MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Sport > Formel 1 Saison 2013


[ « » ] Insgesamt 182 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 [119] 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Olivia Wilde ist offline Olivia Wilde
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Olivia Wilde anzeigen Olivia Wilde eine Private Nachricht schicken Füge Olivia Wilde zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Recht hamse ja auch. Sollen Sie eben nur mit den Young-Driver testen.

Old Post Posted: 09.07.2013, 09:48 Uhr
Beiträge: 35042 | Wohnort: Dresden | Registriert seit: 28.06.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6544827  
Skyclad ist offline Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Nein, haben sie nicht.

Ob ein Team mehr oder weniger mittestet, ist für die Sicherheit egal. Die sicherheitsrelevanten Ergebnisse kann man Mercedes auch so mitteilen.

Wie gesagt, ich finde es auch Meercedes gegenüber ungerecht, dass auch die Stammfahrer testen dürfen, aber Mercedes hat dies nun einmal bedingungslos(?) akzeptiert. Kurios, dass nun nach einem GP, in dem sich zeigte, dass Mercedes die Reifen immer noch nicht im Griff hat, plötzlich Zweifel aufkommen und man ganz plötzlich im Namen der Sicherheit um die Teilnahme bettelt. Das ist einfach nur noch peinlich.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 09.07.2013, 11:45 Uhr
Beiträge: 29946 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 6544969  
Olivia Wilde ist offline Olivia Wilde
MoonSurfer 20000

Profil von Olivia Wilde anzeigen Olivia Wilde eine Private Nachricht schicken Füge Olivia Wilde zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Allerdings reagiert ja jedes Auto eben anders auf die Reifen. Hat ja Silverstone gut gezeigt. Wenn man schon im Namen der Sicherheit testet, sollte man auch alle testen lassen und Mercedes eben ein paar Bedingungen aufdrücken.

Ein normales Auto muss ja auch Sicherheitstests ablegen, da kann man auch nicht sagen "nö BMW testen wir nicht, die sind eh sicher" und zack, passiert etwas mit einem BMW.

Old Post Posted: 09.07.2013, 12:06 Uhr
Beiträge: 35042 | Wohnort: Dresden | Registriert seit: 28.06.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6544996  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Lothar Matthäus:
Allerdings reagiert ja jedes Auto eben anders auf die Reifen. Hat ja Silverstone gut gezeigt.



Nein, genau das Gegenteil hat Silverstone gezeigt: Das Reifenproblem war Teamunabhängig, nicht ohne Grund hatten 4 verschiedene Teams einen Reifenplatzer, und auch Vettel hatte Schnitte in den Reifen. Was das Sicherheitsthema angeht reagieren alle Autos gleich. Die Autos reagieren nur in Sachen Abnutzung unterschiedlich, aber die war nicht für die Reifenplatzer ausschlaggebend.


Zitat:
Original geschrieben von Lothar Matthäus:
Ein normales Auto muss ja auch Sicherheitstests ablegen, da kann man auch nicht sagen "nö BMW testen wir nicht, die sind eh sicher" und zack, passiert etwas mit einem BMW. [/B]



Nur dass es hier nicht um das Auto selbst geht, denn der Mercedes an sich, also das Chassis, ist sicher. Es geht alleine um die Reifen, und da können sehr wohl die Daten von Pirelli verwendet werden - nicht umsonst gibt es ja seit dem letzten Rennen verbindliche Vorgaben und nicht mehr nur Empfehlungen von Pirelli.

Old Post Posted: 09.07.2013, 15:40 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet IP: Gespeichert | Posting ID: 6545243  
Javi Martínez ist offline Javi Martínez
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Javi Martínez anzeigen Javi Martínez eine Private Nachricht schicken Füge Javi Martínez zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von David Alaba:
mal ne kurze Frage zu Massa:

der war ja letzte Saison eher mäßig, dann der Aufwärtstrend gegen Ende der Saison (glaub 2 mal das Quali-Duell gegen Alonso gewonnen) und die ersten 2, 3 Saisonrennen bzw. Qualis war er ja auch auf Augenhöhe halbwegs, aber seitdem eigentlich wieder ziemlich viel Pleiten, Pech und Pannen und diverse Dreher-Serien.

Kann sich das irgendwer erklären? Hat man das Auto wieder mehr auf Alonso zugeschnitten? irgendwie seltsam ...



