MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys > [Kolumne] Rebooking the History of WWE


[ « » ] Insgesamt 76 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

holic01 ist offline holic01
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von holic01 anzeigen holic01 eine Private Nachricht schicken Füge holic01 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Eine bessere Darstellung von Skip wäre natürlich durchaus eine Alternative. Da Chris Candido ein überdurchschnittlicher Wrestler ist und auch zu unterhalten weiß, gehe ich damit weitestgehend konform: man kann ihn gerne in der Midcard pushen. Inwiefern man dem Gimmick nun eine größere Ernsthaftigkeit geben kann, muss man dann schaun. Ein Fitness-Guru Gimmick hat immer etwas comichaft-übertiebenes. Allerdings muss es ja nicht in der Lächerlichkeit ausarten, dass Skip gegen einen Jobber wie Barry Horrowitz verliert.

Im Hinblick auf die Survivor Series kann man Skip meiner Meinung nach gegen Henry Godwinn stellen. Dieser ist nicht gerade schlank und riecht dazu noch sehr streng. Also der perfekte Gegenspieler, gerade für Sunny. Dann bindet man das ganze in die Fehde rund um Triple H ein und schon hat man ein nettes Elimination Match mit Hunter, Lawler, Skip und keine Ahnung wen, gegen Godwinn, Doink und evtl. die Smoking Gunns. Dabei kann Skip gut aussehen und bekommt einen kleineren Push. Im neuen Jahr müssen wir dann sehen, welchen Weg wir mit dem Body Donna gehen wollen. Bekommt er bei uns auch Tom Prichard an die Seite und startet als Tag Team durch oder belassen wir es beim Singles Run. Der schwachen Tag Team Division geschuldet würde ich mich für einen Tag Team mit Zip aussprechen.

Einen Titelrund des Warrior halte ich im Übrigen in der Tat für etwas schwierig. Allerdings könnte ich mir durchaus vorstellen, dass man das eine Fehde mit Goldust stricken könnte, in der das Gold kurzzeitig zum Warrior wandert. Bei Wrestlemania könnte er den Goldjungen aus dem Ring fegen - wir müssen ja auch ein wenig auf die Zeit achten, daher würde sich ein kurzes Match anbieten. Anschließend kann er den Titel durch seine dominante Art ein wenig aufwerten und ihn dann bei IYH ein oder zwei Monate später an Goldust verlieren. Wäre sicherlich eine Alternative für den IC Gürtel, ob das allerdings das Beste ist, bleibt fraglich. Da wir den Warrior vertraglich aber drei oder vier Monate an der Backe haben, sollten wir versuchen das Beste daraus zu machen. Over war er ja, daher sollten wir dies auch nutzen und ihn nicht gänzlich aus den Shows schreiben.

Old Post Posted: 06.12.2012, 14:37 Uhr
Beiträge: 537 | Wohnort: Völklingen | Registriert seit: 12.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6103635  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Jason Crutch:

Stichwort Body Donnas: Geher ich grundsätzlich mit. Bedeutet: Barry - Horowitz - Fehde bye bye. Ein wenig mehr Ernsthaftigkeit und schon könnte er in der Mittelgewichtsszene was reißen. Allerdings ist die Dichte potentieller Heels gerade in dieser Gewichtsklasse Ende 95 recht hoch (Trips, Douglas, Goldust, Lafitte, ...)

Den Warrior als Squasher vom Dienst - ja, warum nicht. Wenns nicht allzu lange dauert (meine seine Matches) dann kann das was werden. Den IC - Belt würde ich ihm aber nicht geben - da kommen andere Leutchen in Frage. Bleibe dabei, dass Triple H den WM - Job machen sollte. Wenn Skip irgendwann weg ist, kann Sunny ruhig an seine Seite kommen. Wenn Hunter dann verliert, könnte sie ihn fallen lassen und sich neue erfolgreichere Männer suchen.

@ holic01:

Das Faceargument hinsichtlich Ahmed Johnson hat sicherlich was. So ungern ich diese Salzsäule auch auf die WWF loslasse. Dann brauchen wir aber richtige entsprechende Gegner.
Und wo wir schon bei der Facediskussion sind. Es ist vielleicht etwas utopisch, aber warum Vader nicht gleich als Face debütieren lassen? Hat in Teilen ganz gut funktioniert, obwohl er zum Ende hin nur noch verjobbt wurde. Dafür würde ich Yokozuna als Heel belassen. Seien wir mal ehrlich: sein Facerun war ja wohl nix und für einen solchen Athleten auch ein schmälicher Federation - Abschied. Das hat als böser Bonsai - Japaner wirklich besser funktioniert.

Bezüglich Wildcard Match hast du auch recht. Hatte da ein wenig die Übersicht verloren. Da kommen wirklich schöne Kombinationen aufs Papier. An einer Shawn - Bulldog - Fehde sollten wir wirklich arbeiten. Das kann man dann schön bis WrestleMania ziehen. Vielleicht noch Yoko ein wenig mit eingebunden. Owen sehe ich eher 96 mit Michaels auf Augenhöhe für eine Sommer - Titelfehde.

Old Post Posted: 06.12.2012, 14:47 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6103649  
Jason Crutch ist offline Jason Crutch
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jason Crutch anzeigen Jason Crutch eine Private Nachricht schicken Füge Jason Crutch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also Holics Idee gefällt mir gut, den IC-Titel und den Warrior betreffend...so etwa hätte ich mir das auch vorgestellt.

Zu Crossfacer: Ja, die Horrowitz-Story würde ich auf alle Fälle wegfallen lassen, richtig. Gut, Sunny kann man dann IRGENDWANN zu Trips bringen, wie du vorgeschlagen hast, damit könnte ich auch leben. Aber starten sollte sie auf alle Fälle an Candidos Seite als Aerobic-Bienchen. Sunny hat ja in Reallife auch einige Verwandlungen durchgemacht (Fitness-Püppchen, Countrygirl (wenn auch nur für ein Match), Cowgirl, Amazone (oder wie war sie nochmal gekleidet, als sie das peinliche Gladiatoren-Gimmick von Faarooq begleitet hat?), LOD-Braut...so könnte sie bei uns auch als Fitness-Püppchen starten, und dann so quasi immer dorthin gehen, wo die Gürtel sind...zu Hunter Hearst-Helmsley vielleicht als edle Dame im Abendkleid usw...)

