MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys > [Kolumne] Rebooking the History of WWE


[ « » ] Insgesamt 76 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Maik N. ist offline Maik N.
MoonSurfer 1000

Profil von Maik N. anzeigen Maik N. eine Private Nachricht schicken Füge Maik N. zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Naja nich geträllert, aber er hatte doch auch ne ausführliche Debüt Promo beim Rumble 1993...... also beim echten.

Old Post Posted: 10.10.2012, 18:40 Uhr
Beiträge: 2150 | Wohnort: | Registriert seit: 22.04.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993211  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Schon klar ...
Aber trotzdem fände ich Jeffs Konzert etwas verfrüht - und für die volle Card etwas reingequetscht ...

Old Post Posted: 10.10.2012, 18:59 Uhr
Beiträge: 4474 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993246  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Crossfacer:
Auch ne Möglichkeit - wer würde nach Deinen Ideen im Titelmatch gegen Bret stehen?



Entgegen der allgemeinen Tendenz, dass ihr Shawn vs. Bret als Titlematch vorgeschlagen habt, würde ich Bret einen Gegner wie Bam Bam geben. Biegelow könnte sich nach WM10 mit dem Million Dollar Man zusammen tun. Dibiase macht klar, dass er etwas ganz großes geplant hat, er will Bret den Titel abnehmen. Deshalb macht er erstmal ein Titelmatch für Bam Bam beim KOTR klar. Die Million $ Corporation wird bis zum KOTR weiter ausgebaut, neue Mitglieder werden vorgestellt.
Shawn würde ich wie beschrieben ins Turnier mit einbauen und ihm da seinen Spot geben.

Meine KOTR Überlegungen sehen so aus:


WWF Championship: Bret Hart vs. Bam Bam Biegelow

IC Championship: Doink vs. 1-2-3 Kid

Tag Team Championship: Headshrinkers vs. Quebecers

Lex Luger & Jerry Lawler vs. Macho Man & Roddy Piper

KOTR Turnier:

Viertelfinale
Razor vs. Kwang
Owen vs. Tatanka
Diesel vs. Yokozuna
Jeff Jarret vs. Shawn

- Shawn lässt sich irgendwie disqualifizieren, damit er nicht gegen Diesel ran muss

Halbfinale
Razor vs. Owen
Diesel vs. Jeff Jarrett

Finale
Owen vs. Diesel

- Hier könnte neben Cornette auch Jim Neidhart eingreifen und sein Comeback feiern. Owen staubt den Sieg ab und Diesel erhält seinen ersten kleinen Push. Diesel würde bei diesem Turnier irgendwo zwischen Hell und Face verkauft werden.

Soweit meine Überlegungen. IC Titel könnte man übergangsweise Doink geben. Oder aber wir streichen das IC Title Match und lassen Razor als Champ beim Turnier mitmachen. Dann kommt es bei einer denkwürdigen RAW Folge zu zwei Titelwechseln: Zunächst wechselt der IC Titel und später am Abend gibt es auch noch Bret's Titelverlust...

Old Post Posted: 10.10.2012, 20:10 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993342  
Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Entgegen der allgemeinen Tendenz, dass ihr Shawn vs. Bret als Titlematch vorgeschlagen habt, würde ich Bret einen Gegner wie Bam Bam geben. Biegelow könnte sich nach WM10 mit dem Million Dollar Man zusammen tun. Dibiase macht klar, dass er etwas ganz großes geplant hat, er will Bret den Titel abnehmen. Deshalb macht er erstmal ein Titelmatch für Bam Bam beim KOTR klar. Die Million $ Corporation wird bis zum KOTR weiter ausgebaut, neue Mitglieder werden vorgestellt.
Shawn würde ich wie beschrieben ins Turnier mit einbauen und ihm da seinen Spot geben.

Meine KOTR Überlegungen sehen so aus:


WWF Championship: Bret Hart vs. Bam Bam Biegelow

IC Championship: Doink vs. 1-2-3 Kid

Tag Team Championship: Headshrinkers vs. Quebecers

Lex Luger & Jerry Lawler vs. Macho Man & Roddy Piper

KOTR Turnier:

Viertelfinale
Razor vs. Kwang
Owen vs. Tatanka
Diesel vs. Yokozuna
Jeff Jarret vs. Shawn

- Shawn lässt sich irgendwie disqualifizieren, damit er nicht gegen Diesel ran muss

Halbfinale
Razor vs. Owen
Diesel vs. Jeff Jarrett

Finale
Owen vs. Diesel

- Hier könnte neben Cornette auch Jim Neidhart eingreifen und sein Comeback feiern. Owen staubt den Sieg ab und Diesel erhält seinen ersten kleinen Push. Diesel würde bei diesem Turnier irgendwo zwischen Hell und Face verkauft werden.

Soweit meine Überlegungen. IC Titel könnte man übergangsweise Doink geben. Oder aber wir streichen das IC Title Match und lassen Razor als Champ beim Turnier mitmachen. Dann kommt es bei einer denkwürdigen RAW Folge zu zwei Titelwechseln: Zunächst wechselt der IC Titel und später am Abend gibt es auch noch Bret's Titelverlust...



11 Matches? Ehrgeizig. Außerdem 2x Heel vs. Heel im Viertelfinale? Oder willst du Diesel als Face anteasen? Auch Doink als IC Champion finde ich fragwürdig. Eher würde ich den Titel jemandem im Turnier geben, so wirst du auch gleich noch ein Match los. Nur so als Vorschlag

--------------------
"Nobody gets over in a 4 way. Whether it's wrestling or sex. At least in my experience." - Jim Cornette
Most wrestling these days: Chain wrestling. Drawn out move exchange. Dive. Strike exchange. Dive. No-sell indy strongstyle. Dive. More strikes. Flippy floppy sequence. Dive. Hit everyone with each other's finisher then Humpty Dumpty we all fall down. This is awesome chants. Rinse and repeat until every move is useless and means nothing. Dive. Finish. Standing Ovations for everyone, heel or face, because wrestling's dead. Do the exact same match next time. Dive.