Massa ist doch ohnehin so ein Phänomen für sich. In seinen ersten Jahr holte er in 17 Rennen nur vier Punkte. Hatte in seiner ersten Saison ja wirklich gute Positionen, die durch wilde Fahrfehler verloren gingen. Gut, man könnte sagen, dass darf einen jungen Fahrer in seiner ersten Saison passieren. Aber solche Fahrfehler bestätigt er ja noch bis heute. 2004 und 2005 schlug er seine Kollegen Fisichell und Villeneuve ja nur mit einer besseren WM Positionen und empfahl sich da ja nicht unbedingt mit Spitzenleistungen. Ich behaupte auch, er ist nur bei Ferrari gelandet weil der Sohn von Jean Todt sein Manager war. Von Schumacher wurde er 2006 klar geschlagen und im nächsten Jahr von Räikkönen, der sogar Weltmeister wurde. In seiner besten Saison 2008 war er immerhin der erste Spitzenreiter der WM seit Senna aus Brasilien. Aber auch nur weil Räikkönen ausfiel. Aber wenn er dann im nächsten Rennen direkt durch sämtliche Fahrfehler die Führung wieder verliert, spricht das nicht dafür, dass er großartig mit Druck umgehen kann. Dazu ließ er sich einige male recht Kampflos überholen. Da hatte mich damals auch wirklich nicht überrascht, dass Hamilton noch im letzten Moment Weltmeister wurde. Hamilton hatte den biss in letzten Rennen bis zur letzten Sekunde. Das sah ich bei Massa nie und er gab jede Position ohne großen Kampf ab. So wie er in der Saison 2008 die Punkte liegen ließ durch Fehler. Nicht Weltmeisterwürdig. Danach ja nur noch die Plätze 11, 6, 6 und 7 in der Weltmeisterschaft. Auch wenn man wohl sagen muss, dass ein starkes Team hinzu kam mit Red Bull und Brawn GP ja eine wirklich gute Saison hatte.

Für mich war oder ist Massa auch kein Spitzenfahrer. Daher wundert mich bis heute, wie lange er schon bei Ferrari ist. Denke bei ihm liegt es einfach am wenigen Talent.

--------------------
Sven Ulreich: "Jung und erfahren gibts in der Bundesliga eben nicht. Das gibts nur auf dem Straßenstrich."

Old Post Posted: 10.07.2013, 18:41 Uhr
Beiträge: 3310 | Wohnort: Düsseldorf | Verein: F95 | Registriert seit: 27.03.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6546838  
ZackRyder ist online! ZackRyder
MoonSurfer 5000

Profil von ZackRyder anzeigen ZackRyder eine Private Nachricht schicken Füge ZackRyder zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Obwohl bis zu seinem Crash in Ungarn 2009, Massa zu überzeugen wusste.
Im ersten Jahr bei Ferrari 2006, sogar WM-Dritter hinter Alonso und Schumacher.
2007 und 2008 auf einer Höhe mit Raikkonen, über das Finale in Interlagos muss hier wohl nicht mehr diskutiert werden.

2009 war dann Ferrari klar unterlegen, da machte er bis zu seinem Unfall in Budapest noch eine gute Figur.
Aber seitdem ist der Knoten drin. Seitdem will die Karriere nicht mehr so recht fahrt aufnehmen, macht er Fehler die ihm vorher nie passierten.

Denke er wird in 2, 3 Jahren, wie Webber in die Sportwagen-WM wechseln. Denn trotz seiner Erfahrung wird er sich auch bei anderen Teams schwertun konkurrenzfähig zu sein.
Gut möglich, dass Todt-Sohn Nicolas da ein wenig nachgeholfen hat. Aber zumindest bis Budapest 2009 war seine Verpflichtung allemal gerechtfertigt.

Old Post Posted: 10.07.2013, 19:17 Uhr
Beiträge: 6834 | Wohnort: Parts Unknown | Registriert seit: 23.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6546933  
legacy1909 ist online! legacy1909
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von legacy1909 anzeigen legacy1909 eine Private Nachricht schicken Füge legacy1909 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

ES kommt zwar was spät aber die 30 Tausend Strafe für Red Bull ist doch an Lächerlichkeit nicht zu überbieten oder ? Es hätte jemand Sterben können, bei der Aktion und dann bekommt ein Unternehmen mit einem Budget von ein Paar hundert Millionen ein solche Strafe ? Da hätte man die Strafe auch ganz bleiben lassen können. Das geilste ist ja bei Sport 1 Stand was von eine Saftige Strafe ^^.

Old Post Posted: 10.07.2013, 19:28 Uhr
Beiträge: 12449 | Wohnort: Düsseldorf | Verein: Dortmund | Registriert seit: 24.06.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6546959  
Draven ist offline Draven
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Draven anzeigen Draven eine Private Nachricht schicken Besuche Draven's Homepage! Füge Draven zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
ES kommt zwar was spät aber die 30 Tausend Strafe für Red Bull ist doch an Lächerlichkeit nicht zu überbieten oder ? Es hätte jemand Sterben können, bei der Aktion und dann bekommt ein Unternehmen mit einem Budget von ein Paar hundert Millionen ein solche Strafe ? Da hätte man die Strafe auch ganz bleiben lassen können. Das geilste ist ja bei Sport 1 Stand was von eine Saftige Strafe ^^.