Den Vorschlag, Vader als Face zu bringen, würde ich strikt ablehnen. Gerade als Big Van Vader war er ein absolutes Monster, im perfekten Zusammenspiel damals mit Harley Race und in der WWF mit Jim Cornette, nur leider wurde er (bis auf die ersten paar Monate) völlig falsch eingesetzt. Wenn er bei uns debütiert, muss er mit vollem Impact kommen. Ich spreche mich auch voll dafür aus, dass Vader im Lauf seiner Karriere ein, zwei oder gar drei Titleruns erhält, oder auf alle Fälle einen sehr langen, dominanten Run. Vader war zu dem Zeitpunkt absolutes Championship-Material, und ich würde ihm beinahe den Spot geben, den Sid bei der Survivor Series bekommen hat (nur vielleicht früher). Möglicherweise könnte der Championship von Shawn Michaels beim Summerslam schon zu Vader wechseln (wie es in der Realität doch auch geplant war, oder?).
Yokozuna dürfte als Heel mittlerweile nicht mehr funktionieren. Ich könnte mir vorstellen, dass Yokozuna vielleicht noch einmal ein, zwei Titleshots gegen Shawn Michaels erhält. Diese Kombination ist noch total frisch und unverbraucht. Yoko scheitert zweimal, Jim Cornette ist unzufrieden mit Yokozuna und sichert sich dann die Dienste eines neuen Monsters, das Camp Cornette wieder zu neuen Höhen führt: Vader. Yokozuna turnt im Zuge dessen Face und fertig....
Im Grunde sollte Shawn eh mit Jim Cornette fehden, der es sich zum Ziel gesetzt hat, HBK den TItel abzunehmen. DAbei scheitern Owen Hart, der Bulldog, Yokozuna. Erst mit dem neuen Monster Vader gelingt es ihm...
Sorry, ist gerade ausgeartet, aber plötzlich jagte ein GEdankenblitz den anderen, derweil sind wir noch gar nicht soweit

--------------------
CeNation - John Cena Fan Club Mitglied Nr. 12!
Nur der VfL Borussia!

Old Post Posted: 06.12.2012, 17:20 Uhr
Beiträge: 1696 | Wohnort: 94538 Fürstenstein | Registriert seit: 13.12.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6103867  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Jason Crutch:


... dann lass sie mal weiterjagen, deine Ideen. Das geht doch ganz in die Richtung, die ich auch vorhatte. Von Michaels vs. Yoko halte ich auch viel und würde die Kombination gerne irgendwann bringen. Dachte erst an vor WM 12, aber für danach ist sie auch ziemlich gut. So könnte man im Frühjahr den Turn und Vader als neues Monster bringen.

Vader letztlich sich den Titel holen zu lassen ist eigentlich gar nicht so verkehrt. Mir zB fehlt immer noch der ME für WM 13 bzw. eine Topcarderfehde. Warum nicht Shawn sich den Titel hier von Big Van zurückholen? Natürlich mit entsprechendem Aufbau und anderem matchbooking als beim realen SSlam 96. Für den Sommer halte ich mir noch immer Owen vor. Ich plane sogar mit einem Titelrun, den er sich inzwischen verdient haben dürfte. Komisch, dass da noch keiner so richtig drauf eingegangen ist, so oft ich das erwähnt hatte. Aber andererseits kann das auch heißen, dass keiner so richtig mit der Idee warm wird.

Oder man tauscht: Vader im Sommer und Owen für die WM XII - Zeit. Ist aber nur ein Gedankenspiel, da nun bei mir die Varianten durch die Hirnwindung(en) schießen.

Concerning Sunny: hoffe, du hast mich nicht falsch verstanden. Ich will Sunny und Skip keinesfalls trennen. So weit wie wir mit dem Rebooking sind, haben sie bereits gemeinsam debüttiert. Von daher ist das als SQ gesetzt. Nur die weitere Karriere steht noch in den Sternen und sollte von uns entsprechend in die Wege geleitet werden.

Warrior und IC - Run?! Gut, unbedingt anheben würde mich die Vorstellung nicht, aber im Grunde kann ich mit allen Entscheidungen leben, wenn sie gut durchdacht sind und entsprechend durchgezogen werden. Was mich nur an der Sache stört: ein Ic - Run bedingt, dass er sich zu WM den Gürtel holt. Dies dürfte dann (wenn wir nicht anders planen) von Goldust sein. Und der hat sich das Gold erst beim Rumble geholt (wird sich holen). Ich empfand seinen ersten Run deshalb als recht unglaubwürdig weil er in seinen Verteidigungen real wie eine Witzfigur dargestellt wurde. Erst der Transenball gegen Hot Rod bei WM XII, dann das Hickhack mit dem Taker und schließlich die Stuntshow gegen den Warrior. In allen Fällen wirkte Runnels mehr als lächerlich. Von einem IC - Champ erwarte ich daher eindeutige und cleane Siege. Denn - der Titel ist für ambitionierte Leute da, die nach oben wollen. Und das hab ich Goldust erst wieder abgekauft, als er im Leitermatch gegen Shawn gekämpft hat. Deshalb bleibe ich dabei: Warrior und IC - Gürtel = NOPE!

Old Post Posted: 06.12.2012, 17:44 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6103914  
Cymaen ist offline Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Stand 1995 könnte ich mir einen Titlerun von Owen vorstellen. Wenn ich jetzt aber mal die magische Kristallkugel anschmeiße und ins Jahr 1996 schaue und Vader und Mankind sehe, dann muss ich sagen dass die beiden Owen bald überholen dürften.

Als Übergangsgegner würde Owen in meinen Augen nochmal taugen, aber als Champion sehe ich ihn nicht, da ich auch kein Fan von Übergangschampions bin und für mehr reicht es bei Owen mMn einfach nicht.

Sagen wir mal Hart, Michaels und evtl. ein dritter Champion für 1996 - dann wäre das für mich auf jeden Fall Vader. Sollte man einen vierten dazu bringen wollen hätten wir dann wieder Sid. Das sind einfach andere Ebenen als ein Owen Hart...

zu Ahmed Johnson: kann mich gut an seine Anfangszeit erinnern: ich hab ihn gefeiert wie noch was. Da war ein Big Man, der einfach mit Anlauf über die Seile gesprungen kam als wäre es nichts, mit dem Kopf aufkam und danach einfach wieder aufstand! Irre der Kerl. Sicher: ein sicherer Worker war er nie. Aber er war sehr beeindruckend und agil - vor seiner Verletzung. Mit seiner Statur sollte ihm (bis Juli 1996) ein Spot in der Upper Card gut stehen. Außerdem wäre er als "ice cold babyface" doch auch mal anders als diese ganzen herumhüpfenden Schleimfaces. Und ein gut aufgebauter Johnson bei WM gegen Vader und Vader kann Ahmed als erster besiegen - das hätte Impact.