Old Post Posted: 10.10.2012, 20:16 Uhr
Beiträge: 6554 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993349  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
11 Matches? Ehrgeizig. Außerdem 2x Heel vs. Heel im Viertelfinale? Oder willst du Diesel als Face anteasen? Auch Doink als IC Champion finde ich fragwürdig. Eher würde ich den Titel jemandem im Turnier geben, so wirst du auch gleich noch ein Match los. Nur so als Vorschlag



Ja, wie beschrieben, Diesel sehe ich erstmal als Tweener. Statt Jarrett könnte man auch den Kid nehmen, wenn man Razor als IC Champion belässt. Doink wird dann einfach gestrichen. D.h. Diesel vs. Kid im Halbfinale.

Das Tag Team Match könnten wir auch weg lassen und es in meinen Vorschlag mit der RAW Ausgabe einbauen. Man könnte alle drei Title an einem Abend bei RAW wechseln lassen...

Old Post Posted: 10.10.2012, 20:21 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993354  
Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Man könnte alle drei Title an einem Abend bei RAW wechseln lassen...



Die Idee finde ich gar nicht mal schlecht - am Tag nach dem King of the Ring quasi als "Wild Monday". Wäre mal was anderes und ich gebe danach für längere Zeit mal Ruhe mit meinem "Titelwechsel auch bei Weeklys"-Appell.

--------------------
"Nobody gets over in a 4 way. Whether it's wrestling or sex. At least in my experience." - Jim Cornette
Most wrestling these days: Chain wrestling. Drawn out move exchange. Dive. Strike exchange. Dive. No-sell indy strongstyle. Dive. More strikes. Flippy floppy sequence. Dive. Hit everyone with each other's finisher then Humpty Dumpty we all fall down. This is awesome chants. Rinse and repeat until every move is useless and means nothing. Dive. Finish. Standing Ovations for everyone, heel or face, because wrestling's dead. Do the exact same match next time. Dive.

Old Post Posted: 10.10.2012, 20:28 Uhr
Beiträge: 6554 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993360  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Knitter:

Ich glaube, jetzt sind wir erstmals ein wenig konträr. Und zwar nicht nur in einem Punkt.

Das geht schon mit Bam Bam als Gegner los. Gut, würde ihm etwas bringen und man hätte das Original - KOTR - Finale von 93 nachgeholt. Aber wie es schon einmal in diesen Seiten geheißen hat: Midcardspot bleibt Midcardspot. Bam Bam hatte bislang ein paar gute Undercardfehden, wird jetzt mit Sternschnuppengeschwindigkeit nach oben gedrückt und anschließend wieder degradiert. mal ganz abgesehen davon, dass das mehr als unglaubwürdig rüberkommt - so geht man nicht mit einem Wrestler um. Und so gern ich ihm das gönnen würde - Bam Bam hat für mich Qualitäten, die nicht für den Mainevent reichen, sondern maximal für die Midcard. Da denk mal lieber nochmal drüber nach.

Genauso wie über dein IC - Match: sicher wird die Fehde Doink vs. 123-Kid mit Titel weitergeführt, aber was bedeutet das. Zwangsläufig ja, dass Razor den Titel verliert. Und das ausgerecnet an den, welchen er bereits beim Rumble abgefertigt hat. Erst gegen Shawn auf der Leiter triumphieren und dann gegen den Clown loosen? Wie sagte DDP: I don't think so ...
Denn wenn ich mir dein Turnier anschaue, kommt Razor wieder nicht weit und strauchelt im Halbfinale. Wenn wir schon Razor als zweites oder drittes Topface bringen wollen, müssen wir ihn anders behandeln. Also entweder er gewinnt das Turnier oder er behält sein Gold. Eins von beiden musst du bringen, um ihn nicht vollends ungalubwürdig zu machen.

Diesel ins Turner zu bringen find ich auch nicht so glücklich. Der gehört (noch) an Shawns Seite - und den Angle. Finde man sollte das nicht trennen. Zudem würde eine Niederlage einen etwas dunklen Makel bringen. Ich weiß: für eine geplantes Fehde Owen - Diesel vielleicht im Laufe 95 wäre es gut als Aufhänger. Für die Splitfehde aber kontraproduktiv. Diesel könnte sich in Shawns Schatten durch leistung emporkämpfen.

Für den Rest - siehe Cymaen ... elf Matches finde selbst ich zuviel für damals ...

Old Post Posted: 10.10.2012, 20:50 Uhr
Beiträge: 4474 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993403  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mal was ganz Grundsätzliches, weil das hier so direkt nicht angesprochen wird:

* Cagematch beim Summerslam nun als Titelmatch oder nicht?
* gewinnt Owen nun das Turnier oder nicht?

Vielleicht sollten wir das erstmal klären ...

Old Post Posted: 10.10.2012, 20:53 Uhr
Beiträge: 4474 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993407  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Das Tag Team Match könnten wir auch weg lassen und es in meinen Vorschlag mit der RAW Ausgabe einbauen. Man könnte alle drei Title an einem Abend bei RAW wechseln lassen...



Vom Wild Monday halte ich ebenfalls sehr viel ...

Was das Weglassen angeht: eher das IC - Match als die Tag Tam Titel ...

Old Post Posted: 10.10.2012, 20:57 Uhr
Beiträge: 4474 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993411  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Sind ja auch von mir bisher nur Ideen gewesen, die ich zur Diskussion stelle, ist wirklich noch überhaupt nichts fix. Bei Bam Bam habe ich mir einfach gedacht, man könnte die Million $ Corporation etwas stärker darstellen als in der Realität, d.h. man lässt Dibiase nach dem WWF Championship jagen. Bam Bam war da jetzt einfach nur ne Idee. Für mich klang es so, als würde Bret den Titel irgendwann in einer RAW Ausgabe verlieren und das KOTR Titelmatch findet gegen einen Übergangsgegner statt.

Von Shawn als möglichen Gegner halte ich persönlich nicht viel. Warum Shawn jetzt gegen Bret stellen? Shawn hat bei WM das Leitermatch verloren und wird jetzt mit einem Titelmatch belohnt, macht auch nicht wirklich Sinn...

Genauso beim IC-Title. Doink wäre einfach ein Übergangschampion gewesen, um den Title an den 1-2-3 Kid weiterzugeben. Muss aber auch nicht sein.

