 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 8567718  
KuuhDeeGraaaas ist offline KuuhDeeGraaaas
MoonModerator

Standardicon Profil von KuuhDeeGraaaas anzeigen KuuhDeeGraaaas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jenser81:
Sorry aber ich muss auf dieses Thema noch mal zurückkommen.

Aktuelle Zahlen gibt es aus Baden-Württemberg und die sind erschreckend.

http://www.swr.de/swraktu...ny90/index.html

Sie erfasste 2016 insgesamt 64.329 Fälle, das entspricht einem Plus von fast einem Fünftel. In dieser Zahl sind auch ausländerrechtliche Verstöße wie illegaler Aufenthalt enthalten. Zieht man diese Vergehen ab, wird der Anstieg noch deutlicher: 42.443 Straftaten (plus 37,5 Prozent), begangen von 25.379 Tatverdächtigen.

"Größere Sorgen bereiten uns aber die Körperverletzungsdelikte, also die Gewaltanwendung durch Asylbewerber", sagte Michelfelder. Die Zahl der Körperverletzungsdelikte, an denen mindestens ein Flüchtling beteiligt war, stieg um 95,5 Prozent auf 7.670 Fälle. Etwa 60 Prozent dieser Delikte geschahen demnach in Unterkünften, aber auch rund 40 Prozent in der Öffentlichkeit. Des Weiteren sind Asylbewerber bei Rauschgiftdelikten und einfachen Diebstählen auffällig stark vertreten. Es gäbe inzwischen nahezu kein Kriminalitätsfeld mehr, in dem nicht auch Flüchtlinge als Tatverdächtige ermittelt würden, so Michelfelder.




Du hast aber auch die interessanten Teile weggelassen

Zitat:

Wenn Asylbewerber straffällig werden, sind das nach Auskunft von Michelfelder - ohne ausländerrechtliche Verstöße - am häufigsten Diebstähle, Vermögens- und Fälschungsdelikte. Dazu zählen im Gros Ladendiebstähle und das Erschleichen von Leistungen wie Schwarzfahren.



Alles Dinge, die ich auch schon gemacht habe, alles nix großes und im Endeffekt, kleine Jungenstreiche.

Zitat:

"Asylbewerber sind nicht nur Täter, sondern auch überdurchschnittlich oft Opfer von Straftaten", betonte Michelfelder. Denn die meisten Körperverletzungen (gut 60 Prozent) fanden in Flüchtlingsunterkünften statt. "Es gibt immer wieder Streitigkeiten. Häufig sitzen die Menschen dicht aufeinander, werden aggressiv oder ethnische Gruppen verstehen sich nicht", erklärte Michelfelder. Er führte den Anstieg der Kriminalität begangen durch Migranten auch darauf zurück, dass diese Menschen aus Kriegsgebieten kommen und möglicherweise ein anderes Verhältnis zu Gewalt haben.

Infolge des Anstiegs der Kriminalität durch Asylbewerber werden bei den regionalen Polizeipräsidien täterbezogene Erkenntnisse gezielt ausgewertet. "Sofern Hinweise auf Mehrfach- oder Intensivtäterschaft vor allem mit Blick auf die Zuwanderung vorliegen, werden durch die Dienststellen gezielte Maßnahmen der Gefahrenabwehr und Strafverfolgung eingeleitet", betonte Michelfelder. Dies umfasse auch die Prüfung beziehungsweise die Vorbereitung von ausländerrechtlichen Maßnahmen durch die zuständigen Ausländerbehörden.




Natürlich ist der Anstieg schlecht, aber wie immer: Statistiken müssen auch richtig interpretiert werden.
Ich gebe dir Recht, das ließt sich alles schlimm. Aber Ba-Wü ist wie Bayern auch ein CDU Law and Order-Land in dem RECHT UND ORNUNG herrscht.
#Kehrwoche usw.

--------------------
Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
i used to be a socialist, a sort of communist
now i'm a pessimist and i don't care at all
(The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

Old Post Posted: 12.03.2017, 10:06 Uhr
Beiträge: 8696 | Wohnort: Kürten | Registriert seit: 30.10.2015 Info | Posting ID: 8567724  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
Alles Dinge, die ich auch schon gemacht habe, alles nix großes und im Endeffekt, kleine Jungenstreiche.