Yokozuna dagegen würde ich nach Februar 1996 und einem Match gegen Vader aus den Shows schreiben. Ich mag ihn wirklich, aber a) zieht er als Face nicht wirklich und b) ist er einfach total außer Form. Und das wird noch schlimmer! Zur Survivor Series konnte er sich quasi kaum noch bewegen.

Zum Warrior: sehen wir es mal vom Business Punkt aus - der Mann ist bekannt und wir erhoffen uns Zuschauer zurückzugewinnen. Also: WM 12 Auftritt. Ob es ein Match sein muss, sei dahin gestellt. Danach durfte er in der Realität alles in kurzer Zeit wegsquashen - was spricht dagegen es bei uns ähnlich zu halten? Wir haben ihn ja nur bis Ende Juni unter Vertrag (was wir aber wieder nicht einfließen lassen dürfen)...hach, ist das alles kompliziert!

So, jetzt ist aber August/September 1995 und Ahmed Johnson debütiert nach In Your House 3. Wir sollten uns jetzt primär um ihn Gedanken machen was Zukunftsmusik angeht. Ich bin dafür: lasst ihn, wie er war, denn vor der Verletzung war er fit, beeindruckend und erfrischend anders.

--------------------
"Nobody gets over in a 4 way. Whether it's wrestling or sex. At least in my experience." - Jim Cornette
Most wrestling these days: Chain wrestling. Drawn out move exchange. Dive. Strike exchange. Dive. No-sell indy strongstyle. Dive. More strikes. Flippy floppy sequence. Dive. Hit everyone with each other's finisher then Humpty Dumpty we all fall down. This is awesome chants. Rinse and repeat until every move is useless and means nothing. Dive. Finish. Standing Ovations for everyone, heel or face, because wrestling's dead. Do the exact same match next time. Dive.

Old Post Posted: 06.12.2012, 18:03 Uhr
Beiträge: 6622 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6103946  
Jason Crutch ist offline Jason Crutch
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jason Crutch anzeigen Jason Crutch eine Private Nachricht schicken Füge Jason Crutch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@Crossfacer
Ja, bzgl. Sunny hab ich dich schon richtig verstanden, denke ich

Owen = Championship
Was haltet ihr allgemein von der Idee, Owen Hart den Champion-Titel geben, und jetzt kommts, als Face? Mein Einfall würde sich anschließen an meinen obigen Vorschlag...Owen holt sich den Titel bei WrestleMania XIII von eben Vader? Man könnte es so aufbauen, dass Owen langsam die Schnauze voll davon hat, dass er in Camp Cornette nicht mehr die Nummer 1. Er habe sich Cornette angeschlossen, damit dieser ihn voranbringt, und als er nun kurz davor ist, setzt ihm Cornette Vader vor die Brust. Man könnte die Sache langsam aufbauen, bis Owen den Rumble gewinnt und es kommt, wie es kommen muss. Er verlässt Camp Cornette und trifft bei WM XIII auf Vader und nimmt ihm dort den Titel ab...wir hätten ein ähnliches Szenario wie bei Shawn MIchaels ein JAhr zuvor...der Traum wird endlich wahr. Nur so als Idee...

IC-Titel
Ja, so gesehen gebe ich dir wieder Recht. Zwar könnte man die SAche umgehen, indem sich Goldust den Titel schon bei der Series holt...hm...naja, mal schauen, wie es bis dahin kommt.

--------------------
CeNation - John Cena Fan Club Mitglied Nr. 12!
Nur der VfL Borussia!

Old Post Posted: 06.12.2012, 18:04 Uhr
Beiträge: 1696 | Wohnort: 94538 Fürstenstein | Registriert seit: 13.12.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6103947  
holic01 ist offline holic01
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von holic01 anzeigen holic01 eine Private Nachricht schicken Füge holic01 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bezüglich der Fehde zwischen dem Bulldog und Shawn Michaels: auch ich würde sie zeitlich vor Wrestlemania anordnen. Es wäre schon eine spannende Road to Wrestlemania, wenn man mit dem Bulldog und Shawn gleich zwei mögliche Gegner für Bret Hart macht. Gerne kann man auch das Bulldog/ Michaels Szenario nachholen, dass wir ja beim letztjährigen Rumble für den Undertaker geopfert haben. Shawn und der Bulldog sollten auf jeden Fall die dominanten Personen der Battle Royal sein.
Die Fehde gegen den Bulldog könnte auch fließend aus einem vorangegangenen Duell mit Yokozuna hervorgehen. Ich hatte mir das zeitlich so gedacht, dass bei IYH 4 zunächst Shawn den Tag Team Champions gegenübersteht und damit seine Fehde gegen Camp Cornette beginnt. Warum lassen wir die Rockers nicht für eine Nacht zurückkehren? Klar, Shawn soll sich bis Wrestlemania als Single Wrestler etablieren. Aber ein Match gegen die dominanten Tag Team Champions macht doch durchaus Sinn (er muss denTitel ja nicht gewinnen, ein DQ Finish würde die Fehde auf das nächste Level hieven). Im Vorfeld der Survivor Series muss er sich eh mit drei weiteren Superstars verbrüdern. Warum nicht Jannetty an seine Seite stellen, wenn er zu dieser Zeit eh in die Federation zurückkehrt. Hätte sicherlich ein wenig Nostalgiefaktor, würde Shawn als Face stärken - und am Ende ist er eh auf sich allein gestellt. Nach den Series kann er dann zunächst bei IYH 5 gegen Yokozuna antreten. Shawn kann hier seinen großen Singles Sieg gegen den ehemaligen Champion einfahren. Im Vorfeld kann er Owen und Yoko dann gerne den Titel kosten. Die Fehde gegen Camp Cornette findet den Höhepunkt beim Royal Rumble, das Duell gegen den Bulldog wird durch die Battle Royal aufgebaut. Ebenso kann er sich nochmals gegen Yokozuna stellen, auch ein erstes Duell mit Owen Hart anteasen. Einen Monat vor Wrestlemania erfolgt dann das Match gege den Bulldog, als eine Art Royal Rumble Revenge. Hier zementiert er dann seinen Status als #1 Contender.
Nach Wretslemania kann die Fehde zwischen Camp Cornette und Shawn weitergehen. Diese Auseinandersetzung sollte sich eh durch das Jahr ziehen. Für den Sommer kann man dann Shawn gegen Owen aufbauen. Diesen größeren Spot haben sich beide verdient. Bei den Survivor Series kann dann gerne Vader auf den Champion treffen. Als neues Monster von Camp Cornette kann sich der Riese dann an die Spitze kämpfen. Ich bin auch der Meinung, dass ein guter Run in Vader steckt. Ob man diesen dann bis Wrestlemania hinzieht, sehen wir dann wenn es soweit ist. Aber prinzipiell bin ich der Meinung, dass eine lange Fehde zwischen Shawn und Camp Cornette durchaus funktioniert.