Wenn wir Diesel vs. Shawn bei WM11 bringen wollen (was für mich bisher so ausgesehen hat), dann muss Diesel jetzt irgendwann anfangen in den Ring zu steigen, weil das Match gegen Shawn bei WM sonst eines seiner ersten Matches wäre. Deshalb hab ich ihn hier ins Turnier gesteckt. Und die Niederlage würde ihm nicht unbedingt schaden. Man könnte ihn stark darstellen und im Endeffekt nur knapp verlie3ren lassen (durch Eingriffe von Cornette und Neidhart). Denke das würde ihn eher pushen als schwaächen.

Im Endeffekt ist halt wirklich die Frage wo wir hinwollen, davon sind viele Entscheidungen abhängig....

Old Post Posted: 10.10.2012, 21:09 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993434  
Cymaen ist online! Cymaen
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cymaen anzeigen Cymaen eine Private Nachricht schicken Füge Cymaen zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Sind ja auch von mir bisher nur Ideen gewesen, die ich zur Diskussion stelle, ist wirklich noch überhaupt nichts fix. Bei Bam Bam habe ich mir einfach gedacht, man könnte die Million $ Corporation etwas stärker darstellen als in der Realität, d.h. man lässt Dibiase nach dem WWF Championship jagen. Bam Bam war da jetzt einfach nur ne Idee. Für mich klang es so, als würde Bret den Titel irgendwann in einer RAW Ausgabe verlieren und das KOTR Titelmatch findet gegen einen Übergangsgegner statt.

Von Shawn als möglichen Gegner halte ich persönlich nicht viel. Warum Shawn jetzt gegen Bret stellen? Shawn hat bei WM das Leitermatch verloren und wird jetzt mit einem Titelmatch belohnt, macht auch nicht wirklich Sinn...

Genauso beim IC-Title. Doink wäre einfach ein Übergangschampion gewesen, um den Title an den 1-2-3 Kid weiterzugeben. Muss aber auch nicht sein.

Wenn wir Diesel vs. Shawn bei WM11 bringen wollen (was für mich bisher so ausgesehen hat), dann muss Diesel jetzt irgendwann anfangen in den Ring zu steigen, weil das Match gegen Shawn bei WM sonst eines seiner ersten Matches wäre. Deshalb hab ich ihn hier ins Turnier gesteckt. Und die Niederlage würde ihm nicht unbedingt schaden. Man könnte ihn stark darstellen und im Endeffekt nur knapp verlie3ren lassen (durch Eingriffe von Cornette und Neidhart). Denke das würde ihn eher pushen als schwaächen.

Im Endeffekt ist halt wirklich die Frage wo wir hinwollen, davon sind viele Entscheidungen abhängig....



Ich hole jetzt einfach mal aus (nachdem sich bei dem Nationals-Cardinals Spiel wohl nicht mehr viel ändern wird )

Shawn als Übergangsherausforderer macht durchaus Sinn! Er war lange IC Champion, also wäre der WWF Championtitel die nächste Hürde. Wenn wir ihn jetzt ins King of the Ring Turnier stellen und ihn da gegen einen Midcarder verlieren lassen, hat er noch weniger davon. Wir könnten ihn aber auch durch DQ gegen Bret verlieren lassen nach einem überflüssigen Eingriff Diesels. Der Vorteil hier besteht darin, dass 1. der Split angedeutet werden kann, da Shawn sauer auf Diesel ist und 2. Shawn als ernsthafter Herausforderer angeteast wird. Außerdem hätten wir zur allgemeinen Belustigung auch ein Screwjob-Finish.

Diesel muss tatsächlich langsam in den Ring steigen. Aber auch hier die Idee: Diesel könnte nach WM erste Matches locker gewinnen und Shawn zu Erfolgen helfen (damit Shawn den Spot auch verdient). Shawn wird klar, dass Diesel eine Waffe ist - und greift mit ihm ins Tag Title Rennen ein, wo Diesel die ganze Arbeit macht und Shawn die Lorbeeren kassiert. Insofern war das damals schon nicht doof gedacht.

Der Split könnte beginnen, nachdem Shawn Diesel mit dem Superkick zum Titelverlust ausknockt (Weekly). Bei der Survivor Series kommt es dann zum erwähnten Titelturnier um den vakanten WWF Titel. Im Vorfeld überrollt Diesel weiter die Konkurrenz und ist immer mehr von Shawn gelangweilt.

Im Viertelfinale des Turniers besiegt Diesel Yokozuna nach Bodyslam und Big Boot in Rekordzeit. Shawn verliert dagegen im Viertelfinale gegen Bret. Owen besiegt den Bulldog und Luger besiegt Razor. Diesel besiegt Owen im ersten Halbfinale und Bret scheidet im zweiten Halbfinale gegen Luger nach Eingriff von Owen aus - voila, die Bruderfehde wäre weitergeschrieben (Grund: Owen gönnt seinem Bruder den Erfolg nicht - ganz klar).
Im Finale besiegt Luger Diesel, nachdem Shawn eindeutig den Superkick absichtlich gegen Diesel durchzieht. Shawn begründet die Aktion damit, dass Diesel sein Bodyguard sei und kein Star denn er sei der Star: Split durchgezogen und Weg frei für Wrestlemania.

Da Luger dann Champion ist könnte man sich sogar noch aussuchen, wie wir die Road to WM booken: Bret gegen Owen als Titelmatch oder Shawn gegen Diesel als Titelmatch oder Luger gegen Mr. X als Titelmatch oder LT kostet Luger beim Rumble den Titel und die beiden treffen aufeinander oder whatever.

Einzig doof wäre halt, dass man zweimal das Turnierformat bei einem PPV hat...aber ist ja bloß ein Anstoß.

Nur so eine Überlegung. Fände es halt besser, wenn wir zukünftige Säulen wie HBK, Diesel oder auch Jarrett eher solche "Übergangsspots" geben, als Bam Bam, der auch bei uns wohl eher nicht über den Midcard Status herauskommt. So ein Übergangsspot kann ja auch ein austesten sein, wie derjenige welche im Main Event funktioniert.