Falsch, eine saftige Strafe wäre lächerlich gewesen. Auch wenn es schwer nachzuvollziehen ist weil eben jemand verletzt wurde - aber letztlich ist und bleibt es "nur" ein Unsafe Release (Der im Übrigen normalerweise entweder mit Durchfahrtstrafen oder 5-10000 Dollar geahndet wurde bisher). Warum sollte man RB jetzt also eine Utopische Strafe aufbrummen? Rosberg's Reifen flog damals ebenso durch die Box, und auch damals gabs keine wirklich drakonische Strafe. Es ist natürlich mehr als tragisch das jemand verletzt wurde, letztlich bleibt es aber eine Verknüpfung unglücklicher Umstände. Und dafür kann - und in meinen Augen darf - man ein Team nicht unverhältnismäßig stärker bestrafen als dies sonst der Fall wäre. Eher sollte die FIA endlich handeln und das aberwitzige Wettrüsten unterbinden mit immer schnelleren Stops. Habs schon mal gesagt - früher hatte man 6-9 Sekunden für den Reifenwechsel weil das Tanken eh immer länger dauerte als die Reifen, heute muss das ganze in unter 3 Sekunden passieren, eher schon 2 - das da das Risiko potenzieller Fehler enorm ansteigt steht außer Frage. Am liebsten wäre es mir ja wenn man generell sagt beim Boxenstopp MUSS das Auto mindestens 5 Sekunden stehen. Dann hört auch das Wettrüsten auf, und es bleibt genug Zeit die Reifen richtig anzuziehen.

--------------------
Intel Core i7-7700K | ASRock Z270 Extreme4 | Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB | KFA² GeForce GTX 1080 Ti Hall Of Fame 11GB GDDR5X | Phanteks Enthoo Pro schwarz | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | EKL Alpenföhn Olymp | 2x AOC Agon AG271QG 27" | SanDisk Ultra II 240GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB |

Old Post Posted: 10.07.2013, 20:00 Uhr
Beiträge: 2666 | Wohnort: Passau | Registriert seit: 21.09.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 6547036  
legacy1909 ist online! legacy1909
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von legacy1909 anzeigen legacy1909 eine Private Nachricht schicken Füge legacy1909 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das es laut Regeln eine Akzeptable Strafe ist kann ich mir sogar gut vorstellen. Meiner Meinung aber war es zu wenig.

Was das Wechseln der Reifen angeht
Ich finde eh das man Tanken wieder erlauben sollte, weil dann wäre das Reifenwechseln auch gleich wieder was einfacher. Dazu kommt das es dann auch wieder Taktischer werden würde.

Old Post Posted: 10.07.2013, 20:17 Uhr
Beiträge: 12449 | Wohnort: Düsseldorf | Verein: Dortmund | Registriert seit: 24.06.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6547062  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von legacy1909:
Das es laut Regeln eine Akzeptable Strafe ist kann ich mir sogar gut vorstellen. Meiner Meinung aber war es zu wenig.

Was das Wechseln der Reifen angeht
Ich finde eh das man Tanken wieder erlauben sollte, weil dann wäre das Reifenwechseln auch gleich wieder was einfacher. Dazu kommt das es dann auch wieder Taktischer werden würde.



Gerade das Nachtanken ist extrem gefährlich. Ist schon richtig, dass das verboten wurde.

Old Post Posted: 10.07.2013, 20:24 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet IP: Gespeichert | Posting ID: 6547074  
Olivia Wilde ist offline Olivia Wilde
MoonSurfer 20000

Profil von Olivia Wilde anzeigen Olivia Wilde eine Private Nachricht schicken Füge Olivia Wilde zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mal die genauen Hintergründ zur (eventuellen) Sauber-Pleite

Zitat:

Sauber in der Krise - Wettlauf gegen die Zeit

Bei Sauber ist es fünf vor zwölf. Sollte die Teamleitung nicht bald einen größeren Sponsorendeal klar machen, droht ein Verkauf des Rennstalls. Lieferanten müssen bereits auf die Bezahlung von Rechnungen warten. Für Teamgründer Peter Sauber eine "peinliche" Situation.

Das Drama um den Schweizer Sauber-Rennstall geht weiter. In einem beeindruckenden Interview im Schweizer Fernsehen hat sich Teamgründer und Mitbesitzer Peter Sauber nun erstmals offen zu den finanziellen Problemen geäußert. Die Lage scheint dramatisch, aber nicht aussichtslos.