Old Post Posted: 06.12.2012, 18:14 Uhr
Beiträge: 537 | Wohnort: Völklingen | Registriert seit: 12.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6103962  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Cymaen:

Übergangschamp ist besser als gar kein Champ. In real hatte Owen ja kaum die Chance. Hier wäre es was. Inzwischen kann ich mich immer mehr mit Jasons Entwurf für WMXIII anfreunden: Vader als Träger und Owen (alternativ Shawn) als Challenger. Aber hinsichtlich 96: da ist mindestens ein ME - Spot für den SSlam drin. Ob dann mit Titel(wechsel) oder nicht.

Hast recht mit Ahmed - die DUD-Brille hat nur die schlechten Jahre gesehen. Bis zur Verletzung war er gut, gebe ich zu. Also sollten wir das auch ausnutzen. Von daher muss ich mich ein wenig revidieren.

So leid es mir tut, aber für Yoko wäre ein frühes Aus wirklich das Beste. Die späten Kampfzeiten 96 hatten schon etwas sehr trauriges. Daher sollte sein Abgang auch würdemäßig sein und nicht anders. Allerdings sind wir da jetzt schon wieder im Bereich vorbooken. Knifflige Sache. Vielleicht reicht es schon ihn ein wenig aus dem Spotlight zu nehmen.

@ Jason Crutch:

Grober Entwurf für WM XII gefällt mir persönlich sehr gut. Darauf könnte man hinarbeiten. Alternativ würde ich mir noch Michaels in der Hinterhand lassen. Aber ansonsten klasse. Nun gut der fernen Zukunftsmusik - die Realität wartet ...

@ holic01:

Kann da eigentlich nur zustimmen. So sollten wir es machen. Rockers Reunion ist wirklich eine Option um Marty einen guten Einstand zu liefern.

Nochmal zu Skip und der Series: er sowie Hunter und Lawler. Als vierten vielleicht Douglas, der passt da eigentlich sehr gut rein ...

Old Post Posted: 06.12.2012, 19:45 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6104184  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also für Owen's Titelrun habe ich immernoch ein alternatives Szenario im Kopf:

Nachdem sich Shawn den Titel bei WM12 holt, verteidigt er ihn bis zum Sommer und trifft dann beim SummerSlam auf Owen. Das Ganze nicht in einem normalen Match, sondern in einem Leitermatch. Hier darf Owen sich den Gürtel holen und bis zur Series verteidigen, um ihn dann an z.B. Vader weiterzureichen.

Um Owen endgültig auf Main-Event-Niveau zu bringen, benötigt es allerdings wieder eines längeren Aufbaus. Derzeit ist er in der Tag-Team-Szene als Champ glaube ich gut aufgehoben. Mit Ende 95/ Anfang 96 müssen dann wieder bedeutende Stories im Singlesbereich folgen, damit wir Owen irgendwann seinen verdienten Titelrun geben können.


Den SummerSlam mache ich am Wochenende fertig. Da waren diesmal ja wieder viele wirklich gute Ideen dabei. Hoffe ich schaffe es die meisten davon unter einen Hut zu bringen

Old Post Posted: 07.12.2012, 10:34 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6104927  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Knitter:

Schöner Verlauf - da würde ich dich grundsätzlich gern mit unterstützen. Meine Frage: auf was arbeitest Du für WM XIII hinaus? Vader als Hauptgegner ist sicherlich die optimalste Lösung. Den echten WM - Hauptkampf (Taker - Sid) haben wir ja schon verbraten. Und ehrlich: er war zwar gut, aber nicht gerade besonders ...

Owens langsamen Aufbau sehe ich ähnlich. Müssen nur noch entsprechende Face - Gegner finden, die ihn nach oben bringen. Und da bin ich mal ketzerisch und werfe den Warrior ein. Ein Sieg über ihn wäre schonmal nicht schlecht. Und Owen kann denke ich auch ein für die VH ganz annehmbares Match aus ihm herausholen.

Old Post Posted: 07.12.2012, 14:11 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105190  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
@ Knitter:
Meine Frage: auf was arbeitest Du für WM XIII hinaus?



Bei Bret vs. Austin sollte man nichts ändern. Eines meiner Lieblingsmatches ever. Hab mir für den Rest der Card noch keine größeren Gedanken gemacht. Spontan würde mir Vader vs. Taker um den Titel einfallen. Sicherlich nicht das ganz dicke Money Match, aber Sid vs. Taker war es in meinen Augen auch nicht...

Old Post Posted: 07.12.2012, 14:29 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105212  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Knitter:

Von einer Änderung des Bret - Austin - Matches habe ich nicht gesprochen. Das zu streichen würde mir nicht im Traum einfallen, denn es ist auch eines meiner Lieblingsmatches (wird vielen sicher ähnlich gehen).

Die Frage richtete sich eher an den Hauptkampf. Vader dürfte IMO gesetzt sein, da er recht dominant rübergebracht werden kann. Vom Taker bin ich nicht so angetan, da er bei uns schon 95 einen Run nach WM - Sieg hatte. Da fallen mir dann eher Owen oder Michaels ein. Denk mal drüber nach.

Old Post Posted: 07.12.2012, 14:56 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105245  
Jason Crutch ist offline Jason Crutch
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jason Crutch anzeigen Jason Crutch eine Private Nachricht schicken Füge Jason Crutch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Um Gottes Willen, nicht schon wieder den Taker im Mainer...
Ich würde auf alle Fälle Vader als Champ in den Main Event booken. Entweder bringt man die Version mit Owen dann als Face, wo er sich den Titel zum ersten Mal holt (Vorschlag siehe oben), oder man könnte Shawn MIchaels als Rematch vom Summerslam dazupacken bzw. falls ihr Shawn gegen Owen beim Summerslam setzt, als erstes Aufeinandertreffen gegen Vader.

--------------------
CeNation - John Cena Fan Club Mitglied Nr. 12!
Nur der VfL Borussia!

Old Post Posted: 07.12.2012, 15:05 Uhr
Beiträge: 1696 | Wohnort: 94538 Fürstenstein | Registriert seit: 13.12.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105273  
Maga ist offline Maga
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Maga anzeigen Maga eine Private Nachricht schicken Füge Maga zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Hey,

also wenn ihr euch für Diesel als Doppelchamp entscheiden wollt, meinetwegen, aber ich bleibe dabei: Ich bin weiter der Meinung dass Big Daddy Cool den IC-Belt nicht braucht und man diesen besser als Vehikel für eine Razor vs. Kid-Fehde nutzen könnte, sowie um Ramon als No. 1 Contender aufzubauen.