So, jetzt fängt auch bald die Übertragung Reds gegen Giants an - adieu

Beitrag editiert von Cymaen am 10.10.2012 um 21:32 Uhr

--------------------
"Nobody gets over in a 4 way. Whether it's wrestling or sex. At least in my experience." - Jim Cornette
Most wrestling these days: Chain wrestling. Drawn out move exchange. Dive. Strike exchange. Dive. No-sell indy strongstyle. Dive. More strikes. Flippy floppy sequence. Dive. Hit everyone with each other's finisher then Humpty Dumpty we all fall down. This is awesome chants. Rinse and repeat until every move is useless and means nothing. Dive. Finish. Standing Ovations for everyone, heel or face, because wrestling's dead. Do the exact same match next time. Dive.

Old Post Posted: 10.10.2012, 21:22 Uhr
Beiträge: 6554 | Wohnort: Saskatoon, Kanada | Registriert seit: 19.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993456  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Sind ja auch von mir bisher nur Ideen gewesen, die ich zur Diskussion stelle, ist wirklich noch überhaupt nichts fix. Bei Bam Bam habe ich mir einfach gedacht, man könnte die Million $ Corporation etwas stärker darstellen als in der Realität, d.h. man lässt Dibiase nach dem WWF Championship jagen. Bam Bam war da jetzt einfach nur ne Idee. Für mich klang es so, als würde Bret den Titel irgendwann in einer RAW Ausgabe verlieren und das KOTR Titelmatch findet gegen einen Übergangsgegner statt.

Von Shawn als möglichen Gegner halte ich persönlich nicht viel. Warum Shawn jetzt gegen Bret stellen? Shawn hat bei WM das Leitermatch verloren und wird jetzt mit einem Titelmatch belohnt, macht auch nicht wirklich Sinn...

Genauso beim IC-Title. Doink wäre einfach ein Übergangschampion gewesen, um den Title an den 1-2-3 Kid weiterzugeben. Muss aber auch nicht sein.

Wenn wir Diesel vs. Shawn bei WM11 bringen wollen (was für mich bisher so ausgesehen hat), dann muss Diesel jetzt irgendwann anfangen in den Ring zu steigen, weil das Match gegen Shawn bei WM sonst eines seiner ersten Matches wäre. Deshalb hab ich ihn hier ins Turnier gesteckt. Und die Niederlage würde ihm nicht unbedingt schaden. Man könnte ihn stark darstellen und im Endeffekt nur knapp verlie3ren lassen (durch Eingriffe von Cornette und Neidhart). Denke das würde ihn eher pushen als schwaächen.

Im Endeffekt ist halt wirklich die Frage wo wir hinwollen, davon sind viele Entscheidungen abhängig....



Ich weiß, das Bam Bam nur eine Studie war. Denk mal ein bißchen weiter: wenn DiBiasi nach dem Titel greift und Bam Bam nutzt, ist er für ihn sein Zugpferd. Er verliert - und am Wild Monday holt dann Luger den Titel für die Corporation. Damit ist er dann Zugpferd und Bam Bam degradiert. Also würde ein Match Bret gegen Bam Bam nur Sinn machen, wenn Bam Bam irgendwann Face turnen und die Corporation verlasse sollte.

Warum Shawn als Sieger? Lies meine Ausführungen. Hatte mir auch die Frage gestellt und mit meiner Version eine zufriedenstellende Lösung gefunden. Zumindest IMO ...

Schon klar mit dem Übergangschampion. Allerdings hatte ich nur derart geplant, weil Razor dann nach Höherem greift. Sprich: er gewinnt das Turnier und steht im SS - Mainevent gegen Luger um den Titel. Das wäre der passende Kariereschub.
Und der Kid hätte den Titel dann bekommen, wenn in meiner Version Crush aus der WWF verschwunden wäre. Spielt nicht zuviel Monopoly mit dem Titel, sieht zu sehr nach Vince Russo aus. Und was Razor angeht - warum nicht gleich separat gegen Bret um den Titel. Wenn du schon zwei Hels im Turnierfinale hast, warum dann nicht zwei Faces im Mainevent?

Und damit zu Diesel. Der ist für mich noch lange nicht Tweener. Erst nac dem Summersam und dem endgültigen Split. Dann können die Fans entscheiden, für wen von beiden die Jubler gelten ...
Und warum sollte Diesel bis WM kaum Matches haben? Erstens sind das einige Monate und zweitens: Series - Shawn und Diesel in gegnerischen Teams sowie Rumble - beide in der Battle Royal. Das Argument geht ja nun gar nicht ...
Denke schon, dass ein Kampfeinsatz beim KOTR zu früh kommt. Bis SummerSlam kann er ruhig Sidekick von Shawn bleiben ... und dann durchstarten. Man kann sich auch im Schatten zum Star entwickeln ...

Old Post Posted: 10.10.2012, 21:30 Uhr
Beiträge: 4474 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993472  
Crossfacer ist offline Crossfacer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crossfacer anzeigen Crossfacer eine Private Nachricht schicken Füge Crossfacer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cymaen:
Der Split könnte beginnen, nachdem Shawn Diesel mit dem Superkick zum Titelverlust ausknockt (Weekly). Bei der Survivor Series kommt es dann zum erwähnten Titelturnier um den vakanten WWF Titel. Im Vorfeld überrollt Diesel weiter die Konkurrenz und ist immer mehr von Shawn gelangweilt.

Im Viertelfinale des Turniers besiegt Diesel Yokozuna nach Bodyslam und Big Boot in Rekordzeit. Shawn verliert dagegen im Viertelfinale gegen Bret. Owen besiegt den Bulldog und Luger besiegt Razor. Diesel besiegt Owen im ersten Halbfinale und Bret scheidet im zweiten Halbfinale gegen Luger nach Eingriff von Owen aus - voila, die Bruderfehde wäre weitergeschrieben (Grund: Owen gönnt seinem Bruder den Erfolg nicht - ganz klar). Im Finale besiegt Luger Diesel, nachdem Shawn eindeutig den Superkick absichtlich gegen Diesel durchzieht. Shawn begründet die Aktion damit, dass Diesel sein Bodyguard sei und kein Star denn er sei der Star: Split durchgezogen und Weg frei für Wrestlemania.

Da Luger dann Champion ist könnte man sich sogar noch aussuchen, wie wir die Road to WM booken: Bret gegen Owen als Titelmatch oder Shawn gegen Diesel als Titelmatch oder Luger gegen Mr. X als Titelmatch oder LT kostet Luger beim Rumble den Titel und die beiden treffen aufeinander oder whatever.