Nach Auskunft von Sauber handelt es sich um eine der schwierigsten Situationen seit der Teamgründung vor mehr als 30 Jahren. "Die Dimensionen sind größer geworden. Dadurch ist die Situation schwieriger und komplexer. Aber schwierige Situationen hat es früher schon gegeben. Übrigens auch schon vor der Formel 1".

Sauber-Mut wird nicht belohnt
Die finanziellen Schwierigkeiten bremsen nicht nur die Entwicklung des Autos, sie gefährden auch die rund 300 Arbeitsplätze am Sitz in Hinwil. Sauber gibt zu, dass die Mittel ausgegangen sind. "Zum großen Teil gibt es Verständnis bei den Lieferanten, dass man etwas länger warten muss, bis Rechnungen bezahlt werden. Das ist für uns äußerst unangenehm. Auf jeden Fall auch peinlich."

Laut Sauber sei es aber auf jeden Fall besser, die Bezahlung der Rechnungen etwas in die Länge zu ziehen, als Leute zu entlassen. Doch wie konnte es überhaupt dazu kommen, dass der immer so solide arbeitende Rennstall aus dem Züricher Umland in solch einer Schieflage landete?

"Im Prinzip war es schwierig, seitdem ich die Firma zurückgekauft habe. Aber da ist mir ja gar nichts anderes übrig geblieben. Ich hätte es höchstens akzeptieren können, dass BMW zumacht. Dann wäre der Standort Hinwil heute weg. Deshalb würde ich es heute auch wieder so machen", erinnert sich Sauber. Der Mut von damals scheint heute nicht leider belohnt zu werden.

Sauber geht Geld und Zeit aus
"Seit dem Rückkauf tun wir uns schwer auf der Sponsorenseite", so Sauber in der Sendung Sportpanorama. "Wir sind momentan dran an großen Sponsoren. Das ist auf einem guten Weg. Das Problem ist, dass sich das in die Länge zieht. Und irgendwann beginnen die Mittel auszugehen." Neben der Wirtschaftskrise habe auch die "unvernünftige Verteilung" der Einnahmen durch Bernie Ecclestone bzw. CVC zu den Problemen geführt.

Obwohl die Kasse bei Ecclestone und den F1-Investoren weiter klingeln, ist man nicht bereit Sauber aus der Klemme zu helfen. "Wir haben mit allen Teams die Vereinbarung, niemanden zu bevorteilen", begründet Ecclestone die fehlende Unterstützung. "Wenn Peter wollte, könnte er das Team verkaufen. Es ist ein gutes Team. Ich glaube, es wäre einfach einen Käufer zu finden."

Ein Verkauf des Rennstalls wäre für Peter Sauber aber nur die zweit- oder drittbeste Lösung. Trotzdem sind die Schweizer auch auf diesen Weg vorbereitet. "Wenn man keinen Ausweg mehr findet - und davon sind wir noch weit weg - dann ist Verkauf ganz sicher eine Option. Man weiß natürlich nicht, was dann aus dem Team wird. Beim Verkauf damals an BMW bin ich sicher gewesen, dass das eine super Lösung ist."

Nicolas Todt nicht interessiert
Am Nürburgring geisterte diesbezüglich eine abenteuerliche Geschichte durch das Fahrerlager. Ein russischer Milliardär und guter Ferrari-Kunde sei an Sauber interessiert und wolle Nicolas Todt als Teamchef einsetzen. Der Sohn von FIA-Präsident Jean Todt dementierte die Story aber gegenüber auto motor und sport: "Ich kenne den Herrn aus Russland nicht einmal."

Viel Zeit bleibt nicht mehr nach Auswegen zu suchen: "Eigentlich haben wir keine Luft mehr. Wir hangeln uns von Ast zu Ast. Aber immerhin hangeln wir noch." Sauber gibt zu, dass die Situation für ihn persönlich stressig und unangenehm ist. Bei seinen Mitarbeitern ist die Krise aber noch nicht angekommen. "Wir haben in 20 Jahren Formel 1 und davor noch nie einen Lohn zu spät gezahlt", erklärt der Teamgründer nicht ohne Stolz.