Wenn ihr aber Razor vs. Sid nicht um den Titel bringt, dann lasst Ramon wenigstens gewinnen um ihn für sein Match gegen Diesel zu stärken. Weiterhin bin ich für ein 6-Men Tag Team Match bei IYH 3, bei welchem Razor den entscheidenden Pinfall holen und damit als No. 1 Contender zu IYH 4 fahren kann. (Diesel sollte hierbei aber nicht den Pinfall einstecken, also bei IYH 3 meine ich.)

Also dürfte die Summerslam-Card damit stehen:

1. WWF Championship:
Undertaker (c) vs. Diesel

2. Bret Hart vs. British Bulldog

3. Shawn Michaels vs. Lex Luger

4. Sid vs. Razor Ramon (um den IC-Belt oder nicht)

5. WWF Tag Team Championship:
Owen Hart & Yokozuna (c) vs. Smokin Gunns

6. Hunter Hearst Helmsley vs. Doink

7. 1-2-3 Kid & Savio Vega vs. Glenn Rite & Waylon Mercy

Eure Ideen für WM 12 und WM 13 finde ich auch gut. Wenn ihr den Warrior unbedingt bringen wollt, dann würde ich ihn auch gegen HHH stellen. Allerdings solltet ihr dessen Run realistisch einschätzen. Jim Hellwig hätte sich bei seinem Ego kaum für andere Stars hingelegt, schon gar nicht für Owen oder Goldust. Wenn ihr Warrior gegen Owen bringt, dann solltet ihr es eher als Warrior gegen Camp Cornette aufziehen, bei welchem sich der Hellwig Sieg für Sieg holen darf, ehe er schließlich kurz vor dem Summerslam von Owen gestoppt wird, der ihn mit unfairen Mitteln besiegt und damit aus der WWF befördert. Dass Hellwig vor diesen einen Job aber so einige Siege abstauben darf halte ich bei seinem Ego für die realistischere Variante.

Was machen wir dann eigentlich mit Razor? Ein Match gegen den 1-2-3 Kid bei Mania? Oder doch gegen HHH? Die Variante hätte ich super gefunden, aber sieht so aus als würden wir Hunter schon gegen den Warrior verjobben (damit auch der Wrestlecrap-Eintrag hier auf der Seite eine Daseinsberechtigung beibehält ).Die Matches die wir uns aber für WM reservieren sollten, neben HBK vs. Bret sollten auf alle Fälle Taker vs. Diesel, sowie Savio vs. Austin sein.

Die Varianten für WM 13 hören sich auch nicht schlecht an. Aber...wenn Owen zuerst Champ ist, über wen soll der Titel dann an Vader gehen? Schließlich ist das Mastodon auch Heel. Braucht es da nicht ein Übergangschamp? Und wenn HBK Vader bei WM besiegt, wie lange soll er den Titel halten? Was wäre eigentlich gegen Shawn Michaels vs. Sid einzuwenden? Also Sid als WWF-Champ meine ich?

Ich würde Vader übrigens echt als Heel debütieren lassen, da er in meinen Augen einfach der geborene (Monster-)Heel ist . Auch Ahmed Johnson könnte man als Enforcer von CC debütieren lassen, ehe er sich schließlich als Face von diesem emanzipiert.

Klare Sache, 1996 wird noch spannend zu booken sein .

EDIT: Noch eine Sache: Lasst Diesel bitte, bitte beim Summerslam hochdominant auftreten. Sein Sieg über den Taker kann gerne durch Outside-Interference erfolgen, aber dafür sollte der Deadman von Big Daddy Cool so heftig verprügelt werden wie noch nie zu vor. Hier kann man gerne sowas wie eine Jackknife durch das Kommentatoren-Pult bringen. Auf der einen Seite kann man Diesels Legacy so noch denkwürdiger gestalten, als Undertakers heftigster Gegner bis dahin, auf der anderen Seite kann man dem WM 12 Match damit noch einiges mehr an Brisanz mitgeben.

Beitrag editiert von Maga am 07.12.2012 um 18:27 Uhr

Old Post Posted: 07.12.2012, 15:28 Uhr
Beiträge: 235 | Wohnort: Kassel | Registriert seit: 28.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105314  
holic01 ist offline holic01
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von holic01 anzeigen holic01 eine Private Nachricht schicken Füge holic01 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wenn ich mich richtig erinnere, steht uns Razor bei Wrestlemania gar nicht zur Verfügung. Der Bad Guy sollte damals doch gegen Goldust antreten, wurde dann aber aus irgendwelchen Gründen (war damals Alkohol im Spiel?) in seiner Fehde gegen Piper ausgetauscht. Das müssten wir somit beachten. Also, Razor auch einsetzen um ihn dann von der Card zu streichen. Ich würde die Fehde gegen den 1-2-3 Kid eh schon im Frühjahr beenden, länger sollten wir das nicht hinziehen. Danach schließt sich Goldust vs. Razor an.

Owen Hart als Champion ist sicherlich eine Option, allerdings bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob er nicht schon von anderen Heels überholt wurde. Als Übergangschampion ginge das sicherlich in Ordnung, allerdings planen wir ja auch mit Vader als dominanten Champion. Wie sollte der Titel dann zu diesem wechseln? Natürlich kann man über einen Turn nachdenken, Owen könnte quasi mit dem Titelgewinn zum Face turnen. Man kann das über die emotionale Schiene machen, Shawn überreicht Owen den Titel, beide umarmen sich etc. Ist nur die Frage, ob das ganze nicht zu aufgesetzt wirken würde. Vader könnte dann zum Beispiel Shawn verprügeln, Owen eilt ihm zu Hilfe und schon kann Owen als Champion gegen Camp Cornette fehden. Erst kann er den Titel gegen den Bulldog verteidigen und dann gegen Ende des Jahres an Vader abgeben. Für Wrestlemania würde uns dann die Möglichkeit eines Rematches offen stehen, auch wäre Shawn vs. Vader durchaus möglich. Damit würden wir allerdings auf die starken Shawn Michaels vs. Sid Kämpfe verzichten ...

Jetzt noch kurz zum anstehenden Summerslam: ich bin nun davon überzeugt, dass der IC-Titel an Sid gehen sollte. Als quasi Main Eventer würde er den Titel aufwerten, seine Fehde gegen Razor hätte nochmal ein wenig mehr Salz. Außerdem würde ein Titel der Corporation nach all den Niederlagen der vergangenen Monaten schon sehr gut tun, damit könnte man sich ein wenig rehabilitieren.