Einzig doof wäre halt, dass man zweimal das Turnierformat bei einem PPV hat...aber ist ja bloß ein Anstoß.



Na dann mal: Field Goal voraus ...

Zweimal dasselbe Turnierformat? Hat doch schon anno 1998 funktioniert. Warum also nicht?

Das Turnier selbst ist keine schlechte Idee. Gute Variante, um Luger ins Spiel zu bringen. nachteil für ihn: er ware nur Übergangschamp. Und sein SummerSlam - Match gegen Razor (oder wen auch immer) wäre nur Singlefight.

Was WM XI angeht: Das Titelmatch sollte defintiv an Bret und Owen gehen. Shawn und Diesle als Co - Mainevent. Luger bekommt entweder den Bulldog oder den Taker (wenn das Sargmatch II vorher stattfindet) ...

Old Post Posted: 10.10.2012, 21:54 Uhr
Beiträge: 4474 | Wohnort: westliches Brandenburg | Registriert seit: 09.09.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993509  
Jason Crutch ist offline Jason Crutch
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jason Crutch anzeigen Jason Crutch eine Private Nachricht schicken Füge Jason Crutch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Sorry, aber wie ich schon mal erwähnt hatte: Bret nach seinem Wahnsinns-Push den WWF-Titel einfach mal so bei RAW abzunehmen halte ich für total absurd. Der Mann hat die letzten PPV's alles gewonnen, hat den Rumble gewonnen, hat bei WrestleMania zwei Matches bestritten und dabei noch so nebenbei gegen Yokozuna, verteidigt (lt. eurer Rechnung) selbst beim King of the Ring und dann soll er bei RAW "einfach mal so" den Titel abgeben? Was soll das denn sein?
Und nicht nur das, bei einer einzigen RAW drei (!) Titelwechsel?? Das hört sich sehr nach WCW an...gabs da nicht auch mal einen Reset oder sowas? Nur, um unbedingt auf ein Ziel hinauszuwollen, bei einem RAW drei Titel wechseln zu lassen? Das ist mir schon sehr überhastet und billig. Da solltet ihr schon kreativer sein

IC-Titel: Wieso muss Razor denn unbedingt den Titel verlieren? Warum? Um ihn in den Main Event zu pushen? Muss er dazu zwingend den Titel verlieren? Find ich nicht. Zumindest nicht so überhastet. Ihr macht euch selber unnötig Druck. Lasst ihm doch den Titel bis in den Winter hinein behalten.

Tag-Team-Titel: Kann doch auch bleiben, wo er ist? Warum wechseln? Eine Möglichkeit, die ich vorschlagen würde, ist folgende:


King of the Ring:
WWF-Championtitel-Match: Bret Hart (c) vs Diesel /w Shawn Michaels

Wieso? Siehe Realität...zu dieser Zeit hielt sich Shawn Michaels zurück, begleitete eher Diesel zum Ring. Obwohl dieser auch keine großartigen Einzelerfolge gefeiert hatte, bekam er dennoch ein Titelmatch beim King of the Ring. Ich weiß nicht mehr warum, aber es war nunmal so. Drumherum könnnte man ja eine Geschichte entwickeln. Diesel verliert wegen eines dummen Zufalls (Eingriff Shawn Michaels). Es werden erste Spannungen angedeutet.
Dann, wenige Wochen später, out of nowhere, passiert, womit niemand mehr gerechnet hat: Diesel und Shawn gewinnen die Tag-Team-Titel. Friede, Freude, Eierkuchen. Die Fans wurden verarscht, weil sie schon mit einem Split rechneten. Insgeheim brodelt es aber dennoch, und selbst der Tag-Team-Titelgewinn kann die "Beziehung" nicht retten. Später könnte man einen erneuten Tag-Team-Titelwechsel dazu nutzen, dass die Freundschaft Diesel/Shawn endgültig bricht bzw. weiter fortgeführt wird.

Den King of the Ring-Titel würde ich bei Owen Hart belassen, alleine schon wegen dem "King of Harts"-Namen. Außerdem erhält er dadurch das Titelmatch beim SummerSlam, wo u. a. auch der British Bulldog am Ring sitzt.

Hier verteidigt Bret den Titel, für Owen ist der TItel zu früh.

Zwischendrin die Bodyslam-Challenge, die der British Bulldog gewinnt (wie, habe ich schon vor etlichen Seiten erläutert).

Nun kann man ja bei der Survivor Series Bret den Titel verlieren lassen. Wenn es denn unbedingt sein muss, gegen Lex Luger. Aber wohl auch nur, weil sonst niemand da ist. Vielleicht hat man es versäumt, neben Luger einen weiteren Topheel aufzubauen.

Für mich würde es die folgenden Monate so aussehen:

King of the Ring
WWF-Titelmatch Bret Hart (c) vs Diesel /w Shawn Michaels
King of the Ring Owen Hart

SummerSlam
WWF-Titelmatch Bret Hart (c) vs Owen Hart
TT-Titelmatch Headshrinkers (c) vs Dudes with Attitude

Survivor Series
WWF-Titelmatch Bret Hart (c) vs Lex Luger /w Ted DiBiase
British Bulldog vs Yokozuna /w Jim Cornette


EDIT:
Ooooooder, noch ne Idee....bei der Survivor Series steht der Titel in einem Elimination-Match auf dem Spiel! Hier mal ne Idee:

Bret Hart (c)/British Bulldog/Razor Ramon/Undertaker vs Lex Luger/Owen Hart/Yokozuna/?? /w Ted DiBiase/Jim Cornette

Es gäbe unzählige Möglichkeiten, wer den Titel gewinnt. Für die Fans tierisch spannend...und es ist Camp Cornette involviert und die Million Dollar Corporation, was dort schon für Spannungen sorgen dürfte. Und wir haben mehrere Fehden involviert.
Nur wie entscheidet sich, wann ein Titelwechsel stattfindet? Einfacher wäre es, kein Elimination-Match draus zu machen, sondern einfach nur: Wer der Heels den Pin erzielt, ist Champion. Hierbei könnte man auch einmal eine Szene einführen, wo sich die Heels um den Pin streiten - evtl. Fehde Corporation vs Camp Cornette?

Beitrag editiert von Jason Crutch am 11.10.2012 um 08:25 Uhr

--------------------
CeNation - John Cena Fan Club Mitglied Nr. 12!
Nur der VfL Borussia!