Die große Frage ist nun: Kommt der neue Sponsor, bevor die Lichter ausgehen? Sauber bleibt zuversichtlich. "Ich hoffe, bis Ende des Monats Entwarnung zu geben."

a-m-s.de

Old Post Posted: 11.07.2013, 21:58 Uhr
Beiträge: 35042 | Wohnort: Dresden | Registriert seit: 28.06.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6548792  
Nick Heidfeld ist offline Nick Heidfeld
MoonModerator

Standardicon Profil von Nick Heidfeld anzeigen Nick Heidfeld eine Private Nachricht schicken Füge Nick Heidfeld zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Sauber dank russischen Fonds gerettet

Der finanziell angeschlagene Formel-1-Rennstall Sauber mit dem deutschen Piloten Nico Hülkenberg ist gerettet. Bei dem Schweizer Team steigen drei russische Staatsunternehmen ein. Zudem soll ein neuer Fahrer aufgebaut werden.

Hamburg - Der Formel-1-Rennstall Sauber hat einen Ausweg aus seiner finanziellen Krise gefunden. Das Schweizer Traditionsteam kooperiert mit drei russischen Unternehmen. "Wir freuen uns, die Partnerschaft zwischen dem Investment Cooperation International Fonds, dem Staatlichen Fonds zur Entwicklung der Nord-Westlichen Russischen Föderation, dem Nationalen Institut für Luftfahrt und Technologie und der Sauber Motorsport AG bekannt zu geben", teilte Sauber mit.

Über die Dauer der Verträge machte der Rennstall von Nico Hülkenberg, dem zuletzt das Gehalt nicht mehr gezahlt wurde, keine Angaben. Sauber erhalte durch die neuen Sponsoren "eine solide Basis, die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu steigern".

Zuletzt gab es Spekulationen, Sauber stehe vor dem finanziellen Kollaps. Angeblich plagen den Rennstall Schulden in Millionenhöhe. Neben Hülkenberg würden auch Zulieferer seit Monaten auf die Begleichung ihrer Rechnungen warten. Hülkenberg hatte deshalb bereits vorsorglich seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag gekündigt.

17-Jähriger soll als Fahrer aufgebaut werden

Die Zusammenarbeit mit den russischen Unternehmen beinhaltet zudem ein Entwicklungsprogramm für russische Nachwuchspiloten. In diesem Jahr soll der erst 17-jährige Formel-Renault-Fahrer Sergej Sirotkin "auf seine Aufgaben als Fahrer im Team ab dem Jahr 2014" vorbereitet werden, heißt es in der Mitteilung. Im kommenden Jahr findet in Sotschi erstmals ein Formel-1-Rennen in Russland statt.

Teamgründer Peter Sauber, 69, ist für die Zukunft seines Rennstalls optimistisch: "Wir fahren nicht nur diese Saison zu Ende, sondern wir werden noch viele Jahre in der Formel 1 sein." Das Team fährt seit 1993 ununterbrochen in der Königsklasse des Motorsports.

Spiegel.de

--------------------
Favorits: Fußball: FC Schalke 04, Eishockey: Adler Mannheim, Basketball: Chicago Bulls
Tennis: Roger Federer, Stan Wawrinka, Juan Martin Del Potro, Angelique Kerber, Ana Ivanovic
Formel1: Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Daniel Ricciardo Snooker: Mark Selby, Judd Trump
Schauspieler: Tom Cruise, Sly Stallone, Colin Farrell, Victoria Justice, Jennifer Lawrence, Mila Kunis
Musik: Söhne Mannheims, Xavier Naidoo, Placebo, Eminem, Helene Fischer, Selena Gomez, Katy Perry

Old Post Posted: 15.07.2013, 11:48 Uhr
Beiträge: 60579 | Wohnort: nähe Mannheim | Verein: S04 | Registriert seit: 19.09.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6555028  
Hugo ist offline Hugo
MoonSurfer 20000

Profil von Hugo anzeigen Hugo eine Private Nachricht schicken Füge Hugo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Talentierter Fahrer, aber evt kommt der Aufstieg in die F1 noch zu früh. Hat aber bestimmt auch nicht geschadet, dass sein Vater Generaldirektor des Nationalen Instituts für Luftfahrt und Technologie ist... :-X

Old Post Posted: 15.07.2013, 12:34 Uhr
Beiträge: 28983 | Wohnort: Saarland | Registriert seit: 07.06.2000 IP: Gespeichert | Posting ID: 6555102  
Skyclad ist offline Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Gut für Sauber und die Formel 1.
Ob jetzt Sponsor-Russe oder Sponsor-Mexikaner ... egal.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 15.07.2013, 12:36 Uhr
Beiträge: 29946 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 6555107  
BBW-Liebhaber ist offline BBW-Liebhaber
Gesperrt

Standardicon Profil von BBW-Liebhaber anzeigen BBW-Liebhaber eine Private Nachricht schicken Füge BBW-Liebhaber zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Super Seb und Andere