Old Post Posted: 07.12.2012, 18:47 Uhr
Beiträge: 537 | Wohnort: Völklingen | Registriert seit: 12.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105623  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Jason Crutch & holic01:

Für die Road to WM XIII könnte man auch ganz anders booken. Shawn holt sich den Titel von Bret und verteidigt ihn bis zur Series. Beim SSlam geht es gegen Owen im Leitermatch. Das Camp will Owen unbedingt den Titel verschaffen, aber Owen lehnt das ab. Er kämpft fair - und verliert, holt sich aber Shawns respekt. Daraufhin kommt es zur Palastrevolution, wonach Corni Vader nach vorne pusht, der bei den Series dann auch Michaels das Gold abnimmt. Owens Faceturn wird konsequent durchgesetzt, er fehdet gegen weitere Teilnehmer seines alten Stables und holt sich bei WM den Titel von Big Van.

Als Plan B würde ich mir Shawn als Herausforderer bewahren und diesen in ein Mania - Match gegen Sid booken.

@ Maga:

Denke das die Card bislang ganz gut aussieht und sich mit den meisten Ansicht von uns deckt. Aber du gehts immernoch von nem Match Diesel gegen Razor bei IYH 4 aus. Sorry das sagen zu müssen, aber von dem bißchen was ich hier zwischen den Zeilen lese, deutet wohl alles nach dem Tag Team Match bei IYH 3 schon auf Diesel gegen Bret bei IYH 4 und das Rückmatch bei den Series. Da wäre für Razor kein Platz. Er sollte aber ein Titelmatch bekommen, das kann dann bei den Weeklys steigen.

Old Post Posted: 07.12.2012, 19:26 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105676  
Maga ist offline Maga
MoonSurfer 100

Profil von Maga anzeigen Maga eine Private Nachricht schicken Füge Maga zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Achso...ich dachte ihr wolltet alle Ramon als Übergangsgegner für Diesel bringen. Ich habe nur eure Idee da aufgegriffen . Wenn ich es mir recht überlege, ist die Variante gegen Bret vielleicht sogar noch besser. Allerdings sollte Diesel bei IYH 4 trotzdem besiegen dürfen, allerdings unclean und unter Einsatz eines Foreign-Objekts. Damit könnte man auch die Grundlage für das Rückmatch bei den Survivor Series als No Holds Barred schaffen. Weil Diesel nur durch DQ über Bret siegen lassen, nach dem er immerhin den allmächtigen Undertaker beim SS zerstört hat, fände ich schwach. Bret kann ja dann bei Raw ein No. 1 Contenders Match oder so gewinnen.

Okay, dass Razor bei WM 12 gar nicht im Einsatz sein wird, wusste ich nicht. Dann frage ich mich wiederum wen man gegen Goldust als IC Champ ins Rennen schicken könnte?

Cross, dein Plan für Owen finde ich gut, aber ihn WM headlinen zu lassen, fände ich zu viel des guten. Dazu ist Owen einfach zu wenig ein echter Draw. Als bspw. IC-Champ der sich in einem hochkarätigen Match den Gürtel holen darf, fände ich ihn aber nicht schlecht. Dann doch lieber Shawn gegen Sid oder Vader als ME.

Old Post Posted: 07.12.2012, 19:44 Uhr
Beiträge: 235 | Wohnort: Kassel | Registriert seit: 28.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105695  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Maga:

Das ist auch das große Problem mit Owen als Headliner, was ich sehe. Aber andererseits: als es hieß, das The Miz WrestelMania headlinen wird hab ich auch die Hände überm Kopf zusammengeschlagen. Warum nicht auch hierbei diesen versuch wagen, zumal Owen über die Zeit sicher ein besseres Standing zusammenbekommen würde.

Zu Diesel - Bret: so soll auch der Plan sein, gut erkannt ...

Old Post Posted: 07.12.2012, 20:05 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105720  
Cymaen ist offline Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Hm, Owen wirkt für mich ein bisschen wie eine Mitleidsregentschaft. Tut mir leid, aber ich sehe ihn einfach nicht als World Champion, da fehlt Charisma, Ausstrahlung, Mic Skills. Die Connection zum Publikum war nie so 100% da. Aber ich steh auch gerne allein damit auf weiter Flur...

Zum IC Titel und Diesel, Sid, Warrior und Co.: für mich sollte ein Titel den Wrestler aufwerten, nicht andersrum. Der IC Titel muss quasi der erste Schritt auf dem Weg zum World Title sein (siehe Austin, HHH, Rock, Hart, HBK, Diesel, etc.). Durch die Jarrett Situation haben wir die einzige Ausnahme, die so etwas rechtfertigt, nämlich dass der Titel beschädigt sein könnte. Dann, und nur dann, zieht für mich dieses Argument. So ganz allgemein gesagt.

--------------------
"Nobody gets over in a 4 way. Whether it's wrestling or sex. At least in my experience." - Jim Cornette
Most wrestling these days: Chain wrestling. Drawn out move exchange. Dive. Strike exchange. Dive. No-sell indy strongstyle. Dive. More strikes. Flippy floppy sequence. Dive. Hit everyone with each other's finisher then Humpty Dumpty we all fall down. This is awesome chants. Rinse and repeat until every move is useless and means nothing. Dive. Finish. Standing Ovations for everyone, heel or face, because wrestling's dead. Do the exact same match next time. Dive.

Old Post Posted: 07.12.2012, 21:06 Uhr
Beiträge: 6622 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105820  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

OK, wenn den meisten Owen als Topdrawer nicht gefällt, kann ich das verstehen. Aber einmal ein kleiner Run sollte doch drin sein. Vielleicht dann eher so: Shawn besiegt Bret bei WM XII und wird Champ. Owen wird langsam aufgebaut und fordert Michaels beim SSlam in einem Leitermatch. Der Kampf ist hervorragend, wobei Owen ungewohnt fair agiert und die Versuche ihn zum Champ zu machen seitens des Camps ablehnt. Er pinnt Shawn und holt sich den Gürtel - sowie auch Michaels Respekt. Damit wird ein Faceturn angeteast, der Corni & Co. nicht schmeckt. Im Endeffekt screwt das Camp seinen Champ und nimmt ihm den Titel durch Vader bei der Series ab. Owen kriegt ein Rematch, dass ihm seitens des Stables verbaut wird.

Parallel wird Shawn zum Herausforderer aufgebaut und besiegt Vader bei WM XIII. Daneben fehdet Owen gegen seine alten Kameraden. Gegen wen bei WM - Auslegungssache: entweder gegen den Bulldog (was ich sehr begrüßen würde) oder man schustert Sid dem Camp zu und lässt ihn gegen Owen los.