Old Post Posted: 11.10.2012, 07:21 Uhr
Beiträge: 1674 | Wohnort: 94538 Fürstenstein | Registriert seit: 13.12.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993748  
Rockwilder ist offline Rockwilder
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Rockwilder anzeigen Rockwilder eine Private Nachricht schicken Füge Rockwilder zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Sehe ich ziemlich ähnlich, allerding einige kleinere Anpassungen.
Für mich würden die folgenden Monate so aussehen:

King of the Ring 1994:

- WWF-Titelmatch: Bret Hart (c) vs. Diesel /w Shawn Michaels oder vs. Michaels /w Diesel (DQ-Sieg Michaels/Diesel nach Eingriff von Neidhart, der hier noch wirkt als würde er als Face Bret unterstützen, oder DQ-Sieg Bret nach Eingriff von Diesel/Michaels, Neidhart würde dann außen vorgelassen, bin aber für erstere Variante)

- King of the Ring: Owen Hart (im Finale vs. Razor, Eingriff von Neidhart)

- Main Event: Piper & Savage vs. Luger & Lawler (wurde oft genug drauf eingegangen, Sieg des Face-Teams geht für mich auch in Ordnung)

SummerSlam 1994:
- WWF-Titelmatch: Bret Hart (c) vs. Owen Hart (Draw und danach Titel-Vakantierung oder Bret behält ihn siehe Series)
- TT-Titelmatch: Headshrinkers (c) vs. Dudes with Attitudes (Dudes gewinnen)
- British Bulldog vs. Yokozuna /w Jim Cornette & Mr. Fuji (vorangegangen die Bodyslam Challenge)

Survivor Series 1994:
- WWF-Titelmatch: Bret Hart (c) vs. Lex Luger /w Ted DiBiase
- Survivor Series Elimination Match in dem der Split der Dudes vorangetrieben oder schon durchgezogen wird


@Knitter: Kann mich auch mit deiner Version Bret (c) vs. Bam Bam anfreunden, wo Bret dann aber klar gewinnen sollte und Diesel und Shawn dann halt sinnvoll im Turnier unterbringen. In deinem Turnierbaum ist mir jedoch leider auch eindeutig zu viel Heel vs. Heel, würde auch Diesel noch nicht so früh als Tweener darstellen, da gefällt mir Jasons Version mit den ständigen Spannungen zwischen den Dudes of Attitudes, die aber immer mal wieder kaschiert werden (Tag Team Title Gewinn) besser.

Der endgültige Split der Dudes dann Ende des Jahres (Series) und Match bei WM XI, da sind wir uns wieder einig.

@Cymaen: Match und Bodyslam von Diesel gegen Yoko bin ich nicht so für, siehe oben, bringt IMO Diesel zu facig rüber. Bin was den Bodyslam angeht doch eher für die Version mit dem Bulldog, da er auch noch kräftiger wirkt (klar er ist kleiner als Diesel, ich weiß, aber trotzdem).

Dann zum Match Bulldog vs. Yoko: Ich würde die Bodyslam Challenge möglichst am besten schon vor dem KotR oder spätestens vor dem SuSlam stattfinden lassen. Sie ist dann schon ein Jahr später als in der Realität und ich finde es wirkt einfach unglaubwürdig und unrealistisch, dass es dann immer noch keiner geschafft hat Yoko zu slammen. Daher so früh wie möglich IMO. Das Match gg. den Bulldog kann dann beim SuSlam stattfinden.

Beitrag editiert von Rockwilder am 11.10.2012 um 11:09 Uhr

--------------------
Punk wins! Punk wins! Punk wins!

Save_us.Y2J

Old Post Posted: 11.10.2012, 09:09 Uhr
Beiträge: 3932 | Wohnort: North Coast | Verein: HSV | Registriert seit: 23.02.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993852  
Jason Crutch ist offline Jason Crutch
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jason Crutch anzeigen Jason Crutch eine Private Nachricht schicken Füge Jason Crutch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wann kommt denn der King of the Ring online?
Bin schon gespannt wie sich Knitter entscheidet.
Wies aussieht, wird der KOTR der entscheidenste PPV, denn hier entscheidet sich, wie das restliche Jahr weitergeht

--------------------
CeNation - John Cena Fan Club Mitglied Nr. 12!
Nur der VfL Borussia!

Old Post Posted: 11.10.2012, 09:15 Uhr
Beiträge: 1674 | Wohnort: 94538 Fürstenstein | Registriert seit: 13.12.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 5993857  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jason Crutch:
Wann kommt denn der King of the Ring online?
Bin schon gespannt wie sich Knitter entscheidet.
Wies aussieht, wird der KOTR der entscheidenste PPV, denn hier entscheidet sich, wie das restliche Jahr weitergeht



Und gerade weil der PPV sehr entscheidend ist, wird er wohl nicht vorm Wochenende erscheinen. Denke mal der kommt erst am Sonntag. Mein Zettel hat soviele verschiedene Szenarien und Streichungen, dass ich im Moment selbst noch nicht weiß was passieren wird

Um aber mal einige Eckpunkte zusammenzufassen:

- Bret verteidigt seinen Titel beim KOTR (gegen wen auch immer)
- Owen gewinnt das KOTR-Turnier
- Lex Luger & Jerry Lawler vs. Macho Man & Piper steht auch

Das sind meine bisherigen Ergebnisse. Für eine PPV Card sicherlich noch recht mau
Das Championtitelmatch Diesel zu geben gefällt mir ehrlich gesagt auch nicht so wirklich. Wenn man sich unsere Ergebnisse anguckt, dann hätten wir Bret vs. Diesel und Owen als KOTR Gewinner. Das wäre ja überhaupt kein Unterschied zur Realität.
Das wir bei Wrestlemania einige Dinge aus der Realität übernommen haben, okay sehe ich ein, da war spielen die WM-Moments eine Rolle. Aber jetzt beim KOTR wieder eine identische Lösung zur Realität zu benutzen, finde ich ehrlich gesagt nicht so prickelnd.