--------------------
Dortmund ist so ein erotischer Verein! Danke! Danke! Danke! - bdbjorn
Noch 0 Punkte bis zum Klassenerhalt.
Auf F*cken liegt kein Copyright.
Ich wünsche Lewy und Götze viel Glück, doch Bayern wird mich nie haben - Marco Reus

Old Post Posted: 17.07.2013, 01:13 Uhr
Beiträge: 13750 | Wohnort: Öhringen | Registriert seit: 21.02.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 6558686  
Kai ist offline Kai
MoonSurfer 10000

Profil von Kai anzeigen Kai eine Private Nachricht schicken Füge Kai zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Es wird ernst für Bernie Ecclestone. Im Verfahren rund um den Verkauf der Formel-1-Anteile der Bayerischen Landesbank an CVC Capital Partners im Jahr 2005 wurde der Formel-1-Boss von der Staatsanwaltschaft München angeklagt. Ecclestone selbst bestätigte den Eingang der Anklageschrift."Ich habe mit meinen Anwälten gesprochen, sie haben eine Anklageschrift erhalten. Sie wird nun ins Englische übersetzt", wird Ecclestone von der 'Financial Times' zitiert. Gerichtssprecherin Margarete Nötzel bestätgte am Mittwoch der Nachrichtenagentur 'dpa', dass Ecclestone eine Anklageschrift zugestellt worden sei.
Der Brite soll dem früheren Risikovorstand der Bayerischen Landesbank (BayernLB), Gerhard Gribkowsky, 44 Millionen US-Dollar Bestechungsgeld im Zuge des Verkaufs einer Formel-1-Beteiligung der BayernLB an CVC gezahlt haben. Der mittlerweile rechtskräftig zu achteinhalb Jahren Haft verurteilte Gribkowsky soll Ecclestone bei der Münchner Staatsanwaltschaft schwer belastet haben; der Brite bestreitet jedoch die Vorwürfe und behauptet, Gribkowsky habe ihn erpresst.

Ecclestone reagierte auf die Erhebung der Anklage äußerlich gelassen: "Wir werden uns ordentlich verteidigen. Es wird ein interessanter Fall. Es ist schade, dass da passiert", sagte er. Ein Angebot, das Verfahren gegen Zahlung einer Geldauflage einzustellen, sei Ecclestone nicht gemacht worden.
Q:Formel1.de

--------------------
Roland Scholten Fanclub: Mitglied Nr.12

Old Post Posted: 17.07.2013, 11:52 Uhr
Beiträge: 12413 | Wohnort: | Registriert seit: 03.01.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 6559118  
Unregistriert
Guest
Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich bin mal gespannt, wie ernst Daimler seine Compliance-Regeln nimmt, wenn Ecclestone am Ende verurteilt werden sollte.

Old Post Posted: 17.07.2013, 19:38 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet IP: Gespeichert | Posting ID: 6559935  
Draven ist offline Draven
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Draven anzeigen Draven eine Private Nachricht schicken Besuche Draven's Homepage! Füge Draven zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wird auch Zeit. Klar, Bernie hat viel getan für die Formel 1. Aber auch genug Mist gebaut. Während Teams wie aktuell Sauber auch auch bis vor kurzem Williams ums Überleben kämpfen, bekommen andere wie Ferrari mal eben einen fetten Extra Scheck sowie andere Sonderrechte. Ecclestone ist weit über seinen Zenit, allein ein paar seiner Ideen - Medaillien nach Olympia Vorbild, Abkürzungen an den Strecken die man immer wieder mal nutzen darf - zeigen eigentlich wie weit weg der Typ teilweise von der Realität war. Unabhängig davon - ich hoffe das er in den Knast wandert. Schon allein damit Mr. Billionare endlich sieht das man sich mit Geld eben doch nicht alles kaufen kann.
Schade eigentlich nur um den Hungaroring, der dürfte bei einer Verurteilung Bernies endgültig aus dem Kalender fliegen

--------------------
Intel Core i7-7700K | ASRock Z270 Extreme4 | Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB | KFA² GeForce GTX 1080 Ti Hall Of Fame 11GB GDDR5X | Phanteks Enthoo Pro schwarz | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | EKL Alpenföhn Olymp | 2x AOC Agon AG271QG 27" | SanDisk Ultra II 240GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB |

Old Post Posted: 17.07.2013, 19:51 Uhr
Beiträge: 2666 | Wohnort: Passau | Registriert seit: 21.09.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 6559958  
Kai ist offline Kai
MoonSurfer 10000

Profil von Kai anzeigen Kai eine Private Nachricht schicken Füge Kai zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich mochte Ungarn noch nie. Die größere Kart Strecke -.-
Berni wird auch nicht in den Knast wandern wegen seines Alters (leider)
Aber ich hoffe dass er verurteilt wird