Kein Wunder das Du dann so reagierst.

Für mich ist das trotzdem kriminell wenn auch man dies nicht mit Mord und Totschlag vergleichen kann, das ist klar. Aber die Zuwächse im Bereich Gewaltkriminalität sind eindeutig!

Zitat:
Original geschrieben von KuuhDeeGraaaas:
Natürlich ist der Anstieg schlecht, aber wie immer: Statistiken müssen auch richtig interpretiert werden.
Ich gebe dir Recht, das ließt sich alles schlimm. Aber Ba-Wü ist wie Bayern auch ein CDU Law and Order-Land in dem RECHT UND ORNUNG herrscht.
#Kehrwoche usw.



Recht und Ordnung? Das gehört sich auch so! Wahrscheinlich gibt es auch deswegen dort keine Zustände wie teils in Berlin, Bremen oder NRW. Darüber kann man durchaus mal nachdenken.

Old Post Posted: 12.03.2017, 10:11 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 8567733  
Nazragas ist offline Nazragas
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Nazragas anzeigen Nazragas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
Afghanistan ist ebenso wenig ein sicheres Herkunftsland, diese Einstufung finde ich auch nicht richtig. Und die Taten von Köln hängen nicht mit dem Sicherheitsstatus eines Landes zusammen. Die Täter von Köln müssen bestraft werden, ohne Zweifel. Aber das darf nicht durch Rückführungen in Länder geschehen, wo man nicht für Sicherheit garantieren kann.



Dann würdest Du China, Türkei etc. (#Pressefreiheit) bspw. auch als nicht sicheres Herkunftsland bezeichnen und falls notwendig 1 Mrd. Flüchtlinge reinholen ?

Old Post Posted: 13.03.2017, 12:20 Uhr
Beiträge: 482 | Wohnort: | Registriert seit: 14.08.2008 Info | Posting ID: 8568826  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

1 Milliarde

Du erwartest doch keine ernsthafte Antwort auf diese Spinnerei?

Mal abgesehen davon gibt es genug Türken, die hier Asyl bekommen haben.

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)
Nazis töten!

Old Post Posted: 13.03.2017, 12:22 Uhr
Beiträge: 53864 | Wohnort: Back Home - Interaktiv Forum | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 8568828  
Nazragas ist offline Nazragas
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Nazragas anzeigen Nazragas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

""Asylbewerber sind nicht nur Täter, sondern auch überdurchschnittlich oft Opfer von Straftaten", betonte Michelfelder. Denn die meisten Körperverletzungen (gut 60 Prozent) fanden in Flüchtlingsunterkünften statt. "Es gibt immer wieder Streitigkeiten. Häufig sitzen die Menschen dicht aufeinander, werden aggressiv oder ethnische Gruppen verstehen sich nicht", erklärte Michelfelder. Er führte den Anstieg der Kriminalität begangen durch Migranten auch darauf zurück, dass diese Menschen aus Kriegsgebieten kommen und möglicherweise ein anderes Verhältnis zu Gewalt haben."

>>> Hat mich diese Berliner Brawler nicht genau wegen dieser These mehrfach als Nazi beschimpft ? <<<

Old Post Posted: 13.03.2017, 12:22 Uhr
Beiträge: 482 | Wohnort: | Registriert seit: 14.08.2008 Info | Posting ID: 8568829  
Nazragas ist offline Nazragas
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Nazragas anzeigen Nazragas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
1 Milliarde

Du erwartest doch keine ernsthafte Antwort auf diese Spinnerei?

Mal abgesehen davon gibt es genug Türken, die hier Asyl bekommen haben.



Da isser ja ... die Frage ob in Deiner Weisheit die Türkei und China sicherer Herkunftsländer sind war ernsthaft gemeint.

Old Post Posted: 13.03.2017, 12:24 Uhr
Beiträge: 482 | Wohnort: | Registriert seit: 14.08.2008 Info | Posting ID: 8568831  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 17:55 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 315 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 [308] 309 310 311 312 313 314 315 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Rassismus heutzutage / Flüchtlinge in der EU

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.12954593 Sekunden generiert (40.66% PHP - 59.34% MySQL - 18 queries)