Für mich ergibt sich nach WM10 einfach ein Neustart und wir können in viele verschiedene Richtungen gehen (was ja auch die Vielzahl der Beiträge und die verschiedenen Vorschläge im Moment zeigen). Warum nicht die Million $ Corporation von Anfang an in die Main Event Story mit einauen und Bam Bam durch seinen neuen Manager einen Monsterpush geben und beim KOTR gegen Bret stellen? Diesel hat bei uns einen guten Auftritt beim Rumble gehabt, sonst aber noch gar nichts gezeigt. Würde es nicht schlecht finden ihn jetzt so langsam zu positionieren. Ob das gleich ein Championmatch gg Bret sein muss, wage ich zu bezweifeln.

Bret verteidigt seinen Titel, aber Dibiase gibt keine Ruhe und will nur eins, Bret'sTitel. Als nächstes holt er Luger ins Boot und der schafft es durch eingreifen der Corporation und schlussendlich durch Owen's eingreifen, sich den Titel zu holen. Der Weg wäre frei für Luger vs. Razor.

Das klingt für mich einfach alles total erfrischend. Luger vs. Razor hat es glaube ich als Fehde bei der WWF nie gegeben. Bret kann im Rampenlicht bleiben und gegen Owen in den Käfig steigen.
Um Razor als wirklich starken Herausforderer darzustellen, muss er aber den IC Titel abgeben, den er kurz vor der Survivor Series '93 gewonnen hat und auch schon länger mit sich rumträgt. Solange Razor den IC Titel hat, ist er in meinen Augen einfach nicht auf Main Event Niveau, weil der IC Gürtel dabei irgendwie wie eine Last wirkt...

Beim Turnierbaum gibt es natürlich hunderte Möglichkeiten. Denke mal ich werde mir da aus euren Vorschlägen einfach etwas zusammenbasteln. Euer Argument mit zuviel Heel vs. Heel hat mich überzeugt, werde Diesel wohl draußen lassen. Trotzdem bleibe ich dabei, ich wünsche mir ein sehr stark besetztes KOTR Turnier mit Yoko, Shawn, Razor, Owen, Tatnka und 3 weiteren Superstars, die nicht einfach nur Kanonenfutter sind.

Das hat den KOTR PPV der Realität für mich jedesmal abgewertet. Es gab zuviele Leute im Turnier, bei denen man genau wusste, die schaffen das eh nicht und sind nur da um die Lücke im Turnierbaum zu stopfen. Das sah bei euren Vorschlägen bisher schon sehr gut aus, werde mich bemühen da was vernünftiges zu zaubern

Old Post Posted: 11.10.2012, 11:22 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994024  
Maik N. ist offline Maik N.
MoonSurfer 1000

Profil von Maik N. anzeigen Maik N. eine Private Nachricht schicken Füge Maik N. zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mal ne Frage zum Thema Million Dollar Coperation: Wollen wir Dibiasi mehr in den Ring stellen`? Damals war er zwar Chef vom Stable aber hat ja nie (meiner Erinnerung nach) gewrestelt. Wir könnten aber das Stable ja so aufbauen dass das Ziel ist Ted Dibiasi zum World Champ zu machen. Bam Bam wurde ja für den IC Titel vorgeschlagen und eine andere Konstelation könnte nach den Tag Team Titel greifen.

So könnte man beim King of the Ring Bret Hart vs. Ted Dibiasi bringen, ihn als Main Eventer etablieren und vielleicht beim Turnier ne wichtige Rolle spielen lassen (also das nach dem Slam).

Old Post Posted: 11.10.2012, 11:46 Uhr
Beiträge: 2150 | Wohnort: | Registriert seit: 22.04.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994061  
Brahma Bull  ist offline Brahma Bull
MoonSurfer 10000

Profil von Brahma Bull  anzeigen Brahma Bull  eine Private Nachricht schicken Füge Brahma Bull  zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ted DiBiase trat ja aus gesundheitlichen Gründen als aktiver Wrestler zurück. Wäre nicht sehr realitätsgetreu, ihn dann noch in den Ring zu stellen.

--------------------
"I don't like gays! Write that down in your little notebook. I don't like gays." - Brock Lesnar
"Anderson Silva....you ABSOLUTELY suck!" - Chael Sonnen
"I don't earn title shots - title shots earn me." - Chael Sonnen

#FREEJIMMYSNUKA

Old Post Posted: 11.10.2012, 11:54 Uhr
Beiträge: 17188 | Wohnort: Wien/Österreich | Registriert seit: 31.03.2000 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994081  
Dennis Gold ist offline Dennis Gold
MoonMember

Frage Profil von Dennis Gold anzeigen Dennis Gold eine Private Nachricht schicken Füge Dennis Gold zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ist Lex Luger gegen Razor Ramon als Fehde um den WWF Title nicht etwas mau? Ein WWF Title Tournament bei der WWF Survivor Series nach dem Draw im Steel Cage Match beim WWF Summerslam wäre meine bevorzugte Idee. Wer im Herbst dann den Gürtel holt können wir dann immer noch entscheiden.

Old Post Posted: 11.10.2012, 12:05 Uhr
Beiträge: 30843 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 26.11.2004 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994097  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Dennis Gold:
Ist Lex Luger gegen Razor Ramon als Fehde um den WWF Title nicht etwas mau? Ein WWF Title Tournament bei der WWF Survivor Series nach dem Draw im Steel Cage Match beim WWF Summerslam wäre meine bevorzugte Idee. Wer im Herbst dann den Gürtel holt können wir dann immer noch entscheiden.



Hab deine Idee für den SummerSlam auf jedenfall noch auf dem Zettel
Ich lasse mich gerne davon überzeugen, müssten uns dann natürlich Gedanken machen, wer den Titel im Turnier holt und welche Auswirkungen das auf unsere WM11 Planungen haben wird. Von mir aus kann Owen vs. Bret bei WM11 auch ohne Titel stattfinden. Meine Befürchtung ist nach wie vor, dass wir uns zusehr auf Owen vs. Bret konzentrieren und den Rest vernachlässigen. Luger wird irgendwann abhauen und Owen vs. Bret können wir auch nicht solange auf die PPV Cards drücken, bis irgendwann Austin und The Rock kommen. Irgendwann müssen wir mal etwas "wagen" und einen frischen Charakter ins Championshiprennen werfen. Ob das jetzt Razor und Luger sein müssen ist diskussionswürdig.