--------------------
Roland Scholten Fanclub: Mitglied Nr.12

Old Post Posted: 20.07.2013, 12:50 Uhr
Beiträge: 12413 | Wohnort: | Registriert seit: 03.01.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 6563826  
Draven ist offline Draven
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Draven anzeigen Draven eine Private Nachricht schicken Besuche Draven's Homepage! Füge Draven zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Finde es gibt schlimmere Strecken als Ungarn. Vor allem gabs dort doch einige Tolle Rennen - nicht nur im Nassen. Und seit DRS und KERS mit an Bord sind wird auch da überholt. Aber egal. Bin gespannt wie es mit Bernie weiter geht. Neben Mercedes hat auch Ferrari angedeutet das sie sich im Falle einer Verurteilung zum Ausstieg entschließen könnten

--------------------
Intel Core i7-7700K | ASRock Z270 Extreme4 | Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB | KFA² GeForce GTX 1080 Ti Hall Of Fame 11GB GDDR5X | Phanteks Enthoo Pro schwarz | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | EKL Alpenföhn Olymp | 2x AOC Agon AG271QG 27" | SanDisk Ultra II 240GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB |

Old Post Posted: 20.07.2013, 18:48 Uhr
Beiträge: 2666 | Wohnort: Passau | Registriert seit: 21.09.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 6564695  
Jimmy Placid ist offline Jimmy Placid
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jimmy Placid anzeigen Jimmy Placid eine Private Nachricht schicken Füge Jimmy Placid zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Dreimal "Ha Ha!":
Heidfeld 2008
Maldonado 2012
Kobayashi 2013

Old Post Posted: 22.07.2013, 03:04 Uhr
Beiträge: 1346 | Wohnort: | Registriert seit: 25.01.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6566576  
Olivia Wilde ist offline Olivia Wilde
MoonSurfer 20000

Profil von Olivia Wilde anzeigen Olivia Wilde eine Private Nachricht schicken Füge Olivia Wilde zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Trotz der "erfolgreichen" Reifentests gibts immer noch Krieg zwischen FIA, Pirelli und den Teams. Pirelli-Chef hat keinen Bock mehr und will im November hinschmeißen.

Zitat:

Pirelli droht mit Rückzug im November
Trotz der erfolgreichen Silverstone-Tests platzt Hembery der Kragen. Surer bringt bei SPORT1 andere Hersteller ins Gespräch.

München - Viel Lob hat Pirelli für die Tests in Silverstone erhalten.

Die Einheiten auf der Strecke, wo im Rennen vor drei Wochen zahlreiche Reifen geplatzt waren, seien für die Sicherheit der Piloten sehr wichtig gewesen ( BERICHT: Vettel mit Tests zufrieden).

Mit den getesteten Pneus will man die restlichen Rennen der Saison bestreiten, die mit dem Großen Preis von Ungarn am kommenden Wochenende fortgesetzt wird.

Das war die einhellige Meinung am Rande der Young Driver Tests, die nach den Pneu-Platzern beim England-GP zu Reifentests mit Stammpiloten umfunktioniert wurden ( ERGEBNISSE: Young-Driver-Tests in Silverstone).

Einer aber wollte nicht mit einstimmen in den Chor der Zufriedenheit: Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery.

Hembery in Rage
Man habe zwar die Gelegenheit optimal genutzt, um Informationen über die zukünftigen Bedürfnisse der Teams zu erhalten, meinte der Brite. Gleichzeitig drohte er aber zum wiederholten Mal mit dem Ausstieg von Pirelli aus der Formel 1.

"Wenn der Sport keine Änderungen zulässt, dann müssen sie sich jemand anderen suchen", redete sich Hembery bei "ESPN" in Rage, und legte nach: "Vielleicht schmeißen wir im November hin. Dann ist es das Problem anderer."

Immerhin steckt das italienische Unternehmen nach "Bild"-Informationen rund 35 Millionen Euro im Jahr in die Formel 1. Die elf Teams zahlen demnach nur 15 Millionen Euro zurück.

Surer hält Rückzug für möglich
Einen Rückzug von Pirelli hält auch der ehemalige Formel-1-Pilot Marc Surer grundsätzlich für möglich und bringt bei SPORT1 bereits potenzielle Nachfolger ins Gespräch.

"Michelin könnte auch kurzfristig Reifen für die Formel 1 herstellen, wenn sie wollen. Auch Bridgestone wäre kurzfristig dazu in der Lage", erklärte der Schweizer.

Noch aber ist Pirelli der Einheitslieferant der Königsklasse. Mit der FIA sei man sich auch schon über eine Verlängerung der seit 2011 bestehenden Zusammenarbeit einig, so Hembery. Das Problem aber sei die Kooperation mit den Rennställen, die sich untereinander nicht einigen könnten.