Old Post Posted: 07.12.2012, 21:19 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105834  
holic01 ist offline holic01
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von holic01 anzeigen holic01 eine Private Nachricht schicken Füge holic01 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bret Hart schon bei IYH gegen Diesel antreten zu lassen, wäre wohl eine der wenigen Optionen. Damit bin ich persönlich zwar nicht ganz zufrieden, weil mir das einfach zu simpel ist - aber okay, wir haben kaum Alternativen. Nach seiner Niederlage gegen den Bulldog ist er zwar nicht ganz oben in der Hierarchie, aber auch das kann man ja toll als Story verkaufen. Bret bekommt das Titelmatch in Kanada, weil es quasi sein "Playground" ist, dadurch wird der Bulldog natürlich stinkig. Man kann diesen ja auch gerne in das Match einbinden und für die Entscheidung sorgen lassen. Einen großen Nachteil hätte ein solches Szenario aber: Diesel hätte keinen klaren Sieg als Champion. Ein dominanter Heel Champion sieht anders aus - beim Slam holt er sich den Titel mit Hilfe von außen, bei IYH steht er in einem Tag Team Match, bei IYH danach das unsaubere Finish gegen den Hitman, der einen Monat später clean gegen Diesel gewinnen darf und diesen als Champion entthront. Man kann es drehen und wenden wie man will, aber hier fehlt einfach ein klare Sieg um seinen Status als Champion zu untermauern. Was wollen wir dagegen tun?

Bliebe eigentlich nur die Möglichkeit, ihn bei IYH nicht in ein Tag Team sondern in ein Singles Match zu stecken: potentielle Gegner sind hier aber nur Shawn Michaels und Razor Ramon. Letzteren kann man nach seiner Niederlage gegen Sid (im IC Titelmatch beim Summerslam) nur schwer in ein Match gegen den World Champion booken. Okay, man könnte ihn beim Slam unsauber durch einen versehentlichen Eingriff des 1-2-3 Kid verlieren lassen. Danach bei Raw fordert er ein Rematch um den IC Titel, allerdings verweigert ihm Ted DiBiase die Chance. Der WWF Präsident taucht dabei auf und erklärt, dass er wegen der 30 Tage Regel Sid nicht zu einer Titelverteidigung zwingen kann. Wenn jedoch schon nicht der Titel auf dem Spiel steht, geht es eben um den Platz des #1 Contender. Razor besiegt Sid, rehabilitiert sich von der Niederlage gegen beim Slam und ist Kanonenfutter für den neuen Champion bei IYH 3.
Shawn Michaels ist eine weitere Möglichkeit, jedoch sollte dieser im Hinblick auf den Boyhood Dream nicht so sinnlos gegen Diesel verbraten werden. Klar, Shawn und Diesel haben noch eine Rechnung offen, jedoch wäre es das falsche Signal den HBK jetzt clean gegen den Champion jobben zu lassen. Daher würde ich mich gegen diese Variante aussprechen. Denn Diesel braucht einen Gegner, gegen den er den Titel ganz clean verteidigen kann. Das kann nicht Shawn sein, Razor verbliebe als einziges glaubwürdiges Uppercard Babyface. Nur so würden wir nicht riskieren, dass Diesels Regentschaft zu einer Farce wird. Eben haben noch darüber diskutiert ihn zum Doppelchampion zu machen und plötzlich droht er als Champion ohne cleane Titelverteidigung in die Geschichte einzugehen. Darüber sollten wir auf jeden Fall nachdenken.

Was einen Titelrun von Owen betrifft so teile ich die Zweifel, dass er ein wirklicher Top Draw ist. Man muss ihn auch nicht zwingend zum Champion machen. Es wäre vielleicht auch ein bisschen zu viel des Guten, wenn man ihm den Titel geben würde. Eine große Sommerfehde hat er sich aber allemal verdient: Shawn gegen Owen wäre ein echter Leckerbissen, ein Leitermatch beim Summerslam sicherlich ganz großes Kino. Dies hätte auf jeden Fall meinen Segen. Der Titel kann dann gerne bei Shawn bleiben, der ihn dann erst gegen Ende des Jahres an Vader abgibt. Wie man dann bis Wrestlemania weiter verfährt, kann man dann gerne entscheiden. Vader gegen Undertaker, was hier schon einmal eher kritisch beäugt wurde, liest sich auf dem Papier meiner Meinung nach sehr gut. Ich persönlich würde gerne ein Duell der beiden in ihrer Blütezeit sehen. Wäre auf jeden Fall Wrestlemania würdig, in meinen Augen mehr noch als ein Match zwischen Taker und Sid. Wenn man dann neben Vader vs. Undertaker noch Austin vs. Bret und Owen vs. Bulldog hat, sieht die Wrestlemania auf dem Papier schonmal verdammt gut aus. Aber das ist Zukunftsmusik, denn zu weit in die Zukunft dürfen wir auch noch nicht booken. Erstmal die Zeit bis Wrestlemania 12 rumkriegen und Shawn an die Spitze hieven.

Old Post Posted: 07.12.2012, 23:34 Uhr
Beiträge: 537 | Wohnort: Völklingen | Registriert seit: 12.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 6105990  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ holic01:

Du haust im dieselben Kerben rein, die mir auch Kopfschmerzen bereiten.

Über die Owen - Situation ist denke ich erst einmal genug gesagt. Das sollte wir frühestens in Vorbereitung von WM XII anschneiden.

Nun zu Diesel: ich sehe es ähnlich - Shawn darf auf keinen Fall jetzt nochmal gegen Diesel ran. Erwähnt das bloß nicht zu oft, sonst geht Cymaen an die Decke ...
Den Namen Razor hatten wir hier schon oft auf dem Tableau, aber er wäre in allen Varianten hinten runtergefallen, da der Gusto ja zum Tag Team Match bei IYH 3 und einem Hitman - Match bei der vierten Ausgabe ging. Razor für IYH 3 wäre aber immer noch drin. Vielleicht ist er ja auch der entscheidende Gegner, der Diesel seinen cleanen PPV - Sieg verschafft. Daher würde auch ich die alte Idee wieder aufwärmen. Problematisch wird es nur, ihn auch auf das notwendige Level zu bringen. Sehe wenn es dazu kommt wirklich nur die Möglichkeit, ihn beim SSlam den Titel von Sid gewinnen zu lassen und dann das Champ vs. Champ - Match bei IYH 3 zu starten. Quasi eine Mainevent - Idee SSlam reloaded. Der Kampf geht per Münzwurf um Diesels Gold, das dieser clean verteidigt. Mögliche Eingriffe würde ich außen vor lassen und nur am Rande abspielen (Kid, Sid, Savio, ...). Sid holt sich das Gold einen Abend später zurück. Dieses kleine Down von Razor können wir aber auch gut verkaufen. Er hatte glaube ich im Oktober 1995 ein Strafverfahren am Hacken, so könnte man ihn storylinemäßig ein wenig im Doghaouse schmoren lassen. Gleichzeitig leitet man so seine Fehde gegen den Kid ein und hat zwei Lager für die Series.