Ich warne nur nochmal vor dem Katastophenjahr '95. Wir haben Owen und Bret, der Taker kommt irgendwann wieder und Shawn und Diesel brauchen noch einige Zeit um nach ganz oben zu kommen. Wir müssen jetzt anfangen weitere Superstars aufzubauen, damit wir später mehr Alternativen haben als wir es im Moment haben.

Old Post Posted: 11.10.2012, 12:22 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994128  
Rockwilder ist offline Rockwilder
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Rockwilder anzeigen Rockwilder eine Private Nachricht schicken Füge Rockwilder zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Knitter:
Hab deine Idee für den SummerSlam auf jedenfall noch auf dem Zettel
Ich lasse mich gerne davon überzeugen, müssten uns dann natürlich Gedanken machen, wer den Titel im Turnier holt und welche Auswirkungen das auf unsere WM11 Planungen haben wird. Von mir aus kann Owen vs. Bret bei WM11 auch ohne Titel stattfinden. Meine Befürchtung ist nach wie vor, dass wir uns zusehr auf Owen vs. Bret konzentrieren und den Rest vernachlässigen. Luger wird irgendwann abhauen und Owen vs. Bret können wir auch nicht solange auf die PPV Cards drücken, bis irgendwann Austin und The Rock kommen. Irgendwann müssen wir mal etwas "wagen" und einen frischen Charakter ins Championshiprennen werfen. Ob das jetzt Razor und Luger sein müssen ist diskussionswürdig.

Ich warne nur nochmal vor dem Katastophenjahr '95. Wir haben Owen und Bret, der Taker kommt irgendwann wieder und Shawn und Diesel brauchen noch einige Zeit um nach ganz oben zu kommen. Wir müssen jetzt anfangen weitere Superstars aufzubauen, damit wir später mehr Alternativen haben als wir es im Moment haben.


Die frischen Charkatere sollen ja gerade durch das Titelturnier ins Rampenlicht rücken. Daher bin ich auch für eben jenes (Draw Bret (c)/Owen beim Slam, dann Vakanz des Titels etc. pp.) und gerade dann beim Turnier sollen ja andere frische Leute in den Vordergrund rücken. Ich wäre da ja sogar dafür, dass Bret und Owen (die logischerweise beide teilnehmen müssen am Turnier) im Semi-Finale ausscheiden zu lassen (vielleicht einen von beiden auch erst im Finale). Wenn man nahe an der Realität booken möchte (müssen wir nicht unbedingt, deine Begründung hierzu ist plausibel Knitter), dann müsste man auch Diesel und Shawn am Titel-Turnier teilnehmen lassen und relativ hoch platzieren bzw. sogar gewinnen lassen (Diesel?).

Von Bam Bam als Übergangs-Contender beim KotR hast du mich nun nahezu überzeugt. Ich würde dich dann aber bitten, Shawn und Diesel etwas besser darzustellen beim KotR als bei deinem ersten Entwurf. Diesel wolltest du jetzt ja ganz außen vor lassen dort, was ich dich bitten würde auch nochmal zu überdenken (siehe Begründung von Jason Crutch ein paar Posts vorher).

--------------------
Punk wins! Punk wins! Punk wins!

Save_us.Y2J

Old Post Posted: 11.10.2012, 12:31 Uhr
Beiträge: 3932 | Wohnort: North Coast | Verein: HSV | Registriert seit: 23.02.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994137  
Maik N. ist offline Maik N.
MoonSurfer 1000

Profil von Maik N. anzeigen Maik N. eine Private Nachricht schicken Füge Maik N. zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Gut also wenn wir Bam Bam im World Titel Match haben wären ja nun folgende Leute für das Turnier passend:

Owen, Shawn, Yokozuna, Doink (wäre besser als Jeff Jarrett, immerhin versuchen wir ihn ein wenig zu pushen)
Razor Ramon, 1-2-3 Kid, Tatanka, Adam Bomb

Ich denke man sollte sich soweit an Face vs. Heel in jeder Runde halten, ansonsten hätte ich Jarrett statt Bomb genommen

Razor Ramon bes. Yokozuna -> Überraschungsgewinn für Razor
1-2-3 Kid bes. Doink -> Re Match zu WM X
Shawn Michaels bes. Adam Bomb -> Eingriff Diesel
Owen Hart bes. Tatanka -> Wird sicher ein solides Match

Halbfinale dann Owen Hart bes. 1-2-3 Kid und Razor bes. Shawn

Old Post Posted: 11.10.2012, 12:43 Uhr
Beiträge: 2150 | Wohnort: | Registriert seit: 22.04.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994156  
Dennis Gold ist offline Dennis Gold
MoonMember

Thumbs up Profil von Dennis Gold anzeigen Dennis Gold eine Private Nachricht schicken Füge Dennis Gold zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Rockwilder:
...


Finde ich gut. Beim Verlauf des Turniers bei der WWF Survivor Series müsste man eben noch mal genau überlegen. Diesel wäre wohl etwas zu früh. Wir hätten jedoch noch Shawn Michaels, den Undertaker, Razor Ramon und Lex Luger.

Old Post Posted: 11.10.2012, 12:50 Uhr
Beiträge: 30843 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 26.11.2004 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994172  
Knitter ist offline Knitter
MoonMember

Standardicon Profil von Knitter anzeigen Knitter eine Private Nachricht schicken Füge Knitter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Maik N.:


Halbfinale dann Owen Hart bes. 1-2-3 Kid und Razor bes. Shawn



Gefällt mir vorallem deswegen so gut, weil wir drei mögliche Gewinner im Halbfinale haben. Sowohl Shawn, Razor als auch Owen sind wirklich ernstzunehmende KOTR Gewinner. Außerdem haben wir mit Razor, Shawn und dem Kid drei mögliche Teilnehmer für ein SummerSlam Tag Team Match: Diesel & Shawn vs. Razor & Kid. Wäre zumindest eine Idee wert...

Old Post Posted: 11.10.2012, 12:54 Uhr
Beiträge: 363 | Wohnort: Klausdorf | Registriert seit: 11.07.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 5994181  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 03:15 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 76 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Questions, Answers & Surveys > [Kolumne] Rebooking the History of WWE


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.13503003 Sekunden generiert (65.61% PHP - 34.39% MySQL - 18 queries)