"Im ersten Jahr haben die Teams viel besser zusammengearbeitet. Danach sind sie jedoch deutlich auseinandergedriftet", bemängelte Hembery: "Mit jedem Team einzeln klappt die Zusammenarbeit, aber nicht mit dem Kollektiv."

Teams zerstritten
Das Problem sei, dass die Interessen der Rennställe zu unterschiedlich seien, um in wichtigen Fragen mit einer Stimme zu sprechen.

So musste die geplante Einführung neuer Reifen für den Kanada-GP Anfang Juni wieder zurückgenommen werden, weil Ferrari, Lotus und Force India ihr Veto eingelegt hatten.

Die drei Teams fürchteten, mit den überarbeiteten Pneus ihren Vorteil im Umgang mit den sensiblen Reifen zu verlieren.

Beim folgenden Grand Prix in Silverstone flogen den Piloten gleich fünf geplatzte Reifen um die Ohren, was die Verantwortlichen der konkurrierenden Rennställe prompt für einen verbalen Gegenschlag nutzten.

Newey schießt gegen Rivalen
"Wären wir auf die andere Konstruktion gegangen, hätten wir keine katastrophalen Schäden wie heute gehabt", machte Red-Bull-Chefdesigner Adrian Newey die Veto-Teams für die gefährlichen Zwischenfälle in Silverstone verantwortlich.

Nicht zum ersten Mal ist Pirelli in diesen Auseinandersetzungen zwischen die Fronten der rivalisierenden Teams geraten. Die aber könnten laut Reglement Änderungen an den Reifen nur einstimmig durchwinken.

Genau das ist Pirelli ein Dorn im Auge. "Es muss sich etwas ändern. Wir dürfen keinesfalls das Risiko eingehen, dass sich eine solche Situation wiederholt", forderte Hembery und meinte damit die einstimmig zu fassenden Entscheidungen unter den Teams.

Formel 1 ohne Reifen?
Sollte dies nicht geschehen, könnte die Formel 1 in der kommenden Saison ohne Reifenlieferant dastehen.

Denn auch Surer bezweifelt bei SPORT1, dass sich vor dem Hintergrund der ewigen Streitereien ein anderer Hersteller von einem Engagement im PS-Elitezirkel überzeugen lässt.

"Das war auch nicht sehr geschickt von den Teams", erklärte er: "Schließlich kostet es einen Hersteller viel Geld, da mitzumachen. Wenn dann so viel schlechte Publicity kommt, schreckt das sicherlich andere ab."

Old Post Posted: 22.07.2013, 19:47 Uhr
Beiträge: 35042 | Wohnort: Dresden | Registriert seit: 28.06.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6567454  
Tinder Mahal ist offline Tinder Mahal
MoonSurfer 1000

Profil von Tinder Mahal anzeigen Tinder Mahal eine Private Nachricht schicken Füge Tinder Mahal zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Red Bull hat soeben bestätigt, dass im Jahr 2014 wieder der Grand Prix von Österreich in Spielberg stattfinden wird.

http://derstandard.at/137...von-Oesterreich

--------------------
Match me if you can.

Cyboard Username of the year 2018 - still don't know why.
First ever Österreichischer Cyboard-Tippspielmeister 2018/19

Old Post Posted: 23.07.2013, 11:49 Uhr
Beiträge: 4472 | Wohnort: Wien | Vereine: Rapid, LFC | Registriert seit: 02.10.2004 IP: Gespeichert | Posting ID: 6568945  
Kai ist offline Kai
MoonSurfer 10000

Profil von Kai anzeigen Kai eine Private Nachricht schicken Füge Kai zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wie geil! Ich hatte den Wunsch hier noch geäußert.
Aber jetzt wirklich mal
Danke Red Bull

--------------------
Roland Scholten Fanclub: Mitglied Nr.12

Old Post Posted: 23.07.2013, 12:20 Uhr
Beiträge: 12413 | Wohnort: | Registriert seit: 03.01.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 6568987  
Bremer Brücke ist offline Bremer Brücke
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Bremer Brücke anzeigen Bremer Brücke eine Private Nachricht schicken Füge Bremer Brücke zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das ist echt eine tolle Nachricht

--------------------
Serie A - Tippspielsieger 2015/2016

Old Post Posted: 23.07.2013, 12:24 Uhr
Beiträge: 24853 | Wohnort: | Registriert seit: 06.09.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 6568994  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 21:06 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 182 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 [119] 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Sport > Formel 1 Saison 2013


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.15006208 Sekunden generiert (47.85% PHP - 52.15% MySQL - 18 queries)