Problematisch hieran wäre, dass Sid das Bauernopfer wäre und wieder keinen Sieg einheimsen würde. Aber andererseits: alles Gute ist nie beisammen und irgendwo müssen Abstriche gemacht werden. Aber die mache ich lieber personell fest als an einem unglaubwürdigen ME - Szenario.

Alternativ: holic - gute Variante, die geht auch und erklärt sich prima. Müssen dann nur sehe, wie wir Bret und Shawn im Rennen halten. Eventuell in nem Six Men gegen das Camp. Für den dritten Mitstreiten müssten wir noch jemand suchen. Ahmed wäre ja im September schon griffbereit, den könnte man einsetzen. Wäre auch ne schöne Bühne (Seilsprung, Slam von Yoko, ...)

Old Post Posted: 08.12.2012, 07:30 Uhr
Beiträge: 4510 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6106082  
Cymaen ist offline Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Razor vs. Diesel bei IYH 3 ist fast die einzige Möglichkeit. Ein Diesel - Taker Rematch sollten wir uns schenken, damit wir bei WM XII ein lang und überlegt aufgebautes Rematch haben. Ob Razor jetzt IC Champion ist oder nicht, ist zweitrangig. Auch den Münzwurf, wie Crossfacer vorschlägt, kann man sich sparen - warum sollte Diesel den IC Titel wollen?

Wir können diese Situation umgehen, indem es bei Razor vs. Sid gar nicht um einen Titel geht. Das ich weiterhin zu einem 6 Man Tag tendiere, is ja klar...

Bret wäre bei IYH 4 mMn immer noch die beste Option. Er ist Kanadier, daher wäre die Halle heiß. Zweitens könnten wir mit einem DQ Ende (das Diesel vllt erst im zweiten oder dritten Anlauf kriegt) logisch auf ein No Holds Barred Match hinführen.

@Crossfacer: nach dem Ende beim KotR macht ein Shawn - Diesel Match auch Sinn! Allerdings muss Shawn den entscheidenden Sieg einheimsen - daher wäre wohl nur ein Match bei IYH 6 oder 7 logisch. Bei 6 könnte es um den Titleshot bei WM gehen und Shawn dank dem Taker gewinnen, bei 7 wäre es das Titelmatch. Ich geh also nicht an die Decke

--------------------
"Nobody gets over in a 4 way. Whether it's wrestling or sex. At least in my experience." - Jim Cornette
Most wrestling these days: Chain wrestling. Drawn out move exchange. Dive. Strike exchange. Dive. No-sell indy strongstyle. Dive. More strikes. Flippy floppy sequence. Dive. Hit everyone with each other's finisher then Humpty Dumpty we all fall down. This is awesome chants. Rinse and repeat until every move is useless and means nothing. Dive. Finish. Standing Ovations for everyone, heel or face, because wrestling's dead. Do the exact same match next time. Dive.

Old Post Posted: 08.12.2012, 19:24 Uhr
Beiträge: 6622 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6107847  
Maga ist offline Maga
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Maga anzeigen Maga eine Private Nachricht schicken Füge Maga zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@Cymaen

Ich stimme mit all deinen Ausführungen überein. Auch ich wäre für ein 6-Men Tag Team Match bei IYH 3, bei dem sich dann Bret den entscheidenden Pinfall holen könnte um bei IYH 4 gegen Diesel anzutreten.

Ich würde Diesel hier gewinnen lassen, unclean versteht sich. Bret könnte dann bei Raw ein Match gewinnen durch welches er schließlich bei den Survivor Series eine zweite Chance bekommt und zwar in einem No Holds Barred Kampf. In der Zwischenzeit können wir ja Diesel bei Raw alles und jeden zerstören lassen um ihn schön dominant aussehen zu lassen.

@Crossfacer

Mittlerweile bin ich auch von der Idee eines Owen Hart Titelruns überzeugt, allerdings sollte es ein kurzer sein. Owen kann beim Summerslam ruhig gewinnen, ehe ihn schließlich Sid irgendwann bald darauf den Titel abnimmt, nach dem Owen irgendwann vom Camp Cornette in Stich gelassen wurde und dadurch zum Face wird. Mein Traumszenario wäre es ja dass wir Sid gegen Shawn bei WM 13 stellen, wo sich HBK dann schließlich den Titel holen darf. Owen würde ich hingegen gegen Vader stellen. Owen könnte ja gegen Vader um den IC-Titel antreten. WM 13 verbinde ich einfach mit Sycho Sid, darum sollte man ihn da ruhig in den Main Event stellen. Was machen wir dann aber mit dem Undertaker? Ihn gegen Mankind stellen? Also bei WM 13 meine ich...

Wir müssen dann aber auch bedenken, dass Owen im Verlauf von 97 bald wieder zum Heel werden müsste um sich der Hart Foundation anzuschließen...

Old Post Posted: 08.12.2012, 21:32 Uhr
Beiträge: 235 | Wohnort: Kassel | Registriert seit: 28.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 6108344  
Cymaen ist offline Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@Maga: Du hast mich falsch verstanden. Ich bin für ein Six Man Tag beim Summerslam mit Team Razor vs. Team Sid, nicht bei IYH 3

--------------------
"Nobody gets over in a 4 way. Whether it's wrestling or sex. At least in my experience." - Jim Cornette
Most wrestling these days: Chain wrestling. Drawn out move exchange. Dive. Strike exchange. Dive. No-sell indy strongstyle. Dive. More strikes. Flippy floppy sequence. Dive. Hit everyone with each other's finisher then Humpty Dumpty we all fall down. This is awesome chants. Rinse and repeat until every move is useless and means nothing. Dive. Finish. Standing Ovations for everyone, heel or face, because wrestling's dead. Do the exact same match next time. Dive.

Old Post Posted: 08.12.2012, 22:41 Uhr
Beiträge: 6622 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 6108574  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 13:06 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 76 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys > [Kolumne] Rebooking the History of WWE


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.15784192 Sekunden generiert (57.77% PHP - 42.23% MySQL - 18 queries)